Senior SAP-Consultant | ABAP Software Developer | Business Architect
Aktualisiert am 14.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 15.05.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
ABAP-OO
ABAP-Reports
Schnittstellen-Entwicklung
SAP S/4HANA
SAP FI/CO
SAP-Anbindung
SAP R/3
ABAP
SAP RFC
WebService
XML
JSON
Softwarearchitektur
Software Analyse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Fortgeschritten

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

8 Monate
2023-10 - 2024-05

Datenmeldung an den EF-Reporter für das EU-Reporting

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi ...
Softwareentwickler
In dem Projekt zur Einführung des efREporters 4 für die aktuelle Förderperiode liegt der Fokus auf der regelmäßigen Meldung bewilligter Fördermittel an die nationale Verwaltungsbehörde und indirekt an die Europäische Union. Die notwendigen Daten für diese Meldungen werden aus dem SAP R3 System in das SAP-BW überführt. Im SAP-BW erfolgt dann eine sorgfältige Aufbereitung dieser Rohdaten: Sie werden nicht nur ergänzt und den Anforderungen entsprechend zugeordnet, sondern auch so aufbereitet, dass sie den Richtlinien sowohl der nationalen Verwaltungsbehörde als auch der Europäischen Union genügen. Das Ziel dieses Projekts besteht darin, einen zuverlässigen und genauen Meldeprozess zu etablieren, der die Compliance mit EU-Vorschriften sicherstellt und eine klare Übersicht über die zugewiesenen Fördermittel bietet.
 
  • Anforderungsanalyse durchführen
  • Datenbeschaffung und -Aufbereitung in SAP BW/4HANA (BW-Extraktor) und SAP R3
  • Entwicklung diverser Reports zur Datenbereitstellung für Antragsteller, Projekte und Finanzplanelemente
  • Aufbereitung und Verknüpfung von Indikatoren
  • Implementierung eines Frameworks für die generische Verarbeitung von Datentabellen und Mapping zur Vereinfachung der Erweiterbarkeit bei neuen Anforderungen
  • Customizing zur generischen Steuerung der Prozesse
  • Implementierung und Management von Webservices
  • Kommunikation mit der Verwaltungsbehörde zur Abstimmung technischer Umsetzungen und Anforderungen
  • Erstellung von Anwendungsbeschreibungen und DV-Konzepten
  • Entwicklung von Testfällen für den Solution Manager (SOLMAN)
  • Bereitstellung von 3rd Level Support
SAP
ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi REST-API-Schnittstellen RFC-Schnittstellen Customizing-Schnittstellen SAP-BP BKO-Geschäftsvorfallsteuerung SAP-BCA JSON XML SAP-Workflow
Potsdam
2 Jahre 2 Monate
2022-04 - 2024-05

Anbindung SAP an das Crealogix-Kundenportal

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP BW/4HANA ...
Softwareentwickler
In diesem Projekt wurde die Anbindung des SAP-Systems an das CLX-Kundenportal realisiert, um eine bidirektionale Kommunikation zwischen beiden Systemen zu ermöglichen. Ziel war es, eine effiziente und fehlerfreie Verarbeitung von Geschäftsvorfällen zu gewährleisten. Hierfür griff das Projekt auf die bereits für das Altsystem etablierte Geschäftsvorfallsteuerung zurück, eine generische Schnittstelle, die von der Bankenkooperation entwickelt wurde. Diese Schnittstelle diente als Kernstück der Integration, um den nahtlosen Austausch von Daten und Informationen zwischen dem SAP-System und dem CLX-Kundenportal zu ermöglichen. Durch die Nutzung dieser bewährten Methode konnten die spezifischen Anforderungen an die Geschäftsvorfallverarbeitung effizient umgesetzt und die Synergien zwischen den Systemen optimal genutzt werden.
 
  • Erstellung eines Prototyps zur Demonstration der technischen Machbarkeit
  • Entwicklung eines Frameworks zur Datenannahme und Umwandlung von JSON in ABAP-Objekte zur Verarbeitung über eine generische Schnittstelle
  • Anpassung der erforderlichen Tasks über SAP BAdis für die Datenverarbeitung aus dem Crealogix-Kundenportal
  • Entwicklung von REST-APIs für verschiedene Funktionen, einschließlich solcher, die über den Standardumfang hinausgehen:
    • Onboarding von Geschäftspartnern
    • Antragsanlage aus SAP
    • Umhängen von Anträgen im Portal aus SAP
  • Entwicklung von DynPro Benutzeroberflächen und deren Verarbeitung mittels des BUS Screen Frameworks
  • Customizing für die Verarbeitung und Steuerung in Bezug auf das CLX-Kundenportal und die Geschäftsvorfallsteuerung
  • Kundenindividuelle Entwicklungen für die Verarbeitung diverser Geschäftsvorfälle wie Antragsanlage, Mittelabruf, Projektpersonal und Verwendungsnachweis
  • Implementierung von berechtigungsabhängige workflowgesteuerten Aufgaben
  • Verarbeitung von eingehenden Events und Steuerung der damit verbundenen Prozesse
  • Implementierung von Batchjobs zur Bereitstellung aktueller Informationen für das CLX-Kundenportal
  • Anbindung der Kundenkomminikation über Rest-Api Schnittstellen und Eventverarbeitung
  • Entwicklung von Services für die Aufbereitung und Transfer von Kundenkommunikation und Dokumenten zum NSCALE (eAkte)
  • Erstellung komplexer Berichte mit JasperReports
  • Implementierung von Förderprogrammen im Crealogix-Kundenportal
  • Einspielen von Releasewechsel Bundles für das Crealogix-Kundenportal
  • Bereitstellung von 3rd Level Support
ABAP OO SAP R/3 SAP BW/4HANA SAP-BAdi REST-API-Schnittstellen RFC-Schnittstellen Customizing-Schnittstellen Customizing BKO-ABAKUS SAP-BP BKO-Geschäftsvorfallsteuerung SAP-BCA Dynpro mit SAP-BUS Screen Framework NSCALE JSON XML SAP-Workflow JasperReports Crealogix Kundenportal ABAP CDS Views/OData & ABAP RAP SAP Fiori Elements.
Potsdam
11 Monate
2023-04 - 2024-02

Anbindung SAP an das Crealogix-Kundenportal

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi ...
Softwareentwickler
In diesem Projekt wurde die Anbindung des SAP-Systems an das CLX-Kundenportal realisiert, um eine bidirektionale Kommunikation zwischen beiden Systemen zu ermöglichen. Ziel war es, eine effiziente und fehlerfreie Verarbeitung von Geschäftsvorfällen zu gewährleisten. Hierfür griff das Projekt auf die bereits für das Altsystem etablierte Geschäftsvorfallsteuerung zurück, eine generische Schnittstelle, die von der Bankenkooperation entwickelt wurde. Diese Schnittstelle diente als Kernstück der Integration, um den nahtlosen Austausch von Daten und Informationen zwischen dem SAP-System und dem CLX-Kundenportal zu ermöglichen. Durch die Nutzung dieser bewährten Methode konnten die spezifischen Anforderungen an die Geschäftsvorfallverarbeitung effizient umgesetzt und die Synergien zwischen den Systemen optimal genutzt werden.
 
