ORACLE Entwicklung
Aktualisiert am 03.04.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Verfügbar ab: 03.04.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Oracle
Big Data Analytics
Deutsch
Englisch
Vietnamesisch
Muttersprache

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich

Deutschland: bevorzugt ist NRW

nicht möglich

Projekte

Projekte

18 Jahre 6 Monate
2005-07 - 2023-12

Third Level Support

  • Third Level Support (Fehleranalyse, Fehlerbehung, Erstellung von Rollout-Skripte)
  • Incident-Management
  • Qualitätssicherung von Rollout-Skripte
  • Performance- Optimierung von Datenbanken unter ORACLE
  • Organisation, Kommunikation und Koordination von Rollouts
  • Erstellung von DV-Konzepten
  • Mitwirkung an der Erweiterung von Datenmodells
  • Anpassung der Schnittstellen zu Java-Applikationen bzw. andern ORACLE-Datenbank
  • Abstimmung, Entwicklung, Dokumentation von Datenbankprojekte
Deutsche Post AG
Bonn
1 Jahr
2004-07 - 2005-06

Performance- Optimierung von Datenbanken

  • Performance- Optimierung von Datenbanken unter ORACLE
  • Realisierung von verschiedenen Importschnittstellen über Db-Link und aus Dateien (SQL-Loader, csv).
  • Schnittstellenprogrammierung in PL/SQL zwischen ORACLE-Datenbanken und Web-, Java-Applikationen
DP ITSolutions
Düsseldorf
9 Monate
2003-10 - 2004-06

Analyse Daten in SAP IS-U

  • Analyse Daten in SAP IS-U
  • Analyse Daten in kVASy Multi Utility Abrechnung ( SIV AG)
  • Erstellung eine Migrationskonzept zur Mapping der Stammen aus SAP IS-U und kVASy Multi Utility Abrechnung.
  • Modellierung eine Datenbank (ERWIN) in Oracle zu Belieferung der Daten aus SAP IS-U und kVASy Multi Utility Abrechung ( SIV AG) an die Schnittstellen-Systemen
  • Realisierung der Datenimport (TOAD) aus SAP IS-U und kVASy Multi Utility Abrechnung ( SIV AG) in die Oracle-Datenbank.
  • Realisierung der Datenexport (TOAD) der importierten Daten aus SAP IS-U und kVASy Multi Utility Abrechnung ( SIV AG) an die Schnittstellen-Systemen
  • Design und Entwicklung eine Administrationsanwendung (ACCESS) zur Steurerung, Auswertung und Überwachung der Datenimport aus SAP IS-U und kVASy Multi Utility Abrechnung (SIV AG)
Stadtwerke Hannover AG
4 Jahre 9 Monate
1999-01 - 2003-09

Optimierung und Erweiterung der bestehenden ORACLE-Datenbank

  • Die vorhandenen Stammdaten werden in Form eines Repositories gehalten, welches aus Gründen der Flexibilität metamodelliert wurde. Für den Zugriff auf dieses Repository wurde eine API entwickelt. Die Konsistenzüberprüfung wurde in Form von Triggern realisiert. Für den Import von Daten aus anderen Datenbanksystemen werden derzeit die fachseitigen Konzepte geprüft und beurteilt sowie Konzepte zur Realisierung dieser Schnittstellen erstellt. Optimierung und Erweiterung der bestehenden ORACLE-Datenbank
  • Realisierung von verschiedenen Importschnittstellen über Db-Link und aus Ascii-Dateien (SQL-Loader)
  • Schnittstellenprogrammierung in PL/SQL zwischen ORACLEDatenbank und Web-, sowie Java-Applikationen
  • Reverse Engineering von ORACLE-Datenbank mit PowerDesigner
  • Entwicklung von Datenübertragung von Massendaten der dezentralen Datenbanken in einen zentralen Datenbank-SERVER mit PL/SQL
  • Entwicklung von Datenbankprozessen zur Unterstützung der Applikation für die Stammdatenerfassungsanwendung
Deutsche Post AG / DP ITSolutions GmbH
Düsseldorf
1 Jahr
1998-01 - 1998-12

Funktions- und Datenanalyse des Altsystems

  • Funktions- und Datenanalyse des Altsystems
  • Erstellung eines Migrationskonzeptes der Alt-Stammdaten von Dbase in eine ORACLE-Datenbank
  • Datenmodellierung und Erstellung von Konzepten für die Kassen- und Bestandsdatenübertragung Inbetriebnahme
Deutsche Post AG
Darmstadt
1 Jahr 11 Monate
1996-02 - 1997-12

