Bankensysteme: Olympic, SAP BP BCA CML, PABAQ, Fiducia, Kordoba, Basel II, ETL Datenmigration, Wertpapier-Abwicklung... IBM AS/400, ILERPG, RPG, SQL.
Aktualisiert am 02.04.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.07.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 20%
Deutsch
Englisch
Französisch

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland

Deutschland: bevorzugte Bereiche D4, D5, D6, Luxembourg

Europa - EU-Mitgliedsstaaten

Weitere Länder: Europa - EU-Mitgliedsstaaten

möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 2 Monate
2016-02 - 2017-03

Einführung neues Banksystem: SAP Datenmigration PABA/Q ? SAP

Analyse, Konzeption, Entwicklung, Test
Analyse, Konzeption, Entwicklung, Test

Daten-Migration von dem Bankensystem Paba/Q nach Bankensystem SAP.

Dokumentation der Anforderungs-Spezifikationen. Analyse der Quell-Daten. Ableiten der Entwickler-Anforderungen für das Mapping des Quell- und Zielsystems.   Einrichten des Regelwerks und des Repository. Befüllung der Schnittstellen für die einzelnen SAP-Komponenten FI, BP, BCA und CML für Salden, Business-Partner, Konten und Darlehen gemäß Regelwerke. 

Umsetzung der Anforderungen und Durchführung der Tests gemäß Testkonzept

SQL AS/400 RPGLE Paba/Q SAP (FI BP BCA CML)
VR-Leasing, DZ Bank Gruppe
Eschborn
9 Monate
2015-06 - 2016-02

Einführung neues Banksystem: Kordoba Datenmigration XCOM ? FIS Kordoba

Analyse, Konzeption, Entwicklung, Test
Analyse, Konzeption, Entwicklung, Test

Daten-Migration von dem Bankensystem XCOM nach Bankensystem FIS Kordoba. Einsatz eines iSeries-Datenmigrationssystems als Migrations-plattform.

Analyse der Quell-Daten, Übertragung auf Migrations-Plattform. Aufsetzen des Migrationssystems und Unterstützung bei der Erstellung des Migrationskonzepts. Ableiten der Entwickler-Anforderungen für das Mapping des Quell- und Zielsystems. Einrichten des Regelwerks und des Repository.

Umsetzung der Anforderungen und Durchführung der Datenmigration u. a. Stammdaten, Konten, Spar, Darlehen, Gebührentabellen incl. Tracking und Reporting.

SQL XCOM FIS Kordoba
FIS Kordoba IKB
Düsseldorf
2 Jahre 6 Monate
2013-01 - 2015-06

Job-Scheduling mit Control-M

Analyse, Entwicklung/ Test
Analyse, Entwicklung/ Test

Analyse aller Batch-Jobs der iSeries-Systemlandschaft und den angegliederten Systemen. Insbesondere FTP-Jobs, Jobs aus dem IBM-Scheduler und manuelle Batchjobs werden auf Control-M spezifische Besonderheiten untersucht und angepasst.

Administration, Aufsetzen und Einrichtung der Control-M Umgebung mit Control-M Server und Control-M Agents. Test der Batchjobs in der Entwicklung und UAT. Freigabe für Produktion

SQL Control-M
Produban (Santander)
Möchengladbach
2 Jahre 4 Monate
2010-09 - 2012-12

Kfz-Händlerfinanzierung

Anwendungsbetreuung
Anwendungsbetreuung

Durch die Hinzunahme weiterer Kfz-Hersteller (Volvo, Kia) in der Kfz-Händlerfinanzierung und durch die Frontend-Anbindung eines Händler-Portals sind organisatorische wie technische Neu-Ausrichtungen, Ergänzungen und Optimierungen durchgeführt worden, sowie Konsolidierung von Abwicklungssystemen und Datenmigrationen

SQL Kreditabwicklung Leasing
Santander, Autobank
Utrecht
2 Jahre 11 Monate
2010-02 - 2012-12

Reporting

Analyse, Entwicklung, Test
Analyse, Entwicklung, Test

Ergänzungen im Kundenreporting für Kredite (Olympic -> Datawarehouse).

