Business Process Management, Change Management, Requirement Engineering, Software Integration, Datenschutz
Aktualisiert am 13.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 02.05.2024
Verfügbar zu: 50%
davon vor Ort: 50%
Scrum Product Owner
Geschäftsprozessanalyse
Anforderungsanalyse
Agile Softwareentwicklung
Requirements Management
Requirements Engineering
Deutsch
Perfekt
Englisch
Sehr gut
Französisch
Vorhanden

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

Daten zur Person:

Name: [Name auf Anfrage]

Abschluss:
International Master of Business Informatics (MBI)
Bachelor of Science (B.Sc.) Business Informatics

Berufserfahrung seit: 1997

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Kurzporträt:

[Name auf Anfrage] hat durch internationale Projekte in verschiedenen
wirtschaftlichen Bereichen weitreichende Erfahrungen in der Analyse von
Geschäftsprozessen. Durch exzellente Kenntnisse im Gebiet des
Anforderungsmanagements und Business Process Management ist er in der Lage
vorhanden Strukturen zu dokumentieren und Optimierungsmöglichkeiten
aufzuzeigen. Die Ausarbeitung von Fachkonzepten und die Kommunikation
der Ergebnisse an Entscheidungsträger gehört zu seinen Stärken.

[Name auf Anfrage] ist mit der Auswahl von Softwarelösungen bestens vertraut.
Er hat die Analyse von Softwarelandschaften durchgeführt und basierend
auf diesen die Einführung neuer Software begleitet. Durch die Erfahrungen
aus verschiedenen BPM Frameworks ist er in der Lage Prozesse und Systeme
nach anerkannten Methoden zu analysieren und begleitend Softwareempfehlungen
durchzuführen.

[Name auf Anfrage] ist erfahren mit Projekt Management und entsprechender
Software Unterstützung. Er ist in der Lage Arbeitspakete zu definieren
und mit den beteiligten Teams die notwendigen Beziehungen zu pflegen,
um eine erfolgreiche Implementierung und Steuerung der Projekte zu ermöglichen.
Entsprechend ist er in der Lage während des Projekts Menschen zu ermutigen
für ein gemeinsames Ziel zu arbeiten und sie dafür zu begeistern.

[Name auf Anfrage] ist durch selbständige Tätigkeiten und der Führung einer
Mobile Marketing Agentur sehr erfahren im Umgang mit Web basierten
Technologien und deren Einsatz. Er versteht es aktuelle Technologien
zielgeführt in Software Lösungen einzusetzen. Dies ermöglicht die
entsprechenden Anforderungen aus den Bedürfnissen der Geschäftseinheiten
zu erfüllen.

Fördernd zu diesen Fachkompetenzen ist er in der Lage Best Practices
aus Change Management Frameworks anzuwenden, die die Veränderungen auf
personeller und fachlicher Ebene tragen und eine erfolgreiche Steuerung
der Projekte ermöglichen.

Projekte / Erfahrungen / Werdegang:

Entwicklung und Einführung einer digitalen Lagekarte und Schnittstellenintegration

Die existierende Plattform für den Katastrophenschutz in Bayern wird um die Funktion einer digitalen

Lagekarte erweitert. Dabei wird ein Reifegradmodell der Digitalen Transformation für den

Katastrophenschutz erstellt und die Funktionsweise der neuen Softwarelösung sowie die

Umsetzungsplanung bestimmt. Für die Realisierung spielen Technologien wie IoT/5G eine zentrale

Rolle. Die Softwarelösung muss mit existierenden Systemen, insbesondere den Integrierten Leitstellen

der Feuerwehren und Rettungsdienste zusammenarbeiten. Entsprechende Schnittstellenanforderungen sind zu realisieren und mit den Stakeholdern zu definieren.

Klient: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Branche: Öffentliche Einrichtung

Rolle im Projekt: Projektleitung, Product Owner

Tätigkeit im Projekt:

  • Konzeption der Softwarelösung zur Lagekartendarstellung
  • Entwicklungsplanung (Zeitraum, Ressourcen, Risiken,
  • Releases)
  • Product Owner für Scrum Entwicklung
  • Product Backlog Verwaltung / Sprint Meeting Moderation
  • Prozessmanagement und Anforderungsmanagement
  • Workshops mit dem Fachbereich
  • Testing
  • Schulung
  • Dokumentation
  • Ergebnis Aufbereitung und Präsentation vor
  • Entscheidungsträgern

Umgebung: MS Office, Visio, Java, Jira Agile, Web Technologie

Projektdauer: 09/2020 ? 03/2024


Entwicklung und Einführung einer neuen Softwarelösung (GeoKAT) für den landesweiten

Katastrophenschutz in Bayern

Für das Ministerium des Innern in Bayern wird eine neue Katastrophenschutzsoftware eingeführt. Diese

Software wird für über 100 Katastrophenschutzbehörden als Informationssystem eingesetzt. Im Projekt

wird die neue Software mittels agiler Methodik entwickelt. Die Lösung wird anhand von

Webtechnologien umgesetzt (Web Portal) und beinhaltet eine Cloudbasierte Offline Funktionalität für

den Katastrophenfall. Es erfolgt eine tiefe Integration von Geo-Diensten in der Darstellung sowie in

Auswertungen.

Klient: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Branche: Öffentliche Einrichtung

Rolle im Projekt: Projektleitung, Product Owner

Tätigkeit im Projekt:

  • Entwicklungsplanung (Zeitraum, Ressourcen, Risiken, Releases)
  • Product Owner für Scrum Entwicklung
  • Product Backlog Verwaltung / Sprint Meeting Moderation
  • Prozessmanagement und Anforderungsmanagement
  • Workshops mit dem Fachbereich
  • Technische Architektur (Web Portal) mit Online/Offline Funktionalität
  • Optimierung analysieren
  • Testing
  • Schulung
  • Dokumentation
  • Geodatenanalyse und Integration (WMS, WFS), Externe Anbieter (Ministerien, DWD, AKDB, Energieversorgung, etc.)
  • Cloudbasierte Offline Funktionalität inkl. Rollout der Clients (Notebooks)
  • Ergebnis Aufbereitung und Präsentation vor Entscheidungsträgern

Umgebung: MS Office, Visio, Java, Jira Agile, Web Technologie

Referenz: Pressetermin der Staatsminister Herrmann und Dr. Söder:

http://www.bayern.de/herrmann-und-soeder-stellen-geokat-vor/

Projektdauer: 01/2015 - 08/2020


Konzept Erstellung und Ressourcenplanung zur Einführung einer neuen Softwarelösung

Für das Ministerium des Inneren in Bayern wird eine neue Katastrophenschutzsoftware eingeführt. Diese Software wird für alle Gemeinden als Informationssystem eingesetzt. Im Projekt wird durch Workshops mit dem Fachbereich ein neues Grobkonzept für die Entwicklung erstellt. Hierzu gehören die Anforderungsbestimmung sowie die Prozessanalyse. Für die Entwicklung wird eine Zeit und Ressourcenplanung erstellt.

Klient: Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Branche: Öffentliche Einrichtung

Rolle im Projekt: Business Analyse, Projektplanung

Tätigkeit im Projekt:

  • Prozessmanagement und Anforderungsmanagement
  • Workshops mit dem Fachbereich
  • Optimierung analysieren
  • Entwurf Grob/Feinkonzept
  • Datenmodellierung und Schnittstellenkonzept
  • Dokumentation
  • Entwicklungsplanung (Zeitraum, Ressourcen)
  • Ergebnis Aufbereitung und Präsentation vor Entscheidungsträgern

Umgebung: MS Office, Visio

Projektdauer: 06/2014 - 09/2014

Prozessberatung in der Einkaufsorganisation der AXA Versicherung

Durch eine Insourcing Aktivität wird eine neue Back Office Abteilung integriert. Hierzu erfolgt die Prozessaufnahme des Ist-Zustands sowie des Soll-Zustands. Anhand der Prozessbeschreibung wird eine Schnittstellenanalyse sowie eine Tätigkeitsabgrenzung durchgeführt. Die Arbeitsauslastung der Ressourcen wird durch Berechnungen anhand des Prozessmodels durchgeführt.

