Oracle Softwaredesigner, ICIS, PLSQL, Forms , Schnittstellen in und für verschiedene Sprachen, MQ AQ
Aktualisiert am 03.04.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.05.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Oracle SQL Developer
PL/SQL-Entwicklung
C Entwickler
VB.NET
XML
CSV
Deutsch
Englisch
in Wort und Schrift
Französisch
Schulkenntnisse

Einsatzorte

Einsatzorte

Höxter (+100km) Haldensleben (+75km) Schwalmstadt (+75km) Essen (+75km) Ibbenbüren (+75km) Cochem (+75km) Bonn (+75km) Soest (+50km) Darmstadt (+75km) Homburg (Saar) (+50km)
möglich

Projekte

Projekte

6 Jahre 11 Monate
2017-05 - heute

Pflege Alt Systeme

VB6 Java C ...
  • Fehlerbereinigung und Umsetzung neuer Anforderungen in Workflow, DMS, GeVo-Server,FondsKomponente.
  • Meldungen aus dem Ticket-System bearbeiten.
  • Schnittstellen anlegen/erweitern:
  • zum Datenaustausch zwischen Datenbanken
  • Datenübertragung über MQ-Series
  • Datenübertragung über FTP /sFTP
  • SOAP, REST,  XML
  • in verschiedenen Teams, Teamgröße je 3 - 14 Personen
  • Standortübergreifende Entwicklung/Planung/Realisierung
  • teils agile Entwicklung, teils nach Fach/Technischem Konzept.
  • teils nach eigener Analyse
VB6 Java C XML SQL PL/SQL FORMS 6i
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Jahr 3 Monate
2016-02 - 2017-04

Pflege Alt Systeme

PL/SQL / FORMS 6i
  • Abechnugssystem wird erneuert,
  • Anpassungen an bestehenden FORMS-Masken und Neuentwicklung von PL/SQL-Routinen
PL/SQL / FORMS 6i
Presse Service
4 Monate
2015-10 - 2016-01

Code Of Conduct/Migration Begünstigung / Pflege

SQL-Navigator
  • Umsetzung verschiedener Fach- und Technik-Konzepte
SQL-Navigator
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Monat
2015-09 - 2015-09

Pseudonymisierung

SQL-Navigator
  • Nach dem Klonen der Produktiven Datenbank in die Test- und Entwicklungssysteme, sollen alle Personenbezogenendaten verfremdet werden. Zusätzlich müssen Anforderungen aus dem Testbetrieb berücksichtigt werden.
  • Konzept erstellen, Umsetzen, Testen, produktive Begeitung
SQL-Navigator
ERGO Versicherungsgruppe AG
7 Monate
2015-02 - 2015-08

FoKo

Eclipse MQ-Series
  • Die Verwaltung der Fondskomponente wird über MQ-Series angesprochen. Die bestehende fremdgepflegte Schnittstelle soll durch eine Eigenentwicklung abgelöst werden.
  • Vorgabe: die Programmierung soll in JAVA erfolgen.
Eclipse MQ-Series
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Monat
2015-01 - 2015-01

Berecht-DB / Emailversand aus der DB

  • Konzept entwerfen,
  • User sollen sich nur noch mit erlaubten Programmen anmelden können,
  • Zugriff auf die DB soll sich je User/Programm/Tageszeit regeln lassen
  • Batche sollen Fehlermeldungen per Email an konfigurierbaren Benutzerkreis versenden
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Jahr
2014-01 - 2014-12

SEPA / PEP / IZV / RLM2014 / FiB / Fatca / RP2014/ ERIPA / KiSt

SQL-Navigator
  • Datenbank Routinen umsetzen nach Fachvorgabe
SQL-Navigator
ERGO Versicherungsgruppe AG
7 Monate
2013-06 - 2013-12

REMA autom Versand/Riester/ IBAN-Konverter/SEPA

SQL-Navigator VisualStudio 6 Eclipse
  • Verschiedenste Anforderungen in und um die Datenbank
SQL-Navigator VisualStudio 6 Eclipse
ERGO Versicherungsgruppe AG
4 Monate
2013-02 - 2013-05

ORANGO

SQL-Navigator VisualSourceSafe
  • Umstellung der PL/SQL-API, Bereitstellung neuer Abfrage per PL/SQL-TABLE
SQL-Navigator VisualSourceSafe
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Jahr
2012-02 - 2013-01

