Beratung, Schulung, Objektorientierte Modellierung und Programmierung JAVA, J2EE, J2SE, J2ME, JSP, C++, C#, XML, Smart Card, Security, Datenbankentwicklung, Mathematische Modellierung und Berechnung
Aktualisiert am 11.06.2024
Profil
Referenzen (2)
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 11.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 10%
Java, Mathematik
Training, Entwicklung, Coaching, HTML, JavaScript, Webentwicklung, XML
Deutsch
Muttersprache
Englisch
gut
Französisch
Grundkenntnisse
Latein
Grundkenntnisse
Niederländisch
Grundkenntnisse
Spanisch
Grundkenntnisse

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

Titel: Administrationsoberfläche

Zeitraum: seit 06.2021 in Teilzeit

Firma: Startup

Projekt: Mitentwicklung einer Administrationsoberfläche einer sicheren Browserlösung.

Technologien: J2SE 8 und 11, J2EE, Vaadin 14, Entwicklungsumgebungen Netbeans und IntelliJ, Webcontainer Tomcat und Jetty, Datenbank PostgreSQL, Versionsverwaltung GIT, Prometheus


Titel: Internationaler Datenaustausch zwischen Krankenkassen

Zeitraum: 07.2022-03.2023

Firma: Krankenkasse

Projekt: Datenaustasch von XML Dateien im Rahmen von EESSI

Technologien: JSE 8, JSE 17 , XML, Spring, Spring Batch, Entwicklungsumgebung Eclipse, Testtools JUnit, Applikationsserver Liberty, Datenbank DB/2, ORACLE, SQL, Versionsverwaltung CVS, Integrationsserver Jenkins u.a. mit Sonar


Titel: Betriebliche Altersvorsorge

Zeitraum: 07.2018-04.2022

Firma: Internationaler Versicherungskonzern

Projekt: Portierung und Weiterentwicklung einer Anwendung im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge von Delphi in eine Vaadin Webanwendung. Schulung und Coaching von anderen Entwicklern.

Technologien: J2SE, J2EE, Vaadin, XML, (X)HTML, JavaScript, CSS, SASS Entwicklungsumgebung Eclipse, Testtools JUnit, Webcontainer Tomcat, Datenbank DB/2, SQL, Versionsverwaltung SVN, Projektmanagement JIRA.


Titel: Application Management

Zeitraum: 08.2016-06.2018

Firma: Großbank

Projekt: Mitarbeit im Application Management einer Großbank, insbesondere im Bereich Online Banking.

Technologien: Betreuung von Penetration Tests, Splunk, WebLogic, ORACLE, UNIX Betriebssysteme, JIRA, Office, kleinere Entwicklungsaufgaben mit JAVA, Jython, Derby.


Titel: Payback Einbindung

Zeitraum : 04.2016-06.2016

Firma: Online Shop

Projekt: Einbindung von Payback in das Checkout eines Online Shops.

Technologien: J2SE, J2EE, SOAP, REST, Spring, Hibernate, JMX, Drools, XML, (X)HTML, JavaScript, CSS, Entwicklungsumgebung Eclipse, Testtools JUnit, Webcontainer Tomcat, Datenbank ORACLE, SQL, Versionsverwaltung GIT, Projektmanagement JIRA.


Titel: Systemwartung

Zeitraum : 11.2015-03.2016

Firma: Mittelständiges Rechenzentrum

Projekt: Mitarbeit in der Fehlerbehebung und Weiterentwicklung eines großen J2EE Softwaresystems.

Technologien: J2EE, Entwicklungsumgebung RAD, Applikationsserver Websphere 8.5, Datenbank DB2 z/OS, Tools IBM Jazz, BMC Remedy, HP QualityCenter.

Titel: Webservice Dispatcher

Zeitraum : 08.2015-09.2015

Firma: Bank

Projekt: Mitentwicklung an einer JEE Anwendung zur Weiterverteilung von Webserviceaufrufen.

Technologien: J2SE, J2EE, SOAP, Wicket, Spring, JPA 2 mit Hibernate, JMX, XML, Entwicklungsumgebung Eclipse, Testtools JUnit, Applikationsserver JBoss, Datenbank ORACLE, H2, Derby, SQL, Versionsverwaltung Subversion, Projektmanagement JIRA.

Titel: Bedienoberfläche

Zeitraum : 07.2014-06.2015

Firma: Mittelständiger Maschinenbauer

Projekt: Bedienoberfläche einer Maschinensteuerung auf einem Microcontroller.

Technologien: J2SE, Raptor, JControl, Entwicklungsumgebung Eclipse, Buildtool Ant, Versionsverwaltung Subversion.

Titel: XBRL Verarbeitung

Zeitraum: 11.2013-06.2014

Firma: Aufsichtsbehörde

Projekt: Weiterentwicklung einer J2EE Anwendung zur Entgegennahme und Verarbeitung von bankaufsichtlichen Meldedaten im XBRL Format.

Technologien: J2SE, J2EE, Struts 1.3, EJB, SOAP, JPA 2 mit Hibernate, JMS, XML, XBRL, COREP, FINREP, Entwicklungsumgebung RAD, Testtools JUnit, TestNG, DBUnit, HtmlUnit, Selenium, SoapUI, Applikationsserver WebSphere, Datenbank ORACLE, SQL, Versionsverwaltung Subversion, Projektmanagement JIRA.

