- Management von IT Organisationen - Aufbau von IT Firmen - M&A IT - IT Transformation
Aktualisiert am 07.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 07.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Managementberatung
Operational Qualification
Managementerfahrung

Einsatzorte

Einsatzorte

Zürich (+50km)
Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

2022 - heute: Definition der strategischen Ausrichtung auf spezifische Themenfelder


Kunde: Schweizerische Post, Kommunikations-Systeme


Aufgaben:

Die Schweizerische Post ist damit konfrontiert, dass der Briefverkehr von Jahr zu Jahr um mehr als 5% abnimmt. Um die daher sinkenden Umsätze zu kompensieren, will sie den Bürger:innen und Unternehmen einer sichere, einfach digitale Lösung zur Verfügung stellen.
  • Definition der strategischen Ausrichtung auf spezifische Themenfelder (eGov und Enterprise Content Management). Finden von potenziellen Unternehmen für M&A.
    • Breites Screening von Unternehmen im europäischen Raum aufgrund der vorgegebenen Themenfelder
    • Erstansprachen mit einem Entwurf für den Fokus auf die strategische Zusammenarbeit bis NBO
    • Begleitung des weiteren Prozesses, der durch Finanz geführt wurde.


Ausgangslage:

  • KS soll innert 3 Jahren den Umsatz massiv steigern und gleichzeitig von der Verlustzone aus gewinnbringend werden
  • Dazu wird die Bereichsentwicklung auf anorganisches Wachstum ausgerichtet


Resultate:

  • Das von mir vorgeschlagene Vorgehen mit Fokussierung auf Services und Integration anstatt auf SW-Produkte wurde in den ersten 18 Monaten ignoriert
  • Jetzt wurde es als separates Themenfeld aufgenommen


2012- 2020: SWAT Analyse, Definition der (Vision/Mission) und dreier strategischen Handlungsfelder


Rolle: Inhaber, Verwaltungsrat, Verwaltungsratspräsident

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

  • Anpassung der Organisation, angestossen
  • Fokussiert auf die öffentliche Hand
  • Definition einer M&A Strategie


Ausgangslage:

  • Sinkende Umsätze und Gewinne, sehr starke Fokussierung auf Leistungserbringung 3 gescheiterte Fusionen- /Kaufversuche mit strategisch sinnvollen Partnern


Resultate:

Fusion mit VRSG (400 Mitarbeiter, 65 Mio. Umsatz, Dienstleister für die öffentliche Hand, Gemeinden und Kantone) zu einem Unternehmen mit 160 MCHF Umsatz und 900 Mitarbeitenden

  • CEO und Verkaufschef Nachfolge geregelt ? auch für das neue Unternehmen


2012 - 2020: Personal, Finanzen, Akquisition und Leistungserbringung


Meine Rolle: Managing Director

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

IT-Produkte- und Service Anbieter für die Sicherstellung der Datenqualität in komplexen SAP-Systemen insbesondere bei Transformationen und M&A

  • Gesamtverantwortung für Personal, Finanzen, Akquisition und Leistungserbringung
  • Gründung der Firma (Handelsregister, Buchhaltung, Bank, Anstellungsverträge und Vorsorgeeinrichtungen, Mitarbeiterverträge, Kundenverträge, AGB, Büros)
  • Kundenbetreuung
  • Kundenakquisition
  • Aufbau der Organisation
  • Anstellung von festen Mitarbeitern, Beizug von Mitarbeitern aus den anderen Regionen und Freelancern


Ausgangslage:

  • (auf Anfrage) hatte in der Schweiz bereits ein Projekt mit wenigen Mitarbeitern am Laufen
  • Um diese Mitarbeiter und den Markteintritt in die DACH Region fest zu etablieren wurde beschlossen einen Ländergesellschaft zu Gründen


Resultat:

Wachstum von den Ursprünglich 1 Mio. auf 13 Mio. CH

  • Höchste Profitabilität in Europa
  • 40 Mitarbeiter (intern und extern)
  • Eintritt in den Markt Deutschland