Voriba AAV

SQL-Navigator VisualStudio 6 Eclipse ...
  • Der Tarifrechner, eine C-Dll, muß an neue Produkte und Gesetze angepasst werden. Damit ergibt sich eine komplett neue Schnittstelle und Anpassung an allen beteiligten Programmen und Projekten.
  • Änderungen/Neuentwicklungen sind durchzuführen:
  • C – Source Tarifrechner
  • C /C++ Wrapper für Basic Programme
  • VB – Testtool Wrapper
  • VB – Tarifrechner-Oberfläche
  • PL/SQL – Schnittstelle zur Datenbank
  • Java – Schnittstelle zur WEB-Oberfläche
  • Java -  Testtool zum Prüfen der Angebotssoftware zum Tarifrechner
SQL-Navigator VisualStudio 6 Eclipse VisualStudio 2010
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Monat
2012-01 - 2012-01

V.Net Migration von 10G auf 11G

SQL-Navigator Eclipse
  • Der Internetauftritt wird umgestellt. Teile der Fachlogik wird von PL/SQL in den JAVA-Teil übernommen. Die Oracle Datenbank wird von 32-BIT 10G auf 64-BIT 11G umgestellt
SQL-Navigator Eclipse
ERGO Versicherungsgruppe AG
2 Monate
2011-11 - 2011-12

DB-Services-Funktionen ändern und anpassen an ICIS-Releases 19 Partneränderungen

Rahmen des ICIS-Releases 19 sind Funktionen realisiert worden um folgende Partneränderungen durchzuführen:

  • Anlage/Änderung Vertragspartner
  • Anlage/Änderung Partner
  • Anlage/Änderung Partneradresse
  • Anlage/Änderung Kontoverbindung

Diese Funktionen können nun auch in DBServices nutzen, dies muß konziepert und umgesetzt werden.

ERGO Versicherungsgruppe AG
3 Monate
2011-08 - 2011-10

Voriba AAV

SQL PL/SQL C++ ...
  • Die Themen Mahnung, Ablauf/Rente, Voriba.
  • Neuentwicklung und Änderung bestehender Routinen.
SQL PL/SQL C++ VB6
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Jahr 9 Monate
2009-11 - 2011-07

Integration CMT

Oracle 10g PL/SQL SQL Navigator ...
  • Das ursprüngliche Buchungssystem soll abgeschaltet werden, für eine Reihe von Geschäftsfällen gibt es aber noch kein neues System. Dafür wurde ein Ersatzweg geschaffen, der die Geschäftsfälle nach der alten Logik annimmt, diese gemäß den neuen Regeln transformiert, die Kommunikation mit den verschiedenen Systemen führt und, je Geschäftsfall und Statusmeldung, die korrekte Weiterverarbeitung steuert.
  • Vorhandene Geschäftslogik abbilden, teils als Entscheidungsmatrix in Tabellen, teils in PL/SQL Routinen programmiert, mit on_the_fly änderbaren, in Tabellen gespeicherten, Defaultwerten.
  • XML-Daten auswerten und in der DB speichern.
  • XML-Schnittstellen zu verschiedenen Systemen füllen und auswerten.
  • Objekte zur XML-Erzeugung erstellen und füllen.
  • Nachträglich wurden verschiedene Möglichkeiten zur Datenbereinigung implementiert.
  • Da als Quelle für die Datenbereinigung verschiedene Systeme möglich sind, wurden mehrere Logiken implementiert. Teilweise als reiner Datenübermittler, teilweise bildeten wir die Geschäftsfälle nach, ohne Anwendung der aktuell gültigen Produktregeln. Änderungen der Daten durch angesprochene Systeme mußten erkannt und unterbunden werden.
  • Begleitung im Wirkbetrieb, Fehlermeldung der verschiedenen Systeme analysieren, Fehlergrund beschreiben, Lösungsansätze  benennen, Datenschiefstände erkennen, eine möglichst schnelle Weiterprozessierung der einzelnen Vorgänge gewährleisten.
Oracle 10g PL/SQL SQL Navigator SQL Developer SQL*Loader Eclipse Rational ClearCase Remote Client Rational ClearCase Explorer Windows 2003 ksh Oracle JDeveloper Putty GlobalRemote Remote Desktop Connection UltraEdit MS Office
Telekommunikation
8 Monate
2010-11 - 2011-06