  • Entwicklung eines Frameworks zur Datenannahme und Umwandlung von JSON in ABAP-Objekte zur Verarbeitung über eine generische Schnittstelle
  • Anpassung der erforderlichen Tasks über SAP BAdis für die Datenverarbeitung aus dem Crealogix-Kundenportal
  • Customizing für die Verarbeitung und Steuerung in Bezug auf das CLX-Kundenportal und die Geschäftsvorfallsteuerung
  • Kundenindividuelle Entwicklungen für die Verarbeitung diverser Geschäftsvorfälle wie Antragsanlage, Verarbeitung von Business Partner und Widerspruchsverfahren
  • Implementierung von berechtigungsabhängige workflowgesteuerten Aufgaben
  • Verarbeitung von eingehenden Events und Steuerung der damit verbundenen Prozesse
  • Implementierung von Batchjobs zur Bereitstellung aktueller Informationen für das CLX-Kundenportal
  • Anbindung der Kundenkomminikation über Rest-Api Schnittstellen und Eventverarbeitung
  • Bereitstellung von 3rd Level Support
SAP
ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi REST-API-Schnittstellen RFC-Schnittstellen Customizing-Schnittstellen SAP-BP BKO-Geschäftsvorfallsteuerung SAP-BCA JSON XML SAP-Workflow
Mainz
1 Jahr 2 Monate
2022-12 - 2024-01

Anbindung SAP an das Crealogix-Kundenportal

Teilprojektleiter Jira Confluence MS-Office
Teilprojektleiter
In diesem Projekt wurde eine Anbindung des SAP-Systems an das CLX-Kundenportal realisiert, um eine bidirektionale Kommunikation zwischen den beiden Systemen zu ermöglichen. Das Hauptziel war die effiziente und fehlerfreie Verarbeitung von Geschäftsvorfällen in den ABAKUS und BP. Zusätzlich zielte das Projekt darauf ab, die bereits im Altsystem etablierte Geschäftsvorfallsteuerung wiederzuverwenden, um Ressourcen zu sparen und die Implementierungszeit zu verkürzen. Diese generische Schnittstelle, entwickelt von einer Bankenkooperation, fungierte als zentrales Element der Integration und ermöglichte einen nahtlosen Austausch von Daten und Informationen sowie die Steuerung von Geschäftsvorfällen zwischen dem SAP-System und dem CLX-Kundenportal.
 
  •  Steuerung eines fünfköpfigen Teams, das sich aus Experten für SAP-Basis, Netzwerktechnik und Applikationsmanagement zusammensetzt
  •  Entwickeln detaillierter Projektpläne für das Teilprojekt, inklusive Zeitplanung und Ressourcenallokation
  •  Identifikation, Bewertung und Management von Risiken, die potenziell das Teilprojekt beeinflussen könnten
  •  Regelmäßige Kontrolle der Projektmeilensteine und Einleitung entsprechender Maßnahmen bei Risiken oder Abweichungen
  •  Überwachung der Einhaltung von Qualitätsstandards in allen Projektphasen für das Teilprojekt Technik
  •  Gewährleistung der korrekten Erstellung, Aktualisierung und Archivierung aller Projektunterlagen für das Teilprojekt Technik
  •  Regelmäßige Erstellung und Präsentation von Fortschrittsberichten an übergeordnete Projektleiter und andere Stakeholder
  •  Verantwortlich für die Organisation des Jour Fixe für das technische Teilprojekt
  •  Repräsentation der Bank in der Kommunikation mit dem Produkthersteller des Crealogix-Kundenportals sowie mit beteiligten Drittsystemen
  •  Durchführung wöchentlicher Jour Fixe mit dem Produkthersteller Crealogix zur Besprechung von Projektfortschritten und technischen Details zur Implementierung
  •  Koordination der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Teilprojekten und Referate
  • Management von Änderungsanforderungen der anderen Teilprojekten und Referate, die während des Projektablaufs entstehen, inklusive der Beurteilung ihrer Auswirkungen auf den Zeitplan, das Budget und die Ressourcen
Jira Confluence MS-Office
Potsdam
3 Monate
2023-02 - 2023-04

Anpassung Fördersatz der Kosten- und Finanzierungsrechnung

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi ...
Softwareentwickler
In diesem Projekt wurde das Ziel verfolgt, die Genauigkeit der Berechnungen durch die Erweiterung der Dezimalstellen von zwei auf sechs Nachkommastellen zu erhöhen. Diese präzisere Darstellung ist entscheidend für die verbesserte Ermittlung und Analyse der Daten. Zusätzlich wurden Anpassungen an den bestehenden Benutzeroberflächen im ABAKUS (Förderbankspezifische Anwendung) vorgenommen, um die erweiterte Genauigkeit der Berechnungen adäquat zu reflektieren und die Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Die Modifikationen umfassten sowohl die Backend-Logik zur Unterstützung der erweiterten Präzision als auch das Frontend-Design, um die neuen Spezifikationen visuell zu integrieren und eine korrekte Ausgabe der verfeinerten Daten zu ermöglichen.
 
  • Untersuchung der aktuellen Berechnungslogik, um Bereiche zu identifizieren, die eine Erweiterung der Nachkommastellen erfordern
  • Implementierung der neuen Logik zur Berechnung von Werten mit sechs Nachkommastellen, um eine höhere Genauigkeit zu erreichen
  • Modifikation der Datenbankschemata, um die präziseren Werte zu speichern und zu verarbeiten
  • Design und Implementierung von Änderungen an den vorhandenen Oberflächen, um die Darstellung der Daten mit erweiterter Nachkommastellenanzahl zu unterstützen
ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi BKO-ABAKUS SAP-BCA DynPro ABAP CDS Views/OData & ABAP RAP SAP Fiori Elements
Potsdam
4 Monate
2022-03 - 2022-06

Optimierung der Prüflogik und visuellen Darstellung (Bestandsabgleich Bundesbank)

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BP ...
Softwareentwickler
In diesem Projekt wurden technische Erweiterungen im Bereich der Abweichungsermittlung vorgenommen, die zu einer signifikanten Überarbeitung und Korrektur der ursprünglichen Prüflogik und der visuellen Ausgabe führten. Diese Maßnahmen, die im Januar initiiert wurden, deckten eine Reihe von Fehlern aus der ursprünglichen Entwicklung auf. Ziel der Beauftragung war es, diese identifizierten Mängel systematisch zu adressieren und zu beheben, um die Genauigkeit und Effektivität der Abweichungsermittlung zu verbessern und die Gesamtqualität der Anwendung zu steigern.
 
  • Überprüfung und Identifizierung von Fehlern in der bestehenden Logik zur Abweichungsermittlung
  • Entwicklung eines Konzepts für die erforderlichen Änderungen und Erweiterungen der Prüflogik und der visuellen Ausgabe
  • Implementierung der geplanten technischen Anpassungen zur Verbesserung der Prüflogik
  • Anpassung und Optimierung der Benutzeroberfläche, um die Ergebnisse der Abweichungsermittlung klarer und verständlicher darzustellen
  • Durchführung umfassender Tests zur Überprüfung der Funktionalität und Genauigkeit der neuen Prüflogik und der visuellen Ausgabe
  • Erstellung detaillierter Dokumentationen über die durchgeführten Änderungen und deren Auswirkungen auf das System
ABAP OO SAP R/3 SAP-BP SAP-CMS SAP-BCA BKO-ABAKUS
Hamburg
5 Monate
2022-02 - 2022-06

Unterbrechung der Zinsberechnung bei HCS-Rückforderungen im Widerspruchsverfahren

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BP ...
Softwareentwickler
In diesem Projekt wurde eine spezielle Funktionalität entwickelt, die die Unterbrechung der Zinsberechnung bei Rückforderungen im Rahmen des Widerspruchsverfahrens der Hamburger Corona-Soforthilfe (HCS) realisiert. Ziel war es, die Finanzsysteme so anzupassen, dass bei Einreichung eines Widerspruchs gegen die Rückforderungen die Berechnung von Zinsen temporär gestoppt wird. Diese Anpassung garantiert, dass während des Prüfverfahrens keine zusätzlichen finanziellen Belastungen für die Antragsteller entstehen. Das Projekt beinhaltete die detaillierte Analyse der vorhandenen Abläufe, die Entwicklung und Implementierung der erforderlichen Softwareänderungen und die nahtlose Integration dieser Änderungen in das bestehende System zur Abwicklung der Corona-Soforthilfe.
 
