Interim Manager für strategischen Einkauf von Dienstleistungen/techn. Produkten, IT/TK sowie Projekt-, Programm- und Transformation Management
Aktualisiert am 12.02.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.03.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Strategischer Einkauf, Supply chain Management, Restrukturierung, Logistik
Change Management, Training
Arabisch
Grundkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher
Französisch
Verhandlungssicher
Schwedisch
Konversation

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

6 Monate
2023-08 - 2024-01

Beratung, Konzeption einer optimierten, risikominimierten Supply Chain und Schulung des zentralen Einkaufs

Interim Manager
Interim Manager
Konzeption der Überführung in eine optimierte, krisenresistente Supply chain, inkl. Einkaufsprozesse, - funktionen und leistungsverbessertes Lieferantenportfolio.

Schulung der Mitarbeiter in neues SCM-Konzept, Verhandlungsführung und Einkaufskennzahlen


Ergebnisse: 

  • Konzept, Planung und neues Modell einer gesicherten Supply Chain dem Management präsentiert und übergeben.
  • Realisierung für Q3-2024 geplant. Schulungen mit Ergänzungspotentialen und Wiederholungen in Q2-2024 eingeplant.
  • Einführung Aus- und Weiterbildungsprogramme/Standards in Einkauf und Projektmanagement

Novartis AG, Basel
10 Monate
2021-01 - 2021-10

Carve out

Interim Manager
Interim Manager

Interim Manager "Carve out" (CRO) nach Joint-Venture; nationale/internationale Repositionierung des Unternehmens im Bereich globaler IT, Supply chain, Einkauf und Logistik; Integration in den französischen Mutterkonzern


Aufgaben:

  • Überführung der Intercompany Service-Leistungen (In-/Outsourcing) von DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH (Joint-Venture bis 31.12.2020) in die deutsche Tochtergesellschaft von Besins Healthcare SA, Monaco
  • Neupositionierung als eigenständige Tochter am Standort Berlin (GmbH), mit allen erforderlichen Unternehmensfunktionen/-prozessen (IT, HR, QM, SCM, etc.)
  • Planung und Implementierung Gesamt-Restrukturierungsplan ? insbesondere IT - und Project Management Board
  • IT-Prozess-/Digitalisierungsstrategie für alle Kernbereiche/-prozesse implementieren und optimieren mit CIO
  • Führung der Mitarbeiter der betroffenen Bereiche aus Joint-venture, deutscher Gesellschaft und Mutterkonzern
  • Kommunikation zu Mutterkonzern, JV-Partner, intern und externes (internationales) Lieferantennetzwerk und Lohnhersteller
  • Einführung zentraler Unternehmenssoftware und Sicherstellung maximaler Automatisierung/Digitalisierung, in Verbindung mit Lieferantennetzwerk
  • Aufbau/Monitoring externer IT-Dienstleistungen, Mauritius
  • 10 Fachbereiche, 13 Teilprojekte, 210 Arbeitspakete, 3.000+ Aktivitäten
  • 25 Mitarbeiter im Kernteam, zzgl. virtuelle Ressourcen externer Dienstleister
  • Budgeteinhaltung und Einsparungspotentiale identifzieren und realisieren
  • Deadline 30.09.21 (Vertragsende Joint-Venture)


Ergebnisse:

  • Übergabe operativer Betrieb gem. Planung zum 30.09.21
  • Vorgaben für Ressourcen, IT-Investitionen und Changes eingehaltenEinsparungen und Effizienzsteigerungen in Höhe von ca. 3,5% des Jahresumsatzes über 2 Jahre realisiert (ins. optimiertes SCM)
  • Lokale Prozesse mit globalen Anforderungen der Muttergesellschaft und IT-Dienstleister Mauritius aufgebaut/ harmonisiert, inkl. fachlicher und technischer Schnittstellen zu Lieferanten und Lohnherstellern (CDMO)
    • Einführung ERP und cloud-Lösung für Lohn-/Gehaltsabrechnung; Schnittstellen zu Lohnherstellern, Distributor und Muttergesellschaft end-to-end
    • Ressourcenoptimierung in Kerngeschäftsbereichen und -prozessen, Eingliederung und Abstimmung mit globaler Organisation
    • Vertragsverhandlung/-erstellung mit Lohnherstellern und Konzeption für globale SCMOptimierungsstrategie 2022.

