Requirements, Agile Methoden/Transformation, Testmanagement, Prozessanalysen, Konzeption&Design
Aktualisiert am 09.02.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.03.2024
Verfügbar zu: 20%
davon vor Ort: 10%
Projektmanagement
Agile Methoden
Testmanagement
Rapid Prototyping
UI Design
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher
Französisch
Grundkenntnisse in Wort und Schrift

Einsatzorte

möglich

Projekte

 

Beratungs- und Dienstleistungen für folgende Aufgabenschwerpunkte:

 

  • Anforderungsmanagement
  • Konzeption und Spezifikation
  • Prozessanalysen
  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement

  

Bei Bedarf Mitwirkung/Unterstützung der Implementierungsphasen.


Auszug bisheriger Projekte ... 

Beratung (Requirements Management/Analyse & Konzeption)

 

Digitale Fabrik (Daimler AG: 03/1996-09/1998 ):  

  • Requirements-Analysen, Konzeption und Erstellung der Fachspezifikation für ein System zur optimalen Austaktung der PKW- Bandmontage unter Verwendung von UML.
  • Funktionsprototyp auf Basis von VisualSmalltalk.
  • Erstellung der Fach- und DV- Spezifikation, sowie Projektleitung inkl. Testmanagement und RollOut.

 

Montageplanung (BMW AG: 11/1997-08/1999 ):

  • Erabeitung eines Konzepts für die Entwicklung eines durchgängigen Planungssystems für die Fertigungsbereiche in der Automobilindustrie.
  • Requirements-Analysen (Durchführung und Dokumentation) für ein Planungssystem im Montagebereich der Automobilindustrie.
  • Methodische Beratung für die Erstellung von Lastenheften im Ingenieurbereich.
  • Konzeptionelle Unterstützung und Teilprojektleitung bei der Realisierung und Verknüpfung von Host- Schnittstellen zu einem Planungssystem. 

 

Montageplanung (VW AG: 11/1998-07/1999 ):

  • Requirements Analysen und Erstellung einer Fachspezifikation zur Anpassung von Standardbausteine für die Montageplanung eines Automobilherstellers.
  • Einsatz von Voice- of- Customer-Tabellen und Transformation in Use Cases.
  • Technische Projektleitung. 

 

Systemintegration (BMW AG: 06/1999-10/1999 ):

  • Studie zur Einführung des technischen Systemumfelds in einem ausländischen Tochterunternehmen eines international tätigen Automobilkonzerns.
  • Leitung von Workshops, Interviews, Systemstudien und Abschlußbericht. 

 

Ergonomie Produktionsbereich (BMW AG: 10/1999-10/2001):

  • Requirements-Analysen, Grobkonzept, IV- Konzept und Projektleitung für die Erstellung eines Systems zur Ergonomiebewertung von Arbeitsplätzen im Produktionsbereich eines Automobilherstellers.
  • Analysen und Design erfolgen unter Verwendung von UML, Prototyping in Smalltalk und Java. 

 

Ergonomie Produktionsbereich (Daimler AG: 01/2000-06/2000):

  • Erstellung einer Fachspezifikation für die Gestaltung eines verteilten Egonomiegestaltungssystems für den Automobilbereich.
  • Verwendung von UML und SA-Methoden für DB-Design. 

 

Planungssystem Flugzeugbau (Delmia GmbH/Airbus: 02/2003-06/2003):

  • Mitarbeit bei der Konzeption eines Planungssystems für die Flugzeugindustrie. Definition von UseCases und prototypische Umsetzung auf Basis eines Standardplanungssystems als Proof-Of- Concept für Betriebskonzept, PDM-Integration und Schnittstellenthemen und Erstellung Lastenhefte.
  • Abstimmung mit Projektpartnern (Dassault, IBM France).
  • Nutzung von VBScript, JavaScript, ORACLE PL/SQL. 

 

Logistikplanung (iFakt GmbH / Daimler AG: 10/2009-03/2011):

  • Konzeption und Erstellung einer Grobspezifikation für die Umstellung eines Systems zur Logistikplanung auf versionierte Planungsobjekte.
  • Projekt- und Budgetplanung (MS-Project, QFD-Methoden) und Riskomanagement.
  • Konzeption und Erstellung der technischen Feinspezifikation und Koordinierung der Aktivitäten mit Umsetzungspartnern (ArsNova, Delmia, T-Systems).
  • Verantwortung für Umsetzung und Teilnahme an Projekt-Reviews. Test- und RollOut-Management (Nutzung des OpenSource-Systems TRAC).

