Java Backend Entwicklung, Kotlin, Spring Boot, JPA, JSF, JEE, Hibernate, API Entwicklung
Aktualisiert am 02.04.2024
Profil
Mitarbeiter eines Dienstleisters
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 02.04.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 30%
Skill-Profil eines fest angestellten Mitarbeiters des Dienstleisters
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher
Italienisch
Verhandlungssicher

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

5 Monate
2023-06 - 2023-10

Anwendung Event- & Gastronomie

Fullstack Entwickler Java 11 Spring Spring Boot ...
Fullstack Entwickler

In meiner Rolle als Full Stack Entwickler mit Fokus auf das Backend habe ich maßgeblich an einem Cateringprojekt in der Eventbranche mitgewirkt. Meine Verantwortlichkeiten umfassten die Fehlerkorrektur, die Optimierung der Architektur und des Konzepts sowie die Bereitstellung von IT-Sicherheits-Expertise. Ich habe mehrere GraphQL- und RESTful-Services unter Verwendung von Kotlin und dem Spring-Framework entwickelt. Daru?ber hinaus habe ich erfolgreich neue Teammitglieder eingearbeitet und angeleitet, einschließlich fachlicher Schulungen zu projektbezogenen Technologien, um einen reibungslosen Projektablauf zu gewa?hrleisten 

Java 11 Spring Spring Boot Kotlin Flutter GraphQL Gradle Docker JUnit Mockito Intellij Git Google Cloud Figma Notion.so Stripe Jenkins Postman MySql
remote
7 Monate
2022-11 - 2023-05

Bestandsführungssystem Lebensversicherung

Fullstack Entwickler Java 8 Spring Spring Boot ...
Fullstack Entwickler

In meiner Rolle als Mitglied des internen Lebensversicherungsteams habe ich an verschiedenen Aufgaben im Zusammenhang mit dem Bestandsfu?hrungssystem mitgearbeitet.

Eine meiner Hauptaufgaben bestand darin, Bugs im System zu identifizieren und zu beheben. Dies umfasste das Analysieren von Fehlern, die von den Testern oder den Benutzern gemeldet wurden, und das Implementieren von Lo?sungen, um die fehlerhaften Funktionalita?ten zu korrigieren.
Des Weiteren war ich an der Optimierung eines bestehenden Services beteiligt, der fu?r die Komprimierung und Bereitstellung von Dateien fu?r die Tester zusta?ndig war. Hierbei analysierte ich den bestehenden Code, um mo?gliche Optimierungsmo?glichkeiten zu identifizieren und umzusetzen. Dies umfasst beispielsweise die Verbesserung der Komprimierungsalgorithmen oder die Implementierung von parallelen Verarbeitungsschritten, um die Effizienz des Services zu steigern.

Ein weiteres Projekt, an dem ich mitgewirkt habe, war die Erstellung eines Batch Jobs fu?r eine komplexe Datenmigration. Hierbei entwickelte ich ein individuelles Batch Framework, das auf der Spring-Anwendung basierte. Der Batch Job ermo?glichte die Verarbeitung großer Datenmengen in festgelegten Intervallen und beinhaltete komplexe Logik zur Datenbereinigung, -validierung und -migration.
Zusa?tzlich habe ich Unit-Tests fu?r einen Finanzservice erstellt. Diese Tests umfassten die U?berpru?fung der Funktionalita?t des Services und die Gewa?hrleistung der Korrektheit der berechneten Finanzdaten. Durch die Durchfu?hrung von Unit-Tests konnte die Qualita?t und Stabilita?t des Finanzservices sichergestellt werden.
Insgesamt war meine Mitarbeit im internen Lebensversicherungsteam gepra?gt von der Behebung von Bugs, der Optimierung von Services, der Entwicklung von Batch Jobs und der Durchfu?hrung von Unit-Tests. Durch meine Arbeit trug ich dazu bei, die Qualita?t und Effizienz des Bestandsfu?hrungssystems zu verbessern und sicherzustellen, dass die Funktionalita?ten den Anforderungen entsprachen. 

Java 8 Spring Spring Boot Maven JUnit Mockito Intellij Git Bitbucket Jira Confluence Bamboo Postman MyBatis DB2 DBeaver Putty COBOL IBM Mainframe C MS Teams/Planer MS Outlook MS Office
remote
4 Monate
2022-07 - 2022-10

Android Custom UI Komponente

Fullstack Entwickler Java Kotlin Kotlin Flow ...
Fullstack Entwickler

Ich habe aktiv an der Konzeption und Entwicklung einer Android Custom UI Komponente gearbeitet, die zur Darstellung von Bestellschein Vorlagen dient. Dabei habe ich sowohl Java als auch Kotlin als Programmiersprachen verwendet.

Ein zentraler Teil meiner Arbeit bestand in der Konzeption und Implementierung der Kernfunktionalita?t fu?r die Vorlagen. Hierbei habe ich sowohl Java als auch Kotlin genutzt, um die notwendigen Funktionen zu entwickeln, die es ermo?glichen, verschiedene Bestellschein Vorlagen zu erstellen und zu verwalten.
Des Weiteren war ich fu?r das Design und die Implementierung der UI/UX verantwortlich. Hierbei habe ich Android Studio als Entwicklungsumgebung genutzt und Kotlin in Verbindung mit Material Design eingesetzt. Durch die Kombination dieser Technologien konnte ich eine moderne und ansprechende Benutzeroberfla?che entwickeln, die den Anwendern eine intuitive und benutzerfreundliche Erfahrung bietet.
Zusa?tzlich habe ich einen Vorlagen-Manager entwickelt und implementiert, der die verschiedenen Vorlagen mit der Custom UI Komponente verbindet. Dieser Manager ermo?glichte es, die Vorlagen nahtlos in die App zu integrieren und die Funktionalita?t der Custom UI Komponente zu erweitern.
Die Entwicklung und Implementierung der Vorlagen erfolgte ebenfalls mithilfe von Kotlin, Room und SQLite. Kotlin bot die notwendige Flexibilita?t und Leistungsfa?higkeit, um die Vorlagen zu entwickeln, wa?hrend Room und SQLite als Datenbanktechnologien genutzt wurden, um die Vorlagendaten effizient zu speichern und abzurufen.

Durch die sorgfa?ltige Konzeption und Entwicklung dieser Android Custom UI Komponente konnte ich eine leistungsstarke und benutzerfreundliche Lo?sung schaffen, die es den Benutzern ermo?glicht, Bestellschein Vorlagen auf einfache und effektive Weise zu erstellen und zu verwalten. Die Kombination aus Java, Kotlin, Android Studio, Material Design, Room und SQLite trug dazu bei, eine qualitativ hochwertige App zu entwickeln, die den Anforderungen der Vorlagendarstellung gerecht wird 

Java Kotlin Kotlin Flow UI/UX Android Android KTX AndroidX Dagger Hilt Gradle Room Datastore Navigation Recycler View Constraint Layout Material UI Material Dialog Custom UI/View Custom Dialog LiveData Coroutines Timber Detekt GSON Event Bus
remote
9 Monate
2021-11 - 2022-07

Android-App zur Optimierung des Bestellprozesses in Baustellen

Fullstack Entwickler Java Kotlin Kotlin Flow ...
Fullstack Entwickler

Ich habe aktiv an der Konzeption und Entwicklung einer Android-App zur Optimierung des Bestellprozesses in Baustellen gearbeitet. Dabei habe ich sowohl Java als auch Kotlin als Programmiersprachen verwendet.
Ein Schwerpunkt meiner Arbeit lag auf dem Entwurf und der Implementierung der UI/UX. Hierbei habe ich Android Studio als Entwicklungsumgebung genutzt und Kotlin in Verbindung mit Material Design verwendet. Durch die Verwendung von Material Design konnte ich eine moderne und ansprechende Benutzeroberfla?che erstellen, die den Benutzern eine intuitive und benutzerfreundliche Erfahrung bietet.
Daru?ber hinaus habe ich das Backend der App entwickelt und implementiert, einschließlich der zugeho?rigen Datenbank. Hierbei habe ich Kotlin in Verbindung mit Room und SQLite eingesetzt. Room ist eine Persistence Library, die es mir ermo?glichte, die Datenbankoperationen effizient zu verwalten, wa?hrend SQLite als zuverla?ssiges und leistungsstarkes Datenbanksystem diente.
Durch die Kombination von Java und Kotlin sowie die Verwendung von Android Studio, Kotlin und Material Design konnte ich eine qualitativ hochwertige Android App entwickeln, die den Bestellprozess auf Baustellen optimiert. Die sorgfa?ltige Gestaltung der UI/UX und die Implementierung eines robusten Backends trugen dazu bei, eine benutzerfreundliche und leistungsstarke App zu schaffen, die den Anforderungen der Baustellenoptimierung gerecht wird. 

