Pragmatisch-strukturierter Manager mit Führungs- und Problemlösungskompetenz auf Basis einer soliden technischen Ausbildung (Lehre+Studium)
Aktualisiert am 10.07.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 10.07.2024
Verfügbar zu: 90%
davon vor Ort: 50%
Kollaboratives Projektmanagement
Supplier-Quality-Assurance
Qualitymanagement
Qualitätsvorrausplanung
Deutsch
Muttersprache
English
Verhandlungssicher

Einsatzorte

Einsatzorte

Berlin (+300km) Brandenburg an der Havel (+300km)
Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

4 Jahre 11 Monate
2019-08 - heute

EU MDR Project Management,

Projektmanager EU MDR
Projektmanager
Vorbereitung, Moderation und Dokumentation von 38 wöchentlichen Workshops
  • Gemeinsame GAP-Analyse und Projektstrukturierung zusammen mit dem Team
  • Konzept zur unternehmensspezifischen Auslegung der EU-MDR-Anforderungen
  • Orchestrierung der Umsetzung aller EU-MDR-Teilprojekte wie z.B.
    • Automatisierte Kontrolle der Sendungskonformität (Verifizierung)
    • EU MDR-konforme Verpackungs- und Geräteetikettierung (halbautomatisch)
    • Befüllung der medizinischen Datenbanken GUDID und EUDAMED
    • Spezifizierung der Rollen der Wirtschaftsakteuren gemäß EU MDR
    • Definition des Artikelmanagements in Verbindung mit UDI (BATCH / SERIAL)
    • Prozessmigration im Wareneingang und in der Wareneingangskontrolle
    • Implementierung einer automatisierten Label-Kontrolle
    • Überwachung der Produktionsumstellung von MDD auf MDR
    • Definition und Verfolgung von Aktionspunkten
    • Änderungs-Kontrollmanagement
  • Standortübergreifende Kommunikation (Deutschland, USA, Niederlande und China)
  • Regelmäßige Besprechungen mit dem oberen weltweiten Management und Eskalation kritischer Themen.
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für das Management.
Patientenmonitore, MD Cl 2 Fötusüberwachung
EU MDR
Philips Medizinische Systeme
Böblingen
2 Jahre 2 Monate
2017-06 - 2019-07

Supplier Quality Engineering (SQE) und Prozessoptimierung

SQE und Ablaufoptimierung PPAP CAPA SCAR ...
SQE und Ablaufoptimierung
SQE-Verantwortlichkeiten
  • Aufnahme und Integration eines israelischen Unternehmens als neues Mitglied in die Unternehmensgruppe
  • Produkt-Qualitätsvorausplanung für Implantate (APQP)
  • Bestimmung von Messmitteln in Abstimmung mit den Möglichkeiten des Lieferanten
  • Initiierung und Unterstützung von Studien zur Messmittelfähigkeit
  • Durchführung des Produktionsteil-Freigabeverfahrens (PPAP)
  • Betreuung englischsprachiger Lieferanten
  • Management von Nicht-Konformitäten
  • CAPA- und SCAR-Koordination
  • Management der Änderungskontrolle


Verantwortlichkeiten für die Prozessoptimierung

  • Entwurf und Implementierung eines physischen Kanban-Workflowsystems
  • Implementierung eines elektronischen PPAP-Statusberichts zur Abbildung des physischen Workflowsystems
  • Entwicklung eines Tools zur Kapazitäts- und PPAP-Ablaufplanung
  • Entwicklung interner Kunden-Lieferanten-Beziehungen (Einkauf --> SQE ---> RI)
Implantate Dental
PPAP CAPA SCAR Messmittelfähigkeit Messmittelbestimmung Qualitäts-Vorausplanung APQP CHANGE MANAGEMENT
Dentsply Sirona AG
Hanau (Deutschland)
1 Jahr 1 Monat
2016-05 - 2017-05

Projekt Management

Projektmanager Geschäftsprozess-Digitalisierung
Projektmanager Geschäftsprozess-Digitalisierung
  • Konzeption einer Anwendung zur Steuerung von Off-Shore QC-Prozessen
  • Erfassung der Anforderungen aller Prozessbeteiligten
  • Erstellung eines Pflichtenheftes
  • Management des Entwicklungsprozesses
Brille Optik Eyeware
LGTI GmbH
Prien am Chiemsee
9 Jahre 6 Monate
2006-10 - 2016-03