BESINS Healthcare Germany GmbH
Berlin
1 Jahr
2020-01 - 2020-12

Supply Chain & Procurement (CRO)

Chief Restructuring Manager IT
Chief Restructuring Manager IT
Restrukturierung und Prozess re-engineering der Supply chain, des operativen und strategischen Einkaufs, Untersuchung der Abläufe auf Effektivität und Effizienz nach Übernahme aus der Insolvenz, Integration in die globale SC-Struktur und Strategiedefinition, Vorbereitung SAP-Integration 2021 [Blueprint].
IT-Prozess-/Digitalisierungsstrategie für alle Kernbereiche/-prozesse implementieren und optimieren mit CIO.

Analyse von Schwachstellen, Engpässen und Krisenanfälligkeit, Konzeption zur Sicherstellung optimaler Liefer-, Distribution- und Logistikplanung und - prozessen, Beschaffungsmarktanalyse und -optimierung, sowie Restrukturierung derzeitiger Auftrags- und Eigenfertigung für alle aktiven Baustellen von Neubauprojekten. Reorganisation strategischer/operativer Einkauf.


Ergebnisse: 

Integration reorganisierter Liefer-/Logistikkette in die globale Supply chain Struktur der ENGIE SA

  • redundant ausgelegte Lieferkapazitäten und Produktion in D und EU
  • Reduzierung globaler Sourcing-Partner in Asien
  • Konsolidierung Lager- und Transportkapazitäten
  • Einführung Standards und Methoden strategischen/operativen IT-Prozessen und -Management
  • Erhöhung Automationsgrade durch Einbindung strategischer Lieferanten in F&E
  • Ausbau ABC-Lieferanten und Einführung Vertragsmanagement (u.a. Rahmen-/Projektabkommen
  • Einkaufskostenreduzierung von EUR 1,2 Mio. über die nächsten 3 Jahre
  • Order to cash Zyklus um 10 Tage reduziert; optimiertes Working capital
  • Liefersicherheit um 12% auf 95% erhöht; OTIF Rate um 7% auf 98,5% erhöht

Aufbau und Optimierung Projekteinkauf, Einführung KPI und strategische Einkaufskategorien


Einführung Aus- und Weiterbildungsprogramme/Standards in Einkauf und Projektmanagement

  • Rekrutierung neuer Ressourcen (Junior, Senior)
  • Intregration in globale SC-/Einkaufsprozesse


Konzeption und Einführung Supply chain Risiko-Management (Prozess, Methode, Bewertungstool)

Entwicklung und Einführung end-to-end Produktions- und Supply chain-Prozessmodell

  • Blueprint für SAP-Hana Einführung 2022

ENGIE Axima Deutschland GmbH
Hamburg
4 Monate
2019-09 - 2019-12

Strategischer Einkauf, Supply chain - Reorganisation

SCM Restructuring and IT-Manager
SCM Restructuring and IT-Manager
Restrukturierung und Optimierung der europäischen Einkaufs- und Versorgungsplanung inkl. Beschaffung und Auftragsfertigung im Rahmen von Change control und GxP. Konzept und Umsetzung von Einsparungspotentialen, Make-or-Buy-Analysen, Optimierung. Einrichtung globaler IT-, Beschaffungs- und Fertigungsprozesse und -partner (CMO). Erzielung Effizienzsteigerung bei Lieferanten- und Produktionsstrukturen,
inkl. Automatisierung von Einkauf und Planung (Source to pay,
Ausschreibungen, Produktions- und Kapazitätsplanungen).


