OKR Master; Agile Coach / Scrum Master; Agiles Projektmanagement; Facilitator & Trainer
Aktualisiert am 05.07.2024
Profil
Mitarbeiter eines Dienstleisters
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 18.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Skill-Profil eines fest angestellten Mitarbeiters des Dienstleisters
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher

Einsatzorte

Einsatzorte

München (+200km)
Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 5 Monate
2023-02 - heute

Agile Coach in Softwareentwicklungsprojekt

Agile Coach / Scrum Master Atlassian JIRA Atlassian Confluence Strategie ...
Agile Coach / Scrum Master

Betreuung eines multinationalen Projektteams in einem Softwareentwicklungsprojekt als Agile Coach. Unterstützung des Projektteams in ihrer agilen Transformation, Einhaltung des angestrebten agilen Frameworks, Moderation von Events und Facilitation von Workshops. Parallel zur Arbeitsweise Gestaltung von Prozessen, Vorgehensweisen und Planungsabläufen innerhalb der Domain. Domain-übergreifende Identifikation und Lösung von Abhängigkeiten.

Atlassian JIRA Atlassian Confluence Scrum Master
Atlassian JIRA Atlassian Confluence Strategie Agile Transformation Coaching Moderation Scrum Scrum Master Agile Coach
Automotive OEM
München
4 Jahre 10 Monate
2019-09 - heute

Trainer für agile Frameworks

Trainer OKR Scrum Scrum Master ...
Trainer
Erstellung und Durchführungen von agilen Trainings zu den Frameworks Scrum und OKR mit Fokus auf Verantwortlichkeiten; bedarfsorientierte Individualisierung der Schulungskonzepte nach Kunde, Anwendungsbereich
und Zielgruppe.
OKR Scrum Atlassian JIRA Atlassian Confluence
OKR Scrum Scrum Master Scrum Product Owner Trainer Konzepterstellung
Diverse
1 Jahr 3 Monate
2021-10 - 2022-12

Agile Transformation Bereich Fahrzeugkarosserie

Agile Coach Scrum Scrum Master Agile Coach ...
Agile Coach
Transformation des Bereichs Hardwareentwicklung von Karosserieteilen mit ca. 150 Beschäftigten; partizipative und bedarfsorientierte Entwicklung einer neuen Organisationsform und eines passenden Betriebsmodells (OKR); Implementierung eines agilen Mindsets, Transformation ohne Risiko für Projektgeschäft, Berücksichtigung von Verantwortlichkeiten.
Scrum Scrum Master Agile Coach OKR Agile Transformation
Automotive OEM
München
3 Jahre 11 Monate
2019-02 - 2022-12

Scrum Master in einem internationalen Förderprojekt

Scrum Master Atlassian JIRA Atlassian Confluence Agile Coach ...
Scrum Master
Scrum Master in einem internationalen Team zur Digitalisierung der Prozesskette für die additive Herstellung von Karosseriebauteilen; methodischen Betreuung des Teams und Förderung der Kommunikation mit Stakeholdern; Unterstützung des Teams bei der Prozessentwicklung zur Erstellung von Fahrzeugkomponenten.
Atlassian JIRA Scrum Rapid Prototyping
Atlassian JIRA Atlassian Confluence Agile Coach Scrum Scrum Master
EU Förderprojekt
11 Monate
2019-05 - 2020-03

Fahrzeugentwicklungsprojekt

Hauptverantwortlicher Projektmanager Rohkarosserie Projektmanagement Projektmanagement/Projektleitung Materialbewertung ...
Hauptverantwortlicher Projektmanager Rohkarosserie
Fahrzeugentwicklungsprojekt vergeben als Gesamtumfangsvergabe. Verantwortung für Multinationales Entwicklungsteam inkl. technischer Verantwortung für den Entwicklungsumfang (Werkstoffkonzept Faserverbund). Koordination des Entwicklungsbereich für Seitengrippe, Bodengruppe und Dachstruktur.
Projektmanagement Projektmanagement/Projektleitung Materialbewertung Faserverbundwerkstoff Scrum
Automotive OEM
München
1 Jahr 4 Monate
2018-01 - 2019-04

Projektleitung Serienbetreuung Bodengruppe

Projektmanager Projektmanagement Projektmanagement/Projektleitung Scrum
Projektmanager
Der Projektumfang umfasste sämtliche durch den Kunden entwickelte Fahrzeuge nach SOP mit deutschem Produktionsstandort. Steuerung eines multinationalen Projektteams von mehr als 60 Projektmitarbeitern. Koordination von LCI-Maßnahmen, Rollenbesetzung, Sicherstellung des Projektgegenstandes laut Bestellung durch Kunden.
Projektmanagement Projektmanagement/Projektleitung Scrum
Automotive OEM
München

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

2 Monate
2024-07 - 2024-08

Leading SAFe

Zertifikat, SAFe
Zertifikat
SAFe
  • How to establish Team and Technical Agility and organize around the flow of value
  • How to align massive organizations around clear, common objectives
  • How to participate successfully in critical SAFe events, such as PI Planning
  • How to adopt a customer-centric mindset
1 Monat
2024-07 - 2024-07