Quality Management

Director Corporate Quality Management
Director Corporate Quality Management
  • Leitung und Entwicklung der Abteilung mit 4 disziplinarisch und 12 fachlich zu führenden Mitarbeitern.
  • Direktes Reporting in die Geschäftsführung (COO)
  • Verantwortung und Kompetenz zum Freigeben / Sperren von Produkten, Prozessen und Herstellern
  • Einleiten und Verfolgen korrektiver und präventiver Produktverbesserungen (CAPA)
  • Konzeption und Implementierung von Verbesserungsmaßnahmen für Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe
  • Begutachtung, Freigabe bzw. Rückweisung von Qualitäts- und Verkaufsmustern zum Start der Serienproduktion in Europa und Asien
  • Konzeption und Implementierung von Prozessen zur REACH Compliance
  • Auditierungen, Evaluierung und Management Internationaler Lieferanten hinsichtlich qualitäts- und normrelevanter Anforderungen
  • Entwicklung von Standards, Zertifizierungen und Normierung in Zusammenarbeit mit den nationalen, europäischen und internationalen Gremien
  • Gesamtverantwortung für die Einhaltung regulatorischer Anforderungen, Produktqualität und -sicherheit. 
  • Führung des Team von 18 Mitarbeitenden. 
  • Lieferantenauswahl und deren Qualitäts-Überwachung. Qualitätsverbesserung von Produkten und Prozessen.
Rodenstock GmbH
München
9 Jahre 6 Monate
1997-07 - 2006-12

Supply Chain Consulting

Business Unit Leiter Organisationsentwicklung
Business Unit Leiter

Beratungs- und Softwarelösungen zum Supply Chain Management, Lean Management und IT-Management entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

  • Beratung von Industrieunternehmen im Bereich der Produktionsplanung und -steuerung, Implementierung von Advanced Planning and Scheduling Systemen zur Optimierung des Material- und Informationsflusses.

APS Software WAY
Organisationsentwicklung
München

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1989 ? 1993

Studium des Maschinenbaus,

Diplomarbeit bei der Siemens AG in Frankfurt am Main

Abschluss: Diplom-Maschinenbauingenieur (FH)

Fachhochschule, Frankfurt am Main


1988 ? 1989

Ableistung des Grundwehrdienstes


1987 ? 1988

Fachoberschule, Bereich Technik, Oberursel

Abschluss: Fachhochschulreife im Bereich Technik


1984 ? 1987

Lehre als Werkzeugmacher
Abschluss: Werkzeugmachergeselle

PIV Drives GmbH, Maschinen- / Getriebebau

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Kollaboratives Projektmanagement Supplier-Quality-Assurance Qualitymanagement Qualitätsvorrausplanung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

APS Software WAY
Microsoft Office

FACHKENNTNISSE

Interim-Management, Optimierung von Prozessen und Coaching

  • Interimistische Leitung von Abteilungen im Einklang mit den Zielen des Kunden und der Unternehmenskultur.
  • Führung von Teams in komplexen und herausfordernden Projekten.
  • Coaching von jungen Führungskräften, die neu in der Führungsrolle sind.
  • Unterstützung der Produktentwicklung auf dem Weg zu einer kosten- und qualitätssensiblen Produktion.
  • Entwicklung und Implementierung von schnellen und robusten Prozessen.
  • Planung, Organisation und Moderation von Workshops.
  • Begleitung von organisatorischen Veränderungen und deren Auswirkungen auf Teams.