Java Kotlin Kotlin Flow Android Android KTX AndroidX Dagger Hilt Gradle Room Datastore Navigation Recycler View Constraint Layout Material UI Material Dialog Custom UI/View Custom Dialog LiveData Coroutines Timber Detekt GSON Firebase Crashlytics Firebase App Distribution Event Bus
remote
1 Jahr 5 Monate
2020-06 - 2021-10

Reactive Issue Tracker

Backend Entwickler Java 8 Kotlin Spring Boot ...
Backend Entwickler

Ich habe aktiv an der Entwicklung eines Backends zur Verwaltung von Aufgaben, Projekten und Benutzern gearbeitet und dabei Java 8 als Programmiersprache verwendet.
Im Rahmen meiner Arbeit lag der Schwerpunkt auf der Entwicklung und Implementierung des Backends. Hierbei habe ich Kotlin als Programmiersprache eingesetzt und Spring Boot als Framework verwendet, um effiziente und moderne Anwendungen zu entwickeln. Die Datenbank des Backends wurde mit PostgreSQL realisiert, um die Aufgaben, Projekte und Benutzerdaten effektiv zu verwalten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt war die Umsetzung von JSON-Web-Tokens (JWT) und Spring Security auf der Backend- Seite. Mithilfe von JWT konnte ich eine sichere Authentifizierung und Autorisierung der Benutzer implementieren. Spring Security unterstu?tzte mich dabei, den Zugriff auf bestimmte Ressourcen zu kontrollieren und die Sicherheit der Anwendung zu gewa?hrleisten.

Des Weiteren habe ich ein Benachrichtigungssystem entwickelt, das auf RabbitMQ basiert. Durch die Nutzung von RabbitMQ als Messaging-Broker konnte ich eine effiziente Kommunikation zwischen den verschiedenen Komponenten des Systems gewa?hrleisten. Das Benachrichtigungssystem ermo?glichte es, Benutzer in Echtzeit u?ber Aktualisierungen, A?nderungen oder andere relevante Informationen zu informieren.
Die Entwicklung dieses Backends zur Verwaltung von Aufgaben, Projekten und Benutzern war eine herausfordernde Aufgabe. Durch den Einsatz von Java 8, Kotlin, Spring Boot, PostgreSQL, JWT, Spring Security und RabbitMQ konnte ich jedoch eine robuste und skalierbare Lo?sung entwickeln. Die Implementierung der verschiedenen Funktionen und die Integration der Technologien trugen dazu bei, ein zuverla?ssiges Backend-System zu schaffen, das die Anforderungen an die Verwaltung von Aufgaben, Projekten und Benutzern erfu?llt. 

Java 8 Kotlin Spring Boot Spring WebFlux Spring Security JSON REST YAML JUnit Mockito Jackson Springdoc- Openapi Maven Gradle IntelliJ Git Gitlab Postman Docker Docker-Compose Gatling Flyway R2DBC Reactor Core RabbitMQ
remote
1 Jahr 6 Monate
2019-04 - 2020-09

Android App für WG Tätigkeiten

Fullstack Entwickler Java 8 Android Material Design ...
Fullstack Entwickler

In meinem Projekt zur Entwicklung einer Android-App zur Verwaltung von WG-Ta?tigkeiten habe ich eine zentrale Rolle gespielt. Mit meiner Erfahrung in Java 8 habe ich das Konzept der App entworfen und die Umsetzung vorangetrieben.

Zu Beginn des Projekts war es wichtig, die Anforderungen und Erwartungen der Stakeholder zu verstehen. Hierbei habe ich intensiven Kontakt zu ihnen aufgenommen, um ihre Bedu?rfnisse und Wu?nsche zu erfassen. Auf Basis dieser Informationen habe ich das Sprint Planning durchgefu?hrt, um den Entwicklungsprozess in u?berschaubare Iterationen aufzuteilen und die Funktionalita?ten der App schrittweise umzusetzen.

Ein Hauptmerkmal der App war die Erstellung eines digitalen WG-Raums. Hierbei habe ich eine benutzerfreundliche Oberfla?che entwickelt, die es den WG-Mitgliedern ermo?glicht, sich einzuloggen, Informationen u?ber die WG zu teilen und auf gemeinsame Aufgaben zuzugreifen.
Ein wesentlicher Aspekt der App war die Planung von WG-Einka?ufen und die Aufteilung der Einkaufskosten. Hierfu?r habe ich eine intuitive Funktion integriert, die es den WG-Mitgliedern ermo?glicht, Einkaufslisten zu erstellen, Artikel hinzuzufu?gen und die Kosten gerecht aufzuteilen.

Um die Aufgaben in der WG effizient zu verteilen, habe ich einen praktischen Aufgabenplan, wie zum Beispiel einen Putzplan, in die App integriert. Die WG-Mitglieder ko?nnen Aufgaben zuweisen, deren Durchfu?hrung verfolgen und u?ber den Fortschritt informiert werden.

Damit die Kommunikation in der WG reibungslos abla?uft, habe ich einen WG-Chat implementiert. Dies ermo?glicht den WG-Mitgliedern, sich u?ber wichtige Informationen, Anfragen oder andere Themen auszutauschen. Daru?ber hinaus habe ich einen Benachrichtigungs-/ Aktivita?tsfeed integriert, um die WG-Mitglieder u?ber neue Aufgaben, Nachrichten oder A?nderungen in der App auf dem Laufenden zu halten.

Insgesamt war es eine spannende Herausforderung, die Android-App zur Verwaltung von WG-Ta?tigkeiten zu entwickeln. Ich konnte meine Kenntnisse in Java 8 einsetzen, das Feedback der Stakeholder beru?cksichtigen und eine App gestalten, die den WG-Mitgliedern dabei hilft, den Alltag in der WG effizienter und organisierter zu gestalten. 

Java 8 Android Material Design Firebase Auth OAuth 2.0 Firestore
remote
3 Monate
2020-04 - 2020-06

Web Scraping

Fullstack Entwickler Python 3 PyCharm NumPy ...
Fullstack Entwickler

In diesem Projekt habe ich an der Erstellung verschiedener Web-Scraping-Services gearbeitet, Dabei habe ich Technologien wie Python und Bibliotheken wie BeautifulSoup eingesetzt, um die gewu?nschten Informationen von den Websites zu extrahieren.
Zusa?tzlich habe ich mich mit der Anbindung an verschiedene o?ffentliche API-Dienste bescha?ftigt. Dabei ging es darum, Daten von externen Quellen abzurufen und in meine Anwendungen zu integrieren. Hierbei habe ich mit den entsprechenden API-Dokumentationen gearbeitet und die erforderlichen Authentifizierungsmechanismen implementiert, um auf die Daten zuzugreifen.
Um die gesammelten Daten zu analysieren und darzustellen, habe ich verschiedene Python-Bibliotheken wie SpaCy, Numpy, Pandas und Matplotlib verwendet. Mit SpaCy konnte ich Textdaten verarbeiten, NLP-Analysen durchfu?hren und wichtige Informationen extrahieren. Numpy ermo?glichte mir die Datenmanipulation und -verarbeitung, wa?hrend Pandas eine leistungsstarke Datenanalyse- und Manipulationsbibliothek war. Mit Matplotlib konnte ich die Daten visuell darstellen und aussagekra?ftige Diagramme, Grafiken und Plots erstellen.
Insgesamt waren die Erstellung von Web-Scraping-Services, die Anbindung an o?ffentliche API-Dienste und die Analyse der Daten mit SpaCy, Numpy, Pandas und Matplotlib entscheidende Schritte, um relevante Informationen zu extrahieren, Daten zu verarbeiten und sie auf ansprechende Weise zu visualisieren. Diese Fa?higkeiten ermo?glichten es mir, umfangreiche Datenquellen zu nutzen und wertvolle Einblicke zu gewinnen. 

