Mag. rer.soc.oec., ISTQB Advanced Level Testmanager , Projektmanagement, Service Management ITIL, Requirement Engineering, Fachbuchautorin
Aktualisiert am 10.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 15.07.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
ISTQB Advanced Level Test Manager
PRINCE2® PROJEKTMANAGEMENT
ITIL® SERVICE MANAGERIN
Spezialisiert auf Kernbanksysteme
ISTQB Certified Advanced Level Test Manager
Agile Entwicklung & Softwaretesten SCRUM mit Jira, XRay, Azure DevOps
PRINCE2
ITIL Zertifizierung
API Testing
Requirements Engineering
mySQL
Product Owner und Produktdesign Sparbereich
Jenkins Continuous Pipelines
Bosnisch
Muttersprache
Deutsch
Zweite Muttersprache (C2)
Englisch
C1 Berlitz Zertifikat, TOEC Zertifikat
Französisch
A2
Kroatisch
Muttersprache
Serbisch
Muttersprache

Einsatzorte

Einsatzorte

Weltweit (+200km)
Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

6 Monate
2023-10 - 2024-03

Fachbuch über Softwaretesten - schreiben der 2. Auflage

Fachbuchautorin
Fachbuchautorin
1 Jahr 10 Monate
2022-01 - 2023-10

Zürich Versicherung, Wien & Zürich, Projekt DiTRo ? Digitale Transformation Road Map

Fachlicher Leader Competence Center Test
Fachlicher Leader Competence Center Test

·        Die neu gekaufte Versicherungssoftware INSIS ? Insurance Information System ? vom Softwarehersteller muss in die IT-Landschaft der Zürich Versicherung Wien teilweise in Cloud implementiert werden, wobei die Prozesse und die Abläufe optimiert und digitalisiert werden.

·        MS Azure DevOps, Confluence, Jira und Jira XRay 


Wien / Zürich
1 Jahr 3 Monate
2020-10 - 2021-12

Syrius Implementierung KPT Krankenkasse Bern

Testmanagerin Lead Last- und Performance Tests projektübergreifend wurde MS Azure DevOps Git Splunk ...
Testmanagerin Lead Last- und Performance Tests projektübergreifend

    Projekt: IT-Erneuerung

o   Teilprojekte ABS / Syrius Implementierung

o   FSM Frontend System Markt

o   MIT / IMA Image Master

  Erfolgreiche Erneuerung der IT-Landschaft in KPT. Die veralteten Systeme wurden durch die neuen ersetzt unter dem Einsatz agiler SW-Entwicklungsmethode SCRUM. Der öffentliche und sicherer Bereich wird modernisiert. Das Online Portal VP2 wurde erneuert und die mobile App. Als TM Tool wurde MS Azure DevOps eingesetzt, die Versionskontrolle erfolgte mit GIT. Das Monitoring der Durchführung von Last- und Performance Tests erfolgte durch Splunk-Einsatz. Test der Schnittstellen erfolgte durch SoapUI. Verwendung des Frameworks Microsoft Visual Studio, Entwicklungstool Visual Studio Code für die Entwicklung der Webapplikation unter Einsatz der Technologie ASP.NET Core-Webanwendung und Entwicklungstools .NET, Einsatz von GIT für Versionskontrolle.

 

Meine Aufgaben:

 

o   Hocher Koordinationsaufwand zwischen drei Teilprojekten, Fachbereichen und Externen, wie auch mit dem neuen Provider InventX.

o   MS Azure DevOps ? ich habe Projekte angelegt, administrative Tätigkeiten durchgeführt, die Struktur in DevOps erstellt, Auswertungen durchgeführt, Testberichte und Dashboards erstellt.

o   Mit Jenkins Pipelines für die Automatisierung von Last- und Performance Tests erstellt.

o   Ermittlung der Anforderungen und SLA ? Service Level Agreements für LTP. Review der Anforderungen und den User Stories.

o   SoapUI ? API Tests selbst erstellt und durchgeführt. Auch Last- und Performance Tests für Frontend System Markt. Security Tests erstellt und durchgeführt. Jenkins Pipelines für die automatisierte LPT-Durchführung erstellt.

o   Monitoring Tool Splunk ? Frontend Systeme Markt während der Durchführung von Last- und Performance Tests in Echtzeit überwacht.

Syrius Software
wurde MS Azure DevOps Git Splunk SoapUI Visual Studio ASP.NET
KPT ? die Krankenkasse mit dem Plus, Bern
Bern
8 Monate
2020-03 - 2020-10

E-ID - Elektronische Identifikation, JMessage Handler Next Generation

Testmanagerin Scrum
Testmanagerin

Erfolgreiche Einführung elektronischer Identifikation für Schweiz. Die Projekte wurden agil als SCRUM-Entwicklungsmethode als Cloud-Lösung PaaS durch Anwendung von Microservices und Container Technologie (OpenShift) als DevSecOps realisiert. Die Testdurchführung erfolgte kombiniert: manuell und automatisiert durch Jenkins Server Pipelines mit Open Source Testframework REST-assured unter der Verwendung von Tools Confluence, Jira, Jira XRay, MF ALM, Innovator (Anforderungsmanagement Tool), SharePoint, SoapUI, WEBFit Tool für die Erfassung von Fingerabdrücken und die WEBFit Software, wie auch mobile Geräte für die Erfassung der Fingerabdrücke durch FEDPOL, Grenzwachtchor, Kantonal Polizei KaPo mit der Software jMessage Handler Next Generation mit der Datenbank SISII AFIS+ ? Ablösung des Altsystems jMH und AFIS@mobile. Testen mobiler Applikationen mit Android OS und iOS.

  • Aktive Teilnahme an Dailys und Sprintwechseln
  • Aktive Teilnahme an Abstimmungsmeetings mit der Entwicklung
  • Erstellung eines Testkonzepts für das Projekt E-ID || Projekt jMH NG und der erforderlichen Abnahmeprotokolle
  • Daktylographische Erfassung biometrischer Daten und Erstellung der NIST-Files für die Schweizer Fingerprints Datenbank AFIS und Schengener Fingerprints Datenbank SIS
  • Erstellung eines Testplans für das jeweilige Projekt
  • Erstellung der Testfälle, Testszenarien und Koordination fachlicher, technischer und personeller Voraussetzungen und Ressourcen für die Testfallbeschreibung und Testdurchführung.
  • Durchführung der Planung in Abstimmung mit der Release Planung und Systemverantwortlichen für die E-ID Schnittstellen.
  • Definition von KPI, Testmetriken und Zielwerten
  • Planung, Steuerung & Durchführung von Testaktivitäten
  • Strukturierte Dokumentation der Ergebnisse und Fehlermeldungen im Test in ALM und XRay.
  • Nachverfolgung der Fehlermeldungen und Planung sowie Koordination von Nachtests
  • Vorbereitung und Durchführung von Abnahmetests (UAT) für neue Releases
  • Dokumentation und Protokollierung von Freigaben und Abnahmen
  • Erstellung und Kommunikation von Teststatusberichten und -abschlussberichten
Innovator SoapUI pro XRay Microsoft Sharepoint
Scrum
ISC-EJPD - Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD
Bern
1 Jahr 7 Monate
2019-01 - 2020-07

Implementierung von msg.InsuranceSuite

Testmanagerin & Teilprojektleiterin
Testmanagerin & Teilprojektleiterin

Implementierung von msg.InsuranceSuite in UNIQA IT-Landschaft. Meine Teilprojekte: msg.InkassoExkasso, msg.Provision, msg.Partner (Querschnittskomponente - Cross Components)