  • Anpassung der Datenbankstrukturen für die Integration neuer Datumsfelder, die für die Berechnung von Zeitscheiben erforderlich sind
  • Entwicklung von Reports mit ALV Grid für die Pflege der Tabellen, einschließlich der Implementierung von Plausibilisierungslogiken
  • Customizing der Datumsregeln für die pauschale Weiterberechnung der Zinsen mit einer Standardvorgabe von 90 Tagen
  • Implementierung von Zinsberechnungslogiken, die Stundungen, Teilzahlungen, die Zustellung von Widerspruchsbescheiden und die Berücksichtigung von Zahlungseingängen über zwei Zeitscheiben einbeziehen
  • Erstellung eines Auswertungsreports zur Überprüfung, ob für ausgewählte Anträge bereits eine Zinsberechnung durchgeführt wurde
  • Erweiterung des Korrespondenzreports um eine Prüfung, die bei Fällen mit zwei unterschiedlich berechneten Zinsbeträgen deren Addition gewährleistet
ABAP OO SAP R/3 SAP-BP SAP-CMS SAP-CML BKO-ABAKUS
Hamburg
1 Monat
2022-04 - 2022-04

Erweiterung der Sicherheiten Abgleich-Funktion (Bundesbank)

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BP ...
Softwareentwickler
Das Projekt zielte auf die Anpassung und Optimierung eines spezifischen Reports ab, der für die Ermittlung und den Abgleich von Sicherheiten für bei der Bundesbank hinterlegte Darlehen verantwortlich ist. Die Hauptaufgabe bestand darin, die Genauigkeit und Effizienz des Reports zu verbessern, um eine präzisere Übereinstimmung zwischen den tatsächlich hinterlegten Sicherheiten und den in der Bundesbank verzeichneten Angaben zu gewährleisten. Dies beinhaltete die Überarbeitung der bestehenden Datenabfrage- und -Verarbeitungslogiken, die Anpassung der Benutzeroberfläche für eine intuitivere Bedienung sowie die Implementierung neuer Funktionen, um den Anforderungen der aktuellen Darlehensverwaltungsprozesse gerecht zu werden.
 
  • Überarbeitung der Funktionalität zur Ermittlung der Zahlstellen
  • Anpassungen der Reports für die Ermittlung und Verarbeitung der an die Bundesbank zu meldenden Daten
  • Überarbeitung des ALV Grids für eine verbesserte optische Ausgabe aktualisierter Meldungen
  • Erweiterung und Anpassungen an der Schnittstelle zur Bundesbank für den Datenaustausch
ABAP OO SAP R/3 SAP-BP SAP-CMS SAP-CML DynPro ALV-Grid XML
Hamburgische Investitions- und
Hamburg
3 Monate
2022-02 - 2022-04

Entwicklung einer Funktion zur klassifizierten Wertpapierausgabe nach Geschäftsfeldern

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-FSCM ...
Softwareentwickler
Das Projektziel bestand in der Entwicklung eines neuen Reports für die Ausgabe von Wertpapieren nach Geschäftsfeldern, unter Berücksichtigung spezifischer Informationsfelder und Anforderungen. Der Report sollte Daten präzise ermitteln und verarbeiten, wobei die Ausgabe auf Basis einer Tabelle erfolgte, die mindestens folgende Felder enthielt: Wertpapierkennnummer (aus SAP FSCM), CML-Darlehensnummer, Gültigkeit, Betrag und Geschäftsfeld. Bei Bedarf wurde die Ergänzung weiterer Felder vorgesehen. Für relevante Komponenten wurde eine Wertehilfe integriert, um die Benutzerfreundlichkeit und Effizienz bei der Datenabfrage zu erhöhen.
 
  • Implementierung eines SAP-FSCM-Reports zur Analyse von Wertpapieren, aufgegliedert nach Geschäftsfeldern
  • Konzeption einer Datenbankstruktur zum Zwischenspeichern der Daten und zur Verdichtung der Summen
  • Entwicklung eines speziellen Customizings für die individuelle Steuerung der Datenabfrage
  • Implementierung der Logik für die Ermittlung, Berechnung und Verarbeitung von Wertpapieren
  • Implementierung einer komplexen Benutzeroberfläche für die Datenausgabe, einschließlich eines Ampelsystems zur Kennzeichnung von einstellbaren Parametern wie Unter- oder Überschreitung der Grenzwerte
ABAP OO SAP R/3 SAP-FSCM SAP-CML Dynpro mit SAP-BUS Screen Framework
Hamburg
3 Monate
2022-01 - 2022-03

Optimierung des Bestandsabgleichs mit der Bundesbank durch erweiterte Datenanalyse

Softwareentwickler Technologien: ABAP OO SAP R/3 Dynpro mit SAP-BUS Screen Framework ...
Softwareentwickler
Das Projektziel bestand in der Optimierung und Erweiterung des Prozesses für den Bestandsabgleich mit der Bundesbank, um die Datenintegrität und die Genauigkeit der Transaktionen zu verbessern. In diesem Zusammenhang habe ich an der Weiterentwicklung und Optimierung eines speziellen Reports gearbeitet. Dieser Report ermittelt Abweichungen zwischen historischen, aktuellen und an die Bundesbank gemeldeten Daten von Zuwendungsempfängern. Dabei wurden umfassende Anpassungen und Verbesserungen vorgenommen, um die Präzision und Zuverlässigkeit der Datenanalyse zu erhöhen.
 
  • Erweiterung der Datenstruktur zur Unterstützung neuer Funktionalitäten
  • Stärkung der Prüfprozesse durch die Einführung neuer Prüfalgorithmen
  • Korrektur und Bereinigung von fehlerhaften Prüfverfahren
  • Funktionserweiterung zur Ausgabe mehrerer priorisierter Differenzen
  • Verbesserte visuelle Darstellung von ermittelten Differenzen im ALV Grid
  • Implementierung einer Quittierungsfunktion für irrelevante Datensätze, die eine effizientere Datenverwaltung ermöglicht
  • Optimierung der Datenbanktabellen zur Verbesserung der Zugriffsgeschwindigkeit
  • Durchführung von Performance-Optimierungen zur Beschleunigung der Systemreaktionszeiten
Technologien: ABAP OO SAP R/3 Dynpro mit SAP-BUS Screen Framework ALV-Grid SAP-CML SAP-CMS SAP-BP
Hamburg
2 Jahre 2 Monate
2020-02 - 2022-03

Implementierungsprojekt IBS-BASS 2.0

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 iBS-BASS ...
Softwareentwickler
Das Hauptziel des Projekts bestand in der erfolgreichen Implementierung des IT-Kernbanksystems BASS 2.0 bei der BHW. Dieses System wurde speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden zugeschnitten, um die Effizienz, Leistung und Benutzerfreundlichkeit im Bereich des Bauspargeschäfts zu steigern.

Im speziellen Teilprojekt ?Abrechnung und Auszahlung? lag der Fokus darauf, bestimmte Prozesse zu optimieren und zu implementieren. Diese Prozesse umfassten alle erforderlichen Schritte für die Abrechnung und die dazugehörigen Auszahlungen, welche als kritische Komponenten im Finanzmanagement des Kunden fungierten.

Für das Management dieses Projekts wurde das iterative Wasserfallmodell herangezogen. Zur Unterstützung und Verfolgung der Projektfortschritte setzte das Team auf das Tool Atlassian JIRA.
 
  • Tiefe Integration und kundenindividuelle Erweiterungen
  • Parallelisierung von Prozessen mit iBS-FAIR Framework
  • Realisierung workflowgesteuerter Prozesse mit iBS-WAVE Framework
  • Entwicklung von DynPro-Anwendungen für benutzerfreundliche Schnittstellen
  • Schnittstellenentwicklung zu NON-SAP-Systemen
  • Schnittstellenentwicklung zum BCA und CML
  • Entwicklung/Anpassung von individuelle Algorithmen für die Zuteilung von Bausparverträgen
  • Implementierung komplexer Berechnungslogiken
  • Verarbeitung von Finanztransaktionen im Abrechnungsteilprojekt
  • Schnittstelle für Auszahlungen und Integration mit Banksystemen
ABAP OO SAP R/3 iBS-BASS iBS-WAVE iBS-FAIR RFC SAP-RDC SAP-CML SAP BCA Jira Confluence
BHW Bausparkasse AG
Hameln
4 Jahre 7 Monate
2017-08 - 2022-02

Neuentwicklung der Bausparkassenlösung IBS-BASS 2.0

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 iBS-BASS ...
Softwareentwickler
Die Entwicklung und Implementierung eines IT-Kernbanksystems für das Bauspargeschäft basiert auf "SAP for Banking", ergänzt durch spezifische Funktionen, die auf die Anforderungen des Bauspargeschäfts zugeschnitten sind. Dieses System soll die veralteten IT-Infrastrukturen der Bausparkassen ersetzen und durch eine einheitliche Lösung ablösen. Die Software zielt darauf ab, durch vor konfigurierte Prozesse, die den gesamten Lebenszyklus eines Bausparvertrages abdecken ? einschließlich der Abbildung von Bauspartarifen und Zuteilungsplänen.