Python 3 PyCharm NumPy Pandas Venv Pip Matplotlib Scrappy SpaCY REST
remote
6 Monate
2020-01 - 2020-06

Anwendung KI / ML Agenten

Fullstack Entwickler Python 3 PyQt5 PyCharm ...
Fullstack Entwickler

In diesem Projekt habe ich an der Entwicklung einer Desktop-Anwendung gearbeitet, die den Lernprozess eines KI/ML-Agenten darstellt und das Debugging ermo?glicht. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf der Visualisierung des Open AI Frozen Lake Spiels mithilfe der PyQT5-Bibliothek.

Meine Aufgabe bestand darin, die grafische Oberfla?che des Spiels zu erstellen. Hierbei habe ich die verschiedenen Spielkomponenten wie dem Spielfeldbereich, die Spielerfigur und die Zielfelder gestaltet. Durch die Benutzung von PyQT5 konnte ich eine ansprechende und interaktive Benutzeroberfla?che entwickeln.
Ein weiterer wichtiger Aspekt war die Entwicklung des Q-Learning-Algorithmus. Hierbei habe ich den Algorithmus implementiert, um den Agenten dabei zu unterstu?tzen, die optimalen Aktionen fu?r jeden Zustand des Spiels zu erlernen. Die dabei entstandene Q-Tabelle habe ich ebenfalls in der Anwendung dargestellt, um den Lernfortschritt des Agenten visuell zu veranschaulichen.

Um den Lern- und Erfolgsprozess des Agenten zu u?berwachen, habe ich Metriken entwickelt und sie in der Anwendung pra?sentiert. Dadurch war es mo?glich, den Fortschritt des Agenten u?ber die Zeit hinweg zu verfolgen und wichtige Kennzahlen wie die Lernkurve oder die Erfolgsrate in verschiedenen Spielsituationen zu analysieren.
Daru?ber hinaus habe ich Funktionen zur Fehlerbehebung und zum Debugging implementiert. Mithilfe der grafischen Oberfla?che konnte ich den aktuellen Zustand des Spiels anzeigen, die getroffenen Aktionen u?berwachen und die aktualisierten Werte in der Q-Tabelle verfolgen.
Die Entwicklung dieser Desktop-Anwendung war eine spannende Herausforderung, bei der ich meine Kenntnisse in der Erstellung von grafischen Benutzeroberfla?chen mit PyQT5 einsetzen konnte. Die Visualisierung des Spiels, die Umsetzung des Q-Learning-Algorithmus und die Darstellung der Lern- und Erfolgsmetriken haben dazu beigetragen, den Lernprozess des KI/ML-Agenten besser zu verstehen und zu optimieren. 

Python 3 PyQt5 PyCharm OpenAi Gym NumPy Pandas Venv Pip Matplotlib Multi-Threading
remote
8 Monate
2018-08 - 2019-03

Anwendung Audience Response System

Fullstack Entwickler Spring Boot Angular 7-8 UI/UX ...
Fullstack Entwickler

Ich habe maßgeblich an der Entwicklung einer Webanwendung fu?r ein Audienceresponse System mitgewirkt. Mein Fokus lag dabei auf dem Entwurf und der Umsetzung der UI/UX.
Zu Beginn des Projekts war es wichtig, eine benutzerfreundliche und ansprechende Benutzeroberfla?che zu entwerfen. Hierbei habe ich meine Erfahrungen in UI/UX-Design genutzt, um ein intuitives und attraktives Design zu erstellen, das eine reibungslose Interaktion mit der Anwendung ermo?glicht.

Fu?r die Entwicklung und Implementierung der UI/UX habe ich Technologien wie Angular, NGRX, RxJS, TypeScript, CSS, HTML und Material Design eingesetzt. Angular war das Hauptframework, das mir beim Aufbau der Webanwendung half. NGRX und RxJS ermo?glichten es mir, einen zentralisierten Zustand zu verwalten und komplexe Datenflu?sse zu steuern. TypeScript, CSS und HTML waren fu?r die Umsetzung des Designs und der Funktionalita?ten der Anwendung von entscheidender Bedeutung.

Ein weiterer wichtiger Aspekt war die Implementierung von JSON-Web-Tokens auf der Frontseite. Dies ermo?glichte es, die Authentifizierung und Autorisierung der Benutzer sicherzustellen und den Zugriff auf bestimmte Funktionen und Daten zu steuern.
Zusa?tzlich habe ich ein Theme-Modul erstellt, um die Anpassung der visuellen Erscheinung der Anwendung zu ermo?glichen. Dadurch konnten Benutzer das Erscheinungsbild der Anwendung an ihre individuellen Bedu?rfnisse anpassen.

Um die Funktionalita?ten und den Einsatz des Flux-Patterns zu demonstrieren, habe ich eine Demo-Version der Anwendung entwickelt. Das Flux-Pattern half mir, einen einheitlichen Datenfluss zu gewa?hrleisten und die Komplexita?t der Anwendung zu reduzieren.
Abschließend habe ich den Lo?sungsweg mit dem Flux-Pattern dokumentiert, um anderen Entwicklern eine klare Anleitung zur Implementierung des Patterns in a?hnlichen Projekten zu bieten 

Spring Boot Angular 7-8 UI/UX NPM Material UI REST JSON WebStorm Docker Docker-Compose RxJS NGRX Git. Gitlab Maven Postman Rabbitmq TypeScript Node JS
remote
7 Monate
2016-09 - 2017-03

SPL Compiler

Fullstack Entwickler Java 8 Java Cup JUnit ...
Fullstack Entwickler

Ich habe einen Compiler fu?r die prozedurale Programmiersprache SPL entwickelt, dieser compiliert den SPL Code zu Assembler-Code fu?r die RISC Zielmaschine ECO32. Den Compiler habe ich in Java programmiert, sowie verschiedene Tools und Frameworks wie Java Cup, JUnit, JFlex, Maven, IntelliJ, Git und GitLab eingesetzt.

Zu Beginn des Projekts habe ich mich auf die lexikalische Analyse konzentriert. Hierfu?r habe ich JFlex verwendet, um den Quellcode der SPL-Programme zu analysieren und die einzelnen Token zu erkennen. JFlex generiert den entsprechenden Java-Code, der fu?r die lexikalische Analyse verwendet wird.
Anschließend habe ich die Syntax- und semantische Analyse implementiert. Hierbei habe ich Java Cup verwendet, um die Grammatikregeln der SPL-Sprache zu definieren und den entsprechenden Parser zu generieren. Der Parser pru?ft die syntaktische Korrektheit des Quellcodes und fu?hrt semantische U?berpru?fungen durch, um sicherzustellen, dass das Programm korrekt ist.

Ein wichtiger Schritt war die Generierung von Assembler-Code fu?r die RISC Zielmaschine ECO32. Hierbei habe ich die Informationen aus der syntaktischen und semantischen Analyse verwendet, um den entsprechenden Assembler-Code zu generieren. Der generierte Code entha?lt die Anweisungen und Operanden, die von der ECO32-Maschine ausgefu?hrt werden ko?nnen.

Wa?hrend der Entwicklung des Compilers habe ich Maven als Build-Tool verwendet, um Abha?ngigkeiten zu verwalten und den Build-Prozess zu automatisieren. IntelliJ war meine bevorzugte Entwicklungsumgebung, da sie eine umfangreiche Unterstu?tzung fu?r Java-Entwicklung bietet.
Git und GitLab wurden fu?r die Versionskontrolle eingesetzt, um den Code effizient zu verwalten und A?nderungen nachverfolgen zu ko?nnen.

Insgesamt war die Entwicklung dieses Compilers eine komplexe Aufgabe. Durch den Einsatz von Java 8, Java Cup, JUnit, JFlex, Maven, IntelliJ, Git und GitLab konnte ich einen effizienten Compiler entwickeln, der SPL-Programme analysiert, validiert und Assembler-Code fu?r die RISC Zielmaschine ECO32 generiert. 

