Organisationsberatung | Projektmanager | Berater | Coach
Aktualisiert am 03.04.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.05.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Organisationsberatung
Projektleitung
Vertragsmanagement
Programmmanagement
Prozessentwicklung
agiles Projektmanagement
Project Controlling
Managementberatung
Portfoliomanagement
Lieferantenmanagement
Product Management
Strategieberatung
Projektmanagementoffice
Deutsch
Muttersprache
Englisch
gute Kenntnisse

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

3 Monate
2024-01 - heute

Strategischer Aufbau einer neuen Unternehmenseinheit für einen Digitalisierungspartner der Sparkassen-Finanzgruppe

Organisationsberatung
Organisationsberatung

Projektziel

Strategischer Aufbau einer neuen Unternehmenseinheit mit zehn Themenbereichen zwecks Sicherstellung einer unternehmensweiten einheitlichen Governance unter Einhaltung des definierten GoLive-Termins im Rahmen des Gesamtprojektes ReThink

Rollen

o   Leitung des Teilprojekts ?Aufbau neue Unit? im Rahmen des Gesamtprojektes ReThink

o   Methodische, fachliche und konzeptionelle Beratung

o   Coaching des internen Programm-Managers


Aufgaben

o   Definition, Planung und Controlling der Projektphasen

o   Erstellung von Statusberichten und Präsentationen

o   Konzeption des methodischen, fachlichen und operativen Vorgehensmodells

o   Erstellung von Konzepten für den strategischen Aufbau und die Umsetzung

o   Beratung der künftigen Organisationsstruktur

o   Prozessmanagement und Vertragsmanagement

  • Konzeption, Durchführung und Auswertung von Stakeholder-Interviews
  • Erstellung der zentralen Governance (Leitlinie, Regelwerke, Methodik etc.)
  • Erstellung von Lasten­heften und Marktanalysen für die Anbieterauswahl neuer Tools
  • Beratung bei der Implementierung und Einführung neuer Managementsysteme

o   Begleitende Beratung bei der stufenweisen Umsetzung und Kommunikation

o   Präsentation in Arbeitsgremien

Reporting an die Geschäftsleitung

7 Monate
2023-09 - heute

Strategische Organisationsuntersuchung für einen Kunden im Public Sector im Rahmen des ÖGD-Digitalpaktes anhand des Reifegradmodells

Organisationsberatung
Organisationsberatung

Projektziel

 ?Umsetzung des Reifegradmodells durch die Erstellung einer Digitalstrategie und Prozessmodellierung sowie einer Organisationsuntersuchung im Rahmen des ÖGD-Digitalpaktes?

Rollen

o   Leitung des Teilprojekts Organisationsuntersuchung und Veränderungsmanagement

o   Übergreifende methodische, fachliche und konzeptionelle Beratung

o   Coaching des Projektleiters


Aufgaben

 o   Definition und Planung der Projektphasen für die Organisationsuntersuchung (Auftrags­klärung bis Schlussbericht)

o   Konzeption des methodischen und fachlichen Vorgehensmodells

o   Durchführung der Auftragsklärung

o   Informationsbeschaffung inklusive Daten-Aufbereitung

o   Konzeption des analogen und digitalen Untersuchungs-Designs

o   Durchführung der IST-Aufnahme inklusive der Datenerhebung

o   Erstellung einer Analyse u.a. hinsichtlich

  • des IST-Standes, der Optimierungspotenziale der Verwaltungsstruktur und Schnitt­stellen
  • einer Aufgabenkritik
  • einer Stärken-Schwächen-Analyse primär in Bezug auf das Reifegradmodell
  • der Personalbemessung in Verbindung mit der zeitgerechten Erledigung der gesetzlichen und freiwilligen Aufgaben

o   Beratende Begleitung des Teilprojektes Prozessanalyse hinsichtlich Prozesserhebung-/modellie­rung sowie der Methodik zur Erhe­bung der Bearbeitungszeiten

o   Schlussbericht mit Empfehlungen und Dokumentationen

3 Jahre 7 Monate
2020-05 - 2023-11

Strategische Beratung - M&A

Strategisch-wirtschaftliche Beratung und Verkauf eines Tagungshauses im Raum D-A-CH  

  • Entwicklung von Verkaufsszenarien und Umwidmungs-Strategien mit unterschiedlichen ökonomischen Ergebnisbeiträgen 
  • Ableitung eines Handlungskatalogs sowie Definition eines Umsetzungsfahrplans 
  • Verhandlungsmandat: Durchführung von Verkaufsverhandlungen mit potentiellen Interessenten (Wirtschaft/öffentliche Hand) inkl. Definition der Kaufvertragsinhalte 
  • Einbindung und Führung externer Fachexperten (Steuerberater, Rechtsanwälte etc.) 
  • Externes und internes Stakeholder-Management / Zentrale Kommunikation 
  • Change- und Konflikt-Management 
  • Strategisch-wirtschaftliche Beratung inklusive operative Vorbereitung und Umsetzung der Betriebsschließung im Rahmen des Verkaufs 


Rolle

  • Strategische und fachliche Beratung (M&A) des Managements 
  • Operative Gesamtumsetzung im Rahmen eines Vollmandats   

Non-Profit-Organisation
7 Monate
2022-11 - 2023-05

Neuentwicklung der E2E-Prozesse an neue Technologieplattform eines Internet-Portals

Interim IT-Gesamtprojektleitung JIRA Confluence Clarity ...
Interim IT-Gesamtprojektleitung

Technische sowie strategisch-prozessuale Neuentwicklung der zentralen E2E-Finanzierungsprozesse zwecks Anbindung an die neue Technologieplattform des Internet-Portals des größten Vermittlers für Baufinanzierungen in Pilotfunktion

  • Re-Strukturierung der Projektorganisation des im Sommer 2021 gestarteten Projektes sowie Schaffung der erforderlichen Projekttransparenz in Bezug auf Projektrisiken sowie Ressourcen- und Budgetbedarf unter Einhaltung des definierten GoLive-Termins
  • Projektplanung und -steuerung
    • Projektstrukturplan (Einführung und Pflege)
    • Projektzeitplan mit kritischem Zeitpfad (Einführung und Pflege)
    • Definition und De-Scoping der Arbeitspakete
    • Projektmeilensteinplanung (Einführung und Pflege)
    • Projektkostenplan / Budgetbeschaffung
    • Projektressourcen- und Einsatzplan
    • Agiles, hybrides und klassisch-orientiertes Projektmanagement je nach Ausrichtung der jeweiligen internen und externen Entwicklergruppe
    • Beauftragung interner und externer Mitarbeiter
    • Risikoanalyse / Risikomanagement /Eskalationsmanagement (Einführung und Pflege)
    • Führung von Projektteams / Teilprojektleiter
    • Changemanagement (Einführung und Pflege)
    • Qualitätsmanagement
    • Berichterstattung und Vertretung in Lenkungsgremien
    • Implementierung eines konsequenten Anforderungs-/Abnahmeprozesses mittels JIRA sowie Audits
    • Vorbereitung des GoLive zzgl. Stabilisierungsphase
    • Leitung/Moderation von Workshops
    • Coaching der Mitarbeiter sowie der Managementebene


Projektziel 

Neuentwicklung der strategisch-zentralen E2E-Prozesse mit Erstanbindung an

die neue Technologieplattform eines Internet-Portals für eine private Bausparkasse. 


Rolle

  • IT-Gesamtprojektleitung (interim)
  • Ressourcen-Management / Contract-Management / Vendor-Management
  • Qualitätsmanagement / Risikomanagement
JIRA Confluence Clarity OWB
W&W Informatik
Remote / Kunde
11 Monate
2022-01 - 2022-11

Programm-Management-Beratung der Gesamt-Projektleitung im Projekt Impf-IT des HMSI

Management-Berater / Vertragsmanagement / Qualitätsmanagement / Prozessmanagement Atlassian JIRA OneNote SharePoint Workspace
Management-Berater / Vertragsmanagement / Qualitätsmanagement / Prozessmanagement

Support der hessischen Gesundheitsämter durch das Projekt Impf-IT (HMSI) hinsichtlich der Sicher­stellung der IT-Infrastruktur in 26 hessischen Impfzentren in einem sensitiv geprägten politischen Umfeld mit hoch­dynamischen Entwicklungen sowie zeitkritisch umzu­setzen­­den IT-Anforderungen


Programm-Management-Beratung

  • Beratung der Gesamt-Projektleitung in organisatorischen, operationellen sowie vertraglichen und strategischen Aufgaben, Fragestellungen und Maßnahmen
  • Product Owner / Anforderungsmanagement / Change Management / Incident Management / Risikomanagement /Prozesse / Meldewesen / Datensicherheit / Testmanagement / Support


Ausschreibung und Contract Management

  • Ausgestaltung von Verträgen und strategischen Ausschreibungen bis zur EU-Ebene mit externen Key-IT-Dienstleistern inkl. Vertragsverhandlung, Lizenzmanagement und Dienstleistersteuerung
  • Durchführung von Audits

Risikomanagement / Qualitätsmanagement / Prozessmanagement

  • Risikoanalyse sowie Planung, Steuerung und Optimierung von Maßnahmen zur Sicherstellung der vom Ministerium definierten Projektziele
  • Prozess-Scout: Schnittstelle zu den operativen Bereichen zwecks Identifizierung bedeutsamer Prozesse und Abläufe mit Außenwirkung sowie der internen Auftragssteuerung inkl. Unterstützung bei der Prozesserhebung
  • Prozess-Instructor: Implementierung und Monitoring definierter Prozesse mit internen und externen Stakeholdern in Zusammenarbeit mit den fachlich verantwortlichen Prozessownern, insbesondere Definition, Einführung und Etablierung eines zentralen E2E-Auftragsprozesses


Projektplanung und -steuerung

  • Agiles Projektmanagement
  • Beauftragung und Steuerung externer Dienstleister
  • Product Owner
  • Eskalationsmanagement / Changemanagement
  • Qualitätsmanagement / Risikomanagement
  • Kommunikation mit den Stakeholdern
  • Leitung/Moderation von Workshops 


Rolle

  • Programm-Management-Berater / Coaching der Gesamt-Projektleitung
  • Ausschreibung / Contract-Manager / Qualitätsmanagement / Risikomanagement
  • Begleitung der Veraktung (eAkte / HeDok)
  • Prozess-Scout und Prozess-Instructor 

Atlassian JIRA OneNote SharePoint Workspace
Public Sector
Wiesbaden
2 Jahre
2020-01 - 2021-12

Portfoliomanagement

IT-Portfoliomanager / Qualitätsmanager / Moderation JIRA Atlassian Confluence OSPlus
IT-Portfoliomanager / Qualitätsmanager / Moderation

Management, Koordination und Synchronisation des IT-Projektportfolios der Landesbausparkassen (LBSn) im Rahmen der Jahres- und Mittelfristplanung OSPLus im Geschäftsbereich Portfolio und Verbund für die Finanz Informatik

  • Steuerung der Planungsprozesse sowie Folgeaktivitäten aus Workshops, Gremien und Beschlüssen (mehrjährige fachliche Bebauungsplanung/IT-technische Jahresplanung)
  • Aufbau, Konzipierung und Fortschreibung der OSPlus-Auftragsbücher für die LBSn
  • Planungsaspekte aufnehmen, Planungsabstimmung mit LBSn für Jahresplanung sowie Koordination und Aufnahme unterjähriger Anforderungen (rollierende Planung)
  • Abstimmung, Koordination und Moderation zwischen den Fachbereichen sowie Fachbereichen und Kunden (bis IT-Leiter-Ebene)
  • Erstellung von Präsentationen und Entscheidungsvorlagen für Workshops und Gremien
  • Analyse und Management Report des Projekt-Portfolios in unterschiedlichen Dimensionen
  • Organisation von Workshops und Sitzungen
  • Operative Anwendung der Workflow-Systeme
  • Beratend/ unterstützend tätig bei der
    • Sicherstellung und Weiterentwicklung der Governance
    • Optimierung digitaler Prozessabläufe
    • Optimierung der Dokumentations- und Ablagestruktur / Qualitätssicherung der Dokumente
  • Coaching/Einarbeitung neuer Mitarbeiter
  • Leitung/Moderation von Workshops
  • Teilnahme bzw. Vertretung der Abteilung/des Bereiches in den Gremien (auf allen Managementebenen) sowie Mitwirkung an Beschlüssen

JIRA Atlassian Confluence OSPlus
Rechenzentrale
Münster, Westfalen
2 Jahre 11 Monate
2017-06 - 2020-04

Strategische Neuausrichtung und Nachhaltigkeit

MeisterTask
Strategisch-wirtschaftliche Neuausrichtung von fünf Tagungshäusern im Raum D-A-CH zwecks Erzielung einer dauerhaften Tragfähigkeit unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeitsvorgaben

  • Entwicklung des Leistungskatalogs
  • Eigenverantwortliche Durchführung der Auswahlverfahren externer Beraterfirmen
  • Verhandlung der Aufträge mit (anderen) externen Beratern
  • Konzeption der Projektorganisation sowie des methodischen Vorgehensmodells
  • Begleitung der IST-Aufnahme, Durchführung einer Kundenbefragung mittels Online-Umfrage
  • Durchführung qualitativer Analysen (Datenanforderung, Datenauswertung, Präsentation)
  • Entwicklung und Analyse möglicher Ergebnisentwicklungen bei unterschiedlichen ökonomischen Zukunftsszenarien
  • Konzeption und Durchführung von Stress-Szenarien (u.a. Corona-Pandemie)
  • Ableitung eines ganzheitlichen Maßnahmenportfolios, Priorisierung der Einzelmaßnahmen sowie Definition eines Umsetzungsfahrplans
  • Eigenständige Entwicklung einer Bewertungsmatrix zwecks qualitativ-betriebswirtschaftlicher und quantitativer Bewertung der vorgeschlagenen Einzelmaßnahmen
  • Erstellung einer Machbarkeitsstudie (Business Case inkl. Cash-flow und ROI-Berechnung)
  • Unterstützung bei der Entwicklung der SOLL-Konzepte zur Erreichung des Gesamt-Ziel-Bildes
  • Abnahme und Qualitätssicherung der Ergebnisse der Arbeitsgruppen sowie der Analysen und
  • Dokumentation der externen Berater
  • Konzeption und Begleitung der Umsetzungsphase sowie Aufbau und Leitung einer Krisen-TaskForce-Arbeitsgruppe (u.a. wegen Corona-Pandemie)
  • Vorbereitung und Leitung der zentralen überregionalen Workshops
  • Präsentation/Moderation der Arbeitsergebnisse in den verschiedenen Gremien
  • Zentrale Koordination und Kommunikation mit allen Beteiligten (Hausleitungen, Gremien, AGLeitern, Stakeholdern, externen Beratern, Steuerberatern, Rechtsanwälten, Notaren etc.)
  • Beratung der Stakeholder (Eigentümer und Entscheidungsträger) inkl. finaler Entscheidung
  • Change-, Konflikt- und Eskalations-Management / Coaching der Hausleitungen und AG-Leiter
  • Strategisch-wirtschaftliche Beratung inkl. Audits in weiterführender Begleitung als Beirat


Rolle

  • Vorsitzender vom Lenkungsausschuss
  • Programm-Manager/Gesamtprojektleiter
  • Stakeholder-Management
  • Strategische und fachliche Gesamtberatung

MeisterTask
Non-Profit-Organisation
8 Monate
2019-05 - 2019-12

Effizienzsteigerung und Kosteneinsparung

Projektmanagement , Methodische und fachliche Beratung, Anforderungsmanagement
Projektmanagement , Methodische und fachliche Beratung, Anforderungsmanagement
Entwicklung eines IT-Verfahrens zur rechtzeitigen Identifizierung von Kreditrisiken (Frühwarnsystem) zwecks Zuweisung einer individuellen Betreuungsstufe des Kunden (Intensivbetreuung/Sanierung/Abwicklung) in Form einer Systemempfehlung mit dem Ziel der Kosteneinsparung 

  • Eigenständige Entwicklung des Vorgehensmodells 
  • Konzeption des Fachkonzeptes zwecks Digitalisierung der Geschäftsprozesse 
  • Initiierung und Unterstützung der Datenerhebung sowie Datenauswertung 
  • Quantifizierung und Bewertung des Einsparpotentials (Mitarbeiter-Kapazität/MAK) 
  • Abstimmung der Ergebnisse mit den verschiedenen Bereichen 
  • Reporting an die Abteilungsleitung

NORD/LB (AöR)
2 Jahre 2 Monate
2017-11 - 2019-12

IT-Migration Bestandsdaten Wholesale

Business Analyst Datenanalyse | Qualitätsmanager | Projektmanagement
Business Analyst

Bestandsdaten-Migration einer fusionierten Landesbank in die Systemlandschaft und Lieferstrecke der Gesamtbank mit dem Ziel der Kostenreduktion sowie Optimierung des Geschäftsportfolios

  • Projekt- und Beratungsleistungen im Bereich IT-Migration (Systemabbau)
  • Unterstützung und Zuarbeit der Gesamt-Projektleitung sowie Teil-Projektleitung
  • Portfolien: Schiffe, Corporate, Projektfinanzierung, Leasing
  • Schwerpunktthemen: Rating (RSU LB-Rating, OSPlus Standardrating) und Risikovorsorge (ABIT)
  • Eigenverantwortliche Konzeption, Bereitstellung sowie fachliche Abnahme aufeinander abgestimmter Fachkonzepte (u.a. RiVo und ABIT) unter Berücksichtigung der Sollprozesse
  • Eigenverantwortliche Analyse und Konzeption von Datenübernahmemethoden und -migrationen / Abstimmung der Datenformate und Inhhalte
  • Eigenverantwortliche Aufbereitung von Daten, Durchführung von Analysen und Bereitstellung von Auswertungen und Daten sowie Klärung aufsichtsrechtlicher Fragestellungen
  • Qualitätssicherung der erfassten/migrierten Daten
  • Teil-Planung (inkl. Aufwandsschätzung und interner/externer Ressourcenbeschaffung)
  • Organisation und Umsetzung und Migrationstranchen unter Berücksichtigung der Abhängigkeiten einzelner Migrationsobjekte
  • Fachliche Unterstützung bei der Erstellung des Testkonzeptes sowie der Testcases
  • Umsetzung der Migration in allen Phasen (Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung)
  • Analyse, Bearbeitung sowie Fehler-Management (inkl. Unplausibilitäten/GAP-Analyse) entlang der gesamten Lieferstrecke (u.a. Gesamtbanksteuerung, Meldewesen) in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Begleitung und pro-aktiver Ansprechpartner der betroffenen Fachbereiche
  • Überwachung und Sicherstellung der Zielerreichung (Aufwand, Qualität, Zeit) unter Einleitung korrektiver Maßnahmen
  • Reporting, Statusberichte
  • Dokumentation der Migration


Rolle

  • Projektmanagement / Qualitätsmanagement / Ressourcen-Management
  • Moderation / Eskalationsmanagement

SAP CRM | OSPlus | HPQC
Datenanalyse | Qualitätsmanager | Projektmanagement
Landesbank (AöR)
Hannover
1 Jahr 1 Monat
2018-02 - 2019-02

Innovative Technologie = effiziente Kreditprozesse

Strategisches, fachliches sowie unterrichtendes Coaching
Strategisches, fachliches sowie unterrichtendes Coaching
Aufbau und Etablierung des Themas ?Kredit? im Bereich Financial Services Banking unter Einbindung der innovativen Technologie Blockchain 

  • Konzeption eines Markteintrittkonzeptes inkl. Erstellung Vertriebspräsentation und Onepager 
  • Pre-Study ?Blockchain + Kredit ? innovative Lösungen im Bereich Corporate? 
  • Themenaufbau in Abhängigkeit der Marktstandards und Mitarbeiterprofile 
  • Unterstützung bei der Projektakquise und beim Personal-Recruiting 
  • Coaching von Mitarbeitern  

Mittelständische Unternehmensberatung (AG)
1 Jahr 2 Monate
2016-01 - 2017-02

Produktivität - Effizienz - Selbständigkeit

Strategische und fachliche Beratung , Moderation u.a. auf Vorstandsebene
Strategische und fachliche Beratung , Moderation u.a. auf Vorstandsebene
Workshops zu den Themen Geschäftsprozesse, Digitalisierung, Aufbauorganisation, Standardisierung, fallabschließende Bearbeitung, Strategie

  • Diskussion strategischer Fragestellungen 
  • Erörterung verschiedener methodischer Vorgehensmodelle sowie fachlich/IT-technischer Modelllierungsaspekte insbesondere an der Schnittstelle Markt ? Marktfolge 

Genossenschaftliche FinanzGruppe
9 Monate
2016-02 - 2016-10

Produktivität - Effizienz - Wirtschaftlichkeit

Strategische und fachliche Beratung, Coaching des Projektleiters in seinen Aufgaben
Strategische und fachliche Beratung, Coaching des Projektleiters in seinen Aufgaben
Re-Organisation der Aufbauorganisation, Prozesse und Kanäle im Bereich Kommunikation unter Berücksichtigung der Effizienzvorgaben des Managements  

  • Identifikation relevanter Themen 
  • Konzeption der Projektorganisation sowie des methodischen Vorgehensmodells 
  • Konzeption der IST-Aufnahme: u.a. Erhebungsbogen, Interviews, Strukturen, Aufgaben, Verantwortlichkeiten, Prozesse und Schnittstellen 
  • Unterstützung bei der Ermittlung der Potentiale und Synergien 
  • Bewertung der IST-Aufnahme unter Einsatz einer mehrdimensionalen Bewertungsmatrix (u.a. Kommunikationskanal, Zielgruppe/ Abnehmer, Absatzpotential, Bedeutung, Kosten/Ertrag) 
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung des Maßnahmenkatalogs zur Erreichung des Ziel-Bildes 
  • Unterstützung bei der Konzeption des Change Management 

Non-Profit-Organisation
4 Monate
2016-01 - 2016-04

IT-Migrationsvorbereitung

Projektleitung / Fachliche Beratung
Projektleitung / Fachliche Beratung
Vorstudie ?Aufwandsschätzung? zwecks IT-Migration auf ein neues Kernbankensystem (OSPlus)

  • Erarbeitung einer Aufwandsindikation für das Teilprojekt ?Kredit? 
  • Entwicklung und Einbringung eines methodischen Vorgehensmodells 
  • Identifikation und Definition der relevanten Themenbereiche (50 #) 
  • Strukturierung der Themenbereiche über die Projektphasen: IST-Analyse, SOLL-Konzeption, Parametrisierung/Administration, Organisation, Qualifizierung und Dokumentation 
  • Definition von Annahmen für die Aufwandsindikation sowie Ermittlung der Gesamtkosten 
  • Bewertung der Umsetzungsrisiken, Erarbeitung von Umsetzungsoptionen 

Hamburger Sparkasse
10 Monate
2015-02 - 2015-11

Implementierung eines neuen Kernbanksystems bei den Landesbausparkassen

Projektleitung/Prozessmanager/PMO / Qualitätsmanager
Projektleitung/Prozessmanager/PMO / Qualitätsmanager
Sicherstellung der Systemintegration mittels Organisation und Qualitätssicherung bundesweiter Schulungen

  • Erstellung, Koordination und Kontrolle der Schulungs- und Fachgesprächspläne 
    • Insgesamt ca. 130 Schulungen / ca. 40 Dozenten / 3 Institutsgruppen / 12 Schulungsorte 
    • Abstimmung mit Fachbereichen, Anwendungsentwicklung, Instituten, Dozenten, Rechenzentrale, Landesbausparkassen, externen Partnern  
    • Erstellung der Steckbriefe für zu schulende Module und Baukästen 
    • Ressourcen-Management 
    • Stakeholder-Management 
    • Integrations-, Konflikt-und Eskalationsmanagement 
    • Wöchentliches virtuelles Monitoring mit den Beteiligten 
    • Reporting an die Gesamtprojektleitung 
    • Abstimmungs-Workshops mit den Projektbeteiligten
  • Qualitätsmanagement 
    • Konzeption eines Schulungsbewertungsbogen mit dem Ziel der Qualitätssicherung und Optimierung der Schulungen inkl. Leistungsversprechen der Vertragspartner 
    • Qualitätssicherung der Schulungsunterlagen 
    • Auswertung der Bewertungsbögen inkl. Feedback an die Beteiligten 
    • Kommunikation mit dem Betriebsrat 

Rechenzentrale der Sparkassen-Finanzgruppe
9 Monate
2014-08 - 2015-04

Restrukturierung/Integration einer Software-Entwicklung

Interims-Projektleitung / Stakeholder-Management / Ressourcen-Management / Testmanager / Qualitätsmanager/Risikomanagement
Interims-Projektleitung / Stakeholder-Management / Ressourcen-Management / Testmanager / Qualitätsmanager/Risikomanagement
Entwicklung eines zertifizierten End-2-End Bestandsführungssystems inkl. Nebenbuchhaltung, das den kompletten Vertragszyklus von der Angebotserstellung bis zur Prolongation abbildet, zwecks Ablösung sämtlicher manueller Teilschritte sowie technischen Insellösungen des Kunden in eine integrierte IT-Gesamtlösung 