Das Projektmanagement erfolgt in vierwöchigen Sprints gemäß dem SAFe-Modell (Scaled Agile Framework) und wird mit Atlassian JIRA überwacht und gesteuert.
 
  • Entwicklung von Geschäfts- und Berechnungslogiken
  • Realisierung workflowgesteuerter Prozesse mit iBS-WAVE Framework
  • Parallelisierung von Prozessen mit iBS-FAIR Framework
  • Entwicklung von DynPro-Anwendungen für benutzerfreundliche Schnittstellen
  • Implementierung von RFC-Schnittstellen
  • Projektmitarbeiter in den Epics Zuteilung, Abrechnung, Teilkündigung und Auszahlung
  • Tiefes Verständnis der Finanzmechanismen und Umsetzung in Softwarelösungen
  • Anfang 2019: Auszeichnung als "Most Value Software Engineer" durch iBS
  • Mitte 2019: Hauptverantwortlicher Entwickler für Epic Abrechnung
  • Entwicklung von Umsetzungskonzepte
  • Dokumentation in Atlassian Confluence
ABAP OO SAP R/3 iBS-BASS iBS-WAVE iBS-FAIR RFC SAP-RDC SAP-Formeleditor Jira Confluence
iBS
Wiesbaden
2 Jahre 9 Monate
2014-09 - 2017-05

Diverse Projekte: CRM-Applikation ProfitSystem

IT-Consultant C# ProfitSystem FlexCon ...
IT-Consultant
  • Beteiligung an einer Vielzahl von Projekten zur Implementierung und Optimierung der CRM-Software ProfitSystem
  • Durchführung von Bedarfsanalysen und kundenspezifischer Anpassung der Software
  • Schulung der Endnutzer zur effektiven Nutzung von ProfitSystem
  • Enge Zusammenarbeit mit Kunden zur Erhebung und Umsetzung spezifischer Geschäftsprozesse
  • Implementierung neuer Funktionen und Module zur Steigerung der Softwareleistung
  • Durchführung von Workshops und Trainingseinheiten für Endnutzer
  • Entwicklung bestmöglicher Lösungen unter Berücksichtigung aktueller und zukünftiger Anforderungen
  • Maßgeschneiderte Anpassungen zur Verbesserung der Kundenbeziehungsmanagement-Prozesse
  • Einsatz von technischem Know-how und Projektmanagementfähigkeiten
  • Beitrag zum Projekterfolg und zur Kundenzufriedenheit durch Engagement und Fachkenntnisse
C# ProfitSystem FlexCon FogBugz
Diverse aus der Konsumgüterindustrie

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1 Monat
2023-06 - 2023-06

S4D437 Transactional Apps with the ABAP RESTful Application Programming Model

SAP
SAP
* The ABAP RESTful Application Programming Model (RAP)
 -> Understanding the Concepts and Architecture
 -> Defining a CDS-based Data Model
 -> Defining an OData UI Service with RAP
* RAP Business Objects (RAP BOs)
 -> Defining RAP BOs and their Behavior
 -> Using the Entity Manipulation Language (EML) to Access RAP BOs
 -> Understanding Concurrency Control in RAP
 -> Defining Actions and Messages
 -> Implementing Authority Checks
* Update and Create in Managed Transactional Apps
 -> Enabling Input Fields and Value Help
 -> Implementing Input Checks with Validations
 -> Providing Values with Determinations
 -> Implementing Dynamic Feature Control
* Draft-enabled Transactional Apps
 -> Understanding the Draft Concept
 -> Developing Draft-Enabled Applications
* Transactional Apps with Composite Business Objects
 -> Defining Composite RAP Business Objects
 -> Compositions in OData UI Services
 -> Implementing the Behavior of Composite RAP BOs
* Unmanaged Transactional Apps
 -> Understanding Data Access in Unmanaged Implementations
 -> Implementing Data Access of Unmanaged BOs
1 Monat
2023-02 - 2023-02

S4DEV Introduction to Application Programming on SAP S/4HANA

SAP
SAP
  • Foundation
    • Exploring SAP S/4HANA
    • Exploring SAP Fiori
  • Data Modeling
    • Working with ABAP Development Tools
    • Exploring ABAP Core Data Services
    • Creating CDS Views
  • Data Service
    • Exploring Business Services
    • Working with Business Services
  • User Interface
    • Developing SAP Fiori UIs
    • Consuming business data using SAP Fiori elements
    • Working with the SAP Business Application Studio
  • Application Provisioning
    • Managing SAP Fiori launchpad content
    • Creating Technical Catalogs and Business Catalogs
  • Transactional Processing
    • Enabling change operations and draft capabilities
    • Exploring Determinations, Validations and Actions
    • Adding Value Help
1 Monat
2021-04 - 2021-04

PRINCE2 Agile® Foundation Certificate in Agile Project Management

PeopleCert
PeopleCert
1 Monat
2019-12 - 2019-12

IREB® Certified Professional for Requirements Engineering ? Foundation Level

IREB Foundation
IREB Foundation
1 Monat
2019-08 - 2019-08

iSAQB® Certified Professional for Software Architecture - Foundation Level (CPSA-F)

ISAQB
ISAQB

Position

Position

Als erfahrener SAP-Berater blicke ich auf über acht Jahre spezifische Erfahrung in SAP R/3 zurück, ergänzt durch ein Jahr in SAP 4Hana und einem Jahr in BW-Entwicklung.

Meine umfangreichen Kenntnisse habe ich vorwiegend im Bankensektor eingesetzt und kontinuierlich verfeinert. Meine technische Versiertheit und schnelle Auffassungsgabe ermöglichen mir, auch die komplexesten Anforderungen effizient zu analysieren und in hochwertige, benutzerfreundliche Lösungen umzusetzen, die sowohl funktional als auch intuitiv gestaltet sind.

Um immer das bestmögliche Ergebnis zu liefern, habe ich mich stetig weitergebildet, insbesondere in den Bereichen Softwareentwicklung und -architektur, Requirements Engineering und Projektmanagement. Diese kontinuierliche Weiterentwicklung meiner Fähigkeiten stellt sicher, dass ich stets innovative und effektive Lösungen entwickeln kann, die exakt auf die Bedürfnisse des Projekts abgestimmt sind.

