QM/QS, Testentwurf, Test (ISTQB, Agil): Versicherung, Logistik, Behörden, Automotive
Aktualisiert am 14.05.2024
Profil
Referenzen (3)
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 15.05.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Software-Qualitätssicherung
Testentwurf ISTQB
Entwicklungsbegleitendes Testen
QS-Management
ER Modell
Spec Review
BPMN
Quality Review
FIM Föderales Informations Management
Message Sequence Chart
UML
C++
Java
XML
XSL
Prolog
Fehleranalyse
SQL
Code Review
Bug Fix Retest
Technical Documentation
Deutsch
Muttersprache.
Englisch
Fließend in Wort und Schrift.

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich

Deutschland: Das Rhein-Main Gebiet ist bevorzugt.

möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 7 Monate
2022-10 - 2024-04

COWS: Collaboration Oriented Workflow Specification

Software Entwurf, Qualitätssicherung, Testentwurf QS-Management ER Modell Testentwurf ...
Software Entwurf, Qualitätssicherung, Testentwurf

Entwicklung einer Software für Projektplaner und Qualitätsbeauftragte


Motivation:

Ziel ist es, eine Software zu entwickeln, die Qualitätsbeauftragte und Planer in ganz unterschiedlichen Projektumgebungen beim Entwurf von Workflows und Qualitätsplänen sowie in der Risikoabschätzung besser unterstützten kann.

Qualität von Softwaresystemen kann nicht allein durch funktionale Tests an den Endprodukten eines Entwicklungsprozesses gewährleistet werden, wenn dieser kontinuierlich und effizient verlaufen soll.

?Potentiell fehlerfreie? Gesamtsysteme können wesentlich besser dadurch entwickelt werden, dass der Entwicklungsprozess als Ganzes ? also von der Anforderungsanalyse über die Spezifikation und die Implementierung bis zum Test ? durch eine geeignete Kette von Verantwortlichkeiten für alle benötigten Übergabeprodukte und Komponenten gekennzeichnet ist.

Dabei werden Vor- und Zwischenprodukte innerhalb von Teams erstellt und unter den Teams übergeben. Teams müssen hierfür geeignet zusammengestellt sein:

Es gilt, alle Fertigkeiten abzudecken, welche benötigt werden, um Übergabeprodukte auf verschiedenen Ebenen des Projektstrukturplans (vgl. ?Produktbaum?) zu erstellen und zu beherrschen, d.h. deren Qualität durch Zusammenarbeit sicherzustellen.


Gewählter Ansatz:

Der Software Prototyp wurde auf Basis eines logischen Kalküls erstellt, welcher durch die Beschreibung von

  • Abhängigkeiten der Produkte untereinander in Form eines hierarchisch geordneten Produktbaums
  • benötigten Skills zur Herstellung und Prüfung jedes Produkts

       sowie

  • Skill-Profilen der Mitarbeitenden
  • Zusammenstellung von Teams aus Mitarbeitenden


als Resultat einen kontinuierlichen Workflow mit Übergabepunkten zwischen den Teams so ermittelt, dass

  • eine lückenlose Kette von Verantwortlichkeiten entsteht, welche review-fähig ist
  • erforderliche Skills abgedeckt sind, um die Produkte im Produktbaum herzustellen
  • das Qualitätsrisiko über alle Übergabepunkte minimiert wird


Anwendung der Testversion:

Der vom System generierte/vorgeschlagene Workflow berücksichtigt die Skills der Mitarbeitenden als Produktionsfaktoren, die Teamzusammenstellung und die Skillanforderungen der herzustellenden Produkte.

Qualitätsbeauftragte und Projektplaner werden darin unterstützt, Produkt-abhängigkeiten aus dem Projektstrukturplan, erforderliche und vorhandene Skills sowie Teamzusammenstellungen zu modellieren und so anzupassen, dass ein zielführender wie risikoarmer Workflow vom System erstellt und bewiesen werden kann.

Es werden automatisch Vorlagen für Quality Gates an den Übergabepunkten der Produkte erstellt. Dies unterstützt die Entwicklung eines projektspezifischen Qualitätssicherungsplans, der festlegt, welche Produkte wann im Prozess auf welche Eigenschaften hin zu prüfen sind.


Aktuelle Entwicklungen:

Eine auf ChatGPT basierende Übersetzung natürlichsprachlicher Benutzereingaben in ausführbare Befehle des COWS Command Layers ? etwa um Teams in der Datenbasis anzulegen oder deren Zusammenstellung zu ändern ? wurde durch KI Prompt Writing realisiert und erfolgreich getestet.


SWI PROLOG Windows 11
QS-Management ER Modell Testentwurf Prolog KI-Prompt Writing
Darmstadt
2 Jahre 6 Monate
2020-03 - 2022-08

Umsetzung des Online Zugangs Gesetzes (OZG) im Bundesland Hessen

QS-Manager, Testentwurf, Spec-Review, Moderation, Software-Entwicklung Spec Review Testentwurf Test ...
QS-Manager, Testentwurf, Spec-Review, Moderation, Software-Entwicklung

Projekt zur Umsetzung des OZG in Hessen mit den Bereichen Businessanalyse (FIM-Analyse, Spezifikation von Online-Formularen sowie zugehöriger Datenschemata und Dienste), Formulardesign und funktionale Formularentwicklung, Qualitätssicherung, Verfahrensmanagement sowie dem Betrieb der fertigen Antragslösungen im Produktumfeld HessenDANTE (Digitale Antragserfassung).


Eigene Aufgaben:

  • Beratung der Programmleitung als verantwortlicher QS-Manager im PMO
  • Entwurf und Weiterentwicklung des Konzeptes zur Qualitätssicherung einschließlich geeigneter Workflows
  • Früherkennung von Fehlern im Design von Formularen und für deren Betrieb erforderlicher Dienstanbindungen
  • Eigenentwicklung und kontinuierliche Pflege eines XSLT-basierten Werkzeugs zur Prüfung von FIM Referenzdatenschemata, bevor diese in die Entwicklung der jeweiligen Online-Formulare eingehen (Tool als Ergänzung/Alternative zum GovOS eigenen QS-Report)
  • Ausarbeitung, Moderation und Überwachung von Arbeitskonventionen u.a. an den Übergabepunkten zwischen Businessanalyse und Entwick-lung für OZG Hessen und EfA Projekt ?Antrag auf Ausstellung eines Freiverkaufszertifikats für Medizinprodukte?
  • Prüfung von Übergabeartefakten der Businessanalyse an die Entwicklung wie o.g. Datenschemata, Formular-Mockups, Masken-flussdiagramme, Texte und Textbausteine sowie weiterer antrags-übergreifend verwendeter Formularbausteine und Codelisten
  • Überarbeitung von Designvorlagen im Hinblick auf Korrektheit und praktische Umsetzbarkeit der Geschäftslogik von Anträgen
  • Projektplanung und Unterstützung der Feinspezifikation bei komplexeren Antragslösungen wie ?Antrag auf Anschluss an das zentrale Spielersperrsystem OASIS? gem. Glücksspielstaatsvertrag
  • Test von Online Formularen in den Bereichen Geschäftslogik und Usability
  • Retest von erforderlichen Korrekturen (u.a. Bug-Fixes)
  • Verbesserung der Kooperation zwischen einzelnen Teams u.a. durch Workshops, Quality Reviews, Beseitigung oder Überbrückung formatbedingter Medienbrüche etc.
  • Moderation bei Interessenkonflikten verschiedener Rollen wie Umsetzungsmanagement, Businessanalyse, Entwicklung, Betrieb
GovOS Atlassian JIRA Jira Zephyr Civento bol Behörden Online Saxon XSLT Prozessor Adonis
Spec Review Testentwurf Test Quality Review BPMN Maskenflussdiagramm Message Sequence Chart Moderation Workshop FIM Föderales Informations Management
Öffentliche Verwaltung, Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) als Dienstleister der Hessischen Landesverwaltung
Wiesbaden
1 Jahr 4 Monate
2018-03 - 2019-06

Qualitätssicherung der Software ?Phoenics?

Testfallentwurf, Testdurchführung, Incident Management, Entwicklungsbegleitendes Testen, Spec Review Migration Testentwurf Datenanalyse ...
Testfallentwurf, Testdurchführung, Incident Management, Entwicklungsbegleitendes Testen, Spec Review

Qualitätssicherung der Software ?Phoenics.? Dies ist ein Client-/Server basiertes Softwaresystem, welches die Geschäftsprozesse berufsgenossenschaftlicher Unfallversicherer in den Bereichen Zahlungswesen, Leistungswesen, Arbeitsmedizinischer Dienst sowie Prävention und Schulung abbildet. Die Software wird eingesetzt von der Berufsgenossenschaft Bau (BG-Bau) und weiteren Mandanten wie der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemie (BG-RCI), die als neuer Mandant im Jahr 2018 hinzukam.

Im Jahr 2018

konnte die Migration der BG-RCI zu ?Phoenics.? abgeschlossen werden. Dabei handelte es sich um eines der großen Migrationsprojekte der letzten Jahre im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherer.


  • Testfallentwurf, Testdurchführung und Testautomation für ein Webservice basiertes Online System ?OSA? (Testtool: SOAP UI). Diese Webapplikation mit Schnittstelle zu ?Phoenics.? dient dem Angebot und der Verwaltung von Fortbildungsseminaren im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung.
  • Begleitung dieses Systems zur Online Seminarverwaltung vom Testbetrieb in den Regelbetrieb für den neuen Mandanten in enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen Business Analyse, Entwicklung und Betrieb.
  • DB-basierter Testentwurf und Testdurchführung im Bereich mandantenspezifischer Stamm- und Steuerdaten während einzelner Migrationsschritte (SQL).
  • Test und Fehleranalyse im Bereich mandantenspezifischer Software-Anpassungen in ?Phoenics.? in enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Business Analyse und Entwicklung.
  • Testentwurf und Testdurchführung in den Geschäftsbereichen Prävention und Schulung.
  • Anforderung von Korrekturen in diesem Bereich sowohl auf Ebene der Implementierung als auch auf Ebene der Spezifikation.
  • Regelmäßige Nachtests von Korrekturen (Changes, Bug-Fixes) auf produktionsnahen Systemen.

Im Jahr 2019

wurden mandantenspezifische Lösungen verfeinert und konsolidiert. Synergieeffekte, die sich durch mandantenspezifische Neuanforderungen ergaben, wurden für die Weiterentwicklung der Software insgesamt genutzt.