Lieferanten Management / Supplier Quality Engineering

  • Management der Fertigung neuer Produkte einschließlich der Genehmigung ihrer Produktionsverfahren
  • Auswahl, Schulung, Bewertung und Entwicklung von Lieferanten
  • CAPA- und SCAR-Management
  • Koordinierung von Marktbeschwerden und Nichtkonformitäten
  • Umgang mit "schwierigen" Lieferanten und Geschäftspartnern


Qualitätsmanagement

  • Produkt-Qualitätsvorausplanung (APQP)
  • Freigabe von Produktionsteile nach dem PPAP Verfahren
  • Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)
  • Messsystem-Analyse (MSA)
  • Änderungsmanagement (Change Management)
  • Management von Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen (CAPA Management)
  • Management von Korrekturmaßnahmen beim Lieferanten (SCAR Management)


Projektmanagement

  • Projektplanung bestehend aus der Definition von Anforderungen, Zielen, Leistungsindikatoren, Budget und Meilensteinen.
  • Erstellung einer Projektcharta und Einholung der Genehmigung des Managements vor Projektbeginn
  • Änderungsmanagement der Projektcharta mit Freigabeprozess durch das Management
  • Regelmäßige Berichterstattung über den Projektstatus an das Management und die Stakeholder (Umfang/Zeit/Kosten)
  • Gezielte Eskalation bei Planabweichungen mit Empfehlungen für Entscheidungen und Maßnahmen des Managements.


WARUM ICH?

Ich verbinde die Fachkompetenz eines Werkzeugmachers, Diplom-Ingenieurs und Qualitätsmanagers mit den Soft Skills, die man im Umgang mit Menschen braucht. Diese Verbindung macht es möglich, auch in schwierigen Situationen gute Lösungen zu finden und das Team auf die gemeinsame Sache einzuschwören.

Als Interim Manager arbeite ich strukturiert, kommuniziere klar und führe Teams mit Empathie.

Ich motiviere für Veränderungen und Neuanfänge und unterstütze, moderiere und coache die verantwortlichen Mitarbeiter, um eigene Best-Practice-Lösungen zu entwickeln.


WEITERE KOMPETENZEN

Software

  • Microsoft Office Paket
  • SmartSolve
  • Windchill PDM Link
  • SAP


Praktikum

1993

Kunde: Deutsche Carbone AG, Frankfurt / Main

  • Entwicklung eines Fräsautomaten

Qualitätssicherung

QM / QS Praxis

Managementerfahrung in Unternehmen

Organisationsentwicklung

Personalverantwortung

Führungserfahrung und soziale Kompetenz im multi-kulturellem Umfeld
Experte

Branchen

Branchen

  • Medizintechnik
  • Langlebige Konsumgüter
  • Maschinenbau

Einsatzorte

Einsatzorte

Berlin (+300km) Brandenburg an der Havel (+300km)
Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

4 Jahre 11 Monate
2019-08 - heute

EU MDR Project Management,

Projektmanager EU MDR
Projektmanager
Vorbereitung, Moderation und Dokumentation von 38 wöchentlichen Workshops
  • Gemeinsame GAP-Analyse und Projektstrukturierung zusammen mit dem Team
  • Konzept zur unternehmensspezifischen Auslegung der EU-MDR-Anforderungen
  • Orchestrierung der Umsetzung aller EU-MDR-Teilprojekte wie z.B.
    • Automatisierte Kontrolle der Sendungskonformität (Verifizierung)
    • EU MDR-konforme Verpackungs- und Geräteetikettierung (halbautomatisch)
    • Befüllung der medizinischen Datenbanken GUDID und EUDAMED
    • Spezifizierung der Rollen der Wirtschaftsakteuren gemäß EU MDR
    • Definition des Artikelmanagements in Verbindung mit UDI (BATCH / SERIAL)
    • Prozessmigration im Wareneingang und in der Wareneingangskontrolle
    • Implementierung einer automatisierten Label-Kontrolle
    • Überwachung der Produktionsumstellung von MDD auf MDR
    • Definition und Verfolgung von Aktionspunkten
    • Änderungs-Kontrollmanagement
  • Standortübergreifende Kommunikation (Deutschland, USA, Niederlande und China)
  • Regelmäßige Besprechungen mit dem oberen weltweiten Management und Eskalation kritischer Themen.
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für das Management.
Patientenmonitore, MD Cl 2 Fötusüberwachung
EU MDR
Philips Medizinische Systeme
Böblingen
2 Jahre 2 Monate
2017-06 - 2019-07