2007 - 2012: Personal, Finanzen, Akquisition und Leistungserbringung


Rolle: CEO

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

US IT-Dienstleister mit weltweit mehr als 100?000 Mitarbeitenden, tätig in den Bereichen Outsourcing, Projekte und Beratung

  • Gesamtverantwortung für Personal, Finanzen, Akquisition und Leistungserbringung
  • Bereinigung der finanziellen und vertraglichen Altlasten
    • Fokussierung auf Outsourcing für internationale Konzern sowie Projektgeschäft für den Bund und Bundesnahe Betrieb
    • Wertesystem für Mitarbeiter und Führungskräfte


Ausgangslage:

  • (auf Anfrage) in der Schweiz hatte ca. 450 Mitarbeitende, generierte mit diesen etwa 100 Mio. CHF Umsatz und war stark defizitär.
  • Schlecht in die internationale Organisation eingebunden


Resultate:

Akquisition von Neukunden und Ausbau bestehender Kunden

  • Wachstum von 100 MCHF auf 200 MCHF
  • Höchste Profitabilität der Region
  • Einheitliche Pensionskasse und deutliche Reduktion der Kosten
  • Höchste Mitarbeiterzufriedenheit in Europa

1996 - 2007: Gesamtverantwortung für Personal, Leistungserbringung und Finanzen


Rolle: Account Manager

Kunde: auf Anfrage

Aufgaben:

War ein US IT-Dienstleister mit weltweit mehr als 100?000 Mitarbeitenden, tätig in den Bereichen Outsourcing, Projekte und Beratung EDS Account Manager Outsourcing

  • Aufgrund einer SWAT Analyse
    • Reorganisation der Account Teams
    • Aufsetzen der Projekte
    • Aus- und Weiterbildung der Account Mitarbeiter für die neue Umgebung


Aufgangslage:

  • Full Outsourcing der Informatik der AGIE in Losone (TI). Ersatz der bestehenden Client Server Umgebung, Migration aller Business Prozesse auf SAP; Zusammenführen zweier IT-Abteilungen


Resultate:

Termingerechte Umsetzung aller Projekte

  • Hohe Kunden Zufriedenheit
  • Sehr gute Account Profitabilität

1996 - 2007:Übernahme Tochtergesellschaft


Rolle: Integration Manager - Programmleitung

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

Aufsetzen und leiten des Programmes mit den Teilbereichen:

  • Zielorganisation
  • Personal
  • Pensionskasse
  • Finanzen
  • Logistik
  • Marketing und Kommunikation


Ausgangslage:

(auf Anfrage) übernimmt die defizitäre IT-Tochter der (auf Anfrage) mit ca. 400 Mitarbeitern

  • Diese waren in der Branchen Banken, öffentliche Hand, Polizei und Kliniken (Produkte, Projekte, Beratung) und mussten mit der bestehenden Organisation der EDS in der Schweiz (ca. 300 Mitarbeitende) zusammengeführt werden


Resultate:

  • Zusammenführung von EDS und FIDS innerhalb von 6 Monaten
  • Auflösung der Programmorganisation


1996 - 2007: Betreuung, Personal, Leistungserbringung und Finanzen


Rolle: Director Government Business, Mitglied der Geschäftsleitung

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

Als Mitglied der Geschäftsleitung Gesamtverantwortung für Kundengewinnung und Betreuung, Personal, Leistungserbringung und Finanzen

  • Verkauf von Teilen die nicht zum Kerngeschäft der EDS passten (Gemeinden und Pensionskassen)
  • Einführung einer korrekten Projektkalkulation und striktem Changemanagement


Ausgangslage:

  • Der Bereich öffentliche Hand der Fides umfasste ursprünglich ca. 100 Mitarbeitende mit 25 MCHF Umsatz, war stark defizitär und umfasste Lösungen für Blaulichtorganisationen (Alarmzentralen), Pensionskassen, Gemeinden und Steuerverwaltungen sowie das generische Beratungsgeschäft