Titel: SEPA

Zeitraum: 05.2013-11.2013

Firma: Großer Softwarhersteller

Projekt: Weiterentwicklung einer Webanwendung zur Unterstützung von SEPA Transaktionen in einem großen Team

Technologien: JSE, JEE, JSF mit MyFaces, XML, JavaScript, jQuery, JSON, Spring, JPA2 mit Hibernate, Quartz, Entwicklungsumgebung RAD, Testtool TestNG, Applikationsserver WebSphere und WebLogic, Buildtool Ant, Datenbanken ORACLE, DB/2 auf UNIX und z/OS, Versionsvervaltung Subversion, Bugtracker Mantis, RTC.

Titel: Stammdatenverwaltung

Zeitraum: 05.2012-05.2013

Firma: Öffentliche Verwaltung

Projekt: Weiterentwicklung einer Web basierten Stammdatenverwaltung

Technologien: JSE, JEE, Struts 2, XML, JavaScript, jQuery, JSON, JPA 2 mit Eclipse Link, Testtool JUnit, Applikationsserver Glassfish, Projektmanagement Maven, Datenbank ORACLE, SQL, PL/SQL, Versionsverwaltung Subversion, Scrum-Vorgehensmodell.

Titel: Liferay

Zeitraum: 02.2012-04.2012

Firma: Agentur in Frankfurt

Projekt: Erstellung einfacher Portlets, Themes und Hooks für Liferay

Technologien: JSE, JEE, XML, Liferay auf Resin und Glassfish, Projektmanagement Maven, Datenbank SQL Server, SQL, Versionsverwaltung Subversion, Bugmanagement JIRA, Scrum-Vorgehensmodell.

Titel: J2EE Tests

Zeitraum: 11.2011-01.2012

Firma: Handelskonzern in Köln

Projekt: Unit- und Integrationstests der Weiterentwicklung einer Lieferantenverwaltung auf J2EE Basis.

Technologien: JSE, JEE, XML, WebSphere Studio Application Developer, Websphere Applikationsserver, Google Joice, Testtool JUnit, Mockito, Projektmanagement Maven, Datenbanken DB/2 auf z/OS, SQL, Versionsverwaltung Subversion, Bugmanagement JIRA.

Titel: Online Shop

Zeitraum: 10.2010-09.2011

Firma: Mittelständisches Unternehmen im Münsterland

Projekt: Betreuung und Weiterentwicklung eines Online Shops für einen eingeschränkten Benutzerkreis (mehr als 100000 Kunden). Übernahme der Projektverantwortlichkeit nach Ausfall des Projektleiters. Internationalisierung der Anwendung. Anbindung neuer Zahlungsanbieter, u.a. Kreditkartenprovider und neuer Versandpartner. Zugriff auf Fremdsysteme mittels Webservices (SOAP) und proprietärer Protokolle. Weiterentwicklung der Anwendung zur Produktpflege.

Technologien: JSE, JEE, JSPs, JavaScript, Eclipse, Netbeans, Struts, Spring, Webserver Apache mit ModJK, Servletcontainer Tomcat 5, 6, 7, Testtool JUnit, Projektmangament Maven, Kontinuierliche Integration mit Jenkins, Datenbanken MySQL, DB/2, SQL, Versionsverwaltung Subversion, Bugmanagement Bugzilla.

Titel: Verkaufsstellenverwaltung

Zeitraum: 1.2008-8.2010

Firma: Internationaler Handelskonzern bei Düsseldorf

Projekt: Weiterentwicklung einer Intranetanwendung zur Verwaltung von Verkaufsstellen und zur Abwicklung von Bestellvorgängen. Anbindung an Fremdsysteme, u.a. SAP, teilweise mit Hilfe von Webservices. Import von Stammdaten in die Anwendung. Unit- und Anwendungstests. Second Level Support.

Technologien: JSE, JEE, JPA, JSPs, JSF, JavaScript, Eclipse, JDeveloper, Tomcat Webserver, Projektmangament Maven, Testtools JUnit, JMeter, Profiler JProfiler, Datenbank ORACLE 9, 10, 11, SQL, PL/SQL, Versionsverwaltung CVS, Aufgabenmanagement JIRA, Modellierungstool TREND, Scrum-Vorgehensmodell.

Titel: Elektronisches Postbüro

Zeitraum: 9.2004-12.2007

Firma: Internationale Behörde in den Niederlanden

Projekt: Neuentwicklung einer Internet/Intranet-Anwendung unter Verwendung von Jakarta Struts auf der Serverseite und AJAX clientseitig zur Verarbeitung und Weiterleitung eingereichter Dokumente. Deployment auf Websphere 5.1 mit DB/2 8.1 Datenbank und unter Tomcat und JBoss mit MaxDB Datenbank. Portierung auf MySQL Datenbank. Administration der Datenbanken und Applikationsserver in Testumgebungen. Unit und Workflowtests. Anwenderbetreuung internationaler Kunden.

Technologien: JSE, JEE, JSPs, EJBs, JavaScript, Eclipse, Netbeans, Struts, Applikationsserver Websphere 5.1, JBoss 4, Projektmangament Maven, Testtool JUnit, Datenbanken DB/2 8.1, MaxDB, MySQL, SQL, Versionsverwaltung CVS.