Analyse der Datenhaltung des Bankensystems Olympic und Befüllung der Schnittstellen für Actuate

SQL Olympic Actuate
UBS Wealth Management
Frankfurt
1 Jahr 1 Monat
2011-08 - 2012-08

Einführung neues Banksystem: Thaler Datenmigration PABA/Q - Thaler

Analyse, Entwicklung, Test
Analyse, Entwicklung, Test

Daten-Migration des Bankensystems Paba/Q (und weiterer Nebensysteme für Kreditkarten Elaxy B3, Integration SAP) zum Ziel-Bankensystem Thaler von Callatay & Wouters. Anforderungsanalyse

der Migrationsbedarfe der Fachbereiche/Systeme. Mitarbeit bei der Erstellung des Migrationskonzeptes, Planung und Entwurf für die Umsetzung. Koordination der Infrastruktur und des Migrationsstandortes sowie Vorgaben für die Umsetzung und Datenmigration u.a. Stammdaten, Konten, Einlagen, Zahlungsverkehr

SQL Paba/Q ZV Thaler Elaxy B3
Mercedes-Benz Bank
Stuttgart
9 Monate
2009-03 - 2009-11

Verbraucher-Kredit-Richtlinie

Analyse, Entwicklung, Test
Analyse, Entwicklung, Test

Anforderungs-Erstellung mit den Fachabteilungen im Rahmen der Verbraucher-Kredit-Richtlinie für Zahlungsplan, Tilgungsplan, etc.

Wartung und Neu-Entwicklung des Altsystems

Durchführung von Entwicklertests

Ergänzen der technischen Dokumentation

SQL ILERPG CTB MCM
KarstadtQuelle Bank
Neu-Isenburg (Frankfurt)
11 Monate
2008-01 - 2008-11

Einführung von ETF-Fonds

Testkoordinator, Test-Analyst
Testkoordinator, Test-Analyst

Im Rahmen der Einführung von ETF-Fonds (Exchange Trade Funds), als neues Geschäftsmodell der Dekabank und die damit zu erwartenden Massendaten, wurde es notwendig, die Massendatentauglichkeit der Systeme und Schnittstellen im Front-, Middle- und Backoffice zu analysieren und geeignete Maßnahmen zu erarbeiten um eine Massendatentauglichkeit zu erreichen, insbesondere im Wertpapierbereich & Zahlungsverkehr.

Unterstützung bei der Erstellung des Testplans. Erstellung von Testszenario- und Testfällen. Koordination von Testständen. Bewerten der Testergebnisse, Verwaltung der Change Requests mit ClearQuest.

Simulation umfangreicher Performance- und Batchtests durch Datenbestandsaufbau eines Geschäftsjahres. Berücksichtigung der Mengengerüste und abhängige Lauf- und Lieferzeiten der vor- und nachgelagerten Systeme.

Front-Arena BSP Ubix Trema SAP Web Methods Abacus Olympic SQL
Deka-Bank
Frankfurt
8 Monate
2007-05 - 2007-12

Datenmigration Noris-Bank nach Deutsche Bank System

Analyse, Test, Test-Analyst
Analyse, Test, Test-Analyst

Daten-Migration Bankensystem Kordoba nach Bankensystem Deutsche Bank. Analyse der Quell-Daten, Übertragung in Staging Area.

Aufsetzen des Migrationssystems und Unterstützung bei der Erstellung des Testkonzepts. Erstellung des Mappings für Quell- und Zielsysteme. Einrichten des Regelwerks und der Repository.

Mitarbeit bei der Erstellung von Testfällen. Koordination von Testständen. Bewerten der Testergebnisse.

Umsetzung und Datenmigration u.a. Stammdaten, Konten, Depots DWP, Spar, Darlehen, Gebührentabellen, etc.