  • Testentwurf und Testdurchführung zur Verfeinerung und Konsolidierung mandantenspezifischer Geschäftsprozesse auch unter auch Usability Aspekten.
  • Nachtests von erforderlichen Korrekturen (Bug-Fixes).
  • Entwurf von logischen Testfällen und deren konkrete Durchführung mit Testdaten im Rahmen von Releasetests für die Geschäftsprozesse im Bereich Schulung.
  • und deren konkrete Durchführung im Rahmen des Releasetests für Geschäftsprozesse im Bereich Schulung.
  • Vorbereitung von User Acceptance Tests anhand definierter Abnahmekriterien.
Jira Jira Xray SoapUI SQS Test Professional SQL Adonis
Migration Testentwurf Datenanalyse Webservices XML Testvorbereitung Testdurchführung Regressionstest sql Retest Defect Management Testautomatisierung Spec Review Usability Acceptance Test BPMN Code Review Workshop
BG-Phoenics GmbH, Gesetzliche Unfallversicherer
Hannover
3 Jahre 1 Monat
2015-02 - 2018-02

Neuentwicklung elektroakustischer Komponenten

Test, Software-Entwicklung, Technische Entwicklung Java Perl Excel ...
Test, Software-Entwicklung, Technische Entwicklung

Simulation, Konzeption und Fertigung elektroakustischer Komponenten für kundenspezifische Anwendungen

  • Erstellung eines einfachen PPS und Warenwirtschaftssystems für kundenspezifische Sonderanfertigungen im Bereich Elektroakustik
  • Entwicklung von Prototypen eines Kardioid-Tieftonsystems bis zur Herstellungsreife
  • Test und messtechnische Dokumentation der Hardwarekomponenten
  • Test und iterative Verfeinerung der Simulationssoftware auf Grundlage der Hardwaremessungen
  • Entwicklung und Herstellung eines Mittel-/Hochtonsystems mit raumabhängig anpassbarer Richtcharakteristik
  • Vorbereitung von Patentschriften und Patentrecherche im Bereich Elektroakustik
  • Aufbau eines Zuliefernetzes für elektroakustische Komponenten
  • Aufbau von Konzepten und Vertragswerken im Rahmen der Kundenberatung und der Projektabwicklung
  • Öffentliche Besprechung ausgesuchter o.g. Neuentwicklungen in einem gewerblichen Berichtsforum
Java Perl Excel Windows 7 Simulation u. Messungen: ARTA LIMP SPICE basierte Simulationssoftware
5 Monate
2014-09 - 2015-01

Software-Test im Rahmen der Weiterentwicklung eines ERP Systems

Testfallentwurf, Testdurchführung, Entwicklungsnahes Testen UML XML VB/C# ...
Testfallentwurf, Testdurchführung, Entwicklungsnahes Testen

Projektziele für Produktlinie „Office Line“ (agiles Projekt nach Scrum):

  • Vorbereitung einer webbasierten Version des Produkts
  • Umsetzung div. Richtlinien (u.a. GOB) für alle Produktversionen

Eigene Aufgaben innerhalb des Projekts:

  • Testfalldesign für die webbasierte Produktversion nach ISTQB
  • Dokumentation von Testausführungen und Testergebnissen im Bereich funktionaler Tests
  • Test von SQL Skripten für kundenseitiges Datenbankupdate nach jeweils versionsbedingten Änderungen des Tabellenschemas
  • Test von SQL Skripten zum kundenseitigen Datenbankupdate nach versionsbedingten Änderungen der Tabellenstruktur
  • Regressionstests (versionsübergreifend) u.a. des Mutationsprotokolls nach „Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung“ (GOB)
  • Test eines XML basierten Tools zur Customisierung des Produkts mittels benutzerdefinierter Anwendungsbausteine  in Kooperation mit ausgewählten Fachhändlern (Value Added Reseller)
  • Unterstützung der QA Abteilung beim Aufbau von Testumgebungen im Rahmen der Testvorbereitung und der Beschaffung bzw. Festlegung von Testdaten
  • Test der Benutzerverwaltung durch den "Office Line" Admin-User
Windows 7 und höher MS SQL Server
UML XML VB/C# Scrum ISTQB Testvorbereitung Testfallentwurf Testdurchführung SQL
SAGE Software GmbH
Frankfurt am Main
1 Jahr
2013-08 - 2014-07

Testkoordination und Releasemanagement für ein Service Informationssystem

Testkoordination, Test Java Perl 5.18 SQL ...
Testkoordination, Test

Projektziele:

  • Entwicklung und Qualitätssicherung wöchentlicher Releases für ein globales webbasiertes Service Informationssystem. Dessen Nutzer sind u.a. KFZ Händler und KFZ Reparaturwerkstätten.
  • Wöchentliche Updates KFZ markenspezifischer Software-Moduldatenbanken u.a. im Bereich Motor- und Getriebesteuerung.

Eigene Aufgaben innerhalb des Projekts:

  • Koordinierung von Abnahmetests durch die KFZ markenspezifischen Ingenieurteams
  • Abnahmetests am webbasierten Frontend des Informationssystems auf produktionsnaher Umgebung
  • Abnahme und Festlegung des wöchentlichen Releaseumfangs
  • Bereitstellung und Zuweisung der Testumgebungen für Modultests durch die markenspezifischen Programmierabteilungen
  • Deployment aktueller Releases in die Produktionsumgebung in Koordination mit der Konzernmutter (General Motors) in den USA
Java Perl 5.18 SQL Windows 7 und höher Linux Cluster  Sun Solaris Oracle 11g /SQL
General Motors Europe / Adam Opel AG
Rüsselsheim
1 Jahr 1 Monat
2012-06 - 2013-06

Software-Test im Rahmen der Weiterentwicklung eines ERP Systems

Software Test Scrum Testentwurf ISTQB ...
Software Test

Projektziele (agiles Projekt nach Scrum):

  • Redesign und funktionale Erweiterung eines ERP Systems bei Umstellung auf eine Thin Client Architektur und Kommunikation mittels REST basierter Webservices
    • Migration grafischer UI Komponenten von Access nach WPF
    • Entwicklung eines Entwurfstools für die XML - basierte Definition von Anwendungsbausteinen, die z.T. benutzerdefinierbar sein sollen
    • Erweiterung des Software Frameworks für webbasierte ERP Lösungen und Multitenancy

    Eigene Aufgaben innerhalb des Projekts:

    • Entwurf von Testfällen nach ISTQB für Schritte im Redesign der Module Rechnungswesen, Warenwirtschaft und Produktionsplanung
    • Testvorbereitung und Testdurchführung, dabei in Teilbereichen auch Anpassung bestehender automatisierter Regressionstests
    • Dokumentation von Testfällen und der Testdurchführung
    • Review von Anforderungsspezifikationen und Abnahmekriterien sowie anwendungsbezogener Dokumentation
    VB/C# .NET Windows XP und höher MS SQL Server
    Scrum Testentwurf ISTQB Testdurchführung Dokumentation XML UML
    SAGE Software GmbH
    Frankfurt am Main
    1 Jahr 9 Monate
    2010-08 - 2012-04

    Neuentwicklung eines Biegewellen-Lautsprechers

    Test, Software-Entwicklung, Technische Entwicklung
    Test, Software-Entwicklung, Technische Entwicklung

    Simulation, Konzeption und Fertigung eines High End Biegewellen Lautsprechers, Entwicklung von Java Komponenten u.a. zur

    • Erfassung von Materialparametern
    • Schwingungsanalyse orthotroper Platten
    • Visualisierung von Messdaten
    UML (Visio) Java Perl Windows XP Messungen u. Simulation ARTA LIMP SPICE basierte Simulationssoftware
    Darmstadt
    1 Jahr 8 Monate
    2008-12 - 2010-07

    Webbasierte Front-End Applikation zur Erfassung und Abwicklung von Kreditanträgen im Immobilienbereich.

    Testkoordination, Testdurchführung, Betrieb, Support
    Testkoordination, Testdurchführung, Betrieb, Support

    Projektbeschreibung:

    Das System "Comfinanz" beinhaltet ein webbasiertes Front-End und zugleich serverseitig einen Teil des Rückrats für die bundesweite Abwicklung von Immobilienfinanzierungen in ca. 3500 Filialen des Kunden (Stand 2012). „Comfinanz“ unterhält hierzu umfangreiche Schnittstellen zu Partnersystemen.

    • Webbasierte Client Anbindung über https
    • Umfangreiche Formularschnittstelle in HTML und anderen online generierten Formaten
    • Comfinanz Datenbank für Vertragsdaten und statusbasierte Steuerung der Vertragsabwicklung (MS SQL Server, Geocluster über ODBC)
    • Stammdatenhaltung verteilt auf IBM Host und SAP, Anbindung über MQS
    • Anbindung von Tarifrechnern verschiedener Bausparkassen (Badenia, Volksfürsorge, ...), z.T. über Websphere
    • Personenbezogenes Rating (u.a. Schufa und hauseigenes Rating-system)
    • Anbindung an Zinssystem KAPO

    Eigene Aufgaben im Team „Comfinanz“:

    • Koordination von Testaktivitäten zw. einzelnen Fachabteilungen und den Entwicklern im Bereich des webbasierten Formular Frontends
    • Testentwurf, Testdurchführung und Dokumentation im Bereich Funktionalität, Performance, Usability und Connectivity insbesondere bei Migrationen von Infrastruktur und Changes im Bereich Partnersysteme und Schnittstellen
    • Organisatorische Mitgestaltung des Übergangs von der Evaluierungsphase in einen produktiven Regelbetrieb
    • 2nd und 3rd Level Support der Anwender in enger Kommunikation mit den am Projekt beteiligten Fachabteilungen
    • Incident Management im Bereich Schnittstellen und Stammdatenhaltung, Beauftragung und Überwachung der Bereinigung von Dateninkonsistenzen im System EVA/KBD (Spiegeldatenbestand)
    • Technische Abnahmetests vor Produktivsetzung von Releases mit Schwerpunkt Kommunikationsschnittstellen
    • Pflege eines Sets von GUI - bezogenen Regressionstests unter HP Quicktest in Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung
    • Releasemanagement, Beauftragung/Überwachung der Paketierung
    • Planung, Koordination und Überwachung von Changes
    • Pflege und Überwachung von Kalkulations- und Systemparametern im laufenden Betrieb
    • Configurations Management für das System Comfinanz und seine Kommunikationsschnittstellen mit Partnersystemen
    Webbasierte Applikation unter Windows (Client/Server) in heterogenem Systemumfeld mit Hostanbindung (Stammdaten) und SAP (Controlling). Webserver MS IIS (Internet Information Server) SOAP/XML-RPC C# unter MS Visual Studio (Server) Java Script (Client) MS Visual Studio 2008 HP Quicktest (Automation v. GUI basierten Regressionstests) MS SQL Server (Geocluster) über ODBC Clear Quest HP Service Center Rational Clear Case
    Commerzbank AG
    Frankfurt am Main
    4 Monate
    2008-01 - 2008-04

    Weiterentwicklung eines Produktionsplanungssystems für einen Kleinbetrieb

    Eine Individualsoftware basierend auf Visual Basic und SQL Server wurde neu spezifiziert. Es wurden Features geschaffen, welche eine bessere Planung der Kleinserienfertigung und der Kostenkalkulation ermöglichen.