  • Gelungener Umstieg vom Wasserfall-Modell auf agile SW-Entwicklungsmethode SCRUM unter Einsatz prozessgetriebener Entwicklung. Implementierung ganzer msg.InsuranceSuite: Schritt-weise Modulintegration inklusive Innovas und Nexinsure. Modul InkassoExkasso stellt das Herzstück dar und beinhaltet Module SEPA Mandatsverwaltung, Billing (Inkasso, Exkasso, Sammelüberweisung), SAP-Hauptkonten & Nebenkonten, Mahnwesen und Dokumenten-managementsystem – DMS mit Standardschnittstellen. Dazu wurden Kernsysteme Health Factory, Life Factory und P&C Factory (Kompositen - Schadensabwicklung) geliefert.
    • Klassische TM-Aufgaben inklusive Defect Management (separat Incident Management) und klassische Projektleitungsaufgaben.
    • Erstellung der Anforderungen für Connect Direct Strecken für die Schnittstellen zu den Banken (Abstimmung mit Solution Architekten) unter der Einhaltung vom Redaktionsschluss: die Kommunikation zwischen den Banken – B2B – erfolgt über SWIFT.
    • Erstellung der Anforderungen für die Batch Prozesse für InkassoExkasso/ Billing:
      • Collection Batch Forderungen Lastschrift
      • Collection Batch Forderungen Zahlschein
      • Completed Payment Plan (Ratenplan)
      • Expired Payment Plan
      • Payment Plan Inspection
      • Receivables Consolidation Batch Lastschrift
      • Receivables Consolidation Batch Zahlschein
    • Erstellung der Anforderungen für Filetransfer, Firewalling und Batching mit Fachbereichen:
      • Filetransfer via Connect-Direct beinhaltet das Transportieren von Files von vorhandenen Quell- zu Zielverzeichnissen (z. B. von msg.InsuranceSuite zu den internen Versicherungssysteme).
      • Das Erstellen und Erzeugen von Dateien wird eindeutig vom Filetransfer / Connect-Direct-Strecken Service ausgenommen, da dies durch Batchprozesse erzeugt werden wird, für die spezifische Informationen von msg. (Softwarehersteller) zur Verfügung gestellt werden.
    • Festlegung der Service Level Agreements - SLA - für die drei Modulen, die in meinem Zuständigkeitsbereich liegen, wie auch Festsetzung von Key Performance Indicators (mit dem jeweiligen internen Fachbereich des Kunden)
      • Prozessmanagement, prozessgetriebene Implementierung
      • Hoher Koordinations- und Abstimmungsbedarf mit Fachbereichen
      • Unterstützung der Fachbereiche bei der Ermittlung und Erstellung der Anforderungen, Review der Anforderungen
      • Benutzung der Testmanagementtools Jira, TOSCA und Confluence
      • Auswahl und Design geeigneter Testfälle
      • Erstellung der Teststatusberichte
      • Fehlermanagement
      • Personalschulung von Testern (Fachbereichsexperten)
      • Unterstützung des Teilprojekts Migration bei dem Migrationsprozess von InkassoExkasso: Gemeinsame Erstellung des Migrationskonzepts und der Daten Mapping für das Zielsystem.
      • Importieren der Logfiles von den Servern mittels FTP für die Testzwecke
UNIQA Versicherung Zentrale
Wien
5 Monate
2019-09 - 2020-01

Migration von ILife (Bestand) Modul von msg.LifeFactory, Versicherungssoftware msg.InsuranceSuite

Testmanagerin
Testmanagerin

Erfolgreiche Etablierung agiler Entwicklungsmethode SCRUM von dem bestehenden Wasserfall-Modell unter DevOps Ansatz im Team Releasewechsel.

  • Erstellung eines Testkonzeptes, Teststrategie und eines Testplans für die Migration des Bestand Verwaltungssystems msg.LifeFactory von Version 4.12.2 auf die aktuelle Version 4.14.1.  Auch Durchführung der Tests im Teilprojekt Bestandskundenmigration mit dem MF ALM Tool. Testberichterstattung an die Stakeholder. Erstellung der technischen Dokumentation.
  • Erstellung einer Ist-Analyse über die aktuelle Bestandsverwaltungs-software msg.LifeFactory 4.12.2 hinsichtlich der zu erarbeitenden Testfälle.

  • Gesamttestplanung für das Bestandsverwaltungssystem sowie des Testabschlusses des Teilprojekts Bestandskundenmigration bis zur vollständigen Überführung aller Geschäftsprozesse, sowie der Bestandskunden im Bereich Lebensversicherung in die aktuelle Version der Bestandsverwaltungssoftware msg.LifeFactory 4.14.1.

  • Anwendung von SharePoint, Confluence, Jira, MF ALM Tool, Betriebsystem Windows
ITERGO Versicherung
Düsseldorf
6 Monate
2018-07 - 2018-12

goDIGITAL.LEBEN (Modul von msg.InsuranceSuite)

Testmanagerin, Teilprojektleiterin
Testmanagerin, Teilprojektleiterin

Im Rahmen des Projektes wurde das Modul msg.Life FactoryLeben implementiert.

  • Neben den klassischen Aufgaben für TM und PL unterstützte ich Business Analyse und die Fachbereiche bei der Ermittlung und Formulierung der Anforderungen.
  • Mitarbeit bei der Konzeption der Datenanonymisierung
  • Anwendung von Tools Jira, Confluence, MF ALM.
  • Personalschulung für Testmanagement-Tool MF ALM.
VAV Solutions GmbH Versicherung, Hannover
Hannover
5 Monate
2018-02 - 2018-06

EDGE - EU DSGVO ? Datenschutzgrundverordnung

Testmanagerin
Testmanagerin

Erfolgreiche Etablierung agiler Entwicklungsmethode SCRUM. Anwendung von SharePoint, MF ALM, SAP-Module insbesondere ILM.

  • Testmanagement-Aufgaben mit Einsatz von MF ALM durchgeführt. Auswahl geeigneter Testverfahren und Testfalldesign auf Basis der Anforderungsspezifikation. Review von fachlichen Testfällen und Erstellung von End-2-End Tests. Fehlermanagement in MF ALM. Testberichterstattung an das zentrale Testmanagement – ZMT.
  • Mitarbeit an der Konzeption für die Datenanonymisierung
  • Unterstützung der Business Analysten bei der Ermittlung und Erstellung der Requirements.
ITERGO Versicherung
Düsseldorf
6 Monate
2017-05 - 2017-10

ZKP - Zürcher Kundenportal, MS Customer Relationshipp Management - CRM

Testmanagerin
Testmanagerin

Das Projekt wurde agile als SCRUM und dem DevOps Ansatz realisiert.

  • Erstellung vom Testkonzept, Testplan, Überwachung und Steuerung des gesamten Testprozesses, Defectmanagement inklusive Testberichterstattung. Verwendung von Tools Jira, Confluence, MF ALM. Vorbereitung und Durchführung von End-2-End Tests.
  • Unterstützung der Fachberieche in der Business Analyse für die Ermittlung und Formulierung der User Stories.
Zürcher Versicherung
Zürich
3 Monate
2017-02 - 2017-04

GROW

Testmanagerin
Testmanagerin

Das Projekt umfasste Ablösung monolithischer Altsysteme von Schufa durch die Microservices – Fabric8 open Source Micro Service Plattform – unter Verwendung von Container Technologie – Docker, Kubernets, Jenkins für das Schufa Webportal und wurde agile als SCRUM realisiert. Implementierung von SAP E-Shops Hybris inklusive SAP Module für die Schufa-Produkte (einfache Bonitätsauskunft, vollständige Bonitätsauskunft etc.). Die neue SW-Lösung wurde als Cloud PaaS gelöst. Verwendung vom Virtualisierungsplayer VMware. Anwendung von Confluence, Jira, SharePoint, Betriebssystem Windows.

  • Leitung und Koordination von 4 SCRUM-Teams und Steuerung der Testprozesse.
  • Intensive Abstimmung mit internen Stakeholdern Product Owner, SCRUM-Musters und den Fachbereichen.
  • Durchführung der Abfragen in mySQL.
  • Auswahl passender Testverfahren, Review der Testfälle und Erstellung der End-2-End Tests. Testberichterstattung und Defectmanagement.
SCHUFA Holding AG
Wiesbaden
3 Monate
2016-11 - 2017-01

Implementierung neuer Webseite

Testautomatisierung mit TOSCA Tricentis Test Suite
Testautomatisierung mit TOSCA Tricentis Test Suite

Implementierung neuer Webseite für Hermes World inklusive SAP E-Commerce Shops Hybris

  • Austausch der monolithischen Anwendungen durch die Micro Technologie basierend auf den Micro Services und der Container Technologie (Docker). Anwendung agiler Softwaretestverfahren SCRUM. Anwendung von DB2, Microsoft Office, mySQL, Java, Jira, Confluence.
    • Automatisierung der Testfälle für alle Tester inklusive vorhandener Testfälle
    • Aufnahme der Module
    • Erstellung und Parametrisierung der Tests
    • Test Execution und Reporting
Hermes World
Hamburg
1 Jahr 8 Monate
2015-03 - 2016-10

verschiedenes

IT Senior Consulterin
IT Senior Consulterin

Spezialgebiete Kernbanksysteme & Versicherungen & Bankenfusionen, Co-Design von LinearQ™ Softwaretest Zertifizierungsmethode

  • Testmanagement
  • Testengineering
  • Requirements Engineering
  • Defect Management
  • DWH Test
  • SQL
  • mySQL
  • Meldewesen
  • Überarbeitung & Ergänzung der Kursunterlagen und Prüfungsfragen für die LinearQ™ Zertifizierung
  • TOSCA Test Suit
  • Microsoft Office Cloud Lösungen
QIQ QCENTRIS Intelligent Quality GmbH
Wien
1 Jahr 1 Monat
2015-04 - 2016-04

Card Issuing EAM I & II, Digital Commerce

Test Engineering Agile Testing Scrum
Test Engineering

Das jeweilige Projekt wurde als V-SW-Entwicklungsmodell realisiert. Anwendung folgender Tools: TM Tools HP QC, Polarion, TOSCA, Confluence, Jira, Bank Applikationen AP PLUS, ZV IS, DLAM – Prozesserfassungs-plattform (Erfassung der Kundenaufträge).