  • Peer Review des aktuellen Software-Projektstandes insbesondere Bewertung der Projektrisiken 
  • Restrukturierung der Projektorganisation und des Vorgehensmodells (neu: Agiler Ansatz) 
  • U.a. Neuplanung, Tracking, Controlling, Monitoring von Fortschritt und Qualität der Software 
  • Erstellung und Einführung einer strukturierten Testplanung, Testorganisation, TestDurchführung sowie Qualitätssicherung der Testergebnisse und des Bug-fixing 
  • Koordination der Fach- und Integrationstests 
  • Change-Request Prozess/Roll-out Planung 
  • Modul-GoLive und Erstellung der Release-Notes 
  • Projektdokumentation 
  • Reporting an die Geschäftsführung und den Inhaber 
  • Durchführung regelmäßiger Projekt-Audits mit Key-Stakeholdern 
  • Ca. 6.000 PT / ca. 40 Arbeitspakete in 6 Teilprojekten / 16 interne Mitarbeiter / 8 externe Mitarbeiter 

Führender Versicherungsmakler für maritime Industrie
1 Jahr 2 Monate
2013-10 - 2014-11

Effizienzsteigerung und Kostenreduktion

Projektleitung / Strategische und fachliche Beratung / Anforderungsmanagement/Prozessmanager/Change-Management
Projektleitung / Strategische und fachliche Beratung / Anforderungsmanagement/Prozessmanager/Change-Management
Zukunftsfähige Ausgestaltung der Aufbauorganisation und Prozesse im Back-Office (35 Mitarbeiter/6 Bereiche/3 Standorte) unter Berücksichtigung der Effizienzvorgaben/MAKEinsparungen der Geschäftsleitung

  • Durchführung der IST-Aufnahme: Interviews, Strukturen, Aufgaben, Prozesse und Schnittstellen, Identifizierung der Zeitfresser und Schwachstellen 
  • Ermittlung der Potentiale und Synergien 
  • Definition des Ziel-Bildes (SOLL-Konzeption inkl. MAK) sowie der operativen Schnittstellen 
  • Entwicklung und Steuerung des Maßnahmenkatalogs sowie Begleitung der operativen Umsetzung zur Erreichung des Ziel-Bildes 
  • Kommunikation mit Betriebsrat 
  • Begleitung/Coaching der Teammanager sowie Überleitung in die Linienverantwortung 
  • Regelmäßige Projekt-Audits mit Geschäftsführung und Inhaber  

Mittelständische Unternehmensgruppe
3 Monate
2014-05 - 2014-07

Sicherstellung der IT-gestützten Produktionssteuerung Marktfolge und Integration in die bestehende Systemlandschaft

Projektleitung/Prozessmanager / Vertretung in den Gremien / Strategische und fachliche Beratung
Projektleitung/Prozessmanager / Vertretung in den Gremien / Strategische und fachliche Beratung
  • Mitwirkung an der Umsetzung des Zielprozesses zur operativen Produktionssteuerung 
    • Standardisierter, ausschließlich elektronischer Auftragseingang über alle Vertriebskanäle 
    • Enge Verzahnung aus Vertrieb, Produktmanagement und Produktion mit einem klaren Steuerungsmodell 
    • Stark automatisierte Prozessabläufe durch Integration der Systemlandschaft über eine ITbasierte Prozesssteuerung über alle Systeme 
    • Definition der Schnittstelle Markt - Marktfolge 
    • Positionierung der Business-Process-Plattform als ?Service-Center? mit entsprechender Bepreisung 
  • Vorbereitung und Leitung des Strategie Workshops zwecks Bewertung von IT-Synergien in der Gruppe sowie zur Vorbereitung eines Beauty Contests
Deutsche Leasing Gruppe
4 Monate
2014-01 - 2014-04

Effizienzsteigerung eines vertrieblichen Produktprozesses

Projektleitung / Fachliche Beratung / Qualitätsmanager/Anforderungsmanagement/Prozessmanager
Projektleitung / Fachliche Beratung / Qualitätsmanager/Anforderungsmanagement/Prozessmanager
Ablösung sämtlicher manueller Teilschritte sowie technischen Insellösungen in eine integrierte ITGesamtlösung (End-2-End)    

  • Definition des Zielprozesses zur operativen Produktionssteuerung 
  • Zukunftsfähige Ausgestaltung der Anforderungen (Produkt, Vertrieb, Controlling) 
  • Sicherstellung der Compliance-Konformität 
  • Review des IST-Standes sowie Bewertung des Projektrisikos 
  • Definition eines SOLL-Anforderungskatalogs für ein Vertrags-Management-System als Basis zur Produktevaluierung 
  • Definition der Schnittstellen zwischen Markt und Marktfolge 
  • Entwicklung einer technischen Lösungsskizze zwecks Abbildung des gesamten Produktprozesses unter Einbindung des Kernbankensystems 
  • Reporting an den Vorstand 

Konzerneigene Privatbank
1 Jahr 3 Monate
2012-01 - 2013-03

Sicherstellung der Handelsfähigkeit der Bank im Bereich OTC-Derivate mittels eines regulatorischen IT-Clearingprozesses

  • Vorstudie, Implementierung und GoLive eines regulatorischen IT-Clearingprozesses für OTCDerivate (CCP ? Central Counter Party) gemäß zeitlicher Zielvorgabe des Bankenvorstandes 
  • Analyse des regulatorischen Rahmens (EMIR, Dodd Frank Act) 
  • Bewertung der strategischen Implikationen auf das Geschäftsmodell sowie das Produktportfolio 
  • Business Analyse und Konsolidierung der Handelsplattformen 
  • Anforderungsanalyse / Entwicklung einer Requirement-Matrix für die Durchführung 
  • Definition von Workflows, Data Architecture sowie Arbeitspaketen und zugehörigen Steckbriefen 
  • Fachliche Konzeption des IT-gestützten End-2-End SOLL-Prozesses unter Berücksichtigung der ISTSituation sowie der einzubindenden Systeme 
  • Auswahl und Begleitung des Onboarding-Prozesses des Clearing-Member 
  • Auswahl des Providers für die Meldungen an das Transaktionsregister (TR) 
  • Laufende Bewertung der Projektrisiken sowie Entwicklung von Maßnahmen zur Risikobehandlung 
  • GoLive/Anpassung der Organisationsrichtlinien/Erstellung Schulungsleitfaden für Markteinheiten 
  • Steuerung externer Projektpartner 
  • Ca. 60 Arbeitspakete / ca. 45 interne und externe Mitarbeiter


Rolle 

  • Projektleitung / Mitwirkung in den Gremien 
  • Fachliche und strategische Beratung 
  • Anforderungsmanagement/Prozessmanager 
  • Stakeholder-Management 
  • Risikomanagement 
  • Change-Management

IKB - Deutsche Kreditbank AG
3 Monate
2012-08 - 2012-10

Geschäftsstrategische Budgetierung eines IT-Projektportfolios

Implementierung einer strategischen Mittelfristplanung ?Gesetzliches IT-Projektportfolio? auf Gesamtbankebene im Auftrag des Vorstands gemäß den Budgetvorgaben

  • Entwicklung eines einheitlichen Templates zur strukturierten und standardisierten Erfassung und (Risiko-)Bewertung gesetzlicher sowie regulatorischer interner und externer Normen 
  • Entwicklung einer mehrdimensionalen Bewertungsmatrix unter Berücksichtigung geschäftsstrategischer sowie regulatorischer Kriterien 
  • Durchführung und Überwachung der Bottom-Up Abfrage bei den Geschäftsbereichen 
  • Konzeption, Erfassung und Pflege der Gesamtprojektportfolioliste auf Gesamtbankebene 
  • Analyse, Bewertung und Priorisierung der beantragten Projekte unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Ressourcen 
  • Durchführung von Abstimmungs-Workshops mit den Geschäftsbereichen der Bank 
  • Erstellung von Auswertungen und Präsentationen für die Arbeitskreise sowie Gremien


Rolle 

  • Projektleitung 
  • Fachliche und strategische Beratung 
  • Anforderungsmanagement / Ressourcen-Management 
  • Stakeholder-Management  

Postbank AG
1 Jahr 5 Monate
2010-07 - 2011-11

Entwicklung einer Datenbank für das zentrale Management

Product Owner / Scrum Master
Product Owner / Scrum Master
?Entwicklung einer Datenbank für das zentrale Management regulatorischer Anforderungen im Finanzumfeld mit Fokus auf regulatorische Compliance? 

Agile Entwicklung des zentralen Management-Systems ?Regulatorik-RADAR? (Prototyp) zur Reduktion des bankweiten regulatorischen Risikos und zur Erfüllung der aufsichtsrechtlichen Vorgabengemäß MaRisk oder den EBA-Guidelines on internal Governance (IT-Projektportfolioplanung) 

  • Aufbau eines vollständigen Regulatorik Portfolios zur Erfüllung der aufsichtsrechtlichen Vorgaben MaRisk (AT 4.4.2) oder den EBA-Guidelines on internal Governance 
  • Standardanbindung an externe Informationsdienste (RADAR) 
  • Evaluierung des unternehmensübergreifenden Anforderungskatalogs in Zusammenarbeit mit den relevanten Geschäftsbereichen (Fachkonzeption) 
  • Erstmalige, zentrale, systematische, standardisierte sowie revisionssichere Erfassung regulatorischer Anforderungen inkl. Impactanalyse, Monitoring 
  • Bereichsübergreifende prozessuale Gestaltung und Operationalisierung inkl. Definition eines Templates zur Erfassung und Bewertung neuer Normen und Themen, Definition der Rollen, ITBerechtigungen, Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten (u.a. mittels hinterlegter mandantenspezifischer Organisationsstruktur) sowie eines Controllings o GAP-Analyse (SOLL-IST-Vergleich) der Prozesse inkl. Konzeption der Kontrollverfahren 
  • Definition der Use-Cases, Reports, Tests 
  • Fachliche Qualitätssicherung der IT-Umsetzung/Einführung 
  • Initialbefüllung mittels der in Kooperation mit der VÖB-Service GmbH entwickelten Datenbank ?RADAR? * 
  • Erstellung eines mandantenspezifischen Anwenderhandbuches 
  • Coaching des Programmleiters 
  • Steuerung der externen Dienstleister 
  • Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages (Mai 2017) ?Das umfangreichste und detaillierteste Datenmaterial konnte der Verband öffentlicher Banken mit Hilfe des Datendienstes ?RADAR? zur Verfügung stellen. Ein in Kooperation mit der SKS UB entwickeltes Informationssystem


Rolle 

  • Projektleitung 
  • Fachliche und strategische Beratung 
  • Stakeholder-Management 
  • Anforderungsmanagement 
  • Coaching

Postbank AG

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1982:

Bankkaufmann

Deutsche Bank


Zertifizierung / Weiterbildung u.a.

  • Prince2-Zertifizierung
  • Professional Scrum Master (PSM I) Zertifizierung
  • Projektmanagement

Position

Position

  • Projektmanagement / -leitung / Strategische Organisationsentwicklung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Organisationsberatung Projektleitung Vertragsmanagement Programmmanagement Prozessentwicklung agiles Projektmanagement Project Controlling Managementberatung Portfoliomanagement Lieferantenmanagement Product Management Strategieberatung Projektmanagementoffice

Schwerpunkte

IT-Projekt-/Portfoliomanagement
Programm-Management/Projektmanagement
Governance/Compliance
Risikomanagement
Managementinformationssysteme
Fachliche IT-/Software-Entwicklungen
Testing / Test-Manager
Roll-outs
Contract-/Vendormanagement
Steuerung externer Dienstleister
Business Analyse
(Kredit-)Fachliche und regulatorische Beratung inkl. Fachkonzeption
Anforderungsmanagement/Anforderungsanalyse
(Fachliche) Datenanalyse und Datenmigration
(Daten-)Qualitätsmanagement inkl. GAP-Analysen
Modellierung von Organisationen und (digitalen) E2E-Geschäftsprozessen
Digitale Transformation
Change Management/Kommunikationsmanagement
Strategische Unternehmensentwicklung
Geschäftsfeldaufbau/-entwicklung
Impactanalyse (betriebswirtschaftlich, strategisch, risikoorientiert)
Auswirkungsanalyse (betriebswirtschaftlich, strategisch, risikoorientiert)
Workshop-Moderation
Schulung/Coaching/Business Coaching

Aufgabenbereiche

(IT)-Projektmanagement | Qualitätsmanagement | Prozessmanagement

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Kurzbeschreibung

  • Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeiten und Erfolge als selbstständiger Berater, Fach- und Führungskraft in Banken und Verbänden sowie als leitender Berater in Consulting- sowie Outsourcing-Unternehmen verfüge ich über einen einzigartigen Erfahrungshorizont und die reproduzierbare Fähigkeit, diesen für Kunden und Auftrag nutzenstiftend individuell einzubringen. 
  • Meine Stärken liegen in der analytisch-konzeptionellen sowie umsetzungs- und lösungsorientierten Arbeitsweise. Daneben zeichnen mich eine hohe selbstständige, effektive und qualitätsbewusste Arbeitshaltung und Teamfähigkeit sowie Kundenorientierung und Kommunikationsstärke auf allen Gesprächsebenen aus. 
  • Ein umsichtig-vernetztes Agieren gepaart mit Durchsetzungsfähigkeit in der Steuerung unternehmerisch-strategischen als auch fachlichen sowie politisch sensitiven komplexen Projekten oder Integrations-/Reorganisationsprozessen rundet mein Profil ab.