SQL COBOL Kordoba Deutsche Bank System
Deutsche Bank AG
Frankfurt
1 Jahr 4 Monate
2006-02 - 2007-05

Kundenreporting, Abgeltungssteuer

Analyse, Konzeption
Analyse, Konzeption

Ablösung des bestehenden Kundenreportings (Datawarehouse) direkt aus dem Bankensystem Olympic. Analyse der Datenhaltung des Bankensystems und der bisherigen Abläufe im Datawarehouse.

Erzeugen einer eigenen Umgebung für die zukünftige Datenhaltung für das neue Kundenreporting.

Mitarbeit bei dem Konzept und Realisierung für das Kunden-Reporting. Separate Datenhaltung für u.a. Kontoauszüge. Weiterleitung der Daten an das System Actuate.

Entwicklung für die Ermittlung und Abführung von Abgeltungssteuer, Soli und Kirchensteuer (ab 01.01.2009) für Erträge aus Kapitalvermögen und der Veräußerungsgewinne aus privaten Wertpapier- und Termingeschäften.

Optimierte Berücksichtigung der Verrechnungstöpfe und des Freistellungsauftrages. Tägliche FIFO Staffel und Verlustverrechnung. Monatliche Schlussabrechnung zur steuerlichen Optimierung. Erstellung eines „Tax Data Stores“ mit allen relevanten Steuerdaten.

iSeries DB2/400 SQL ILERPG Olympic Toad Oracle Actuate
UBS Wealth Management
Frankfurt
11 Monate
2005-02 - 2005-12

Internes Meldewesen, Abgeltungssteuer

Analyse, Konzeption
Analyse, Konzeption

Analyse der Anforderungen der Muttergesellschaft für das luxemburgische Meldewesen.

Das interne Meldewesen für die Kreditgeschäfte aller Tochtergesellschaften, insbesondere der in Luxemburg, soll aus der bestehenden Infrastruktur, hier Bankensoftware „Olympic“, analysiert und mit den folgenden Komponenten abgebildet werden:

Meldung der Kreditgeschäfte und festgestellten Bilanzpositionen für vermitteltes Kreditgeschäft, eigenes Kreditgeschäft und Banken.

Umsetzung des erstellten Konzeptes zur Ermittlung und Abführung der Abgeltungssteuer für Luxemburger Staatsbürger per 01.01.2006

SQL ILERPG Olympic
HSBC Trinkhaus & Burkhardt
Luxembourg
6 Monate
2004-07 - 2004-12

Projekt Basel 2

Analyse, Entwicklung/Test
Analyse, Entwicklung/Test

Projekt Basel 2. Eigenkapitalmessung und Eigenkapitalanforderungen. Datensammlung und Historisierung der operativen Daten aus verschiedenen Teilsystemen (MBS/zSeries, iSeries AS/400) gestützten Bank- und Leasing-Systemen und Aufbau eines Datawarehouse zur Abbildung und Überwachung der Basel 2 Ausfallkriterien.

Konzeption und Realisierung einer konsolidierten Adressdatenbank

SQL MBS/zSeries
CC-Bank, Santander Consumer Bank
Mönchengladbach
2 Jahre 2 Monate
2002-09 - 2004-10

Einführung neues Banksystem: Olympic Datenmigration OBS ? Olympic Einführung Datawarehouse-System Business Objects

Analyse, Konzeption
Analyse, Konzeption

Daten-Migration auf das neue Kernbanken-System Olympic, in Zusammenarbeit mit Central-IT London.

Wertpapier-Migration. Abstimmung und Bewertung der Kunden-Portfolios und Bankeigenbestände aus dem Kern-Bankensystem und dem einzuführenden DWH (Datawarehouse). Extrahieren Wertpapierbestände für das Finance- und Controlling-Reporting.

Koordination von Testständen u.a. für das UAT-Testing. Mitarbeit bei der Erstellung von Testfällen. Bewerten der Testergebnisse.

Neuentwicklungen für die Ermittlung von Assets (WP, Festgeld, Konten) und Revenues aus dem Kern-Bankensystem, auf Advisor- und Kundenebene, für die Überprüfung der Daten des neu einzusetzenden DWH.