Ergebnisse: 

  • Supply chain für Tschechien und Rumänien ?on time? gem. Strategie und Realisierungskonzept. 
  • Effizienzsteigerungen in Produktion, Logistik und Transport GxP-konform [u.a. OTIF, Total Cycle time, FC accuracy, Cash-toCash Cycle]. 
  • Effektive Kosteneinsparungen von EUR 3.5 Mio. über 2 Jahre, durch Lieferantenkonsolidierung, Mengen/Preis-Optimum, KapaSicherungen. 
  • Erstellung ?Blueprint? für SCM Software [2021], neue Auf- und Ablauforganisation für SCM-Zentrale, Konzept und Einführung SC-Scorecard Tschechien, Rumänien, Slowakei [Prozesse, Kosten, Lieferanten, Produktion]. 
  • Einführung und Hand-Over zu neuen Head of SCM und IT. Konzeption und Durchführung Change-Management-Projekt, inklusive Coaching/Training von Mitarbeitern

Zentiva Group a.s.,
Prague (Czech Republic, Romania, Slovakia)
1 Monat
2019-09 - 2019-09

Einkaufsverantwortung für CDMO-Projekt

Senior CAPEX Buyer (Vakanzüberbrückung)
Senior CAPEX Buyer (Vakanzüberbrückung)
  • Führung EK-Team bis Nachfolger folgt (fest angestellt)


Ergebnis:

  • Übergabe an Einkaufsorganisation, da Nachfolger frühzeitig involviert wurde.

LONZA AG
Visp (Schweiz)
7 Monate
2019-01 - 2019-07

Planung & Consulting

Chief Restructuring Officer (CRO) & Business Coach
Chief Restructuring Officer (CRO) & Business Coach

Planung und Implementierung Change Management-Programm ?D2P 2020?: Konzeptionierung und Umsetzung neuer Projektmanagement Organisation (Aufbau-/Ablauf) und -Prozesse, sowie Kostenoptimierung Lieferantenportfolio und Verbesserung im Bereich Controlling/Finance, u.a. Einführung von KPI, Angebotskalkulation, Rahmenverträgen und DB Rechnung.


Ergebnisse:

  • Etablierung Einkaufs- und Projektorganisation, inkl. Methoden, Tools und Prozessen.
  • Optimierung Einkaufs- und Projektcontrolling mit Einsparungen Von 10% des jährlichen Einkaufsvolumens. 
  • Schulung der Mitarbeiter in Projektmanagement. 
  • Prozessen. 
  • Optimierung Einkaufs- und Projektcontrolling mit Einsparungen von 10% des jährlichen Einkaufsvolumens. 
  • Schulung der Mitarbeiter in Projektmanagement

Design to Production GmbH
Erlenbach (ZH)
1 Jahr 11 Monate
2016-11 - 2018-09

Restructuring & Change Management

Transition and Restructuring Manager
Transition and Restructuring Manager

Leitung ?Change & IT Process Reengineering?-Programm unter Neufirmierung nach ?Carve-out? aus insolventer Konzerngesellschaft: Restrukturierung der gesamten Wertschöpfungskette und -prozesse, inkl. Konzeption und Umsetzung Reorganisation strategischer und operativen Einkauf mit Einkaufsvolumen von EUR 30 Mio. mit dem Ziel von Effizienzsteigerungen, Kosteneinsparungen, optimiertes Working Capital, Erhöhung der Lieferqualität, Aufbau Vertrags- und Angebotsmanagement, sowie Einführung neues ERP-System für Standorte Deutschland und Frankreich. Auf- und Ausbau Produktionsstandort, Logistik und Material- /Lagerwirtschaft am Standort Frankreich


Ergebnisse:  

  • Einführung Kategoriemanagement, Leistungskennzahlen, Standardanalysen und Rahmenverträge mit strategischen Lieferanten; Verhandlungsführung und Optimierung Lieferantenportfolio (20-25% Einsparungspotentiale p.a.).
  • Liefer-, Leistungs- und Projektaudits über gesamte Wertschöpfung; vollständige Reorganisation Lagerwirtschaft, Logistik und Transport zwischen Standort Frankreich und Unternehmenszentrale Hamburg.
  • Umfassendes Process Reengineering der wichtigsten Geschäftskernprozesse; Reduzierung "Project Lead Time", Eliminierung "Overhead", Erhöhung Planungssicherheit. Einführung einer unternehmensweiten ERP-Lösung; Automatisierung des gesamten Projektzyklus für Marine- und Kreuzfahrtschiffe.
  • Planung, Konzeption und Durchführung Change-Management-Projekt, inklusive Coaching von Mitarbeitern und Trainings.
Aerius Marine GmbH
Hamburg (D)
2 Monate
2016-11 - 2016-12

siehe Aus- und Weiterbildung

 