Certified Agile Leadership CAL-1

Zertifikat, Scrum Alliance
Zertifikat
Scrum Alliance
  • What makes an agile leader agile
  • Why agile leadership matters and when it matters most
  • How to lead change management and transformation
  • Agile principles applied to any business context
  • Frameworks and tools for growing as a leader
  • Leadership models to grow as a leader
  • Tools for fostering growth in your team members
  • How to build high-performing, cross-functional teams
  • How to increase the effectiveness and agility of teams and organizations
  • Why and how organizational culture impacts team effectiveness
1 Monat
2022-12 - 2022-12

Behavioural Design

Zertifikat, Hello Design
Zertifikat
Hello Design
Grundlagen der Verhaltenspsychologie und Verhaltensökonomie
  • Psychologische Prinzipien: Verständnis der grundlegenden Theorien und Modelle der Verhaltenspsychologie, einschließlich Theorien zur Motivation, Entscheidungsfindung und kognitiven Verzerrungen.
  • Verhaltensökonomische Konzepte: Einführung in verhaltensökonomische Prinzipien wie die Prospect Theory, Nudging, und andere Ansätze, die menschliche Entscheidungen beeinflussen.
  • Kognitive Biases: Untersuchung häufig auftretender kognitiver Verzerrungen und ihrer Auswirkungen auf menschliches Verhalten und Entscheidungsprozesse.

Design-Prinzipien für Verhaltensänderungen
  • Gestaltung von Interventionen: Methoden zur Gestaltung von Interventionen, die Verhaltensänderungen fördern, z. B. durch Feedback-Schleifen, Belohnungssysteme und soziale Normen.
  • Nudge-Theorie: Einsatz von ?Nudges? (sanften Stupsern) zur subtilen Beeinflussung von Verhaltensweisen ohne Einschränkung der Entscheidungsfreiheit.
  • Verhaltensbarrieren: Identifikation und Überwindung von Barrieren, die gewünschte Verhaltensänderungen behindern, wie z. B. durch Vereinfachung oder den Abbau von Hürden.

Methoden der Verhaltensforschung und -analyse
  • Verhaltensbeobachtung und -analyse: Techniken zur Analyse von Verhaltensmustern durch Beobachtung, Interviews und Experimente.
  • Qualitative und quantitative Forschung: Anwendung qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden zur Untersuchung von Verhaltensweisen und zur Identifikation von Einflussfaktoren.
  • Dateninterpretation: Nutzung von Daten und Metriken zur Bewertung der Wirksamkeit von Design-Interventionen und zur Optimierung der Verhaltensänderungsstrategien.

Anwendung von Behavioural Design in verschiedenen Kontexten
  • Gesundheitswesen: Gestaltung von Interventionen zur Förderung gesunder Verhaltensweisen, wie z. B. bessere Ernährung, regelmäßige Bewegung oder Medikamenteneinnahme.
  • Nachhaltigkeit: Entwicklung von Strategien zur Förderung nachhaltiger Verhaltensweisen, wie z. B. Energieeinsparung, Recycling oder umweltbewusstes Konsumverhalten.
  • Finanzverhalten: Design von Ansätzen zur Verbesserung von Finanzentscheidungen und zur Förderung von Spar- und Investitionsverhalten.
  • Technologie und digitale Produkte: Anwendung von Behavioural Design in der Entwicklung von Apps und digitalen Dienstleistungen zur Verbesserung der Nutzererfahrung und zur Förderung gewünschter Verhaltensweisen.
1 Monat
2022-01 - 2022-01

Professional Agile Leadership PAL-1

Zertifikat, scrum.org
Zertifikat
scrum.org

Grundlagen und Prinzipien der Agilen Führung

  • Einführung in die agilen Werte und Prinzipien sowie deren Bedeutung für die Führung.
  • Verständnis der Rolle einer Führungskraft in einem agilen Umfeld, einschließlich der Unterschiede zu traditionellen Führungsmodellen.
  • Förderung einer agilen Denkweise (Mindset) und deren Auswirkungen auf die Unternehmenskultur.

Agile Werkzeuge und Methoden für Führungskräfte

  • Überblick über agile Frameworks wie Scrum, Kanban, und andere relevante Methoden.
  • Einsatz von agilen Werkzeugen und Techniken, um Teams zu unterstützen und den Wertfluss zu maximieren.

  • Praktische Übungen zur Anwendung agiler Methoden in verschiedenen Unternehmenskontexten.


Coaching und Entwicklung von Agilen Teams

  • Techniken zur Förderung der Selbstorganisation und Eigenverantwortung in Teams.
  • Methoden zur Identifizierung und Entwicklung von Talenten innerhalb eines agilen Umfelds.

  • Strategien zur Unterstützung von Teams bei der kontinuierlichen Verbesserung und beim Umgang mit Veränderungen.

Agiles Change Management und Organisationsentwicklung
  • Gestaltung und Führung des kulturellen Wandels hin zu einer agilen Organisation.
  • Entwicklung von Strategien zur erfolgreichen Einführung und Skalierung agiler Praktiken auf Unternehmensebene.