Titel: Internetterminal
Zeitraum: 6.2004-12.2004

Firma: Öffentliche Bibliothek

Projekt: Neuentwicklung einer Internetterminalsoftware unter Windows 2000 und XP, die ein nicht mehr weiterentwickeltes Produkt ablöst. Eingesetzt wurden Windows SDK und DDK für die Einbindung der Zahlungserfassungsgeraete, C# und .NET für die Benutzer- und Administrationsoberflächen.

Technologien: Visual C++, Visual C#, .Net, Windows SDK, DDK.


Titel: SmartCard Verschlüsselung
Zeitraum: 2.2004-5.2004

Firma: Entwicklungshaus für Banksoftware

Projekte: Entwurf eines allgemeinen Sicherheitsframeworks, Authentifizierungs- und Verschlüsselungssoftware mit SmartCards (StarSign Token, SECCOS) unter Verwendung von PC/SC, PKCS#11, IAIK Wrapper, native Code Anbindung von ZKA Bibliotheken, Einbindung der Software in eine Firmenbankinganwendung unter Benutzung von Servlets und JSPs (Jakarta Struts). Anbindung an einen Bea Weblogic Server.
Technologien: JSE, JEE, JSPs, Struts, Bea Weblogic Server, PC/SC, PKCS#11, IAIK Wrapper, ZKA Bibliotheken, Testtool JUnit, Versionsverwaltung Visual Sourcesafe.

Titel: SmartCard Verschlüsselung
Zeitraum: 9.2002-12.2002
Firma: Entwicklungshaus für Banksoftware
Projekte: Authentifizierungs und Verschlüsselungssoftware mit SmartCards (OCF, JavaCard), Drucken aus JAVA, Unit-Tests
Technologien: JSE, JEE, JSPs, Struts, Bea Weblogic Server, PC/SC, PKCS#11, IAIK Wrapper, ZKA Bibliotheken, Testtool JUnit, Versionsverwaltung Visual Sourcesafe.

Titel: E-Commerce
Zeitraum: 4.2000-9.2001

Firma: Medienunternehmen

Projekte: Einführung und Anpassung eines auf JAVA und ORACLE basierenden e-Commerce-Systems, Betreuung mehrerer internationaler Internetshops, Performancetuning, Teilprojektleitung, gutachterliche Tätigkeit über Fremdsoftware

Technologien: JSE, ORACLE, SQL, PL/SQL, UNIX.


Titel: Verarbeitung von Mobilfunkdaten
Zeitraum: 8.1999-3.2000
Firma: Unternehmensberatung im Telekommunikationsumfeld
Projekte: JAVA Programmierung, vor allem mit SWING und JDBC Verarbeitung von Mobilfunkdaten mit C++ und Datenbankanbindung an ORACLE und INFORMIX

Technologien: JSE, Swing, JDBC, C, C++, embedded SQL, ORACLE, INFORMIX.


Titel: ORACLE Administration
Zeitraum: 2.1999-4.1999
Firma: Börsenhandelshaus in Frankfurt
Projekte: Systembetreuung und Administration einer geclusterten ORACLE Umgebung unter HP/UX, Anwendungstuning.
Technologien: ORACLE, SQL, PL/SQL, UNIX, HP/UX.

Titel: Datenauswertung
Zeitraum: 5.1998-10.1998
Firma: Unternehmensberatung
Projekt: Konvertierungs- und Auswerteprogramme für Meßdaten
Technologien: C, C++, Visual C++, Watcom C++.

Titel: Datenübertragung
Zeitraum: 1.1998-4.1998
Firma: Unternehmensberatung im Verkehrsbereich
Projekt: Programmierung Datenübertragungssoftware zwischen PCs mit RTKernel unter DOS und Windows NT, Multithreadingprogrammierung Eingesetzte Sprachen C, C++
Technologien: C, C++, Visual C++, Watcom C++.

Titel: Datenübernahme
Zeitraum: 7.1997-12.1997
Firma: Unternehmensberatung
Projekt: Datenübernahme von Fremddaten in firmenspezifisches Format mit C
Technologien: C, C++, Visual C++, Watcom C++.

Titel: Datenbankprogrammierung
Zeitraum: 3.1997-6.1997
Firma: EDV Beratungsunternehmen
Projekt: Datenbankprogrammierung PS/SQL Auswertesystem einer Bank
Technologien: ORACLE, SQL, PL/SQL, UNIX.

Titel: GPS Auswertung
Zeitraum: 1.1995-12.1996
Firma: Forschungsinstitut
Projekt: Softwareanpassung UNIX Shells, C, FORTRAN für GPS Auswertung, Durchführung und Auswertung von GPS Kampagnen
Technologien: C, FORTRAN, UNIX Shell.

Titel: Schulungen
Zeitraum: seit 1995 mit unterschiedlicher Intensität

Firmen: Unterschiedliche Kunden, unter anderem SUN Microsystems GmbH

Projekte: Schulungen, Beratungen JAVA (J2SE, J2EE, J2ME), XML, CORBA, C, C++, C#, UNIX (vorwiegend SOLARIS und LINUX), Unterlagenerstellung für Schulungen, Erstellung von Lern- und Schulungssoftware

Technologien: J2SE, J2EE, J2ME, C, C++, C#, ORACLE, SQL, PL/SQL, UNIX, Solaris, LINUX.


Titel: Fräsensteuerung
Zeitraum: 1992 nebenberuflich, ca. 3 Monate

Firma: Werbemittelhersteller

Projekt: Fräsensteuerung durch HPGL mit graphischer Nachbearbeitung. Realisierung mit C unter DOS

Technologien: DOS, C, Microsoft C/C++.