Resultate:

  • Profitabilität von 10% nach einem Jahr
  • Marke EDS in der öffentlichen Verwaltung etabliert


1996 - 2007: Leistungserbringung an die Kunden des Outsourcing Geschäftes


Rolle: Director Technical Infrastructure

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

Auf der Basis einer SWAT Analyse

  • Definition der Aufbau- und Ablauforganisation
  • Bestimmung der Führungsmannschaft
  • Konzeption der technischen Infrastruktur
  • Etablierung des Change-Management Prozesses
  • Umsetzung


Ausgangslage:

  • Innerhalb der (auf Anfrage) hatte jeder Account und jede Industrie seine dedizierte Lieferorganisation, um die Skalierbarkeit und damit die Profitabilität zu erhöhen wurde beschlossen, die eine zentralisierte Lieferorganisation zu gründen


Resultate:

Erfolgreicher Aufbau der Infrastruktur

  • Etablierung der neuen Struktur
  • Kosteneinsparungen von 15%
  • Rollout der Struktur in die gesamt Central Region

1996 - 2007: Integration des Accounts

Rolle: Client Delivery Director

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

Als Client Delivery Director war ich zuständig für die Integration des Accounts (auf Anfrage)in die «normalen» Strukturen der (auf Anfrage), die Führung der entsprechenden Mitarbeitenden, die Finanzen der gesamten Organisation sowie die Betreuung der bestehenden Kunden
  • Aufgrund der Insight in einer aus der Geschäftsleitung
    • Analyse der bestehenden Kosten- und Arbeitsstrukturen
    • Definition der ?integrierten? Organisation
    • Implementierung derselben auch durch Abbau von ca. 15 % der Stellen
    • Großzügiger Sozialplan und enge Kooperation mit den Vertretern der Mitarbeitenden

Resultate:

Erfolgreiche Integration in die bestehende Organisation (Matrix weltweit)

  • Steigerung der Profitabilität, teilweise massiv über Ziel
  • Generierung von Zusatzgeschäft
  • Reibungslose Leistungserbringung trotz Sparmassnahmen

1996 - 2007: Betreuung Kunden


Rolle: Country Manager

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

  • Als Client Executive war ich zuständig für die Betreuung aller Schweizer Kunden, die Gewinnung von Neukunden und die P&L
  • als Country Manager hatte ich zudem die Verantwortung für das Personal und das finanzielle Resultat der gesamten Schweizer Organisation
  • Führung der entsprechenden Mitarbeitenden, die Finanzen der gesamten Organisation sowie die Betreuung der bestehenden Kunden


Ausgangslage:

Im Rahmen einer globalen Reorganisation der (auf Anfrage) wurde die Leistungserbringung weltweit zentralisiert geführt um Themen wie Offshoring voran zu treiben


Resultate:

Erfolgreiche Integration in die bestehende Organisation (Matrix weltweit)

  • Steigerung der Profitabilität, teilweise massiv über Ziel
  • Generierung von Zusatzgeschäft
  • Reibungslose Leistungserbringung trotz Sparmassnahmen


1988 - 1996: Beratung von Unternehmen bezüglich Kommunikationsinfrastrukturen


Rolle: Junior Consultant, Consultant, Bereichsleiter , Mitglied der Geschäftsleitung / Partner

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

LAN, MAN, WAN, Sicherheit und Telefonie-Netzwerke in allen Industrien

  • Programmleitung für des Kommunikationsnetzwerk des Bundes (60 MCHF Volumen)
  • Erweiterung des Leistungsangebotes von der reinen Beratung auf die Projektleitung
  • Aufbau des Bereiches Netzwerke
  • Aufbau des Geschäftsleitungsbereich öffentliche Verwaltung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Managementberatung Operational Qualification Managementerfahrung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Profil

  • Aufbau und Führung von ICT Organisationen
  • Strategie, IT, M&A, Turnaround, Mitarbeiterführung und Teamplay sind meine Leidenschaften

 