Klient: AXA Konzern AG

Branche: Versicherungen

Rolle im Projekt:

Prozessmanagement, Business Analyse

Tätigkeit im Projekt:

  • Prozessmanagement und Tätigkeitsabgrenzung
  • Auslastungsanalyse
  • Optimierung analysieren
  • Dokumentation
  • Ergebnis Aufbereitung und Präsentation vor Entscheidungsgremien (Bereichsleitung/Betriebsrat)

Umgebung: ARIS, Visio, MS Office

Projektdauer:

03/2014 - 05/2014

Mobile Entwicklung des Post Office Web Shops auf Smartphones (iOS, Android)

Der Post Office Web Shop der Deutschen Post soll auf Mobile Endgeräte (Smartphones) erweitert werden. Hierzu wird eine Standard App der OXID eSales AG auf die Anforderungen der Deutschen Post angepasst.

Klient: Deutsche Post AG, OXID eSales AG

Branche: Logistik, E-Commerce, Mobile Commerce

Rolle im Projekt:Anforderungsmanagement, Prozessmanagement, Business Analyse

Tätigkeit im Projekt:

  • Anforderungsmanagement
  • Projektplanung
  • Fachliches & Technisches Design
  • Scrum Entwicklungssteuerung
  • Konfiguration & Testing

Umgebung: OXID Web Shop, Smartphones, iOS, Android

Projektdauer: 01/2014 - 03/2014

Einführung eines Supplier Management Program für die SAP Global Procurement Organization

Die globale Einkaufsorganisation der SAP führt zu einer Verbesserung und Kontrolle der Lieferantenbeziehungen ein Supplier Management Program ein. Zu dem Programm gehört die konzeptionelle Ausarbeitung eines Supplier Life Cycle Managements: Supplier Selection (Catalogue, Sourcing with RfX), Supplier Qualification (Legal Contracting, Compliance Checks, Sustainability, Supplier Code of Conduct), Supplier Evaluation (Hard & Softfacts), Supplier Performance Management, Supplier Phase out). Das Konzept wird durch eine Lieferantenmanagement Softwarelösung (SAP SLC, SAP Ariba) in der Fachabteilung eingeführt.

Klient: SAP AG

Branche: Software / Einkaufsprozesse / Lieferantenmanagement / Compliance

Rolle im Projekt: Anforderungsmanagement, Prozessmanagement, Change Management

Tätigkeit im Projekt:

  • · Anforderungsmanagement
  • · Interviews & Workshops Fachbereich
  • · Business Case Erstellung (Benefits, Costs)
  • · Einführung Supplier Due Diligence Checks
  • · Abstimmung von fachlichen/technischen Anforderungen
  • · Prozessmodellierung (Aris, PowerDesigner, Visio)
  • · Master Data Management
  • · Reporting & KPI Definition
  • · Fachliches & Technisches Design
  • · Konfiguration & Testing
  • · Training & Go-Live Support

Umgebung: SAP ERP, Sybase PowerDesigner, ARIS, MS Visio, MS Project, MS Office, SAP SRM, SAP Supplier Life Cycle Management, SAP Ariba Commerce Cloud Services

Projektdauer: 09/2012 - 10/2013

Anforderungsmanagement Logistik ? Projekt Paket 2012 ? Teilprojekt Handscannerintegration (HASCI)

Die aktuellen Handscannergenerationen der Paketzustellung, Verbundzustellung und Briefzustellung, sollen durch eine einheitliche Lösung ersetzt werden. Hierzu wird ein komplett neues Handscanner System entwickelt. Die Aufgabe im Projekt besteht aus der Aufnahme und Überwachung von funktionalen und nichtfunktionalen Anforderungen, begleitend wird das fachliche und technische Design in ARIS modelliert.

Klient: Deutsche Post

Branche: Logistik

Rolle im Projekt: Business Analyst, Anforderungsmanagement, Prozessmanagement

Tätigkeit im Projekt:

  • Anforderungsmanagement
  • Interviews & Workshops Fachbereich
  • Prozessmodellierung
  • Fachliches & Technisches Design

Umgebung: IRQA, ARIS, MS Project, MS Office, HP Quality Center, Windows CE

Projektdauer: 03/2011 - 03/2012

SCHUFA Schnittstellen Analyse und Prozessmodellierung

Die bisherige Schnittstelle (SCDI-Interface) soll durch ein neues XML-Interface (SIML2) abgelöst werden. Die Ablösung soll durch einen smarten Übergang von der alten zur neuen Schnittstelle ermöglicht werden. Hierzu werden die existierenden IST-Prozesse und IT-System mit ADONIS erfasst und darauf basierend der SOLL-Zustand modelliert.

Klient: Deutsche Bank

Branche: Banken

Rolle im Projekt: Business Analyst, Anforderungsmanagement

Tätigkeit im Projekt:

  • Anforderungsmanagement
  • Stakeholder Analyse
  • Interviews & Workshops
  • Prozessmodellierung
  • Dokumentation SCHUFA Schnittstellen

Umgebung: ADONIS, MS Office, MS Project, CMMI

Projektdauer: 07/2010 - 11/2010

M-Commerce Mobile Application Development

Planung und Koordination der Entwicklung einer mobile Shopping Application für OXID eSales Kunden. Projektmanagement und Koordination der Programmierer sowie Anforderungsmanagement und Schnittstellendefinition. Ausarbeitung von Business Cases für OXID Endkunden.

Klient: Mobilemojo, OXID eSales

Branche: M-Commerce, verschiedene

Rolle im Projekt: Projektmanagement, Anforderungsmanagement

Tätigkeit im Projekt:

  • Anforderungsmanagement
  • Projektmanagement
  • Erstellung von Business Cases
  • Testing

Umgebung: iPhone, iPad, Android, OXID eSales, Microsoft Office

Projektdauer: 01/2010 - 06/2010


Durchführung von Release Management, sowie Testing von Change Requests für SAP IS-U Installationen im Bereich Abrechnung, Kundenmanagement und Geräteverwaltung.
Klient: Stadtwerke München
Branche: Utilities
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:

? Erstellung von Fallkonstrukten
? Testing von Changes
Umgebung: SAP IS-U, Microsoft Office
Projektdauer: 11/2009 - 12/2009


Marktanalyse von Kapitalisierungssoftware und Requirements Engineering. Installation eines CMS und Anbindung an Abrechnungsdienstleister.
Klient: C4U GmbH
Branche: Utilities, Finanzen & Banken
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:

? Requirements Engineering
? Analyse Kundenprozessen
? Einführung CMS Software
? Datenmodellierung
Umgebung: Linux Server, PHP, Joomla CMS
Projektdauer: 10/2009