SQL Olympic Business Objects (DWH)
UBS Wealth Management
Frankfurt
10 Monate
2001-09 - 2002-06

Daten-Migration nach Arena AS/400

Analyse, Entwicklung/ Test
Analyse, Entwicklung/ Test

Daten-Migration und Zusammenführen der Leasing- und Finanzierungs-Geschäfte beider Banken auf eine gemeinsame Software-Plattform (Ziel: Arena AS/400)

Analyse der Geschäftsabläufe, Erstellen Pflichtenhefte zur fachlichen Anpassung bzw. Erweiterung des Zielsystems und der Datenmigration (Adressen, Leasing- und Finanzierungskredite) vom Host (MVS). Kontrolle der Software-Release-Stände, UAT-Testing.

Erstellung von Testfällen, Koordination von Testständen, Bewerten der Testergebnisse.

SQL Arena Host (MVS)
RCI-Renault (Nissan) Credit International,
Neuss
5 Monate
2001-10 - 2002-02

Vermögensverwaltungssystem CRESUS

Analyse, Entwicklung/ Test
Analyse, Entwicklung/ Test

Einführungsunterstützung des Portfolio-Management-Systems CRESUS auf Sun-Solaris für die Anlage-Beratung und Vermögensverwaltung. Analyse und Extrahieren von Wertpapierbeständen aus dem Kern-Bankensystem.

Versorgung der Daten aus dem Bankensystem Olympic mittels permanenter Daten-Übertragung mittels Batch-Schnittstellen.

Analyse der zu verwaltenden Geschäfte, u.a. Aktien, Optionen, Obligationen, Festgelder, Call-Gelder.

SQL Olympic Cresus-Portfolio
Bankgesellschaft und Landesbank
Berlin, Luxemburg

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1978 ? 1980

Ausbildung Kaufmann

Position

Position

Analyse, Konzeption, Entwicklung,
Projektleitung, Projektmitarbeit,
Testmanagement, Migrations-Strategien,
Daten-Migration, Mapping

 

Bankensysteme: Olympic, SAP BP BCA CML, PABAQ, Fiducia, Kordoba, Basel II, ETL Datenmigration, Wertpapier-Abwicklung, Abgeltungssteuer, Risk Management. Data Warehouse, Business Objects,  Zahlungskontenrichtlinie, Warenwirtschaftsystme, SAP MM, SD, BI, Logistik. IBM AS/400, ILERPG, RPG, SQL.

Kompetenzen

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Abacus
Actuate
Arena
BCA
BP
BSP
Business Objects (DWH)
CML)
Control-M
Cresus-Portfolio
CTB
DB2/400
Deutsche Bank System
Elaxy B3
FIS Kordoba
Front-Arena
Host (MVS)
Kordoba
Kreditabwicklung
Leasing
MBS/zSeries
MCM
Olympic
Paba/Q
RPGLE
SAP (FI
Thaler
Toad
Ubix
Web Methods
XCOM
ZV

Analyse, Konzeption, Software-Entwicklung,
Projektleitung, Projektmitarbeit,
Testmanagement, Migrations-Strategien,
Daten-Migration, Mapping

Core-Bankingsysteme:
Olympic
Kordoba
BSP
Misys
Fiducia
Paba/Q
Front-Arena,
Abacus


Industrie, Handel:
WWS-Systeme, Logistik,
Fördertechnik, Hochregallager-Steuerung:
SAP R/3: MM, SD, ABAP/4
BPCS, SSA
Charisma
JD Edwards
Swing
Steeb
Lunzer + Partner
BPCS, SSA
Charisma

Betriebssysteme

/36, /38
MS-DOS
Novell
OS/400
SUN OS, Solaris
Windows

Programmiersprachen

ABAP4
Basic
CL/400
Cobol
ILE/400
ILERPG
RPG

Datenbanken

Access
Adabas
DB/400
ODBC
Oracle
SQL
xBase

Datenkommunikation

EDIFACT
Ethernet
Internet, Intranet
ISDN
LAN, LAN Manager
Novell
TCP/IP
Token Ring