  • Business Analyse: Ermittlung und Erstellung der Anforderungen im Kartengeschäft
  • Testdesign und Testfallerstellung.
  • Erstellung und Durchführung der Schnittstellen-Tests zu Worldline und Sixx.
  • Durchführung der Systemtests, Regressionstests, Abnahmetests.
  • Servicierung von PV-Bereich: Formularwesen.
  • Digitale Produkte: Implementierung von E-Gutscheinen – mobile Nutzung, App OS-Version.
  • Abfragen in mySQL in Oracle Datenbank TOAD
HP QC Quality Center Polarion Jira
Agile Testing Scrum
PostFinance AG Informatik Test Center
Bern
6 Monate
2014-09 - 2015-02

Bankenfusion Rakon Bank Niederösterreich und Raiffeisen Wien

Testkoordinatorin V-Modell
Testkoordinatorin

Bankenfusion Rakon Bank Niederösterreich und Raiffeisen Wien. Etablierung eines gemeinsamen Kernbanksystems inklusive Meldewesen.

  • Das Projekt wurde als V-SW-Entwicklungsmodell. und agil als SCRUM realisiert. Datenanonymisierung wurde extern durchgeführt. Anwendung von SharePoint, Confluence, Jira, HP ALM, Lotus Notes Datenbanken, OS Betriebsystem.
    • Testkoordination im Cluster Rechnungswesen und Cluster-übergreifend.
    • Abfragen in SQL Oracle DB TOAD, DWH Erweiterung (neue Datentypen erforderlich), Development
HP QC
V-Modell
Raiffeisen Software Solution und Service GmbH
Wien
11 Monate
2013-10 - 2014-08

Verlagsgründung

Geschäftsführerin, Inhaberin und Fachbuchautorin ISTQB Softwaretest
Geschäftsführerin, Inhaberin und Fachbuchautorin
  • Publizierung eines 2. Fachbuches
SQS Professional TOSCA Testsuite
ISTQB Softwaretest
[Name auf Anfrage]
Wien
1 Jahr
2011-10 - 2012-09

WISUR, KIA Autohersteller, Dinero ? Markteintritt Spar, Basel III, FATCA, AML

Projektlead, Business Analystin, Softwaretesterin V-Modell Prince2 Scrum
Projektlead, Business Analystin, Softwaretesterin

Die Projekte wurden agil als SCRUM realisiert. Es ging um die Erweiterung des Kernbanksystems Dolphin. Anwendung von Tools Jira, Jira Plugin Balsamique (GUI-Modellierung), Confluence.

  • Ermittlung und Erstellung der Requirements für die neu zu implementierende SST zur Auskunftei WISUR. Komplette Abbildung der Schnittstelle in DWH. Erweiterung der DWH um neue Datentypen erforderlich.
  • Ermittlung und Erstellung der Requirements für die neu zu implementierende SST zum Autohersteller KIA zwecks Online-Kreditierung der Käufe von Neuwägen und der automatischen Fahrzeugdatenübernahme vom Autohersteller.
  • Einführung neuer Sparprodukte für Markteintritt im Sparbereich für Santander Wien: Produktentwicklung Festgeld BestFix und Tagesgeld BestFlex. Erfolgreicher Markteintritt durch das optimale Produktdesign für die Bank mit dem Alleinstellungsmerkmal (Tagesgeld mit monatlicher Zinsgutschrift – Rekapitalisierung der Zinsen jeden Monat). Die Sparprodukte sind bis heute erfolgreich.
  • Klassische Testaufgaben und Defectmanagement
  • Mitarbeit bei der Erstellung der Anforderungen für die Datenanonymisierung.
  • Projekt Basel III, Bankenregulierung, Erhöhung der Qualität, Konsistenz und Transparenz der Eigenkapitalbasis bei Santander Wien.
  • Business Analyse und Erstellung der Anforderungen für die Implementierung von FATCA - Der Foreign Account Tax Compliance Act anhand U.S Unterlagen. Klassifizierung der Kunden (Verbraucher und kommerzielle) gemäß des U.S. amerikanischen Steuerakts im Kernbanksystem Dolphin. Implementierung von US-Steuer-Reporting von ausländischen Finanzinstitutionen.
  • AML - Anty Money Laundering - Prävention Geldwäsche: Konzipierung der Erkennungsprozesse und Sicherheits-maßnahmen für Kernbanksystem Dolphin zwecks Erkennung verdächtiger Transaktionen: Einschleusen, Verschleiern, Integration illegaler Geldmittel. Methoden zur Bekämpfung der Geldwäsche: „Know-Your-Customer“-Prinzip, Überwachung von Konten und Transaktionen, Meldung verdächtiger Transaktionen.
Atlassian JIRA Polarion HP ALM HP QC TOSCA Testsuite
V-Modell Prince2 Scrum
Santander Consumer Bank
Wien Östereich)/ Madrid (Spanien)/ Mönchegladbach (Deutschland)
8 Jahre 5 Monate
2002-11 - 2011-03

diverse Projekte

verschiedene SW-Entwicklun V-Modell
verschiedene
  • Aufbau des BAWAG P.S.K. Kundenservice Center
  • Basel II
  • ZaDiG (Zahlungsdienstgesetz)
  • SEPA (Single Euro Payment Area)
  • Projekt MiFID I - Markets in Financial Instruments Directive
  • Allegro Implementierung des neuen Kernbanksystems
  • Fusion BAWAG und P.S.K. Bank
  • Migration und Erweiterung der Bundeskonten von PSK Bank zu BAWAG in das neue Kernbanksystem inklusive kaskadenartige Buchungstechniken des Bundes Österreich zuzüglich des spezifischen Berichtswesens und Vorleistungen für E-Government.
  • Fusion BAWAG P.S.K. Bank und Sparda Bank
  • Fusion BAWAG P.S.K. Bank und Gara Bank
  • Fusion BAWAG Versicherung und P.S.K. Versicherung

Die meisten Projekte wurden als klassische V-SW-Entwicklungs-methode realisiert.

  • Projektleitung
  • Testmanagementaufgaben inklusive Defectmanagement. Testerstellung und -durchführung.
  • Business Analyse und Erstellung der Anforderungsspezifikationen für alle Module: Kunde, Giro, Spar, Treasury, Kredit, FoRex, ZV, IZV, Wertpapiere GEOS SST und für die Erweiterung von DWH.
  • Releaseunterstützung
  • Technische Dokumentation (Erstellung der Schulungs-unterlagen, Benutzerhandbücher etc.)
  • Abhalten der Schulungen der Bankmitarbeiter
  • Mitarbeit bei der Datenanonymisierung mit intern entwickeltem Tool.
  • Fachliche IT-Betreuung des neuen Kernbanksystems nach der Implementierung und Change Management.
  • Prozessdesign für die neue Software Agent Cockpit für das neugegründete BAWAG PSK Customer Service Center.
  • Mitwirkung bei der Konzipierung und Entwicklung neuer Webseite für die BAWAG PSK Bank.
  • Fachliche IT-Betreuung der Fachbereiche der Versicherung und der Versicherungsprodukte. Design des neuen Produkts Online-Kreditversicherung (in Kooperation mit Cardif Versicherung UK) für den ersten Online-Kredit in Österreich (auszahlbar innerhalb 15 Minuten).

Positionen

Gruppenleiterin Kredit, Projektleitung, Testmanagerin, Requirements Engineering, Technische Redakteurin

LN Datenbanken Excel-Lösungen für Testfälle Jira
SW-Entwicklun V-Modell
BAWAG P.S.K. Gruppe
Wien
1 Jahr
2010-01 - 2010-12

Publizierung des ersten Fachbuches

Fachbuchautorin E-Commerce
Fachbuchautorin
E-Commerce
auf Anfrage
Wien

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

7 Monate
2022-03 - 2022-09

Bärnerdütsch Sprache beherrschen

Klubschule Migros Bern, Miduca AG, Welle 7, Schanzenstraße 5, 3008 Bern
Klubschule Migros Bern, Miduca AG, Welle 7, Schanzenstraße 5, 3008 Bern

Lehrgang Bärnerdütsch Sprache beherrschen (Grammatik und Sprache).

1 Monat
2020-02 - 2020-02

Bildungskurs Continuous Integration mit Jenkins Server

Zertifizierung Pipeline Aufbau Continuous Integration with Jenkins, Java Training Center GmbH, Wien
Zertifizierung Pipeline Aufbau Continuous Integration with Jenkins
Java Training Center GmbH, Wien
  • Einführung in Continuous Integration
  • (Java-)Werkzeuge für Continuous Integration
  • Einführung in Jenkins
  • Installation und Einrichten von Jenkins
  • Nutzung und Konfiguration von Jenkins
  • Nutzung von Plugins
  • Integration von Jenkins in bestehenden Entwicklungsprozess
  • Integration mit Git, Subversion, Ant, Maven, Gradle, SonarQube, Artifactory, ...
  • Erweiterte Themen: Jenkins-Agents, Build-Pipelines, Zusammenspiel mit Docker, ...
  • Best Practices für Einsatz
1 Monat
2020-02 - 2020-02

ISTQB Certified Test Manager, Advanced Level

Zertifikat, Enterprise Training Center ? ETC, Wien
Zertifikat
Enterprise Training Center ? ETC, Wien
1 Monat
2019-09 - 2019-09

Berufliches Konfliktlösungs-Coaching

Teilnahmebescheinigung, Allgemeine Gesundheitspraxis Mag. Sandro Gattei, Wien
Teilnahmebescheinigung
Allgemeine Gesundheitspraxis Mag. Sandro Gattei, Wien
1 Monat
2015-10 - 2015-10