Titel: Lehrtätigkeit und Softwarentwicklung

Zeitraum: 9.1980-12.1996

Firma: Hochschulen Dortmund, Stuttgart, Osnabrück, Fernuniversität Hagen

Projekt: Lehrtätigkeit Mathematik, Physik, Informatik, EDV. Forschung und Softwareentwicklung im Rahmen von Hochschulprojekten.

Technologien: DOS, OS/390, UNIX, FORTRAN, C, Microsoft C/C++, PASCAL.

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1978 Abitur
1984 Diplom Physik
1989 Promotion zum Dr.-Ing.
1992 Diplom Mathematik
2001 JAVA und SOLARIS Zertifizierungen von SUN Microsystems GmbH

Position

Position

Entwicklung, Beratung, Training, Coaching, Schulung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Java, Mathematik Training, Entwicklung, Coaching, HTML, JavaScript, Webentwicklung, XML

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Objektorientierte Programmierung mit JAVA, C++ und C#: Entwicklung und Schulung
Betreuung von Splunk Installationen
Programmierung in FORTRAN im technisch wissenschaftlichen Bereich
Mathematische Modellierung
Durchführung von Berechnungen
Programmierung des Windows APIs (vor allem NT, 2000) mit C
Multithreadingprogrammierung unter Windows NT, 2000
Shellprogrammierung unter UNIX: Entwicklung und Schulung
Programmierung Visual Basic: Entwicklung und Schulung
Systembetreuung HP-UX, SOLARIS und LINUX
Datenbankdesign
Datenbankprogrammierung DB/2, MaxDB, ORACLE und INFORMIX, u.a. PL/SQL, JDBC, SQLJ, embedded SQL, JAVA stored Procedures
Programmierung von SmartCards, sowohl Low Level (APDU Programmierung) als auch ueber OCF und PKCS#11 Schnittstelle
MS Office: Schulungserfahrung (etwas veraltet)

Betriebssysteme

Echtzeitbetriebssysteme
Erfahrung als Entwickler für RTKernel als Aufsatz für DOS
HPUX
Erfahrung als Anwender; Entwickler und Administrator
MS-DOS
Erfahrung als Anwender und Entwickler
MVS, OS/390
Grundkenntnisse
Novell
Grundkenntnisse
OS/2
Erfahrung als Anwender und Entwickler
SUN OS, Solaris
Erfahrung als Anwender, Entwickler und Administrator
Unix
Erfahrung als Anwender, Systembetreuer und Entwickler
Windows
Erfahrung als Anwender und Entwickler
Windows CE
Erfahrungen mit LINUX
Erfahrungen mit mehreren SmartCard Betriebssystemen (Starcos, Seccos)

Programmiersprachen

Algol
Assembler
Grundkenntnisse 80x86 Assembler
Basic
Erfahrung als Dozent und Entwickler für Visual Basic 6
C
Erfahrung als Dozent und Entwickler
C#
Erweiterte Grundkenntnisse
C++
Erfahrung als Dozent und Entwickler
CORBA IDL
Erfahrung im Zusammenhang mit C++ und JAVA
Delphi
Grundkenntnisse
ESQL/C
Grundkenntnisse
Fortran
Programmiererfahrung und Kenntnisse der numerischen Bibliotheken NAG, LINPACK, etc
Java
Erfahrung als Dozent und Entwickler seit 1996, SUN zertifiziert
JavaScript
Erfahrung als Dozent und Entwickler seit 1996, SUN zertifiziert
JCL
Grundkenntnisse
Jython
Grundkenntnisse
Pascal
Grundkenntnisse
PL/1
Allerdings nur bis 1985
PL/SQL
Unter ORACLE 7.x und 8.x
Rexx
Grundkenntnisse
Scriptsprachen
DOS Batchprogrammierung, Windows Scripting Host
Shell
Erfahrung als Dozent und Entwickler
TeX, LaTeX
Langjähriger Benutzer insbesondere für technische Artikel
SQLJ, Embedded SQL unter C/C++, C#

Datenbanken

Access
ältere Versionen
DAO
DB2
auf NT und AIX
Informix
ältere Versionen unter UNIX
JDBC
langjährige Erfahrung
MySQL
unter Windows und LINUX
ODBC
Grundkenntnisse
Oracle
Programmiererfahrung mit PL/SQL, SQLJ, JAVA stored Procedures
SQL
langjährige Erfahrung
MaxDB unter Windows und LINUX

Datenkommunikation

CORBA
Mit C++, JAVA
EDIFACT
Im Telekommunikationsumfeld
Ethernet
Hardwareerfahrung mit Vernetzung
Fax
Ansteuerung von Faxservern
Internet, Intranet
Vor allem mit JAVA
Novell
ältere Versionen
parallele Schnittstelle
TCP/IP
Konfiguration und Programmierung
UUCP
Als Benutzer
Webservices SOAP und REST
vorwiegend mit JAVA
Windows Netzwerk
Aufbau von Netzwerken
Winsock
Programmiererfahrung

Hardware

Messgeräte
Erfahrung im Umgang mit elektronischen Meßgeräten
PC
Vertiefte Hardwarekenntnisse
Steuer und Regelsysteme
Kenntnisse der Steuer- und Regelungstechnik
SUN
Grundkenntnisse
Erfahrung in der Programmierung von SmartCards

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

Mathematische Modellierung, analytische und numerische Berechnungen

Branchen

Branchen

Softwarehersteller
Hardwarehersteller
Forschungseinrichtung
UNIs
Hochschulen
Industrie
Telekommunikation
E-Commerce
Banken
Versicherungen

gerne auch andere

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

Titel: Administrationsoberfläche

Zeitraum: seit 06.2021 in Teilzeit

Firma: Startup

Projekt: Mitentwicklung einer Administrationsoberfläche einer sicheren Browserlösung.