Java 8 Java Cup JUnit JFlex SPL Maven Intellij Git Gitlab Assembler
remote
5 Monate
2016-04 - 2016-08

Entwicklung Virtuelle Maschine Ninja VM

Software Entwickler C (C89) CLion BigInt Library ...
Software Entwickler

Als Entwickler habe ich eine virtuelle Maschine entwickelt, die es ermo?glicht, Programme der Programmiersprache Ninja auszufu?hren. Fu?r die Entwicklung dieser Maschine habe ich C (C89) als Programmiersprache verwendet und die Entwicklungsumgebung CLion genutzt.

Ein zentrales Anliegen war die korrekte Ausfu?hrung von Ninja-Programmen, die oft komplexe Berechnungen mit großen Zahlen erfordern. Daher habe ich die BigInt Library eingebunden, um die Unterstu?tzung fu?r große Ganzzahlen in meiner virtuellen Maschine zu ermo?glichen. Die BigInt Library bietet Funktionen und Datenstrukturen, um mit Ganzzahlen beliebiger Gro?ße umzugehen.
Daru?ber hinaus habe ich einen Entwickler-Debugger erstellt, der es ermo?glicht, Ninja-Programme Schritt fu?r Schritt zu durchlaufen und den aktuellen Zustand der virtuellen Maschine zu u?berwachen. Der Debugger bietet Funktionen wie das Setzen von Breakpoints, das Anzeigen von Variablenwerten und das Verfolgen des Programmflusses.
Bei der Entwicklung der virtuellen Maschine habe ich mich strikt an den C89-Standard gehalten, um die Portabilita?t und Kompatibilita?t zu gewa?hrleisten. CLion war meine bevorzugte Entwicklungsumgebung, da sie Funktionen wie Syntaxhervorhebung, Fehlererkennung und integrierte Build-Tools bietet.
Insgesamt war die Entwicklung dieser virtuellen Maschine zur Ausfu?hrung von Ninja-Programmen eine anspruchsvolle Aufgabe. Durch den Einsatz von C (C89), der BigInt Library und CLion konnte ich eine effiziente und leistungsstarke Maschine entwickeln, die Ninja-Programme korrekt ausfu?hrt und Entwicklern dabei hilft, ihre Programme zu debuggen und zu optimieren. 

C (C89) CLion BigInt Library make Ninja C89 C
remote
6 Monate
2015-09 - 2016-02

UDP-Server Client

Fullstack Entwickler Java 7 JavaFX Java Swing ...
Fullstack Entwickler

Als Fullstack Entwickler habe ich eine Desktop-Anwendung entwickelt, die es Benutzern ermo?glicht, Nachrichten und Dateien u?ber das User Datagram Protocol (UDP) zu senden und zu empfangen. Fu?r die Umsetzung dieser Anwendung habe ich Java, JavaFX, Java Swing, JUnit, Eclipse und den Scene Builder verwendet.
Ein wichtiger Aspekt der Anwendung war die Implementierung des UDP-Servers. Mit Java habe ich den Server entwickelt und implementiert. Dies umfasste das Erstellen einer Serverklasse, die auf eingehende Verbindungen und Anfragen lauscht, sowie die Implementierung der Logik fu?r den Empfang und Versand von Nachrichten und Dateien u?ber das UDP-Protokoll.

Im na?chsten Schritt habe ich mich auf das Design der Benutzeroberfla?che (UI) und das Benutzererlebnis (UX) konzentriert. Hierfu?r habe ich den Scene Builder verwendet, um die verschiedenen UI-Komponenten zu entwerfen und anzuordnen. Mit Java und JavaFX habe ich die entwickelten UI-Elemente implementiert, um eine benutzerfreundliche Anwendung zu schaffen.
Daru?ber hinaus habe ich mich um die Sicherheit der Anwendung geku?mmert. Hierbei habe ich JSON-Web-Token (JWT) verwendet, um die Kommunikation zwischen Front- und Backend abzusichern. Durch die Verwendung von JWT konnte ich die Authentizita?t und Integrita?t der u?bertragenen Daten gewa?hrleisten.
Insgesamt war die Entwicklung dieser UDP-Server-/ Client-Anwendung eine spannende Herausforderung. Durch den Einsatz von Java, JavaFX, JUnit, Eclipse und dem Scene Builder konnte ich eine leistungsstarke und benutzerfreundliche Anwendung entwickeln, die es den Benutzern ermo?glicht, Nachrichten und Dateien sicher auszutauschen. 

Java 7 JavaFX Java Swing JUnit Eclipse Scene Builder User Datagram Protocol (UDP) UI/UX JSON-Web-Token JWT
remote
5 Monate
2015-04 - 2015-08

Fullstackentwicklung Kryptografie App

Fullstack Entwickler Java 7 JavaFX JUnit ...
Fullstack Entwickler

Im Rahmen meiner Ta?tigkeit habe ich eine Desktop-Anwendung zur Verschlu?sselung und Entschlu?sselung von Nachrichten entwickelt. Hierbei habe ich Java als Programmiersprache verwendet und mich auf JavaFX fu?r die Entwicklung der Benutzeroberfla?che und Java fu?r das Backend konzentriert.

Zu Beginn des Projekts war es wichtig, die Anforderungen an die Benutzeroberfla?che zu verstehen und ein ansprechendes UI/UX-Design zu entwerfen. Hierbei habe ich meine Kenntnisse in UI/UX eingesetzt, um eine benutzerfreundliche und intuitive Oberfla?che zu gestalten.

Fu?r die Implementierung der Benutzeroberfla?che habe ich den Scene Builder verwendet, der es mir ermo?glicht hat, die UI-Komponenten visuell zu gestalten und mit JavaFX zu verbinden. Durch die Verwendung von JavaFX konnte ich eine moderne und interaktive Benutzeroberfla?che erstellen, die den Anforderungen des Projekts entspricht.


Parallel zur Entwicklung der Benutzeroberfla?che habe ich das Backend der Anwendung entwickelt und implementiert. Hierbei habe ich Java verwendet, um die Verschlu?sselungsverfahren umzusetzen und die sichere U?bertragung von Nachrichten zu gewa?hrleisten. Dabei war es wichtig, sichere und effiziente Algorithmen zur Verschlu?sselung und Entschlu?sselung zu implementieren.

Wa?hrend des gesamten Entwicklungsprozesses habe ich die Entwicklungsumgebung Eclipse genutzt, die es mir ermo?glicht hat, effizient zu programmieren, den Code zu verwalten und Unit-Tests mit JUnit durchzufu?hren, um die Funktionalita?t der Anwendung zu u?berpru?fen.

Insgesamt war meine Ta?tigkeit in der Entwicklung einer Desktop-Anwendung zur Verschlu?sselung und Entschlu?sselung von Nachrichten mit Java 7, JavaFX, JUnit, Eclipse und dem Scene Builder gepra?gt. Durch meine Kenntnisse und Erfahrungen in diesen Technologien war ich in der Lage, eine stabile und sichere Anwendung zu entwickeln, die den Anforderungen des Projekts entspricht. 

Java 7 JavaFX JUnit Eclipse Scene Builder UI/UX
remote

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

6 Jahre 10 Monate
2015-09 - 2022-06

BSc. Informatik

Technische Hochschule Mittelhessen
Technische Hochschule Mittelhessen
Ich bin aus persönliche Gründe im Ausland gewesen und mein Studium hat dadurch länger gedauert. 

Position

Position

Ich programmiere leidenschaftlich Web-, Mobile- und allgemein Anwendungen mit Java, Kotlin, Python unter Verwendung moderne Frameworks und Technologien. Ich bin versiert in der Konzeption und Entwicklung von APIs mit REST und Graph QL. Ich bin nicht nur im Backend sehr erfahren, auch im Frontend mit JavaFX, PyQT oder moderne Frameworks wie Angular fühle ich mich sehr wohl.


Wenn Sie einen interim Entwickler suchen, ich bin gern und unkompliziert schnell dabei. Ich kann mich mühelos in neuen Systemen einarbeiten und komme mit allen neue Teams klar. Ich teile mein Know How auch gern weiter.

Kompetenzen

Kompetenzen

Programmiersprachen

Java
Fortgeschritten
Kotlin
Fortgeschritten
TypeScript
Fortgeschritten
Python
Fortgeschritten
Ich tue mich schwer selber als Experte zu bezeichnen. Ich bin überdurchschnittlich gut und Programmieren ist meine Leidenschaft. Allerdings, Experten gibt es nicht sehr viele, da ist das Know How Bedarf einfach viel zu groß.