Anwendungen / Systeme u.a.

  • Microsoft-Office (Word, Excel, Powerpoint, OneNote) / MS Projekt
  • Visio / Grafische Modellierung
  • JIRA / confluence / Wiki / Mantis / HPQC / Lotus Notes / Sharepoint
  • Clarity / OWB
  • eAkte (HeDok)
  • OSPlus / agree21


Beruflicher Werdegang 

2017 - heute

Rolle:  Inhaber

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

  • IT-Projektleitung für die technische sowie strategisch-prozessuale Neuentwicklung der E2EProzesse mit Erst-Anbindung an die neue Technologieplattform des Internet-Portals des größten bundesweiten Vermittlers für Baufinanzierungen für eine private Bausparkasse
  • Programm-Management-Berater (strategisch/operativ) der Gesamt-Projektleitung im politisch sensitiven Projekt Impf-IT des Hessischen Ministeriums für Integration und Soziales (HMSI) für das Land Hessen sowie Contract-/Vendor- und Qualitätsmanager. Darüber hinaus Prozess Scout und Prozess Instructor in der Schnittstelle zu den operativen Bereichen
  • Management des IT-Projektportfolios mit Verbundpartnern bei einer Rechenzentrale im Rahmen des mehrjährigen fachlichen Bebauungsplans sowie der IT-technischen Jahresplanung
  • Teilprojektleitung Datenmigration Wholesale bei einer Landesbank
  • Digitalisierung interner Workflow-Prozesse Markt > Marktfolge bei einer Landesbank
  • Coaching einer Unternehmensberatung bei Aufbau und Etablierung des Themas ?Kredit? im Bereich Financial Services Banking unter Einbindung der innovativen Technologie Blockchain
  • Gesamtleitung einer strategisch-wirtschaftlichen Neuausrichtung von Tagungshäusern in D-A-CH inklusive M&A


2013 - 2017

Rolle: Principal Business Consulting

Kunde: SUBITO AG (Software + Consulting)


Aufgaben:

  • Fachliche, regulatorische und strategische Beratung von Finanzdienstleistern und Versicherungen 
  • Restrukturierung von Aufbau- und Ablauforganisationen 
  • Analyse, Konzeption, Reorganisation und Umsetzung digitaler Geschäftsprozesse (End-2-End) 
  • Aufbau eines neuen Geschäftsfeldes zwecks Diversifizierung des Kunden-/Leistungsportfolios 
  • Evaluierung regulatorischer Normen in Bezug auf Geschäftsmodell und Beratungsansatz


Rollen

  • Projektleitung/Managementaufgaben 
  • Fachliche Beratung/Qualitätsmanagement/Anforderungsmanagement 
  • Lead Geschäftsfeldaufbau/Vertriebsverantwortung


2007 - 2013

Rolle: Leitender Berater

Kunde: SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG


Aufgaben:

  • Fachliche, regulatorische und strategische Beratung von Banken und Finanzdienstleistern 
  • Analyse, Konzeption, Reorganisation und Umsetzung digitaler Geschäftsprozesse (End-2-End) 
  • Konzeption mandantenspezifischer digitaler Management-Systeme zur einheitlichen Steuerung und Überwachung aufsichtsrechtlicher Anforderungen 
  • Konzeption und Durchführung von Verfahren zur Eigenkapital-Optimierung inkl. GAP-Analyse sowie Sicherstellung der Nachhaltigkeit 
  • Projektportfoliomanagement inkl. Risikobewertung 
  • Impact-Analyse regulatorischer Neuerungen auf alle Bankbereiche
  • Verantwortliche Betreuung und Pflege der regulatorischen Datenbank RADAR 
  • Risikobewertung und -steuerung von (Kredit-) Portfolien 
  • Initiierung und Entwicklung neuer strategischer Beratungsansätze (Business Development) 
  • Eigenständige Sondierung potentiell neuer Märkte


Rollen

  • Projektleitung/Managementaufgaben 
  • Fachliche Leitung/Qualitätsmanagement 
  • Vertriebsverantwortung/Vertragsmanagement


2005 - 2007

Rolle: Abteilungsleiter Produktmanagement und Statistische Methoden

Kunde: BV Risk Solutions/BdB - Outsourcing-Finanzdienstleister


Aufgaben:

  • Entwicklung IRBA-fähiger Ratingverfahren für einen Pool von 25 Banken (ca. 20 Hauptsegmente: Retail, Corporate, Spezialfinanzierungen) 
  • Erstellung der Fachkonzeption sowie Sicherstellung der Fachanforderungen in der IT-Umsetzung 
  • Anforderungsmanagement sowie fachliche Weiterentwicklung digitaler Prozesse 
  • Release-Planung, Fachliche Abnahmen sowie Roll-out/Go-Live 
  • Definition von Service Level Agreements gegenüber den Kunden 
  • Konzeption/Durchführung von Schulungsmaßnahmen und Infoveranstaltungen für Anwender 
  • Initiierung der Neuausrichtung der IT-Architektur (Modularisierung / Komponentisierung) zur dauerhaften Senkung der Entwicklungs- und Testaufwände sowie Reduzierung der Komplexität 
  • Re-Strukturierung des Bereiches zwecks Reduzierung der Abhängigkeit von externen Beratern 
  • Aufsichtsrechtliche Dokumentation der Analyseverfahren 
  • Re-Organisation des Bereiches sowie des Unternehmens nach erfolgreicher IRBA-Zertifizierung 
  • Führung der externen Projektpartner und Berater 
  • Abstimmung aufsichtsrechtlicher Fragestellungen mit der Aufsicht 
  • Vertretung des Fachbereiches gegenüber Projektbanken sowie in Gremien und Organen 


Rolle

  • Mitglied der Geschäftsleitung/Gesamtprojektleitung/Managementaufgaben 
  • Anforderungsmanagement/Qualitätsmanagement/Vertragsmanagement 
  • Disziplinarische und fachliche Leitung des Teams 
  • Ansprechpartner für die Aufsicht 


2002 - 2005

Rolle: Projektleiter Abteilung Banksteuerung

Kunde: Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken


Aufgaben:

  • Entwicklung eines IT-gestützten verbundweiten Basel-II-konformen ?VR-Rating Privatkunden? für alle Finanzierungsarten im Privatkundenbereich 
    • Erstmalige Einbindung aller vorliegenden Kunden- und Produktinformationen in die Risikobewertung (Integrative Logik) / Schaffung einer risikoorientierten Pricing-Basis 
    • Restrukturierung digitaler Kreditprozesse sowie Optimierung der Beratungstools zur Reduzierung der Prozess- und Risikokosten 
    • Datenerhebung, Anforderungsanalyse, Fachkonzeption und Qualitätssicherung der methodischen Modelle und Gesamtdokumentation 
    • Sicherstellung der Fachanforderung in der IT-seitigen Umsetzung 
    • IT-Implementierung in 3 Rechenzentralen inkl. fachlicher Abnahme und Verbund-Roll-out 
    • Mitwirkung an der Erstellung eines e-Learning zur Anwender-Schulung  
    • Vorstellung des neuen Verfahrens in Form verbundweiter Roadshows 
  • Re-Strukturierung der Projektorganisation inkl. der externen Partner 
  • Strategische Analyse verbundrelevanter Themen und Erörterung/Kommunikation mit Verbundpartnern auf Vorstandsebene 
  • Steuerung der externen Dienstleister (SCHUFA, externe Unternehmensberatungen) 
  • Begleitung aufsichtsrechtlicher sowie verbundstrategischer Fragestellungen 
  • Leitung der verbundweiten Arbeitskreise / Präsentation in den Verbund-Gremien


Rollen

  • Leitung des verbundweiten Projektgremiums
  • Fachliche und methodische Leitung
  • Anforderungsmanagement/Qualitätsmanagement/Risikomanagement/Vertragsmanagement
  • Positionierung und Leitung des Kompetenzteams Retail / Vertretung des Projektes in Gremien
  • Ansprechpartner für die Aufsicht 


1999 - 2002: 

Rolle: Senior Consultant

Kunde: INFORMA Unternehmensberatung


Aufgaben:

  • Fachliche Beratung nationaler und internationaler Klienten 
  • Aufbau des neuen Geschäftsfeldes ?Business Consulting? mit Schwerpunkt Retail / KMU / Mittelstand / Versicherung 
  • Fachliche Entwicklung von Antrags- und Verhaltens-Scorekarten 
  • Datenerhebung / Anforderungsanalyse / Fachkonzeption 
  • Reorganisation sowie Optimierung digitaler Kreditentscheidungs- und Kundenmanagementprozessen 
  • Konzeption operativer Strategien und deren Umsetzung 
  • Schulung der Verfahren und Systeme als Bestandteil eines integrierten Prozesses 
  • Business Development 


Rollen

  • (Teil-) Projektleitung 
  • Fachliche Leitung / Anforderungsmanagement 
  • Vertriebliche Verantwortung / Vertragsmanagement 


1982 - 1999:

Rolle: verschiedende

Kunde: Deutsche Bank AG, Konzern


Aufgaben:

Zentrales Kreditsekretariat Immobilien ? Spezialist, Projektleiter

  • Projektleitung/fachliche Leitung zwecks Entwicklung und IT-Implementierung eines bankweiten Ratingverfahrens Retail für den Geschäftsbereich Immobilien im Auftrag des Vorstands inkl. Reorganisation der Kredit- und Entscheidungsprozesse und Begleitung des Roll-out 
  • Erarbeitung strategischer Grundsatzpositionen / Portfolioanalysen 
  • Mitwirkung an der Implementierung von Governance-/Konzernrichtlinien 
  • Mitwirkung in Konzernarbeitskreisen und Projekten zum Thema Risikosteuerung 


Kreditrisikomanagement Zentrale ? Teamleiter

  • Aufbau einer konzernweiten Business-Review-Gruppe für Gewerbliche Immobilien im Auftrag des Bereichsvorstands 
  • Entwicklung des Prüfungskonzeptes inkl. Einführung und Leitung bundesweiter Prüfungen
  • Bewertung der Aufbauorganisation sowie der Geschäftsprozesse der geprüften Einheiten inklusive der Optimierungspotentiale
  • Erörterung der Prüfungsergebnisse mit der Direktionsleitung der untersuchten Einheiten 
  • Erstellung der finalen Prüfberichte an den Bereichsvorstand 
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung eines Systems zur bankweiten Erfassung, Überwachung und Analyse von Immobilienengagements 
  • Leitung des Projektes ?Qualitätsverbesserungen in der Bearbeitung von Immobilienfinanzierungen? 