Technologien: J2SE 8 und 11, J2EE, Vaadin 14, Entwicklungsumgebungen Netbeans und IntelliJ, Webcontainer Tomcat und Jetty, Datenbank PostgreSQL, Versionsverwaltung GIT, Prometheus


Titel: Internationaler Datenaustausch zwischen Krankenkassen

Zeitraum: 07.2022-03.2023

Firma: Krankenkasse

Projekt: Datenaustasch von XML Dateien im Rahmen von EESSI

Technologien: JSE 8, JSE 17 , XML, Spring, Spring Batch, Entwicklungsumgebung Eclipse, Testtools JUnit, Applikationsserver Liberty, Datenbank DB/2, ORACLE, SQL, Versionsverwaltung CVS, Integrationsserver Jenkins u.a. mit Sonar


Titel: Betriebliche Altersvorsorge

Zeitraum: 07.2018-04.2022

Firma: Internationaler Versicherungskonzern

Projekt: Portierung und Weiterentwicklung einer Anwendung im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge von Delphi in eine Vaadin Webanwendung. Schulung und Coaching von anderen Entwicklern.

Technologien: J2SE, J2EE, Vaadin, XML, (X)HTML, JavaScript, CSS, SASS Entwicklungsumgebung Eclipse, Testtools JUnit, Webcontainer Tomcat, Datenbank DB/2, SQL, Versionsverwaltung SVN, Projektmanagement JIRA.


Titel: Application Management

Zeitraum: 08.2016-06.2018

Firma: Großbank

Projekt: Mitarbeit im Application Management einer Großbank, insbesondere im Bereich Online Banking.

Technologien: Betreuung von Penetration Tests, Splunk, WebLogic, ORACLE, UNIX Betriebssysteme, JIRA, Office, kleinere Entwicklungsaufgaben mit JAVA, Jython, Derby.


Titel: Payback Einbindung

Zeitraum : 04.2016-06.2016

Firma: Online Shop

Projekt: Einbindung von Payback in das Checkout eines Online Shops.

Technologien: J2SE, J2EE, SOAP, REST, Spring, Hibernate, JMX, Drools, XML, (X)HTML, JavaScript, CSS, Entwicklungsumgebung Eclipse, Testtools JUnit, Webcontainer Tomcat, Datenbank ORACLE, SQL, Versionsverwaltung GIT, Projektmanagement JIRA.


Titel: Systemwartung

Zeitraum : 11.2015-03.2016

Firma: Mittelständiges Rechenzentrum

Projekt: Mitarbeit in der Fehlerbehebung und Weiterentwicklung eines großen J2EE Softwaresystems.

Technologien: J2EE, Entwicklungsumgebung RAD, Applikationsserver Websphere 8.5, Datenbank DB2 z/OS, Tools IBM Jazz, BMC Remedy, HP QualityCenter.

Titel: Webservice Dispatcher

Zeitraum : 08.2015-09.2015

Firma: Bank

Projekt: Mitentwicklung an einer JEE Anwendung zur Weiterverteilung von Webserviceaufrufen.

Technologien: J2SE, J2EE, SOAP, Wicket, Spring, JPA 2 mit Hibernate, JMX, XML, Entwicklungsumgebung Eclipse, Testtools JUnit, Applikationsserver JBoss, Datenbank ORACLE, H2, Derby, SQL, Versionsverwaltung Subversion, Projektmanagement JIRA.

Titel: Bedienoberfläche

Zeitraum : 07.2014-06.2015

Firma: Mittelständiger Maschinenbauer

Projekt: Bedienoberfläche einer Maschinensteuerung auf einem Microcontroller.

Technologien: J2SE, Raptor, JControl, Entwicklungsumgebung Eclipse, Buildtool Ant, Versionsverwaltung Subversion.

Titel: XBRL Verarbeitung

Zeitraum: 11.2013-06.2014

Firma: Aufsichtsbehörde

Projekt: Weiterentwicklung einer J2EE Anwendung zur Entgegennahme und Verarbeitung von bankaufsichtlichen Meldedaten im XBRL Format.

Technologien: J2SE, J2EE, Struts 1.3, EJB, SOAP, JPA 2 mit Hibernate, JMS, XML, XBRL, COREP, FINREP, Entwicklungsumgebung RAD, Testtools JUnit, TestNG, DBUnit, HtmlUnit, Selenium, SoapUI, Applikationsserver WebSphere, Datenbank ORACLE, SQL, Versionsverwaltung Subversion, Projektmanagement JIRA.

Titel: SEPA

Zeitraum: 05.2013-11.2013

Firma: Großer Softwarhersteller

Projekt: Weiterentwicklung einer Webanwendung zur Unterstützung von SEPA Transaktionen in einem großen Team

Technologien: JSE, JEE, JSF mit MyFaces, XML, JavaScript, jQuery, JSON, Spring, JPA2 mit Hibernate, Quartz, Entwicklungsumgebung RAD, Testtool TestNG, Applikationsserver WebSphere und WebLogic, Buildtool Ant, Datenbanken ORACLE, DB/2 auf UNIX und z/OS, Versionsvervaltung Subversion, Bugtracker Mantis, RTC.