Branchen

Branchen

Lebensversicherung

Bau

Event und Gastronomie


Ich bin überall einsetzbar und einsatzbereit. Ich kann mir sehr schnell Branchenspezifisches Know-How eineignen.

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

5 Monate
2023-06 - 2023-10

Anwendung Event- & Gastronomie

Fullstack Entwickler Java 11 Spring Spring Boot ...
Fullstack Entwickler

In meiner Rolle als Full Stack Entwickler mit Fokus auf das Backend habe ich maßgeblich an einem Cateringprojekt in der Eventbranche mitgewirkt. Meine Verantwortlichkeiten umfassten die Fehlerkorrektur, die Optimierung der Architektur und des Konzepts sowie die Bereitstellung von IT-Sicherheits-Expertise. Ich habe mehrere GraphQL- und RESTful-Services unter Verwendung von Kotlin und dem Spring-Framework entwickelt. Daru?ber hinaus habe ich erfolgreich neue Teammitglieder eingearbeitet und angeleitet, einschließlich fachlicher Schulungen zu projektbezogenen Technologien, um einen reibungslosen Projektablauf zu gewa?hrleisten 

Java 11 Spring Spring Boot Kotlin Flutter GraphQL Gradle Docker JUnit Mockito Intellij Git Google Cloud Figma Notion.so Stripe Jenkins Postman MySql
remote
7 Monate
2022-11 - 2023-05

Bestandsführungssystem Lebensversicherung

Fullstack Entwickler Java 8 Spring Spring Boot ...
Fullstack Entwickler

In meiner Rolle als Mitglied des internen Lebensversicherungsteams habe ich an verschiedenen Aufgaben im Zusammenhang mit dem Bestandsfu?hrungssystem mitgearbeitet.

Eine meiner Hauptaufgaben bestand darin, Bugs im System zu identifizieren und zu beheben. Dies umfasste das Analysieren von Fehlern, die von den Testern oder den Benutzern gemeldet wurden, und das Implementieren von Lo?sungen, um die fehlerhaften Funktionalita?ten zu korrigieren.
Des Weiteren war ich an der Optimierung eines bestehenden Services beteiligt, der fu?r die Komprimierung und Bereitstellung von Dateien fu?r die Tester zusta?ndig war. Hierbei analysierte ich den bestehenden Code, um mo?gliche Optimierungsmo?glichkeiten zu identifizieren und umzusetzen. Dies umfasst beispielsweise die Verbesserung der Komprimierungsalgorithmen oder die Implementierung von parallelen Verarbeitungsschritten, um die Effizienz des Services zu steigern.

Ein weiteres Projekt, an dem ich mitgewirkt habe, war die Erstellung eines Batch Jobs fu?r eine komplexe Datenmigration. Hierbei entwickelte ich ein individuelles Batch Framework, das auf der Spring-Anwendung basierte. Der Batch Job ermo?glichte die Verarbeitung großer Datenmengen in festgelegten Intervallen und beinhaltete komplexe Logik zur Datenbereinigung, -validierung und -migration.
Zusa?tzlich habe ich Unit-Tests fu?r einen Finanzservice erstellt. Diese Tests umfassten die U?berpru?fung der Funktionalita?t des Services und die Gewa?hrleistung der Korrektheit der berechneten Finanzdaten. Durch die Durchfu?hrung von Unit-Tests konnte die Qualita?t und Stabilita?t des Finanzservices sichergestellt werden.
Insgesamt war meine Mitarbeit im internen Lebensversicherungsteam gepra?gt von der Behebung von Bugs, der Optimierung von Services, der Entwicklung von Batch Jobs und der Durchfu?hrung von Unit-Tests. Durch meine Arbeit trug ich dazu bei, die Qualita?t und Effizienz des Bestandsfu?hrungssystems zu verbessern und sicherzustellen, dass die Funktionalita?ten den Anforderungen entsprachen. 

Java 8 Spring Spring Boot Maven JUnit Mockito Intellij Git Bitbucket Jira Confluence Bamboo Postman MyBatis DB2 DBeaver Putty COBOL IBM Mainframe C MS Teams/Planer MS Outlook MS Office
remote
4 Monate
2022-07 - 2022-10

Android Custom UI Komponente

Fullstack Entwickler Java Kotlin Kotlin Flow ...
Fullstack Entwickler

Ich habe aktiv an der Konzeption und Entwicklung einer Android Custom UI Komponente gearbeitet, die zur Darstellung von Bestellschein Vorlagen dient. Dabei habe ich sowohl Java als auch Kotlin als Programmiersprachen verwendet.

Ein zentraler Teil meiner Arbeit bestand in der Konzeption und Implementierung der Kernfunktionalita?t fu?r die Vorlagen. Hierbei habe ich sowohl Java als auch Kotlin genutzt, um die notwendigen Funktionen zu entwickeln, die es ermo?glichen, verschiedene Bestellschein Vorlagen zu erstellen und zu verwalten.
Des Weiteren war ich fu?r das Design und die Implementierung der UI/UX verantwortlich. Hierbei habe ich Android Studio als Entwicklungsumgebung genutzt und Kotlin in Verbindung mit Material Design eingesetzt. Durch die Kombination dieser Technologien konnte ich eine moderne und ansprechende Benutzeroberfla?che entwickeln, die den Anwendern eine intuitive und benutzerfreundliche Erfahrung bietet.
Zusa?tzlich habe ich einen Vorlagen-Manager entwickelt und implementiert, der die verschiedenen Vorlagen mit der Custom UI Komponente verbindet. Dieser Manager ermo?glichte es, die Vorlagen nahtlos in die App zu integrieren und die Funktionalita?t der Custom UI Komponente zu erweitern.
Die Entwicklung und Implementierung der Vorlagen erfolgte ebenfalls mithilfe von Kotlin, Room und SQLite. Kotlin bot die notwendige Flexibilita?t und Leistungsfa?higkeit, um die Vorlagen zu entwickeln, wa?hrend Room und SQLite als Datenbanktechnologien genutzt wurden, um die Vorlagendaten effizient zu speichern und abzurufen.

Durch die sorgfa?ltige Konzeption und Entwicklung dieser Android Custom UI Komponente konnte ich eine leistungsstarke und benutzerfreundliche Lo?sung schaffen, die es den Benutzern ermo?glicht, Bestellschein Vorlagen auf einfache und effektive Weise zu erstellen und zu verwalten. Die Kombination aus Java, Kotlin, Android Studio, Material Design, Room und SQLite trug dazu bei, eine qualitativ hochwertige App zu entwickeln, die den Anforderungen der Vorlagendarstellung gerecht wird 

Java Kotlin Kotlin Flow UI/UX Android Android KTX AndroidX Dagger Hilt Gradle Room Datastore Navigation Recycler View Constraint Layout Material UI Material Dialog Custom UI/View Custom Dialog LiveData Coroutines Timber Detekt GSON Event Bus
remote
9 Monate
2021-11 - 2022-07

Android-App zur Optimierung des Bestellprozesses in Baustellen

Fullstack Entwickler Java Kotlin Kotlin Flow ...
Fullstack Entwickler

Ich habe aktiv an der Konzeption und Entwicklung einer Android-App zur Optimierung des Bestellprozesses in Baustellen gearbeitet. Dabei habe ich sowohl Java als auch Kotlin als Programmiersprachen verwendet.
Ein Schwerpunkt meiner Arbeit lag auf dem Entwurf und der Implementierung der UI/UX. Hierbei habe ich Android Studio als Entwicklungsumgebung genutzt und Kotlin in Verbindung mit Material Design verwendet. Durch die Verwendung von Material Design konnte ich eine moderne und ansprechende Benutzeroberfla?che erstellen, die den Benutzern eine intuitive und benutzerfreundliche Erfahrung bietet.
Daru?ber hinaus habe ich das Backend der App entwickelt und implementiert, einschließlich der zugeho?rigen Datenbank. Hierbei habe ich Kotlin in Verbindung mit Room und SQLite eingesetzt. Room ist eine Persistence Library, die es mir ermo?glichte, die Datenbankoperationen effizient zu verwalten, wa?hrend SQLite als zuverla?ssiges und leistungsstarkes Datenbanksystem diente.
Durch die Kombination von Java und Kotlin sowie die Verwendung von Android Studio, Kotlin und Material Design konnte ich eine qualitativ hochwertige Android App entwickeln, die den Bestellprozess auf Baustellen optimiert. Die sorgfa?ltige Gestaltung der UI/UX und die Implementierung eines robusten Backends trugen dazu bei, eine benutzerfreundliche und leistungsstarke App zu schaffen, die den Anforderungen der Baustellenoptimierung gerecht wird. 