Hardware

/38
AS/400
iSeries
SUN

Personalverantwortung

Trema SAP

Branchen

Branchen

Bank
Industrie

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland

Deutschland: bevorzugte Bereiche D4, D5, D6, Luxembourg

Europa - EU-Mitgliedsstaaten

Weitere Länder: Europa - EU-Mitgliedsstaaten

möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 2 Monate
2016-02 - 2017-03

Einführung neues Banksystem: SAP Datenmigration PABA/Q ? SAP

Analyse, Konzeption, Entwicklung, Test
Analyse, Konzeption, Entwicklung, Test

Daten-Migration von dem Bankensystem Paba/Q nach Bankensystem SAP.

Dokumentation der Anforderungs-Spezifikationen. Analyse der Quell-Daten. Ableiten der Entwickler-Anforderungen für das Mapping des Quell- und Zielsystems.   Einrichten des Regelwerks und des Repository. Befüllung der Schnittstellen für die einzelnen SAP-Komponenten FI, BP, BCA und CML für Salden, Business-Partner, Konten und Darlehen gemäß Regelwerke. 

Umsetzung der Anforderungen und Durchführung der Tests gemäß Testkonzept

SQL AS/400 RPGLE Paba/Q SAP (FI BP BCA CML)
VR-Leasing, DZ Bank Gruppe
Eschborn
9 Monate
2015-06 - 2016-02

Einführung neues Banksystem: Kordoba Datenmigration XCOM ? FIS Kordoba

Analyse, Konzeption, Entwicklung, Test
Analyse, Konzeption, Entwicklung, Test

Daten-Migration von dem Bankensystem XCOM nach Bankensystem FIS Kordoba. Einsatz eines iSeries-Datenmigrationssystems als Migrations-plattform.

Analyse der Quell-Daten, Übertragung auf Migrations-Plattform. Aufsetzen des Migrationssystems und Unterstützung bei der Erstellung des Migrationskonzepts. Ableiten der Entwickler-Anforderungen für das Mapping des Quell- und Zielsystems. Einrichten des Regelwerks und des Repository.

Umsetzung der Anforderungen und Durchführung der Datenmigration u. a. Stammdaten, Konten, Spar, Darlehen, Gebührentabellen incl. Tracking und Reporting.

SQL XCOM FIS Kordoba
FIS Kordoba IKB
Düsseldorf
2 Jahre 6 Monate
2013-01 - 2015-06

Job-Scheduling mit Control-M

Analyse, Entwicklung/ Test
Analyse, Entwicklung/ Test

Analyse aller Batch-Jobs der iSeries-Systemlandschaft und den angegliederten Systemen. Insbesondere FTP-Jobs, Jobs aus dem IBM-Scheduler und manuelle Batchjobs werden auf Control-M spezifische Besonderheiten untersucht und angepasst.

Administration, Aufsetzen und Einrichtung der Control-M Umgebung mit Control-M Server und Control-M Agents. Test der Batchjobs in der Entwicklung und UAT. Freigabe für Produktion

SQL Control-M
Produban (Santander)
Möchengladbach
2 Jahre 4 Monate
2010-09 - 2012-12

Kfz-Händlerfinanzierung

Anwendungsbetreuung
Anwendungsbetreuung

Durch die Hinzunahme weiterer Kfz-Hersteller (Volvo, Kia) in der Kfz-Händlerfinanzierung und durch die Frontend-Anbindung eines Händler-Portals sind organisatorische wie technische Neu-Ausrichtungen, Ergänzungen und Optimierungen durchgeführt worden, sowie Konsolidierung von Abwicklungssystemen und Datenmigrationen

SQL Kreditabwicklung Leasing
Santander, Autobank
Utrecht
2 Jahre 11 Monate
2010-02 - 2012-12

Reporting

Analyse, Entwicklung, Test
Analyse, Entwicklung, Test

Ergänzungen im Kundenreporting für Kredite (Olympic -> Datawarehouse).