Linear QTM Certified Tester

Zertifikat, QIQ QCENTRIS Intelligent Quality GmbH, Wien
Zertifikat
QIQ QCENTRIS Intelligent Quality GmbH, Wien
1 Monat
2015-04 - 2015-04

TOSCA Tricentis Certified Professional

Zertifikat, TRICENTIS GmbH, Wien
Zertifikat
TRICENTIS GmbH, Wien
1 Monat
2014-07 - 2014-07

Projektmanagement nach PRINCE2®

Zertifizierte Projektmanagerin nach PRINCE2®, WIFI Wien
Zertifizierte Projektmanagerin nach PRINCE2®
WIFI Wien
1 Monat
2014-07 - 2014-07

Service Management nach ITIL

ITIL® Foundation Certificate in IT-Service Management, Global Knowledge Network GmbH, Wien
ITIL® Foundation Certificate in IT-Service Management
Global Knowledge Network GmbH, Wien
1 Monat
2013-01 - 2013-01

Adobe InDesign Schulung für Publisher

Adobe InDesign Schulung für Publisher, Austrian Training Center, Wien
Adobe InDesign Schulung für Publisher
Austrian Training Center, Wien
1 Monat
2012-03 - 2012-03

Lean Practitioner Training, Part I & II

Zertifikat, Institute for Lean Six Sigma, Wien
Zertifikat
Institute for Lean Six Sigma, Wien
1 Monat
2011-05 - 2011-05

ISTQB Certified Software Technical Test Analyst Advanced Level

Zertifikat, Software Quality Lab GmbH, Wien
Zertifikat
Software Quality Lab GmbH, Wien
1 Monat
2011-05 - 2011-05

Test of English for International Communication Certification ? TOEIC

Zertifikat Berlitz, Berlitz Sprachschule, Wien
Zertifikat Berlitz
Berlitz Sprachschule, Wien
1 Monat
2011-05 - 2011-05

Business English

Berlitz Zertifikat, Berlitz Sprachschule, Wien
Berlitz Zertifikat
Berlitz Sprachschule, Wien
5 Jahre 9 Monate
2003-10 - 2009-06

Studium - Betriebswirtschaftslehre

Magistra der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Mag. rer. soc. oec.), Wirtschaftsuniversität Wien
Magistra der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Mag. rer. soc. oec.)
Wirtschaftsuniversität Wien
3 Monate
2002-04 - 2002-06

Webmaster für ERP Datenbankmodellierung

Zertifizierte Webmasterin, Scriptura Schulungszentrum, Wien
Zertifizierte Webmasterin
Scriptura Schulungszentrum, Wien
3 Monate
2001-08 - 2001-10

Webdesign mit Tools

Zertifizierte Webdesignerin, Learn & Use EDV-Schulungszentrum, Wien
Zertifizierte Webdesignerin
Learn & Use EDV-Schulungszentrum, Wien
2 Monate
1995-04 - 1995-05

EDV-Modulsystem Microsoft

Microsoft Office Zertifizierung, B.I.T. Beratung - Information - Training Schulungszentrum, Wien
Microsoft Office Zertifizierung
B.I.T. Beratung - Information - Training Schulungszentrum, Wien
1 Jahr 10 Monate
1986-09 - 1988-06

Studium - Betriebswirtschaftslehre

1. Studienabschnitt erfolgreich abgeschlossen, Universität Tuzla, Bosnien
1. Studienabschnitt erfolgreich abgeschlossen
Universität Tuzla, Bosnien

Danach Abbruch / Übersiedlung nach Österreich 1990, wegen Heirat.

4 Jahre 10 Monate
1981-09 - 1986-06

Assistentin des Übersetzers für Deutsch und Englisch

Matura, Fremdsprachen Gymnasium ?Vaso Pelagi??
Matura
Fremdsprachen Gymnasium ?Vaso Pelagi??
7 Jahre 10 Monate
1974-09 - 1982-06

Grundschule

Zeugnis, Grundschule ?Nasto Nakic? Brcko
Zeugnis
Grundschule ?Nasto Nakic? Brcko

Grundschule dauert in Bosnien regulär 8 Jahre.

Position

Position

  • Testmanagement
  • Testmanagementtools HP QC, HP ALM, MS Azure DevOps, TOSCA, JIRA, Jira XRay, POLARION
  • Testautomatisierung
  • Projektleiterin
  • Requirements Engineer
  • Confluence
  • Innovator (Anforderungstool)
  • Monitoring SPLUNK

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

ISTQB Advanced Level Test Manager PRINCE2® PROJEKTMANAGEMENT ITIL® SERVICE MANAGERIN Spezialisiert auf Kernbanksysteme ISTQB Certified Advanced Level Test Manager Agile Entwicklung & Softwaretesten SCRUM mit Jira, XRay, Azure DevOps PRINCE2 ITIL Zertifizierung API Testing Requirements Engineering mySQL Product Owner und Produktdesign Sparbereich Jenkins Continuous Pipelines

Schwerpunkte

SoapUI pro API Last- und Performance Tests
SoapUI pro API Test

Aufgabenbereiche

Erstellung der Anforderungsspezifikationen
Prince2
Projektmanagement
technische Dokumentation
Testen
Testmanagement
zeitweise Mitarbeiterschulung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Testmanagement

  • Micro Focus ALM
  • Micro Focus QC
  • Micro Focus ALM Octane
  • MS Azure DevOps
  • TOSCA
  • Jira
  • Jira Xray
  • Confluence
  • Polarion
  • Spira TM

 

Content Management Systeme

  • CMS Joomla
  • MS CRM
  • Djungo Framework (in Python geschrieben)
  • WordPress

EDV-Kenntnisse 

Benutzerkenntnisse: Subversion, SharePoint, HTML, DHTML, XML, UltraEdit, CSS, JavaScript, XAMP-Konsole für mySQL-Abfragen. Datenbanken: Oracle PAAM TOAD, DB2, Lotus Notes Datenbanken. Datenmodellierung Tools / UML: Jira Balsamique, Mockup Screens Design Software, DTP Adobe Photoshop, Adobe Flash, Adobe InDesign, MS Outlook, MS Word, Excel, Access, PowerPoint, MS Visio, Prozessdesign Tool Innovator, Capture Express, DWH, Informatica (Erstellung von Data Warehouses). Versicherungssysteme msg.InsuranceSuite, Versicherungsprodukte. Kernbanksysteme Alnova, digitale Versicherungsprodukte, SoapUI, Innovator, eingebettete Systeme. SAP-Module: HR ? Human Resource, FI ? Financial Accounting, CO ? Controlling, MM ? Material Management und SAP Hybris E-Shop.  Programmierkenntnisse: Modula II, C++, PHP, Java, Java Script.

Organisatorische Fähigkeiten

  • Strukturiertes Arbeiten
  • Optimierung der Arbeitsschritte bzw. Prozesse
  • ergonomische und angenehmen Gestaltung eigener Arbeitsumgebung (Arbeitstisch, Platzierung der benötigten Gegenstände) mit zumindest einer schönen Pflanze
  • IT-Projekterfahrung (Planung, Spezifizierung, Reviews durchführen nach ISTQB)

Soziale Kompetenz

Kosmopolitin, ausgeprägte Empathie, sehr hohe Fähigkeit Kontakte mit Menschen unterschiedlichster Kulturen zu knüpfen, mit ihnen zu kommunizieren und zu kooperieren; Mitarbeiterführung, Teamplayerin, führe aber gerne auch Einmannprojekte durch, anpassungsfähig, arbeite proaktiv. Erfahrung im multikulturellen Management (Leitung der Mitarbeiter unterschiedlicher Bildung / des Alters und der Herkunft) rundet meine Soft Skills ab. Ich bin offen für Neues, lerne sehr gerne und bin äußerst daran interessiert, zu wissen, was sich in der IT-Branche aktuell tut, welche Chancen gibt es noch, diese im Alltag anzuwenden ? Internet of Things ? IoT voranzutreiben. Neuronale Netzte faszinieren mich; wo ist die Grenze für die künstliche Intelligenz? Lernen sollen die Computer, aber die Seele werden sie nie bekommen. Dennoch sie sollen unsere Leben bereichern und erleichtern, aber nicht beherrschen.