Angebotsmanagement und die Einführung eines BPM Framework für Service Berater.
Das Angebotsmanagement von nicht -und öffentlichen Ausschreibungen
>10 mio.) Organisation von Projekt Management und die Einteilung von
Teams sowie deren Arbeitspakete. Definition von IT-Architekturen,
Prozessen und Service Dienstleistungen. Unterstützende Tätigkeiten
bei der Einführung eines Business Process Managements für Kunden
und für Service Berater innerhalb des Unternehmen.
Klient: Logica Deutschland GmbH & Co KG
Branche: Strategy & Business Transformation
Rolle im Projekt: Business Analyst / Project Manager
Tätigkeit im Projekt:
? Projekt -und Angebotsmanagement
? Requirements Engineering
? Analyse von Kundenprozessen
? Einführung eines BPM Frameworks
? Entwicklung und Design von Geschäftsprozessen
? Knowledge Management Analyse
Umgebung: Enterprise Architect, Windows Server 2003, HP

Demand Manager, Mindmanager, Sugar CRM, MS Project

Projektdauer: 2/2009 - 06/2009


Einführung von Mobiler Adserver Technologie, CRM System und
Mobile Applikationsdesign Mobile Marketing und mobile Applikationsentwicklung.
Einführung von Adserver Technologie für mobile Endgeräte und eines CRM
System zur Optimierung von Marketing Maßnahmen. Erstellung von Fachkonzeption
für mobile Applikationen in UML 2.1. Steuerung von mobile Applikationsdesign
für verschiedene mobile Plattformen (iPhone, Android, Symbian).
Klient: Quelle GmbH, mobilemojo
Branche: Mobile Marketing, Telekommunikation
Rolle im Projekt: Project Management, Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Iterative Anforderungsanalyse und Requirements Engineering
? Analyse von Mobile Adserver Technologie
? Einführung eines Open Source CRM Systems
? Erstellung eines Fachkonzeptes zur Dokumentation der Prozesse als Basis für die Softwareentwicklung
? Analyse von Netzbetreibern und Datentarifen
? Plattformübergreifende Applikationsentwicklung
Umgebung: Sugar CRM, YOC / sevenval Adserver Technologie
Projektdauer: 09/2007 ? 01/2009


Konzeptionsentwicklung von Change Management Lösung mit ADONIS (BOC)
Die BOC GmbH ist weltweit führend in der Entwicklung von
Prozessmodellierungstools wie ADONIS, ADOit, ADOscore.
Begleitend zu der Prozessmodellierung werden Schnittstellen
zu Change Management Frameworks aufgebaut, um die Effizienz
der Produkte zu steigern und alternative Darstellungsmethoden aufzuzeigen.
Klient: BOC GmbH
Branche: Softwareentwicklung, Prozessberatung
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Change Management Framework Analyse
? Business Process Management Definition und Anwendung
? Change und Strategieentwicklung für Unternehmen
? Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten
? Identifizierung von Schnittstellen zur Einführung von Change Management Lösungen mit BOC Produkten
Umgebung: ADONIS
Projektdauer: 05/2008 ? 09/2008


Business Process Engineering für Workflow Systeme im Banken
und Versicherungsbereich. Re-modellierung von Prozessmodellen der Deutsche Bank
in ADONIS. Standardisierung von Geschäftsprozessen der Fachabteilungen.
Einführung einer prozessbasierte Modellierungslösung für die Deutsche
Rentenversicherung zur Qualitätssicherung nach Vorgaben der EU Richtlinien.
Klient: Deutsche Bank, Deutsche Rentenversicherung
Branche: Banken & Versicherung
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Analyse der bestehenden Ist-Prozesse im Projekt-Office
? Prozess Modellierer für Soll-Prozesse
? Kommunikation der Ergebnisse
? Ableitung von Handlungsempfehlungen
Umgebung: ADONIS, Prometheus (IBO)
Projektdauer: 05/2008


Analytischer Vergleich von Business Process Management Systemen sowie die
Integration von Fachkonzepten und Change Management Frameworks.
Im Rahmen einer universitären Master Arbeit wurden verschiedene BPMS,
Fachkonzepte und qualitätssichernde Maßnahmen auf ihre Anwendbarkeit hin
untersucht. Zusätzlich wurde das Zusammenspiel von Change Management
Frameworks und deren Integration in Fachkonzepte überprüft.
Klient: Europa Universität Viadrina
Branche: Forschung und Entwicklung
Rolle im Projekt: Analyst
Tätigkeit im Projekt: ? Analyse von verschiedenen BPM Frameworks
? Anwendbarkeit auf Fachkonzepte
? Change Management Analysen und Strategieentwicklung
? Identifikation von qualitätsfördernden Maßnahmen und deren Umsetzung
Umgebung: ARIS, ADONIS, UML, CMMI
Projektdauer: 04/2008 ? 10/2008


Einführung einer integrierten Softwarelösung inkl. mobiler Datendienste und
Camera Recognition System für Maritime Container Services Australia
Maritime Container Services betreut den größten Teil des Empty Container
Verkehrs in Sydney. Ablösung von legacy Systemen und Einführung einer
integrierten Softwarelösung für das gesamte Unternehmen. Einführungen von
mobilen Endgeräten zur Datenerfassung und Integration in eine Softwarelösung,
sowie die Analyse von Camera Tracking Systemen.
Klient: Maritime Container Services Australia
Branche: Logistik &Transport, Telekommunikation
Rolle im Projekt: Business Analyst, Prozess Modellierer, Project Manager
Tätigkeit im Projekt:
? Softwareanalyse und Fachkonzeption in UML 2.1
? Strukturanalyse der IT-Infrastruktur
? Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfanges
? Technologie Review nach Anforderungskriterien
? Analyse von Datenübertragungsmöglichkeiten, Netztechnik
? Mobile Endgeräteauswahl nach Kriterienkatalog
? Issuemanagement
? RFID Auswertung mit geometrischer Ortsbestimmung
Umgebung: MS Server 2003, Windows Mobile, Parkmaster,

EPMS (Wavesystems, Australia), MS Project

Projektdauer: 09/2007 ? 12/2007

Prozessmodellierung zur Unterstützung von Workflowsystemen und
rozesskostenrechnung für Maritime Container Services Analyse von Prozessen
innerhalb des Unternehmens durch Interviews mit Fachabteilungen.
Identifikation von Kernprozessen und Durchlaufzeiten sowie Engstellen.
Erstellen von Prozesskosten und Optimierungsansätzen.
Klient: Maritime Container Services Australia
Branche: Logistik & Transport
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Durchführung einer Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfangs
? Vorbereitung und Durchführung von Interviews
? Prozessmodellierung nach ADONIS Standard
? Reportings zur Unterstützung von Strategieentscheidungen der Geschäftsführung
? Ergebnispräsentation vor der Geschäftsführung
Umgebung: MS Visio, ADONIS
Projektdauer: 09/2007 ? 12/2007


Externe Datenschutz Beratung
Erstellung eines Datenschutzkonzeptes für den
Steuerberatungsbereich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften.
Analyse von Prozessen mit zu schützenden Daten sowie die Schulung der
Mitarbeiter und das Erstellen von Dokumentation, IT-Richtlinien sowie
das Zusammenspiel von DATEV.
Klient: Steuerberatung Hofmann
Branche: Banken & Finanzen
Rolle im Projekt: Externer Datenschutzbeauftragter
Tätigkeit im Projekt:
? Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfanges
? Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten
? Vermittlung eines einheitlichen Verständnisses bzgl. Inhalte und Ziele für die Umsetzung der IT-Grundschutz-Methodik im Unternehmen
? IT-Infrastruktur Analyse zur Sicherung des IT Grundschutzes
? Erstellung Datenschutzkonzept
? Entwicklung von IT-Security Konzepten
? Erarbeitung sowie Koordination der Umsetzung von Handlungsempfehlungen
? Moderation von Workshops
Umgebung: DATEV, Lexware, MS Terminal Server
Projektdauer: 07/2005 ? 07/2007