Beratungscenter für Baufinanzierungen, Königstein ? Leiter 

  • Aufbau eines filialübergreifenden Beratungszentrums mit Sitz in Königstein/Taunus im Auftrag des Direktors der Hauptfiliale 
  • Markt-, Volumens- und Ergebnisverantwortung 
  • Etablierung von speziellem Baufinanzierungs-Know-how 
  • Handlungsvollmacht, Kreditkompetenz 
  • Referent für Baufinanzierungs-Seminare /Gutachter für db-Idee  


Private Baufinanzierung, Hauptfiliale Frankfurt/M. ? Gruppenleiter

  • Fachliche und disziplinarische Leitung des Teams Handlungsvollmacht, Kreditkompetenz 
  • Markt-, Volumens- und Ergebnisverantwortung 
  • Referent für Baufinanzierungs-Seminare /Gutachter für db-Idee  


Gewerblicher Mittelstand, Hauptfiliale Frankfurt/M. ? Berater

  • Mitwirkung beim Aufbau des Geschäftsfeldes 
  • Handlungsvollmacht, Kreditkompetenz


Private Baufinanzierung, Hauptfiliale Düsseldorf

  • Markt- und Marktfolge (Eigennutzer/Kapitalanleger/Bauherrenmodelle) 


Geschäftsstelle, Hauptfiliale Düsseldorf

  • Markt - Schwerpunkt Privatkundengeschäft (Aktiv/Passiv)

Betriebssysteme

SAP CRM | OSPlus | HPQC

Branchen

Branchen

  • Großbanken /Direktbanken / Privatbanken / Genobanken
  • Public Sector / AöR / Landesbanken / Förderbanken / Sparkassen
  • Genobanken
  • W&W Informatik / Finanz Informatik / Atruvia
  • Hypothekenbanken / Leasinggesellschaften / Bausparkassen
  • Versicherungen
  • BdB, DSGV, BVR, VÖB-Service
  • Mittelständische Unternehmen
  • Non-Profit-Organisationen

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

3 Monate
2024-01 - heute

Strategischer Aufbau einer neuen Unternehmenseinheit für einen Digitalisierungspartner der Sparkassen-Finanzgruppe

Organisationsberatung
Organisationsberatung

Projektziel

Strategischer Aufbau einer neuen Unternehmenseinheit mit zehn Themenbereichen zwecks Sicherstellung einer unternehmensweiten einheitlichen Governance unter Einhaltung des definierten GoLive-Termins im Rahmen des Gesamtprojektes ReThink

Rollen

o   Leitung des Teilprojekts ?Aufbau neue Unit? im Rahmen des Gesamtprojektes ReThink

o   Methodische, fachliche und konzeptionelle Beratung

o   Coaching des internen Programm-Managers


Aufgaben

o   Definition, Planung und Controlling der Projektphasen

o   Erstellung von Statusberichten und Präsentationen

o   Konzeption des methodischen, fachlichen und operativen Vorgehensmodells

o   Erstellung von Konzepten für den strategischen Aufbau und die Umsetzung

o   Beratung der künftigen Organisationsstruktur

o   Prozessmanagement und Vertragsmanagement

  • Konzeption, Durchführung und Auswertung von Stakeholder-Interviews
  • Erstellung der zentralen Governance (Leitlinie, Regelwerke, Methodik etc.)
  • Erstellung von Lasten­heften und Marktanalysen für die Anbieterauswahl neuer Tools
  • Beratung bei der Implementierung und Einführung neuer Managementsysteme

o   Begleitende Beratung bei der stufenweisen Umsetzung und Kommunikation

o   Präsentation in Arbeitsgremien

Reporting an die Geschäftsleitung

7 Monate
2023-09 - heute

Strategische Organisationsuntersuchung für einen Kunden im Public Sector im Rahmen des ÖGD-Digitalpaktes anhand des Reifegradmodells

Organisationsberatung
Organisationsberatung

Projektziel

 ?Umsetzung des Reifegradmodells durch die Erstellung einer Digitalstrategie und Prozessmodellierung sowie einer Organisationsuntersuchung im Rahmen des ÖGD-Digitalpaktes?

Rollen

o   Leitung des Teilprojekts Organisationsuntersuchung und Veränderungsmanagement

o   Übergreifende methodische, fachliche und konzeptionelle Beratung

o   Coaching des Projektleiters


Aufgaben

 o   Definition und Planung der Projektphasen für die Organisationsuntersuchung (Auftrags­klärung bis Schlussbericht)

o   Konzeption des methodischen und fachlichen Vorgehensmodells

o   Durchführung der Auftragsklärung

o   Informationsbeschaffung inklusive Daten-Aufbereitung

o   Konzeption des analogen und digitalen Untersuchungs-Designs

o   Durchführung der IST-Aufnahme inklusive der Datenerhebung

o   Erstellung einer Analyse u.a. hinsichtlich

  • des IST-Standes, der Optimierungspotenziale der Verwaltungsstruktur und Schnitt­stellen
  • einer Aufgabenkritik
  • einer Stärken-Schwächen-Analyse primär in Bezug auf das Reifegradmodell
  • der Personalbemessung in Verbindung mit der zeitgerechten Erledigung der gesetzlichen und freiwilligen Aufgaben

o   Beratende Begleitung des Teilprojektes Prozessanalyse hinsichtlich Prozesserhebung-/modellie­rung sowie der Methodik zur Erhe­bung der Bearbeitungszeiten

o   Schlussbericht mit Empfehlungen und Dokumentationen

3 Jahre 7 Monate
2020-05 - 2023-11

Strategische Beratung - M&A

Strategisch-wirtschaftliche Beratung und Verkauf eines Tagungshauses im Raum D-A-CH  

  • Entwicklung von Verkaufsszenarien und Umwidmungs-Strategien mit unterschiedlichen ökonomischen Ergebnisbeiträgen 
  • Ableitung eines Handlungskatalogs sowie Definition eines Umsetzungsfahrplans 
  • Verhandlungsmandat: Durchführung von Verkaufsverhandlungen mit potentiellen Interessenten (Wirtschaft/öffentliche Hand) inkl. Definition der Kaufvertragsinhalte 
  • Einbindung und Führung externer Fachexperten (Steuerberater, Rechtsanwälte etc.) 
  • Externes und internes Stakeholder-Management / Zentrale Kommunikation 
  • Change- und Konflikt-Management 
  • Strategisch-wirtschaftliche Beratung inklusive operative Vorbereitung und Umsetzung der Betriebsschließung im Rahmen des Verkaufs 


Rolle

  • Strategische und fachliche Beratung (M&A) des Managements 
  • Operative Gesamtumsetzung im Rahmen eines Vollmandats   

Non-Profit-Organisation
7 Monate
2022-11 - 2023-05

Neuentwicklung der E2E-Prozesse an neue Technologieplattform eines Internet-Portals

Interim IT-Gesamtprojektleitung JIRA Confluence Clarity ...
Interim IT-Gesamtprojektleitung

Technische sowie strategisch-prozessuale Neuentwicklung der zentralen E2E-Finanzierungsprozesse zwecks Anbindung an die neue Technologieplattform des Internet-Portals des größten Vermittlers für Baufinanzierungen in Pilotfunktion

  • Re-Strukturierung der Projektorganisation des im Sommer 2021 gestarteten Projektes sowie Schaffung der erforderlichen Projekttransparenz in Bezug auf Projektrisiken sowie Ressourcen- und Budgetbedarf unter Einhaltung des definierten GoLive-Termins
  • Projektplanung und -steuerung
    • Projektstrukturplan (Einführung und Pflege)
    • Projektzeitplan mit kritischem Zeitpfad (Einführung und Pflege)
    • Definition und De-Scoping der Arbeitspakete
    • Projektmeilensteinplanung (Einführung und Pflege)
    • Projektkostenplan / Budgetbeschaffung
    • Projektressourcen- und Einsatzplan
    • Agiles, hybrides und klassisch-orientiertes Projektmanagement je nach Ausrichtung der jeweiligen internen und externen Entwicklergruppe
    • Beauftragung interner und externer Mitarbeiter
    • Risikoanalyse / Risikomanagement /Eskalationsmanagement (Einführung und Pflege)
    • Führung von Projektteams / Teilprojektleiter
    • Changemanagement (Einführung und Pflege)
    • Qualitätsmanagement
    • Berichterstattung und Vertretung in Lenkungsgremien
    • Implementierung eines konsequenten Anforderungs-/Abnahmeprozesses mittels JIRA sowie Audits
    • Vorbereitung des GoLive zzgl. Stabilisierungsphase
    • Leitung/Moderation von Workshops
    • Coaching der Mitarbeiter sowie der Managementebene


Projektziel 

Neuentwicklung der strategisch-zentralen E2E-Prozesse mit Erstanbindung an

die neue Technologieplattform eines Internet-Portals für eine private Bausparkasse. 


Rolle

  • IT-Gesamtprojektleitung (interim)
  • Ressourcen-Management / Contract-Management / Vendor-Management
  • Qualitätsmanagement / Risikomanagement
JIRA Confluence Clarity OWB
W&W Informatik
Remote / Kunde
11 Monate
2022-01 - 2022-11

Programm-Management-Beratung der Gesamt-Projektleitung im Projekt Impf-IT des HMSI

Management-Berater / Vertragsmanagement / Qualitätsmanagement / Prozessmanagement Atlassian JIRA OneNote SharePoint Workspace
Management-Berater / Vertragsmanagement / Qualitätsmanagement / Prozessmanagement

Support der hessischen Gesundheitsämter durch das Projekt Impf-IT (HMSI) hinsichtlich der Sicher­stellung der IT-Infrastruktur in 26 hessischen Impfzentren in einem sensitiv geprägten politischen Umfeld mit hoch­dynamischen Entwicklungen sowie zeitkritisch umzu­setzen­­den IT-Anforderungen


Programm-Management-Beratung

  • Beratung der Gesamt-Projektleitung in organisatorischen, operationellen sowie vertraglichen und strategischen Aufgaben, Fragestellungen und Maßnahmen
  • Product Owner / Anforderungsmanagement / Change Management / Incident Management / Risikomanagement /Prozesse / Meldewesen / Datensicherheit / Testmanagement / Support


Ausschreibung und Contract Management

  • Ausgestaltung von Verträgen und strategischen Ausschreibungen bis zur EU-Ebene mit externen Key-IT-Dienstleistern inkl. Vertragsverhandlung, Lizenzmanagement und Dienstleistersteuerung
  • Durchführung von Audits

Risikomanagement / Qualitätsmanagement / Prozessmanagement

  • Risikoanalyse sowie Planung, Steuerung und Optimierung von Maßnahmen zur Sicherstellung der vom Ministerium definierten Projektziele
  • Prozess-Scout: Schnittstelle zu den operativen Bereichen zwecks Identifizierung bedeutsamer Prozesse und Abläufe mit Außenwirkung sowie der internen Auftragssteuerung inkl. Unterstützung bei der Prozesserhebung
  • Prozess-Instructor: Implementierung und Monitoring definierter Prozesse mit internen und externen Stakeholdern in Zusammenarbeit mit den fachlich verantwortlichen Prozessownern, insbesondere Definition, Einführung und Etablierung eines zentralen E2E-Auftragsprozesses


Projektplanung und -steuerung

  • Agiles Projektmanagement
  • Beauftragung und Steuerung externer Dienstleister
  • Product Owner
  • Eskalationsmanagement / Changemanagement
  • Qualitätsmanagement / Risikomanagement
  • Kommunikation mit den Stakeholdern
  • Leitung/Moderation von Workshops 


Rolle

  • Programm-Management-Berater / Coaching der Gesamt-Projektleitung
  • Ausschreibung / Contract-Manager / Qualitätsmanagement / Risikomanagement
  • Begleitung der Veraktung (eAkte / HeDok)
  • Prozess-Scout und Prozess-Instructor 

Atlassian JIRA OneNote SharePoint Workspace
Public Sector
Wiesbaden
2 Jahre
2020-01 - 2021-12

Portfoliomanagement

IT-Portfoliomanager / Qualitätsmanager / Moderation JIRA Atlassian Confluence OSPlus
IT-Portfoliomanager / Qualitätsmanager / Moderation

Management, Koordination und Synchronisation des IT-Projektportfolios der Landesbausparkassen (LBSn) im Rahmen der Jahres- und Mittelfristplanung OSPLus im Geschäftsbereich Portfolio und Verbund für die Finanz Informatik

  • Steuerung der Planungsprozesse sowie Folgeaktivitäten aus Workshops, Gremien und Beschlüssen (mehrjährige fachliche Bebauungsplanung/IT-technische Jahresplanung)
  • Aufbau, Konzipierung und Fortschreibung der OSPlus-Auftragsbücher für die LBSn
  • Planungsaspekte aufnehmen, Planungsabstimmung mit LBSn für Jahresplanung sowie Koordination und Aufnahme unterjähriger Anforderungen (rollierende Planung)
  • Abstimmung, Koordination und Moderation zwischen den Fachbereichen sowie Fachbereichen und Kunden (bis IT-Leiter-Ebene)
  • Erstellung von Präsentationen und Entscheidungsvorlagen für Workshops und Gremien
  • Analyse und Management Report des Projekt-Portfolios in unterschiedlichen Dimensionen
  • Organisation von Workshops und Sitzungen
  • Operative Anwendung der Workflow-Systeme
  • Beratend/ unterstützend tätig bei der
    • Sicherstellung und Weiterentwicklung der Governance
    • Optimierung digitaler Prozessabläufe
    • Optimierung der Dokumentations- und Ablagestruktur / Qualitätssicherung der Dokumente
  • Coaching/Einarbeitung neuer Mitarbeiter
  • Leitung/Moderation von Workshops
  • Teilnahme bzw. Vertretung der Abteilung/des Bereiches in den Gremien (auf allen Managementebenen) sowie Mitwirkung an Beschlüssen

JIRA Atlassian Confluence OSPlus
Rechenzentrale
Münster, Westfalen
2 Jahre 11 Monate
2017-06 - 2020-04

Strategische Neuausrichtung und Nachhaltigkeit

MeisterTask
Strategisch-wirtschaftliche Neuausrichtung von fünf Tagungshäusern im Raum D-A-CH zwecks Erzielung einer dauerhaften Tragfähigkeit unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeitsvorgaben

  • Entwicklung des Leistungskatalogs
  • Eigenverantwortliche Durchführung der Auswahlverfahren externer Beraterfirmen
  • Verhandlung der Aufträge mit (anderen) externen Beratern
  • Konzeption der Projektorganisation sowie des methodischen Vorgehensmodells
  • Begleitung der IST-Aufnahme, Durchführung einer Kundenbefragung mittels Online-Umfrage
  • Durchführung qualitativer Analysen (Datenanforderung, Datenauswertung, Präsentation)
  • Entwicklung und Analyse möglicher Ergebnisentwicklungen bei unterschiedlichen ökonomischen Zukunftsszenarien
  • Konzeption und Durchführung von Stress-Szenarien (u.a. Corona-Pandemie)
  • Ableitung eines ganzheitlichen Maßnahmenportfolios, Priorisierung der Einzelmaßnahmen sowie Definition eines Umsetzungsfahrplans
  • Eigenständige Entwicklung einer Bewertungsmatrix zwecks qualitativ-betriebswirtschaftlicher und quantitativer Bewertung der vorgeschlagenen Einzelmaßnahmen
  • Erstellung einer Machbarkeitsstudie (Business Case inkl. Cash-flow und ROI-Berechnung)
  • Unterstützung bei der Entwicklung der SOLL-Konzepte zur Erreichung des Gesamt-Ziel-Bildes
  • Abnahme und Qualitätssicherung der Ergebnisse der Arbeitsgruppen sowie der Analysen und
  • Dokumentation der externen Berater
  • Konzeption und Begleitung der Umsetzungsphase sowie Aufbau und Leitung einer Krisen-TaskForce-Arbeitsgruppe (u.a. wegen Corona-Pandemie)
  • Vorbereitung und Leitung der zentralen überregionalen Workshops
  • Präsentation/Moderation der Arbeitsergebnisse in den verschiedenen Gremien
  • Zentrale Koordination und Kommunikation mit allen Beteiligten (Hausleitungen, Gremien, AGLeitern, Stakeholdern, externen Beratern, Steuerberatern, Rechtsanwälten, Notaren etc.)
  • Beratung der Stakeholder (Eigentümer und Entscheidungsträger) inkl. finaler Entscheidung
  • Change-, Konflikt- und Eskalations-Management / Coaching der Hausleitungen und AG-Leiter
  • Strategisch-wirtschaftliche Beratung inkl. Audits in weiterführender Begleitung als Beirat


Rolle

  • Vorsitzender vom Lenkungsausschuss
  • Programm-Manager/Gesamtprojektleiter
  • Stakeholder-Management
  • Strategische und fachliche Gesamtberatung

MeisterTask
Non-Profit-Organisation
8 Monate
2019-05 - 2019-12

Effizienzsteigerung und Kosteneinsparung

Projektmanagement , Methodische und fachliche Beratung, Anforderungsmanagement
Projektmanagement , Methodische und fachliche Beratung, Anforderungsmanagement
Entwicklung eines IT-Verfahrens zur rechtzeitigen Identifizierung von Kreditrisiken (Frühwarnsystem) zwecks Zuweisung einer individuellen Betreuungsstufe des Kunden (Intensivbetreuung/Sanierung/Abwicklung) in Form einer Systemempfehlung mit dem Ziel der Kosteneinsparung 

  • Eigenständige Entwicklung des Vorgehensmodells 
  • Konzeption des Fachkonzeptes zwecks Digitalisierung der Geschäftsprozesse 
  • Initiierung und Unterstützung der Datenerhebung sowie Datenauswertung 
  • Quantifizierung und Bewertung des Einsparpotentials (Mitarbeiter-Kapazität/MAK) 
  • Abstimmung der Ergebnisse mit den verschiedenen Bereichen 
  • Reporting an die Abteilungsleitung

NORD/LB (AöR)
2 Jahre 2 Monate
2017-11 - 2019-12

IT-Migration Bestandsdaten Wholesale

Business Analyst Datenanalyse | Qualitätsmanager | Projektmanagement
Business Analyst

Bestandsdaten-Migration einer fusionierten Landesbank in die Systemlandschaft und Lieferstrecke der Gesamtbank mit dem Ziel der Kostenreduktion sowie Optimierung des Geschäftsportfolios

  • Projekt- und Beratungsleistungen im Bereich IT-Migration (Systemabbau)
  • Unterstützung und Zuarbeit der Gesamt-Projektleitung sowie Teil-Projektleitung
  • Portfolien: Schiffe, Corporate, Projektfinanzierung, Leasing
  • Schwerpunktthemen: Rating (RSU LB-Rating, OSPlus Standardrating) und Risikovorsorge (ABIT)
  • Eigenverantwortliche Konzeption, Bereitstellung sowie fachliche Abnahme aufeinander abgestimmter Fachkonzepte (u.a. RiVo und ABIT) unter Berücksichtigung der Sollprozesse
  • Eigenverantwortliche Analyse und Konzeption von Datenübernahmemethoden und -migrationen / Abstimmung der Datenformate und Inhhalte
  • Eigenverantwortliche Aufbereitung von Daten, Durchführung von Analysen und Bereitstellung von Auswertungen und Daten sowie Klärung aufsichtsrechtlicher Fragestellungen
  • Qualitätssicherung der erfassten/migrierten Daten
  • Teil-Planung (inkl. Aufwandsschätzung und interner/externer Ressourcenbeschaffung)
  • Organisation und Umsetzung und Migrationstranchen unter Berücksichtigung der Abhängigkeiten einzelner Migrationsobjekte
  • Fachliche Unterstützung bei der Erstellung des Testkonzeptes sowie der Testcases
  • Umsetzung der Migration in allen Phasen (Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung)
  • Analyse, Bearbeitung sowie Fehler-Management (inkl. Unplausibilitäten/GAP-Analyse) entlang der gesamten Lieferstrecke (u.a. Gesamtbanksteuerung, Meldewesen) in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Begleitung und pro-aktiver Ansprechpartner der betroffenen Fachbereiche
  • Überwachung und Sicherstellung der Zielerreichung (Aufwand, Qualität, Zeit) unter Einleitung korrektiver Maßnahmen
  • Reporting, Statusberichte
  • Dokumentation der Migration


Rolle

  • Projektmanagement / Qualitätsmanagement / Ressourcen-Management
  • Moderation / Eskalationsmanagement

SAP CRM | OSPlus | HPQC
Datenanalyse | Qualitätsmanager | Projektmanagement
Landesbank (AöR)
Hannover
1 Jahr 1 Monat
2018-02 - 2019-02

Innovative Technologie = effiziente Kreditprozesse

Strategisches, fachliches sowie unterrichtendes Coaching
Strategisches, fachliches sowie unterrichtendes Coaching
Aufbau und Etablierung des Themas ?Kredit? im Bereich Financial Services Banking unter Einbindung der innovativen Technologie Blockchain 

  • Konzeption eines Markteintrittkonzeptes inkl. Erstellung Vertriebspräsentation und Onepager 
  • Pre-Study ?Blockchain + Kredit ? innovative Lösungen im Bereich Corporate? 
  • Themenaufbau in Abhängigkeit der Marktstandards und Mitarbeiterprofile 
  • Unterstützung bei der Projektakquise und beim Personal-Recruiting 
  • Coaching von Mitarbeitern  

Mittelständische Unternehmensberatung (AG)
1 Jahr 2 Monate
2016-01 - 2017-02

Produktivität - Effizienz - Selbständigkeit

Strategische und fachliche Beratung , Moderation u.a. auf Vorstandsebene
Strategische und fachliche Beratung , Moderation u.a. auf Vorstandsebene
Workshops zu den Themen Geschäftsprozesse, Digitalisierung, Aufbauorganisation, Standardisierung, fallabschließende Bearbeitung, Strategie

  • Diskussion strategischer Fragestellungen 
  • Erörterung verschiedener methodischer Vorgehensmodelle sowie fachlich/IT-technischer Modelllierungsaspekte insbesondere an der Schnittstelle Markt ? Marktfolge 

Genossenschaftliche FinanzGruppe
9 Monate
2016-02 - 2016-10

Produktivität - Effizienz - Wirtschaftlichkeit

Strategische und fachliche Beratung, Coaching des Projektleiters in seinen Aufgaben
Strategische und fachliche Beratung, Coaching des Projektleiters in seinen Aufgaben
Re-Organisation der Aufbauorganisation, Prozesse und Kanäle im Bereich Kommunikation unter Berücksichtigung der Effizienzvorgaben des Managements  

  • Identifikation relevanter Themen 
  • Konzeption der Projektorganisation sowie des methodischen Vorgehensmodells 
  • Konzeption der IST-Aufnahme: u.a. Erhebungsbogen, Interviews, Strukturen, Aufgaben, Verantwortlichkeiten, Prozesse und Schnittstellen 
  • Unterstützung bei der Ermittlung der Potentiale und Synergien 
  • Bewertung der IST-Aufnahme unter Einsatz einer mehrdimensionalen Bewertungsmatrix (u.a. Kommunikationskanal, Zielgruppe/ Abnehmer, Absatzpotential, Bedeutung, Kosten/Ertrag) 
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung des Maßnahmenkatalogs zur Erreichung des Ziel-Bildes 
  • Unterstützung bei der Konzeption des Change Management 

Non-Profit-Organisation
4 Monate
2016-01 - 2016-04

IT-Migrationsvorbereitung

Projektleitung / Fachliche Beratung
Projektleitung / Fachliche Beratung
Vorstudie ?Aufwandsschätzung? zwecks IT-Migration auf ein neues Kernbankensystem (OSPlus)

  • Erarbeitung einer Aufwandsindikation für das Teilprojekt ?Kredit? 
  • Entwicklung und Einbringung eines methodischen Vorgehensmodells 
  • Identifikation und Definition der relevanten Themenbereiche (50 #) 
  • Strukturierung der Themenbereiche über die Projektphasen: IST-Analyse, SOLL-Konzeption, Parametrisierung/Administration, Organisation, Qualifizierung und Dokumentation 
  • Definition von Annahmen für die Aufwandsindikation sowie Ermittlung der Gesamtkosten 
  • Bewertung der Umsetzungsrisiken, Erarbeitung von Umsetzungsoptionen 

Hamburger Sparkasse
10 Monate
2015-02 - 2015-11

Implementierung eines neuen Kernbanksystems bei den Landesbausparkassen

Projektleitung/Prozessmanager/PMO / Qualitätsmanager
Projektleitung/Prozessmanager/PMO / Qualitätsmanager
Sicherstellung der Systemintegration mittels Organisation und Qualitätssicherung bundesweiter Schulungen

  • Erstellung, Koordination und Kontrolle der Schulungs- und Fachgesprächspläne 
    • Insgesamt ca. 130 Schulungen / ca. 40 Dozenten / 3 Institutsgruppen / 12 Schulungsorte 
    • Abstimmung mit Fachbereichen, Anwendungsentwicklung, Instituten, Dozenten, Rechenzentrale, Landesbausparkassen, externen Partnern  
    • Erstellung der Steckbriefe für zu schulende Module und Baukästen 
    • Ressourcen-Management 
    • Stakeholder-Management 
    • Integrations-, Konflikt-und Eskalationsmanagement 
    • Wöchentliches virtuelles Monitoring mit den Beteiligten 
    • Reporting an die Gesamtprojektleitung 
    • Abstimmungs-Workshops mit den Projektbeteiligten
  • Qualitätsmanagement 
    • Konzeption eines Schulungsbewertungsbogen mit dem Ziel der Qualitätssicherung und Optimierung der Schulungen inkl. Leistungsversprechen der Vertragspartner 
    • Qualitätssicherung der Schulungsunterlagen 
    • Auswertung der Bewertungsbögen inkl. Feedback an die Beteiligten 
    • Kommunikation mit dem Betriebsrat 

Rechenzentrale der Sparkassen-Finanzgruppe
9 Monate
2014-08 - 2015-04

Restrukturierung/Integration einer Software-Entwicklung

Interims-Projektleitung / Stakeholder-Management / Ressourcen-Management / Testmanager / Qualitätsmanager/Risikomanagement
Interims-Projektleitung / Stakeholder-Management / Ressourcen-Management / Testmanager / Qualitätsmanager/Risikomanagement
Entwicklung eines zertifizierten End-2-End Bestandsführungssystems inkl. Nebenbuchhaltung, das den kompletten Vertragszyklus von der Angebotserstellung bis zur Prolongation abbildet, zwecks Ablösung sämtlicher manueller Teilschritte sowie technischen Insellösungen des Kunden in eine integrierte IT-Gesamtlösung 