Analyse der Datenhaltung des Bankensystems Olympic und Befüllung der Schnittstellen für Actuate

SQL Olympic Actuate
UBS Wealth Management
Frankfurt
1 Jahr 1 Monat
2011-08 - 2012-08

Einführung neues Banksystem: Thaler Datenmigration PABA/Q - Thaler

Analyse, Entwicklung, Test
Analyse, Entwicklung, Test

Daten-Migration des Bankensystems Paba/Q (und weiterer Nebensysteme für Kreditkarten Elaxy B3, Integration SAP) zum Ziel-Bankensystem Thaler von Callatay & Wouters. Anforderungsanalyse

der Migrationsbedarfe der Fachbereiche/Systeme. Mitarbeit bei der Erstellung des Migrationskonzeptes, Planung und Entwurf für die Umsetzung. Koordination der Infrastruktur und des Migrationsstandortes sowie Vorgaben für die Umsetzung und Datenmigration u.a. Stammdaten, Konten, Einlagen, Zahlungsverkehr

SQL Paba/Q ZV Thaler Elaxy B3
Mercedes-Benz Bank
Stuttgart
9 Monate
2009-03 - 2009-11

Verbraucher-Kredit-Richtlinie

Analyse, Entwicklung, Test
Analyse, Entwicklung, Test

Anforderungs-Erstellung mit den Fachabteilungen im Rahmen der Verbraucher-Kredit-Richtlinie für Zahlungsplan, Tilgungsplan, etc.

Wartung und Neu-Entwicklung des Altsystems

Durchführung von Entwicklertests

Ergänzen der technischen Dokumentation

SQL ILERPG CTB MCM
KarstadtQuelle Bank
Neu-Isenburg (Frankfurt)
11 Monate
2008-01 - 2008-11

Einführung von ETF-Fonds

Testkoordinator, Test-Analyst
Testkoordinator, Test-Analyst

Im Rahmen der Einführung von ETF-Fonds (Exchange Trade Funds), als neues Geschäftsmodell der Dekabank und die damit zu erwartenden Massendaten, wurde es notwendig, die Massendatentauglichkeit der Systeme und Schnittstellen im Front-, Middle- und Backoffice zu analysieren und geeignete Maßnahmen zu erarbeiten um eine Massendatentauglichkeit zu erreichen, insbesondere im Wertpapierbereich & Zahlungsverkehr.

Unterstützung bei der Erstellung des Testplans. Erstellung von Testszenario- und Testfällen. Koordination von Testständen. Bewerten der Testergebnisse, Verwaltung der Change Requests mit ClearQuest.

Simulation umfangreicher Performance- und Batchtests durch Datenbestandsaufbau eines Geschäftsjahres. Berücksichtigung der Mengengerüste und abhängige Lauf- und Lieferzeiten der vor- und nachgelagerten Systeme.

Front-Arena BSP Ubix Trema SAP Web Methods Abacus Olympic SQL
Deka-Bank
Frankfurt
8 Monate
2007-05 - 2007-12

Datenmigration Noris-Bank nach Deutsche Bank System

Analyse, Test, Test-Analyst
Analyse, Test, Test-Analyst

Daten-Migration Bankensystem Kordoba nach Bankensystem Deutsche Bank. Analyse der Quell-Daten, Übertragung in Staging Area.

Aufsetzen des Migrationssystems und Unterstützung bei der Erstellung des Testkonzepts. Erstellung des Mappings für Quell- und Zielsysteme. Einrichten des Regelwerks und der Repository.

Mitarbeit bei der Erstellung von Testfällen. Koordination von Testständen. Bewerten der Testergebnisse.

Umsetzung und Datenmigration u.a. Stammdaten, Konten, Depots DWP, Spar, Darlehen, Gebührentabellen, etc.

SQL COBOL Kordoba Deutsche Bank System
Deutsche Bank AG
Frankfurt
1 Jahr 4 Monate
2006-02 - 2007-05

Kundenreporting, Abgeltungssteuer

Analyse, Konzeption
Analyse, Konzeption

Ablösung des bestehenden Kundenreportings (Datawarehouse) direkt aus dem Bankensystem Olympic. Analyse der Datenhaltung des Bankensystems und der bisherigen Abläufe im Datawarehouse.

