Business Analyse | Agile Coach | Technisches Produktmanagement | Requirements Engineering
Aktualisiert am 10.07.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 14.07.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 10%
Anforderungsmanagement
Projektmanagement/Projektleitung
Prozessanalyse
Agile Coach
Agile Softwareentwicklung
Englisch
Grundkenntnisse
Französisch
Verhandlungssicher
Arabisch
Muttersprache

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

10 Monate
2023-09 - heute

Multiprojekt rvEvolution

Im Rahmen des Multiprojekts der deutschen Rentenversicherung soll ein modernes IT-Produkt entwickelt werden. Das IT-Produkt ist zuständig für die Pflege und Verwaltung der rentenrechtlichen Versicherungszeiten eines Versicherten. Die Entwicklung des IT-Produktes ist im ART(Agile-Release-Train)-"Beitrag und Versicherung" verortet. Dort fungiere ich in einem agilen Team als Lead-Anforderungsmanagerin:

  • unterstütze den Product-Owner bei der Bewertung und Priorisierung der Anforderungen,
  • unterstütze den Scrum-Master bei der Sprintplanung und Organisation der Events,
  • pflege das Team-Backlog,
  • plane die Entwicklungsiterationen nach SAFe als Vorgehensmodell in der Softwareentwicklung,
  • verantworte die kontinuierliche Anforderungserhebung (CE) im Bereitstellungsprozess (CDP),
  • verantworte die Geschäftsprozess-Analyse:
    • Geschäftsobjekte identifizieren (statisch)
    • Konzeptionelle Datenmodellierung in UML (dynamisch)
    • fachlich-technische Modellierung von Geschäftsprozessen in BPMN
    • Fachliche Funktionen identifizieren mit der Beschreibung der Eingabeparameter (input) und Rückgabewerte (output)
    • Systematische Erfassung und Bereitstellung von Geschäftsregeln, sodass Entwickler sie direkt implementieren können.

Deutsche Rentenversicherung / Public Sektor
11 Monate
2022-10 - 2023-08

Multiprojekt rvEvolution

  • Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) muss zahlreiche strategische Aufgabenstellungen bewältigen. Dazu gehören der demographische Wandel, der steigende Antragszahlen bei sinkenden Mitarbeiterzahlen erzeugt, der digitale Wandel, der neue Ansprüche der Anwender*innen und Kunden*innen der DRV an die Verfahren und Abläufe stellt, sowie das politische Umfeld, aus dem sich absehbar neue Anforderungen an das Rentenversicherungssystem stellen.
  • Als zentrales Vorhaben zur Adressierung dieser Herausforderungen haben die Rentenversicherungsträger das Multiprojekt rvEvolution aufgesetzt. Im Rahmen dieses Multiprojekts soll ein modernes, anpassungsfähiges und zukunftssicheres IT-System für die Rentenbearbeitung erstellt werden.
  • Das Multiprojekt umfasst verschiedene Organisationseinheiten. Es erfolgt die Unterstützung innerhalb des Multiprojekts im Bereich Business mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:
    • Wissenstransfer im Multiprojekt vorantreiben
    • Unterstützung der KB Leitung bei der Koordination und Steuerung der Themen im KB Business
    • Unterstützung bei der Planung des Personalentwicklungsmaßnahmen
    • Coaching der fachlichen Rollen
    • Etablierung und Weiterentwicklung von Methodiken in der Erhebung von Anforderungen
    • Begleitung der agilen Teams in SAFe-Events

Deutsche Rentenversicherung / Public Sektor
6 Monate
2022-04 - 2022-09

Neue Web-App für die Sammelbestellung

  • Sanalogic Solutions GmbH ist ein Softwarehersteller für Bereiche wie Speisenanforderung, Produktionsplanung, Verteillogistik und Warenwirtschaft.
  • Kunden der Sanalogic bedienen eine alte Desktop-Anwendung für die Verwaltung des Einkaufs. Das Modul der Sammelbestellung soll mit einer neuen IT-Lösung abgelöst werden.
  • Projektziele: smarte Sammelbestellung von Menüs im Web-Browser, Bestellsteuerung je Lieferort, Abbildung des vereinbarten Preismodells, Dokumentation und Abrechnung.
Sanalogic Solutions GmbH
8 Monate
2021-08 - 2022-03

Standardlösung für BedSide Terminals

  • Sanalogic Solutions GmbH bietet ihren Kunden im Care-Bereich, verschiedene Produkte für die Menübestellung. Insgesamt 8 Produkte, teilweise individuelle Lösungen. Eine neue Standardlösung soll diverse Geschäftsprozesse erfüllen. Die neue Lösung soll von interessierten Kunden abgenommen werden.
Sanalogic Solutions GmbH
4 Monate
2021-04 - 2021-07