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

ABAP-OO ABAP-Reports Schnittstellen-Entwicklung SAP S/4HANA SAP FI/CO SAP-Anbindung SAP R/3 ABAP SAP RFC WebService XML JSON Softwarearchitektur Software Analyse

Schwerpunkte

DynPro & BUS Screen Framework
Experte
ALV-Grid
Experte
SAP Fiori Elements
Basics
SAP Web Service, REST API, RFC
Experte
OData & ABAP RAP
Fortgeschritten
ABAP CDS Views
Fortgeschritten
SAP BAdIs, User Exits, Workflow
Experte
iBS-WAVE
Experte
iBS-FAIR
Experte
iBS-BASS
Experte
BKO-ABAKUS
Fortgeschritten
SAP-BCA
Fortgeschritten
SAP-FI
Basics

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

SAFe (Scaled Agile Framework)
Fortgeschritten
Agile Softwareentwicklung
Fortgeschritten
iterative Wasserfallmodell
Fortgeschritten
Requirement Engineering
Fortgeschritten
Software-Architektur
Fortgeschritten

Programmiersprachen

ABAP OO
Experte

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

8 Monate
2023-10 - 2024-05

Datenmeldung an den EF-Reporter für das EU-Reporting

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi ...
Softwareentwickler
In dem Projekt zur Einführung des efREporters 4 für die aktuelle Förderperiode liegt der Fokus auf der regelmäßigen Meldung bewilligter Fördermittel an die nationale Verwaltungsbehörde und indirekt an die Europäische Union. Die notwendigen Daten für diese Meldungen werden aus dem SAP R3 System in das SAP-BW überführt. Im SAP-BW erfolgt dann eine sorgfältige Aufbereitung dieser Rohdaten: Sie werden nicht nur ergänzt und den Anforderungen entsprechend zugeordnet, sondern auch so aufbereitet, dass sie den Richtlinien sowohl der nationalen Verwaltungsbehörde als auch der Europäischen Union genügen. Das Ziel dieses Projekts besteht darin, einen zuverlässigen und genauen Meldeprozess zu etablieren, der die Compliance mit EU-Vorschriften sicherstellt und eine klare Übersicht über die zugewiesenen Fördermittel bietet.
 
  • Anforderungsanalyse durchführen
  • Datenbeschaffung und -Aufbereitung in SAP BW/4HANA (BW-Extraktor) und SAP R3
  • Entwicklung diverser Reports zur Datenbereitstellung für Antragsteller, Projekte und Finanzplanelemente
  • Aufbereitung und Verknüpfung von Indikatoren
  • Implementierung eines Frameworks für die generische Verarbeitung von Datentabellen und Mapping zur Vereinfachung der Erweiterbarkeit bei neuen Anforderungen
  • Customizing zur generischen Steuerung der Prozesse
  • Implementierung und Management von Webservices
  • Kommunikation mit der Verwaltungsbehörde zur Abstimmung technischer Umsetzungen und Anforderungen
  • Erstellung von Anwendungsbeschreibungen und DV-Konzepten
  • Entwicklung von Testfällen für den Solution Manager (SOLMAN)
  • Bereitstellung von 3rd Level Support
SAP
ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi REST-API-Schnittstellen RFC-Schnittstellen Customizing-Schnittstellen SAP-BP BKO-Geschäftsvorfallsteuerung SAP-BCA JSON XML SAP-Workflow
Potsdam
2 Jahre 2 Monate
2022-04 - 2024-05

Anbindung SAP an das Crealogix-Kundenportal

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP BW/4HANA ...
Softwareentwickler
In diesem Projekt wurde die Anbindung des SAP-Systems an das CLX-Kundenportal realisiert, um eine bidirektionale Kommunikation zwischen beiden Systemen zu ermöglichen. Ziel war es, eine effiziente und fehlerfreie Verarbeitung von Geschäftsvorfällen zu gewährleisten. Hierfür griff das Projekt auf die bereits für das Altsystem etablierte Geschäftsvorfallsteuerung zurück, eine generische Schnittstelle, die von der Bankenkooperation entwickelt wurde. Diese Schnittstelle diente als Kernstück der Integration, um den nahtlosen Austausch von Daten und Informationen zwischen dem SAP-System und dem CLX-Kundenportal zu ermöglichen. Durch die Nutzung dieser bewährten Methode konnten die spezifischen Anforderungen an die Geschäftsvorfallverarbeitung effizient umgesetzt und die Synergien zwischen den Systemen optimal genutzt werden.
 
  • Erstellung eines Prototyps zur Demonstration der technischen Machbarkeit
  • Entwicklung eines Frameworks zur Datenannahme und Umwandlung von JSON in ABAP-Objekte zur Verarbeitung über eine generische Schnittstelle
  • Anpassung der erforderlichen Tasks über SAP BAdis für die Datenverarbeitung aus dem Crealogix-Kundenportal
  • Entwicklung von REST-APIs für verschiedene Funktionen, einschließlich solcher, die über den Standardumfang hinausgehen:
    • Onboarding von Geschäftspartnern
    • Antragsanlage aus SAP
    • Umhängen von Anträgen im Portal aus SAP
  • Entwicklung von DynPro Benutzeroberflächen und deren Verarbeitung mittels des BUS Screen Frameworks
  • Customizing für die Verarbeitung und Steuerung in Bezug auf das CLX-Kundenportal und die Geschäftsvorfallsteuerung
  • Kundenindividuelle Entwicklungen für die Verarbeitung diverser Geschäftsvorfälle wie Antragsanlage, Mittelabruf, Projektpersonal und Verwendungsnachweis
  • Implementierung von berechtigungsabhängige workflowgesteuerten Aufgaben
  • Verarbeitung von eingehenden Events und Steuerung der damit verbundenen Prozesse
  • Implementierung von Batchjobs zur Bereitstellung aktueller Informationen für das CLX-Kundenportal
  • Anbindung der Kundenkomminikation über Rest-Api Schnittstellen und Eventverarbeitung
  • Entwicklung von Services für die Aufbereitung und Transfer von Kundenkommunikation und Dokumenten zum NSCALE (eAkte)
  • Erstellung komplexer Berichte mit JasperReports
  • Implementierung von Förderprogrammen im Crealogix-Kundenportal
  • Einspielen von Releasewechsel Bundles für das Crealogix-Kundenportal
  • Bereitstellung von 3rd Level Support
ABAP OO SAP R/3 SAP BW/4HANA SAP-BAdi REST-API-Schnittstellen RFC-Schnittstellen Customizing-Schnittstellen Customizing BKO-ABAKUS SAP-BP BKO-Geschäftsvorfallsteuerung SAP-BCA Dynpro mit SAP-BUS Screen Framework NSCALE JSON XML SAP-Workflow JasperReports Crealogix Kundenportal ABAP CDS Views/OData & ABAP RAP SAP Fiori Elements.
Potsdam
11 Monate
2023-04 - 2024-02

Anbindung SAP an das Crealogix-Kundenportal

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi ...
Softwareentwickler
In diesem Projekt wurde die Anbindung des SAP-Systems an das CLX-Kundenportal realisiert, um eine bidirektionale Kommunikation zwischen beiden Systemen zu ermöglichen. Ziel war es, eine effiziente und fehlerfreie Verarbeitung von Geschäftsvorfällen zu gewährleisten. Hierfür griff das Projekt auf die bereits für das Altsystem etablierte Geschäftsvorfallsteuerung zurück, eine generische Schnittstelle, die von der Bankenkooperation entwickelt wurde. Diese Schnittstelle diente als Kernstück der Integration, um den nahtlosen Austausch von Daten und Informationen zwischen dem SAP-System und dem CLX-Kundenportal zu ermöglichen. Durch die Nutzung dieser bewährten Methode konnten die spezifischen Anforderungen an die Geschäftsvorfallverarbeitung effizient umgesetzt und die Synergien zwischen den Systemen optimal genutzt werden.
 