Erzeugen einer eigenen Umgebung für die zukünftige Datenhaltung für das neue Kundenreporting.

Mitarbeit bei dem Konzept und Realisierung für das Kunden-Reporting. Separate Datenhaltung für u.a. Kontoauszüge. Weiterleitung der Daten an das System Actuate.

Entwicklung für die Ermittlung und Abführung von Abgeltungssteuer, Soli und Kirchensteuer (ab 01.01.2009) für Erträge aus Kapitalvermögen und der Veräußerungsgewinne aus privaten Wertpapier- und Termingeschäften.

Optimierte Berücksichtigung der Verrechnungstöpfe und des Freistellungsauftrages. Tägliche FIFO Staffel und Verlustverrechnung. Monatliche Schlussabrechnung zur steuerlichen Optimierung. Erstellung eines „Tax Data Stores“ mit allen relevanten Steuerdaten.

iSeries DB2/400 SQL ILERPG Olympic Toad Oracle Actuate
UBS Wealth Management
Frankfurt
11 Monate
2005-02 - 2005-12

Internes Meldewesen, Abgeltungssteuer

Analyse, Konzeption
Analyse, Konzeption

Analyse der Anforderungen der Muttergesellschaft für das luxemburgische Meldewesen.

Das interne Meldewesen für die Kreditgeschäfte aller Tochtergesellschaften, insbesondere der in Luxemburg, soll aus der bestehenden Infrastruktur, hier Bankensoftware „Olympic“, analysiert und mit den folgenden Komponenten abgebildet werden:

Meldung der Kreditgeschäfte und festgestellten Bilanzpositionen für vermitteltes Kreditgeschäft, eigenes Kreditgeschäft und Banken.

Umsetzung des erstellten Konzeptes zur Ermittlung und Abführung der Abgeltungssteuer für Luxemburger Staatsbürger per 01.01.2006

SQL ILERPG Olympic
HSBC Trinkhaus & Burkhardt
Luxembourg
6 Monate
2004-07 - 2004-12

Projekt Basel 2

Analyse, Entwicklung/Test
Analyse, Entwicklung/Test

Projekt Basel 2. Eigenkapitalmessung und Eigenkapitalanforderungen. Datensammlung und Historisierung der operativen Daten aus verschiedenen Teilsystemen (MBS/zSeries, iSeries AS/400) gestützten Bank- und Leasing-Systemen und Aufbau eines Datawarehouse zur Abbildung und Überwachung der Basel 2 Ausfallkriterien.

Konzeption und Realisierung einer konsolidierten Adressdatenbank

SQL MBS/zSeries
CC-Bank, Santander Consumer Bank
Mönchengladbach
2 Jahre 2 Monate
2002-09 - 2004-10

Einführung neues Banksystem: Olympic Datenmigration OBS ? Olympic Einführung Datawarehouse-System Business Objects

Analyse, Konzeption
Analyse, Konzeption

Daten-Migration auf das neue Kernbanken-System Olympic, in Zusammenarbeit mit Central-IT London.

Wertpapier-Migration. Abstimmung und Bewertung der Kunden-Portfolios und Bankeigenbestände aus dem Kern-Bankensystem und dem einzuführenden DWH (Datawarehouse). Extrahieren Wertpapierbestände für das Finance- und Controlling-Reporting.

Koordination von Testständen u.a. für das UAT-Testing. Mitarbeit bei der Erstellung von Testfällen. Bewerten der Testergebnisse.

Neuentwicklungen für die Ermittlung von Assets (WP, Festgeld, Konten) und Revenues aus dem Kern-Bankensystem, auf Advisor- und Kundenebene, für die Überprüfung der Daten des neu einzusetzenden DWH.