Meine Kompetenzen

  • Ich liebe es, zusammen mit einem Team nach besseren Lösungen zu suchen. Seien es neue Technologien, Prozesse, Märkte, Arbeitsformen oder etwas anderes. Wichtig ist einerseits, dass dieses «Neue» dem Unternehmen Nutzen bringt. Anderseits darf nicht vergessen gehen, wie man dies dann unter Einbezug aller Beteiligten auch umsetzt. Solche Transitions- und Transformationsprozesse haben meine ganze berufliche Laufbahn geprägt.
  • Mein in der Praxis erprobtes breites Verständnis aller Aspekte der Unternehmensführung in der IT-Industrie (Akquisition, Kundenbetreuung, Organisation der Dienstleitungserbringung, Technologische Entwicklungen, Personal-Führung und- Management, Finanzen, Vorsorgeeinrichtungen) hilft mir dabei enorm.
  • Ich finde es auch extrem spannend, dieses Wissen direkt in und für verschiedensten Branchen anzuwenden. 

 

Führung

  • Gemeinsam Fakten sammeln
  • Handlungsoptionen erarbeiten, entscheiden, umsetzen, überwachen, Korrekturen anbringen
  • Vision, Mission, Strategie, flankiert von einem Wertesystem für die Mitarbeitenden und spezifisch auch für die Führungskräfte. Daraus folgen die Ziele und ein Plan für die Umsetzung. 

 

Berufserfahrung

2022 - heute

Rolle: M&A Strategie Berater

 

Aufgaben:

  • Post M&A/Bereichsentwicklung Kommunikations-Systeme

 

2020 - 2022

Rolle: Consulant

 

2012 - 2020 

Rolle: Inhaber

Kunde: auf Anfrage

 

Aufgaben:

  • Beratung und Management für Anbieter in der ICT-Industrie

 

Rolle: Verwaltungsratspräsident 

Kunde: auf Anfrage

 

Aufgaben:

  • IT-Service Dienstleiter für die öffentliche Verwaltung 500 Mitarbeitende /100 MCHF Umsatz) 
  • Fusion mit Mitbewerber zu 160 MCHF Umsatz und 900 Mitarbeitenden

 

Rolle: Managing Director DACH 

Kunde: auf Anfrage

 

Aufgaben:

  • Anbieter von Zusatzsoftware und Services für SAP-Datenqualität
  • Migration auf HAN
  • Firmengründung, Wachstum von 1 auf 10 MCHF in 30 Monaten

 

2007 - 2012

Rolle: CEO 

Kunde: auf Anfrage

 

Aufgaben:

IT-Service Provider mit weltweit 100k+ Mitarbeitern

  • CEO Switzerland profitables Wachstum des Geschäfts von 100 auf 200 MCHF
  • Outsourcing für internationale Konzerne in der Schweiz
  • Applikationsprojekte für die digitale Transformation (z.B. SBB, SECO)
  • Höchste Mitarbeiterzufriedenheit auch durch Restrukturierung Pensionskasse

 

1996 ? 2007

Rolle: Account Manager, Integration Manager, Director 

Kunde: auf Anfrage

 

Aufgaben:

IT-Service Provider mit weltweit 100k+ Mitarbeitern

  • Account Manager Full-Outsourcing für einen Industriekunden Client-Server Umgebung und SAP-Migration
  • Integration Manager für die Übernahme der Fides Informatik mit 400 Mitarbeitenden
  • Director Government Business, ca. 80 Mitarbeitende
  • Director Technical Infrastructure Aufbau einer zentralisierte Lieferorganisation mit etwa 300 Mitarbeitenden, Führung derselben
  • Client Delivery Director für die Integration der Atraxis mit 800 Mitarbeitenden
  • Managing Director Schweiz

 

1988 ? 1996 

Junior Consultant, Partner

Kunde: AWK Engineering (Eraneos)

 

Aufgaben:

  • öffentliche Verwaltung und Programmmanagement bis 60 MCHF

Branchen

Branchen

  • öffentliche Institutionen
  • Gesundheitswesen
  • Industrie
  • Banken
  • Versicherungen