Titel: Stammdatenverwaltung

Zeitraum: 05.2012-05.2013

Firma: Öffentliche Verwaltung

Projekt: Weiterentwicklung einer Web basierten Stammdatenverwaltung

Technologien: JSE, JEE, Struts 2, XML, JavaScript, jQuery, JSON, JPA 2 mit Eclipse Link, Testtool JUnit, Applikationsserver Glassfish, Projektmanagement Maven, Datenbank ORACLE, SQL, PL/SQL, Versionsverwaltung Subversion, Scrum-Vorgehensmodell.

Titel: Liferay

Zeitraum: 02.2012-04.2012

Firma: Agentur in Frankfurt

Projekt: Erstellung einfacher Portlets, Themes und Hooks für Liferay

Technologien: JSE, JEE, XML, Liferay auf Resin und Glassfish, Projektmanagement Maven, Datenbank SQL Server, SQL, Versionsverwaltung Subversion, Bugmanagement JIRA, Scrum-Vorgehensmodell.

Titel: J2EE Tests

Zeitraum: 11.2011-01.2012

Firma: Handelskonzern in Köln

Projekt: Unit- und Integrationstests der Weiterentwicklung einer Lieferantenverwaltung auf J2EE Basis.

Technologien: JSE, JEE, XML, WebSphere Studio Application Developer, Websphere Applikationsserver, Google Joice, Testtool JUnit, Mockito, Projektmanagement Maven, Datenbanken DB/2 auf z/OS, SQL, Versionsverwaltung Subversion, Bugmanagement JIRA.

Titel: Online Shop

Zeitraum: 10.2010-09.2011

Firma: Mittelständisches Unternehmen im Münsterland

Projekt: Betreuung und Weiterentwicklung eines Online Shops für einen eingeschränkten Benutzerkreis (mehr als 100000 Kunden). Übernahme der Projektverantwortlichkeit nach Ausfall des Projektleiters. Internationalisierung der Anwendung. Anbindung neuer Zahlungsanbieter, u.a. Kreditkartenprovider und neuer Versandpartner. Zugriff auf Fremdsysteme mittels Webservices (SOAP) und proprietärer Protokolle. Weiterentwicklung der Anwendung zur Produktpflege.

Technologien: JSE, JEE, JSPs, JavaScript, Eclipse, Netbeans, Struts, Spring, Webserver Apache mit ModJK, Servletcontainer Tomcat 5, 6, 7, Testtool JUnit, Projektmangament Maven, Kontinuierliche Integration mit Jenkins, Datenbanken MySQL, DB/2, SQL, Versionsverwaltung Subversion, Bugmanagement Bugzilla.

Titel: Verkaufsstellenverwaltung

Zeitraum: 1.2008-8.2010

Firma: Internationaler Handelskonzern bei Düsseldorf

Projekt: Weiterentwicklung einer Intranetanwendung zur Verwaltung von Verkaufsstellen und zur Abwicklung von Bestellvorgängen. Anbindung an Fremdsysteme, u.a. SAP, teilweise mit Hilfe von Webservices. Import von Stammdaten in die Anwendung. Unit- und Anwendungstests. Second Level Support.

Technologien: JSE, JEE, JPA, JSPs, JSF, JavaScript, Eclipse, JDeveloper, Tomcat Webserver, Projektmangament Maven, Testtools JUnit, JMeter, Profiler JProfiler, Datenbank ORACLE 9, 10, 11, SQL, PL/SQL, Versionsverwaltung CVS, Aufgabenmanagement JIRA, Modellierungstool TREND, Scrum-Vorgehensmodell.

Titel: Elektronisches Postbüro

Zeitraum: 9.2004-12.2007

Firma: Internationale Behörde in den Niederlanden

Projekt: Neuentwicklung einer Internet/Intranet-Anwendung unter Verwendung von Jakarta Struts auf der Serverseite und AJAX clientseitig zur Verarbeitung und Weiterleitung eingereichter Dokumente. Deployment auf Websphere 5.1 mit DB/2 8.1 Datenbank und unter Tomcat und JBoss mit MaxDB Datenbank. Portierung auf MySQL Datenbank. Administration der Datenbanken und Applikationsserver in Testumgebungen. Unit und Workflowtests. Anwenderbetreuung internationaler Kunden.

Technologien: JSE, JEE, JSPs, EJBs, JavaScript, Eclipse, Netbeans, Struts, Applikationsserver Websphere 5.1, JBoss 4, Projektmangament Maven, Testtool JUnit, Datenbanken DB/2 8.1, MaxDB, MySQL, SQL, Versionsverwaltung CVS.

Titel: Internetterminal
Zeitraum: 6.2004-12.2004

Firma: Öffentliche Bibliothek

Projekt: Neuentwicklung einer Internetterminalsoftware unter Windows 2000 und XP, die ein nicht mehr weiterentwickeltes Produkt ablöst. Eingesetzt wurden Windows SDK und DDK für die Einbindung der Zahlungserfassungsgeraete, C# und .NET für die Benutzer- und Administrationsoberflächen.