Kommunikationslösung auf Microsoft Exchange Basis
Einführung einer Hosted Microsoft Exchange Lösung in Abstimmung
mit den Fachbereichen. Auswahl von Data Center Lösungen und
Hardwarekonfiguration, sowie die Schulung der Mitarbeiter für
Email und Groupware Kommunikationslösungen.
Klient: EISNER Rechtsanwälte
Branche: Finanzen & Recht
Rolle im Projekt: Business Analyst, Project Manager
Tätigkeit im Projekt:

? Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfanges

? Strukturanalyse der IT-Infrastruktur
? Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten
? Einführung und Schulung in MS Exchange & Outlook
? Administration und Einführung des MS Exchange Hosting
Umgebung: MS Exchange 2003, MS Outlook 2003
Projektdauer: 03/2005 ? 04/2005


Multi Client Hosting Lösung im Web Bereich
RT-C betreut Kunden im Bereich von Domain und Server Hosting.
Einführung einer Hosting Lösung zum Bereitstellen von Technologien
wie ASP, PHP, Perl, SSI und Datenbanklösungen auf My SQL und MS SQL
Basis inkl. Virtualisierung.
Klient: RT-C Web Solutions
Branche: Telekommunikation
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfanges
? Strukturanalyse der IT-Infrastruktur
? Durchführung einer SWOT-Analyse
? Software und Hardware Auswahl nach Kriterienkatalog
Umgebung: Parallels Plesk, VMWare Workstation, VMWare Server, MS IIS, MS Server 2003
Projektdauer: 06/2004


SAP Dokumentation und Programmierung von MS Office Exporten des TÜV Rheinlands
Erstellung von Schulungsunterlagen im SAP Umfeld und die Integration in
Lotus Notes. Erstellung von Import/Export Makros für MS Office zur
Datenerfassung in SAP.
Klient: TÜV Rheinland Japan ltd.
Branche: TÜV
Rolle im Projekt: Business Analyst, Makro Programmierer
Tätigkeit im Projekt:
? Funktion Anforderungsanalyse
? Erstellung von SAP Dokumentation in Lotus Notes
? Programmierung von Export/Import Makros für MS Office Anwendungen
Umgebung: SAP R/3, Lotus Notes, MS Office
Projektdauer: 01/2003 ? 03/2003

Einführung einer Online Service Plattform für Kunden des TÜV Rheinlands
Eine neue online basierte TÜV Kunden Plattform ermöglicht die Einsicht über den aktuellen Zertifizierungsstatus von Produkten und Unternehmen. Weiterführende Entwicklung zu einer Online Produktdatenbank. Diese erlaubt die Analyse der Zertifikate einzelner Produkte für den Endkunden. Die Entwicklung erfolgt in Zusammenarbeit mit der indischen Outsourcing Partnerschaft Sobha Renaissance (SEI-CMM, PCMM, SSE-CMM Level 5).
Klient: TÜV Rheinland Japan ltd., Sobha Renaissance India
Branche: TÜV
Rolle im Projekt: Business Analyst, Übersetzer
Tätigkeit im Projekt: ? Funktionstestung nach TÜV Richtlinien
? Fehleranalyse von Benutzerfunktionen
? Funktionsanalyse mit Usability Check
? Dokumentation der Analyse
Umgebung: IBM Websphere
Projektdauer: 10/2002 ? 12/2002

Erstellung von Onlinepräsenzen des medizinischen MEDI Verbunds Baden
Württemberg. Der MEDI Verbund ermöglicht seinen Mitgliedern eine Onlinepräsenz
nach rechtlichen Vorgaben zu erstellen. Beratung bei der Einhaltung von
gesetzlichen Vorgaben und Technologie Beratung für Web Techniken.
Klient: MEDI Verbund Ärzte
Branche: Medizin
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Anforderungsanalyse zur Identifikation des Projektumfangs
? Web Design mit HTML und Javascript
? Programmierer mit ASP und PHP
? Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten und Meilensteinen für die Projektplanung
Umgebung: Netobjects, MS Frontpage, Dreamweaver, Flash
Projektdauer: 01/2000 ? 12/2002


Installation von Netzwerkinfrastruktur und Softwarelösungen
Konzeptionelle Ausarbeitung und Einführung von Hardware und
Softwarelösungen für diverse Unternehmen.
Klient: RT-C
Branche: Solutions Architecture
Rolle im Projekt: Business Analyst, Project Manager
Tätigkeit im Projekt:
? Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfanges
? Requirements Engineering
? IT Infrastruktur Analyse
? Marktanalyse bestehender Konkurrenzprodukte als Basis für die Entwicklung eines Vorgehensmodells für die Markteinführung
? Abgrenzung des Funktionsumfangs
? Erstellung einer Systemdokumentation
? Schulung von ausgewählten Mitarbeitern
? Produkteinführung
? Durchführung einer Schwachstellenanalyse
? Zusammenstellung von Aufwandsschätzungen
? Projektsteuerung, -koordination und Controlling
Umgebung: MS NT 4.0, Windows 95, 98, 2000
Projektdauer: 09/1997 ? 12/1999

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Scrum Product Owner Geschäftsprozessanalyse Anforderungsanalyse Agile Softwareentwicklung Requirements Management Requirements Engineering

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Beratungsschwerpunkte:     Business Process Management, Change Management,
Requirement Engineering

Branchenwissen:   Telekommunikation, Logistik & Transport, Banken

Datenbanken:      Relationale Datenbanken, My SQL

Methodisches Wissen:

Themen:         Business Intelligence, E-Commerce, ERP, Supply Chain Management, Durchführbarkeitsstudien, Datawarehouse, Customer Relationship Management, Knowledge Management, Information Security, CMMI

Projekt Management:      Projekt Management, Business Case Erstellung,  Qualitätsmanagement, Change Management, Schulungskonzeption und Durchführung, Service Level Agreement / Management, Testmanagement, Testdurchführung, Testkonzeption, Usability Test

BPM:   Workflow Management, Prozessanalyse und ?design, Business Process Management (BPM), Anforderungsmanagement, Software-Ergonomie, Softwareauswahl, Hardwareauswahl

sonstiges:      UML 2.1, Datenmodellierung, Information System Architecture, Schnittstellen Design, Mind Mapping


Produkte

Office Software:         MS Visio, MS Project, Lotus Notes, MS-Office (Outlook, Word, Excel, PowerPoint, Access), MS Publisher

Industrie Software:      Microstrategy BI, SAP/R3, vtiger CRM, Sugar CRM, DATEV, Renostar, Winsolvenz, BOC ADONIS, ADOscore, ADOlog, ADOit, ARIS, HP Demand Manager, HP Quality Center, planningIT, Enterprise Architect

Web Produkte:   Parallels Server Software, Microsoft Sharepoint, IIS, Apache Webserver, PHP, ASP

Betriebs-systeme:        Windows 95, 98, 2000, XP, Vista, Server 2003/2008, MS Mobile, Symbian, Apple iPhone, VMware virtualization, Microsoft Exchange Server 2003/07, Linux


Zertifizierungen: MicroStrategy Business Intelligence Engineer
OMG-Certified UML Professional Fundamental (UML 2.1)
Geprüfter Datenschutzbeauftragter, RKW Bayern
SAP Anwendungssoftware Zertifikat, Universität Würzburg
Electronic Commerce Zertifikat, Universität Würzburg
TOEFL English Certificate

Betriebssysteme

MS-DOS
Unix
Windows

Programmiersprachen

C
Coral
Java
JavaScript

Datenbanken

Access
SQL

Datenkommunikation

EDIFACT
TCP/IP
Windows Netzwerk

Hardware

HP

Branchen

Branchen

Öffentlich Verwaltung, Logistik & Transport, Banken

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

Daten zur Person:

Name: [Name auf Anfrage]

Abschluss:
International Master of Business Informatics (MBI)
Bachelor of Science (B.Sc.) Business Informatics

Berufserfahrung seit: 1997

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Kurzporträt:

[Name auf Anfrage] hat durch internationale Projekte in verschiedenen
wirtschaftlichen Bereichen weitreichende Erfahrungen in der Analyse von
Geschäftsprozessen. Durch exzellente Kenntnisse im Gebiet des
Anforderungsmanagements und Business Process Management ist er in der Lage
vorhanden Strukturen zu dokumentieren und Optimierungsmöglichkeiten
aufzuzeigen. Die Ausarbeitung von Fachkonzepten und die Kommunikation
der Ergebnisse an Entscheidungsträger gehört zu seinen Stärken.