Verwaltung Esprit

Oracle 10g PL/SQL APEX 4.0 ...
  • Mehrere PL/Sql-Proceduren für neue Geschäftsfälle entwickeln.
  • Grafische Oberfläche mit APEX zum Plotten der MQ-Series-Nachrichten und der entsprechenden Bestandsänderungen im DB-System.
  • VisualBasic-Programm, um Bestandsänderungen über RFC-Anbindung im Batchmodus an SAP weiterzuleiten
Oracle 10g PL/SQL APEX 4.0 SQL Navigator VisualBasic
ERGO Versicherungsgruppe AG
7 Monate
2009-04 - 2009-10

Migration Personal-Social-Network

Oracle 10g PL/SQL SQL Developer ...
  • Übertragung der umfangreichen Userverwaltung von Onlineportalen (MUSICLOAD, GAMESLOAD) auf das TDS-Online-System.
  • Exportieren von Userdaten auf den Portalen in FlatFiles.
  • Technische und fachliche Überprüfung der Zielsysteme.
  • Erweiterung der Oracle-Datenbank in den Zielsystemen.
  • Einlesen der FlatFiles mittels SQL*Loader.
  • Umsetzen der festen technischen sowie variablen fachlichen Regeln innerhalb der Datenbank.
  • Übertragung der Daten mittels WEB-Schnittstelle zum Zielsystem.
  • Produktionsbegleitung
Oracle 10g PL/SQL SQL Developer SQL*Loader Eclipse Subversion Windows 2003 ksh
Telekom AG (T-Online

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Studium

Bauingenieurwesen

Fachrichtung Strassenbau

ohne Abschluss

Berufsausbildung               

Kunststoffverarbeitung

Studium               

Dipl.-Bau Ing. / Verkehrswesen

Schulabschluss 

Fachhochschulreife

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Oracle SQL Developer PL/SQL-Entwicklung C Entwickler VB.NET XML CSV

Schwerpunkte

  • Analyse, Konzeption, Programmierung und Dokumentation
  • Performance Tuning
  • Business Intelligence
  • Datenanalyse (Data Mart, OLAP, Data Mining)
  • DWH - Data Warehouse
  • ETL-Prozesse
  • Migration und Versions-Upgrade
  • Schnittstellenprogrammierung
  • Datenbankdesign
  • UML

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Berufserfahrung               

Seit 1999

Hauptberuflich

 

Entwicklungstools 

  • Oracle Designer
  • Oracle Developer
  • Oracle SQLNet, SQLPlus
  • Quest SQL Navigator/TOAD
  • PL / SQL Developer
  • SQL*Loader, EXPdp/IMPdp
  • PVCS (Versionskontrollsystem/Archivierung)
  • VCS / VSS / GIT
  • VisualStudio 6 / 2010
  • Eclipse
  • Git
  • SubVersion
  • VSS
  • OCILIB

Kommunikation 

  • Message Queuing: MQ Series
  • Linux und Windows Netzwerk
  • Internet und Intranet
  • ISDN/DSL
  • RFC
  • AQ
  • WebSphere
  • mod_php
  • mod_plsql
  • ODBC ADO

Allgemeines

Office-Produkte 

Office Produkte, MS Word, Excel, Outlook, PowerPoint, Lotus Notes, OpenOffice

 

Methoden 

Strukturierte Analyse, Design, ER-Modellierung

Betriebssysteme

CP/M
Dos
DYNIX Ptx Sequent
LINUX/UNIX/SLES
MS-DOS
Novell
OS/2
SUN OS, Solaris
Unix
Windows

Programmiersprachen

.NET
Ajax
Apache Tomcat 
Apex
Assembler
Basic
C
C++
Delphi/Basic/VBA 
Fortrane
HTML 
Java
Java/Java Script
JavaScript
LAMP
Oracle Forms 
Oracle PL/SQL
Oracle Reports
Pascal
Perl
Perl 
PHP
PL/SQL
Profi
Pro*C/Embedded SQL
REXX 
Shell
VB6 
XML

Datenbanken

Access
Grundlagen
Informix
Grundlagen
MySQL
gut
ODBC
gut
Oracle
profi
Postgres
mehr als Grundlagen
SQL
Sybase
Grundlagen

Datenkommunikation

Ethernet
Fax
Internet, Intranet
ISDN
Message Queuing
parallele Schnittstelle
Router
SMTP
TCP/IP
Winsock