Technologien: Visual C++, Visual C#, .Net, Windows SDK, DDK.


Titel: SmartCard Verschlüsselung
Zeitraum: 2.2004-5.2004

Firma: Entwicklungshaus für Banksoftware

Projekte: Entwurf eines allgemeinen Sicherheitsframeworks, Authentifizierungs- und Verschlüsselungssoftware mit SmartCards (StarSign Token, SECCOS) unter Verwendung von PC/SC, PKCS#11, IAIK Wrapper, native Code Anbindung von ZKA Bibliotheken, Einbindung der Software in eine Firmenbankinganwendung unter Benutzung von Servlets und JSPs (Jakarta Struts). Anbindung an einen Bea Weblogic Server.
Technologien: JSE, JEE, JSPs, Struts, Bea Weblogic Server, PC/SC, PKCS#11, IAIK Wrapper, ZKA Bibliotheken, Testtool JUnit, Versionsverwaltung Visual Sourcesafe.

Titel: SmartCard Verschlüsselung
Zeitraum: 9.2002-12.2002
Firma: Entwicklungshaus für Banksoftware
Projekte: Authentifizierungs und Verschlüsselungssoftware mit SmartCards (OCF, JavaCard), Drucken aus JAVA, Unit-Tests
Technologien: JSE, JEE, JSPs, Struts, Bea Weblogic Server, PC/SC, PKCS#11, IAIK Wrapper, ZKA Bibliotheken, Testtool JUnit, Versionsverwaltung Visual Sourcesafe.

Titel: E-Commerce
Zeitraum: 4.2000-9.2001

Firma: Medienunternehmen

Projekte: Einführung und Anpassung eines auf JAVA und ORACLE basierenden e-Commerce-Systems, Betreuung mehrerer internationaler Internetshops, Performancetuning, Teilprojektleitung, gutachterliche Tätigkeit über Fremdsoftware

Technologien: JSE, ORACLE, SQL, PL/SQL, UNIX.


Titel: Verarbeitung von Mobilfunkdaten
Zeitraum: 8.1999-3.2000
Firma: Unternehmensberatung im Telekommunikationsumfeld
Projekte: JAVA Programmierung, vor allem mit SWING und JDBC Verarbeitung von Mobilfunkdaten mit C++ und Datenbankanbindung an ORACLE und INFORMIX

Technologien: JSE, Swing, JDBC, C, C++, embedded SQL, ORACLE, INFORMIX.


Titel: ORACLE Administration
Zeitraum: 2.1999-4.1999
Firma: Börsenhandelshaus in Frankfurt
Projekte: Systembetreuung und Administration einer geclusterten ORACLE Umgebung unter HP/UX, Anwendungstuning.
Technologien: ORACLE, SQL, PL/SQL, UNIX, HP/UX.

Titel: Datenauswertung
Zeitraum: 5.1998-10.1998
Firma: Unternehmensberatung
Projekt: Konvertierungs- und Auswerteprogramme für Meßdaten
Technologien: C, C++, Visual C++, Watcom C++.

Titel: Datenübertragung
Zeitraum: 1.1998-4.1998
Firma: Unternehmensberatung im Verkehrsbereich
Projekt: Programmierung Datenübertragungssoftware zwischen PCs mit RTKernel unter DOS und Windows NT, Multithreadingprogrammierung Eingesetzte Sprachen C, C++
Technologien: C, C++, Visual C++, Watcom C++.

Titel: Datenübernahme
Zeitraum: 7.1997-12.1997
Firma: Unternehmensberatung
Projekt: Datenübernahme von Fremddaten in firmenspezifisches Format mit C
Technologien: C, C++, Visual C++, Watcom C++.

Titel: Datenbankprogrammierung
Zeitraum: 3.1997-6.1997
Firma: EDV Beratungsunternehmen
Projekt: Datenbankprogrammierung PS/SQL Auswertesystem einer Bank
Technologien: ORACLE, SQL, PL/SQL, UNIX.

Titel: GPS Auswertung
Zeitraum: 1.1995-12.1996
Firma: Forschungsinstitut
Projekt: Softwareanpassung UNIX Shells, C, FORTRAN für GPS Auswertung, Durchführung und Auswertung von GPS Kampagnen
Technologien: C, FORTRAN, UNIX Shell.

Titel: Schulungen
Zeitraum: seit 1995 mit unterschiedlicher Intensität

Firmen: Unterschiedliche Kunden, unter anderem SUN Microsystems GmbH

Projekte: Schulungen, Beratungen JAVA (J2SE, J2EE, J2ME), XML, CORBA, C, C++, C#, UNIX (vorwiegend SOLARIS und LINUX), Unterlagenerstellung für Schulungen, Erstellung von Lern- und Schulungssoftware

Technologien: J2SE, J2EE, J2ME, C, C++, C#, ORACLE, SQL, PL/SQL, UNIX, Solaris, LINUX.


Titel: Fräsensteuerung
Zeitraum: 1992 nebenberuflich, ca. 3 Monate

Firma: Werbemittelhersteller

Projekt: Fräsensteuerung durch HPGL mit graphischer Nachbearbeitung. Realisierung mit C unter DOS

Technologien: DOS, C, Microsoft C/C++.

Titel: Lehrtätigkeit und Softwarentwicklung

Zeitraum: 9.1980-12.1996

Firma: Hochschulen Dortmund, Stuttgart, Osnabrück, Fernuniversität Hagen

Projekt: Lehrtätigkeit Mathematik, Physik, Informatik, EDV. Forschung und Softwareentwicklung im Rahmen von Hochschulprojekten.