  • Umgang mit typischen Herausforderungen und Widerständen bei der Implementierung agiler Prinzipien und der Transformation von Organisationen.
1 Monat
2021-12 - 2021-12

Certified LeSS Practitioner

Certified LeSS Practitioner, The LeSS Company
Certified LeSS Practitioner
The LeSS Company
Grundlagen und Prinzipien von LeSS
  • Einführung in LeSS: Verständnis der Grundlagen und der Kernprinzipien von LeSS, wie die Orientierung an Kundennutzen, Einfachheit und Transparenz.
  • Vergleich zu anderen Skalierungsframeworks: Gegenüberstellung von LeSS mit anderen skalierbaren agilen Frameworks wie SAFe (Scaled Agile Framework) und Disciplined Agile.
  • Skalierungsprinzipien: Erlernen der Prinzipien, die LeSS zugrunde liegen, wie das Systemdenken und die kontinuierliche Verbesserung.

Struktur und Organisation in LeSS
  • Teamstrukturen und Rollen: Verständnis der verschiedenen Teamstrukturen und der Rolle des Scrum Masters und Product Owners in einem großen Kontext.
  • Organisationsdesign: Gestaltung von Organisationen und Teams, die für die Arbeit mit LeSS optimiert sind, einschließlich der Vermeidung von Hierarchien und der Förderung der Selbstorganisation.
  • Verantwortungsbereiche und Zusammenarbeit: Klärung der Verantwortungsbereiche und Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Teams, um eine effiziente und effektive Produktentwicklung zu gewährleisten.

LeSS-Ereignisse und Praktiken
  • LeSS-Sprints: Planung und Durchführung von Sprints in einem LeSS-Umfeld, einschließlich der Besonderheiten von LeSS-spezifischen Ereignissen wie dem Overall Retrospective.
  • Koordination und Integration: Techniken zur Koordination und Integration der Arbeit zwischen verschiedenen Teams, um eine einheitliche und konsistente Produktentwicklung sicherzustellen.
  • Continuous Integration und Deployment: Einsatz von Methoden zur kontinuierlichen Integration und Bereitstellung von Software, um eine schnelle und qualitativ hochwertige Produktentwicklung zu unterstützen.

LeSS-Implementierung und Skalierung
  • LeSS Adoption: Strategien zur Einführung von LeSS in einer Organisation, einschließlich der Bewertung des aktuellen Reifegrads und der schrittweisen Implementierung.
  • Bewältigung von Herausforderungen: Umgang mit typischen Herausforderungen und Hindernissen bei der Skalierung von Scrum, wie z. B. Widerständen gegen Veränderungen oder kulturellen Barrieren.
  • Fallstudien und Praxisbeispiele: Analyse von realen Fallstudien und Praxisbeispielen, um erfolgreiche LeSS-Implementierungen zu verstehen und von deren Erfahrungen zu lernen.
1 Monat
2021-10 - 2021-10

OKR Coach

Zertifizierter OKR Master, Hello Agile
Zertifizierter OKR Master
Hello Agile

Grundlagen und Prinzipien des OKR-Systems

  • Vermittlung der Kernkonzepte und der Philosophie hinter OKRs.
  • Verständnis der Unterschiede zwischen OKRs und anderen Zielsetzungsmethoden.
  • Bedeutung von Ambition und Messbarkeit in der Zielsetzung.

Erstellung und Implementierung von OKRs

  • Anleitung zur Formulierung effektiver und herausfordernder Objectives und Key Results.
  • Praktische Übungen zur Anwendung des OKR-Frameworks in unterschiedlichen Unternehmenskontexten.
  • Integration von OKRs in die bestehende Unternehmensstrategie und -struktur.


Coaching und Change Management

  • Techniken zur Unterstützung von Teams und Führungskräften bei der Einführung und dem Umgang mit OKRs.
  • Methoden zur Förderung von Motivation und Engagement für die OKR-Prozesse.
  • Strategien zur Überwindung von Widerständen und zur Förderung einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung.


Monitoring und Evaluation von OKRs

  • Entwicklung von Systemen zur regelmäßigen Überprüfung und Anpassung von OKRs.
  • Nutzung von Feedback-Schleifen und retrospektiven Analysen zur Verbesserung der Zielsetzung.
  • Implementierung von Tools und Techniken zur effektiven Verfolgung und Bewertung des Fortschritts.

Diese Schwerpunkte stellen sicher, dass ein OKR Coach nicht nur die theoretischen Kenntnisse, sondern auch die praktischen Fähigkeiten besitzt, um Unternehmen erfolgreich bei der Umsetzung des OKR-Frameworks zu unterstützen.

1 Monat
2020-01 - 2020-01

Professional Scrum Master (PSM-I)

PSM-I, scrum.org
PSM-I
scrum.org

Grundlagen von Scrum und Agile

  • Einführung in Scrum: Verständnis der Scrum-Rollen, -Ereignisse und -Artefakte.
  • Agile Prinzipien und Werte: Vermittlung der agilen Denkweise und deren Bedeutung für die Arbeit im Scrum-Team.
  • Unterschiede zu traditionellen Methoden: Vergleich von Scrum mit traditionellen Projektmanagement-Ansätzen und anderen agilen Methoden.