Branchenunabhängiges Know-how

  • Agiles Projektmanagement, Agiles Testmanagement
  • Klassisches Projektmanagement, Testmanagement
  • Technische Dokumentation
  • Umfangreiche Kenntnisse im Verlagswesen
  • Prozessdesign und -optimierung nach Six Sigma und Lean Management
  • Buchautorin: Fachbereiche Softwaretesten, Testmanagement und der komplette Lebenszyklus des Testprozesses inklusive seiner Verbesserung, Requirements Engineering

Banking/ Finance

  • Kernbanksysteme (monolithische und modular aufgebaute)
  • Mobile Applikationen
  • Karten (Kredit- und Debitkarten)
  • Schnittstellen
  • Bankprodukte
  • Digitale Banking Produkte
  • Zahlungsverkehr
  • Inlandszahlungsverkehr
  • SEPA - Europaweite einheitliche Zahlverfahren, Giro, Spar, Kredit, DWH, Börsenhandel, GEOS Wertpapiere

Besondere Interessen an IT

  • Datenvisualisierung
  • Neuronale Netze
  • Block Chain Technologie

Betriebssysteme

LINUX
Microsoft Windows
OS

Datenbanken

DB2
LN Datenbanken

Managementerfahrung in Unternehmen

Agile SW-Entwicklungsmethoden
SW-Entwicklun V-Modell

Branchen

Branchen

Fainanzsektor, Bankwesen

Versicherungen

Einsatzorte

Einsatzorte

Weltweit (+200km)
Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

6 Monate
2023-10 - 2024-03

Fachbuch über Softwaretesten - schreiben der 2. Auflage

Fachbuchautorin
Fachbuchautorin
1 Jahr 10 Monate
2022-01 - 2023-10

Zürich Versicherung, Wien & Zürich, Projekt DiTRo ? Digitale Transformation Road Map

Fachlicher Leader Competence Center Test
Fachlicher Leader Competence Center Test

·        Die neu gekaufte Versicherungssoftware INSIS ? Insurance Information System ? vom Softwarehersteller muss in die IT-Landschaft der Zürich Versicherung Wien teilweise in Cloud implementiert werden, wobei die Prozesse und die Abläufe optimiert und digitalisiert werden.

·        MS Azure DevOps, Confluence, Jira und Jira XRay 


Wien / Zürich
1 Jahr 3 Monate
2020-10 - 2021-12

Syrius Implementierung KPT Krankenkasse Bern

Testmanagerin Lead Last- und Performance Tests projektübergreifend wurde MS Azure DevOps Git Splunk ...
Testmanagerin Lead Last- und Performance Tests projektübergreifend

    Projekt: IT-Erneuerung

o   Teilprojekte ABS / Syrius Implementierung

o   FSM Frontend System Markt

o   MIT / IMA Image Master

  Erfolgreiche Erneuerung der IT-Landschaft in KPT. Die veralteten Systeme wurden durch die neuen ersetzt unter dem Einsatz agiler SW-Entwicklungsmethode SCRUM. Der öffentliche und sicherer Bereich wird modernisiert. Das Online Portal VP2 wurde erneuert und die mobile App. Als TM Tool wurde MS Azure DevOps eingesetzt, die Versionskontrolle erfolgte mit GIT. Das Monitoring der Durchführung von Last- und Performance Tests erfolgte durch Splunk-Einsatz. Test der Schnittstellen erfolgte durch SoapUI. Verwendung des Frameworks Microsoft Visual Studio, Entwicklungstool Visual Studio Code für die Entwicklung der Webapplikation unter Einsatz der Technologie ASP.NET Core-Webanwendung und Entwicklungstools .NET, Einsatz von GIT für Versionskontrolle.

 

Meine Aufgaben:

 

o   Hocher Koordinationsaufwand zwischen drei Teilprojekten, Fachbereichen und Externen, wie auch mit dem neuen Provider InventX.

o   MS Azure DevOps ? ich habe Projekte angelegt, administrative Tätigkeiten durchgeführt, die Struktur in DevOps erstellt, Auswertungen durchgeführt, Testberichte und Dashboards erstellt.

o   Mit Jenkins Pipelines für die Automatisierung von Last- und Performance Tests erstellt.

o   Ermittlung der Anforderungen und SLA ? Service Level Agreements für LTP. Review der Anforderungen und den User Stories.

o   SoapUI ? API Tests selbst erstellt und durchgeführt. Auch Last- und Performance Tests für Frontend System Markt. Security Tests erstellt und durchgeführt. Jenkins Pipelines für die automatisierte LPT-Durchführung erstellt.

o   Monitoring Tool Splunk ? Frontend Systeme Markt während der Durchführung von Last- und Performance Tests in Echtzeit überwacht.

Syrius Software
wurde MS Azure DevOps Git Splunk SoapUI Visual Studio ASP.NET
KPT ? die Krankenkasse mit dem Plus, Bern
Bern
8 Monate
2020-03 - 2020-10

E-ID - Elektronische Identifikation, JMessage Handler Next Generation

Testmanagerin Scrum
Testmanagerin

Erfolgreiche Einführung elektronischer Identifikation für Schweiz. Die Projekte wurden agil als SCRUM-Entwicklungsmethode als Cloud-Lösung PaaS durch Anwendung von Microservices und Container Technologie (OpenShift) als DevSecOps realisiert. Die Testdurchführung erfolgte kombiniert: manuell und automatisiert durch Jenkins Server Pipelines mit Open Source Testframework REST-assured unter der Verwendung von Tools Confluence, Jira, Jira XRay, MF ALM, Innovator (Anforderungsmanagement Tool), SharePoint, SoapUI, WEBFit Tool für die Erfassung von Fingerabdrücken und die WEBFit Software, wie auch mobile Geräte für die Erfassung der Fingerabdrücke durch FEDPOL, Grenzwachtchor, Kantonal Polizei KaPo mit der Software jMessage Handler Next Generation mit der Datenbank SISII AFIS+ ? Ablösung des Altsystems jMH und AFIS@mobile. Testen mobiler Applikationen mit Android OS und iOS.

  • Aktive Teilnahme an Dailys und Sprintwechseln
  • Aktive Teilnahme an Abstimmungsmeetings mit der Entwicklung
  • Erstellung eines Testkonzepts für das Projekt E-ID || Projekt jMH NG und der erforderlichen Abnahmeprotokolle
  • Daktylographische Erfassung biometrischer Daten und Erstellung der NIST-Files für die Schweizer Fingerprints Datenbank AFIS und Schengener Fingerprints Datenbank SIS
  • Erstellung eines Testplans für das jeweilige Projekt
  • Erstellung der Testfälle, Testszenarien und Koordination fachlicher, technischer und personeller Voraussetzungen und Ressourcen für die Testfallbeschreibung und Testdurchführung.
  • Durchführung der Planung in Abstimmung mit der Release Planung und Systemverantwortlichen für die E-ID Schnittstellen.
  • Definition von KPI, Testmetriken und Zielwerten
  • Planung, Steuerung & Durchführung von Testaktivitäten
  • Strukturierte Dokumentation der Ergebnisse und Fehlermeldungen im Test in ALM und XRay.
  • Nachverfolgung der Fehlermeldungen und Planung sowie Koordination von Nachtests
  • Vorbereitung und Durchführung von Abnahmetests (UAT) für neue Releases
  • Dokumentation und Protokollierung von Freigaben und Abnahmen
  • Erstellung und Kommunikation von Teststatusberichten und -abschlussberichten
Innovator SoapUI pro XRay Microsoft Sharepoint
Scrum
ISC-EJPD - Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD
Bern
1 Jahr 7 Monate
2019-01 - 2020-07

Implementierung von msg.InsuranceSuite

Testmanagerin & Teilprojektleiterin
Testmanagerin & Teilprojektleiterin

Implementierung von msg.InsuranceSuite in UNIQA IT-Landschaft. Meine Teilprojekte: msg.InkassoExkasso, msg.Provision, msg.Partner (Querschnittskomponente - Cross Components)

  • Gelungener Umstieg vom Wasserfall-Modell auf agile SW-Entwicklungsmethode SCRUM unter Einsatz prozessgetriebener Entwicklung. Implementierung ganzer msg.InsuranceSuite: Schritt-weise Modulintegration inklusive Innovas und Nexinsure. Modul InkassoExkasso stellt das Herzstück dar und beinhaltet Module SEPA Mandatsverwaltung, Billing (Inkasso, Exkasso, Sammelüberweisung), SAP-Hauptkonten & Nebenkonten, Mahnwesen und Dokumenten-managementsystem – DMS mit Standardschnittstellen. Dazu wurden Kernsysteme Health Factory, Life Factory und P&C Factory (Kompositen - Schadensabwicklung) geliefert.
    • Klassische TM-Aufgaben inklusive Defect Management (separat Incident Management) und klassische Projektleitungsaufgaben.
    • Erstellung der Anforderungen für Connect Direct Strecken für die Schnittstellen zu den Banken (Abstimmung mit Solution Architekten) unter der Einhaltung vom Redaktionsschluss: die Kommunikation zwischen den Banken – B2B – erfolgt über SWIFT.
    • Erstellung der Anforderungen für die Batch Prozesse für InkassoExkasso/ Billing:
      • Collection Batch Forderungen Lastschrift
      • Collection Batch Forderungen Zahlschein
      • Completed Payment Plan (Ratenplan)
      • Expired Payment Plan
      • Payment Plan Inspection
      • Receivables Consolidation Batch Lastschrift
      • Receivables Consolidation Batch Zahlschein
    • Erstellung der Anforderungen für Filetransfer, Firewalling und Batching mit Fachbereichen:
      • Filetransfer via Connect-Direct beinhaltet das Transportieren von Files von vorhandenen Quell- zu Zielverzeichnissen (z. B. von msg.InsuranceSuite zu den internen Versicherungssysteme).
      • Das Erstellen und Erzeugen von Dateien wird eindeutig vom Filetransfer / Connect-Direct-Strecken Service ausgenommen, da dies durch Batchprozesse erzeugt werden wird, für die spezifische Informationen von msg. (Softwarehersteller) zur Verfügung gestellt werden.
    • Festlegung der Service Level Agreements - SLA - für die drei Modulen, die in meinem Zuständigkeitsbereich liegen, wie auch Festsetzung von Key Performance Indicators (mit dem jeweiligen internen Fachbereich des Kunden)
      • Prozessmanagement, prozessgetriebene Implementierung
      • Hoher Koordinations- und Abstimmungsbedarf mit Fachbereichen
      • Unterstützung der Fachbereiche bei der Ermittlung und Erstellung der Anforderungen, Review der Anforderungen
      • Benutzung der Testmanagementtools Jira, TOSCA und Confluence
      • Auswahl und Design geeigneter Testfälle
      • Erstellung der Teststatusberichte
      • Fehlermanagement
      • Personalschulung von Testern (Fachbereichsexperten)
      • Unterstützung des Teilprojekts Migration bei dem Migrationsprozess von InkassoExkasso: Gemeinsame Erstellung des Migrationskonzepts und der Daten Mapping für das Zielsystem.
      • Importieren der Logfiles von den Servern mittels FTP für die Testzwecke
UNIQA Versicherung Zentrale
Wien
5 Monate
2019-09 - 2020-01