Technologien: DOS, OS/390, UNIX, FORTRAN, C, Microsoft C/C++, PASCAL.

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1978 Abitur
1984 Diplom Physik
1989 Promotion zum Dr.-Ing.
1992 Diplom Mathematik
2001 JAVA und SOLARIS Zertifizierungen von SUN Microsystems GmbH

Position

Position

Entwicklung, Beratung, Training, Coaching, Schulung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Java, Mathematik Training, Entwicklung, Coaching, HTML, JavaScript, Webentwicklung, XML

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Objektorientierte Programmierung mit JAVA, C++ und C#: Entwicklung und Schulung
Betreuung von Splunk Installationen
Programmierung in FORTRAN im technisch wissenschaftlichen Bereich
Mathematische Modellierung
Durchführung von Berechnungen
Programmierung des Windows APIs (vor allem NT, 2000) mit C
Multithreadingprogrammierung unter Windows NT, 2000
Shellprogrammierung unter UNIX: Entwicklung und Schulung
Programmierung Visual Basic: Entwicklung und Schulung
Systembetreuung HP-UX, SOLARIS und LINUX
Datenbankdesign
Datenbankprogrammierung DB/2, MaxDB, ORACLE und INFORMIX, u.a. PL/SQL, JDBC, SQLJ, embedded SQL, JAVA stored Procedures
Programmierung von SmartCards, sowohl Low Level (APDU Programmierung) als auch ueber OCF und PKCS#11 Schnittstelle
MS Office: Schulungserfahrung (etwas veraltet)

Betriebssysteme

Echtzeitbetriebssysteme
Erfahrung als Entwickler für RTKernel als Aufsatz für DOS
HPUX
Erfahrung als Anwender; Entwickler und Administrator
MS-DOS
Erfahrung als Anwender und Entwickler
MVS, OS/390
Grundkenntnisse
Novell
Grundkenntnisse
OS/2
Erfahrung als Anwender und Entwickler
SUN OS, Solaris
Erfahrung als Anwender, Entwickler und Administrator
Unix
Erfahrung als Anwender, Systembetreuer und Entwickler
Windows
Erfahrung als Anwender und Entwickler
Windows CE
Erfahrungen mit LINUX
Erfahrungen mit mehreren SmartCard Betriebssystemen (Starcos, Seccos)

Programmiersprachen

Algol
Assembler
Grundkenntnisse 80x86 Assembler
Basic
Erfahrung als Dozent und Entwickler für Visual Basic 6
C
Erfahrung als Dozent und Entwickler
C#
Erweiterte Grundkenntnisse
C++
Erfahrung als Dozent und Entwickler
CORBA IDL
Erfahrung im Zusammenhang mit C++ und JAVA
Delphi
Grundkenntnisse
ESQL/C
Grundkenntnisse
Fortran
Programmiererfahrung und Kenntnisse der numerischen Bibliotheken NAG, LINPACK, etc
Java
Erfahrung als Dozent und Entwickler seit 1996, SUN zertifiziert
JavaScript
Erfahrung als Dozent und Entwickler seit 1996, SUN zertifiziert
JCL
Grundkenntnisse
Jython
Grundkenntnisse
Pascal
Grundkenntnisse
PL/1
Allerdings nur bis 1985
PL/SQL
Unter ORACLE 7.x und 8.x
Rexx
Grundkenntnisse
Scriptsprachen
DOS Batchprogrammierung, Windows Scripting Host
Shell
Erfahrung als Dozent und Entwickler
TeX, LaTeX
Langjähriger Benutzer insbesondere für technische Artikel
SQLJ, Embedded SQL unter C/C++, C#

Datenbanken

Access
ältere Versionen
DAO
DB2
auf NT und AIX
Informix
ältere Versionen unter UNIX
JDBC
langjährige Erfahrung
MySQL
unter Windows und LINUX
ODBC
Grundkenntnisse
Oracle
Programmiererfahrung mit PL/SQL, SQLJ, JAVA stored Procedures
SQL
langjährige Erfahrung
MaxDB unter Windows und LINUX

Datenkommunikation

CORBA
Mit C++, JAVA
EDIFACT
Im Telekommunikationsumfeld
Ethernet
Hardwareerfahrung mit Vernetzung
Fax
Ansteuerung von Faxservern
Internet, Intranet
Vor allem mit JAVA
Novell
ältere Versionen
parallele Schnittstelle
TCP/IP
Konfiguration und Programmierung
UUCP
Als Benutzer
Webservices SOAP und REST
vorwiegend mit JAVA
Windows Netzwerk
Aufbau von Netzwerken
Winsock
Programmiererfahrung

Hardware

Messgeräte
Erfahrung im Umgang mit elektronischen Meßgeräten
PC
Vertiefte Hardwarekenntnisse
Steuer und Regelsysteme
Kenntnisse der Steuer- und Regelungstechnik
SUN
Grundkenntnisse
Erfahrung in der Programmierung von SmartCards

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

Mathematische Modellierung, analytische und numerische Berechnungen

Branchen

Branchen

Softwarehersteller
Hardwarehersteller
Forschungseinrichtung
UNIs
Hochschulen
Industrie
Telekommunikation
E-Commerce
Banken
Versicherungen

gerne auch andere

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.