Project Management, Network specialist, Migration management, MS Exchange 20xx, MS SCCM incl. 2016, Mobile Device Management (MDM), VMwhere vCenter
Aktualisiert am 03.04.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Verfügbar ab: 03.04.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Windows Active Directory, MS Exchange, MS SCCM, Projektmanagement
Deutsch
Englisch
Muttersprache gemeinsam mit deutsch
Französisch
Schulkenntnisse
Latein

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz

Amerikanischer und deutscher Staatsbürger

nicht möglich

Projekte

Projekte

Aktuelle Projekte:

 

  • Konzeptionierung von IT Umgebungen in internationalen Niederlassungen im europäischen, asiatischen, afrikanischen, arabischen und amerikanischen Raum.
  • Spezifizierung der Standards der IT Umgebung in Abhängigkeit des jeweiligen Landes.
  • Auswahl von Lieferanten.
  • Projektleitung bei der Realisierung und dem Betrieb der IT in den Niederlassungen.
  • Überwachung von Leistungen und Services.
  • Betreuung der IT Umgebung.
  • Errichtung einer der größten Industrieanlagen im ägyptischen Raum.
  • Neuaufbau der IT Umgebung einer deutschen Niederlassung in Ägypten. Übernahme der Bereichsleitung. Migration von Exchange 5.5 auf Exchange 2007. Migration von Windows Server 2000 auf Windows Server 2008 R2 inkl. Migration der AD auf 2008.
  • Einrichtung von Blackberry Services in unterschiedlichen Umgebungen weltweit.
  • Einrichtung von Terminal Server Services bzw. Citrix Umgebungen
  • Einrichtung von SAP DB Document Management System Datenbank Server.
  • Eingesetzte Technologien: REMEDY, MS PROJECT, NETSUPPORT, ORACLE, SOPHOS SAFEGUARD ENTERPRISE, EXCHANGE 2007, WINDOWS SERVER 2008 R2. BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER, SHAREPOINT, WINDOWS TERMINAL SERVER, CITRIX, SYMANTEC ENDPOINT PROTECTION, CA ARCSERVE, SAP DB, NAS (NETGEAR)

 

Ältere Projekte:

  • Schulungen im kompletten Office Umfeld.
  • Speziell Anbindung von mobilen Datengeräten an das Internet / Firmennetzwerk.
  • Verschlüsselungstechnologien zur Absicherung von mobilen Geräten.
  • Eingesetzte Technologien: UTIMACO SAFEGUARD, TRUECRYPT, MS VBA.
  • Erstellung von Quality Management Standards zur Erfüllung von ISO 900x Standards im IT Umfeld.
  • Definition von Document workflow und Verantwortlichkeiten.
  • Sprachen: deutsch und englisch.
  • Eingesetzte Technologien: REMEDY, MS PROJECT, NETSUPPORT, ORACLE.
  • Migration von Windows 2000 Server auf Windows Server 2003.
  • Einrichtung einer automatisierten Windows Server 2003 Installation zur Installation von Server remote.
  • Einführung von System Management Produkten auf Basis HP OpenView, ManageX, HP TopTools Device Manager und Compaq Insight Manager.
  • Verknüpfung der o.g. Management Systeme in ein Client Management System auf Basis von Remedy zur Bestands-, Investitions-, Lifecycle- und Ticket Management System.
  • Einführung SAN basierter Backup Lösungen.
  • Aufbau neues Netzwerk von Strukturierung, Verkabelung, Einführung zentraler Server, Anbindung der Clients bis Anwenderschulung.
  • Einführung zentrale Datenbank im Patentrecht.
  • Eingesetzte Technologien: WINDOWS 2000, WINDOWS 2003, HP OPEN VIEW, SAN.
  • Einführung von Konzepten zur Administration von MS Windows Clients in Linux basierte Netzwerkumgebungen.
  • Einführung von MS Windows XP Clients in MS Windows NT und Windows 2000 Serverumgebungen.
  • Einrichtung einer automatisierten Windows 2000 Server Installation.
  • Umstellung von Windows NT Server Umgebung weltweit auf Windows 2000 inkl. Aufbau und Strukturierung der weltweiten ADS.
  • Eingesetzte Technologien: WINDOWS 2000, LINUX, WINDOWS XP, WINDOWS NT, ADS.
  • Migration von MS Windows 9x Clients auf MS Windows 2000.
  • Migrationen von MS Windows NT 4.0 Umgebungen auf MS Windows 2000.
  • Aufbau und Strukturierungen von ADS Bäumen.
  • Eingesetzte Technologien: WINDOWS 9X, WINDOWS 2000, WINDOWS NT 4.0, ADS.
  • Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe e.V.
  • Staatlich geprüfter Informatikassistent Multimedia und Staatlich geprüfter Informatikassistent Wirtschaft.
  • Nutzung von Novell Z.E.N.works als Inventarisierung Tool und zur Softwaredistribution.
  • Ablösung der bestehenden Methoden.
  • Migration von Novell Netware 4.11 Server auf Novell Netware 5.x.
  • Ablösung von IPX durch IP.
  • Eingesetzte Technologien: NOVELL, NETWARE 5.X, IPX.
  • Geschäftsführer, Vertrieb, Marketing und Einkauf.
  • Gleichzeitig Projektleitung bei komplexen Softwareprojekten.
  • Einbindung von MS Windows NT 4.0 Servern in Konzernstrategien.
  • Einbindung von MS Exchange Domänen zu Novell GroupWise.
  • Einführung von Lotus Notes zur Konsolidierung von gemischten Novell GroupWise und MS Exchange Mail Servern.
  • Eingesetzte Technologien: WINDOWS NT 4.0, EXCHANGE SERVER, NOVELL, GROUPWISE.