Migration von ILife (Bestand) Modul von msg.LifeFactory, Versicherungssoftware msg.InsuranceSuite

Testmanagerin
Testmanagerin

Erfolgreiche Etablierung agiler Entwicklungsmethode SCRUM von dem bestehenden Wasserfall-Modell unter DevOps Ansatz im Team Releasewechsel.

  • Erstellung eines Testkonzeptes, Teststrategie und eines Testplans für die Migration des Bestand Verwaltungssystems msg.LifeFactory von Version 4.12.2 auf die aktuelle Version 4.14.1.  Auch Durchführung der Tests im Teilprojekt Bestandskundenmigration mit dem MF ALM Tool. Testberichterstattung an die Stakeholder. Erstellung der technischen Dokumentation.
  • Erstellung einer Ist-Analyse über die aktuelle Bestandsverwaltungs-software msg.LifeFactory 4.12.2 hinsichtlich der zu erarbeitenden Testfälle.

  • Gesamttestplanung für das Bestandsverwaltungssystem sowie des Testabschlusses des Teilprojekts Bestandskundenmigration bis zur vollständigen Überführung aller Geschäftsprozesse, sowie der Bestandskunden im Bereich Lebensversicherung in die aktuelle Version der Bestandsverwaltungssoftware msg.LifeFactory 4.14.1.

  • Anwendung von SharePoint, Confluence, Jira, MF ALM Tool, Betriebsystem Windows
ITERGO Versicherung
Düsseldorf
6 Monate
2018-07 - 2018-12

goDIGITAL.LEBEN (Modul von msg.InsuranceSuite)

Testmanagerin, Teilprojektleiterin
Testmanagerin, Teilprojektleiterin

Im Rahmen des Projektes wurde das Modul msg.Life FactoryLeben implementiert.

  • Neben den klassischen Aufgaben für TM und PL unterstützte ich Business Analyse und die Fachbereiche bei der Ermittlung und Formulierung der Anforderungen.
  • Mitarbeit bei der Konzeption der Datenanonymisierung
  • Anwendung von Tools Jira, Confluence, MF ALM.
  • Personalschulung für Testmanagement-Tool MF ALM.
VAV Solutions GmbH Versicherung, Hannover
Hannover
5 Monate
2018-02 - 2018-06

EDGE - EU DSGVO ? Datenschutzgrundverordnung

Testmanagerin
Testmanagerin

Erfolgreiche Etablierung agiler Entwicklungsmethode SCRUM. Anwendung von SharePoint, MF ALM, SAP-Module insbesondere ILM.

  • Testmanagement-Aufgaben mit Einsatz von MF ALM durchgeführt. Auswahl geeigneter Testverfahren und Testfalldesign auf Basis der Anforderungsspezifikation. Review von fachlichen Testfällen und Erstellung von End-2-End Tests. Fehlermanagement in MF ALM. Testberichterstattung an das zentrale Testmanagement – ZMT.
  • Mitarbeit an der Konzeption für die Datenanonymisierung
  • Unterstützung der Business Analysten bei der Ermittlung und Erstellung der Requirements.
ITERGO Versicherung
Düsseldorf
6 Monate
2017-05 - 2017-10

ZKP - Zürcher Kundenportal, MS Customer Relationshipp Management - CRM

Testmanagerin
Testmanagerin

Das Projekt wurde agile als SCRUM und dem DevOps Ansatz realisiert.

  • Erstellung vom Testkonzept, Testplan, Überwachung und Steuerung des gesamten Testprozesses, Defectmanagement inklusive Testberichterstattung. Verwendung von Tools Jira, Confluence, MF ALM. Vorbereitung und Durchführung von End-2-End Tests.
  • Unterstützung der Fachberieche in der Business Analyse für die Ermittlung und Formulierung der User Stories.
Zürcher Versicherung
Zürich
3 Monate
2017-02 - 2017-04

GROW

Testmanagerin
Testmanagerin

Das Projekt umfasste Ablösung monolithischer Altsysteme von Schufa durch die Microservices – Fabric8 open Source Micro Service Plattform – unter Verwendung von Container Technologie – Docker, Kubernets, Jenkins für das Schufa Webportal und wurde agile als SCRUM realisiert. Implementierung von SAP E-Shops Hybris inklusive SAP Module für die Schufa-Produkte (einfache Bonitätsauskunft, vollständige Bonitätsauskunft etc.). Die neue SW-Lösung wurde als Cloud PaaS gelöst. Verwendung vom Virtualisierungsplayer VMware. Anwendung von Confluence, Jira, SharePoint, Betriebssystem Windows.

  • Leitung und Koordination von 4 SCRUM-Teams und Steuerung der Testprozesse.
  • Intensive Abstimmung mit internen Stakeholdern Product Owner, SCRUM-Musters und den Fachbereichen.
  • Durchführung der Abfragen in mySQL.
  • Auswahl passender Testverfahren, Review der Testfälle und Erstellung der End-2-End Tests. Testberichterstattung und Defectmanagement.
SCHUFA Holding AG
Wiesbaden
3 Monate
2016-11 - 2017-01

Implementierung neuer Webseite

Testautomatisierung mit TOSCA Tricentis Test Suite
Testautomatisierung mit TOSCA Tricentis Test Suite

Implementierung neuer Webseite für Hermes World inklusive SAP E-Commerce Shops Hybris

  • Austausch der monolithischen Anwendungen durch die Micro Technologie basierend auf den Micro Services und der Container Technologie (Docker). Anwendung agiler Softwaretestverfahren SCRUM. Anwendung von DB2, Microsoft Office, mySQL, Java, Jira, Confluence.
    • Automatisierung der Testfälle für alle Tester inklusive vorhandener Testfälle
    • Aufnahme der Module
    • Erstellung und Parametrisierung der Tests
    • Test Execution und Reporting
Hermes World
Hamburg
1 Jahr 8 Monate
2015-03 - 2016-10

verschiedenes

IT Senior Consulterin
IT Senior Consulterin

Spezialgebiete Kernbanksysteme & Versicherungen & Bankenfusionen, Co-Design von LinearQ™ Softwaretest Zertifizierungsmethode

  • Testmanagement
  • Testengineering
  • Requirements Engineering
  • Defect Management
  • DWH Test
  • SQL
  • mySQL
  • Meldewesen
  • Überarbeitung & Ergänzung der Kursunterlagen und Prüfungsfragen für die LinearQ™ Zertifizierung
  • TOSCA Test Suit
  • Microsoft Office Cloud Lösungen
QIQ QCENTRIS Intelligent Quality GmbH
Wien
1 Jahr 1 Monat
2015-04 - 2016-04

Card Issuing EAM I & II, Digital Commerce

Test Engineering Agile Testing Scrum
Test Engineering

Das jeweilige Projekt wurde als V-SW-Entwicklungsmodell realisiert. Anwendung folgender Tools: TM Tools HP QC, Polarion, TOSCA, Confluence, Jira, Bank Applikationen AP PLUS, ZV IS, DLAM – Prozesserfassungs-plattform (Erfassung der Kundenaufträge).

  • Business Analyse: Ermittlung und Erstellung der Anforderungen im Kartengeschäft
  • Testdesign und Testfallerstellung.
  • Erstellung und Durchführung der Schnittstellen-Tests zu Worldline und Sixx.
  • Durchführung der Systemtests, Regressionstests, Abnahmetests.
  • Servicierung von PV-Bereich: Formularwesen.
  • Digitale Produkte: Implementierung von E-Gutscheinen – mobile Nutzung, App OS-Version.
  • Abfragen in mySQL in Oracle Datenbank TOAD
HP QC Quality Center Polarion Jira
Agile Testing Scrum
PostFinance AG Informatik Test Center
Bern
6 Monate
2014-09 - 2015-02

Bankenfusion Rakon Bank Niederösterreich und Raiffeisen Wien

Testkoordinatorin V-Modell
Testkoordinatorin

Bankenfusion Rakon Bank Niederösterreich und Raiffeisen Wien. Etablierung eines gemeinsamen Kernbanksystems inklusive Meldewesen.