    UML Visual Basic SQL Server Windows
    6 Monate
    2007-07 - 2007-12

    Weiterentwicklung eines Nachrichtensystems für Börsendaten, Performancetests mit Echtzeit-Börsendaten, Performance Optimierung

    UML C++ unter Sun Solaris Native Compiler ...

    Eine Komponente für den Versand von Börsendaten im CEF (Consolidated Exchange Feed) Umfeld wurde an steigende Anforderungen bezüglich des Datenaufkommens angepasst. Detailierte Performance Tests und Analysen des Laufzeitverhaltens auf funktionaler Ebene. Entwicklung von Strategien zum Performance Tuning auf Grundlage der Analysen.

    UML C++ unter Sun Solaris Native Compiler Sun Studio
    Deutsche Börse Systems AG
    2 Jahre
    2005-05 - 2007-04

    Optimierung von Verkehrsknotenpunkten im Luftverkehr, Lufthansa Systems Airline Services GmbH

    Die in den Jahren 2002 bis 2004 entwickelte Applikation zur Verkehrsfluss-optimierung an Großflughäfen wurde an die Anforderungen neuer Kunden angepasst. Hierzu zählte der Aufbau von Umsteigeverbindungen über Nacht, welche im Vorgängersystem aufgrund Nachtflugverbot an den Knotenpunkten Frankfurt und München nicht berücksichtigt wurden.

    • Teilprojektleitung, Erfassung und Dokumentation der Kunden-anforderungen, Erstellung von Projektplänen, Konzeption und Implementierung der erforderlichen Funktionalität
    • Konzeption aussagefähiger Regressionstests und Testdurchführung u.a. mittels eingebettetem Code, Shellscripts, File Komparatoren.
    • Erstellung aussagefähiger Testdatensätze zur Abdeckung relevanter Szenarien
    • Test der teils tiefgreifenden Systemänderungen mit produktionsnahen aktuellen und historischen Daten
    • Test des Zusammenspiels mit Abnehmersystemen
    • Das erweiterte System konnte in der Folge erfolgreich eingesetzt werden.
    BPMN (Visio) UML (Case Tool: Enterprise Architect) C++ Cross Platform Development für Unix (HP-UX) und Windows XP (Compiler: Microsoft Visual Studio) Bash Perl IBM/Rational Clear Case Source Insight
    IT-Dienstleister für die Luftfahrtindustrie
    3 Monate
    2004-11 - 2005-01

    Visualisierungskomponente für ein Datawarehouse System

    Entwurf grafischer Elemente wie Tabellen, Diagramme und Text für Geschäfts-kenndaten, welche mittels eines im Hause entwickelten Frameworks zu customisierbaren Reports verbunden wurden. Die Verarbeitung geschieht wahlweise als Batch-Job zur PDF Generierung oder als interaktive Web-Anwendung.

    Rational Rose Java XML (Markup Language) Windows 2000 MS-Office als Visualisierungskomponente IBM DB2 Datawarehouse: Cognos
    Handel, Automobilbranche
    1 Jahr 2 Monate
    2003-11 - 2004-12

    Migration von Entwicklungsumgebungen und Source Code

    C++ Perl Sun Native Compiler ...

    Um über Abteilungsgrenzen hinweg einheitliche Entwicklungsumgebungen für Softwareprojekte zu schaffen, wurden Konzepte und Tools entwickelt für

    • die Migration von Quellcode unter SNiFF+ 3.x nach SniFF+ 4.0
    • die Vereinheitlichung hierarchischer Entwicklungsverzeichnisse
    • den Import von historischem Code nach Rational Clear Case

    Weitere Aufgaben:

    • Anpassung des Build-Prozesses und Vereinheitlichung verwendeter Bibliotheksversionen
    • Testentwurf und Testdurchführung dadurch notwendig gewordener  Regressionstests
    C++ Perl Sun Native Compiler SniFF+ Sun Solaris Datenbank: Oracle 9i Rational Clear Case (neu) RCS (alt)
    Commerzbank AG
    7 Monate
    2002-11 - 2003-05

    Flugstreckennetzplanung im Passagierverkehr

    Rational Rose C++ Bibliotheken: u.a. ILOG Views ...

    Neuentwicklung eines Tools für die Optimierung der Zeitenlagen von Flugverbindungen an Verkehrsknotenpunkten. Der Optimierer wertet die Attraktivität von Umsteigeverbindungen aus und modifiziert iterativ die Flugpläne nach der „Simulated Annealing“ Methode. Entwicklung automatisierter Regressionstests zum Vergleich mit Altsystemen, Laufzeit- und Performance Tests. Projekt in Teamarbeit, 5 Personen.

    Rational Rose C++ Bibliotheken: u.a. ILOG Views LEDA HP-UX Windows (Cross Platform Development) Rational Clear Case
    Lufthansa Systems Airline Services GmbH
    1 Jahr 2 Monate
    2000-09 - 2001-10

    Flugstreckennetzplanung im Passagierverkehr

    Funktionale Erweiterungen vorwiegend im Infrastrukturmodell des im Einsatz befindlichen Flugplanungssystems mit dem Ziel, eine exaktere Modellierung möglicher Umsteigeverbindungen zu erreichen. Hierzu erfolgte eine Weiterentwicklung des Kernsystems sowie der grafischen Benutzeroberfläche und der I/O Komponenten. Nutzer des Systems waren u.a. Lufthansa (Passage), Canada Airlines, Swissair.

    Eigene fachliche Schwerpunkte:

    • Differenziertere Berücksichtigung minimaler Umsteigezeiten an internationalen Flughäfen (Stationen) u.a. in Abhängigkeit von Ankunfts- und Abflugterminals anhand stationsspezifischer IATA Daten.
    • Entwicklung von automatisierten Regressionstests u.a. zum Vergleich mit der bisherigen Systemversion.
    • Die Arbeiten wurden als eigenverantwortlicher Entwickler/Tester dieses Teilprojektes durchgeführt.
    Rational Rose C++ Bibliotheken: u.a. ILOG Views LEDA HP-UX AIX Windows (Cross Platform Development) Rational Clear Case
    Lufthansa Systems Airline Services GmbH
    9 Monate
    1998-11 - 1999-07

    Risk Controlling

    Aeonix StP (Software through pictures) C++ ANSI C ...
    • Test und Weiterentwicklung der Datenübernahme von Börsendatenlieferanten wie Bloomberg, Reuters, Datastream
    • Test von Komponenten zur Bewertung der Datenkonsistenz und zur Fehlerkorrektur von Zeitreihen für die Volatilitätsberechnung

    Weitere Aufgaben im Team:

    • Administration und Customisierung der Entwicklungsumgebung "Sniff+"
    • Customisierung des Aonix Case Tools "Software through Pictures"
    • Einarbeitung von Entwicklern in die Entwicklungsumgebung
    Aeonix StP (Software through pictures) C++ ANSI C Shell Script Perl. Mainframe Sun Solaris Server Windows NT Clients. Oracle 8i
    Commerzbank AG
    6 Monate
    1998-04 - 1998-09

    Entwurf, Implementierung und Test der Steuerungssoftware eines automatischen Fertigungsprüfstands

    Innovator C++   Inprise (Borland) C++ Builder ...

    Entwurf, Implementierung und Tests (in Echtzeit unter Produktionsbedingungen) einer generischen Datenbankschnittstelle sowie weiterer Systemkomponenten.

    Innovator C++   Inprise (Borland) C++ Builder Windows NT IBM DB2
    Femo GmbH
    7 Jahre 5 Monate
    1989-08 - 1996-12

    Spracherkennung für Deutsch, ?Tangora?, ?Voice Type? (später ?Via Voice?),

    Wissensmodellierung im Bereich akustische Mustererkennung (u.a. Finite State Machines, HMM: Hidden Markov Models), Software-Entwurf und Implementierung in diesen Bereichen.

    ANSI C C++ Kornshell Script Unix (AIX) auf RS6000 VMS (IBM 3270) OS/2 (PC)
    IBM Deutschland GmbH - Heidelberg Scientific Center

    Aus- und Weiterbildung

    Aus- und Weiterbildung

    1994

    Kommunikationswissenschaften und Informatik mit Abschluss

    M.A. an der Universität Frankfurt

    Zertifizierung:

    ISTQB seit 2013

    Position

    Position

    • Entwicklungsnahes Testen (Agil, Scrum)

    • Testfallentwurf, Testvorbereitung, Testdurchführung

    • Aufbau und Pflege von Testsuiten (Regression)

    • Fehleranalyse und (Nach-) Spezifikation in Zusammenarbeit mit Fachabteilungen (BA, fachspezifische Entwicklungsabteilungen)

    • Abnahmetests auf produktionsnahen Umgebungen

    • Begleitung von Systemen vom Testbetrieb in den Regelbetrieb.

    • Incident / Defect Management

    Kompetenzen

    Kompetenzen

    Top-Skills

    Software-Qualitätssicherung Testentwurf ISTQB Entwicklungsbegleitendes Testen QS-Management ER Modell Spec Review BPMN Quality Review FIM Föderales Informations Management Message Sequence Chart UML C++ Java XML XSL Prolog Fehleranalyse SQL Code Review Bug Fix Retest Technical Documentation

    Schwerpunkte

    IT-Schwerpunkte:

    Planungssysteme, Nachrichtensysteme, Abrechnungssysteme, Systemschnittstellen im Bereich Finanzwesen/Logistik/Versicherungen

    Fachliche Schwerpunkte:

    • Qualitätsmanagement, Testkonzeption, Test auf den Ebenen Funktionalität, Usability, Performance.
    • Anforderungsanalyse, Spezifikation und Modellierung von Geschäftsprozessen in Kommunikation mit Fachabteilungen.