 

Leittechnik (Daimler TSS GmbH / Daimler AG (Trucks): 04/2011-04/2012):

  •  Darstellung und Dokumentation von Abhängigkeiten zwischen der Leit- und Steuerungstechnik und der digitalen Planung sowie der Fabrikplanung. Darstellung der aktuellen Fertigungsbereiche von Rohbau, Montage (Bänder und Fahrerhausinnenbau) und Oberfläche.
  • Konzepte für fachbereichsbezogene Anforderungen an eine Auftragsverwaltung für die Leittechnik als Lastenhefte. Aufzeigen von Schnittstellenproblemen und möglichen Lösungsansätzen.
  • Für die Requirements-Analysen wurden UML-Elemente verwendet, die methodische Vorgehensweise durch Nutzung von MindMaps und einem Knowledgebase-System unterstützt.
  • Die beschriebenen Konzepte wurden teilweise mit Hilfe von Smalltalk- und GUI-Prototypen und XML/XSL-Programmen validiert.

 

Qualitätsmanagementsystem zur Unterstützung Fehlerabstellprozess (msg systems AG/Daimler AG: 04/2012-07/2014):

  • Anforderungsanalyse für die Neuentwicklung eines Systems für ein weltweites, werksübergreifendes Fehlermanagement im Automobilbereich (Moderation und Dokumentation).
  • Erstellung Fachkonzept, Business Requirements Dokumente, IT-Konzepte.
  • Koordination Entwicklungspartner, Schnittstelle Fachbereiche, Konzern-IT und externe Enwicklungspartner.
  • Coaching KeyUser (System und Methoden), Schulungskonzepte und -durchführung
  • Begleitung RollOut.

 

Werksübergreifendes Fertigungsinformationssystem (Delta Management Beratung GmbH/Audi AG: 08/2014-heute):

  • Erstellung von Testkonzepten und Testplänen für web-basierte Softwaresysteme mit unterschiedlichen Schwerpunkten (Integrationsstest, Regressionstest, Performancetest).
  • Testmanagement mit HP-ALM.
  • Risikoanalysen und ?bewertungen des Systems und Konzeption von Maßnahmen zur Risikominimierung.
  • Unterstützung bei der Konzeption und Dokumentation von Betriebskonzepten.
  • Planung von Rollout und GoLive.

 

Design und Entwicklung

 

Datenaustausch Host-Client/Server-System (Audi AG: 10/2000-12/2002):

  • Requirements-Analysen und Konzeption von Schnittstellen für die Übernahme von Hostdaten in ein Client- Server-basiertes Planungssystem für die Automobilindustrie.
  • Design der Schnittstelle und Datenbankdesign (ORACLE).
  • Redesign der Schnittstelle für den Betrieb auf einem Datenbankserver und Realisierung der Schnittstellenprogramme unter Verwendung von ORACLE PL/SQL.
  • Prozeßanalysen und Konzeption einer Schnittstelle für den Datenaustausch von Planungs- und Stücklistendaten eines Client- Server-basierten Planungssystems mit Hostsystemen eines Automobilherstellers. Unterstützung der Implementierung auf Basis VBScript und kundenspezifische Anpassungen.
  • Erstellung von Betriebskonzepten für die o.g. Schnittstellen und Einführung des Betriebs.
  • Beratungsunterstützung bei der Konzeption weiterer Schnittstellen und Projektleitung für Umsetzung.  

 

XML-Schnittstelle (VW AG: 08/2002-01/2003):

  • Konzeption einer XML-Schnittstelle zum Datenaustausch von Planungsdaten für die Montage- und Fertigungsplanung in der Automobilindustrie.
  • Entwicklung Fachkonzept, Schemadefinition und Betriebskonzept. 