Rolle und Verantwortlichkeiten des Scrum Masters

  • Servant Leadership: Verständnis der Rolle des Scrum Masters als Dienender Führer, der Teams unterstützt, ohne sie direkt zu führen.
  • Coaching und Moderation: Techniken zur Unterstützung von Teams, um ihre Selbstorganisation und Effizienz zu verbessern.
  • Konfliktmanagement und Teamentwicklung: Methoden zur Förderung einer positiven Teamdynamik und zur Lösung von Konflikten innerhalb des Teams.

Durchführung und Verbesserung von Scrum-Prozessen

  • Sprint-Planung und -Durchführung: Anleitung zur effektiven Durchführung der verschiedenen Scrum-Ereignisse, wie Sprint Planning, Daily Scrum, Sprint Review und Sprint Retrospective.
  • Kontinuierliche Verbesserung: Nutzung von Retrospektiven und anderen Feedback-Mechanismen, um kontinuierliche Verbesserungen im Team zu fördern.
  • Metriken und Fortschrittsmessung: Einsatz von Metriken zur Überwachung des Fortschritts und zur Identifizierung von Verbesserungsmöglichkeiten.

Umgang mit Herausforderungen und Skalierung von Scrum

  • Umgang mit typischen Hindernissen: Strategien zur Bewältigung von Herausforderungen wie Widerständen gegen Veränderungen, unklare Anforderungen oder unzureichende Ressourcen.
  • Scrum in großen Projekten: Ansätze zur Skalierung von Scrum in großen oder verteilten Teams und zur Integration von Scrum in eine größere Organisation.
  • Integration mit anderen Frameworks: Verständnis, wie Scrum mit anderen agilen oder traditionellen Frameworks koexistieren und kombiniert werden kann.

1 Monat
2020-01 - 2020-01

Professional Scrum Product Owner (PSPO-I)

PSPO-I, scrum.org
PSPO-I
scrum.org
Rolle und Verantwortung des Product Owners
  • Verantwortung für den Produkterfolg: Verständnis der Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Product Owners, einschließlich der Pflege und Priorisierung des Product Backlogs.
  • Stakeholder-Management: Techniken zur effektiven Kommunikation und Zusammenarbeit mit Stakeholdern, um deren Bedürfnisse und Anforderungen zu verstehen und umzusetzen.
  • Produktvision und -strategie: Entwicklung und Kommunikation einer klaren Produktvision und Strategie, um das Team und die Stakeholder auf gemeinsame Ziele auszurichten.

Produktplanung und -management
  • Backlog-Management: Methoden zur Pflege und Priorisierung des Product Backlogs, einschließlich der Erstellung von User Stories und Akzeptanzkriterien.
  • Value Management: Techniken zur Identifizierung und Maximierung des Produktwerts, z. B. durch Kosten-Nutzen-Analysen und MVP (Minimum Viable Product) Strategien.
  • Release-Planung: Strategien zur Planung und Durchführung von Releases, einschließlich der Berücksichtigung von Markterfordernissen und technischer Machbarkeit.

Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsteam
  • Anforderungsmanagement: Kommunikation und Klärung von Anforderungen mit dem Entwicklungsteam, um sicherzustellen, dass diese verstanden und umgesetzt werden.
  • Support und Feedback: Bereitstellung von kontinuierlichem Feedback und Unterstützung für das Entwicklungsteam, um sicherzustellen, dass die Produktentwicklung den Geschäftszielen entspricht.
  • Priorisierung und Trade-Offs: Umgang mit Prioritäten und Kompromissen, um sicherzustellen, dass die wertvollsten Features zuerst entwickelt werden.

Marktanalyse und Kundenfokus
  • Kundenbedürfnisse und Markttrends: Durchführung von Marktanalysen und Befragungen, um Kundenbedürfnisse und Markttrends zu verstehen und in die Produktentwicklung einzubeziehen.
  • Wettbewerbsanalyse: Analyse von Wettbewerbern und Marktentwicklungen, um Chancen und Risiken frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu reagieren.
  • User Experience (UX): Integration von UX-Prinzipien und Benutzerfeedback in die Produktentwicklung, um ein nutzerzentriertes Produkt zu schaffen.