    Aufgabenbereiche

    Datenmigration
    Defect Management
    Fehleranalyse
    Messungen u. Simulation
    Regressionstest
    Spezifikation
    Testdurchführung
    Testentwurf
    Testfallentwurf

    Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

    Adonis
    ARTA
    Clear Quest
    Datenanalyse
    Defectmamagement
    Dokumentation
    Excel
    HP Service Center
    IBM Rational Change
    ISTQB
    Jira
    Migration
    Rational Clear Case
    Scrum
    SOAP/XML-RPC
    SoapUI
    Spezifikation
    SPICE basierte Simulationssoftware
    SQS Test Professional
    Testvorbereitung
    UML (Visio)
    XML

    Profil

    Als Teamplayer komme ich gerne schon in der Entwurfsphase in ein Projekt. Im Bereich der Testkonzeption und des Testens besteht ebenso ein breiter Erfahrungsschatz wie beim Redesign und Refactoring.

    Erfahrungsbereiche

    • Certified Tester nach ISTQB. Qualitätssicherung und Test sowohl auf Komponenten- als auch auf Systemintegrationsebene.
    • Anforderungsanalyse und Spezifikation
    • Kundenberatung und Kundenbetreuung im Rahmen der Systemeinführung, Anwendungsbetreuung und Spezifikation von Neuanforderungen
    • Präsentation von Softwareprodukten auf Messen
    • Software Refactoring

    Methoden

    • Testkonzeption und Testdurchführung (ISTQB Zertifizierung)
    • OO-Entwurf und Prozessmodellierung (UML, BPMN)
    • ERM Datenbankmodellierung (Entity Relationship Modell)
    • Modellierung verteilter Systeme (Petri Netze, Produktnetze)
    • Effizienzanalyse von Algorithmen (O-Kalkül)


    Spezialkenntnisse

    • Mustererkennungssysteme durch Entwicklung von Spracherkennungskomponenten
      bei IBM - Deutschland bis Mitte der 90'er Jahre
    • Finite State Machines
    • Prozessmodellierung verteilter Systeme mit Petrinetzen und  Produktnetzen durch ausgedehnte Studienarbeit bei der GMD in Darmstadt
    • Implementierung mehrschichtiger Protokolle nach OSI
    • Anwendbare Kenntnisse im Bereich Signalverarbeitung, Messdatenerfassung

    Standardsoftware

    • IDE: Sniff+, Source Insight
    • Versionierung: IBM CMVC, Rational Clear Case, RCS
    • Case Tools: Aeonix StP (zertifiziert), Rational Rose, Innovator, Enterprise Architect
    • Dokumentation: HTML, TeX, LateX, Doxygen, MS-Word
    • Klassenbibliotheken: u.a. Leda, Rogue Wave, STL, Ilog-Views
    • Office: MS-Office (Word, Excel, Outlook), MS-Project
    • Incident Tracking: HP Service Center, Rational ClearQuest, Jira

    Sonstiges:

    • Gute Sachkenntnis in den Bereichen Nachrichtentechnik, Physik
    • Sicherer Umgang mit Microsoft Office (Word, Excel, Outlook)

    Betriebssysteme

    CMS
    Dos
    HPUX
    Softwarentwicklung C++ Java Diverse Bibliotheken / Administration auf Anwendungsebene
    Linux Cluster
    MS-DOS
    Novell
    OS/2
    OSF/Motif
    SUN OS, Solaris
    Softwareentwicklung, Performancetuning, Test, C++, Java, Projektadministration, Configurations-Management mit Rational ClearCase
    Unix
    (Sun Solaris, AIX , HP-UX, Linux) Durch Multiplatform Projekte Erfahrung in Migrationen u.a. für AIX, HPUX
    VM
    VMS
    Windows
    7 und höher, XP und höher, Softwareentwicklung Performancetuning Test C++ Java / Administration webbasierter Anwendungen
     Sun Solaris
    • Erfahrung als Anwendungsentwickler und Tester/Testkoordinator hauptsächlich unter versch. UNIX - Derivaten sowie Windows.

    Programmiersprachen

    .NET
    ANSI C
    ASN.1
    Erfahrung durch Studium und Entwurf verteilter Systeme
    Assembler
    Grundkenntnisse bei versch. Prozessoren
    Basic
    Verschiedene Basic Dialekte
    C
    Projekterfahrung seit 1988, tritt jedoch immer mehr in den Hintergrund
    C#
    unter MS Visual Studio (Server)
    C++
    Ausgedehnte Projekterfahrung
    Cobol
    Erfahrung als Wartungsprogrammierer und in Migrationsprojekten.
    Delphi
    Delphi Klassen sind mir durch C++ Builder bekannt.
    Fortran
    Einige Erfahrung durch Studium
    HPGL, HP PCL
    Erfahrung durch Erstellung einer Druckersteuerung für komplexe Tabellenausdrucke in Cobol unter Windows
    HTML
    Java
    Projekterfahrung hauptsächlich unter Windows (Finanzwesen)
    JavaScript
    (Client) Einige Erfahrung durch Intranetapplikationen (Lizenzverwaltung) unter Unix
    JSON
    Modula-2
    Theoretische Kenntnisse und private Programmierübungen
    Pascal
    Hauptsächlich während des Studiums verwendet
    Perl
    5.18, Für umfangreiches Scripting unter Sun Solaris und Windows verwendet
    Prolog
    Im Studium verwendet, kleinere Projekte im wissenschftlichen Bereich
    Rexx
    Unter VM und OS/2 schon öfter beruflich verwendet.
    Shell Script
    (ksh, bash) Korn Shell Scripte gelegentlich in Projekten erstellt/angepasst
    SQL
    Tcl/Tk
    Intensive theoretische Beschäftigung, einige Beispiele programmiert
    TeX, LaTeX
    Erfahrung durch Erstellung vieler Dokumente (Diplomarbeit)
    VB/C#
    XML
    yacc/lex
    Beruflich öfter benutzt, für Parserbau, Bereinigung von Dateien usw.

    Datenbanken

    DB2
    Test von Datenmigrationen unter Linux, unter WIN - NT Administrator, SQL-Programmierung, Datenbankschnittstellen zu C++ Anwendungen,
    Linux
    MS SQL Server
    ODBC
    Unter Windows verwendet, um Cobol Anwendungen auf relationale Datenhaltung umzustellen.
    Oracle
    7.3.4 ... 11g unter verschiedenen Unix- Systemen sowie Novell/ SQL, Anwendungsentwicklung unter verschiedenen Unix Systemen.
    SQL
    Gute Kenntnisse.
    Windows
    • Erfahrung im relationalen Entwurf, Entity Relashionship Model, Normalformen.

    Datenkommunikation

    EDIFACT
    Erfahrung durch Migration von Cobol Programmen im Bereich Handel
    Internet, Intranet
    U.a. Betreuung von webbasierten Applikationen im Finanzwesen
    ISO/OSI
    Vertiefungsfach im Studium, Layer Modell verwendet in versch. Kontexten, ASN.1 Kenntnisse
    Message Queuing
    Erfahrung durch Betrieb und Anpassung verteilter Systeme mit Hostanbindung im Finanzwesen
    Netzwerke
    Konzeptuelles und praktisches Wissen im Bereich TCP/IP und OSI durch verschiedene Projekte
    Novell
    Anbindung von Applikationen auf Novell Servern in mittelständischen Betrieben
    PC-Anywhere
    Erfahrung durch Kundensupport im Windows Umfeld
    Proprietäre Protokolle
    U.a. CEF System der Deuschen Börse, sowie diverse andere
    RS232
    Erfahrung durch Anbindung von Kartenterminals an Arztsysteme, Programmierung auf Protokollebene
    TCP/IP
    Erfahrung Anwendungsadministration im Finanzwesen sowie Softwareentwicklung (Banken, Pricing)
    Test und Implementierung von Protokollen
    z.B. im Bereich Webservices
    Webservice basierte Kommunikation
    Erfahrung u.a. durch eine Applikation zur Verwaltung von Fortbildungsmaßnahmen im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung
    Windows Netzwerk
    Einige Erfahrung durch Anwendungsadministration im Finanzwesen
    • Verteilte Systeme waren im Studium Vertiefungsfach und stellen bis heute einen Interessensbereich für mich dar.
    • Erfahrungen mit Börsendiensten wie CEF, Reuters, Bloomberg, Datastream.

    Hardware

    Ascii/X - Terminals
    CD-Writer / Brenner
    Im Rahmen von Daten-Deployments in der Automotive Industrie
    Digitale Signalprozessoren
    Im Rahmen der Arbeit mit Sprach- und Mustererkennungssystemen
    Drucker
    Herstellerspezifische Druckertreiber für gängige Typen erstellt.
    Emulatoren
    Arbeit mit diversen Terminal Emulatoren für PC, für Zugriff auf IBM Mainframe oder Phillips Großrechner.
    HP
    Softwareentwicklung für die Luftfahrt.
    IBM Großrechner
    IBM 3070, Anwendungsentwicklung in C, Dokumenterstellung in GML ..
    IBM RS6000
    Softwareentwicklung unter AIX, Spracherkennungssysteme.
    Messgeräte
    Umgang mit Oszillographen, DVM's und Analog-Messgeräten.
    Modem
    Hauptsächlich Erfahrung im Privatbereich.
    PC
    Proprietäre HW
    Implementation eines Protokolls für Chipkartenleser.
    Sensoren
    Auswertung von Beschleunigungsaufnehmern in der Automobilindustrie
    Steuer und Regelsysteme
    Entwicklung von automatischen Prüfständen im Sondermaschinenbau
    Streamer
    Im Rahmen von Arztpraxisverwaltungsprogrammen als Sicherungsmedium.
    SUN
    U.a. Betreuung von Projekten unter Rational ClearCase Versionsverwaltung
    • Obgleich einige Erfahrung besteht, beschäftige ich mich zur Zeit nicht mit hardwarenaher Programmierung oder hardwarenahem Test.

    Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

    • Simulation von Passagierströmen und Ertragsdaten im Luftfahrtbereich.
    • Entwurf und Implementierung von Systemen zur Optimierung von Verkehrsknotenpunkten.