[Name auf Anfrage] ist mit der Auswahl von Softwarelösungen bestens vertraut.
Er hat die Analyse von Softwarelandschaften durchgeführt und basierend
auf diesen die Einführung neuer Software begleitet. Durch die Erfahrungen
aus verschiedenen BPM Frameworks ist er in der Lage Prozesse und Systeme
nach anerkannten Methoden zu analysieren und begleitend Softwareempfehlungen
durchzuführen.

[Name auf Anfrage] ist erfahren mit Projekt Management und entsprechender
Software Unterstützung. Er ist in der Lage Arbeitspakete zu definieren
und mit den beteiligten Teams die notwendigen Beziehungen zu pflegen,
um eine erfolgreiche Implementierung und Steuerung der Projekte zu ermöglichen.
Entsprechend ist er in der Lage während des Projekts Menschen zu ermutigen
für ein gemeinsames Ziel zu arbeiten und sie dafür zu begeistern.

[Name auf Anfrage] ist durch selbständige Tätigkeiten und der Führung einer
Mobile Marketing Agentur sehr erfahren im Umgang mit Web basierten
Technologien und deren Einsatz. Er versteht es aktuelle Technologien
zielgeführt in Software Lösungen einzusetzen. Dies ermöglicht die
entsprechenden Anforderungen aus den Bedürfnissen der Geschäftseinheiten
zu erfüllen.

Fördernd zu diesen Fachkompetenzen ist er in der Lage Best Practices
aus Change Management Frameworks anzuwenden, die die Veränderungen auf
personeller und fachlicher Ebene tragen und eine erfolgreiche Steuerung
der Projekte ermöglichen.

Projekte / Erfahrungen / Werdegang:

Entwicklung und Einführung einer digitalen Lagekarte und Schnittstellenintegration

Die existierende Plattform für den Katastrophenschutz in Bayern wird um die Funktion einer digitalen

Lagekarte erweitert. Dabei wird ein Reifegradmodell der Digitalen Transformation für den

Katastrophenschutz erstellt und die Funktionsweise der neuen Softwarelösung sowie die

Umsetzungsplanung bestimmt. Für die Realisierung spielen Technologien wie IoT/5G eine zentrale

Rolle. Die Softwarelösung muss mit existierenden Systemen, insbesondere den Integrierten Leitstellen

der Feuerwehren und Rettungsdienste zusammenarbeiten. Entsprechende Schnittstellenanforderungen sind zu realisieren und mit den Stakeholdern zu definieren.

Klient: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Branche: Öffentliche Einrichtung

Rolle im Projekt: Projektleitung, Product Owner

Tätigkeit im Projekt:

  • Konzeption der Softwarelösung zur Lagekartendarstellung
  • Entwicklungsplanung (Zeitraum, Ressourcen, Risiken,
  • Releases)
  • Product Owner für Scrum Entwicklung
  • Product Backlog Verwaltung / Sprint Meeting Moderation
  • Prozessmanagement und Anforderungsmanagement
  • Workshops mit dem Fachbereich
  • Testing
  • Schulung
  • Dokumentation
  • Ergebnis Aufbereitung und Präsentation vor
  • Entscheidungsträgern

Umgebung: MS Office, Visio, Java, Jira Agile, Web Technologie

Projektdauer: 09/2020 ? 03/2024


Entwicklung und Einführung einer neuen Softwarelösung (GeoKAT) für den landesweiten

Katastrophenschutz in Bayern

Für das Ministerium des Innern in Bayern wird eine neue Katastrophenschutzsoftware eingeführt. Diese

Software wird für über 100 Katastrophenschutzbehörden als Informationssystem eingesetzt. Im Projekt

wird die neue Software mittels agiler Methodik entwickelt. Die Lösung wird anhand von

Webtechnologien umgesetzt (Web Portal) und beinhaltet eine Cloudbasierte Offline Funktionalität für

den Katastrophenfall. Es erfolgt eine tiefe Integration von Geo-Diensten in der Darstellung sowie in

Auswertungen.

Klient: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Branche: Öffentliche Einrichtung

Rolle im Projekt: Projektleitung, Product Owner

Tätigkeit im Projekt:

  • Entwicklungsplanung (Zeitraum, Ressourcen, Risiken, Releases)
  • Product Owner für Scrum Entwicklung
  • Product Backlog Verwaltung / Sprint Meeting Moderation
  • Prozessmanagement und Anforderungsmanagement
  • Workshops mit dem Fachbereich
  • Technische Architektur (Web Portal) mit Online/Offline Funktionalität
  • Optimierung analysieren
  • Testing
  • Schulung
  • Dokumentation
  • Geodatenanalyse und Integration (WMS, WFS), Externe Anbieter (Ministerien, DWD, AKDB, Energieversorgung, etc.)
  • Cloudbasierte Offline Funktionalität inkl. Rollout der Clients (Notebooks)
  • Ergebnis Aufbereitung und Präsentation vor Entscheidungsträgern

Umgebung: MS Office, Visio, Java, Jira Agile, Web Technologie

Referenz: Pressetermin der Staatsminister Herrmann und Dr. Söder:

http://www.bayern.de/herrmann-und-soeder-stellen-geokat-vor/

Projektdauer: 01/2015 - 08/2020


Konzept Erstellung und Ressourcenplanung zur Einführung einer neuen Softwarelösung

Für das Ministerium des Inneren in Bayern wird eine neue Katastrophenschutzsoftware eingeführt. Diese Software wird für alle Gemeinden als Informationssystem eingesetzt. Im Projekt wird durch Workshops mit dem Fachbereich ein neues Grobkonzept für die Entwicklung erstellt. Hierzu gehören die Anforderungsbestimmung sowie die Prozessanalyse. Für die Entwicklung wird eine Zeit und Ressourcenplanung erstellt.

Klient: Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Branche: Öffentliche Einrichtung

Rolle im Projekt: Business Analyse, Projektplanung

Tätigkeit im Projekt:

  • Prozessmanagement und Anforderungsmanagement
  • Workshops mit dem Fachbereich
  • Optimierung analysieren
  • Entwurf Grob/Feinkonzept
  • Datenmodellierung und Schnittstellenkonzept
  • Dokumentation
  • Entwicklungsplanung (Zeitraum, Ressourcen)
  • Ergebnis Aufbereitung und Präsentation vor Entscheidungsträgern

Umgebung: MS Office, Visio

Projektdauer: 06/2014 - 09/2014

Prozessberatung in der Einkaufsorganisation der AXA Versicherung

Durch eine Insourcing Aktivität wird eine neue Back Office Abteilung integriert. Hierzu erfolgt die Prozessaufnahme des Ist-Zustands sowie des Soll-Zustands. Anhand der Prozessbeschreibung wird eine Schnittstellenanalyse sowie eine Tätigkeitsabgrenzung durchgeführt. Die Arbeitsauslastung der Ressourcen wird durch Berechnungen anhand des Prozessmodels durchgeführt.