Position

Position

  • Senior Agile Coach
  • Senior Consultant
  • Scrum Master
  • Projektmanager
  • OKR Coach / OKR Master
  • Trainer
  • Moderator
  • Facilitator

Kompetenzen

Kompetenzen

Schwerpunkte

Agile Transformation
Experte
Change Management
Experte
Agile Methoden
Experte
OKR
Experte
Scrum
Experte
LeSS
Experte
Kanban
Experte
Lego Serious Play
Experte
Workshops
Experte
Projektmanagement (klassisch & agil)
Experte
Organisationsentwicklung
Experte
Disziplinarische Führung
Experte
Teamentwicklung
Experte
Agile Leadership
Experte

Branchen

Branchen

  • Automotive
  • IT / Softwareentwicklung
  • Beratung

Einsatzorte

Einsatzorte

München (+200km)
Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 5 Monate
2023-02 - heute

Agile Coach in Softwareentwicklungsprojekt

Agile Coach / Scrum Master Atlassian JIRA Atlassian Confluence Strategie ...
Agile Coach / Scrum Master

Betreuung eines multinationalen Projektteams in einem Softwareentwicklungsprojekt als Agile Coach. Unterstützung des Projektteams in ihrer agilen Transformation, Einhaltung des angestrebten agilen Frameworks, Moderation von Events und Facilitation von Workshops. Parallel zur Arbeitsweise Gestaltung von Prozessen, Vorgehensweisen und Planungsabläufen innerhalb der Domain. Domain-übergreifende Identifikation und Lösung von Abhängigkeiten.

Atlassian JIRA Atlassian Confluence Scrum Master
Atlassian JIRA Atlassian Confluence Strategie Agile Transformation Coaching Moderation Scrum Scrum Master Agile Coach
Automotive OEM
München
4 Jahre 10 Monate
2019-09 - heute

Trainer für agile Frameworks

Trainer OKR Scrum Scrum Master ...
Trainer
Erstellung und Durchführungen von agilen Trainings zu den Frameworks Scrum und OKR mit Fokus auf Verantwortlichkeiten; bedarfsorientierte Individualisierung der Schulungskonzepte nach Kunde, Anwendungsbereich
und Zielgruppe.
OKR Scrum Atlassian JIRA Atlassian Confluence
OKR Scrum Scrum Master Scrum Product Owner Trainer Konzepterstellung
Diverse
1 Jahr 3 Monate
2021-10 - 2022-12

Agile Transformation Bereich Fahrzeugkarosserie

Agile Coach Scrum Scrum Master Agile Coach ...
Agile Coach
Transformation des Bereichs Hardwareentwicklung von Karosserieteilen mit ca. 150 Beschäftigten; partizipative und bedarfsorientierte Entwicklung einer neuen Organisationsform und eines passenden Betriebsmodells (OKR); Implementierung eines agilen Mindsets, Transformation ohne Risiko für Projektgeschäft, Berücksichtigung von Verantwortlichkeiten.
Scrum Scrum Master Agile Coach OKR Agile Transformation
Automotive OEM
München
3 Jahre 11 Monate
2019-02 - 2022-12

Scrum Master in einem internationalen Förderprojekt

Scrum Master Atlassian JIRA Atlassian Confluence Agile Coach ...
Scrum Master
Scrum Master in einem internationalen Team zur Digitalisierung der Prozesskette für die additive Herstellung von Karosseriebauteilen; methodischen Betreuung des Teams und Förderung der Kommunikation mit Stakeholdern; Unterstützung des Teams bei der Prozessentwicklung zur Erstellung von Fahrzeugkomponenten.
Atlassian JIRA Scrum Rapid Prototyping
Atlassian JIRA Atlassian Confluence Agile Coach Scrum Scrum Master
EU Förderprojekt
11 Monate
2019-05 - 2020-03

Fahrzeugentwicklungsprojekt

Hauptverantwortlicher Projektmanager Rohkarosserie Projektmanagement Projektmanagement/Projektleitung Materialbewertung ...
Hauptverantwortlicher Projektmanager Rohkarosserie
Fahrzeugentwicklungsprojekt vergeben als Gesamtumfangsvergabe. Verantwortung für Multinationales Entwicklungsteam inkl. technischer Verantwortung für den Entwicklungsumfang (Werkstoffkonzept Faserverbund). Koordination des Entwicklungsbereich für Seitengrippe, Bodengruppe und Dachstruktur.
Projektmanagement Projektmanagement/Projektleitung Materialbewertung Faserverbundwerkstoff Scrum
Automotive OEM
München
1 Jahr 4 Monate
2018-01 - 2019-04

Projektleitung Serienbetreuung Bodengruppe

Projektmanager Projektmanagement Projektmanagement/Projektleitung Scrum
Projektmanager
Der Projektumfang umfasste sämtliche durch den Kunden entwickelte Fahrzeuge nach SOP mit deutschem Produktionsstandort. Steuerung eines multinationalen Projektteams von mehr als 60 Projektmitarbeitern. Koordination von LCI-Maßnahmen, Rollenbesetzung, Sicherstellung des Projektgegenstandes laut Bestellung durch Kunden.
Projektmanagement Projektmanagement/Projektleitung Scrum
Automotive OEM
München

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

2 Monate
2024-07 - 2024-08

Leading SAFe

Zertifikat, SAFe
Zertifikat
SAFe
  • How to establish Team and Technical Agility and organize around the flow of value
  • How to align massive organizations around clear, common objectives
  • How to participate successfully in critical SAFe events, such as PI Planning
  • How to adopt a customer-centric mindset
1 Monat
2024-07 - 2024-07