  • Peer Review des aktuellen Software-Projektstandes insbesondere Bewertung der Projektrisiken 
  • Restrukturierung der Projektorganisation und des Vorgehensmodells (neu: Agiler Ansatz) 
  • U.a. Neuplanung, Tracking, Controlling, Monitoring von Fortschritt und Qualität der Software 
  • Erstellung und Einführung einer strukturierten Testplanung, Testorganisation, TestDurchführung sowie Qualitätssicherung der Testergebnisse und des Bug-fixing 
  • Koordination der Fach- und Integrationstests 
  • Change-Request Prozess/Roll-out Planung 
  • Modul-GoLive und Erstellung der Release-Notes 
  • Projektdokumentation 
  • Reporting an die Geschäftsführung und den Inhaber 
  • Durchführung regelmäßiger Projekt-Audits mit Key-Stakeholdern 
  • Ca. 6.000 PT / ca. 40 Arbeitspakete in 6 Teilprojekten / 16 interne Mitarbeiter / 8 externe Mitarbeiter 

Führender Versicherungsmakler für maritime Industrie
1 Jahr 2 Monate
2013-10 - 2014-11

Effizienzsteigerung und Kostenreduktion

Projektleitung / Strategische und fachliche Beratung / Anforderungsmanagement/Prozessmanager/Change-Management
Projektleitung / Strategische und fachliche Beratung / Anforderungsmanagement/Prozessmanager/Change-Management
Zukunftsfähige Ausgestaltung der Aufbauorganisation und Prozesse im Back-Office (35 Mitarbeiter/6 Bereiche/3 Standorte) unter Berücksichtigung der Effizienzvorgaben/MAKEinsparungen der Geschäftsleitung

  • Durchführung der IST-Aufnahme: Interviews, Strukturen, Aufgaben, Prozesse und Schnittstellen, Identifizierung der Zeitfresser und Schwachstellen 
  • Ermittlung der Potentiale und Synergien 
  • Definition des Ziel-Bildes (SOLL-Konzeption inkl. MAK) sowie der operativen Schnittstellen 
  • Entwicklung und Steuerung des Maßnahmenkatalogs sowie Begleitung der operativen Umsetzung zur Erreichung des Ziel-Bildes 
  • Kommunikation mit Betriebsrat 
  • Begleitung/Coaching der Teammanager sowie Überleitung in die Linienverantwortung 
  • Regelmäßige Projekt-Audits mit Geschäftsführung und Inhaber  

Mittelständische Unternehmensgruppe
3 Monate
2014-05 - 2014-07

Sicherstellung der IT-gestützten Produktionssteuerung Marktfolge und Integration in die bestehende Systemlandschaft

Projektleitung/Prozessmanager / Vertretung in den Gremien / Strategische und fachliche Beratung
Projektleitung/Prozessmanager / Vertretung in den Gremien / Strategische und fachliche Beratung
  • Mitwirkung an der Umsetzung des Zielprozesses zur operativen Produktionssteuerung 
    • Standardisierter, ausschließlich elektronischer Auftragseingang über alle Vertriebskanäle 
    • Enge Verzahnung aus Vertrieb, Produktmanagement und Produktion mit einem klaren Steuerungsmodell 
    • Stark automatisierte Prozessabläufe durch Integration der Systemlandschaft über eine ITbasierte Prozesssteuerung über alle Systeme 
    • Definition der Schnittstelle Markt - Marktfolge 
    • Positionierung der Business-Process-Plattform als ?Service-Center? mit entsprechender Bepreisung 
  • Vorbereitung und Leitung des Strategie Workshops zwecks Bewertung von IT-Synergien in der Gruppe sowie zur Vorbereitung eines Beauty Contests
Deutsche Leasing Gruppe
4 Monate
2014-01 - 2014-04

Effizienzsteigerung eines vertrieblichen Produktprozesses

Projektleitung / Fachliche Beratung / Qualitätsmanager/Anforderungsmanagement/Prozessmanager
Projektleitung / Fachliche Beratung / Qualitätsmanager/Anforderungsmanagement/Prozessmanager
Ablösung sämtlicher manueller Teilschritte sowie technischen Insellösungen in eine integrierte ITGesamtlösung (End-2-End)    

  • Definition des Zielprozesses zur operativen Produktionssteuerung 
  • Zukunftsfähige Ausgestaltung der Anforderungen (Produkt, Vertrieb, Controlling) 
  • Sicherstellung der Compliance-Konformität 
  • Review des IST-Standes sowie Bewertung des Projektrisikos 
  • Definition eines SOLL-Anforderungskatalogs für ein Vertrags-Management-System als Basis zur Produktevaluierung 
  • Definition der Schnittstellen zwischen Markt und Marktfolge 
  • Entwicklung einer technischen Lösungsskizze zwecks Abbildung des gesamten Produktprozesses unter Einbindung des Kernbankensystems 
  • Reporting an den Vorstand 

Konzerneigene Privatbank
1 Jahr 3 Monate
2012-01 - 2013-03

Sicherstellung der Handelsfähigkeit der Bank im Bereich OTC-Derivate mittels eines regulatorischen IT-Clearingprozesses

  • Vorstudie, Implementierung und GoLive eines regulatorischen IT-Clearingprozesses für OTCDerivate (CCP ? Central Counter Party) gemäß zeitlicher Zielvorgabe des Bankenvorstandes 
  • Analyse des regulatorischen Rahmens (EMIR, Dodd Frank Act) 
  • Bewertung der strategischen Implikationen auf das Geschäftsmodell sowie das Produktportfolio 
  • Business Analyse und Konsolidierung der Handelsplattformen 
  • Anforderungsanalyse / Entwicklung einer Requirement-Matrix für die Durchführung 
  • Definition von Workflows, Data Architecture sowie Arbeitspaketen und zugehörigen Steckbriefen 
  • Fachliche Konzeption des IT-gestützten End-2-End SOLL-Prozesses unter Berücksichtigung der ISTSituation sowie der einzubindenden Systeme 
  • Auswahl und Begleitung des Onboarding-Prozesses des Clearing-Member 
  • Auswahl des Providers für die Meldungen an das Transaktionsregister (TR) 
  • Laufende Bewertung der Projektrisiken sowie Entwicklung von Maßnahmen zur Risikobehandlung 
  • GoLive/Anpassung der Organisationsrichtlinien/Erstellung Schulungsleitfaden für Markteinheiten 
  • Steuerung externer Projektpartner 
  • Ca. 60 Arbeitspakete / ca. 45 interne und externe Mitarbeiter


Rolle 

  • Projektleitung / Mitwirkung in den Gremien 
  • Fachliche und strategische Beratung 
  • Anforderungsmanagement/Prozessmanager 
  • Stakeholder-Management 
  • Risikomanagement 
  • Change-Management

IKB - Deutsche Kreditbank AG
3 Monate
2012-08 - 2012-10

Geschäftsstrategische Budgetierung eines IT-Projektportfolios

Implementierung einer strategischen Mittelfristplanung ?Gesetzliches IT-Projektportfolio? auf Gesamtbankebene im Auftrag des Vorstands gemäß den Budgetvorgaben

  • Entwicklung eines einheitlichen Templates zur strukturierten und standardisierten Erfassung und (Risiko-)Bewertung gesetzlicher sowie regulatorischer interner und externer Normen 
  • Entwicklung einer mehrdimensionalen Bewertungsmatrix unter Berücksichtigung geschäftsstrategischer sowie regulatorischer Kriterien 
  • Durchführung und Überwachung der Bottom-Up Abfrage bei den Geschäftsbereichen 
  • Konzeption, Erfassung und Pflege der Gesamtprojektportfolioliste auf Gesamtbankebene 
  • Analyse, Bewertung und Priorisierung der beantragten Projekte unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Ressourcen 
  • Durchführung von Abstimmungs-Workshops mit den Geschäftsbereichen der Bank 
  • Erstellung von Auswertungen und Präsentationen für die Arbeitskreise sowie Gremien


Rolle 

  • Projektleitung 
  • Fachliche und strategische Beratung 
  • Anforderungsmanagement / Ressourcen-Management 
  • Stakeholder-Management  

Postbank AG
1 Jahr 5 Monate
2010-07 - 2011-11

Entwicklung einer Datenbank für das zentrale Management

Product Owner / Scrum Master
Product Owner / Scrum Master
?Entwicklung einer Datenbank für das zentrale Management regulatorischer Anforderungen im Finanzumfeld mit Fokus auf regulatorische Compliance? 

Agile Entwicklung des zentralen Management-Systems ?Regulatorik-RADAR? (Prototyp) zur Reduktion des bankweiten regulatorischen Risikos und zur Erfüllung der aufsichtsrechtlichen Vorgabengemäß MaRisk oder den EBA-Guidelines on internal Governance (IT-Projektportfolioplanung) 

  • Aufbau eines vollständigen Regulatorik Portfolios zur Erfüllung der aufsichtsrechtlichen Vorgaben MaRisk (AT 4.4.2) oder den EBA-Guidelines on internal Governance 
  • Standardanbindung an externe Informationsdienste (RADAR) 
  • Evaluierung des unternehmensübergreifenden Anforderungskatalogs in Zusammenarbeit mit den relevanten Geschäftsbereichen (Fachkonzeption) 
  • Erstmalige, zentrale, systematische, standardisierte sowie revisionssichere Erfassung regulatorischer Anforderungen inkl. Impactanalyse, Monitoring 
  • Bereichsübergreifende prozessuale Gestaltung und Operationalisierung inkl. Definition eines Templates zur Erfassung und Bewertung neuer Normen und Themen, Definition der Rollen, ITBerechtigungen, Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten (u.a. mittels hinterlegter mandantenspezifischer Organisationsstruktur) sowie eines Controllings o GAP-Analyse (SOLL-IST-Vergleich) der Prozesse inkl. Konzeption der Kontrollverfahren 
  • Definition der Use-Cases, Reports, Tests 
  • Fachliche Qualitätssicherung der IT-Umsetzung/Einführung 
  • Initialbefüllung mittels der in Kooperation mit der VÖB-Service GmbH entwickelten Datenbank ?RADAR? * 
  • Erstellung eines mandantenspezifischen Anwenderhandbuches 
  • Coaching des Programmleiters 
  • Steuerung der externen Dienstleister 
  • Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages (Mai 2017) ?Das umfangreichste und detaillierteste Datenmaterial konnte der Verband öffentlicher Banken mit Hilfe des Datendienstes ?RADAR? zur Verfügung stellen. Ein in Kooperation mit der SKS UB entwickeltes Informationssystem


Rolle 

  • Projektleitung 
  • Fachliche und strategische Beratung 
  • Stakeholder-Management 
  • Anforderungsmanagement 
  • Coaching

Postbank AG

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1982:

Bankkaufmann

Deutsche Bank


Zertifizierung / Weiterbildung u.a.

  • Prince2-Zertifizierung
  • Professional Scrum Master (PSM I) Zertifizierung
  • Projektmanagement

Position

Position

  • Projektmanagement / -leitung / Strategische Organisationsentwicklung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Organisationsberatung Projektleitung Vertragsmanagement Programmmanagement Prozessentwicklung agiles Projektmanagement Project Controlling Managementberatung Portfoliomanagement Lieferantenmanagement Product Management Strategieberatung Projektmanagementoffice

Schwerpunkte

IT-Projekt-/Portfoliomanagement
Programm-Management/Projektmanagement
Governance/Compliance
Risikomanagement
Managementinformationssysteme
Fachliche IT-/Software-Entwicklungen
Testing / Test-Manager
Roll-outs
Contract-/Vendormanagement
Steuerung externer Dienstleister
Business Analyse
(Kredit-)Fachliche und regulatorische Beratung inkl. Fachkonzeption
Anforderungsmanagement/Anforderungsanalyse
(Fachliche) Datenanalyse und Datenmigration
(Daten-)Qualitätsmanagement inkl. GAP-Analysen
Modellierung von Organisationen und (digitalen) E2E-Geschäftsprozessen
Digitale Transformation
Change Management/Kommunikationsmanagement
Strategische Unternehmensentwicklung
Geschäftsfeldaufbau/-entwicklung
Impactanalyse (betriebswirtschaftlich, strategisch, risikoorientiert)
Auswirkungsanalyse (betriebswirtschaftlich, strategisch, risikoorientiert)
Workshop-Moderation
Schulung/Coaching/Business Coaching

Aufgabenbereiche

(IT)-Projektmanagement | Qualitätsmanagement | Prozessmanagement

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Kurzbeschreibung

  • Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeiten und Erfolge als selbstständiger Berater, Fach- und Führungskraft in Banken und Verbänden sowie als leitender Berater in Consulting- sowie Outsourcing-Unternehmen verfüge ich über einen einzigartigen Erfahrungshorizont und die reproduzierbare Fähigkeit, diesen für Kunden und Auftrag nutzenstiftend individuell einzubringen. 
  • Meine Stärken liegen in der analytisch-konzeptionellen sowie umsetzungs- und lösungsorientierten Arbeitsweise. Daneben zeichnen mich eine hohe selbstständige, effektive und qualitätsbewusste Arbeitshaltung und Teamfähigkeit sowie Kundenorientierung und Kommunikationsstärke auf allen Gesprächsebenen aus. 
  • Ein umsichtig-vernetztes Agieren gepaart mit Durchsetzungsfähigkeit in der Steuerung unternehmerisch-strategischen als auch fachlichen sowie politisch sensitiven komplexen Projekten oder Integrations-/Reorganisationsprozessen rundet mein Profil ab.