 

Reporting (Delmia GmbH/Airbus: 05/2002-04/2003):

  • Entwurf und Entwicklung verschiedener Reporting-Module für ein Planungssystem in der Flugzeugindustrie.
  • Entwicklung von Schnittstellen für den Datenaustausch mit SAP und Customizing von Planungsfunktionen eines Standardplanungssystems.
  • Nutzung von VBScript, VBA und ORACLE PL/SQL. 

 

BI-Lösung mit ETIL-Erweiterungen (Delmia GmbH: 03/2004-03/2007):

  • Konzept, Design und Umsetzung eines generischen Export- Mechanismus zum freikonfigurierbaren Definition von Quell- und Zieldaten.
  • Erstellung von Anforderungsdokumenten für die Erweiterung eines generischen Schnittstellen- und Reportingtools. Einsatz von Mindmaps, Requirements-Trace-Matrizen und QFD für die Anforderungsdefinition.
  • Mechanismus unterstützt Reporting- Werkzeuge und beliebige Zielformate (u.a. XML).
  • Definition mehrerer Schnittstellen und Reports auf Basis des o.g. Mechanismus und Durchführung von Trainingsmaßnahmen für Systembetreuer und Projektingenieure.
  • Nutzung von VBScript, VBA und Oracle PL/SQL.  

 

Versionierung Planungsprozess (Delmia GmbH/Audi AG: 04/2005-05/2005):

  • Erstellung von Lastenheften für ein System zur Versionierung von komplexen Planungsdaten eines Systems für die Montage- und Fertigungsplanung im Automobilbereich.
  • Für die Entwicklung wurden VisualBasic, VBScript und Oracle-PL/SQL verwendet.  

 

Workflow Prozessplanung (Delmia GmbH/Audi AG: 10/2004-12/2006):

  • Erarbeitung von Lastenheften für die Erstellung von Workflowkomponenten eines Systems ?Digitale Fabrik? im Automotive-Bereich.
  • Erweiterung um Import-Mechanismen für Daten externer Systeme.
  • Umsetzungen erfolgten in Oracle-SQL, Oracle-PL/SQL und VB/VBScript.  


Flugzeugbau Planungsprozesse (Delmia GmbH/Boeing: 2006): 

  • Erstellung von Lastenheften für funktionale Erweiterungen eines Planungssystems im Flugzeugbau.
  • Konzeption eines Schnittstellenmoduls zur Versorgung von Simulationssystemen. Umsetzung in VBScript und VisualBasic.  

 

Flugzeugbau Planungsprozesse (Delmia GmbH/Airbus: 03/2007-12/2007):

  • Entwicklung von Auswertungen für ein Planungssystem im Flugzeugbau.
  • Umsetzung in VBScript, VisualBasic und VBA (Excel-Makros).  

 

Reporting (Audi AG: 2007):

  • Lastenhefte, Konzeption und Umsetzung von Reports für unterschiedliche Aggregationsstufen im Montagebereich eines Automobilherstellers.
  • Umsetzung in VBScript, VisualBasic und Oracle-PL/SQL.

 

Anbindung Datawarehouse (JCI GmbH: 02/2007-08/2007):

  • Konzeption und Nachweis der Machbarkeit der Datenbereitstellung für ein DatawareHouse aus Datenbeständen eines Planungssystems. Nachweis der Machbarkeit zur Datenbereitstellung für div. kundenbezogene Datenformate am Beispiel XML.
  • Umsetzung in VBScript, Oracle-PL/SQL und BI-Lösung (Eigenentwicklung).

 

PLM-Anbindung Schiffsbau (N.N.: 02/2007-12/2007):

  • Funktionale Ergänzungen zur Datenübernahme von Daten eines PLM-Systems in ein Planungssystem im Bereich Schiffbau. Umsetzung in VBScript.

 

Versionsverwaltung Steuergeräte (Delmia GmbH/Audi AG: 07/2007-05/2009):

  • Design einer Lösung zur Steuerung und Zusammenführung von parallelen Versionsständen verbauter Steuergeräte eines Automobilherstellers. Teilprojektleitung und Umsetzung der Hauptmodule.
  • Realisierung in VBScript und VisualBasic.

 

Reporting Flugzeugbau (Airbus: 08/2008-09/2008): 

  • Entwicklung verschiedener HTML-Reports für eine Planungslösung im Flugzeugbau. Umsetzung in VBA.