8 Monate
2016-01 - 2016-08

Planung und Aufbau überregionale Einkaufsorganisation

Chief Restructuring Manager
Chief Restructuring Manager
  • Planung und Aufbau überregionale Einkaufsorganisation für Dienstleistungen, HW, SW (Lizenzeinkauf), Maschinen, Service und technische Produkte gem. GxP Anforderungen in DACH, Neuausrichtung Lieferantenportfolio und Kategorie Management, Auditierung, Konzeption Optimierung Produktion, Planung und Führung Ausschreibungsprozesse (RFI, RFQ, RFP, BAFO).
  • Optimierung der Supply Chain inkl. Logistik, Einführung Digitalisierungsstrategie und sowie Restrukturierung operatives Vertragsmanagement


Ergebnisse:  

Etablierung Einkaufsorganisation DACH ?on time?, strategisches IT-Lieferantenportfolio,

?Dual-Vendor-Strategie?, Flexibilisierung Zulieferstruktur, Verkürzung von Lieferzeiten,

gesteigerte Prozesseffizienz durch überarbeitete digitale SupplyChain für Produktion. Kosteneinsparung von $ 3.5 Mio. für 2016.

AstraZeneca GmbH
Hamburg
9 Monate
2015-01 - 2015-09

Strategisches Outsourcing-Projekt (BPO)

Head of Global Strategic Sourcing & Procurement
Head of Global Strategic Sourcing & Procurement

Strategisches Outsourcing-Projekt (BPO): 

neue Einkaufsstrategie für Marketing und Produktion. Transport und Logistikprozesse zu

ineffizient, Einkaufskosten Digitalisierungs- und Herstellungs-, Bestell-, hohe Marketing


Ergebnisse:  

  • Aus- und Verlagerung der Bestell-, Transport und Logistikprozesse ?on time?, Reorganisation intern verbliebener Marketingprozesse, flexible Dienstleistungs- und Lizenzverträge mit IT-SW (EMC und HP) und Logistikpartner. 
  • Kosteneinsparungen von $ 800k für 2015.

AstraZeneca Holding
Hamburg
5 Monate
2014-08 - 2014-12

Leitung Post-Merger Integration (PMI)

Chief Post-Merger Integration Officer (CPO)
Chief Post-Merger Integration Officer (CPO)

Leitung Post-Merger Integration (PMI), nach Übernahme Geschäftssparte Atemwegserkrankungen von Takeda


Ergebnisse:  

  • Integration ?on time?, Systematisierung/Optimierung aller Warengruppen/IT-Lieferantenportfolio ($ 5.5m), Transfer Fuhrpark und gem. § 613a BGB, Nachverhandlung Preis-/Service- und Lizenzmodelle und Verträge.
  • Kosteneinsparungen von $ 375k für 2. HJ 2014

AstraZeneca GmbH
Hamburg
3 Monate
2014-04 - 2014-06

Post-Merger-Integration & Vakanzüberbrückung

CPO and Head of Indirect Procurement
CPO and Head of Indirect Procurement

Vakanzüberbrückung und Leitung Post-Merger Integration, nach Übernahme Diabetes-Sparte von Bristol-Myers Squibb


Ergebnisse:  

  • Integration ?on time?, Neu-/Nachverhandlung sowie Auslösung und Kündigung Verträge, Transfer Fuhrpark, Personalübergang gem. § 613a BGB, ?downsizing? Lieferantenportfolio für Marketing, Operations und Vertrieb. 
  • Auditierung und Validierung IT-Systeme und Prozesse, Sicherstellung GxP /GMP-Konfomität.
  • Kosteneinsparungen von $ 425k für 1. HJ 2014.

AstraZeneca Holding
Hamburg
8 Monate
2013-08 - 2014-03

Kostenreduzierung im Dienstleistungs- und Produkteinkauf

Global Strategic Sourcing Manager
Global Strategic Sourcing Manager

Kostenreduzierung im Dienstleistungs- und Produkteinkauf, Analyse und Optimierung von Warengruppen, Reduzierung Lieferantenportfolio, Definition und Umsetzung strategische Einkaufsplanung, Nutzwertanalysen und Revision bestehender ?total cost of ownership?(TCO)


Ergebnisse:  

  • Konsolidierung Lieferantenportfolio, Implementierung neue Einkaufs- und Kategorie-/Warengruppenstrategie, Einführung von Rahmenvertrags- und Einkaufstandards, sowie überarbeitet Governance.
  • Kosteneinsparungen von CHF 1.3 Mio. für 2013.