Anwendungen / Systeme u.a.

  • Microsoft-Office (Word, Excel, Powerpoint, OneNote) / MS Projekt
  • Visio / Grafische Modellierung
  • JIRA / confluence / Wiki / Mantis / HPQC / Lotus Notes / Sharepoint
  • Clarity / OWB
  • eAkte (HeDok)
  • OSPlus / agree21


Beruflicher Werdegang 

2017 - heute

Rolle:  Inhaber

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

  • IT-Projektleitung für die technische sowie strategisch-prozessuale Neuentwicklung der E2EProzesse mit Erst-Anbindung an die neue Technologieplattform des Internet-Portals des größten bundesweiten Vermittlers für Baufinanzierungen für eine private Bausparkasse
  • Programm-Management-Berater (strategisch/operativ) der Gesamt-Projektleitung im politisch sensitiven Projekt Impf-IT des Hessischen Ministeriums für Integration und Soziales (HMSI) für das Land Hessen sowie Contract-/Vendor- und Qualitätsmanager. Darüber hinaus Prozess Scout und Prozess Instructor in der Schnittstelle zu den operativen Bereichen
  • Management des IT-Projektportfolios mit Verbundpartnern bei einer Rechenzentrale im Rahmen des mehrjährigen fachlichen Bebauungsplans sowie der IT-technischen Jahresplanung
  • Teilprojektleitung Datenmigration Wholesale bei einer Landesbank
  • Digitalisierung interner Workflow-Prozesse Markt > Marktfolge bei einer Landesbank
  • Coaching einer Unternehmensberatung bei Aufbau und Etablierung des Themas ?Kredit? im Bereich Financial Services Banking unter Einbindung der innovativen Technologie Blockchain
  • Gesamtleitung einer strategisch-wirtschaftlichen Neuausrichtung von Tagungshäusern in D-A-CH inklusive M&A


2013 - 2017

Rolle: Principal Business Consulting

Kunde: SUBITO AG (Software + Consulting)


Aufgaben:

  • Fachliche, regulatorische und strategische Beratung von Finanzdienstleistern und Versicherungen 
  • Restrukturierung von Aufbau- und Ablauforganisationen 
  • Analyse, Konzeption, Reorganisation und Umsetzung digitaler Geschäftsprozesse (End-2-End) 
  • Aufbau eines neuen Geschäftsfeldes zwecks Diversifizierung des Kunden-/Leistungsportfolios 
  • Evaluierung regulatorischer Normen in Bezug auf Geschäftsmodell und Beratungsansatz


Rollen

  • Projektleitung/Managementaufgaben 
  • Fachliche Beratung/Qualitätsmanagement/Anforderungsmanagement 
  • Lead Geschäftsfeldaufbau/Vertriebsverantwortung


2007 - 2013

Rolle: Leitender Berater

Kunde: SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG


Aufgaben:

  • Fachliche, regulatorische und strategische Beratung von Banken und Finanzdienstleistern 
  • Analyse, Konzeption, Reorganisation und Umsetzung digitaler Geschäftsprozesse (End-2-End) 
  • Konzeption mandantenspezifischer digitaler Management-Systeme zur einheitlichen Steuerung und Überwachung aufsichtsrechtlicher Anforderungen 
  • Konzeption und Durchführung von Verfahren zur Eigenkapital-Optimierung inkl. GAP-Analyse sowie Sicherstellung der Nachhaltigkeit 
  • Projektportfoliomanagement inkl. Risikobewertung 
  • Impact-Analyse regulatorischer Neuerungen auf alle Bankbereiche
  • Verantwortliche Betreuung und Pflege der regulatorischen Datenbank RADAR 
  • Risikobewertung und -steuerung von (Kredit-) Portfolien 
  • Initiierung und Entwicklung neuer strategischer Beratungsansätze (Business Development) 
  • Eigenständige Sondierung potentiell neuer Märkte


Rollen

  • Projektleitung/Managementaufgaben 
  • Fachliche Leitung/Qualitätsmanagement 
  • Vertriebsverantwortung/Vertragsmanagement


2005 - 2007

Rolle: Abteilungsleiter Produktmanagement und Statistische Methoden

Kunde: BV Risk Solutions/BdB - Outsourcing-Finanzdienstleister


Aufgaben:

  • Entwicklung IRBA-fähiger Ratingverfahren für einen Pool von 25 Banken (ca. 20 Hauptsegmente: Retail, Corporate, Spezialfinanzierungen) 
  • Erstellung der Fachkonzeption sowie Sicherstellung der Fachanforderungen in der IT-Umsetzung 
  • Anforderungsmanagement sowie fachliche Weiterentwicklung digitaler Prozesse 
  • Release-Planung, Fachliche Abnahmen sowie Roll-out/Go-Live 
  • Definition von Service Level Agreements gegenüber den Kunden 
  • Konzeption/Durchführung von Schulungsmaßnahmen und Infoveranstaltungen für Anwender 
  • Initiierung der Neuausrichtung der IT-Architektur (Modularisierung / Komponentisierung) zur dauerhaften Senkung der Entwicklungs- und Testaufwände sowie Reduzierung der Komplexität 
  • Re-Strukturierung des Bereiches zwecks Reduzierung der Abhängigkeit von externen Beratern 
  • Aufsichtsrechtliche Dokumentation der Analyseverfahren 
  • Re-Organisation des Bereiches sowie des Unternehmens nach erfolgreicher IRBA-Zertifizierung 
  • Führung der externen Projektpartner und Berater 
  • Abstimmung aufsichtsrechtlicher Fragestellungen mit der Aufsicht 
  • Vertretung des Fachbereiches gegenüber Projektbanken sowie in Gremien und Organen 


Rolle

  • Mitglied der Geschäftsleitung/Gesamtprojektleitung/Managementaufgaben 
  • Anforderungsmanagement/Qualitätsmanagement/Vertragsmanagement 
  • Disziplinarische und fachliche Leitung des Teams 
  • Ansprechpartner für die Aufsicht 


2002 - 2005

Rolle: Projektleiter Abteilung Banksteuerung

Kunde: Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken


Aufgaben:

  • Entwicklung eines IT-gestützten verbundweiten Basel-II-konformen ?VR-Rating Privatkunden? für alle Finanzierungsarten im Privatkundenbereich 
    • Erstmalige Einbindung aller vorliegenden Kunden- und Produktinformationen in die Risikobewertung (Integrative Logik) / Schaffung einer risikoorientierten Pricing-Basis 
    • Restrukturierung digitaler Kreditprozesse sowie Optimierung der Beratungstools zur Reduzierung der Prozess- und Risikokosten 
    • Datenerhebung, Anforderungsanalyse, Fachkonzeption und Qualitätssicherung der methodischen Modelle und Gesamtdokumentation 
    • Sicherstellung der Fachanforderung in der IT-seitigen Umsetzung 
    • IT-Implementierung in 3 Rechenzentralen inkl. fachlicher Abnahme und Verbund-Roll-out 
    • Mitwirkung an der Erstellung eines e-Learning zur Anwender-Schulung  
    • Vorstellung des neuen Verfahrens in Form verbundweiter Roadshows 
  • Re-Strukturierung der Projektorganisation inkl. der externen Partner 
  • Strategische Analyse verbundrelevanter Themen und Erörterung/Kommunikation mit Verbundpartnern auf Vorstandsebene 
  • Steuerung der externen Dienstleister (SCHUFA, externe Unternehmensberatungen) 
  • Begleitung aufsichtsrechtlicher sowie verbundstrategischer Fragestellungen 
  • Leitung der verbundweiten Arbeitskreise / Präsentation in den Verbund-Gremien


Rollen

  • Leitung des verbundweiten Projektgremiums
  • Fachliche und methodische Leitung
  • Anforderungsmanagement/Qualitätsmanagement/Risikomanagement/Vertragsmanagement
  • Positionierung und Leitung des Kompetenzteams Retail / Vertretung des Projektes in Gremien
  • Ansprechpartner für die Aufsicht 


1999 - 2002: 

Rolle: Senior Consultant

Kunde: INFORMA Unternehmensberatung


Aufgaben:

  • Fachliche Beratung nationaler und internationaler Klienten 
  • Aufbau des neuen Geschäftsfeldes ?Business Consulting? mit Schwerpunkt Retail / KMU / Mittelstand / Versicherung 
  • Fachliche Entwicklung von Antrags- und Verhaltens-Scorekarten 
  • Datenerhebung / Anforderungsanalyse / Fachkonzeption 
  • Reorganisation sowie Optimierung digitaler Kreditentscheidungs- und Kundenmanagementprozessen 
  • Konzeption operativer Strategien und deren Umsetzung 
  • Schulung der Verfahren und Systeme als Bestandteil eines integrierten Prozesses 
  • Business Development 


Rollen

  • (Teil-) Projektleitung 
  • Fachliche Leitung / Anforderungsmanagement 
  • Vertriebliche Verantwortung / Vertragsmanagement 


1982 - 1999:

Rolle: verschiedende

Kunde: Deutsche Bank AG, Konzern


Aufgaben:

Zentrales Kreditsekretariat Immobilien ? Spezialist, Projektleiter

  • Projektleitung/fachliche Leitung zwecks Entwicklung und IT-Implementierung eines bankweiten Ratingverfahrens Retail für den Geschäftsbereich Immobilien im Auftrag des Vorstands inkl. Reorganisation der Kredit- und Entscheidungsprozesse und Begleitung des Roll-out 
  • Erarbeitung strategischer Grundsatzpositionen / Portfolioanalysen 
  • Mitwirkung an der Implementierung von Governance-/Konzernrichtlinien 
  • Mitwirkung in Konzernarbeitskreisen und Projekten zum Thema Risikosteuerung 


Kreditrisikomanagement Zentrale ? Teamleiter

  • Aufbau einer konzernweiten Business-Review-Gruppe für Gewerbliche Immobilien im Auftrag des Bereichsvorstands 
  • Entwicklung des Prüfungskonzeptes inkl. Einführung und Leitung bundesweiter Prüfungen
  • Bewertung der Aufbauorganisation sowie der Geschäftsprozesse der geprüften Einheiten inklusive der Optimierungspotentiale
  • Erörterung der Prüfungsergebnisse mit der Direktionsleitung der untersuchten Einheiten 
  • Erstellung der finalen Prüfberichte an den Bereichsvorstand 
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung eines Systems zur bankweiten Erfassung, Überwachung und Analyse von Immobilienengagements 
  • Leitung des Projektes ?Qualitätsverbesserungen in der Bearbeitung von Immobilienfinanzierungen? 


Beratungscenter für Baufinanzierungen, Königstein ? Leiter 

  • Aufbau eines filialübergreifenden Beratungszentrums mit Sitz in Königstein/Taunus im Auftrag des Direktors der Hauptfiliale 
  • Markt-, Volumens- und Ergebnisverantwortung 
  • Etablierung von speziellem Baufinanzierungs-Know-how 
  • Handlungsvollmacht, Kreditkompetenz 
  • Referent für Baufinanzierungs-Seminare /Gutachter für db-Idee  


Private Baufinanzierung, Hauptfiliale Frankfurt/M. ? Gruppenleiter

  • Fachliche und disziplinarische Leitung des Teams Handlungsvollmacht, Kreditkompetenz 
  • Markt-, Volumens- und Ergebnisverantwortung 
  • Referent für Baufinanzierungs-Seminare /Gutachter für db-Idee  


Gewerblicher Mittelstand, Hauptfiliale Frankfurt/M. ? Berater

  • Mitwirkung beim Aufbau des Geschäftsfeldes 
  • Handlungsvollmacht, Kreditkompetenz


Private Baufinanzierung, Hauptfiliale Düsseldorf

  • Markt- und Marktfolge (Eigennutzer/Kapitalanleger/Bauherrenmodelle) 


Geschäftsstelle, Hauptfiliale Düsseldorf

  • Markt - Schwerpunkt Privatkundengeschäft (Aktiv/Passiv)

Betriebssysteme

SAP CRM | OSPlus | HPQC

Branchen

Branchen

  • Großbanken /Direktbanken / Privatbanken / Genobanken
  • Public Sector / AöR / Landesbanken / Förderbanken / Sparkassen
  • Genobanken
  • W&W Informatik / Finanz Informatik / Atruvia
  • Hypothekenbanken / Leasinggesellschaften / Bausparkassen
  • Versicherungen
  • BdB, DSGV, BVR, VÖB-Service
  • Mittelständische Unternehmen
  • Non-Profit-Organisationen

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.