Certified Agile Leadership CAL-1

Zertifikat, Scrum Alliance
Zertifikat
Scrum Alliance
  • What makes an agile leader agile
  • Why agile leadership matters and when it matters most
  • How to lead change management and transformation
  • Agile principles applied to any business context
  • Frameworks and tools for growing as a leader
  • Leadership models to grow as a leader
  • Tools for fostering growth in your team members
  • How to build high-performing, cross-functional teams
  • How to increase the effectiveness and agility of teams and organizations
  • Why and how organizational culture impacts team effectiveness
1 Monat
2022-12 - 2022-12

Behavioural Design

Zertifikat, Hello Design
Zertifikat
Hello Design
Grundlagen der Verhaltenspsychologie und Verhaltensökonomie
  • Psychologische Prinzipien: Verständnis der grundlegenden Theorien und Modelle der Verhaltenspsychologie, einschließlich Theorien zur Motivation, Entscheidungsfindung und kognitiven Verzerrungen.
  • Verhaltensökonomische Konzepte: Einführung in verhaltensökonomische Prinzipien wie die Prospect Theory, Nudging, und andere Ansätze, die menschliche Entscheidungen beeinflussen.
  • Kognitive Biases: Untersuchung häufig auftretender kognitiver Verzerrungen und ihrer Auswirkungen auf menschliches Verhalten und Entscheidungsprozesse.

Design-Prinzipien für Verhaltensänderungen
  • Gestaltung von Interventionen: Methoden zur Gestaltung von Interventionen, die Verhaltensänderungen fördern, z. B. durch Feedback-Schleifen, Belohnungssysteme und soziale Normen.
  • Nudge-Theorie: Einsatz von ?Nudges? (sanften Stupsern) zur subtilen Beeinflussung von Verhaltensweisen ohne Einschränkung der Entscheidungsfreiheit.
  • Verhaltensbarrieren: Identifikation und Überwindung von Barrieren, die gewünschte Verhaltensänderungen behindern, wie z. B. durch Vereinfachung oder den Abbau von Hürden.

Methoden der Verhaltensforschung und -analyse
  • Verhaltensbeobachtung und -analyse: Techniken zur Analyse von Verhaltensmustern durch Beobachtung, Interviews und Experimente.
  • Qualitative und quantitative Forschung: Anwendung qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden zur Untersuchung von Verhaltensweisen und zur Identifikation von Einflussfaktoren.
  • Dateninterpretation: Nutzung von Daten und Metriken zur Bewertung der Wirksamkeit von Design-Interventionen und zur Optimierung der Verhaltensänderungsstrategien.

Anwendung von Behavioural Design in verschiedenen Kontexten
  • Gesundheitswesen: Gestaltung von Interventionen zur Förderung gesunder Verhaltensweisen, wie z. B. bessere Ernährung, regelmäßige Bewegung oder Medikamenteneinnahme.
  • Nachhaltigkeit: Entwicklung von Strategien zur Förderung nachhaltiger Verhaltensweisen, wie z. B. Energieeinsparung, Recycling oder umweltbewusstes Konsumverhalten.
  • Finanzverhalten: Design von Ansätzen zur Verbesserung von Finanzentscheidungen und zur Förderung von Spar- und Investitionsverhalten.
  • Technologie und digitale Produkte: Anwendung von Behavioural Design in der Entwicklung von Apps und digitalen Dienstleistungen zur Verbesserung der Nutzererfahrung und zur Förderung gewünschter Verhaltensweisen.
1 Monat
2022-01 - 2022-01

Professional Agile Leadership PAL-1

Zertifikat, scrum.org
Zertifikat
scrum.org

Grundlagen und Prinzipien der Agilen Führung

  • Einführung in die agilen Werte und Prinzipien sowie deren Bedeutung für die Führung.
  • Verständnis der Rolle einer Führungskraft in einem agilen Umfeld, einschließlich der Unterschiede zu traditionellen Führungsmodellen.
  • Förderung einer agilen Denkweise (Mindset) und deren Auswirkungen auf die Unternehmenskultur.

Agile Werkzeuge und Methoden für Führungskräfte

  • Überblick über agile Frameworks wie Scrum, Kanban, und andere relevante Methoden.
  • Einsatz von agilen Werkzeugen und Techniken, um Teams zu unterstützen und den Wertfluss zu maximieren.

  • Praktische Übungen zur Anwendung agiler Methoden in verschiedenen Unternehmenskontexten.


Coaching und Entwicklung von Agilen Teams

  • Techniken zur Förderung der Selbstorganisation und Eigenverantwortung in Teams.
  • Methoden zur Identifizierung und Entwicklung von Talenten innerhalb eines agilen Umfelds.

  • Strategien zur Unterstützung von Teams bei der kontinuierlichen Verbesserung und beim Umgang mit Veränderungen.

Agiles Change Management und Organisationsentwicklung
  • Gestaltung und Führung des kulturellen Wandels hin zu einer agilen Organisation.
  • Entwicklung von Strategien zur erfolgreichen Einführung und Skalierung agiler Praktiken auf Unternehmensebene.