Klient: AXA Konzern AG

Branche: Versicherungen

Rolle im Projekt:

Prozessmanagement, Business Analyse

Tätigkeit im Projekt:

  • Prozessmanagement und Tätigkeitsabgrenzung
  • Auslastungsanalyse
  • Optimierung analysieren
  • Dokumentation
  • Ergebnis Aufbereitung und Präsentation vor Entscheidungsgremien (Bereichsleitung/Betriebsrat)

Umgebung: ARIS, Visio, MS Office

Projektdauer:

03/2014 - 05/2014

Mobile Entwicklung des Post Office Web Shops auf Smartphones (iOS, Android)

Der Post Office Web Shop der Deutschen Post soll auf Mobile Endgeräte (Smartphones) erweitert werden. Hierzu wird eine Standard App der OXID eSales AG auf die Anforderungen der Deutschen Post angepasst.

Klient: Deutsche Post AG, OXID eSales AG

Branche: Logistik, E-Commerce, Mobile Commerce

Rolle im Projekt:Anforderungsmanagement, Prozessmanagement, Business Analyse

Tätigkeit im Projekt:

  • Anforderungsmanagement
  • Projektplanung
  • Fachliches & Technisches Design
  • Scrum Entwicklungssteuerung
  • Konfiguration & Testing

Umgebung: OXID Web Shop, Smartphones, iOS, Android

Projektdauer: 01/2014 - 03/2014

Einführung eines Supplier Management Program für die SAP Global Procurement Organization

Die globale Einkaufsorganisation der SAP führt zu einer Verbesserung und Kontrolle der Lieferantenbeziehungen ein Supplier Management Program ein. Zu dem Programm gehört die konzeptionelle Ausarbeitung eines Supplier Life Cycle Managements: Supplier Selection (Catalogue, Sourcing with RfX), Supplier Qualification (Legal Contracting, Compliance Checks, Sustainability, Supplier Code of Conduct), Supplier Evaluation (Hard & Softfacts), Supplier Performance Management, Supplier Phase out). Das Konzept wird durch eine Lieferantenmanagement Softwarelösung (SAP SLC, SAP Ariba) in der Fachabteilung eingeführt.

Klient: SAP AG

Branche: Software / Einkaufsprozesse / Lieferantenmanagement / Compliance

Rolle im Projekt: Anforderungsmanagement, Prozessmanagement, Change Management

Tätigkeit im Projekt:

  • · Anforderungsmanagement
  • · Interviews & Workshops Fachbereich
  • · Business Case Erstellung (Benefits, Costs)
  • · Einführung Supplier Due Diligence Checks
  • · Abstimmung von fachlichen/technischen Anforderungen
  • · Prozessmodellierung (Aris, PowerDesigner, Visio)
  • · Master Data Management
  • · Reporting & KPI Definition
  • · Fachliches & Technisches Design
  • · Konfiguration & Testing
  • · Training & Go-Live Support

Umgebung: SAP ERP, Sybase PowerDesigner, ARIS, MS Visio, MS Project, MS Office, SAP SRM, SAP Supplier Life Cycle Management, SAP Ariba Commerce Cloud Services

Projektdauer: 09/2012 - 10/2013

Anforderungsmanagement Logistik ? Projekt Paket 2012 ? Teilprojekt Handscannerintegration (HASCI)

Die aktuellen Handscannergenerationen der Paketzustellung, Verbundzustellung und Briefzustellung, sollen durch eine einheitliche Lösung ersetzt werden. Hierzu wird ein komplett neues Handscanner System entwickelt. Die Aufgabe im Projekt besteht aus der Aufnahme und Überwachung von funktionalen und nichtfunktionalen Anforderungen, begleitend wird das fachliche und technische Design in ARIS modelliert.

Klient: Deutsche Post

Branche: Logistik

Rolle im Projekt: Business Analyst, Anforderungsmanagement, Prozessmanagement

Tätigkeit im Projekt:

  • Anforderungsmanagement
  • Interviews & Workshops Fachbereich
  • Prozessmodellierung
  • Fachliches & Technisches Design

Umgebung: IRQA, ARIS, MS Project, MS Office, HP Quality Center, Windows CE

Projektdauer: 03/2011 - 03/2012

SCHUFA Schnittstellen Analyse und Prozessmodellierung

Die bisherige Schnittstelle (SCDI-Interface) soll durch ein neues XML-Interface (SIML2) abgelöst werden. Die Ablösung soll durch einen smarten Übergang von der alten zur neuen Schnittstelle ermöglicht werden. Hierzu werden die existierenden IST-Prozesse und IT-System mit ADONIS erfasst und darauf basierend der SOLL-Zustand modelliert.

Klient: Deutsche Bank

Branche: Banken

Rolle im Projekt: Business Analyst, Anforderungsmanagement

Tätigkeit im Projekt:

  • Anforderungsmanagement
  • Stakeholder Analyse
  • Interviews & Workshops
  • Prozessmodellierung
  • Dokumentation SCHUFA Schnittstellen

Umgebung: ADONIS, MS Office, MS Project, CMMI

Projektdauer: 07/2010 - 11/2010

M-Commerce Mobile Application Development

Planung und Koordination der Entwicklung einer mobile Shopping Application für OXID eSales Kunden. Projektmanagement und Koordination der Programmierer sowie Anforderungsmanagement und Schnittstellendefinition. Ausarbeitung von Business Cases für OXID Endkunden.

Klient: Mobilemojo, OXID eSales

Branche: M-Commerce, verschiedene

Rolle im Projekt: Projektmanagement, Anforderungsmanagement

Tätigkeit im Projekt:

  • Anforderungsmanagement
  • Projektmanagement
  • Erstellung von Business Cases
  • Testing

Umgebung: iPhone, iPad, Android, OXID eSales, Microsoft Office

Projektdauer: 01/2010 - 06/2010


Durchführung von Release Management, sowie Testing von Change Requests für SAP IS-U Installationen im Bereich Abrechnung, Kundenmanagement und Geräteverwaltung.
Klient: Stadtwerke München
Branche: Utilities
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:

? Erstellung von Fallkonstrukten
? Testing von Changes
Umgebung: SAP IS-U, Microsoft Office
Projektdauer: 11/2009 - 12/2009


Marktanalyse von Kapitalisierungssoftware und Requirements Engineering. Installation eines CMS und Anbindung an Abrechnungsdienstleister.
Klient: C4U GmbH
Branche: Utilities, Finanzen & Banken
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:

? Requirements Engineering
? Analyse Kundenprozessen
? Einführung CMS Software
? Datenmodellierung
Umgebung: Linux Server, PHP, Joomla CMS
Projektdauer: 10/2009



Angebotsmanagement und die Einführung eines BPM Framework für Service Berater.
Das Angebotsmanagement von nicht -und öffentlichen Ausschreibungen
>10 mio.) Organisation von Projekt Management und die Einteilung von
Teams sowie deren Arbeitspakete. Definition von IT-Architekturen,
Prozessen und Service Dienstleistungen. Unterstützende Tätigkeiten
bei der Einführung eines Business Process Managements für Kunden
und für Service Berater innerhalb des Unternehmen.
Klient: Logica Deutschland GmbH & Co KG
Branche: Strategy & Business Transformation
Rolle im Projekt: Business Analyst / Project Manager
Tätigkeit im Projekt:
? Projekt -und Angebotsmanagement
? Requirements Engineering
? Analyse von Kundenprozessen
? Einführung eines BPM Frameworks
? Entwicklung und Design von Geschäftsprozessen
? Knowledge Management Analyse
Umgebung: Enterprise Architect, Windows Server 2003, HP