Hardware

CD-Writer / Brenner
Drucker
Modem
PC
Plotter
Scanner
Soundkarten

Branchen

Branchen

  • Versicherungen
  • Banken
  • Fertigung
  • Telekommunikation
  • Gesundheitsbereich
  • Handel

Einsatzorte

Einsatzorte

Höxter (+100km) Haldensleben (+75km) Schwalmstadt (+75km) Essen (+75km) Ibbenbüren (+75km) Cochem (+75km) Bonn (+75km) Soest (+50km) Darmstadt (+75km) Homburg (Saar) (+50km)
möglich

Projekte

Projekte

6 Jahre 11 Monate
2017-05 - heute

Pflege Alt Systeme

VB6 Java C ...
  • Fehlerbereinigung und Umsetzung neuer Anforderungen in Workflow, DMS, GeVo-Server,FondsKomponente.
  • Meldungen aus dem Ticket-System bearbeiten.
  • Schnittstellen anlegen/erweitern:
  • zum Datenaustausch zwischen Datenbanken
  • Datenübertragung über MQ-Series
  • Datenübertragung über FTP /sFTP
  • SOAP, REST,  XML
  • in verschiedenen Teams, Teamgröße je 3 - 14 Personen
  • Standortübergreifende Entwicklung/Planung/Realisierung
  • teils agile Entwicklung, teils nach Fach/Technischem Konzept.
  • teils nach eigener Analyse
VB6 Java C XML SQL PL/SQL FORMS 6i
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Jahr 3 Monate
2016-02 - 2017-04

Pflege Alt Systeme

PL/SQL / FORMS 6i
  • Abechnugssystem wird erneuert,
  • Anpassungen an bestehenden FORMS-Masken und Neuentwicklung von PL/SQL-Routinen
PL/SQL / FORMS 6i
Presse Service
4 Monate
2015-10 - 2016-01

Code Of Conduct/Migration Begünstigung / Pflege

SQL-Navigator
  • Umsetzung verschiedener Fach- und Technik-Konzepte
SQL-Navigator
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Monat
2015-09 - 2015-09

Pseudonymisierung

SQL-Navigator
  • Nach dem Klonen der Produktiven Datenbank in die Test- und Entwicklungssysteme, sollen alle Personenbezogenendaten verfremdet werden. Zusätzlich müssen Anforderungen aus dem Testbetrieb berücksichtigt werden.
  • Konzept erstellen, Umsetzen, Testen, produktive Begeitung
SQL-Navigator
ERGO Versicherungsgruppe AG
7 Monate
2015-02 - 2015-08

FoKo

Eclipse MQ-Series
  • Die Verwaltung der Fondskomponente wird über MQ-Series angesprochen. Die bestehende fremdgepflegte Schnittstelle soll durch eine Eigenentwicklung abgelöst werden.
  • Vorgabe: die Programmierung soll in JAVA erfolgen.
Eclipse MQ-Series
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Monat
2015-01 - 2015-01

Berecht-DB / Emailversand aus der DB

  • Konzept entwerfen,
  • User sollen sich nur noch mit erlaubten Programmen anmelden können,
  • Zugriff auf die DB soll sich je User/Programm/Tageszeit regeln lassen
  • Batche sollen Fehlermeldungen per Email an konfigurierbaren Benutzerkreis versenden
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Jahr
2014-01 - 2014-12

SEPA / PEP / IZV / RLM2014 / FiB / Fatca / RP2014/ ERIPA / KiSt

SQL-Navigator
  • Datenbank Routinen umsetzen nach Fachvorgabe
SQL-Navigator
ERGO Versicherungsgruppe AG
7 Monate
2013-06 - 2013-12

REMA autom Versand/Riester/ IBAN-Konverter/SEPA

SQL-Navigator VisualStudio 6 Eclipse
  • Verschiedenste Anforderungen in und um die Datenbank
SQL-Navigator VisualStudio 6 Eclipse
ERGO Versicherungsgruppe AG
4 Monate
2013-02 - 2013-05

ORANGO

SQL-Navigator VisualSourceSafe
  • Umstellung der PL/SQL-API, Bereitstellung neuer Abfrage per PL/SQL-TABLE
SQL-Navigator VisualSourceSafe
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Jahr
2012-02 - 2013-01