 

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Windows Active Directory, MS Exchange, MS SCCM, Projektmanagement

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Novell NetWare 3.x, 4.x, 5.x, NDS, Fax, Remote Access, e-Mail
Microsoft Windows NT 4.x, Fax, Remote Access, e-Mail, Windows 20xx Server, ADS
Viel Erfahrung in Netzwerkmigrationen, Software Distribution

Konzeptionierung von internationalen Niederlassungen im europäischen, asiatischen, afrikanischen und arabischen Raum. Von LAN Verkabelung über WAN Anbindung. Einrichtung der Serverlandschaft. Auswahl von Lieferanten. Überwachung von Leistungen und Services. Betreuung der IT Umgebung speziell im Serverumfeld

Spezifizierung der Standards der IT Umgebung in Abhängigkeit des jeweiligen Landes.
Projektleitung bei der Realisierung und dem Betrieb der IT in den Niederlassungen.
Errichtung einer der größten Industrieanlagen im ägyptischen Raum.
Neuaufbau der IT Umgebung einer deutschen Niederlassung in Ägypten. Übernahme der Bereichsleitung. Migration von Exchange 5.5 auf Exchange 2007. Migration von Windows Server 2000 auf Windows Server 2008 R2 inkl. Migration der AD auf 2008.
Einrichtung von Blackberry Services in unterschiedlichen Umgebungen weltweit.
Einrichtung von Terminal Server Services bzw. Citrix Umgebungen
Einrichtung von SAP DB Document Management System Datenbank Server.

Eingesetzte Technologien: REMEDY, MS PROJECT, NETSUPPORT, ORACLE, SOPHOS SAFEGUAR ENTERPRISE, EXCHANGE 2007, WINDOWS SERVER 2008 R2. BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER, SHAREPOINT, WINDOWS TERMINAL SERVER, CITRIX, SYMANTEC ENDPOINT PROTECTION, CA ARCSERVE, SAP DB, NAS (NETGEAR)

Speziell Anbindung von mobilen Datengeräten an das Internet / Firmennetzwerk.
Verschlüsselungstechnologien zur Absicherung von mobilen Geräten.

Betriebssysteme

CP/M
MS-DOS
MVS, OS/390
Anbindung an Hosts über 3270 Emulation mit verschiedenen Gateways
Novell
OS/2
OS1100
Psion Series 3
Unix
VMwhere
Windows
Windows CE

Programmiersprachen

4gl
Basic
Clipper
dBase
Delphi
Foxpro
Java
Makrosprachen
Paradox
Pascal
PowerShell
Scriptsprachen
Shell
Superbase unter Windows

Datenbanken

Access
Approach
BTrieve
Gupta, Centura
Ingres
MS SQL Server
MySQL
ODBC
Postgres
Proprietäre DB
MAPPER
SQL
Superbase
xBase

Datenkommunikation

Banyan
Bus
Ethernet
Fax
IBM LAN Server
Internet, Intranet
ISDN
ISO/OSI
LAN, LAN Manager
LU6.2
NetBeui
NetBios
Novell
OS/2 Netzwerk
parallele Schnittstelle
PC-Anywhere
Router
SMTP
SNA
SNMP
TCP/IP
Token Ring
Windows Netzwerk
Winsock