SQL Olympic Business Objects (DWH)
UBS Wealth Management
Frankfurt
10 Monate
2001-09 - 2002-06

Daten-Migration nach Arena AS/400

Analyse, Entwicklung/ Test
Analyse, Entwicklung/ Test

Daten-Migration und Zusammenführen der Leasing- und Finanzierungs-Geschäfte beider Banken auf eine gemeinsame Software-Plattform (Ziel: Arena AS/400)

Analyse der Geschäftsabläufe, Erstellen Pflichtenhefte zur fachlichen Anpassung bzw. Erweiterung des Zielsystems und der Datenmigration (Adressen, Leasing- und Finanzierungskredite) vom Host (MVS). Kontrolle der Software-Release-Stände, UAT-Testing.

Erstellung von Testfällen, Koordination von Testständen, Bewerten der Testergebnisse.

SQL Arena Host (MVS)
RCI-Renault (Nissan) Credit International,
Neuss
5 Monate
2001-10 - 2002-02

Vermögensverwaltungssystem CRESUS

Analyse, Entwicklung/ Test
Analyse, Entwicklung/ Test

Einführungsunterstützung des Portfolio-Management-Systems CRESUS auf Sun-Solaris für die Anlage-Beratung und Vermögensverwaltung. Analyse und Extrahieren von Wertpapierbeständen aus dem Kern-Bankensystem.

Versorgung der Daten aus dem Bankensystem Olympic mittels permanenter Daten-Übertragung mittels Batch-Schnittstellen.

Analyse der zu verwaltenden Geschäfte, u.a. Aktien, Optionen, Obligationen, Festgelder, Call-Gelder.

SQL Olympic Cresus-Portfolio
Bankgesellschaft und Landesbank
Berlin, Luxemburg

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1978 ? 1980

Ausbildung Kaufmann

Position

Position

Analyse, Konzeption, Entwicklung,
Projektleitung, Projektmitarbeit,
Testmanagement, Migrations-Strategien,
Daten-Migration, Mapping

 

Bankensysteme: Olympic, SAP BP BCA CML, PABAQ, Fiducia, Kordoba, Basel II, ETL Datenmigration, Wertpapier-Abwicklung, Abgeltungssteuer, Risk Management. Data Warehouse, Business Objects,  Zahlungskontenrichtlinie, Warenwirtschaftsystme, SAP MM, SD, BI, Logistik. IBM AS/400, ILERPG, RPG, SQL.

Kompetenzen

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Abacus
Actuate
Arena
BCA
BP
BSP
Business Objects (DWH)
CML)
Control-M
Cresus-Portfolio
CTB
DB2/400
Deutsche Bank System
Elaxy B3
FIS Kordoba
Front-Arena
Host (MVS)
Kordoba
Kreditabwicklung
Leasing
MBS/zSeries
MCM
Olympic
Paba/Q
RPGLE
SAP (FI
Thaler
Toad
Ubix
Web Methods
XCOM
ZV

Analyse, Konzeption, Software-Entwicklung,
Projektleitung, Projektmitarbeit,
Testmanagement, Migrations-Strategien,
Daten-Migration, Mapping

Core-Bankingsysteme:
Olympic
Kordoba
BSP
Misys
Fiducia
Paba/Q
Front-Arena,
Abacus


Industrie, Handel:
WWS-Systeme, Logistik,
Fördertechnik, Hochregallager-Steuerung:
SAP R/3: MM, SD, ABAP/4
BPCS, SSA
Charisma
JD Edwards
Swing
Steeb
Lunzer + Partner
BPCS, SSA
Charisma

Betriebssysteme

/36, /38
MS-DOS
Novell
OS/400
SUN OS, Solaris
Windows

Programmiersprachen

ABAP4
Basic
CL/400
Cobol
ILE/400
ILERPG
RPG

Datenbanken

Access
Adabas
DB/400
ODBC
Oracle
SQL
xBase

Datenkommunikation

EDIFACT
Ethernet
Internet, Intranet
ISDN
LAN, LAN Manager
Novell
TCP/IP
Token Ring

Hardware

/38
AS/400
iSeries
SUN

Personalverantwortung

Trema SAP

Branchen

Branchen

Bank
Industrie

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.