Roche
Basel (CH)
6 Monate
2013-03 - 2013-08

Vertragsverhandlung

Strategic Advisor IT-Transformation
Strategic Advisor IT-Transformation

Vertragsverhandlung eines konzernweiten Rahmenabkommens für Finanzierung, Einkauf, Integration und Services neuer IT-Infrastruktur. Basis:

  • 6.000 Arbeitsplätze. Vertragsverhandlung mit unternehmenseigener Finanzierungstochter (cash pooling) für Finanzierungsoptionen (Sales-/lease back).


Ergebnisse:  

  • Vertrag ?on time? abgeschlossen, Integrationsprojekt inkl. Roll-out um 4 Wochen optimiert, Kosteneinsparungen von EUR 1.35 Mio. über vier Jahre.

TUI AG
Hannover
4 Monate
2012-09 - 2012-12

Einführung IT-Security Lösung

Strategic IT Transition Manager
Strategic IT Transition Manager

Leitung Programm-Management für Einführung IT-Security Lösung (Access und Identity-Management) für das Private Banking.


Ergebnisse:  

  • Integration ?on time? mit zusätzlichen Kosteneinsparungen von CHF 325k für Q4-2012 durch Vertragsnachverhandlung und optimierten Roll-out Konzept.

Credit Suisse AG
Zürich (CH)
6 Monate
2012-07 - 2012-12

Konzeption und Planung Privatisierungskonzept für staatliche Ethanolverwaltung.

Strategic Advisor IT-Transformation
Strategic Advisor IT-Transformation

Ergebnisse:  

  • Übergabe Umsetzungsplan ?on time? mit Aufbau-, Ablauforganisation, Einkauf, Prozesse, Vertrieb sowie Einschätzung zu wirtschaftlichen und rechtlichen Implikationen.

Eidgenössische Verwaltung
Bern (CH)
2 Jahre 6 Monate
2010-01 - 2012-06

Konsolidierung & Restrukturierung

Restructuring Manager
Restructuring Manager

Konsolidierung und Restrukturierung von acht Unternehmensbeteiligungen im Bereich Finanzen, Einkauf, Produktion, Vertrieb, IT und Marketing. 


Ergebnisse:  

  • Vertragsverhandlung für optimierte KMU-Finanzierung im Rahmen zusätzlicher Wachstumsfinanzierung mit Hausbanken. 
  • Laufendes Status Reporting und Präsentationen über geplante/abgeschlossene Aktivitäten gegenüber Eigentümer und Verwaltungsrat.
  • Neufinanzierung mit Investoren und Banken vereinbart, Lieferanten- und Kundenportfolio bereinigt/optimiert Overhead- und Lagerkosten reduziert, neue Einkaufs- und Vertragsstandards eingeführt, Konsolidierung von Verwaltungs- und Produktionsaktivitäten, Reduzierung und Bündelung von Vertriebsaktivitäten, IT-Betriebsverlagerung und Auslagerung  Debitor- /Kreditorenprozesse. Kosteneinsparungen von CHF 1.5 Mio. über drei Jahre.

weiss group Holding AG
Beromünster (CH)
11 Monate
2009-08 - 2010-06

strategische Outsourcing-Projekte

Head of IT-Bid Management
Head of IT-Bid Management

Leitung für Planung, Einkauf und Umsetzung von strategischen Outsourcing-Projekten schweizer und internationaler Großkunden

Swisscom AG
Zürich (CH)
7 Monate
2009-06 - 2009-12

Reorganisationsberatung & -umsetzung

Restructuring Manager
Restructuring Manager

Reorganisationsberatung und -umsetzung, Projekt- und Vertragsmanagement, Restrukturierung Einkauf, IT und Prozesse, Konsolidierung Rahmenverträge und Aufbau strategischer Lieferanten.