  • Entwicklung eines Frameworks zur Datenannahme und Umwandlung von JSON in ABAP-Objekte zur Verarbeitung über eine generische Schnittstelle
  • Anpassung der erforderlichen Tasks über SAP BAdis für die Datenverarbeitung aus dem Crealogix-Kundenportal
  • Customizing für die Verarbeitung und Steuerung in Bezug auf das CLX-Kundenportal und die Geschäftsvorfallsteuerung
  • Kundenindividuelle Entwicklungen für die Verarbeitung diverser Geschäftsvorfälle wie Antragsanlage, Verarbeitung von Business Partner und Widerspruchsverfahren
  • Implementierung von berechtigungsabhängige workflowgesteuerten Aufgaben
  • Verarbeitung von eingehenden Events und Steuerung der damit verbundenen Prozesse
  • Implementierung von Batchjobs zur Bereitstellung aktueller Informationen für das CLX-Kundenportal
  • Anbindung der Kundenkomminikation über Rest-Api Schnittstellen und Eventverarbeitung
  • Bereitstellung von 3rd Level Support
SAP
ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi REST-API-Schnittstellen RFC-Schnittstellen Customizing-Schnittstellen SAP-BP BKO-Geschäftsvorfallsteuerung SAP-BCA JSON XML SAP-Workflow
Mainz
1 Jahr 2 Monate
2022-12 - 2024-01

Anbindung SAP an das Crealogix-Kundenportal

Teilprojektleiter Jira Confluence MS-Office
Teilprojektleiter
In diesem Projekt wurde eine Anbindung des SAP-Systems an das CLX-Kundenportal realisiert, um eine bidirektionale Kommunikation zwischen den beiden Systemen zu ermöglichen. Das Hauptziel war die effiziente und fehlerfreie Verarbeitung von Geschäftsvorfällen in den ABAKUS und BP. Zusätzlich zielte das Projekt darauf ab, die bereits im Altsystem etablierte Geschäftsvorfallsteuerung wiederzuverwenden, um Ressourcen zu sparen und die Implementierungszeit zu verkürzen. Diese generische Schnittstelle, entwickelt von einer Bankenkooperation, fungierte als zentrales Element der Integration und ermöglichte einen nahtlosen Austausch von Daten und Informationen sowie die Steuerung von Geschäftsvorfällen zwischen dem SAP-System und dem CLX-Kundenportal.
 
  •  Steuerung eines fünfköpfigen Teams, das sich aus Experten für SAP-Basis, Netzwerktechnik und Applikationsmanagement zusammensetzt
  •  Entwickeln detaillierter Projektpläne für das Teilprojekt, inklusive Zeitplanung und Ressourcenallokation
  •  Identifikation, Bewertung und Management von Risiken, die potenziell das Teilprojekt beeinflussen könnten
  •  Regelmäßige Kontrolle der Projektmeilensteine und Einleitung entsprechender Maßnahmen bei Risiken oder Abweichungen
  •  Überwachung der Einhaltung von Qualitätsstandards in allen Projektphasen für das Teilprojekt Technik
  •  Gewährleistung der korrekten Erstellung, Aktualisierung und Archivierung aller Projektunterlagen für das Teilprojekt Technik
  •  Regelmäßige Erstellung und Präsentation von Fortschrittsberichten an übergeordnete Projektleiter und andere Stakeholder
  •  Verantwortlich für die Organisation des Jour Fixe für das technische Teilprojekt
  •  Repräsentation der Bank in der Kommunikation mit dem Produkthersteller des Crealogix-Kundenportals sowie mit beteiligten Drittsystemen
  •  Durchführung wöchentlicher Jour Fixe mit dem Produkthersteller Crealogix zur Besprechung von Projektfortschritten und technischen Details zur Implementierung
  •  Koordination der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Teilprojekten und Referate
  • Management von Änderungsanforderungen der anderen Teilprojekten und Referate, die während des Projektablaufs entstehen, inklusive der Beurteilung ihrer Auswirkungen auf den Zeitplan, das Budget und die Ressourcen
Jira Confluence MS-Office
Potsdam
3 Monate
2023-02 - 2023-04

Anpassung Fördersatz der Kosten- und Finanzierungsrechnung

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi ...
Softwareentwickler
In diesem Projekt wurde das Ziel verfolgt, die Genauigkeit der Berechnungen durch die Erweiterung der Dezimalstellen von zwei auf sechs Nachkommastellen zu erhöhen. Diese präzisere Darstellung ist entscheidend für die verbesserte Ermittlung und Analyse der Daten. Zusätzlich wurden Anpassungen an den bestehenden Benutzeroberflächen im ABAKUS (Förderbankspezifische Anwendung) vorgenommen, um die erweiterte Genauigkeit der Berechnungen adäquat zu reflektieren und die Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Die Modifikationen umfassten sowohl die Backend-Logik zur Unterstützung der erweiterten Präzision als auch das Frontend-Design, um die neuen Spezifikationen visuell zu integrieren und eine korrekte Ausgabe der verfeinerten Daten zu ermöglichen.
 
  • Untersuchung der aktuellen Berechnungslogik, um Bereiche zu identifizieren, die eine Erweiterung der Nachkommastellen erfordern
  • Implementierung der neuen Logik zur Berechnung von Werten mit sechs Nachkommastellen, um eine höhere Genauigkeit zu erreichen
  • Modifikation der Datenbankschemata, um die präziseren Werte zu speichern und zu verarbeiten
  • Design und Implementierung von Änderungen an den vorhandenen Oberflächen, um die Darstellung der Daten mit erweiterter Nachkommastellenanzahl zu unterstützen
ABAP OO SAP R/3 SAP-BAdi BKO-ABAKUS SAP-BCA DynPro ABAP CDS Views/OData & ABAP RAP SAP Fiori Elements
Potsdam
4 Monate
2022-03 - 2022-06

Optimierung der Prüflogik und visuellen Darstellung (Bestandsabgleich Bundesbank)

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BP ...
Softwareentwickler
In diesem Projekt wurden technische Erweiterungen im Bereich der Abweichungsermittlung vorgenommen, die zu einer signifikanten Überarbeitung und Korrektur der ursprünglichen Prüflogik und der visuellen Ausgabe führten. Diese Maßnahmen, die im Januar initiiert wurden, deckten eine Reihe von Fehlern aus der ursprünglichen Entwicklung auf. Ziel der Beauftragung war es, diese identifizierten Mängel systematisch zu adressieren und zu beheben, um die Genauigkeit und Effektivität der Abweichungsermittlung zu verbessern und die Gesamtqualität der Anwendung zu steigern.
 
  • Überprüfung und Identifizierung von Fehlern in der bestehenden Logik zur Abweichungsermittlung
  • Entwicklung eines Konzepts für die erforderlichen Änderungen und Erweiterungen der Prüflogik und der visuellen Ausgabe
  • Implementierung der geplanten technischen Anpassungen zur Verbesserung der Prüflogik
  • Anpassung und Optimierung der Benutzeroberfläche, um die Ergebnisse der Abweichungsermittlung klarer und verständlicher darzustellen
  • Durchführung umfassender Tests zur Überprüfung der Funktionalität und Genauigkeit der neuen Prüflogik und der visuellen Ausgabe
  • Erstellung detaillierter Dokumentationen über die durchgeführten Änderungen und deren Auswirkungen auf das System
ABAP OO SAP R/3 SAP-BP SAP-CMS SAP-BCA BKO-ABAKUS
Hamburg
5 Monate
2022-02 - 2022-06

Unterbrechung der Zinsberechnung bei HCS-Rückforderungen im Widerspruchsverfahren

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BP ...
Softwareentwickler
In diesem Projekt wurde eine spezielle Funktionalität entwickelt, die die Unterbrechung der Zinsberechnung bei Rückforderungen im Rahmen des Widerspruchsverfahrens der Hamburger Corona-Soforthilfe (HCS) realisiert. Ziel war es, die Finanzsysteme so anzupassen, dass bei Einreichung eines Widerspruchs gegen die Rückforderungen die Berechnung von Zinsen temporär gestoppt wird. Diese Anpassung garantiert, dass während des Prüfverfahrens keine zusätzlichen finanziellen Belastungen für die Antragsteller entstehen. Das Projekt beinhaltete die detaillierte Analyse der vorhandenen Abläufe, die Entwicklung und Implementierung der erforderlichen Softwareänderungen und die nahtlose Integration dieser Änderungen in das bestehende System zur Abwicklung der Corona-Soforthilfe.
 