Pflege und Analyse von Firmendaten

  • Entwurf einer methodischen Vorgehensweise des Software Engineering zur Entwicklung eines Dokumentenverwaltungssystems mit der ORACLE-Datenbank und ORACLE-Forms
  • Daten- und Prozessmodellierung mit ORACLE Designer 2000 und SYBASE PowerDesigner
  • Funktionsprogrammierung mit PL/SQL
  • Pflege und Analyse von Firmendaten unter MS-WINDOWS über NOVELL und NT mit ORACLE-Datenbank
  • Datenmodellierung, ERM-Analyse, Anwendungsentwicklung für die Zentralregulierung und Finanzbuchhaltung mit ORACLE-Forms in einer Client/Server Umgebung
  • Schnittstellenprogrammierung für die Abrechnung über DFÜ nach der SEDAS-Norm (Standardregierung einheitlicher Datenaustauschsysteme im Rechnungsverkehr) in einer ORACLE-Datenbank
  • Anwendungsentwicklung für die Finanzabteilung zur Berechnung und Abwicklung der Zinsen
  • Anwenderbetreuung und Einrichtung von EDV-Arbeitsplätzen
  • Entwicklung von Programmen für das Berichtswesen mit ORACLE-Reports und MS Access
  • Festlegung von Konventionen für den Massenaufbau und den Datentransfer zwischen Applikation und dem HOST-Rechner
  • SQL-Optimierung und Funktionsprogrammierung mit PL/SQL
GEVA GmbH
Frechen
4 Jahre
1993-01 - 1996-12

Analyse und Reverse Engineering des Datenbank-Design

  • Analyse und Reverse Engineering des Datenbank-Design unter MVS und DB2
  • Datenaufbereitung und ?präsentation an die Fachabteilungen
  • Analyse und Reverse Engineering des bestehenden Datenmodells unter MVS und DB2
  • Stammdatenverwaltung unter MVS und DB2
  • Analyse und Reverse Engineering des Datenmodells für das Controlling mit MS-Excel
Colonia/Nordstern Versicherung AG
Köln

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1996

Studium der Informatik an der Fachhochschule Köln

Abschluß als Diplom Informatiker FH

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Oracle Big Data Analytics

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Werkzeuge:

  • PVCS
  • Jira Software
  • TortoiseSVN
  • ServiceNow
  • CA ERWin
  • ORACLE-Developer (Forms, Reports,Graphics)
  • ORACLE-Designer
  • SYBASE PowerDesigner
  • QUEST Software SQL-Navigator
  • QUEST Software Toad
  • MS Visual Source Safe
  • CA CCC-Harvest

Betriebssysteme

MS-DOS
Unix
Windows
10, 9.x, 2000, XP, 7
Linux

Programmiersprachen

Visual Basic
C
C++
Cobol
PL/SQL
Assembler

Datenbanken

Access
DB2
DWH
Oracle
bis 19

Datenkommunikation

EDIFACT
Ethernet
LAN, LAN Manager
PC-Anywhere
Token Ring
Windows Netzwerk

Hardware

Bus
CD-Writer / Brenner
Drucker
PC
Plotter

Branchen

Branchen

  • Versicherungen
  • Logistik
  • Softwarehäuser
  • Energie

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich

Deutschland: bevorzugt ist NRW

nicht möglich

Projekte

Projekte

18 Jahre 6 Monate
2005-07 - 2023-12

Third Level Support

  • Third Level Support (Fehleranalyse, Fehlerbehung, Erstellung von Rollout-Skripte)
  • Incident-Management
  • Qualitätssicherung von Rollout-Skripte
  • Performance- Optimierung von Datenbanken unter ORACLE
  • Organisation, Kommunikation und Koordination von Rollouts
  • Erstellung von DV-Konzepten
  • Mitwirkung an der Erweiterung von Datenmodells
  • Anpassung der Schnittstellen zu Java-Applikationen bzw. andern ORACLE-Datenbank
  • Abstimmung, Entwicklung, Dokumentation von Datenbankprojekte
Deutsche Post AG
Bonn
1 Jahr
2004-07 - 2005-06

Performance- Optimierung von Datenbanken

  • Performance- Optimierung von Datenbanken unter ORACLE
  • Realisierung von verschiedenen Importschnittstellen über Db-Link und aus Dateien (SQL-Loader, csv).
  • Schnittstellenprogrammierung in PL/SQL zwischen ORACLE-Datenbanken und Web-, Java-Applikationen
DP ITSolutions
Düsseldorf
9 Monate
2003-10 - 2004-06

Analyse Daten in SAP IS-U

  • Analyse Daten in SAP IS-U
  • Analyse Daten in kVASy Multi Utility Abrechnung ( SIV AG)
  • Erstellung eine Migrationskonzept zur Mapping der Stammen aus SAP IS-U und kVASy Multi Utility Abrechnung.
  • Modellierung eine Datenbank (ERWIN) in Oracle zu Belieferung der Daten aus SAP IS-U und kVASy Multi Utility Abrechung ( SIV AG) an die Schnittstellen-Systemen
  • Realisierung der Datenimport (TOAD) aus SAP IS-U und kVASy Multi Utility Abrechnung ( SIV AG) in die Oracle-Datenbank.
  • Realisierung der Datenexport (TOAD) der importierten Daten aus SAP IS-U und kVASy Multi Utility Abrechnung ( SIV AG) an die Schnittstellen-Systemen
  • Design und Entwicklung eine Administrationsanwendung (ACCESS) zur Steurerung, Auswertung und Überwachung der Datenimport aus SAP IS-U und kVASy Multi Utility Abrechnung (SIV AG)
Stadtwerke Hannover AG
4 Jahre 9 Monate
1999-01 - 2003-09