Vertragsverhandlung für zusätzliche Betriebsmittelfinanzierung mit Hausbanken. Reporting gegenüber Eigentümer und Verwaltungsrat.


Ergebnisse:  

  • Kostenreduzierung bei Preisen und Services von Lieferantenverträgen, IT Standardprozesse ausgelagert, Teilnahme an Einkaufsgemeinschaften,
  • Vertriebskanäle gebündelt und neu strukturiert, alte Buchungs-/Controllingund IT-Systeme ersetzt, Einkaufs-, Produktions- und Vertriebsprozesse aufeinander abgestimmt und harmonisiert, Standards von Verträgen, Leistungs- und Lieferbedingungen eingeführt (Policies), ABC-Analyse für 15 zukünftige Projekte etabliert. Kosteneinsparungen von CHF 380k für 2009, CHF 760k für 2010.

Bombasei AG
Uster (CH)

Aus- und Weiterbildung

2 Monate
2016-11 - 2016-12

Weiterbildung: Restrukturierung, Insolvenzordnung, Transformation / Veränderungsmanagement

Institut für Restrukturierung und Sanierung, München (Deutschland)
Institut für Restrukturierung und Sanierung, München (Deutschland)



4 Monate
2015-03 - 2015-06

Weiterbildung: Restrukturierung & Turnaround-Professional

Institut für Restrukturierung und Sanierung, Kufstein (Österreich)
Institut für Restrukturierung und Sanierung, Kufstein (Österreich)
  • Restrukturierung & Turnaround-Professional (CITuP) (Insolvenzordnung (InsO)/ESUG)

Position

  • Supply Chain Management
  • Post-Merger Integration/Carve-out Management
  • Restrukturierung/Repositionierung
  • Kosten-/Investitionsmanagement (CAPEX/OPEX)
  • Projekt-/Programm Management
  • Verhandlungsführung
  • Sourcing-Strategien (Outsourcing/Offshoring/BPO/CMO)
  • Material-/Lagerwirtschaft
  • Shared Services
  • Strategischer Einkauf, technische Produkte, Rohstoffe, Dienstleistungen, Projekte
  • Import/Export-Governance
  • Transport-/ Logistikmanagement
  • Automatisierung-/Digitalisierungsstrategien
  • Change Management
  • Mentoring

Kompetenzen

Top-Skills

Strategischer Einkauf, Supply chain Management, Restrukturierung, Logistik Change Management, Training

Schwerpunkte

  • Strategischer Einkauf
  • Lieferantenstrategien
  • Supply Chain-Management
  • Restrukturierung
  • Category Management
  • Programm-, Projekt-Management

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Überblick

  • Interim Manager mit über 20 Jahren Erfahrung im strategischen Einkauf, Supply chain Management und Logistik.
  • Engagierter und zielorientierter Problemlöser mit signifikanten Erfolgen im Rahmen der Kostensenkung, der Konsolidierung und Reorganisation von (IT-)Geschäftsprozessen, in der Definition und Implementierung von Einkaufsstrategien, Aufbau strategischer Lieferantenportfolios, sowie in Neu- und Nachverhandlungen von Verträgen und Rahmenabkommen.
  • Verantwortlich für Einkaufsvolumina, Post-Merger Integrationen und Restrukturierungen in zwei- bis dreistelliger Millionenhöhe, proaktives Warengruppen-Management, sowie Analyse und Reorganisation über die gesamte "Supply Chain" unter Berücksichtigung der Anforderungen an ?Industrie 4.0? und deren Digitalisierungsstrategien.
  • Zusammenarbeit in multinationalen Teams von Unternehmen wie AstraZeneca, Roche, Credit Suisse und TUI.
  • Internationale Arbeitserfahrungen und -aufenthalte in den USA, Großbritannien, Schweden, Frankreich und Spanien.
  • Gelieferte Resultate basieren auf persönlicher Begeisterung für die Realisierung und Umsetzung, der Fokussierung auf Ziele, transparenter Kommunikation, Integrität und Qualität der Ergebnisse.
 