Supplier Quality Engineering (SQE) und Prozessoptimierung

SQE und Ablaufoptimierung PPAP CAPA SCAR ...
SQE und Ablaufoptimierung
SQE-Verantwortlichkeiten
  • Aufnahme und Integration eines israelischen Unternehmens als neues Mitglied in die Unternehmensgruppe
  • Produkt-Qualitätsvorausplanung für Implantate (APQP)
  • Bestimmung von Messmitteln in Abstimmung mit den Möglichkeiten des Lieferanten
  • Initiierung und Unterstützung von Studien zur Messmittelfähigkeit
  • Durchführung des Produktionsteil-Freigabeverfahrens (PPAP)
  • Betreuung englischsprachiger Lieferanten
  • Management von Nicht-Konformitäten
  • CAPA- und SCAR-Koordination
  • Management der Änderungskontrolle


Verantwortlichkeiten für die Prozessoptimierung

  • Entwurf und Implementierung eines physischen Kanban-Workflowsystems
  • Implementierung eines elektronischen PPAP-Statusberichts zur Abbildung des physischen Workflowsystems
  • Entwicklung eines Tools zur Kapazitäts- und PPAP-Ablaufplanung
  • Entwicklung interner Kunden-Lieferanten-Beziehungen (Einkauf --> SQE ---> RI)
Implantate Dental
PPAP CAPA SCAR Messmittelfähigkeit Messmittelbestimmung Qualitäts-Vorausplanung APQP CHANGE MANAGEMENT
Dentsply Sirona AG
Hanau (Deutschland)
1 Jahr 1 Monat
2016-05 - 2017-05

Projekt Management

Projektmanager Geschäftsprozess-Digitalisierung
Projektmanager Geschäftsprozess-Digitalisierung
  • Konzeption einer Anwendung zur Steuerung von Off-Shore QC-Prozessen
  • Erfassung der Anforderungen aller Prozessbeteiligten
  • Erstellung eines Pflichtenheftes
  • Management des Entwicklungsprozesses
Brille Optik Eyeware
LGTI GmbH
Prien am Chiemsee
9 Jahre 6 Monate
2006-10 - 2016-03

Quality Management

Director Corporate Quality Management
Director Corporate Quality Management
  • Leitung und Entwicklung der Abteilung mit 4 disziplinarisch und 12 fachlich zu führenden Mitarbeitern.
  • Direktes Reporting in die Geschäftsführung (COO)
  • Verantwortung und Kompetenz zum Freigeben / Sperren von Produkten, Prozessen und Herstellern
  • Einleiten und Verfolgen korrektiver und präventiver Produktverbesserungen (CAPA)
  • Konzeption und Implementierung von Verbesserungsmaßnahmen für Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe
  • Begutachtung, Freigabe bzw. Rückweisung von Qualitäts- und Verkaufsmustern zum Start der Serienproduktion in Europa und Asien
  • Konzeption und Implementierung von Prozessen zur REACH Compliance
  • Auditierungen, Evaluierung und Management Internationaler Lieferanten hinsichtlich qualitäts- und normrelevanter Anforderungen
  • Entwicklung von Standards, Zertifizierungen und Normierung in Zusammenarbeit mit den nationalen, europäischen und internationalen Gremien
  • Gesamtverantwortung für die Einhaltung regulatorischer Anforderungen, Produktqualität und -sicherheit. 
  • Führung des Team von 18 Mitarbeitenden. 
  • Lieferantenauswahl und deren Qualitäts-Überwachung. Qualitätsverbesserung von Produkten und Prozessen.
Rodenstock GmbH
München
9 Jahre 6 Monate
1997-07 - 2006-12

Supply Chain Consulting

Business Unit Leiter Organisationsentwicklung
Business Unit Leiter

Beratungs- und Softwarelösungen zum Supply Chain Management, Lean Management und IT-Management entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

  • Beratung von Industrieunternehmen im Bereich der Produktionsplanung und -steuerung, Implementierung von Advanced Planning and Scheduling Systemen zur Optimierung des Material- und Informationsflusses.