Einsatzorte

Einsatzorte

Zürich (+50km)
Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

2022 - heute: Definition der strategischen Ausrichtung auf spezifische Themenfelder


Kunde: Schweizerische Post, Kommunikations-Systeme


Aufgaben:

Die Schweizerische Post ist damit konfrontiert, dass der Briefverkehr von Jahr zu Jahr um mehr als 5% abnimmt. Um die daher sinkenden Umsätze zu kompensieren, will sie den Bürger:innen und Unternehmen einer sichere, einfach digitale Lösung zur Verfügung stellen.
  • Definition der strategischen Ausrichtung auf spezifische Themenfelder (eGov und Enterprise Content Management). Finden von potenziellen Unternehmen für M&A.
    • Breites Screening von Unternehmen im europäischen Raum aufgrund der vorgegebenen Themenfelder
    • Erstansprachen mit einem Entwurf für den Fokus auf die strategische Zusammenarbeit bis NBO
    • Begleitung des weiteren Prozesses, der durch Finanz geführt wurde.


Ausgangslage:

  • KS soll innert 3 Jahren den Umsatz massiv steigern und gleichzeitig von der Verlustzone aus gewinnbringend werden
  • Dazu wird die Bereichsentwicklung auf anorganisches Wachstum ausgerichtet


Resultate:

  • Das von mir vorgeschlagene Vorgehen mit Fokussierung auf Services und Integration anstatt auf SW-Produkte wurde in den ersten 18 Monaten ignoriert
  • Jetzt wurde es als separates Themenfeld aufgenommen


2012- 2020: SWAT Analyse, Definition der (Vision/Mission) und dreier strategischen Handlungsfelder


Rolle: Inhaber, Verwaltungsrat, Verwaltungsratspräsident

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

  • Anpassung der Organisation, angestossen
  • Fokussiert auf die öffentliche Hand
  • Definition einer M&A Strategie


Ausgangslage:

  • Sinkende Umsätze und Gewinne, sehr starke Fokussierung auf Leistungserbringung 3 gescheiterte Fusionen- /Kaufversuche mit strategisch sinnvollen Partnern


Resultate:

Fusion mit VRSG (400 Mitarbeiter, 65 Mio. Umsatz, Dienstleister für die öffentliche Hand, Gemeinden und Kantone) zu einem Unternehmen mit 160 MCHF Umsatz und 900 Mitarbeitenden

  • CEO und Verkaufschef Nachfolge geregelt ? auch für das neue Unternehmen


2012 - 2020: Personal, Finanzen, Akquisition und Leistungserbringung


Meine Rolle: Managing Director

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

IT-Produkte- und Service Anbieter für die Sicherstellung der Datenqualität in komplexen SAP-Systemen insbesondere bei Transformationen und M&A

  • Gesamtverantwortung für Personal, Finanzen, Akquisition und Leistungserbringung
  • Gründung der Firma (Handelsregister, Buchhaltung, Bank, Anstellungsverträge und Vorsorgeeinrichtungen, Mitarbeiterverträge, Kundenverträge, AGB, Büros)
  • Kundenbetreuung
  • Kundenakquisition
  • Aufbau der Organisation
  • Anstellung von festen Mitarbeitern, Beizug von Mitarbeitern aus den anderen Regionen und Freelancern


Ausgangslage:

  • (auf Anfrage) hatte in der Schweiz bereits ein Projekt mit wenigen Mitarbeitern am Laufen
  • Um diese Mitarbeiter und den Markteintritt in die DACH Region fest zu etablieren wurde beschlossen einen Ländergesellschaft zu Gründen


Resultat:

Wachstum von den Ursprünglich 1 Mio. auf 13 Mio. CH

  • Höchste Profitabilität in Europa
  • 40 Mitarbeiter (intern und extern)
  • Eintritt in den Markt Deutschland