  • Anpassung der Datenbankstrukturen für die Integration neuer Datumsfelder, die für die Berechnung von Zeitscheiben erforderlich sind
  • Entwicklung von Reports mit ALV Grid für die Pflege der Tabellen, einschließlich der Implementierung von Plausibilisierungslogiken
  • Customizing der Datumsregeln für die pauschale Weiterberechnung der Zinsen mit einer Standardvorgabe von 90 Tagen
  • Implementierung von Zinsberechnungslogiken, die Stundungen, Teilzahlungen, die Zustellung von Widerspruchsbescheiden und die Berücksichtigung von Zahlungseingängen über zwei Zeitscheiben einbeziehen
  • Erstellung eines Auswertungsreports zur Überprüfung, ob für ausgewählte Anträge bereits eine Zinsberechnung durchgeführt wurde
  • Erweiterung des Korrespondenzreports um eine Prüfung, die bei Fällen mit zwei unterschiedlich berechneten Zinsbeträgen deren Addition gewährleistet
ABAP OO SAP R/3 SAP-BP SAP-CMS SAP-CML BKO-ABAKUS
Hamburg
1 Monat
2022-04 - 2022-04

Erweiterung der Sicherheiten Abgleich-Funktion (Bundesbank)

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-BP ...
Softwareentwickler
Das Projekt zielte auf die Anpassung und Optimierung eines spezifischen Reports ab, der für die Ermittlung und den Abgleich von Sicherheiten für bei der Bundesbank hinterlegte Darlehen verantwortlich ist. Die Hauptaufgabe bestand darin, die Genauigkeit und Effizienz des Reports zu verbessern, um eine präzisere Übereinstimmung zwischen den tatsächlich hinterlegten Sicherheiten und den in der Bundesbank verzeichneten Angaben zu gewährleisten. Dies beinhaltete die Überarbeitung der bestehenden Datenabfrage- und -Verarbeitungslogiken, die Anpassung der Benutzeroberfläche für eine intuitivere Bedienung sowie die Implementierung neuer Funktionen, um den Anforderungen der aktuellen Darlehensverwaltungsprozesse gerecht zu werden.
 
  • Überarbeitung der Funktionalität zur Ermittlung der Zahlstellen
  • Anpassungen der Reports für die Ermittlung und Verarbeitung der an die Bundesbank zu meldenden Daten
  • Überarbeitung des ALV Grids für eine verbesserte optische Ausgabe aktualisierter Meldungen
  • Erweiterung und Anpassungen an der Schnittstelle zur Bundesbank für den Datenaustausch
ABAP OO SAP R/3 SAP-BP SAP-CMS SAP-CML DynPro ALV-Grid XML
Hamburgische Investitions- und
Hamburg
3 Monate
2022-02 - 2022-04

Entwicklung einer Funktion zur klassifizierten Wertpapierausgabe nach Geschäftsfeldern

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 SAP-FSCM ...
Softwareentwickler
Das Projektziel bestand in der Entwicklung eines neuen Reports für die Ausgabe von Wertpapieren nach Geschäftsfeldern, unter Berücksichtigung spezifischer Informationsfelder und Anforderungen. Der Report sollte Daten präzise ermitteln und verarbeiten, wobei die Ausgabe auf Basis einer Tabelle erfolgte, die mindestens folgende Felder enthielt: Wertpapierkennnummer (aus SAP FSCM), CML-Darlehensnummer, Gültigkeit, Betrag und Geschäftsfeld. Bei Bedarf wurde die Ergänzung weiterer Felder vorgesehen. Für relevante Komponenten wurde eine Wertehilfe integriert, um die Benutzerfreundlichkeit und Effizienz bei der Datenabfrage zu erhöhen.
 
  • Implementierung eines SAP-FSCM-Reports zur Analyse von Wertpapieren, aufgegliedert nach Geschäftsfeldern
  • Konzeption einer Datenbankstruktur zum Zwischenspeichern der Daten und zur Verdichtung der Summen
  • Entwicklung eines speziellen Customizings für die individuelle Steuerung der Datenabfrage
  • Implementierung der Logik für die Ermittlung, Berechnung und Verarbeitung von Wertpapieren
  • Implementierung einer komplexen Benutzeroberfläche für die Datenausgabe, einschließlich eines Ampelsystems zur Kennzeichnung von einstellbaren Parametern wie Unter- oder Überschreitung der Grenzwerte
ABAP OO SAP R/3 SAP-FSCM SAP-CML Dynpro mit SAP-BUS Screen Framework
Hamburg
3 Monate
2022-01 - 2022-03

Optimierung des Bestandsabgleichs mit der Bundesbank durch erweiterte Datenanalyse

Softwareentwickler Technologien: ABAP OO SAP R/3 Dynpro mit SAP-BUS Screen Framework ...
Softwareentwickler
Das Projektziel bestand in der Optimierung und Erweiterung des Prozesses für den Bestandsabgleich mit der Bundesbank, um die Datenintegrität und die Genauigkeit der Transaktionen zu verbessern. In diesem Zusammenhang habe ich an der Weiterentwicklung und Optimierung eines speziellen Reports gearbeitet. Dieser Report ermittelt Abweichungen zwischen historischen, aktuellen und an die Bundesbank gemeldeten Daten von Zuwendungsempfängern. Dabei wurden umfassende Anpassungen und Verbesserungen vorgenommen, um die Präzision und Zuverlässigkeit der Datenanalyse zu erhöhen.
 
  • Erweiterung der Datenstruktur zur Unterstützung neuer Funktionalitäten
  • Stärkung der Prüfprozesse durch die Einführung neuer Prüfalgorithmen
  • Korrektur und Bereinigung von fehlerhaften Prüfverfahren
  • Funktionserweiterung zur Ausgabe mehrerer priorisierter Differenzen
  • Verbesserte visuelle Darstellung von ermittelten Differenzen im ALV Grid
  • Implementierung einer Quittierungsfunktion für irrelevante Datensätze, die eine effizientere Datenverwaltung ermöglicht
  • Optimierung der Datenbanktabellen zur Verbesserung der Zugriffsgeschwindigkeit
  • Durchführung von Performance-Optimierungen zur Beschleunigung der Systemreaktionszeiten
Technologien: ABAP OO SAP R/3 Dynpro mit SAP-BUS Screen Framework ALV-Grid SAP-CML SAP-CMS SAP-BP
Hamburg
2 Jahre 2 Monate
2020-02 - 2022-03

Implementierungsprojekt IBS-BASS 2.0

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 iBS-BASS ...
Softwareentwickler
Das Hauptziel des Projekts bestand in der erfolgreichen Implementierung des IT-Kernbanksystems BASS 2.0 bei der BHW. Dieses System wurde speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden zugeschnitten, um die Effizienz, Leistung und Benutzerfreundlichkeit im Bereich des Bauspargeschäfts zu steigern.

Im speziellen Teilprojekt ?Abrechnung und Auszahlung? lag der Fokus darauf, bestimmte Prozesse zu optimieren und zu implementieren. Diese Prozesse umfassten alle erforderlichen Schritte für die Abrechnung und die dazugehörigen Auszahlungen, welche als kritische Komponenten im Finanzmanagement des Kunden fungierten.

Für das Management dieses Projekts wurde das iterative Wasserfallmodell herangezogen. Zur Unterstützung und Verfolgung der Projektfortschritte setzte das Team auf das Tool Atlassian JIRA.
 
  • Tiefe Integration und kundenindividuelle Erweiterungen
  • Parallelisierung von Prozessen mit iBS-FAIR Framework
  • Realisierung workflowgesteuerter Prozesse mit iBS-WAVE Framework
  • Entwicklung von DynPro-Anwendungen für benutzerfreundliche Schnittstellen
  • Schnittstellenentwicklung zu NON-SAP-Systemen
  • Schnittstellenentwicklung zum BCA und CML
  • Entwicklung/Anpassung von individuelle Algorithmen für die Zuteilung von Bausparverträgen
  • Implementierung komplexer Berechnungslogiken
  • Verarbeitung von Finanztransaktionen im Abrechnungsteilprojekt
  • Schnittstelle für Auszahlungen und Integration mit Banksystemen
ABAP OO SAP R/3 iBS-BASS iBS-WAVE iBS-FAIR RFC SAP-RDC SAP-CML SAP BCA Jira Confluence
BHW Bausparkasse AG
Hameln
4 Jahre 7 Monate
2017-08 - 2022-02

Neuentwicklung der Bausparkassenlösung IBS-BASS 2.0

Softwareentwickler ABAP OO SAP R/3 iBS-BASS ...
Softwareentwickler
Die Entwicklung und Implementierung eines IT-Kernbanksystems für das Bauspargeschäft basiert auf "SAP for Banking", ergänzt durch spezifische Funktionen, die auf die Anforderungen des Bauspargeschäfts zugeschnitten sind. Dieses System soll die veralteten IT-Infrastrukturen der Bausparkassen ersetzen und durch eine einheitliche Lösung ablösen. Die Software zielt darauf ab, durch vor konfigurierte Prozesse, die den gesamten Lebenszyklus eines Bausparvertrages abdecken ? einschließlich der Abbildung von Bauspartarifen und Zuteilungsplänen.