Voriba AAV

SQL-Navigator VisualStudio 6 Eclipse ...
  • Der Tarifrechner, eine C-Dll, muß an neue Produkte und Gesetze angepasst werden. Damit ergibt sich eine komplett neue Schnittstelle und Anpassung an allen beteiligten Programmen und Projekten.
  • Änderungen/Neuentwicklungen sind durchzuführen:
  • C – Source Tarifrechner
  • C /C++ Wrapper für Basic Programme
  • VB – Testtool Wrapper
  • VB – Tarifrechner-Oberfläche
  • PL/SQL – Schnittstelle zur Datenbank
  • Java – Schnittstelle zur WEB-Oberfläche
  • Java -  Testtool zum Prüfen der Angebotssoftware zum Tarifrechner
SQL-Navigator VisualStudio 6 Eclipse VisualStudio 2010
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Monat
2012-01 - 2012-01

V.Net Migration von 10G auf 11G

SQL-Navigator Eclipse
  • Der Internetauftritt wird umgestellt. Teile der Fachlogik wird von PL/SQL in den JAVA-Teil übernommen. Die Oracle Datenbank wird von 32-BIT 10G auf 64-BIT 11G umgestellt
SQL-Navigator Eclipse
ERGO Versicherungsgruppe AG
2 Monate
2011-11 - 2011-12

DB-Services-Funktionen ändern und anpassen an ICIS-Releases 19 Partneränderungen

Rahmen des ICIS-Releases 19 sind Funktionen realisiert worden um folgende Partneränderungen durchzuführen:

  • Anlage/Änderung Vertragspartner
  • Anlage/Änderung Partner
  • Anlage/Änderung Partneradresse
  • Anlage/Änderung Kontoverbindung

Diese Funktionen können nun auch in DBServices nutzen, dies muß konziepert und umgesetzt werden.

ERGO Versicherungsgruppe AG
3 Monate
2011-08 - 2011-10

Voriba AAV

SQL PL/SQL C++ ...
  • Die Themen Mahnung, Ablauf/Rente, Voriba.
  • Neuentwicklung und Änderung bestehender Routinen.
SQL PL/SQL C++ VB6
ERGO Versicherungsgruppe AG
1 Jahr 9 Monate
2009-11 - 2011-07

Integration CMT

Oracle 10g PL/SQL SQL Navigator ...
  • Das ursprüngliche Buchungssystem soll abgeschaltet werden, für eine Reihe von Geschäftsfällen gibt es aber noch kein neues System. Dafür wurde ein Ersatzweg geschaffen, der die Geschäftsfälle nach der alten Logik annimmt, diese gemäß den neuen Regeln transformiert, die Kommunikation mit den verschiedenen Systemen führt und, je Geschäftsfall und Statusmeldung, die korrekte Weiterverarbeitung steuert.
  • Vorhandene Geschäftslogik abbilden, teils als Entscheidungsmatrix in Tabellen, teils in PL/SQL Routinen programmiert, mit on_the_fly änderbaren, in Tabellen gespeicherten, Defaultwerten.
  • XML-Daten auswerten und in der DB speichern.
  • XML-Schnittstellen zu verschiedenen Systemen füllen und auswerten.
  • Objekte zur XML-Erzeugung erstellen und füllen.
  • Nachträglich wurden verschiedene Möglichkeiten zur Datenbereinigung implementiert.
  • Da als Quelle für die Datenbereinigung verschiedene Systeme möglich sind, wurden mehrere Logiken implementiert. Teilweise als reiner Datenübermittler, teilweise bildeten wir die Geschäftsfälle nach, ohne Anwendung der aktuell gültigen Produktregeln. Änderungen der Daten durch angesprochene Systeme mußten erkannt und unterbunden werden.
  • Begleitung im Wirkbetrieb, Fehlermeldung der verschiedenen Systeme analysieren, Fehlergrund beschreiben, Lösungsansätze  benennen, Datenschiefstände erkennen, eine möglichst schnelle Weiterprozessierung der einzelnen Vorgänge gewährleisten.
Oracle 10g PL/SQL SQL Navigator SQL Developer SQL*Loader Eclipse Rational ClearCase Remote Client Rational ClearCase Explorer Windows 2003 ksh Oracle JDeveloper Putty GlobalRemote Remote Desktop Connection UltraEdit MS Office
Telekommunikation
8 Monate
2010-11 - 2011-06