  • Umgang mit typischen Herausforderungen und Widerständen bei der Implementierung agiler Prinzipien und der Transformation von Organisationen.
1 Monat
2021-12 - 2021-12

Certified LeSS Practitioner

Certified LeSS Practitioner, The LeSS Company
Certified LeSS Practitioner
The LeSS Company
Grundlagen und Prinzipien von LeSS
  • Einführung in LeSS: Verständnis der Grundlagen und der Kernprinzipien von LeSS, wie die Orientierung an Kundennutzen, Einfachheit und Transparenz.
  • Vergleich zu anderen Skalierungsframeworks: Gegenüberstellung von LeSS mit anderen skalierbaren agilen Frameworks wie SAFe (Scaled Agile Framework) und Disciplined Agile.
  • Skalierungsprinzipien: Erlernen der Prinzipien, die LeSS zugrunde liegen, wie das Systemdenken und die kontinuierliche Verbesserung.

Struktur und Organisation in LeSS
  • Teamstrukturen und Rollen: Verständnis der verschiedenen Teamstrukturen und der Rolle des Scrum Masters und Product Owners in einem großen Kontext.
  • Organisationsdesign: Gestaltung von Organisationen und Teams, die für die Arbeit mit LeSS optimiert sind, einschließlich der Vermeidung von Hierarchien und der Förderung der Selbstorganisation.
  • Verantwortungsbereiche und Zusammenarbeit: Klärung der Verantwortungsbereiche und Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Teams, um eine effiziente und effektive Produktentwicklung zu gewährleisten.

LeSS-Ereignisse und Praktiken
  • LeSS-Sprints: Planung und Durchführung von Sprints in einem LeSS-Umfeld, einschließlich der Besonderheiten von LeSS-spezifischen Ereignissen wie dem Overall Retrospective.
  • Koordination und Integration: Techniken zur Koordination und Integration der Arbeit zwischen verschiedenen Teams, um eine einheitliche und konsistente Produktentwicklung sicherzustellen.
  • Continuous Integration und Deployment: Einsatz von Methoden zur kontinuierlichen Integration und Bereitstellung von Software, um eine schnelle und qualitativ hochwertige Produktentwicklung zu unterstützen.

LeSS-Implementierung und Skalierung
  • LeSS Adoption: Strategien zur Einführung von LeSS in einer Organisation, einschließlich der Bewertung des aktuellen Reifegrads und der schrittweisen Implementierung.
  • Bewältigung von Herausforderungen: Umgang mit typischen Herausforderungen und Hindernissen bei der Skalierung von Scrum, wie z. B. Widerständen gegen Veränderungen oder kulturellen Barrieren.
  • Fallstudien und Praxisbeispiele: Analyse von realen Fallstudien und Praxisbeispielen, um erfolgreiche LeSS-Implementierungen zu verstehen und von deren Erfahrungen zu lernen.
1 Monat
2021-10 - 2021-10

OKR Coach

Zertifizierter OKR Master, Hello Agile
Zertifizierter OKR Master
Hello Agile

Grundlagen und Prinzipien des OKR-Systems

  • Vermittlung der Kernkonzepte und der Philosophie hinter OKRs.
  • Verständnis der Unterschiede zwischen OKRs und anderen Zielsetzungsmethoden.
  • Bedeutung von Ambition und Messbarkeit in der Zielsetzung.

Erstellung und Implementierung von OKRs

  • Anleitung zur Formulierung effektiver und herausfordernder Objectives und Key Results.
  • Praktische Übungen zur Anwendung des OKR-Frameworks in unterschiedlichen Unternehmenskontexten.
  • Integration von OKRs in die bestehende Unternehmensstrategie und -struktur.


Coaching und Change Management

  • Techniken zur Unterstützung von Teams und Führungskräften bei der Einführung und dem Umgang mit OKRs.
  • Methoden zur Förderung von Motivation und Engagement für die OKR-Prozesse.
  • Strategien zur Überwindung von Widerständen und zur Förderung einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung.


Monitoring und Evaluation von OKRs

  • Entwicklung von Systemen zur regelmäßigen Überprüfung und Anpassung von OKRs.
  • Nutzung von Feedback-Schleifen und retrospektiven Analysen zur Verbesserung der Zielsetzung.
  • Implementierung von Tools und Techniken zur effektiven Verfolgung und Bewertung des Fortschritts.

Diese Schwerpunkte stellen sicher, dass ein OKR Coach nicht nur die theoretischen Kenntnisse, sondern auch die praktischen Fähigkeiten besitzt, um Unternehmen erfolgreich bei der Umsetzung des OKR-Frameworks zu unterstützen.

1 Monat
2020-01 - 2020-01

Professional Scrum Master (PSM-I)

PSM-I, scrum.org
PSM-I
scrum.org

Grundlagen von Scrum und Agile

  • Einführung in Scrum: Verständnis der Scrum-Rollen, -Ereignisse und -Artefakte.
  • Agile Prinzipien und Werte: Vermittlung der agilen Denkweise und deren Bedeutung für die Arbeit im Scrum-Team.
  • Unterschiede zu traditionellen Methoden: Vergleich von Scrum mit traditionellen Projektmanagement-Ansätzen und anderen agilen Methoden.