    Design / Entwicklung / Konstruktion

    UML

    Case Tools und Code Generatoren:

    • Aeonix StP (zertifiziert)
    • Rational Rose
    • Innovator
    • Enterprise Architect

    Geschäftsprozessmodellierung, Spezifikation:

    • Adonis 5.1 (BPMS basiert)

    Workflow Management, Incident Management

    • Jira

    Code Analyse mit Standardwerkzeugen:

    • U.a. unter Unix (z.B. Perfomance Analyse unter Sun Studio)

    Branchen

    Branchen

    • Öffentliche Verwaltung
    • Versicherung
    • Logistik/Luftfahrt
    • IT
    • Banken und Finanzdienstleister
    • Telekommunikation
    • Automotive

    Einsatzorte

    Einsatzorte

    Deutschland, Schweiz, Österreich

    Deutschland: Das Rhein-Main Gebiet ist bevorzugt.

    möglich

    Projekte

    Projekte

    1 Jahr 7 Monate
    2022-10 - 2024-04

    COWS: Collaboration Oriented Workflow Specification

    Software Entwurf, Qualitätssicherung, Testentwurf QS-Management ER Modell Testentwurf ...
    Software Entwurf, Qualitätssicherung, Testentwurf

    Entwicklung einer Software für Projektplaner und Qualitätsbeauftragte


    Motivation:

    Ziel ist es, eine Software zu entwickeln, die Qualitätsbeauftragte und Planer in ganz unterschiedlichen Projektumgebungen beim Entwurf von Workflows und Qualitätsplänen sowie in der Risikoabschätzung besser unterstützten kann.

    Qualität von Softwaresystemen kann nicht allein durch funktionale Tests an den Endprodukten eines Entwicklungsprozesses gewährleistet werden, wenn dieser kontinuierlich und effizient verlaufen soll.

    ?Potentiell fehlerfreie? Gesamtsysteme können wesentlich besser dadurch entwickelt werden, dass der Entwicklungsprozess als Ganzes ? also von der Anforderungsanalyse über die Spezifikation und die Implementierung bis zum Test ? durch eine geeignete Kette von Verantwortlichkeiten für alle benötigten Übergabeprodukte und Komponenten gekennzeichnet ist.

    Dabei werden Vor- und Zwischenprodukte innerhalb von Teams erstellt und unter den Teams übergeben. Teams müssen hierfür geeignet zusammengestellt sein:

    Es gilt, alle Fertigkeiten abzudecken, welche benötigt werden, um Übergabeprodukte auf verschiedenen Ebenen des Projektstrukturplans (vgl. ?Produktbaum?) zu erstellen und zu beherrschen, d.h. deren Qualität durch Zusammenarbeit sicherzustellen.


    Gewählter Ansatz:

    Der Software Prototyp wurde auf Basis eines logischen Kalküls erstellt, welcher durch die Beschreibung von

    • Abhängigkeiten der Produkte untereinander in Form eines hierarchisch geordneten Produktbaums
    • benötigten Skills zur Herstellung und Prüfung jedes Produkts

           sowie

    • Skill-Profilen der Mitarbeitenden
    • Zusammenstellung von Teams aus Mitarbeitenden


    als Resultat einen kontinuierlichen Workflow mit Übergabepunkten zwischen den Teams so ermittelt, dass

    • eine lückenlose Kette von Verantwortlichkeiten entsteht, welche review-fähig ist
    • erforderliche Skills abgedeckt sind, um die Produkte im Produktbaum herzustellen
    • das Qualitätsrisiko über alle Übergabepunkte minimiert wird


    Anwendung der Testversion:

    Der vom System generierte/vorgeschlagene Workflow berücksichtigt die Skills der Mitarbeitenden als Produktionsfaktoren, die Teamzusammenstellung und die Skillanforderungen der herzustellenden Produkte.

    Qualitätsbeauftragte und Projektplaner werden darin unterstützt, Produkt-abhängigkeiten aus dem Projektstrukturplan, erforderliche und vorhandene Skills sowie Teamzusammenstellungen zu modellieren und so anzupassen, dass ein zielführender wie risikoarmer Workflow vom System erstellt und bewiesen werden kann.

    Es werden automatisch Vorlagen für Quality Gates an den Übergabepunkten der Produkte erstellt. Dies unterstützt die Entwicklung eines projektspezifischen Qualitätssicherungsplans, der festlegt, welche Produkte wann im Prozess auf welche Eigenschaften hin zu prüfen sind.


    Aktuelle Entwicklungen:

    Eine auf ChatGPT basierende Übersetzung natürlichsprachlicher Benutzereingaben in ausführbare Befehle des COWS Command Layers ? etwa um Teams in der Datenbasis anzulegen oder deren Zusammenstellung zu ändern ? wurde durch KI Prompt Writing realisiert und erfolgreich getestet.


    SWI PROLOG Windows 11
    QS-Management ER Modell Testentwurf Prolog KI-Prompt Writing
    Darmstadt
    2 Jahre 6 Monate
    2020-03 - 2022-08

    Umsetzung des Online Zugangs Gesetzes (OZG) im Bundesland Hessen

    QS-Manager, Testentwurf, Spec-Review, Moderation, Software-Entwicklung Spec Review Testentwurf Test ...
    QS-Manager, Testentwurf, Spec-Review, Moderation, Software-Entwicklung

    Projekt zur Umsetzung des OZG in Hessen mit den Bereichen Businessanalyse (FIM-Analyse, Spezifikation von Online-Formularen sowie zugehöriger Datenschemata und Dienste), Formulardesign und funktionale Formularentwicklung, Qualitätssicherung, Verfahrensmanagement sowie dem Betrieb der fertigen Antragslösungen im Produktumfeld HessenDANTE (Digitale Antragserfassung).


    Eigene Aufgaben:

    • Beratung der Programmleitung als verantwortlicher QS-Manager im PMO
    • Entwurf und Weiterentwicklung des Konzeptes zur Qualitätssicherung einschließlich geeigneter Workflows
    • Früherkennung von Fehlern im Design von Formularen und für deren Betrieb erforderlicher Dienstanbindungen
    • Eigenentwicklung und kontinuierliche Pflege eines XSLT-basierten Werkzeugs zur Prüfung von FIM Referenzdatenschemata, bevor diese in die Entwicklung der jeweiligen Online-Formulare eingehen (Tool als Ergänzung/Alternative zum GovOS eigenen QS-Report)
    • Ausarbeitung, Moderation und Überwachung von Arbeitskonventionen u.a. an den Übergabepunkten zwischen Businessanalyse und Entwick-lung für OZG Hessen und EfA Projekt ?Antrag auf Ausstellung eines Freiverkaufszertifikats für Medizinprodukte?
    • Prüfung von Übergabeartefakten der Businessanalyse an die Entwicklung wie o.g. Datenschemata, Formular-Mockups, Masken-flussdiagramme, Texte und Textbausteine sowie weiterer antrags-übergreifend verwendeter Formularbausteine und Codelisten
    • Überarbeitung von Designvorlagen im Hinblick auf Korrektheit und praktische Umsetzbarkeit der Geschäftslogik von Anträgen
    • Projektplanung und Unterstützung der Feinspezifikation bei komplexeren Antragslösungen wie ?Antrag auf Anschluss an das zentrale Spielersperrsystem OASIS? gem. Glücksspielstaatsvertrag
    • Test von Online Formularen in den Bereichen Geschäftslogik und Usability
    • Retest von erforderlichen Korrekturen (u.a. Bug-Fixes)
    • Verbesserung der Kooperation zwischen einzelnen Teams u.a. durch Workshops, Quality Reviews, Beseitigung oder Überbrückung formatbedingter Medienbrüche etc.
    • Moderation bei Interessenkonflikten verschiedener Rollen wie Umsetzungsmanagement, Businessanalyse, Entwicklung, Betrieb
    GovOS Atlassian JIRA Jira Zephyr Civento bol Behörden Online Saxon XSLT Prozessor Adonis
    Spec Review Testentwurf Test Quality Review BPMN Maskenflussdiagramm Message Sequence Chart Moderation Workshop FIM Föderales Informations Management
    Öffentliche Verwaltung, Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) als Dienstleister der Hessischen Landesverwaltung
    Wiesbaden
    1 Jahr 4 Monate
    2018-03 - 2019-06

    Qualitätssicherung der Software ?Phoenics?

    Testfallentwurf, Testdurchführung, Incident Management, Entwicklungsbegleitendes Testen, Spec Review Migration Testentwurf Datenanalyse ...
    Testfallentwurf, Testdurchführung, Incident Management, Entwicklungsbegleitendes Testen, Spec Review

    Qualitätssicherung der Software ?Phoenics.? Dies ist ein Client-/Server basiertes Softwaresystem, welches die Geschäftsprozesse berufsgenossenschaftlicher Unfallversicherer in den Bereichen Zahlungswesen, Leistungswesen, Arbeitsmedizinischer Dienst sowie Prävention und Schulung abbildet. Die Software wird eingesetzt von der Berufsgenossenschaft Bau (BG-Bau) und weiteren Mandanten wie der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemie (BG-RCI), die als neuer Mandant im Jahr 2018 hinzukam.

    Im Jahr 2018

    konnte die Migration der BG-RCI zu ?Phoenics.? abgeschlossen werden. Dabei handelte es sich um eines der großen Migrationsprojekte der letzten Jahre im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherer.


    • Testfallentwurf, Testdurchführung und Testautomation für ein Webservice basiertes Online System ?OSA? (Testtool: SOAP UI). Diese Webapplikation mit Schnittstelle zu ?Phoenics.? dient dem Angebot und der Verwaltung von Fortbildungsseminaren im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung.
    • Begleitung dieses Systems zur Online Seminarverwaltung vom Testbetrieb in den Regelbetrieb für den neuen Mandanten in enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen Business Analyse, Entwicklung und Betrieb.
    • DB-basierter Testentwurf und Testdurchführung im Bereich mandantenspezifischer Stamm- und Steuerdaten während einzelner Migrationsschritte (SQL).
    • Test und Fehleranalyse im Bereich mandantenspezifischer Software-Anpassungen in ?Phoenics.? in enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Business Analyse und Entwicklung.
    • Testentwurf und Testdurchführung in den Geschäftsbereichen Prävention und Schulung.
    • Anforderung von Korrekturen in diesem Bereich sowohl auf Ebene der Implementierung als auch auf Ebene der Spezifikation.
    • Regelmäßige Nachtests von Korrekturen (Changes, Bug-Fixes) auf produktionsnahen Systemen.

    Im Jahr 2019

    wurden mandantenspezifische Lösungen verfeinert und konsolidiert. Synergieeffekte, die sich durch mandantenspezifische Neuanforderungen ergaben, wurden für die Weiterentwicklung der Software insgesamt genutzt.