Interim Netzwerke
  • Member of German and Swiss Interim Managers (DDIM & DSIM)
  • BRAINFORCE International
  • Management Angels
  • HANSE Interim
  • Swiss Interim Management


Managementmethoden

  • Management in Excellence
  • Performance and
  • Value Based Management
  • Balanced Scorecard (BSC)
  • Lean Management


Managementkompetenz

  • CPO, CRO, COO 
  • Supply Chain Management 
  • Projekt-/Programm Management
  • PostMerger Integration/Carve-out Management
  • Restrukturierung/Repositionierung 
  • Strategischer/Operativer Einkauf: technische Produkte, Rohstoffe, Dienstleistungen, Projektinvestitionen
  • Kosten-/Investitionsmanagement (CAPEX/OPEX) 
  • Verhandlungsführung
  • Change Management
  • Outsourcing/Offshoring/BPO/CMO) 
  • Material-/Lagerwirtschaft
  • Shared Services 
  • Import/Export-Governance
  • Transport-/ Logistikmanagement 
  • IT-Automatisierung-/Digitalisierungs-/Prozess Strategien 
  • Mentorat


Methodenkompetenz

  • Total Cost of Ownership (TCO) 
  • Design-to-cost 
  • Benchmarking 
  • KostenNutzen/ Wertanalysen 
  • Einkauf-Wertanalyse und Kostenmodelle
  • PerformanceValue-Based Management 
  • Balanced Scorecard 
  • Prozess re-engineering
  • Risk Management
  • Lean Management (KVP/Kaizen) 
  • Projektfinanzierungsmodelle 
  • Verhandlungsführung- und strategien 
  • Lizenzstrategien/- modelle
  • Ausschreibungsstrategien (RFI/RFQ/RFP/BAFO)
  • Management Excellence Sprachen

 

Führungsstil

  • Unternehmerisches Denken und Handeln 
  • Integrität im Handeln, Qualität der Ergebnisse 
  • Führung durch Kooperation und Mentorat Ergebnis- und zielorientierte Planung und Umsetzungsverantwortung


Auslandseinsätze/-aufenthalte

USA, England, Frankreich, Spanien, Italien, Schweden, Indien, Schweiz, Tschechien


IT/Technologien-Expertise

  • Microsoft - MS Office, MS Project, MS SharePoint
  • HP, Dell, IBM
  • SAP - MM, PML, FICO, IFS, Ariba et al.
  • PSIPenta, Navision
  • Analyse (MI) - SPSS, Hyperion, SAS
  • VMware, EMC, RSA
  • Oracle, DB2
  • Salesforce, Peoplesoft
  • Cisco, Huawei
  • MicroStrategy, OpenText, Sage


Branchenstandards/Compliance-Expertise

  • GxP/AMG/FDA/FIP/CTD/NDA 
  • VOB 
  • WTO/WHO
  • Basel II/III


Rechnungslegungs-/Rechtsexpertise

  • HGB
  • IFRS
  • US-GAAP
  • BGB/AGBG/ZGB/OR 
  • ESUG/InsO


IT-Expertise

  • Office: MS Office, Project. SharePoint, Access
  • Server: HP, DELL, IBM, Windows
  • ERP: SAP (MM, FICO, IFS, Ariba), Penta, Navision, Sage, Dynamics
  • Analyse (MI): SPSS, Hyperion, SAS
  • Netzwerke: Cisco, Huawei, Nokia
  • BI : MicroStrategy, Cognos

Betriebssysteme

Mac OS
MS-DOS
Novell
OS/2
Unix
Windows

Programmiersprachen

Basic
C++
Grundkenntnisse
Delphi

Datenbanken

Access
BDE
DB2
Lotus Notes
MS SQL Server
Oracle
SQL

Datenkommunikation

ATM
BSC
Bus
Ethernet
Fax
IBM LAN Server
Internet, Intranet
ISDN
ISO/OSI
LAN, LAN Manager
MMS
Novell
parallele Schnittstelle
PC-Anywhere
Proprietäre Protokolle
Public Networks
Router
SMTP
TCP/IP
TIP
Token Ring
Voice
Windows Netzwerk

Hardware

AS/400
CD-Writer / Brenner
Data General
Drucker
HP
IBM Großrechner
PC
Scanner
SUN

Branchen

  • Pharmazie/Medizintechnik
  • Maschinen-/Anlagenbau (u.a. Schiffbau/-ausrüstung)
  • Informationstechnologie

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.