Java Kotlin Kotlin Flow Android Android KTX AndroidX Dagger Hilt Gradle Room Datastore Navigation Recycler View Constraint Layout Material UI Material Dialog Custom UI/View Custom Dialog LiveData Coroutines Timber Detekt GSON Firebase Crashlytics Firebase App Distribution Event Bus
remote
1 Jahr 5 Monate
2020-06 - 2021-10

Reactive Issue Tracker

Backend Entwickler Java 8 Kotlin Spring Boot ...
Backend Entwickler

Ich habe aktiv an der Entwicklung eines Backends zur Verwaltung von Aufgaben, Projekten und Benutzern gearbeitet und dabei Java 8 als Programmiersprache verwendet.
Im Rahmen meiner Arbeit lag der Schwerpunkt auf der Entwicklung und Implementierung des Backends. Hierbei habe ich Kotlin als Programmiersprache eingesetzt und Spring Boot als Framework verwendet, um effiziente und moderne Anwendungen zu entwickeln. Die Datenbank des Backends wurde mit PostgreSQL realisiert, um die Aufgaben, Projekte und Benutzerdaten effektiv zu verwalten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt war die Umsetzung von JSON-Web-Tokens (JWT) und Spring Security auf der Backend- Seite. Mithilfe von JWT konnte ich eine sichere Authentifizierung und Autorisierung der Benutzer implementieren. Spring Security unterstu?tzte mich dabei, den Zugriff auf bestimmte Ressourcen zu kontrollieren und die Sicherheit der Anwendung zu gewa?hrleisten.

Des Weiteren habe ich ein Benachrichtigungssystem entwickelt, das auf RabbitMQ basiert. Durch die Nutzung von RabbitMQ als Messaging-Broker konnte ich eine effiziente Kommunikation zwischen den verschiedenen Komponenten des Systems gewa?hrleisten. Das Benachrichtigungssystem ermo?glichte es, Benutzer in Echtzeit u?ber Aktualisierungen, A?nderungen oder andere relevante Informationen zu informieren.
Die Entwicklung dieses Backends zur Verwaltung von Aufgaben, Projekten und Benutzern war eine herausfordernde Aufgabe. Durch den Einsatz von Java 8, Kotlin, Spring Boot, PostgreSQL, JWT, Spring Security und RabbitMQ konnte ich jedoch eine robuste und skalierbare Lo?sung entwickeln. Die Implementierung der verschiedenen Funktionen und die Integration der Technologien trugen dazu bei, ein zuverla?ssiges Backend-System zu schaffen, das die Anforderungen an die Verwaltung von Aufgaben, Projekten und Benutzern erfu?llt. 

Java 8 Kotlin Spring Boot Spring WebFlux Spring Security JSON REST YAML JUnit Mockito Jackson Springdoc- Openapi Maven Gradle IntelliJ Git Gitlab Postman Docker Docker-Compose Gatling Flyway R2DBC Reactor Core RabbitMQ
remote
1 Jahr 6 Monate
2019-04 - 2020-09

Android App für WG Tätigkeiten

Fullstack Entwickler Java 8 Android Material Design ...
Fullstack Entwickler

In meinem Projekt zur Entwicklung einer Android-App zur Verwaltung von WG-Ta?tigkeiten habe ich eine zentrale Rolle gespielt. Mit meiner Erfahrung in Java 8 habe ich das Konzept der App entworfen und die Umsetzung vorangetrieben.

Zu Beginn des Projekts war es wichtig, die Anforderungen und Erwartungen der Stakeholder zu verstehen. Hierbei habe ich intensiven Kontakt zu ihnen aufgenommen, um ihre Bedu?rfnisse und Wu?nsche zu erfassen. Auf Basis dieser Informationen habe ich das Sprint Planning durchgefu?hrt, um den Entwicklungsprozess in u?berschaubare Iterationen aufzuteilen und die Funktionalita?ten der App schrittweise umzusetzen.

Ein Hauptmerkmal der App war die Erstellung eines digitalen WG-Raums. Hierbei habe ich eine benutzerfreundliche Oberfla?che entwickelt, die es den WG-Mitgliedern ermo?glicht, sich einzuloggen, Informationen u?ber die WG zu teilen und auf gemeinsame Aufgaben zuzugreifen.
Ein wesentlicher Aspekt der App war die Planung von WG-Einka?ufen und die Aufteilung der Einkaufskosten. Hierfu?r habe ich eine intuitive Funktion integriert, die es den WG-Mitgliedern ermo?glicht, Einkaufslisten zu erstellen, Artikel hinzuzufu?gen und die Kosten gerecht aufzuteilen.

Um die Aufgaben in der WG effizient zu verteilen, habe ich einen praktischen Aufgabenplan, wie zum Beispiel einen Putzplan, in die App integriert. Die WG-Mitglieder ko?nnen Aufgaben zuweisen, deren Durchfu?hrung verfolgen und u?ber den Fortschritt informiert werden.

Damit die Kommunikation in der WG reibungslos abla?uft, habe ich einen WG-Chat implementiert. Dies ermo?glicht den WG-Mitgliedern, sich u?ber wichtige Informationen, Anfragen oder andere Themen auszutauschen. Daru?ber hinaus habe ich einen Benachrichtigungs-/ Aktivita?tsfeed integriert, um die WG-Mitglieder u?ber neue Aufgaben, Nachrichten oder A?nderungen in der App auf dem Laufenden zu halten.

Insgesamt war es eine spannende Herausforderung, die Android-App zur Verwaltung von WG-Ta?tigkeiten zu entwickeln. Ich konnte meine Kenntnisse in Java 8 einsetzen, das Feedback der Stakeholder beru?cksichtigen und eine App gestalten, die den WG-Mitgliedern dabei hilft, den Alltag in der WG effizienter und organisierter zu gestalten. 

Java 8 Android Material Design Firebase Auth OAuth 2.0 Firestore
remote
3 Monate
2020-04 - 2020-06

Web Scraping

Fullstack Entwickler Python 3 PyCharm NumPy ...
Fullstack Entwickler

In diesem Projekt habe ich an der Erstellung verschiedener Web-Scraping-Services gearbeitet, Dabei habe ich Technologien wie Python und Bibliotheken wie BeautifulSoup eingesetzt, um die gewu?nschten Informationen von den Websites zu extrahieren.
Zusa?tzlich habe ich mich mit der Anbindung an verschiedene o?ffentliche API-Dienste bescha?ftigt. Dabei ging es darum, Daten von externen Quellen abzurufen und in meine Anwendungen zu integrieren. Hierbei habe ich mit den entsprechenden API-Dokumentationen gearbeitet und die erforderlichen Authentifizierungsmechanismen implementiert, um auf die Daten zuzugreifen.
Um die gesammelten Daten zu analysieren und darzustellen, habe ich verschiedene Python-Bibliotheken wie SpaCy, Numpy, Pandas und Matplotlib verwendet. Mit SpaCy konnte ich Textdaten verarbeiten, NLP-Analysen durchfu?hren und wichtige Informationen extrahieren. Numpy ermo?glichte mir die Datenmanipulation und -verarbeitung, wa?hrend Pandas eine leistungsstarke Datenanalyse- und Manipulationsbibliothek war. Mit Matplotlib konnte ich die Daten visuell darstellen und aussagekra?ftige Diagramme, Grafiken und Plots erstellen.
Insgesamt waren die Erstellung von Web-Scraping-Services, die Anbindung an o?ffentliche API-Dienste und die Analyse der Daten mit SpaCy, Numpy, Pandas und Matplotlib entscheidende Schritte, um relevante Informationen zu extrahieren, Daten zu verarbeiten und sie auf ansprechende Weise zu visualisieren. Diese Fa?higkeiten ermo?glichten es mir, umfangreiche Datenquellen zu nutzen und wertvolle Einblicke zu gewinnen. 