Verwaltung Esprit

Oracle 10g PL/SQL APEX 4.0 ...
  • Mehrere PL/Sql-Proceduren für neue Geschäftsfälle entwickeln.
  • Grafische Oberfläche mit APEX zum Plotten der MQ-Series-Nachrichten und der entsprechenden Bestandsänderungen im DB-System.
  • VisualBasic-Programm, um Bestandsänderungen über RFC-Anbindung im Batchmodus an SAP weiterzuleiten
Oracle 10g PL/SQL APEX 4.0 SQL Navigator VisualBasic
ERGO Versicherungsgruppe AG
7 Monate
2009-04 - 2009-10

Migration Personal-Social-Network

Oracle 10g PL/SQL SQL Developer ...
  • Übertragung der umfangreichen Userverwaltung von Onlineportalen (MUSICLOAD, GAMESLOAD) auf das TDS-Online-System.
  • Exportieren von Userdaten auf den Portalen in FlatFiles.
  • Technische und fachliche Überprüfung der Zielsysteme.
  • Erweiterung der Oracle-Datenbank in den Zielsystemen.
  • Einlesen der FlatFiles mittels SQL*Loader.
  • Umsetzen der festen technischen sowie variablen fachlichen Regeln innerhalb der Datenbank.
  • Übertragung der Daten mittels WEB-Schnittstelle zum Zielsystem.
  • Produktionsbegleitung
Oracle 10g PL/SQL SQL Developer SQL*Loader Eclipse Subversion Windows 2003 ksh
Telekom AG (T-Online

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Studium

Bauingenieurwesen

Fachrichtung Strassenbau

ohne Abschluss

Berufsausbildung               

Kunststoffverarbeitung

Studium               

Dipl.-Bau Ing. / Verkehrswesen

Schulabschluss 

Fachhochschulreife

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Oracle SQL Developer PL/SQL-Entwicklung C Entwickler VB.NET XML CSV

Schwerpunkte

  • Analyse, Konzeption, Programmierung und Dokumentation
  • Performance Tuning
  • Business Intelligence
  • Datenanalyse (Data Mart, OLAP, Data Mining)
  • DWH - Data Warehouse
  • ETL-Prozesse
  • Migration und Versions-Upgrade
  • Schnittstellenprogrammierung
  • Datenbankdesign
  • UML

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Berufserfahrung               

Seit 1999

Hauptberuflich

 

Entwicklungstools 

  • Oracle Designer
  • Oracle Developer
  • Oracle SQLNet, SQLPlus
  • Quest SQL Navigator/TOAD
  • PL / SQL Developer
  • SQL*Loader, EXPdp/IMPdp
  • PVCS (Versionskontrollsystem/Archivierung)
  • VCS / VSS / GIT
  • VisualStudio 6 / 2010
  • Eclipse
  • Git
  • SubVersion
  • VSS
  • OCILIB

Kommunikation 

  • Message Queuing: MQ Series
  • Linux und Windows Netzwerk
  • Internet und Intranet
  • ISDN/DSL
  • RFC
  • AQ
  • WebSphere
  • mod_php
  • mod_plsql
  • ODBC ADO

Allgemeines

Office-Produkte 

Office Produkte, MS Word, Excel, Outlook, PowerPoint, Lotus Notes, OpenOffice

 

Methoden 

Strukturierte Analyse, Design, ER-Modellierung

Betriebssysteme

CP/M
Dos
DYNIX Ptx Sequent
LINUX/UNIX/SLES
MS-DOS
Novell
OS/2
SUN OS, Solaris
Unix
Windows

Programmiersprachen

.NET
Ajax
Apache Tomcat 
Apex
Assembler
Basic
C
C++
Delphi/Basic/VBA 
Fortrane
HTML 
Java
Java/Java Script
JavaScript
LAMP
Oracle Forms 
Oracle PL/SQL
Oracle Reports
Pascal
Perl
Perl 
PHP
PL/SQL
Profi
Pro*C/Embedded SQL
REXX 
Shell
VB6 
XML

Datenbanken

Access
Grundlagen
Informix
Grundlagen
MySQL
gut
ODBC
gut
Oracle
profi
Postgres
mehr als Grundlagen
SQL
Sybase
Grundlagen

Datenkommunikation

Ethernet
Fax
Internet, Intranet
ISDN
Message Queuing
parallele Schnittstelle
Router
SMTP
TCP/IP
Winsock

Hardware

CD-Writer / Brenner
Drucker
Modem
PC
Plotter
Scanner
Soundkarten

Branchen

Branchen

  • Versicherungen
  • Banken
  • Fertigung
  • Telekommunikation
  • Gesundheitsbereich
  • Handel

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.