APS Software WAY
Organisationsentwicklung
München

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1989 ? 1993

Studium des Maschinenbaus,

Diplomarbeit bei der Siemens AG in Frankfurt am Main

Abschluss: Diplom-Maschinenbauingenieur (FH)

Fachhochschule, Frankfurt am Main


1988 ? 1989

Ableistung des Grundwehrdienstes


1987 ? 1988

Fachoberschule, Bereich Technik, Oberursel

Abschluss: Fachhochschulreife im Bereich Technik


1984 ? 1987

Lehre als Werkzeugmacher
Abschluss: Werkzeugmachergeselle

PIV Drives GmbH, Maschinen- / Getriebebau

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Kollaboratives Projektmanagement Supplier-Quality-Assurance Qualitymanagement Qualitätsvorrausplanung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

APS Software WAY
Microsoft Office

FACHKENNTNISSE

Interim-Management, Optimierung von Prozessen und Coaching

  • Interimistische Leitung von Abteilungen im Einklang mit den Zielen des Kunden und der Unternehmenskultur.
  • Führung von Teams in komplexen und herausfordernden Projekten.
  • Coaching von jungen Führungskräften, die neu in der Führungsrolle sind.
  • Unterstützung der Produktentwicklung auf dem Weg zu einer kosten- und qualitätssensiblen Produktion.
  • Entwicklung und Implementierung von schnellen und robusten Prozessen.
  • Planung, Organisation und Moderation von Workshops.
  • Begleitung von organisatorischen Veränderungen und deren Auswirkungen auf Teams.


Lieferanten Management / Supplier Quality Engineering

  • Management der Fertigung neuer Produkte einschließlich der Genehmigung ihrer Produktionsverfahren
  • Auswahl, Schulung, Bewertung und Entwicklung von Lieferanten
  • CAPA- und SCAR-Management
  • Koordinierung von Marktbeschwerden und Nichtkonformitäten
  • Umgang mit "schwierigen" Lieferanten und Geschäftspartnern


Qualitätsmanagement

  • Produkt-Qualitätsvorausplanung (APQP)
  • Freigabe von Produktionsteile nach dem PPAP Verfahren
  • Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)
  • Messsystem-Analyse (MSA)
  • Änderungsmanagement (Change Management)
  • Management von Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen (CAPA Management)
  • Management von Korrekturmaßnahmen beim Lieferanten (SCAR Management)


Projektmanagement

  • Projektplanung bestehend aus der Definition von Anforderungen, Zielen, Leistungsindikatoren, Budget und Meilensteinen.
  • Erstellung einer Projektcharta und Einholung der Genehmigung des Managements vor Projektbeginn
  • Änderungsmanagement der Projektcharta mit Freigabeprozess durch das Management
  • Regelmäßige Berichterstattung über den Projektstatus an das Management und die Stakeholder (Umfang/Zeit/Kosten)
  • Gezielte Eskalation bei Planabweichungen mit Empfehlungen für Entscheidungen und Maßnahmen des Managements.


WARUM ICH?

Ich verbinde die Fachkompetenz eines Werkzeugmachers, Diplom-Ingenieurs und Qualitätsmanagers mit den Soft Skills, die man im Umgang mit Menschen braucht. Diese Verbindung macht es möglich, auch in schwierigen Situationen gute Lösungen zu finden und das Team auf die gemeinsame Sache einzuschwören.

Als Interim Manager arbeite ich strukturiert, kommuniziere klar und führe Teams mit Empathie.

Ich motiviere für Veränderungen und Neuanfänge und unterstütze, moderiere und coache die verantwortlichen Mitarbeiter, um eigene Best-Practice-Lösungen zu entwickeln.


WEITERE KOMPETENZEN

Software

  • Microsoft Office Paket
  • SmartSolve
  • Windchill PDM Link
  • SAP


Praktikum

1993

Kunde: Deutsche Carbone AG, Frankfurt / Main

  • Entwicklung eines Fräsautomaten

Qualitätssicherung

QM / QS Praxis

Managementerfahrung in Unternehmen

Organisationsentwicklung

Personalverantwortung

Führungserfahrung und soziale Kompetenz im multi-kulturellem Umfeld
Experte

Branchen

Branchen

  • Medizintechnik
  • Langlebige Konsumgüter
  • Maschinenbau

Vertrauen Sie auf Randstad

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.