 

Fertigungsplanung, BI-Lösung, Schnittstellen (Karmann GmbH & Co.KG: 01/2008-05/2009):

  • Konzepte zur Erzeugung eines separaten Fertigungsplanmoduls für Rohbau und Montage auf Basis eines Standard-Planungssystems und Unterstützung bei der Umsetzung mit Hilfe von VBA, VBScript, PL/SQL.
  • Konzepte für die Weiterentwicklung eines generischen Import-Moduls für die Datenübernahme von Drittsystemen in ein Planungssystem für Projekte im Bereich ?Digitale Fabrik?.
  • Unterstützung bei der Datenübernahme von SAP-Daten in ein Standardplanungssystem.
  • Konzeption und Umsetzung einer generischen Lösung zur Erzeugung von Fertigungsplänen für die Bereiche Montage und Rohbau eines Automobilzulieferers.
  • Front-End auf Basis profilgesteuerter Excel-VBA-Lösung. Dazu Erweiterungen (VBScript, PL/SQL) einer BI-Eigenentwicklung und Konfiguration der Datenbereitstellung aus einem Planungssystem.

 

Versionierung Planung (Delmia GmbH/Daimler AG: 02/2008-06/2008):

  • Konzeption, Design und Entwicklung eines Moduls zur Synchronisation versionierter Produktstrukturen für ein Planungssystem im Automobilbau.
  • Umsetzung mit VisualBasic, VBScript und speziellen Kunden-APIs.

 

PLM-Anbindung Flugzeugbau (Delmia GmbH/Boeing: 12/2008-05/2009):

  • Entwicklung eines Postprozessors zur Übernahme von versionierten Produktdaten einer PLM-Bridge in ein Planungssystem im Flugzeugbau. Umsetzung mit VBScript und VisualBasic.
  • Konzepte und Umsetzung eines Moduls zur Anwenderunterstützung für die Arbeit mit versionierten Produkt- und Prozeßdaten für ein Planungssystem im Flugzeugbau.
  • Komplette Design- und Umsetzungsdokumentationen englischsprachig.


Logistikplanung (iFakt GmbH/Daimler AG: 01/2010-01/2011):

  • Konzeption, Design und Entwicklung eines Planungssystems für die Logistik mit produktversionsabhängigen Planungsobjekten.
  • Design mit EnterpriseArchitect, Umsetzung mit C#, VB.Net, VBScript.  

 

Reporting (Industriehansa GmbH/Daimler AG: 04/2011-08/2011):

  • Entwicklung und Überarbeitung von Reports aus dem Planungssystem Tecnomatix ProcessDesigner. Programmerstellung auf Basis von XML und XSLT.  

 

Changemanagement Produktdaten (Industriehansa GmbH/Daimler AG: 08/2011-02/2012):

  • Redesign Produktdaten-Changemanagement-Systems. Umsetzung neuer Anforderungen und Refactoring des bestehenden Systems von C# -> VBScript/SQL. 
  • Erweiterung von Produktdaten um Prozessdaten und Erzeugung von PLMXML-Datenstrukturen zur Visualisierung in VR-Systemen (JT-Format).

 

Training und Coaching

 

Objekttechnologie (Hänchen&Partner GmbH/ SSB AG/ debis Systemhaus GmbH : 1995-1997):

  • Durchführung von einführenden Trainings zu Objekttechnologie, Smalltalk-Grundlagen, VisualAge for Smalltalk für Teilnehmer aus IBM-Mainframe- Umfeld.
  • Coaching von Objekttechnologien und Begleitung von Pilotprojekten.

 

Qualtitätsmanagement (Div. Industriekunden: 1997): 

  • Diverse Managementmethoden für Qualitäts- und Produktmanagement mit Unterstützung von Bausteinen verschiedener Kooperationspartner, z.B. QFD, FMEA, TRIZ.
  • Betreuung von Durchführung von Pilotprojekten mit Kooperationspartnern.   

 

Qualitätsmanagement (ITI Deutschland/ HZD: 2000): 

  • Erarbeitung und Durchführung von Workshops zum Thema Qualitätsmethoden.
  • Vorträge zu Quality Function Deployment als Methode für Requirements Engineering. 