Das Projektmanagement erfolgt in vierwöchigen Sprints gemäß dem SAFe-Modell (Scaled Agile Framework) und wird mit Atlassian JIRA überwacht und gesteuert.
 
  • Entwicklung von Geschäfts- und Berechnungslogiken
  • Realisierung workflowgesteuerter Prozesse mit iBS-WAVE Framework
  • Parallelisierung von Prozessen mit iBS-FAIR Framework
  • Entwicklung von DynPro-Anwendungen für benutzerfreundliche Schnittstellen
  • Implementierung von RFC-Schnittstellen
  • Projektmitarbeiter in den Epics Zuteilung, Abrechnung, Teilkündigung und Auszahlung
  • Tiefes Verständnis der Finanzmechanismen und Umsetzung in Softwarelösungen
  • Anfang 2019: Auszeichnung als "Most Value Software Engineer" durch iBS
  • Mitte 2019: Hauptverantwortlicher Entwickler für Epic Abrechnung
  • Entwicklung von Umsetzungskonzepte
  • Dokumentation in Atlassian Confluence
ABAP OO SAP R/3 iBS-BASS iBS-WAVE iBS-FAIR RFC SAP-RDC SAP-Formeleditor Jira Confluence
iBS
Wiesbaden
2 Jahre 9 Monate
2014-09 - 2017-05

Diverse Projekte: CRM-Applikation ProfitSystem

IT-Consultant C# ProfitSystem FlexCon ...
IT-Consultant
  • Beteiligung an einer Vielzahl von Projekten zur Implementierung und Optimierung der CRM-Software ProfitSystem
  • Durchführung von Bedarfsanalysen und kundenspezifischer Anpassung der Software
  • Schulung der Endnutzer zur effektiven Nutzung von ProfitSystem
  • Enge Zusammenarbeit mit Kunden zur Erhebung und Umsetzung spezifischer Geschäftsprozesse
  • Implementierung neuer Funktionen und Module zur Steigerung der Softwareleistung
  • Durchführung von Workshops und Trainingseinheiten für Endnutzer
  • Entwicklung bestmöglicher Lösungen unter Berücksichtigung aktueller und zukünftiger Anforderungen
  • Maßgeschneiderte Anpassungen zur Verbesserung der Kundenbeziehungsmanagement-Prozesse
  • Einsatz von technischem Know-how und Projektmanagementfähigkeiten
  • Beitrag zum Projekterfolg und zur Kundenzufriedenheit durch Engagement und Fachkenntnisse
C# ProfitSystem FlexCon FogBugz
Diverse aus der Konsumgüterindustrie

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1 Monat
2023-06 - 2023-06

S4D437 Transactional Apps with the ABAP RESTful Application Programming Model

SAP
SAP
* The ABAP RESTful Application Programming Model (RAP)
 -> Understanding the Concepts and Architecture
 -> Defining a CDS-based Data Model
 -> Defining an OData UI Service with RAP
* RAP Business Objects (RAP BOs)
 -> Defining RAP BOs and their Behavior
 -> Using the Entity Manipulation Language (EML) to Access RAP BOs
 -> Understanding Concurrency Control in RAP
 -> Defining Actions and Messages
 -> Implementing Authority Checks
* Update and Create in Managed Transactional Apps
 -> Enabling Input Fields and Value Help
 -> Implementing Input Checks with Validations
 -> Providing Values with Determinations
 -> Implementing Dynamic Feature Control
* Draft-enabled Transactional Apps
 -> Understanding the Draft Concept
 -> Developing Draft-Enabled Applications
* Transactional Apps with Composite Business Objects
 -> Defining Composite RAP Business Objects
 -> Compositions in OData UI Services
 -> Implementing the Behavior of Composite RAP BOs
* Unmanaged Transactional Apps
 -> Understanding Data Access in Unmanaged Implementations
 -> Implementing Data Access of Unmanaged BOs
1 Monat
2023-02 - 2023-02

S4DEV Introduction to Application Programming on SAP S/4HANA

SAP
SAP
  • Foundation
    • Exploring SAP S/4HANA
    • Exploring SAP Fiori
  • Data Modeling
    • Working with ABAP Development Tools
    • Exploring ABAP Core Data Services
    • Creating CDS Views
  • Data Service
    • Exploring Business Services
    • Working with Business Services
  • User Interface
    • Developing SAP Fiori UIs
    • Consuming business data using SAP Fiori elements
    • Working with the SAP Business Application Studio
  • Application Provisioning
    • Managing SAP Fiori launchpad content
    • Creating Technical Catalogs and Business Catalogs
  • Transactional Processing
    • Enabling change operations and draft capabilities
    • Exploring Determinations, Validations and Actions
    • Adding Value Help
1 Monat
2021-04 - 2021-04

PRINCE2 Agile® Foundation Certificate in Agile Project Management

PeopleCert
PeopleCert
1 Monat
2019-12 - 2019-12

IREB® Certified Professional for Requirements Engineering ? Foundation Level

IREB Foundation
IREB Foundation
1 Monat
2019-08 - 2019-08

iSAQB® Certified Professional for Software Architecture - Foundation Level (CPSA-F)

ISAQB
ISAQB

Position

Position

Als erfahrener SAP-Berater blicke ich auf über acht Jahre spezifische Erfahrung in SAP R/3 zurück, ergänzt durch ein Jahr in SAP 4Hana und einem Jahr in BW-Entwicklung.

Meine umfangreichen Kenntnisse habe ich vorwiegend im Bankensektor eingesetzt und kontinuierlich verfeinert. Meine technische Versiertheit und schnelle Auffassungsgabe ermöglichen mir, auch die komplexesten Anforderungen effizient zu analysieren und in hochwertige, benutzerfreundliche Lösungen umzusetzen, die sowohl funktional als auch intuitiv gestaltet sind.

Um immer das bestmögliche Ergebnis zu liefern, habe ich mich stetig weitergebildet, insbesondere in den Bereichen Softwareentwicklung und -architektur, Requirements Engineering und Projektmanagement. Diese kontinuierliche Weiterentwicklung meiner Fähigkeiten stellt sicher, dass ich stets innovative und effektive Lösungen entwickeln kann, die exakt auf die Bedürfnisse des Projekts abgestimmt sind.

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

ABAP-OO ABAP-Reports Schnittstellen-Entwicklung SAP S/4HANA SAP FI/CO SAP-Anbindung SAP R/3 ABAP SAP RFC WebService XML JSON Softwarearchitektur Software Analyse

Schwerpunkte

DynPro & BUS Screen Framework
Experte
ALV-Grid
Experte
SAP Fiori Elements
Basics
SAP Web Service, REST API, RFC
Experte
OData & ABAP RAP
Fortgeschritten
ABAP CDS Views
Fortgeschritten
SAP BAdIs, User Exits, Workflow
Experte
iBS-WAVE
Experte
iBS-FAIR
Experte
iBS-BASS
Experte
BKO-ABAKUS
Fortgeschritten
SAP-BCA
Fortgeschritten
SAP-FI
Basics

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

SAFe (Scaled Agile Framework)
Fortgeschritten
Agile Softwareentwicklung
Fortgeschritten
iterative Wasserfallmodell
Fortgeschritten
Requirement Engineering
Fortgeschritten
Software-Architektur
Fortgeschritten

Programmiersprachen

ABAP OO
Experte

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.