Python 3 PyCharm NumPy Pandas Venv Pip Matplotlib Scrappy SpaCY REST
remote
6 Monate
2020-01 - 2020-06

Anwendung KI / ML Agenten

Fullstack Entwickler Python 3 PyQt5 PyCharm ...
Fullstack Entwickler

In diesem Projekt habe ich an der Entwicklung einer Desktop-Anwendung gearbeitet, die den Lernprozess eines KI/ML-Agenten darstellt und das Debugging ermo?glicht. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf der Visualisierung des Open AI Frozen Lake Spiels mithilfe der PyQT5-Bibliothek.

Meine Aufgabe bestand darin, die grafische Oberfla?che des Spiels zu erstellen. Hierbei habe ich die verschiedenen Spielkomponenten wie dem Spielfeldbereich, die Spielerfigur und die Zielfelder gestaltet. Durch die Benutzung von PyQT5 konnte ich eine ansprechende und interaktive Benutzeroberfla?che entwickeln.
Ein weiterer wichtiger Aspekt war die Entwicklung des Q-Learning-Algorithmus. Hierbei habe ich den Algorithmus implementiert, um den Agenten dabei zu unterstu?tzen, die optimalen Aktionen fu?r jeden Zustand des Spiels zu erlernen. Die dabei entstandene Q-Tabelle habe ich ebenfalls in der Anwendung dargestellt, um den Lernfortschritt des Agenten visuell zu veranschaulichen.

Um den Lern- und Erfolgsprozess des Agenten zu u?berwachen, habe ich Metriken entwickelt und sie in der Anwendung pra?sentiert. Dadurch war es mo?glich, den Fortschritt des Agenten u?ber die Zeit hinweg zu verfolgen und wichtige Kennzahlen wie die Lernkurve oder die Erfolgsrate in verschiedenen Spielsituationen zu analysieren.
Daru?ber hinaus habe ich Funktionen zur Fehlerbehebung und zum Debugging implementiert. Mithilfe der grafischen Oberfla?che konnte ich den aktuellen Zustand des Spiels anzeigen, die getroffenen Aktionen u?berwachen und die aktualisierten Werte in der Q-Tabelle verfolgen.
Die Entwicklung dieser Desktop-Anwendung war eine spannende Herausforderung, bei der ich meine Kenntnisse in der Erstellung von grafischen Benutzeroberfla?chen mit PyQT5 einsetzen konnte. Die Visualisierung des Spiels, die Umsetzung des Q-Learning-Algorithmus und die Darstellung der Lern- und Erfolgsmetriken haben dazu beigetragen, den Lernprozess des KI/ML-Agenten besser zu verstehen und zu optimieren. 

Python 3 PyQt5 PyCharm OpenAi Gym NumPy Pandas Venv Pip Matplotlib Multi-Threading
remote
8 Monate
2018-08 - 2019-03

Anwendung Audience Response System

Fullstack Entwickler Spring Boot Angular 7-8 UI/UX ...
Fullstack Entwickler

Ich habe maßgeblich an der Entwicklung einer Webanwendung fu?r ein Audienceresponse System mitgewirkt. Mein Fokus lag dabei auf dem Entwurf und der Umsetzung der UI/UX.
Zu Beginn des Projekts war es wichtig, eine benutzerfreundliche und ansprechende Benutzeroberfla?che zu entwerfen. Hierbei habe ich meine Erfahrungen in UI/UX-Design genutzt, um ein intuitives und attraktives Design zu erstellen, das eine reibungslose Interaktion mit der Anwendung ermo?glicht.

Fu?r die Entwicklung und Implementierung der UI/UX habe ich Technologien wie Angular, NGRX, RxJS, TypeScript, CSS, HTML und Material Design eingesetzt. Angular war das Hauptframework, das mir beim Aufbau der Webanwendung half. NGRX und RxJS ermo?glichten es mir, einen zentralisierten Zustand zu verwalten und komplexe Datenflu?sse zu steuern. TypeScript, CSS und HTML waren fu?r die Umsetzung des Designs und der Funktionalita?ten der Anwendung von entscheidender Bedeutung.

Ein weiterer wichtiger Aspekt war die Implementierung von JSON-Web-Tokens auf der Frontseite. Dies ermo?glichte es, die Authentifizierung und Autorisierung der Benutzer sicherzustellen und den Zugriff auf bestimmte Funktionen und Daten zu steuern.
Zusa?tzlich habe ich ein Theme-Modul erstellt, um die Anpassung der visuellen Erscheinung der Anwendung zu ermo?glichen. Dadurch konnten Benutzer das Erscheinungsbild der Anwendung an ihre individuellen Bedu?rfnisse anpassen.

Um die Funktionalita?ten und den Einsatz des Flux-Patterns zu demonstrieren, habe ich eine Demo-Version der Anwendung entwickelt. Das Flux-Pattern half mir, einen einheitlichen Datenfluss zu gewa?hrleisten und die Komplexita?t der Anwendung zu reduzieren.
Abschließend habe ich den Lo?sungsweg mit dem Flux-Pattern dokumentiert, um anderen Entwicklern eine klare Anleitung zur Implementierung des Patterns in a?hnlichen Projekten zu bieten 

Spring Boot Angular 7-8 UI/UX NPM Material UI REST JSON WebStorm Docker Docker-Compose RxJS NGRX Git. Gitlab Maven Postman Rabbitmq TypeScript Node JS
remote
7 Monate
2016-09 - 2017-03

SPL Compiler

Fullstack Entwickler Java 8 Java Cup JUnit ...
Fullstack Entwickler

Ich habe einen Compiler fu?r die prozedurale Programmiersprache SPL entwickelt, dieser compiliert den SPL Code zu Assembler-Code fu?r die RISC Zielmaschine ECO32. Den Compiler habe ich in Java programmiert, sowie verschiedene Tools und Frameworks wie Java Cup, JUnit, JFlex, Maven, IntelliJ, Git und GitLab eingesetzt.

Zu Beginn des Projekts habe ich mich auf die lexikalische Analyse konzentriert. Hierfu?r habe ich JFlex verwendet, um den Quellcode der SPL-Programme zu analysieren und die einzelnen Token zu erkennen. JFlex generiert den entsprechenden Java-Code, der fu?r die lexikalische Analyse verwendet wird.
Anschließend habe ich die Syntax- und semantische Analyse implementiert. Hierbei habe ich Java Cup verwendet, um die Grammatikregeln der SPL-Sprache zu definieren und den entsprechenden Parser zu generieren. Der Parser pru?ft die syntaktische Korrektheit des Quellcodes und fu?hrt semantische U?berpru?fungen durch, um sicherzustellen, dass das Programm korrekt ist.

Ein wichtiger Schritt war die Generierung von Assembler-Code fu?r die RISC Zielmaschine ECO32. Hierbei habe ich die Informationen aus der syntaktischen und semantischen Analyse verwendet, um den entsprechenden Assembler-Code zu generieren. Der generierte Code entha?lt die Anweisungen und Operanden, die von der ECO32-Maschine ausgefu?hrt werden ko?nnen.

Wa?hrend der Entwicklung des Compilers habe ich Maven als Build-Tool verwendet, um Abha?ngigkeiten zu verwalten und den Build-Prozess zu automatisieren. IntelliJ war meine bevorzugte Entwicklungsumgebung, da sie eine umfangreiche Unterstu?tzung fu?r Java-Entwicklung bietet.
Git und GitLab wurden fu?r die Versionskontrolle eingesetzt, um den Code effizient zu verwalten und A?nderungen nachverfolgen zu ko?nnen.

Insgesamt war die Entwicklung dieses Compilers eine komplexe Aufgabe. Durch den Einsatz von Java 8, Java Cup, JUnit, JFlex, Maven, IntelliJ, Git und GitLab konnte ich einen effizienten Compiler entwickeln, der SPL-Programme analysiert, validiert und Assembler-Code fu?r die RISC Zielmaschine ECO32 generiert. 

Java 8 Java Cup JUnit JFlex SPL Maven Intellij Git Gitlab Assembler
remote
5 Monate
2016-04 - 2016-08

Entwicklung Virtuelle Maschine Ninja VM

Software Entwickler C (C89) CLion BigInt Library ...
Software Entwickler

Als Entwickler habe ich eine virtuelle Maschine entwickelt, die es ermo?glicht, Programme der Programmiersprache Ninja auszufu?hren. Fu?r die Entwicklung dieser Maschine habe ich C (C89) als Programmiersprache verwendet und die Entwicklungsumgebung CLion genutzt.