Demand Manager, Mindmanager, Sugar CRM, MS Project

Projektdauer: 2/2009 - 06/2009


Einführung von Mobiler Adserver Technologie, CRM System und
Mobile Applikationsdesign Mobile Marketing und mobile Applikationsentwicklung.
Einführung von Adserver Technologie für mobile Endgeräte und eines CRM
System zur Optimierung von Marketing Maßnahmen. Erstellung von Fachkonzeption
für mobile Applikationen in UML 2.1. Steuerung von mobile Applikationsdesign
für verschiedene mobile Plattformen (iPhone, Android, Symbian).
Klient: Quelle GmbH, mobilemojo
Branche: Mobile Marketing, Telekommunikation
Rolle im Projekt: Project Management, Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Iterative Anforderungsanalyse und Requirements Engineering
? Analyse von Mobile Adserver Technologie
? Einführung eines Open Source CRM Systems
? Erstellung eines Fachkonzeptes zur Dokumentation der Prozesse als Basis für die Softwareentwicklung
? Analyse von Netzbetreibern und Datentarifen
? Plattformübergreifende Applikationsentwicklung
Umgebung: Sugar CRM, YOC / sevenval Adserver Technologie
Projektdauer: 09/2007 ? 01/2009


Konzeptionsentwicklung von Change Management Lösung mit ADONIS (BOC)
Die BOC GmbH ist weltweit führend in der Entwicklung von
Prozessmodellierungstools wie ADONIS, ADOit, ADOscore.
Begleitend zu der Prozessmodellierung werden Schnittstellen
zu Change Management Frameworks aufgebaut, um die Effizienz
der Produkte zu steigern und alternative Darstellungsmethoden aufzuzeigen.
Klient: BOC GmbH
Branche: Softwareentwicklung, Prozessberatung
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Change Management Framework Analyse
? Business Process Management Definition und Anwendung
? Change und Strategieentwicklung für Unternehmen
? Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten
? Identifizierung von Schnittstellen zur Einführung von Change Management Lösungen mit BOC Produkten
Umgebung: ADONIS
Projektdauer: 05/2008 ? 09/2008


Business Process Engineering für Workflow Systeme im Banken
und Versicherungsbereich. Re-modellierung von Prozessmodellen der Deutsche Bank
in ADONIS. Standardisierung von Geschäftsprozessen der Fachabteilungen.
Einführung einer prozessbasierte Modellierungslösung für die Deutsche
Rentenversicherung zur Qualitätssicherung nach Vorgaben der EU Richtlinien.
Klient: Deutsche Bank, Deutsche Rentenversicherung
Branche: Banken & Versicherung
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Analyse der bestehenden Ist-Prozesse im Projekt-Office
? Prozess Modellierer für Soll-Prozesse
? Kommunikation der Ergebnisse
? Ableitung von Handlungsempfehlungen
Umgebung: ADONIS, Prometheus (IBO)
Projektdauer: 05/2008


Analytischer Vergleich von Business Process Management Systemen sowie die
Integration von Fachkonzepten und Change Management Frameworks.
Im Rahmen einer universitären Master Arbeit wurden verschiedene BPMS,
Fachkonzepte und qualitätssichernde Maßnahmen auf ihre Anwendbarkeit hin
untersucht. Zusätzlich wurde das Zusammenspiel von Change Management
Frameworks und deren Integration in Fachkonzepte überprüft.
Klient: Europa Universität Viadrina
Branche: Forschung und Entwicklung
Rolle im Projekt: Analyst
Tätigkeit im Projekt: ? Analyse von verschiedenen BPM Frameworks
? Anwendbarkeit auf Fachkonzepte
? Change Management Analysen und Strategieentwicklung
? Identifikation von qualitätsfördernden Maßnahmen und deren Umsetzung
Umgebung: ARIS, ADONIS, UML, CMMI
Projektdauer: 04/2008 ? 10/2008


Einführung einer integrierten Softwarelösung inkl. mobiler Datendienste und
Camera Recognition System für Maritime Container Services Australia
Maritime Container Services betreut den größten Teil des Empty Container
Verkehrs in Sydney. Ablösung von legacy Systemen und Einführung einer
integrierten Softwarelösung für das gesamte Unternehmen. Einführungen von
mobilen Endgeräten zur Datenerfassung und Integration in eine Softwarelösung,
sowie die Analyse von Camera Tracking Systemen.
Klient: Maritime Container Services Australia
Branche: Logistik &Transport, Telekommunikation
Rolle im Projekt: Business Analyst, Prozess Modellierer, Project Manager
Tätigkeit im Projekt:
? Softwareanalyse und Fachkonzeption in UML 2.1
? Strukturanalyse der IT-Infrastruktur
? Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfanges
? Technologie Review nach Anforderungskriterien
? Analyse von Datenübertragungsmöglichkeiten, Netztechnik
? Mobile Endgeräteauswahl nach Kriterienkatalog
? Issuemanagement
? RFID Auswertung mit geometrischer Ortsbestimmung
Umgebung: MS Server 2003, Windows Mobile, Parkmaster,

EPMS (Wavesystems, Australia), MS Project

Projektdauer: 09/2007 ? 12/2007

Prozessmodellierung zur Unterstützung von Workflowsystemen und
rozesskostenrechnung für Maritime Container Services Analyse von Prozessen
innerhalb des Unternehmens durch Interviews mit Fachabteilungen.
Identifikation von Kernprozessen und Durchlaufzeiten sowie Engstellen.
Erstellen von Prozesskosten und Optimierungsansätzen.
Klient: Maritime Container Services Australia
Branche: Logistik & Transport
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Durchführung einer Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfangs
? Vorbereitung und Durchführung von Interviews
? Prozessmodellierung nach ADONIS Standard
? Reportings zur Unterstützung von Strategieentscheidungen der Geschäftsführung
? Ergebnispräsentation vor der Geschäftsführung
Umgebung: MS Visio, ADONIS
Projektdauer: 09/2007 ? 12/2007


Externe Datenschutz Beratung
Erstellung eines Datenschutzkonzeptes für den
Steuerberatungsbereich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften.
Analyse von Prozessen mit zu schützenden Daten sowie die Schulung der
Mitarbeiter und das Erstellen von Dokumentation, IT-Richtlinien sowie
das Zusammenspiel von DATEV.
Klient: Steuerberatung Hofmann
Branche: Banken & Finanzen
Rolle im Projekt: Externer Datenschutzbeauftragter
Tätigkeit im Projekt:
? Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfanges
? Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten
? Vermittlung eines einheitlichen Verständnisses bzgl. Inhalte und Ziele für die Umsetzung der IT-Grundschutz-Methodik im Unternehmen
? IT-Infrastruktur Analyse zur Sicherung des IT Grundschutzes
? Erstellung Datenschutzkonzept
? Entwicklung von IT-Security Konzepten
? Erarbeitung sowie Koordination der Umsetzung von Handlungsempfehlungen
? Moderation von Workshops
Umgebung: DATEV, Lexware, MS Terminal Server
Projektdauer: 07/2005 ? 07/2007


Kommunikationslösung auf Microsoft Exchange Basis
Einführung einer Hosted Microsoft Exchange Lösung in Abstimmung
mit den Fachbereichen. Auswahl von Data Center Lösungen und
Hardwarekonfiguration, sowie die Schulung der Mitarbeiter für
Email und Groupware Kommunikationslösungen.
Klient: EISNER Rechtsanwälte
Branche: Finanzen & Recht
Rolle im Projekt: Business Analyst, Project Manager
Tätigkeit im Projekt:

? Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfanges

? Strukturanalyse der IT-Infrastruktur
? Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten
? Einführung und Schulung in MS Exchange & Outlook
? Administration und Einführung des MS Exchange Hosting
Umgebung: MS Exchange 2003, MS Outlook 2003
Projektdauer: 03/2005 ? 04/2005


Multi Client Hosting Lösung im Web Bereich
RT-C betreut Kunden im Bereich von Domain und Server Hosting.
Einführung einer Hosting Lösung zum Bereitstellen von Technologien
wie ASP, PHP, Perl, SSI und Datenbanklösungen auf My SQL und MS SQL
Basis inkl. Virtualisierung.
Klient: RT-C Web Solutions
Branche: Telekommunikation
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfanges
? Strukturanalyse der IT-Infrastruktur
? Durchführung einer SWOT-Analyse
? Software und Hardware Auswahl nach Kriterienkatalog
Umgebung: Parallels Plesk, VMWare Workstation, VMWare Server, MS IIS, MS Server 2003
Projektdauer: 06/2004


SAP Dokumentation und Programmierung von MS Office Exporten des TÜV Rheinlands
Erstellung von Schulungsunterlagen im SAP Umfeld und die Integration in
Lotus Notes. Erstellung von Import/Export Makros für MS Office zur
Datenerfassung in SAP.
Klient: TÜV Rheinland Japan ltd.
Branche: TÜV
Rolle im Projekt: Business Analyst, Makro Programmierer
Tätigkeit im Projekt:
? Funktion Anforderungsanalyse
? Erstellung von SAP Dokumentation in Lotus Notes
? Programmierung von Export/Import Makros für MS Office Anwendungen
Umgebung: SAP R/3, Lotus Notes, MS Office
Projektdauer: 01/2003 ? 03/2003

Einführung einer Online Service Plattform für Kunden des TÜV Rheinlands
Eine neue online basierte TÜV Kunden Plattform ermöglicht die Einsicht über den aktuellen Zertifizierungsstatus von Produkten und Unternehmen. Weiterführende Entwicklung zu einer Online Produktdatenbank. Diese erlaubt die Analyse der Zertifikate einzelner Produkte für den Endkunden. Die Entwicklung erfolgt in Zusammenarbeit mit der indischen Outsourcing Partnerschaft Sobha Renaissance (SEI-CMM, PCMM, SSE-CMM Level 5).
Klient: TÜV Rheinland Japan ltd., Sobha Renaissance India
Branche: TÜV
Rolle im Projekt: Business Analyst, Übersetzer
Tätigkeit im Projekt: ? Funktionstestung nach TÜV Richtlinien
? Fehleranalyse von Benutzerfunktionen
? Funktionsanalyse mit Usability Check
? Dokumentation der Analyse
Umgebung: IBM Websphere
Projektdauer: 10/2002 ? 12/2002

Erstellung von Onlinepräsenzen des medizinischen MEDI Verbunds Baden
Württemberg. Der MEDI Verbund ermöglicht seinen Mitgliedern eine Onlinepräsenz
nach rechtlichen Vorgaben zu erstellen. Beratung bei der Einhaltung von
gesetzlichen Vorgaben und Technologie Beratung für Web Techniken.
Klient: MEDI Verbund Ärzte
Branche: Medizin
Rolle im Projekt: Business Analyst
Tätigkeit im Projekt:
? Anforderungsanalyse zur Identifikation des Projektumfangs
? Web Design mit HTML und Javascript
? Programmierer mit ASP und PHP
? Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten und Meilensteinen für die Projektplanung
Umgebung: Netobjects, MS Frontpage, Dreamweaver, Flash
Projektdauer: 01/2000 ? 12/2002


Installation von Netzwerkinfrastruktur und Softwarelösungen
Konzeptionelle Ausarbeitung und Einführung von Hardware und
Softwarelösungen für diverse Unternehmen.
Klient: RT-C
Branche: Solutions Architecture
Rolle im Projekt: Business Analyst, Project Manager
Tätigkeit im Projekt:
? Anforderungsanalyse zur Abgrenzung des Projektumfanges
? Requirements Engineering
? IT Infrastruktur Analyse
? Marktanalyse bestehender Konkurrenzprodukte als Basis für die Entwicklung eines Vorgehensmodells für die Markteinführung
? Abgrenzung des Funktionsumfangs
? Erstellung einer Systemdokumentation
? Schulung von ausgewählten Mitarbeitern
? Produkteinführung
? Durchführung einer Schwachstellenanalyse
? Zusammenstellung von Aufwandsschätzungen
? Projektsteuerung, -koordination und Controlling
Umgebung: MS NT 4.0, Windows 95, 98, 2000
Projektdauer: 09/1997 ? 12/1999

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Scrum Product Owner Geschäftsprozessanalyse Anforderungsanalyse Agile Softwareentwicklung Requirements Management Requirements Engineering

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Beratungsschwerpunkte:     Business Process Management, Change Management,
Requirement Engineering

Branchenwissen:   Telekommunikation, Logistik & Transport, Banken

Datenbanken:      Relationale Datenbanken, My SQL

Methodisches Wissen:

Themen:         Business Intelligence, E-Commerce, ERP, Supply Chain Management, Durchführbarkeitsstudien, Datawarehouse, Customer Relationship Management, Knowledge Management, Information Security, CMMI

Projekt Management:      Projekt Management, Business Case Erstellung,  Qualitätsmanagement, Change Management, Schulungskonzeption und Durchführung, Service Level Agreement / Management, Testmanagement, Testdurchführung, Testkonzeption, Usability Test

BPM:   Workflow Management, Prozessanalyse und ?design, Business Process Management (BPM), Anforderungsmanagement, Software-Ergonomie, Softwareauswahl, Hardwareauswahl

sonstiges:      UML 2.1, Datenmodellierung, Information System Architecture, Schnittstellen Design, Mind Mapping


Produkte

Office Software:         MS Visio, MS Project, Lotus Notes, MS-Office (Outlook, Word, Excel, PowerPoint, Access), MS Publisher

Industrie Software:      Microstrategy BI, SAP/R3, vtiger CRM, Sugar CRM, DATEV, Renostar, Winsolvenz, BOC ADONIS, ADOscore, ADOlog, ADOit, ARIS, HP Demand Manager, HP Quality Center, planningIT, Enterprise Architect

Web Produkte:   Parallels Server Software, Microsoft Sharepoint, IIS, Apache Webserver, PHP, ASP

Betriebs-systeme:        Windows 95, 98, 2000, XP, Vista, Server 2003/2008, MS Mobile, Symbian, Apple iPhone, VMware virtualization, Microsoft Exchange Server 2003/07, Linux


Zertifizierungen: MicroStrategy Business Intelligence Engineer
OMG-Certified UML Professional Fundamental (UML 2.1)
Geprüfter Datenschutzbeauftragter, RKW Bayern
SAP Anwendungssoftware Zertifikat, Universität Würzburg
Electronic Commerce Zertifikat, Universität Würzburg
TOEFL English Certificate

Betriebssysteme

MS-DOS
Unix
Windows

Programmiersprachen

C
Coral
Java
JavaScript

Datenbanken

Access
SQL

Datenkommunikation

EDIFACT
TCP/IP
Windows Netzwerk

Hardware

HP

Branchen

Branchen

Öffentlich Verwaltung, Logistik & Transport, Banken

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.