Optimierung und Erweiterung der bestehenden ORACLE-Datenbank

  • Die vorhandenen Stammdaten werden in Form eines Repositories gehalten, welches aus Gründen der Flexibilität metamodelliert wurde. Für den Zugriff auf dieses Repository wurde eine API entwickelt. Die Konsistenzüberprüfung wurde in Form von Triggern realisiert. Für den Import von Daten aus anderen Datenbanksystemen werden derzeit die fachseitigen Konzepte geprüft und beurteilt sowie Konzepte zur Realisierung dieser Schnittstellen erstellt. Optimierung und Erweiterung der bestehenden ORACLE-Datenbank
  • Realisierung von verschiedenen Importschnittstellen über Db-Link und aus Ascii-Dateien (SQL-Loader)
  • Schnittstellenprogrammierung in PL/SQL zwischen ORACLEDatenbank und Web-, sowie Java-Applikationen
  • Reverse Engineering von ORACLE-Datenbank mit PowerDesigner
  • Entwicklung von Datenübertragung von Massendaten der dezentralen Datenbanken in einen zentralen Datenbank-SERVER mit PL/SQL
  • Entwicklung von Datenbankprozessen zur Unterstützung der Applikation für die Stammdatenerfassungsanwendung
Deutsche Post AG / DP ITSolutions GmbH
Düsseldorf
1 Jahr
1998-01 - 1998-12

Funktions- und Datenanalyse des Altsystems

  • Funktions- und Datenanalyse des Altsystems
  • Erstellung eines Migrationskonzeptes der Alt-Stammdaten von Dbase in eine ORACLE-Datenbank
  • Datenmodellierung und Erstellung von Konzepten für die Kassen- und Bestandsdatenübertragung Inbetriebnahme
Deutsche Post AG
Darmstadt
1 Jahr 11 Monate
1996-02 - 1997-12

Pflege und Analyse von Firmendaten

  • Entwurf einer methodischen Vorgehensweise des Software Engineering zur Entwicklung eines Dokumentenverwaltungssystems mit der ORACLE-Datenbank und ORACLE-Forms
  • Daten- und Prozessmodellierung mit ORACLE Designer 2000 und SYBASE PowerDesigner
  • Funktionsprogrammierung mit PL/SQL
  • Pflege und Analyse von Firmendaten unter MS-WINDOWS über NOVELL und NT mit ORACLE-Datenbank
  • Datenmodellierung, ERM-Analyse, Anwendungsentwicklung für die Zentralregulierung und Finanzbuchhaltung mit ORACLE-Forms in einer Client/Server Umgebung
  • Schnittstellenprogrammierung für die Abrechnung über DFÜ nach der SEDAS-Norm (Standardregierung einheitlicher Datenaustauschsysteme im Rechnungsverkehr) in einer ORACLE-Datenbank
  • Anwendungsentwicklung für die Finanzabteilung zur Berechnung und Abwicklung der Zinsen
  • Anwenderbetreuung und Einrichtung von EDV-Arbeitsplätzen
  • Entwicklung von Programmen für das Berichtswesen mit ORACLE-Reports und MS Access
  • Festlegung von Konventionen für den Massenaufbau und den Datentransfer zwischen Applikation und dem HOST-Rechner
  • SQL-Optimierung und Funktionsprogrammierung mit PL/SQL
GEVA GmbH
Frechen
4 Jahre
1993-01 - 1996-12

Analyse und Reverse Engineering des Datenbank-Design

  • Analyse und Reverse Engineering des Datenbank-Design unter MVS und DB2
  • Datenaufbereitung und ?präsentation an die Fachabteilungen
  • Analyse und Reverse Engineering des bestehenden Datenmodells unter MVS und DB2
  • Stammdatenverwaltung unter MVS und DB2
  • Analyse und Reverse Engineering des Datenmodells für das Controlling mit MS-Excel
Colonia/Nordstern Versicherung AG
Köln

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1996

Studium der Informatik an der Fachhochschule Köln

Abschluß als Diplom Informatiker FH

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Oracle Big Data Analytics

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Werkzeuge:

  • PVCS
  • Jira Software
  • TortoiseSVN
  • ServiceNow
  • CA ERWin
  • ORACLE-Developer (Forms, Reports,Graphics)
  • ORACLE-Designer
  • SYBASE PowerDesigner
  • QUEST Software SQL-Navigator
  • QUEST Software Toad
  • MS Visual Source Safe
  • CA CCC-Harvest

Betriebssysteme

MS-DOS
Unix
Windows
10, 9.x, 2000, XP, 7
Linux

Programmiersprachen

Visual Basic
C
C++
Cobol
PL/SQL
Assembler

Datenbanken

Access
DB2
DWH
Oracle
bis 19

Datenkommunikation

EDIFACT
Ethernet
LAN, LAN Manager
PC-Anywhere
Token Ring
Windows Netzwerk

Hardware

Bus
CD-Writer / Brenner
Drucker
PC
Plotter

Branchen

Branchen

  • Versicherungen
  • Logistik
  • Softwarehäuser
  • Energie

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.