2007 - 2012: Personal, Finanzen, Akquisition und Leistungserbringung


Rolle: CEO

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

US IT-Dienstleister mit weltweit mehr als 100?000 Mitarbeitenden, tätig in den Bereichen Outsourcing, Projekte und Beratung

  • Gesamtverantwortung für Personal, Finanzen, Akquisition und Leistungserbringung
  • Bereinigung der finanziellen und vertraglichen Altlasten
    • Fokussierung auf Outsourcing für internationale Konzern sowie Projektgeschäft für den Bund und Bundesnahe Betrieb
    • Wertesystem für Mitarbeiter und Führungskräfte


Ausgangslage:

  • (auf Anfrage) in der Schweiz hatte ca. 450 Mitarbeitende, generierte mit diesen etwa 100 Mio. CHF Umsatz und war stark defizitär.
  • Schlecht in die internationale Organisation eingebunden


Resultate:

Akquisition von Neukunden und Ausbau bestehender Kunden

  • Wachstum von 100 MCHF auf 200 MCHF
  • Höchste Profitabilität der Region
  • Einheitliche Pensionskasse und deutliche Reduktion der Kosten
  • Höchste Mitarbeiterzufriedenheit in Europa

1996 - 2007: Gesamtverantwortung für Personal, Leistungserbringung und Finanzen


Rolle: Account Manager

Kunde: auf Anfrage

Aufgaben:

War ein US IT-Dienstleister mit weltweit mehr als 100?000 Mitarbeitenden, tätig in den Bereichen Outsourcing, Projekte und Beratung EDS Account Manager Outsourcing

  • Aufgrund einer SWAT Analyse
    • Reorganisation der Account Teams
    • Aufsetzen der Projekte
    • Aus- und Weiterbildung der Account Mitarbeiter für die neue Umgebung


Aufgangslage:

  • Full Outsourcing der Informatik der AGIE in Losone (TI). Ersatz der bestehenden Client Server Umgebung, Migration aller Business Prozesse auf SAP; Zusammenführen zweier IT-Abteilungen


Resultate:

Termingerechte Umsetzung aller Projekte

  • Hohe Kunden Zufriedenheit
  • Sehr gute Account Profitabilität

1996 - 2007:Übernahme Tochtergesellschaft


Rolle: Integration Manager - Programmleitung

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

Aufsetzen und leiten des Programmes mit den Teilbereichen:

  • Zielorganisation
  • Personal
  • Pensionskasse
  • Finanzen
  • Logistik
  • Marketing und Kommunikation


Ausgangslage:

(auf Anfrage) übernimmt die defizitäre IT-Tochter der (auf Anfrage) mit ca. 400 Mitarbeitern

  • Diese waren in der Branchen Banken, öffentliche Hand, Polizei und Kliniken (Produkte, Projekte, Beratung) und mussten mit der bestehenden Organisation der EDS in der Schweiz (ca. 300 Mitarbeitende) zusammengeführt werden


Resultate:

  • Zusammenführung von EDS und FIDS innerhalb von 6 Monaten
  • Auflösung der Programmorganisation


1996 - 2007: Betreuung, Personal, Leistungserbringung und Finanzen


Rolle: Director Government Business, Mitglied der Geschäftsleitung

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

Als Mitglied der Geschäftsleitung Gesamtverantwortung für Kundengewinnung und Betreuung, Personal, Leistungserbringung und Finanzen

  • Verkauf von Teilen die nicht zum Kerngeschäft der EDS passten (Gemeinden und Pensionskassen)
  • Einführung einer korrekten Projektkalkulation und striktem Changemanagement


Ausgangslage:

  • Der Bereich öffentliche Hand der Fides umfasste ursprünglich ca. 100 Mitarbeitende mit 25 MCHF Umsatz, war stark defizitär und umfasste Lösungen für Blaulichtorganisationen (Alarmzentralen), Pensionskassen, Gemeinden und Steuerverwaltungen sowie das generische Beratungsgeschäft


Resultate:

  • Profitabilität von 10% nach einem Jahr
  • Marke EDS in der öffentlichen Verwaltung etabliert