    • Testentwurf und Testdurchführung zur Verfeinerung und Konsolidierung mandantenspezifischer Geschäftsprozesse auch unter auch Usability Aspekten.
    • Nachtests von erforderlichen Korrekturen (Bug-Fixes).
    • Entwurf von logischen Testfällen und deren konkrete Durchführung mit Testdaten im Rahmen von Releasetests für die Geschäftsprozesse im Bereich Schulung.
    • und deren konkrete Durchführung im Rahmen des Releasetests für Geschäftsprozesse im Bereich Schulung.
    • Vorbereitung von User Acceptance Tests anhand definierter Abnahmekriterien.
    Jira Jira Xray SoapUI SQS Test Professional SQL Adonis
    Migration Testentwurf Datenanalyse Webservices XML Testvorbereitung Testdurchführung Regressionstest sql Retest Defect Management Testautomatisierung Spec Review Usability Acceptance Test BPMN Code Review Workshop
    BG-Phoenics GmbH, Gesetzliche Unfallversicherer
    Hannover
    3 Jahre 1 Monat
    2015-02 - 2018-02

    Neuentwicklung elektroakustischer Komponenten

    Test, Software-Entwicklung, Technische Entwicklung Java Perl Excel ...
    Test, Software-Entwicklung, Technische Entwicklung

    Simulation, Konzeption und Fertigung elektroakustischer Komponenten für kundenspezifische Anwendungen

    • Erstellung eines einfachen PPS und Warenwirtschaftssystems für kundenspezifische Sonderanfertigungen im Bereich Elektroakustik
    • Entwicklung von Prototypen eines Kardioid-Tieftonsystems bis zur Herstellungsreife
    • Test und messtechnische Dokumentation der Hardwarekomponenten
    • Test und iterative Verfeinerung der Simulationssoftware auf Grundlage der Hardwaremessungen
    • Entwicklung und Herstellung eines Mittel-/Hochtonsystems mit raumabhängig anpassbarer Richtcharakteristik
    • Vorbereitung von Patentschriften und Patentrecherche im Bereich Elektroakustik
    • Aufbau eines Zuliefernetzes für elektroakustische Komponenten
    • Aufbau von Konzepten und Vertragswerken im Rahmen der Kundenberatung und der Projektabwicklung
    • Öffentliche Besprechung ausgesuchter o.g. Neuentwicklungen in einem gewerblichen Berichtsforum
    Java Perl Excel Windows 7 Simulation u. Messungen: ARTA LIMP SPICE basierte Simulationssoftware
    5 Monate
    2014-09 - 2015-01

    Software-Test im Rahmen der Weiterentwicklung eines ERP Systems

    Testfallentwurf, Testdurchführung, Entwicklungsnahes Testen UML XML VB/C# ...
    Testfallentwurf, Testdurchführung, Entwicklungsnahes Testen

    Projektziele für Produktlinie „Office Line“ (agiles Projekt nach Scrum):

    • Vorbereitung einer webbasierten Version des Produkts
    • Umsetzung div. Richtlinien (u.a. GOB) für alle Produktversionen

    Eigene Aufgaben innerhalb des Projekts:

    • Testfalldesign für die webbasierte Produktversion nach ISTQB
    • Dokumentation von Testausführungen und Testergebnissen im Bereich funktionaler Tests
    • Test von SQL Skripten für kundenseitiges Datenbankupdate nach jeweils versionsbedingten Änderungen des Tabellenschemas
    • Test von SQL Skripten zum kundenseitigen Datenbankupdate nach versionsbedingten Änderungen der Tabellenstruktur
    • Regressionstests (versionsübergreifend) u.a. des Mutationsprotokolls nach „Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung“ (GOB)
    • Test eines XML basierten Tools zur Customisierung des Produkts mittels benutzerdefinierter Anwendungsbausteine  in Kooperation mit ausgewählten Fachhändlern (Value Added Reseller)
    • Unterstützung der QA Abteilung beim Aufbau von Testumgebungen im Rahmen der Testvorbereitung und der Beschaffung bzw. Festlegung von Testdaten
    • Test der Benutzerverwaltung durch den "Office Line" Admin-User
    Windows 7 und höher MS SQL Server
    UML XML VB/C# Scrum ISTQB Testvorbereitung Testfallentwurf Testdurchführung SQL
    SAGE Software GmbH
    Frankfurt am Main
    1 Jahr
    2013-08 - 2014-07

    Testkoordination und Releasemanagement für ein Service Informationssystem

    Testkoordination, Test Java Perl 5.18 SQL ...
    Testkoordination, Test

    Projektziele:

    • Entwicklung und Qualitätssicherung wöchentlicher Releases für ein globales webbasiertes Service Informationssystem. Dessen Nutzer sind u.a. KFZ Händler und KFZ Reparaturwerkstätten.
    • Wöchentliche Updates KFZ markenspezifischer Software-Moduldatenbanken u.a. im Bereich Motor- und Getriebesteuerung.

    Eigene Aufgaben innerhalb des Projekts:

    • Koordinierung von Abnahmetests durch die KFZ markenspezifischen Ingenieurteams
    • Abnahmetests am webbasierten Frontend des Informationssystems auf produktionsnaher Umgebung
    • Abnahme und Festlegung des wöchentlichen Releaseumfangs
    • Bereitstellung und Zuweisung der Testumgebungen für Modultests durch die markenspezifischen Programmierabteilungen
    • Deployment aktueller Releases in die Produktionsumgebung in Koordination mit der Konzernmutter (General Motors) in den USA
    Java Perl 5.18 SQL Windows 7 und höher Linux Cluster  Sun Solaris Oracle 11g /SQL
    General Motors Europe / Adam Opel AG
    Rüsselsheim
    1 Jahr 1 Monat
    2012-06 - 2013-06

    Software-Test im Rahmen der Weiterentwicklung eines ERP Systems

    Software Test Scrum Testentwurf ISTQB ...
    Software Test

    Projektziele (agiles Projekt nach Scrum):

    • Redesign und funktionale Erweiterung eines ERP Systems bei Umstellung auf eine Thin Client Architektur und Kommunikation mittels REST basierter Webservices
      • Migration grafischer UI Komponenten von Access nach WPF
      • Entwicklung eines Entwurfstools für die XML - basierte Definition von Anwendungsbausteinen, die z.T. benutzerdefinierbar sein sollen
      • Erweiterung des Software Frameworks für webbasierte ERP Lösungen und Multitenancy

      Eigene Aufgaben innerhalb des Projekts:

      • Entwurf von Testfällen nach ISTQB für Schritte im Redesign der Module Rechnungswesen, Warenwirtschaft und Produktionsplanung
      • Testvorbereitung und Testdurchführung, dabei in Teilbereichen auch Anpassung bestehender automatisierter Regressionstests
      • Dokumentation von Testfällen und der Testdurchführung
      • Review von Anforderungsspezifikationen und Abnahmekriterien sowie anwendungsbezogener Dokumentation
      VB/C# .NET Windows XP und höher MS SQL Server
      Scrum Testentwurf ISTQB Testdurchführung Dokumentation XML UML
      SAGE Software GmbH
      Frankfurt am Main
      1 Jahr 9 Monate
      2010-08 - 2012-04

      Neuentwicklung eines Biegewellen-Lautsprechers

      Test, Software-Entwicklung, Technische Entwicklung
      Test, Software-Entwicklung, Technische Entwicklung

      Simulation, Konzeption und Fertigung eines High End Biegewellen Lautsprechers, Entwicklung von Java Komponenten u.a. zur

      • Erfassung von Materialparametern
      • Schwingungsanalyse orthotroper Platten
      • Visualisierung von Messdaten
      UML (Visio) Java Perl Windows XP Messungen u. Simulation ARTA LIMP SPICE basierte Simulationssoftware
      Darmstadt
      1 Jahr 8 Monate
      2008-12 - 2010-07

      Webbasierte Front-End Applikation zur Erfassung und Abwicklung von Kreditanträgen im Immobilienbereich.

      Testkoordination, Testdurchführung, Betrieb, Support
      Testkoordination, Testdurchführung, Betrieb, Support

      Projektbeschreibung:

      Das System "Comfinanz" beinhaltet ein webbasiertes Front-End und zugleich serverseitig einen Teil des Rückrats für die bundesweite Abwicklung von Immobilienfinanzierungen in ca. 3500 Filialen des Kunden (Stand 2012). „Comfinanz“ unterhält hierzu umfangreiche Schnittstellen zu Partnersystemen.

      • Webbasierte Client Anbindung über https
      • Umfangreiche Formularschnittstelle in HTML und anderen online generierten Formaten
      • Comfinanz Datenbank für Vertragsdaten und statusbasierte Steuerung der Vertragsabwicklung (MS SQL Server, Geocluster über ODBC)
      • Stammdatenhaltung verteilt auf IBM Host und SAP, Anbindung über MQS
      • Anbindung von Tarifrechnern verschiedener Bausparkassen (Badenia, Volksfürsorge, ...), z.T. über Websphere
      • Personenbezogenes Rating (u.a. Schufa und hauseigenes Rating-system)
      • Anbindung an Zinssystem KAPO

      Eigene Aufgaben im Team „Comfinanz“:

      • Koordination von Testaktivitäten zw. einzelnen Fachabteilungen und den Entwicklern im Bereich des webbasierten Formular Frontends
      • Testentwurf, Testdurchführung und Dokumentation im Bereich Funktionalität, Performance, Usability und Connectivity insbesondere bei Migrationen von Infrastruktur und Changes im Bereich Partnersysteme und Schnittstellen
      • Organisatorische Mitgestaltung des Übergangs von der Evaluierungsphase in einen produktiven Regelbetrieb
      • 2nd und 3rd Level Support der Anwender in enger Kommunikation mit den am Projekt beteiligten Fachabteilungen
      • Incident Management im Bereich Schnittstellen und Stammdatenhaltung, Beauftragung und Überwachung der Bereinigung von Dateninkonsistenzen im System EVA/KBD (Spiegeldatenbestand)
      • Technische Abnahmetests vor Produktivsetzung von Releases mit Schwerpunkt Kommunikationsschnittstellen
      • Pflege eines Sets von GUI - bezogenen Regressionstests unter HP Quicktest in Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung
      • Releasemanagement, Beauftragung/Überwachung der Paketierung
      • Planung, Koordination und Überwachung von Changes
      • Pflege und Überwachung von Kalkulations- und Systemparametern im laufenden Betrieb
      • Configurations Management für das System Comfinanz und seine Kommunikationsschnittstellen mit Partnersystemen
      Webbasierte Applikation unter Windows (Client/Server) in heterogenem Systemumfeld mit Hostanbindung (Stammdaten) und SAP (Controlling). Webserver MS IIS (Internet Information Server) SOAP/XML-RPC C# unter MS Visual Studio (Server) Java Script (Client) MS Visual Studio 2008 HP Quicktest (Automation v. GUI basierten Regressionstests) MS SQL Server (Geocluster) über ODBC Clear Quest HP Service Center Rational Clear Case
      Commerzbank AG
      Frankfurt am Main
      4 Monate
      2008-01 - 2008-04

      Weiterentwicklung eines Produktionsplanungssystems für einen Kleinbetrieb

      Eine Individualsoftware basierend auf Visual Basic und SQL Server wurde neu spezifiziert. Es wurden Features geschaffen, welche eine bessere Planung der Kleinserienfertigung und der Kostenkalkulation ermöglichen.