Ein zentrales Anliegen war die korrekte Ausfu?hrung von Ninja-Programmen, die oft komplexe Berechnungen mit großen Zahlen erfordern. Daher habe ich die BigInt Library eingebunden, um die Unterstu?tzung fu?r große Ganzzahlen in meiner virtuellen Maschine zu ermo?glichen. Die BigInt Library bietet Funktionen und Datenstrukturen, um mit Ganzzahlen beliebiger Gro?ße umzugehen.
Daru?ber hinaus habe ich einen Entwickler-Debugger erstellt, der es ermo?glicht, Ninja-Programme Schritt fu?r Schritt zu durchlaufen und den aktuellen Zustand der virtuellen Maschine zu u?berwachen. Der Debugger bietet Funktionen wie das Setzen von Breakpoints, das Anzeigen von Variablenwerten und das Verfolgen des Programmflusses.
Bei der Entwicklung der virtuellen Maschine habe ich mich strikt an den C89-Standard gehalten, um die Portabilita?t und Kompatibilita?t zu gewa?hrleisten. CLion war meine bevorzugte Entwicklungsumgebung, da sie Funktionen wie Syntaxhervorhebung, Fehlererkennung und integrierte Build-Tools bietet.
Insgesamt war die Entwicklung dieser virtuellen Maschine zur Ausfu?hrung von Ninja-Programmen eine anspruchsvolle Aufgabe. Durch den Einsatz von C (C89), der BigInt Library und CLion konnte ich eine effiziente und leistungsstarke Maschine entwickeln, die Ninja-Programme korrekt ausfu?hrt und Entwicklern dabei hilft, ihre Programme zu debuggen und zu optimieren. 

C (C89) CLion BigInt Library make Ninja C89 C
remote
6 Monate
2015-09 - 2016-02

UDP-Server Client

Fullstack Entwickler Java 7 JavaFX Java Swing ...
Fullstack Entwickler

Als Fullstack Entwickler habe ich eine Desktop-Anwendung entwickelt, die es Benutzern ermo?glicht, Nachrichten und Dateien u?ber das User Datagram Protocol (UDP) zu senden und zu empfangen. Fu?r die Umsetzung dieser Anwendung habe ich Java, JavaFX, Java Swing, JUnit, Eclipse und den Scene Builder verwendet.
Ein wichtiger Aspekt der Anwendung war die Implementierung des UDP-Servers. Mit Java habe ich den Server entwickelt und implementiert. Dies umfasste das Erstellen einer Serverklasse, die auf eingehende Verbindungen und Anfragen lauscht, sowie die Implementierung der Logik fu?r den Empfang und Versand von Nachrichten und Dateien u?ber das UDP-Protokoll.

Im na?chsten Schritt habe ich mich auf das Design der Benutzeroberfla?che (UI) und das Benutzererlebnis (UX) konzentriert. Hierfu?r habe ich den Scene Builder verwendet, um die verschiedenen UI-Komponenten zu entwerfen und anzuordnen. Mit Java und JavaFX habe ich die entwickelten UI-Elemente implementiert, um eine benutzerfreundliche Anwendung zu schaffen.
Daru?ber hinaus habe ich mich um die Sicherheit der Anwendung geku?mmert. Hierbei habe ich JSON-Web-Token (JWT) verwendet, um die Kommunikation zwischen Front- und Backend abzusichern. Durch die Verwendung von JWT konnte ich die Authentizita?t und Integrita?t der u?bertragenen Daten gewa?hrleisten.
Insgesamt war die Entwicklung dieser UDP-Server-/ Client-Anwendung eine spannende Herausforderung. Durch den Einsatz von Java, JavaFX, JUnit, Eclipse und dem Scene Builder konnte ich eine leistungsstarke und benutzerfreundliche Anwendung entwickeln, die es den Benutzern ermo?glicht, Nachrichten und Dateien sicher auszutauschen. 

Java 7 JavaFX Java Swing JUnit Eclipse Scene Builder User Datagram Protocol (UDP) UI/UX JSON-Web-Token JWT
remote
5 Monate
2015-04 - 2015-08

Fullstackentwicklung Kryptografie App

Fullstack Entwickler Java 7 JavaFX JUnit ...
Fullstack Entwickler

Im Rahmen meiner Ta?tigkeit habe ich eine Desktop-Anwendung zur Verschlu?sselung und Entschlu?sselung von Nachrichten entwickelt. Hierbei habe ich Java als Programmiersprache verwendet und mich auf JavaFX fu?r die Entwicklung der Benutzeroberfla?che und Java fu?r das Backend konzentriert.

Zu Beginn des Projekts war es wichtig, die Anforderungen an die Benutzeroberfla?che zu verstehen und ein ansprechendes UI/UX-Design zu entwerfen. Hierbei habe ich meine Kenntnisse in UI/UX eingesetzt, um eine benutzerfreundliche und intuitive Oberfla?che zu gestalten.

Fu?r die Implementierung der Benutzeroberfla?che habe ich den Scene Builder verwendet, der es mir ermo?glicht hat, die UI-Komponenten visuell zu gestalten und mit JavaFX zu verbinden. Durch die Verwendung von JavaFX konnte ich eine moderne und interaktive Benutzeroberfla?che erstellen, die den Anforderungen des Projekts entspricht.


Parallel zur Entwicklung der Benutzeroberfla?che habe ich das Backend der Anwendung entwickelt und implementiert. Hierbei habe ich Java verwendet, um die Verschlu?sselungsverfahren umzusetzen und die sichere U?bertragung von Nachrichten zu gewa?hrleisten. Dabei war es wichtig, sichere und effiziente Algorithmen zur Verschlu?sselung und Entschlu?sselung zu implementieren.

Wa?hrend des gesamten Entwicklungsprozesses habe ich die Entwicklungsumgebung Eclipse genutzt, die es mir ermo?glicht hat, effizient zu programmieren, den Code zu verwalten und Unit-Tests mit JUnit durchzufu?hren, um die Funktionalita?t der Anwendung zu u?berpru?fen.

Insgesamt war meine Ta?tigkeit in der Entwicklung einer Desktop-Anwendung zur Verschlu?sselung und Entschlu?sselung von Nachrichten mit Java 7, JavaFX, JUnit, Eclipse und dem Scene Builder gepra?gt. Durch meine Kenntnisse und Erfahrungen in diesen Technologien war ich in der Lage, eine stabile und sichere Anwendung zu entwickeln, die den Anforderungen des Projekts entspricht. 

Java 7 JavaFX JUnit Eclipse Scene Builder UI/UX
remote

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

6 Jahre 10 Monate
2015-09 - 2022-06

BSc. Informatik

Technische Hochschule Mittelhessen
Technische Hochschule Mittelhessen
Ich bin aus persönliche Gründe im Ausland gewesen und mein Studium hat dadurch länger gedauert. 

Position

Position

Ich programmiere leidenschaftlich Web-, Mobile- und allgemein Anwendungen mit Java, Kotlin, Python unter Verwendung moderne Frameworks und Technologien. Ich bin versiert in der Konzeption und Entwicklung von APIs mit REST und Graph QL. Ich bin nicht nur im Backend sehr erfahren, auch im Frontend mit JavaFX, PyQT oder moderne Frameworks wie Angular fühle ich mich sehr wohl.


Wenn Sie einen interim Entwickler suchen, ich bin gern und unkompliziert schnell dabei. Ich kann mich mühelos in neuen Systemen einarbeiten und komme mit allen neue Teams klar. Ich teile mein Know How auch gern weiter.

Kompetenzen

Kompetenzen

Programmiersprachen

Java
Fortgeschritten
Kotlin
Fortgeschritten
TypeScript
Fortgeschritten
Python
Fortgeschritten
Ich tue mich schwer selber als Experte zu bezeichnen. Ich bin überdurchschnittlich gut und Programmieren ist meine Leidenschaft. Allerdings, Experten gibt es nicht sehr viele, da ist das Know How Bedarf einfach viel zu groß.

Branchen

Branchen

Lebensversicherung

Bau

Event und Gastronomie


Ich bin überall einsetzbar und einsatzbereit. Ich kann mir sehr schnell Branchenspezifisches Know-How eineignen.

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.