1996 - 2007: Leistungserbringung an die Kunden des Outsourcing Geschäftes


Rolle: Director Technical Infrastructure

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

Auf der Basis einer SWAT Analyse

  • Definition der Aufbau- und Ablauforganisation
  • Bestimmung der Führungsmannschaft
  • Konzeption der technischen Infrastruktur
  • Etablierung des Change-Management Prozesses
  • Umsetzung


Ausgangslage:

  • Innerhalb der (auf Anfrage) hatte jeder Account und jede Industrie seine dedizierte Lieferorganisation, um die Skalierbarkeit und damit die Profitabilität zu erhöhen wurde beschlossen, die eine zentralisierte Lieferorganisation zu gründen


Resultate:

Erfolgreicher Aufbau der Infrastruktur

  • Etablierung der neuen Struktur
  • Kosteneinsparungen von 15%
  • Rollout der Struktur in die gesamt Central Region

1996 - 2007: Integration des Accounts

Rolle: Client Delivery Director

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

Als Client Delivery Director war ich zuständig für die Integration des Accounts (auf Anfrage)in die «normalen» Strukturen der (auf Anfrage), die Führung der entsprechenden Mitarbeitenden, die Finanzen der gesamten Organisation sowie die Betreuung der bestehenden Kunden
  • Aufgrund der Insight in einer aus der Geschäftsleitung
    • Analyse der bestehenden Kosten- und Arbeitsstrukturen
    • Definition der ?integrierten? Organisation
    • Implementierung derselben auch durch Abbau von ca. 15 % der Stellen
    • Großzügiger Sozialplan und enge Kooperation mit den Vertretern der Mitarbeitenden

Resultate:

Erfolgreiche Integration in die bestehende Organisation (Matrix weltweit)

  • Steigerung der Profitabilität, teilweise massiv über Ziel
  • Generierung von Zusatzgeschäft
  • Reibungslose Leistungserbringung trotz Sparmassnahmen

1996 - 2007: Betreuung Kunden


Rolle: Country Manager

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

  • Als Client Executive war ich zuständig für die Betreuung aller Schweizer Kunden, die Gewinnung von Neukunden und die P&L
  • als Country Manager hatte ich zudem die Verantwortung für das Personal und das finanzielle Resultat der gesamten Schweizer Organisation
  • Führung der entsprechenden Mitarbeitenden, die Finanzen der gesamten Organisation sowie die Betreuung der bestehenden Kunden


Ausgangslage:

Im Rahmen einer globalen Reorganisation der (auf Anfrage) wurde die Leistungserbringung weltweit zentralisiert geführt um Themen wie Offshoring voran zu treiben


Resultate:

Erfolgreiche Integration in die bestehende Organisation (Matrix weltweit)

  • Steigerung der Profitabilität, teilweise massiv über Ziel
  • Generierung von Zusatzgeschäft
  • Reibungslose Leistungserbringung trotz Sparmassnahmen


1988 - 1996: Beratung von Unternehmen bezüglich Kommunikationsinfrastrukturen


Rolle: Junior Consultant, Consultant, Bereichsleiter , Mitglied der Geschäftsleitung / Partner

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

LAN, MAN, WAN, Sicherheit und Telefonie-Netzwerke in allen Industrien

  • Programmleitung für des Kommunikationsnetzwerk des Bundes (60 MCHF Volumen)
  • Erweiterung des Leistungsangebotes von der reinen Beratung auf die Projektleitung
  • Aufbau des Bereiches Netzwerke
  • Aufbau des Geschäftsleitungsbereich öffentliche Verwaltung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Managementberatung Operational Qualification Managementerfahrung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Profil

  • Aufbau und Führung von ICT Organisationen
  • Strategie, IT, M&A, Turnaround, Mitarbeiterführung und Teamplay sind meine Leidenschaften

 