      UML Visual Basic SQL Server Windows
      6 Monate
      2007-07 - 2007-12

      Weiterentwicklung eines Nachrichtensystems für Börsendaten, Performancetests mit Echtzeit-Börsendaten, Performance Optimierung

      UML C++ unter Sun Solaris Native Compiler ...

      Eine Komponente für den Versand von Börsendaten im CEF (Consolidated Exchange Feed) Umfeld wurde an steigende Anforderungen bezüglich des Datenaufkommens angepasst. Detailierte Performance Tests und Analysen des Laufzeitverhaltens auf funktionaler Ebene. Entwicklung von Strategien zum Performance Tuning auf Grundlage der Analysen.

      UML C++ unter Sun Solaris Native Compiler Sun Studio
      Deutsche Börse Systems AG
      2 Jahre
      2005-05 - 2007-04

      Optimierung von Verkehrsknotenpunkten im Luftverkehr, Lufthansa Systems Airline Services GmbH

      Die in den Jahren 2002 bis 2004 entwickelte Applikation zur Verkehrsfluss-optimierung an Großflughäfen wurde an die Anforderungen neuer Kunden angepasst. Hierzu zählte der Aufbau von Umsteigeverbindungen über Nacht, welche im Vorgängersystem aufgrund Nachtflugverbot an den Knotenpunkten Frankfurt und München nicht berücksichtigt wurden.

      • Teilprojektleitung, Erfassung und Dokumentation der Kunden-anforderungen, Erstellung von Projektplänen, Konzeption und Implementierung der erforderlichen Funktionalität
      • Konzeption aussagefähiger Regressionstests und Testdurchführung u.a. mittels eingebettetem Code, Shellscripts, File Komparatoren.
      • Erstellung aussagefähiger Testdatensätze zur Abdeckung relevanter Szenarien
      • Test der teils tiefgreifenden Systemänderungen mit produktionsnahen aktuellen und historischen Daten
      • Test des Zusammenspiels mit Abnehmersystemen
      • Das erweiterte System konnte in der Folge erfolgreich eingesetzt werden.
      BPMN (Visio) UML (Case Tool: Enterprise Architect) C++ Cross Platform Development für Unix (HP-UX) und Windows XP (Compiler: Microsoft Visual Studio) Bash Perl IBM/Rational Clear Case Source Insight
      IT-Dienstleister für die Luftfahrtindustrie
      3 Monate
      2004-11 - 2005-01

      Visualisierungskomponente für ein Datawarehouse System

      Entwurf grafischer Elemente wie Tabellen, Diagramme und Text für Geschäfts-kenndaten, welche mittels eines im Hause entwickelten Frameworks zu customisierbaren Reports verbunden wurden. Die Verarbeitung geschieht wahlweise als Batch-Job zur PDF Generierung oder als interaktive Web-Anwendung.

      Rational Rose Java XML (Markup Language) Windows 2000 MS-Office als Visualisierungskomponente IBM DB2 Datawarehouse: Cognos
      Handel, Automobilbranche
      1 Jahr 2 Monate
      2003-11 - 2004-12

      Migration von Entwicklungsumgebungen und Source Code

      C++ Perl Sun Native Compiler ...

      Um über Abteilungsgrenzen hinweg einheitliche Entwicklungsumgebungen für Softwareprojekte zu schaffen, wurden Konzepte und Tools entwickelt für

      • die Migration von Quellcode unter SNiFF+ 3.x nach SniFF+ 4.0
      • die Vereinheitlichung hierarchischer Entwicklungsverzeichnisse
      • den Import von historischem Code nach Rational Clear Case

      Weitere Aufgaben:

      • Anpassung des Build-Prozesses und Vereinheitlichung verwendeter Bibliotheksversionen
      • Testentwurf und Testdurchführung dadurch notwendig gewordener  Regressionstests
      C++ Perl Sun Native Compiler SniFF+ Sun Solaris Datenbank: Oracle 9i Rational Clear Case (neu) RCS (alt)
      Commerzbank AG
      7 Monate
      2002-11 - 2003-05

      Flugstreckennetzplanung im Passagierverkehr

      Rational Rose C++ Bibliotheken: u.a. ILOG Views ...

      Neuentwicklung eines Tools für die Optimierung der Zeitenlagen von Flugverbindungen an Verkehrsknotenpunkten. Der Optimierer wertet die Attraktivität von Umsteigeverbindungen aus und modifiziert iterativ die Flugpläne nach der „Simulated Annealing“ Methode. Entwicklung automatisierter Regressionstests zum Vergleich mit Altsystemen, Laufzeit- und Performance Tests. Projekt in Teamarbeit, 5 Personen.

      Rational Rose C++ Bibliotheken: u.a. ILOG Views LEDA HP-UX Windows (Cross Platform Development) Rational Clear Case
      Lufthansa Systems Airline Services GmbH
      1 Jahr 2 Monate
      2000-09 - 2001-10

      Flugstreckennetzplanung im Passagierverkehr

      Funktionale Erweiterungen vorwiegend im Infrastrukturmodell des im Einsatz befindlichen Flugplanungssystems mit dem Ziel, eine exaktere Modellierung möglicher Umsteigeverbindungen zu erreichen. Hierzu erfolgte eine Weiterentwicklung des Kernsystems sowie der grafischen Benutzeroberfläche und der I/O Komponenten. Nutzer des Systems waren u.a. Lufthansa (Passage), Canada Airlines, Swissair.

      Eigene fachliche Schwerpunkte:

      • Differenziertere Berücksichtigung minimaler Umsteigezeiten an internationalen Flughäfen (Stationen) u.a. in Abhängigkeit von Ankunfts- und Abflugterminals anhand stationsspezifischer IATA Daten.
      • Entwicklung von automatisierten Regressionstests u.a. zum Vergleich mit der bisherigen Systemversion.
      • Die Arbeiten wurden als eigenverantwortlicher Entwickler/Tester dieses Teilprojektes durchgeführt.
      Rational Rose C++ Bibliotheken: u.a. ILOG Views LEDA HP-UX AIX Windows (Cross Platform Development) Rational Clear Case
      Lufthansa Systems Airline Services GmbH
      9 Monate
      1998-11 - 1999-07

      Risk Controlling

      Aeonix StP (Software through pictures) C++ ANSI C ...
      • Test und Weiterentwicklung der Datenübernahme von Börsendatenlieferanten wie Bloomberg, Reuters, Datastream
      • Test von Komponenten zur Bewertung der Datenkonsistenz und zur Fehlerkorrektur von Zeitreihen für die Volatilitätsberechnung

      Weitere Aufgaben im Team:

      • Administration und Customisierung der Entwicklungsumgebung "Sniff+"
      • Customisierung des Aonix Case Tools "Software through Pictures"
      • Einarbeitung von Entwicklern in die Entwicklungsumgebung
      Aeonix StP (Software through pictures) C++ ANSI C Shell Script Perl. Mainframe Sun Solaris Server Windows NT Clients. Oracle 8i
      Commerzbank AG
      6 Monate
      1998-04 - 1998-09

      Entwurf, Implementierung und Test der Steuerungssoftware eines automatischen Fertigungsprüfstands

      Innovator C++   Inprise (Borland) C++ Builder ...

      Entwurf, Implementierung und Tests (in Echtzeit unter Produktionsbedingungen) einer generischen Datenbankschnittstelle sowie weiterer Systemkomponenten.

      Innovator C++   Inprise (Borland) C++ Builder Windows NT IBM DB2
      Femo GmbH
      7 Jahre 5 Monate
      1989-08 - 1996-12

      Spracherkennung für Deutsch, ?Tangora?, ?Voice Type? (später ?Via Voice?),

      Wissensmodellierung im Bereich akustische Mustererkennung (u.a. Finite State Machines, HMM: Hidden Markov Models), Software-Entwurf und Implementierung in diesen Bereichen.

      ANSI C C++ Kornshell Script Unix (AIX) auf RS6000 VMS (IBM 3270) OS/2 (PC)
      IBM Deutschland GmbH - Heidelberg Scientific Center

      Aus- und Weiterbildung

      Aus- und Weiterbildung

      1994

      Kommunikationswissenschaften und Informatik mit Abschluss

      M.A. an der Universität Frankfurt

      Zertifizierung:

      ISTQB seit 2013

      Position

      Position

      • Entwicklungsnahes Testen (Agil, Scrum)

      • Testfallentwurf, Testvorbereitung, Testdurchführung

      • Aufbau und Pflege von Testsuiten (Regression)

      • Fehleranalyse und (Nach-) Spezifikation in Zusammenarbeit mit Fachabteilungen (BA, fachspezifische Entwicklungsabteilungen)

      • Abnahmetests auf produktionsnahen Umgebungen

      • Begleitung von Systemen vom Testbetrieb in den Regelbetrieb.

      • Incident / Defect Management

      Kompetenzen

      Kompetenzen

      Top-Skills

      Software-Qualitätssicherung Testentwurf ISTQB Entwicklungsbegleitendes Testen QS-Management ER Modell Spec Review BPMN Quality Review FIM Föderales Informations Management Message Sequence Chart UML C++ Java XML XSL Prolog Fehleranalyse SQL Code Review Bug Fix Retest Technical Documentation

      Schwerpunkte

      IT-Schwerpunkte:

      Planungssysteme, Nachrichtensysteme, Abrechnungssysteme, Systemschnittstellen im Bereich Finanzwesen/Logistik/Versicherungen

      Fachliche Schwerpunkte:

      • Qualitätsmanagement, Testkonzeption, Test auf den Ebenen Funktionalität, Usability, Performance.
      • Anforderungsanalyse, Spezifikation und Modellierung von Geschäftsprozessen in Kommunikation mit Fachabteilungen.