  • Das Projekt wurde als V-SW-Entwicklungsmodell. und agil als SCRUM realisiert. Datenanonymisierung wurde extern durchgeführt. Anwendung von SharePoint, Confluence, Jira, HP ALM, Lotus Notes Datenbanken, OS Betriebsystem.
    • Testkoordination im Cluster Rechnungswesen und Cluster-übergreifend.
    • Abfragen in SQL Oracle DB TOAD, DWH Erweiterung (neue Datentypen erforderlich), Development
HP QC
V-Modell
Raiffeisen Software Solution und Service GmbH
Wien
11 Monate
2013-10 - 2014-08

Verlagsgründung

Geschäftsführerin, Inhaberin und Fachbuchautorin ISTQB Softwaretest
Geschäftsführerin, Inhaberin und Fachbuchautorin
  • Publizierung eines 2. Fachbuches
SQS Professional TOSCA Testsuite
ISTQB Softwaretest
[Name auf Anfrage]
Wien
1 Jahr
2011-10 - 2012-09

WISUR, KIA Autohersteller, Dinero ? Markteintritt Spar, Basel III, FATCA, AML

Projektlead, Business Analystin, Softwaretesterin V-Modell Prince2 Scrum
Projektlead, Business Analystin, Softwaretesterin

Die Projekte wurden agil als SCRUM realisiert. Es ging um die Erweiterung des Kernbanksystems Dolphin. Anwendung von Tools Jira, Jira Plugin Balsamique (GUI-Modellierung), Confluence.

  • Ermittlung und Erstellung der Requirements für die neu zu implementierende SST zur Auskunftei WISUR. Komplette Abbildung der Schnittstelle in DWH. Erweiterung der DWH um neue Datentypen erforderlich.
  • Ermittlung und Erstellung der Requirements für die neu zu implementierende SST zum Autohersteller KIA zwecks Online-Kreditierung der Käufe von Neuwägen und der automatischen Fahrzeugdatenübernahme vom Autohersteller.
  • Einführung neuer Sparprodukte für Markteintritt im Sparbereich für Santander Wien: Produktentwicklung Festgeld BestFix und Tagesgeld BestFlex. Erfolgreicher Markteintritt durch das optimale Produktdesign für die Bank mit dem Alleinstellungsmerkmal (Tagesgeld mit monatlicher Zinsgutschrift – Rekapitalisierung der Zinsen jeden Monat). Die Sparprodukte sind bis heute erfolgreich.
  • Klassische Testaufgaben und Defectmanagement
  • Mitarbeit bei der Erstellung der Anforderungen für die Datenanonymisierung.
  • Projekt Basel III, Bankenregulierung, Erhöhung der Qualität, Konsistenz und Transparenz der Eigenkapitalbasis bei Santander Wien.
  • Business Analyse und Erstellung der Anforderungen für die Implementierung von FATCA - Der Foreign Account Tax Compliance Act anhand U.S Unterlagen. Klassifizierung der Kunden (Verbraucher und kommerzielle) gemäß des U.S. amerikanischen Steuerakts im Kernbanksystem Dolphin. Implementierung von US-Steuer-Reporting von ausländischen Finanzinstitutionen.
  • AML - Anty Money Laundering - Prävention Geldwäsche: Konzipierung der Erkennungsprozesse und Sicherheits-maßnahmen für Kernbanksystem Dolphin zwecks Erkennung verdächtiger Transaktionen: Einschleusen, Verschleiern, Integration illegaler Geldmittel. Methoden zur Bekämpfung der Geldwäsche: „Know-Your-Customer“-Prinzip, Überwachung von Konten und Transaktionen, Meldung verdächtiger Transaktionen.
Atlassian JIRA Polarion HP ALM HP QC TOSCA Testsuite
V-Modell Prince2 Scrum
Santander Consumer Bank
Wien Östereich)/ Madrid (Spanien)/ Mönchegladbach (Deutschland)
8 Jahre 5 Monate
2002-11 - 2011-03

diverse Projekte

verschiedene SW-Entwicklun V-Modell
verschiedene
  • Aufbau des BAWAG P.S.K. Kundenservice Center
  • Basel II
  • ZaDiG (Zahlungsdienstgesetz)
  • SEPA (Single Euro Payment Area)
  • Projekt MiFID I - Markets in Financial Instruments Directive
  • Allegro Implementierung des neuen Kernbanksystems
  • Fusion BAWAG und P.S.K. Bank
  • Migration und Erweiterung der Bundeskonten von PSK Bank zu BAWAG in das neue Kernbanksystem inklusive kaskadenartige Buchungstechniken des Bundes Österreich zuzüglich des spezifischen Berichtswesens und Vorleistungen für E-Government.
  • Fusion BAWAG P.S.K. Bank und Sparda Bank
  • Fusion BAWAG P.S.K. Bank und Gara Bank
  • Fusion BAWAG Versicherung und P.S.K. Versicherung

Die meisten Projekte wurden als klassische V-SW-Entwicklungs-methode realisiert.

  • Projektleitung
  • Testmanagementaufgaben inklusive Defectmanagement. Testerstellung und -durchführung.
  • Business Analyse und Erstellung der Anforderungsspezifikationen für alle Module: Kunde, Giro, Spar, Treasury, Kredit, FoRex, ZV, IZV, Wertpapiere GEOS SST und für die Erweiterung von DWH.
  • Releaseunterstützung
  • Technische Dokumentation (Erstellung der Schulungs-unterlagen, Benutzerhandbücher etc.)
  • Abhalten der Schulungen der Bankmitarbeiter
  • Mitarbeit bei der Datenanonymisierung mit intern entwickeltem Tool.
  • Fachliche IT-Betreuung des neuen Kernbanksystems nach der Implementierung und Change Management.
  • Prozessdesign für die neue Software Agent Cockpit für das neugegründete BAWAG PSK Customer Service Center.
  • Mitwirkung bei der Konzipierung und Entwicklung neuer Webseite für die BAWAG PSK Bank.
  • Fachliche IT-Betreuung der Fachbereiche der Versicherung und der Versicherungsprodukte. Design des neuen Produkts Online-Kreditversicherung (in Kooperation mit Cardif Versicherung UK) für den ersten Online-Kredit in Österreich (auszahlbar innerhalb 15 Minuten).

Positionen

Gruppenleiterin Kredit, Projektleitung, Testmanagerin, Requirements Engineering, Technische Redakteurin

LN Datenbanken Excel-Lösungen für Testfälle Jira
SW-Entwicklun V-Modell
BAWAG P.S.K. Gruppe
Wien
1 Jahr
2010-01 - 2010-12

Publizierung des ersten Fachbuches

Fachbuchautorin E-Commerce
Fachbuchautorin
E-Commerce
auf Anfrage
Wien

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

7 Monate
2022-03 - 2022-09

Bärnerdütsch Sprache beherrschen

Klubschule Migros Bern, Miduca AG, Welle 7, Schanzenstraße 5, 3008 Bern
Klubschule Migros Bern, Miduca AG, Welle 7, Schanzenstraße 5, 3008 Bern

Lehrgang Bärnerdütsch Sprache beherrschen (Grammatik und Sprache).

1 Monat
2020-02 - 2020-02

Bildungskurs Continuous Integration mit Jenkins Server

Zertifizierung Pipeline Aufbau Continuous Integration with Jenkins, Java Training Center GmbH, Wien
Zertifizierung Pipeline Aufbau Continuous Integration with Jenkins
Java Training Center GmbH, Wien
  • Einführung in Continuous Integration
  • (Java-)Werkzeuge für Continuous Integration
  • Einführung in Jenkins
  • Installation und Einrichten von Jenkins
  • Nutzung und Konfiguration von Jenkins
  • Nutzung von Plugins
  • Integration von Jenkins in bestehenden Entwicklungsprozess
  • Integration mit Git, Subversion, Ant, Maven, Gradle, SonarQube, Artifactory, ...
  • Erweiterte Themen: Jenkins-Agents, Build-Pipelines, Zusammenspiel mit Docker, ...
  • Best Practices für Einsatz
1 Monat
2020-02 - 2020-02

ISTQB Certified Test Manager, Advanced Level

Zertifikat, Enterprise Training Center ? ETC, Wien
Zertifikat
Enterprise Training Center ? ETC, Wien
1 Monat
2019-09 - 2019-09

Berufliches Konfliktlösungs-Coaching

Teilnahmebescheinigung, Allgemeine Gesundheitspraxis Mag. Sandro Gattei, Wien
Teilnahmebescheinigung
Allgemeine Gesundheitspraxis Mag. Sandro Gattei, Wien
1 Monat
2015-10 - 2015-10

Linear QTM Certified Tester

Zertifikat, QIQ QCENTRIS Intelligent Quality GmbH, Wien
Zertifikat
QIQ QCENTRIS Intelligent Quality GmbH, Wien
1 Monat
2015-04 - 2015-04

TOSCA Tricentis Certified Professional

Zertifikat, TRICENTIS GmbH, Wien
Zertifikat
TRICENTIS GmbH, Wien
1 Monat
2014-07 - 2014-07