Meine Kompetenzen

  • Ich liebe es, zusammen mit einem Team nach besseren Lösungen zu suchen. Seien es neue Technologien, Prozesse, Märkte, Arbeitsformen oder etwas anderes. Wichtig ist einerseits, dass dieses «Neue» dem Unternehmen Nutzen bringt. Anderseits darf nicht vergessen gehen, wie man dies dann unter Einbezug aller Beteiligten auch umsetzt. Solche Transitions- und Transformationsprozesse haben meine ganze berufliche Laufbahn geprägt.
  • Mein in der Praxis erprobtes breites Verständnis aller Aspekte der Unternehmensführung in der IT-Industrie (Akquisition, Kundenbetreuung, Organisation der Dienstleitungserbringung, Technologische Entwicklungen, Personal-Führung und- Management, Finanzen, Vorsorgeeinrichtungen) hilft mir dabei enorm.
  • Ich finde es auch extrem spannend, dieses Wissen direkt in und für verschiedensten Branchen anzuwenden. 

 

Führung

  • Gemeinsam Fakten sammeln
  • Handlungsoptionen erarbeiten, entscheiden, umsetzen, überwachen, Korrekturen anbringen
  • Vision, Mission, Strategie, flankiert von einem Wertesystem für die Mitarbeitenden und spezifisch auch für die Führungskräfte. Daraus folgen die Ziele und ein Plan für die Umsetzung. 

 

Berufserfahrung

2022 - heute

Rolle: M&A Strategie Berater

 

Aufgaben:

  • Post M&A/Bereichsentwicklung Kommunikations-Systeme

 

2020 - 2022

Rolle: Consulant

 

2012 - 2020 

Rolle: Inhaber

Kunde: auf Anfrage

 

Aufgaben:

  • Beratung und Management für Anbieter in der ICT-Industrie

 

Rolle: Verwaltungsratspräsident 

Kunde: auf Anfrage

 

Aufgaben:

  • IT-Service Dienstleiter für die öffentliche Verwaltung 500 Mitarbeitende /100 MCHF Umsatz) 
  • Fusion mit Mitbewerber zu 160 MCHF Umsatz und 900 Mitarbeitenden

 

Rolle: Managing Director DACH 

Kunde: auf Anfrage

 

Aufgaben:

  • Anbieter von Zusatzsoftware und Services für SAP-Datenqualität
  • Migration auf HAN
  • Firmengründung, Wachstum von 1 auf 10 MCHF in 30 Monaten

 

2007 - 2012

Rolle: CEO 

Kunde: auf Anfrage

 

Aufgaben:

IT-Service Provider mit weltweit 100k+ Mitarbeitern

  • CEO Switzerland profitables Wachstum des Geschäfts von 100 auf 200 MCHF
  • Outsourcing für internationale Konzerne in der Schweiz
  • Applikationsprojekte für die digitale Transformation (z.B. SBB, SECO)
  • Höchste Mitarbeiterzufriedenheit auch durch Restrukturierung Pensionskasse

 

1996 ? 2007

Rolle: Account Manager, Integration Manager, Director 

Kunde: auf Anfrage

 

Aufgaben:

IT-Service Provider mit weltweit 100k+ Mitarbeitern

  • Account Manager Full-Outsourcing für einen Industriekunden Client-Server Umgebung und SAP-Migration
  • Integration Manager für die Übernahme der Fides Informatik mit 400 Mitarbeitenden
  • Director Government Business, ca. 80 Mitarbeitende
  • Director Technical Infrastructure Aufbau einer zentralisierte Lieferorganisation mit etwa 300 Mitarbeitenden, Führung derselben
  • Client Delivery Director für die Integration der Atraxis mit 800 Mitarbeitenden
  • Managing Director Schweiz

 

1988 ? 1996 

Junior Consultant, Partner

Kunde: AWK Engineering (Eraneos)

 

Aufgaben:

  • öffentliche Verwaltung und Programmmanagement bis 60 MCHF

Branchen

Branchen

  • öffentliche Institutionen
  • Gesundheitswesen
  • Industrie
  • Banken
  • Versicherungen

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.