Hardware

Amiga
AS/400
Atari
CD-Writer / Brenner
Datenerfassungsterminals
Drucker
HP
Iomega
Macintosh
Modem
PC
Plotter
Scanner
Soundkarten
Streamer
UNISYS
OS/1100 bzw. OS/2200, Mapper

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz

Amerikanischer und deutscher Staatsbürger

nicht möglich

Projekte

Projekte

Aktuelle Projekte:

 

  • Konzeptionierung von IT Umgebungen in internationalen Niederlassungen im europäischen, asiatischen, afrikanischen, arabischen und amerikanischen Raum.
  • Spezifizierung der Standards der IT Umgebung in Abhängigkeit des jeweiligen Landes.
  • Auswahl von Lieferanten.
  • Projektleitung bei der Realisierung und dem Betrieb der IT in den Niederlassungen.
  • Überwachung von Leistungen und Services.
  • Betreuung der IT Umgebung.
  • Errichtung einer der größten Industrieanlagen im ägyptischen Raum.
  • Neuaufbau der IT Umgebung einer deutschen Niederlassung in Ägypten. Übernahme der Bereichsleitung. Migration von Exchange 5.5 auf Exchange 2007. Migration von Windows Server 2000 auf Windows Server 2008 R2 inkl. Migration der AD auf 2008.
  • Einrichtung von Blackberry Services in unterschiedlichen Umgebungen weltweit.
  • Einrichtung von Terminal Server Services bzw. Citrix Umgebungen
  • Einrichtung von SAP DB Document Management System Datenbank Server.
  • Eingesetzte Technologien: REMEDY, MS PROJECT, NETSUPPORT, ORACLE, SOPHOS SAFEGUARD ENTERPRISE, EXCHANGE 2007, WINDOWS SERVER 2008 R2. BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER, SHAREPOINT, WINDOWS TERMINAL SERVER, CITRIX, SYMANTEC ENDPOINT PROTECTION, CA ARCSERVE, SAP DB, NAS (NETGEAR)

 

Ältere Projekte:

  • Schulungen im kompletten Office Umfeld.
  • Speziell Anbindung von mobilen Datengeräten an das Internet / Firmennetzwerk.
  • Verschlüsselungstechnologien zur Absicherung von mobilen Geräten.
  • Eingesetzte Technologien: UTIMACO SAFEGUARD, TRUECRYPT, MS VBA.
  • Erstellung von Quality Management Standards zur Erfüllung von ISO 900x Standards im IT Umfeld.
  • Definition von Document workflow und Verantwortlichkeiten.
  • Sprachen: deutsch und englisch.
  • Eingesetzte Technologien: REMEDY, MS PROJECT, NETSUPPORT, ORACLE.
  • Migration von Windows 2000 Server auf Windows Server 2003.
  • Einrichtung einer automatisierten Windows Server 2003 Installation zur Installation von Server remote.
  • Einführung von System Management Produkten auf Basis HP OpenView, ManageX, HP TopTools Device Manager und Compaq Insight Manager.
  • Verknüpfung der o.g. Management Systeme in ein Client Management System auf Basis von Remedy zur Bestands-, Investitions-, Lifecycle- und Ticket Management System.
  • Einführung SAN basierter Backup Lösungen.
  • Aufbau neues Netzwerk von Strukturierung, Verkabelung, Einführung zentraler Server, Anbindung der Clients bis Anwenderschulung.
  • Einführung zentrale Datenbank im Patentrecht.
  • Eingesetzte Technologien: WINDOWS 2000, WINDOWS 2003, HP OPEN VIEW, SAN.
  • Einführung von Konzepten zur Administration von MS Windows Clients in Linux basierte Netzwerkumgebungen.
  • Einführung von MS Windows XP Clients in MS Windows NT und Windows 2000 Serverumgebungen.
  • Einrichtung einer automatisierten Windows 2000 Server Installation.
  • Umstellung von Windows NT Server Umgebung weltweit auf Windows 2000 inkl. Aufbau und Strukturierung der weltweiten ADS.
  • Eingesetzte Technologien: WINDOWS 2000, LINUX, WINDOWS XP, WINDOWS NT, ADS.
  • Migration von MS Windows 9x Clients auf MS Windows 2000.
  • Migrationen von MS Windows NT 4.0 Umgebungen auf MS Windows 2000.
  • Aufbau und Strukturierungen von ADS Bäumen.
  • Eingesetzte Technologien: WINDOWS 9X, WINDOWS 2000, WINDOWS NT 4.0, ADS.
  • Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe e.V.
  • Staatlich geprüfter Informatikassistent Multimedia und Staatlich geprüfter Informatikassistent Wirtschaft.
  • Nutzung von Novell Z.E.N.works als Inventarisierung Tool und zur Softwaredistribution.
  • Ablösung der bestehenden Methoden.
  • Migration von Novell Netware 4.11 Server auf Novell Netware 5.x.
  • Ablösung von IPX durch IP.
  • Eingesetzte Technologien: NOVELL, NETWARE 5.X, IPX.
  • Geschäftsführer, Vertrieb, Marketing und Einkauf.
  • Gleichzeitig Projektleitung bei komplexen Softwareprojekten.
  • Einbindung von MS Windows NT 4.0 Servern in Konzernstrategien.
  • Einbindung von MS Exchange Domänen zu Novell GroupWise.
  • Einführung von Lotus Notes zur Konsolidierung von gemischten Novell GroupWise und MS Exchange Mail Servern.
  • Eingesetzte Technologien: WINDOWS NT 4.0, EXCHANGE SERVER, NOVELL, GROUPWISE.