Rolle und Verantwortlichkeiten des Scrum Masters

  • Servant Leadership: Verständnis der Rolle des Scrum Masters als Dienender Führer, der Teams unterstützt, ohne sie direkt zu führen.
  • Coaching und Moderation: Techniken zur Unterstützung von Teams, um ihre Selbstorganisation und Effizienz zu verbessern.
  • Konfliktmanagement und Teamentwicklung: Methoden zur Förderung einer positiven Teamdynamik und zur Lösung von Konflikten innerhalb des Teams.

Durchführung und Verbesserung von Scrum-Prozessen

  • Sprint-Planung und -Durchführung: Anleitung zur effektiven Durchführung der verschiedenen Scrum-Ereignisse, wie Sprint Planning, Daily Scrum, Sprint Review und Sprint Retrospective.
  • Kontinuierliche Verbesserung: Nutzung von Retrospektiven und anderen Feedback-Mechanismen, um kontinuierliche Verbesserungen im Team zu fördern.
  • Metriken und Fortschrittsmessung: Einsatz von Metriken zur Überwachung des Fortschritts und zur Identifizierung von Verbesserungsmöglichkeiten.

Umgang mit Herausforderungen und Skalierung von Scrum

  • Umgang mit typischen Hindernissen: Strategien zur Bewältigung von Herausforderungen wie Widerständen gegen Veränderungen, unklare Anforderungen oder unzureichende Ressourcen.
  • Scrum in großen Projekten: Ansätze zur Skalierung von Scrum in großen oder verteilten Teams und zur Integration von Scrum in eine größere Organisation.
  • Integration mit anderen Frameworks: Verständnis, wie Scrum mit anderen agilen oder traditionellen Frameworks koexistieren und kombiniert werden kann.

1 Monat
2020-01 - 2020-01

Professional Scrum Product Owner (PSPO-I)

PSPO-I, scrum.org
PSPO-I
scrum.org
Rolle und Verantwortung des Product Owners
  • Verantwortung für den Produkterfolg: Verständnis der Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Product Owners, einschließlich der Pflege und Priorisierung des Product Backlogs.
  • Stakeholder-Management: Techniken zur effektiven Kommunikation und Zusammenarbeit mit Stakeholdern, um deren Bedürfnisse und Anforderungen zu verstehen und umzusetzen.
  • Produktvision und -strategie: Entwicklung und Kommunikation einer klaren Produktvision und Strategie, um das Team und die Stakeholder auf gemeinsame Ziele auszurichten.

Produktplanung und -management
  • Backlog-Management: Methoden zur Pflege und Priorisierung des Product Backlogs, einschließlich der Erstellung von User Stories und Akzeptanzkriterien.
  • Value Management: Techniken zur Identifizierung und Maximierung des Produktwerts, z. B. durch Kosten-Nutzen-Analysen und MVP (Minimum Viable Product) Strategien.
  • Release-Planung: Strategien zur Planung und Durchführung von Releases, einschließlich der Berücksichtigung von Markterfordernissen und technischer Machbarkeit.

Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsteam
  • Anforderungsmanagement: Kommunikation und Klärung von Anforderungen mit dem Entwicklungsteam, um sicherzustellen, dass diese verstanden und umgesetzt werden.
  • Support und Feedback: Bereitstellung von kontinuierlichem Feedback und Unterstützung für das Entwicklungsteam, um sicherzustellen, dass die Produktentwicklung den Geschäftszielen entspricht.
  • Priorisierung und Trade-Offs: Umgang mit Prioritäten und Kompromissen, um sicherzustellen, dass die wertvollsten Features zuerst entwickelt werden.

Marktanalyse und Kundenfokus
  • Kundenbedürfnisse und Markttrends: Durchführung von Marktanalysen und Befragungen, um Kundenbedürfnisse und Markttrends zu verstehen und in die Produktentwicklung einzubeziehen.
  • Wettbewerbsanalyse: Analyse von Wettbewerbern und Marktentwicklungen, um Chancen und Risiken frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu reagieren.
  • User Experience (UX): Integration von UX-Prinzipien und Benutzerfeedback in die Produktentwicklung, um ein nutzerzentriertes Produkt zu schaffen.

Position

Position

  • Senior Agile Coach
  • Senior Consultant
  • Scrum Master
  • Projektmanager
  • OKR Coach / OKR Master
  • Trainer
  • Moderator
  • Facilitator

Kompetenzen

Kompetenzen

Schwerpunkte

Agile Transformation
Experte
Change Management
Experte
Agile Methoden
Experte
OKR
Experte
Scrum
Experte
LeSS
Experte
Kanban
Experte
Lego Serious Play
Experte
Workshops
Experte
Projektmanagement (klassisch & agil)
Experte
Organisationsentwicklung
Experte
Disziplinarische Führung
Experte
Teamentwicklung
Experte
Agile Leadership
Experte

Branchen

Branchen

  • Automotive
  • IT / Softwareentwicklung
  • Beratung

Vertrauen Sie auf Randstad

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.