      Aufgabenbereiche

      Datenmigration
      Defect Management
      Fehleranalyse
      Messungen u. Simulation
      Regressionstest
      Spezifikation
      Testdurchführung
      Testentwurf
      Testfallentwurf

      Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

      Adonis
      ARTA
      Clear Quest
      Datenanalyse
      Defectmamagement
      Dokumentation
      Excel
      HP Service Center
      IBM Rational Change
      ISTQB
      Jira
      Migration
      Rational Clear Case
      Scrum
      SOAP/XML-RPC
      SoapUI
      Spezifikation
      SPICE basierte Simulationssoftware
      SQS Test Professional
      Testvorbereitung
      UML (Visio)
      XML

      Profil

      Als Teamplayer komme ich gerne schon in der Entwurfsphase in ein Projekt. Im Bereich der Testkonzeption und des Testens besteht ebenso ein breiter Erfahrungsschatz wie beim Redesign und Refactoring.

      Erfahrungsbereiche

      • Certified Tester nach ISTQB. Qualitätssicherung und Test sowohl auf Komponenten- als auch auf Systemintegrationsebene.
      • Anforderungsanalyse und Spezifikation
      • Kundenberatung und Kundenbetreuung im Rahmen der Systemeinführung, Anwendungsbetreuung und Spezifikation von Neuanforderungen
      • Präsentation von Softwareprodukten auf Messen
      • Software Refactoring

      Methoden

      • Testkonzeption und Testdurchführung (ISTQB Zertifizierung)
      • OO-Entwurf und Prozessmodellierung (UML, BPMN)
      • ERM Datenbankmodellierung (Entity Relationship Modell)
      • Modellierung verteilter Systeme (Petri Netze, Produktnetze)
      • Effizienzanalyse von Algorithmen (O-Kalkül)


      Spezialkenntnisse

      • Mustererkennungssysteme durch Entwicklung von Spracherkennungskomponenten
        bei IBM - Deutschland bis Mitte der 90'er Jahre
      • Finite State Machines
      • Prozessmodellierung verteilter Systeme mit Petrinetzen und  Produktnetzen durch ausgedehnte Studienarbeit bei der GMD in Darmstadt
      • Implementierung mehrschichtiger Protokolle nach OSI
      • Anwendbare Kenntnisse im Bereich Signalverarbeitung, Messdatenerfassung

      Standardsoftware

      • IDE: Sniff+, Source Insight
      • Versionierung: IBM CMVC, Rational Clear Case, RCS
      • Case Tools: Aeonix StP (zertifiziert), Rational Rose, Innovator, Enterprise Architect
      • Dokumentation: HTML, TeX, LateX, Doxygen, MS-Word
      • Klassenbibliotheken: u.a. Leda, Rogue Wave, STL, Ilog-Views
      • Office: MS-Office (Word, Excel, Outlook), MS-Project
      • Incident Tracking: HP Service Center, Rational ClearQuest, Jira

      Sonstiges:

      • Gute Sachkenntnis in den Bereichen Nachrichtentechnik, Physik
      • Sicherer Umgang mit Microsoft Office (Word, Excel, Outlook)

      Betriebssysteme

      CMS
      Dos
      HPUX
      Softwarentwicklung C++ Java Diverse Bibliotheken / Administration auf Anwendungsebene
      Linux Cluster
      MS-DOS
      Novell
      OS/2
      OSF/Motif
      SUN OS, Solaris
      Softwareentwicklung, Performancetuning, Test, C++, Java, Projektadministration, Configurations-Management mit Rational ClearCase
      Unix
      (Sun Solaris, AIX , HP-UX, Linux) Durch Multiplatform Projekte Erfahrung in Migrationen u.a. für AIX, HPUX
      VM
      VMS
      Windows
      7 und höher, XP und höher, Softwareentwicklung Performancetuning Test C++ Java / Administration webbasierter Anwendungen
       Sun Solaris
      • Erfahrung als Anwendungsentwickler und Tester/Testkoordinator hauptsächlich unter versch. UNIX - Derivaten sowie Windows.

      Programmiersprachen

      .NET
      ANSI C
      ASN.1
      Erfahrung durch Studium und Entwurf verteilter Systeme
      Assembler
      Grundkenntnisse bei versch. Prozessoren
      Basic
      Verschiedene Basic Dialekte
      C
      Projekterfahrung seit 1988, tritt jedoch immer mehr in den Hintergrund
      C#
      unter MS Visual Studio (Server)
      C++
      Ausgedehnte Projekterfahrung
      Cobol
      Erfahrung als Wartungsprogrammierer und in Migrationsprojekten.
      Delphi
      Delphi Klassen sind mir durch C++ Builder bekannt.
      Fortran
      Einige Erfahrung durch Studium
      HPGL, HP PCL
      Erfahrung durch Erstellung einer Druckersteuerung für komplexe Tabellenausdrucke in Cobol unter Windows
      HTML
      Java
      Projekterfahrung hauptsächlich unter Windows (Finanzwesen)
      JavaScript
      (Client) Einige Erfahrung durch Intranetapplikationen (Lizenzverwaltung) unter Unix
      JSON
      Modula-2
      Theoretische Kenntnisse und private Programmierübungen
      Pascal
      Hauptsächlich während des Studiums verwendet
      Perl
      5.18, Für umfangreiches Scripting unter Sun Solaris und Windows verwendet
      Prolog
      Im Studium verwendet, kleinere Projekte im wissenschftlichen Bereich
      Rexx
      Unter VM und OS/2 schon öfter beruflich verwendet.
      Shell Script
      (ksh, bash) Korn Shell Scripte gelegentlich in Projekten erstellt/angepasst
      SQL
      Tcl/Tk
      Intensive theoretische Beschäftigung, einige Beispiele programmiert
      TeX, LaTeX
      Erfahrung durch Erstellung vieler Dokumente (Diplomarbeit)
      VB/C#
      XML
      yacc/lex
      Beruflich öfter benutzt, für Parserbau, Bereinigung von Dateien usw.

      Datenbanken

      DB2
      Test von Datenmigrationen unter Linux, unter WIN - NT Administrator, SQL-Programmierung, Datenbankschnittstellen zu C++ Anwendungen,
      Linux
      MS SQL Server
      ODBC
      Unter Windows verwendet, um Cobol Anwendungen auf relationale Datenhaltung umzustellen.
      Oracle
      7.3.4 ... 11g unter verschiedenen Unix- Systemen sowie Novell/ SQL, Anwendungsentwicklung unter verschiedenen Unix Systemen.
      SQL
      Gute Kenntnisse.
      Windows
      • Erfahrung im relationalen Entwurf, Entity Relashionship Model, Normalformen.

      Datenkommunikation

      EDIFACT
      Erfahrung durch Migration von Cobol Programmen im Bereich Handel
      Internet, Intranet
      U.a. Betreuung von webbasierten Applikationen im Finanzwesen
      ISO/OSI
      Vertiefungsfach im Studium, Layer Modell verwendet in versch. Kontexten, ASN.1 Kenntnisse
      Message Queuing
      Erfahrung durch Betrieb und Anpassung verteilter Systeme mit Hostanbindung im Finanzwesen
      Netzwerke
      Konzeptuelles und praktisches Wissen im Bereich TCP/IP und OSI durch verschiedene Projekte
      Novell
      Anbindung von Applikationen auf Novell Servern in mittelständischen Betrieben
      PC-Anywhere
      Erfahrung durch Kundensupport im Windows Umfeld
      Proprietäre Protokolle
      U.a. CEF System der Deuschen Börse, sowie diverse andere
      RS232
      Erfahrung durch Anbindung von Kartenterminals an Arztsysteme, Programmierung auf Protokollebene
      TCP/IP
      Erfahrung Anwendungsadministration im Finanzwesen sowie Softwareentwicklung (Banken, Pricing)
      Test und Implementierung von Protokollen
      z.B. im Bereich Webservices
      Webservice basierte Kommunikation
      Erfahrung u.a. durch eine Applikation zur Verwaltung von Fortbildungsmaßnahmen im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung
      Windows Netzwerk
      Einige Erfahrung durch Anwendungsadministration im Finanzwesen
      • Verteilte Systeme waren im Studium Vertiefungsfach und stellen bis heute einen Interessensbereich für mich dar.
      • Erfahrungen mit Börsendiensten wie CEF, Reuters, Bloomberg, Datastream.

      Hardware

      Ascii/X - Terminals
      CD-Writer / Brenner
      Im Rahmen von Daten-Deployments in der Automotive Industrie
      Digitale Signalprozessoren
      Im Rahmen der Arbeit mit Sprach- und Mustererkennungssystemen
      Drucker
      Herstellerspezifische Druckertreiber für gängige Typen erstellt.
      Emulatoren
      Arbeit mit diversen Terminal Emulatoren für PC, für Zugriff auf IBM Mainframe oder Phillips Großrechner.
      HP
      Softwareentwicklung für die Luftfahrt.
      IBM Großrechner
      IBM 3070, Anwendungsentwicklung in C, Dokumenterstellung in GML ..
      IBM RS6000
      Softwareentwicklung unter AIX, Spracherkennungssysteme.
      Messgeräte
      Umgang mit Oszillographen, DVM's und Analog-Messgeräten.
      Modem
      Hauptsächlich Erfahrung im Privatbereich.
      PC
      Proprietäre HW
      Implementation eines Protokolls für Chipkartenleser.
      Sensoren
      Auswertung von Beschleunigungsaufnehmern in der Automobilindustrie
      Steuer und Regelsysteme
      Entwicklung von automatischen Prüfständen im Sondermaschinenbau
      Streamer
      Im Rahmen von Arztpraxisverwaltungsprogrammen als Sicherungsmedium.
      SUN
      U.a. Betreuung von Projekten unter Rational ClearCase Versionsverwaltung
      • Obgleich einige Erfahrung besteht, beschäftige ich mich zur Zeit nicht mit hardwarenaher Programmierung oder hardwarenahem Test.

      Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

      • Simulation von Passagierströmen und Ertragsdaten im Luftfahrtbereich.
      • Entwurf und Implementierung von Systemen zur Optimierung von Verkehrsknotenpunkten.

      Design / Entwicklung / Konstruktion

      UML

      Case Tools und Code Generatoren:

      • Aeonix StP (zertifiziert)
      • Rational Rose
      • Innovator
      • Enterprise Architect

      Geschäftsprozessmodellierung, Spezifikation:

      • Adonis 5.1 (BPMS basiert)

      Workflow Management, Incident Management

      • Jira

      Code Analyse mit Standardwerkzeugen:

      • U.a. unter Unix (z.B. Perfomance Analyse unter Sun Studio)

      Branchen

      Branchen

      • Öffentliche Verwaltung
      • Versicherung
      • Logistik/Luftfahrt
      • IT
      • Banken und Finanzdienstleister
      • Telekommunikation
      • Automotive

      Vertrauen Sie auf GULP

      Im Bereich Freelancing
      Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

      Fragen?

      Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

      Das GULP Freelancer-Portal

      Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.