 

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Windows Active Directory, MS Exchange, MS SCCM, Projektmanagement

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Novell NetWare 3.x, 4.x, 5.x, NDS, Fax, Remote Access, e-Mail
Microsoft Windows NT 4.x, Fax, Remote Access, e-Mail, Windows 20xx Server, ADS
Viel Erfahrung in Netzwerkmigrationen, Software Distribution

Konzeptionierung von internationalen Niederlassungen im europäischen, asiatischen, afrikanischen und arabischen Raum. Von LAN Verkabelung über WAN Anbindung. Einrichtung der Serverlandschaft. Auswahl von Lieferanten. Überwachung von Leistungen und Services. Betreuung der IT Umgebung speziell im Serverumfeld

Spezifizierung der Standards der IT Umgebung in Abhängigkeit des jeweiligen Landes.
Projektleitung bei der Realisierung und dem Betrieb der IT in den Niederlassungen.
Errichtung einer der größten Industrieanlagen im ägyptischen Raum.
Neuaufbau der IT Umgebung einer deutschen Niederlassung in Ägypten. Übernahme der Bereichsleitung. Migration von Exchange 5.5 auf Exchange 2007. Migration von Windows Server 2000 auf Windows Server 2008 R2 inkl. Migration der AD auf 2008.
Einrichtung von Blackberry Services in unterschiedlichen Umgebungen weltweit.
Einrichtung von Terminal Server Services bzw. Citrix Umgebungen
Einrichtung von SAP DB Document Management System Datenbank Server.

Eingesetzte Technologien: REMEDY, MS PROJECT, NETSUPPORT, ORACLE, SOPHOS SAFEGUAR ENTERPRISE, EXCHANGE 2007, WINDOWS SERVER 2008 R2. BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER, SHAREPOINT, WINDOWS TERMINAL SERVER, CITRIX, SYMANTEC ENDPOINT PROTECTION, CA ARCSERVE, SAP DB, NAS (NETGEAR)

Speziell Anbindung von mobilen Datengeräten an das Internet / Firmennetzwerk.
Verschlüsselungstechnologien zur Absicherung von mobilen Geräten.

Betriebssysteme

CP/M
MS-DOS
MVS, OS/390
Anbindung an Hosts über 3270 Emulation mit verschiedenen Gateways
Novell
OS/2
OS1100
Psion Series 3
Unix
VMwhere
Windows
Windows CE

Programmiersprachen

4gl
Basic
Clipper
dBase
Delphi
Foxpro
Java
Makrosprachen
Paradox
Pascal
PowerShell
Scriptsprachen
Shell
Superbase unter Windows

Datenbanken

Access
Approach
BTrieve
Gupta, Centura
Ingres
MS SQL Server
MySQL
ODBC
Postgres
Proprietäre DB
MAPPER
SQL
Superbase
xBase

Datenkommunikation

Banyan
Bus
Ethernet
Fax
IBM LAN Server
Internet, Intranet
ISDN
ISO/OSI
LAN, LAN Manager
LU6.2
NetBeui
NetBios
Novell
OS/2 Netzwerk
parallele Schnittstelle
PC-Anywhere
Router
SMTP
SNA
SNMP
TCP/IP
Token Ring
Windows Netzwerk
Winsock

Hardware

Amiga
AS/400
Atari
CD-Writer / Brenner
Datenerfassungsterminals
Drucker
HP
Iomega
Macintosh
Modem
PC
Plotter
Scanner
Soundkarten
Streamer
UNISYS
OS/1100 bzw. OS/2200, Mapper

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.