 

Customizing Standardsoftware (Delmia GmbH / INA Schaeffler KG/ Siemens-VDO GmbH: 2002):

  • Erarbeitung von Trainingsunterlagen zum Customizing eines Standard- Planungssystems auf Basis von VBScript und JavaScript.
  • Durchführung von Trainings und Coaching von Pilotprojekten. 

 

Customizing Standardsoftware (Delmia GmbH / Audi AG: 2004/2007/2008):

  • Training von Partnerfirmen für die Entwicklung von Anwendungsprogrammen für ein Planungssystem.
  • Durchführung von Anforderungsanalysen und Definition von Pflichtenheften auf UML-Basis.
  • Begleitung und Betreuung von Outsourcing- Projekten der Partnerfirmen. 

 

BI-Lösung (Delmia GmbH / Audi AG/ Karmann GmbH & Co.KG: 2009):

  • Training von Endkunden für die Konfiguration eines generischen Schnittstellensystems.
  • Erstellung von Trainingsdokumenten und Durchführung anhand konkreter Anwendungsfälle.

 

Softwareentwicklungsprozess (iFakt GmbH: 2009):

  • Betreuung Softwareentwicklungsprozeß für Systementwickler im technischen Umfeld.
  • Analyse bestehender Prozesse und Vorschläge und für Anpassungen.

 


 

Weitere Tätigkeiten

Qualitätsmanagement Bereichsleitung (gfmt Unternehmensgruppe / PROMIS GmbH: 1992-1994):

  • Kommissarische Bereichsleitung/Produktmanagement Promis
    • Reorganisation Vertriebs- und Angebotsstruktur
    • Beratungsdienstleistungen und Softwarelösungen für Qualitätsmethoden (FMEA, FTA, DoE, SPC, QFD) und Produktionsmanagement
    • Durchführung von kundenspezifischen Workshops und Inhouse-Projekten
    • Führung von festen und freien Mitarbeitern

Aus- und Weiterbildung

Studium der Informatik Universität Stuttgart mit Nebenfach Betriebswirtschaft.
Abschluß 1988: Diplom-Informatiker.

Kompetenzen

Top-Skills

Projektmanagement Agile Methoden Testmanagement Rapid Prototyping UI Design

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Softwareentwicklung

  • Agile Methoden  
  • OOA / OOD (Booch,   Coad/Yourdon, CRC, OBA, UML, Use Cases)
  • Requirements Analysis & Engineering
  • SADT
  • Strukturierte Analyse

 

Kreativitätstechniken

Methoden zur Problemanalyse, Entscheidungsfindung und allgemeine Kreativitätstechniken.

  • 7 Quality Tools
  • 7 Management & Planning Tools
  • Concept Mapping
  • Metaplan
  • Mind Mapping
  • Wertanalyse

 

Quality Engineering

Methoden des Quality Engineering, wobei hier der Schwerpunkt auf präventiv wirkenden Methoden liegt.

  • Design-for-Manufacture-and-Assembly   (DFMA)
  • Fehler-Möglichkeits-und-Einfluß-Analyse (FMEA)
  • Quality Function Deployment (QFD)

Betriebssysteme

Linux
Unix
Windows

Programmiersprachen

Basic
C
C#
C++
Java
Grundkenntnisse
JavaScript
JavaScript für Anwendungslösungen
PL/SQL
Inkl. Einsatz PL/SQL Developer
Shell
Einsatz im Rahmen von Anpassungen (Unix, Linux)
Smalltalk
Visual Age, Visual Works, Visual Smalltalk

Datenbanken

Oracle
DB-Schwerpunkt Oracle mit SQL und PL/SQL
SQL

Datenkommunikation

Internet, Intranet
TCP/IP
Windows Netzwerk

Branchen

  • Automotive
    IT-beratende Abteilungen, Fachbereiche, Qualitätsmanagement
  • Luft- und Raumfahrt
    IT-beratende Abteilungen
  • Systemhäuser
    Basisentwicklung, anwendungsspezifische Lösungen
  • Dienstleister
    Seminare, Workshops, Projektleitung
  • Behörden
    Entwicklung, Analysen, Seminare, Workshops, Projektbegleitung

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.