Projektmanagement nach PRINCE2®

Zertifizierte Projektmanagerin nach PRINCE2®, WIFI Wien
Zertifizierte Projektmanagerin nach PRINCE2®
WIFI Wien
1 Monat
2014-07 - 2014-07

Service Management nach ITIL

ITIL® Foundation Certificate in IT-Service Management, Global Knowledge Network GmbH, Wien
ITIL® Foundation Certificate in IT-Service Management
Global Knowledge Network GmbH, Wien
1 Monat
2013-01 - 2013-01

Adobe InDesign Schulung für Publisher

Adobe InDesign Schulung für Publisher, Austrian Training Center, Wien
Adobe InDesign Schulung für Publisher
Austrian Training Center, Wien
1 Monat
2012-03 - 2012-03

Lean Practitioner Training, Part I & II

Zertifikat, Institute for Lean Six Sigma, Wien
Zertifikat
Institute for Lean Six Sigma, Wien
1 Monat
2011-05 - 2011-05

ISTQB Certified Software Technical Test Analyst Advanced Level

Zertifikat, Software Quality Lab GmbH, Wien
Zertifikat
Software Quality Lab GmbH, Wien
1 Monat
2011-05 - 2011-05

Test of English for International Communication Certification ? TOEIC

Zertifikat Berlitz, Berlitz Sprachschule, Wien
Zertifikat Berlitz
Berlitz Sprachschule, Wien
1 Monat
2011-05 - 2011-05

Business English

Berlitz Zertifikat, Berlitz Sprachschule, Wien
Berlitz Zertifikat
Berlitz Sprachschule, Wien
5 Jahre 9 Monate
2003-10 - 2009-06

Studium - Betriebswirtschaftslehre

Magistra der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Mag. rer. soc. oec.), Wirtschaftsuniversität Wien
Magistra der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Mag. rer. soc. oec.)
Wirtschaftsuniversität Wien
3 Monate
2002-04 - 2002-06

Webmaster für ERP Datenbankmodellierung

Zertifizierte Webmasterin, Scriptura Schulungszentrum, Wien
Zertifizierte Webmasterin
Scriptura Schulungszentrum, Wien
3 Monate
2001-08 - 2001-10

Webdesign mit Tools

Zertifizierte Webdesignerin, Learn & Use EDV-Schulungszentrum, Wien
Zertifizierte Webdesignerin
Learn & Use EDV-Schulungszentrum, Wien
2 Monate
1995-04 - 1995-05

EDV-Modulsystem Microsoft

Microsoft Office Zertifizierung, B.I.T. Beratung - Information - Training Schulungszentrum, Wien
Microsoft Office Zertifizierung
B.I.T. Beratung - Information - Training Schulungszentrum, Wien
1 Jahr 10 Monate
1986-09 - 1988-06

Studium - Betriebswirtschaftslehre

1. Studienabschnitt erfolgreich abgeschlossen, Universität Tuzla, Bosnien
1. Studienabschnitt erfolgreich abgeschlossen
Universität Tuzla, Bosnien

Danach Abbruch / Übersiedlung nach Österreich 1990, wegen Heirat.

4 Jahre 10 Monate
1981-09 - 1986-06

Assistentin des Übersetzers für Deutsch und Englisch

Matura, Fremdsprachen Gymnasium ?Vaso Pelagi??
Matura
Fremdsprachen Gymnasium ?Vaso Pelagi??
7 Jahre 10 Monate
1974-09 - 1982-06

Grundschule

Zeugnis, Grundschule ?Nasto Nakic? Brcko
Zeugnis
Grundschule ?Nasto Nakic? Brcko

Grundschule dauert in Bosnien regulär 8 Jahre.

Position

Position

  • Testmanagement
  • Testmanagementtools HP QC, HP ALM, MS Azure DevOps, TOSCA, JIRA, Jira XRay, POLARION
  • Testautomatisierung
  • Projektleiterin
  • Requirements Engineer
  • Confluence
  • Innovator (Anforderungstool)
  • Monitoring SPLUNK

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

ISTQB Advanced Level Test Manager PRINCE2® PROJEKTMANAGEMENT ITIL® SERVICE MANAGERIN Spezialisiert auf Kernbanksysteme ISTQB Certified Advanced Level Test Manager Agile Entwicklung & Softwaretesten SCRUM mit Jira, XRay, Azure DevOps PRINCE2 ITIL Zertifizierung API Testing Requirements Engineering mySQL Product Owner und Produktdesign Sparbereich Jenkins Continuous Pipelines

Schwerpunkte

SoapUI pro API Last- und Performance Tests
SoapUI pro API Test

Aufgabenbereiche

Erstellung der Anforderungsspezifikationen
Prince2
Projektmanagement
technische Dokumentation
Testen
Testmanagement
zeitweise Mitarbeiterschulung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Testmanagement

  • Micro Focus ALM
  • Micro Focus QC
  • Micro Focus ALM Octane
  • MS Azure DevOps
  • TOSCA
  • Jira
  • Jira Xray
  • Confluence
  • Polarion
  • Spira TM

 

Content Management Systeme

  • CMS Joomla
  • MS CRM
  • Djungo Framework (in Python geschrieben)
  • WordPress

EDV-Kenntnisse 

Benutzerkenntnisse: Subversion, SharePoint, HTML, DHTML, XML, UltraEdit, CSS, JavaScript, XAMP-Konsole für mySQL-Abfragen. Datenbanken: Oracle PAAM TOAD, DB2, Lotus Notes Datenbanken. Datenmodellierung Tools / UML: Jira Balsamique, Mockup Screens Design Software, DTP Adobe Photoshop, Adobe Flash, Adobe InDesign, MS Outlook, MS Word, Excel, Access, PowerPoint, MS Visio, Prozessdesign Tool Innovator, Capture Express, DWH, Informatica (Erstellung von Data Warehouses). Versicherungssysteme msg.InsuranceSuite, Versicherungsprodukte. Kernbanksysteme Alnova, digitale Versicherungsprodukte, SoapUI, Innovator, eingebettete Systeme. SAP-Module: HR ? Human Resource, FI ? Financial Accounting, CO ? Controlling, MM ? Material Management und SAP Hybris E-Shop.  Programmierkenntnisse: Modula II, C++, PHP, Java, Java Script.

Organisatorische Fähigkeiten

  • Strukturiertes Arbeiten
  • Optimierung der Arbeitsschritte bzw. Prozesse
  • ergonomische und angenehmen Gestaltung eigener Arbeitsumgebung (Arbeitstisch, Platzierung der benötigten Gegenstände) mit zumindest einer schönen Pflanze
  • IT-Projekterfahrung (Planung, Spezifizierung, Reviews durchführen nach ISTQB)

Soziale Kompetenz

Kosmopolitin, ausgeprägte Empathie, sehr hohe Fähigkeit Kontakte mit Menschen unterschiedlichster Kulturen zu knüpfen, mit ihnen zu kommunizieren und zu kooperieren; Mitarbeiterführung, Teamplayerin, führe aber gerne auch Einmannprojekte durch, anpassungsfähig, arbeite proaktiv. Erfahrung im multikulturellen Management (Leitung der Mitarbeiter unterschiedlicher Bildung / des Alters und der Herkunft) rundet meine Soft Skills ab. Ich bin offen für Neues, lerne sehr gerne und bin äußerst daran interessiert, zu wissen, was sich in der IT-Branche aktuell tut, welche Chancen gibt es noch, diese im Alltag anzuwenden ? Internet of Things ? IoT voranzutreiben. Neuronale Netzte faszinieren mich; wo ist die Grenze für die künstliche Intelligenz? Lernen sollen die Computer, aber die Seele werden sie nie bekommen. Dennoch sie sollen unsere Leben bereichern und erleichtern, aber nicht beherrschen.

Branchenunabhängiges Know-how

  • Agiles Projektmanagement, Agiles Testmanagement
  • Klassisches Projektmanagement, Testmanagement
  • Technische Dokumentation
  • Umfangreiche Kenntnisse im Verlagswesen
  • Prozessdesign und -optimierung nach Six Sigma und Lean Management
  • Buchautorin: Fachbereiche Softwaretesten, Testmanagement und der komplette Lebenszyklus des Testprozesses inklusive seiner Verbesserung, Requirements Engineering

Banking/ Finance

  • Kernbanksysteme (monolithische und modular aufgebaute)
  • Mobile Applikationen
  • Karten (Kredit- und Debitkarten)
  • Schnittstellen
  • Bankprodukte
  • Digitale Banking Produkte
  • Zahlungsverkehr
  • Inlandszahlungsverkehr
  • SEPA - Europaweite einheitliche Zahlverfahren, Giro, Spar, Kredit, DWH, Börsenhandel, GEOS Wertpapiere

Besondere Interessen an IT

  • Datenvisualisierung
  • Neuronale Netze
  • Block Chain Technologie

Betriebssysteme

LINUX
Microsoft Windows
OS

Datenbanken

DB2
LN Datenbanken

Managementerfahrung in Unternehmen

Agile SW-Entwicklungsmethoden
SW-Entwicklun V-Modell

Branchen

Branchen

Fainanzsektor, Bankwesen

Versicherungen

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.