HL7-Schnittstelle zum Patientendaten Import aus dem KIS-System

  • Sanalogic Kunden haben die HL7-Schnittstelle im Einsatz. Die Schnittstelle soll mit diversen Events (Entlassung, STORNO, Import der Patientenallergien ?) erweitert werden.
Sanalogic Solutions GmbH
7 Monate
2020-09 - 2021-03

SANALOGIC 7

  • SANALOGIC 7 ist ein Kernprodukt der Sanalogic und ist in verschiedenen Modulen unterteilt. Im Zuge der Weiterentwicklung des Kernproduktes wurden verschiedene Aufgaben in den unten genannten fachlichen und technischen Projekten übernommen.
  • Fachliche Projekte: Optimierung des Bestellprozesses im Einkaufsmodul, Integration der Küchenproduktionsplanung, SAP-Schnittstelle zum Import von Artikeldaten, Schnittstelle zum Synchronisieren der Daten aus 2 verschiedenen Verpflegungssysteme, Schnittstelle zum GoFood (KI-App ? fotografiert das Essen vor und nach dem Verzehr), Integration der GTIN in der Artikelpflege
  • Technische Projekte: Migration von Team Developer 4.1 auf Team Developer 7.5, Umstellung auf neue WebTechnologien wie Angular, Umstrukturierung der DB-Modellierung, Erstellung von SQL-Skripte für Datenmigration / Auswertung / Datenpflege / Berichte
Sanalogic Solutions GmbH
12 Jahre 4 Monate
2008-05 - 2020-08

Automatisierung der Geschäftsprozesse

Automatisierung der Geschäftsprozesse der Unfallversicherung in vita.APPLICATIONS

  • Eine hochmoderne Software-Lösung soll entwickelt werden, um die Kernaufgaben von Unfallversicherungsträgern abzubilden.
  • Die neue Software-Lösung soll sämtliche Geschäftsprozesse der Unfallversicherung, von der Prävention über die Mitgliederverwaltung und das Beitragswesen bis zur Rehabilitation, anbieten.


Die Software vita.APPLICATIONS beinhaltet heute sechs fachspezifische Anwendungen:

  • vita.PD für die Betreuung der Mitgliedsunternehmen
  • vita.MUB für die Verwaltung der Mitgliedsunternehmen und deren Beiträge
  • vita.REHA für das Leistungswesen und die Rehabilitation der Versicherten
  • vita.REGRESS für die Bearbeitung von Regressansprüchen
  • vita.AUV für die Verwaltung der freiwilligen Auslandsversicherung
  • vita.AUSBILDUNG für die Organisation von Aus- und Weiterbildungsseminaren


Erreichte Ziele:

  • Intelligente Architektur die es erlaubt, alle Anforderungen aus Gesetzgebung und Selbstverwaltung umzusetzen.
  • Hohe Konfigurierbarkeit, um die Software sowohl in kleinen als auch in großen Unfallversicherungsträgern einzusetzen.
  • Modularer Aufbau, um die Kompatibilität zu anderen Programmen zu erhöhen (sowohl Integration bestehender Anwendungen als auch die Einbindung zukünftiger Techniken).
  • TÜV-Siegel für Ergonomie, um eine effiziente und zielgenaue Sachbearbeitung zu garantieren.

Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM)
6 Monate
2007-03 - 2007-08

Kompetenzmatrix in SAP HR

  • Für die GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) als Dienstleistungsunternehmen der internationalen Zusammenarbeit, dessen Geschäftsmodell im Wesentlichen darin besteht, die Partnerländer und Partnerinstitutionen bei Entwicklungs- und Veränderungsprozessen zu beraten, sind Auswahl und Einsatz des ?richtigen? Personals ein wichtiger Erfolgsfaktor.
  • Den Hintergrund dieser Diplomarbeit bildet das Personalressourcen-Management (PRM), ein Projekt dessen Projektziel es ist, die Wettbewerbsfähigkeit für das Unternehmen zu sichern, eine schnelle Besetzung von Vakanzen für die Führungskräfte zu ermöglichen und die Beschäftigungsfähigkeit (?Employability?) für die Mitarbeiter zu unterstützen.
  • Eines der Hauptelemente des vorgestellten Konzeptes ist die Einführung einer Kompetenzmatrix für einerseits die einheitliche Erfassung und das Monitoring der Kompetenzen aller Mitarbeiter der GTZ und der integrierten Fachkräfte und anderseits die jährliche Aktualisierung der Kompetenzen durch die Mitarbeiter selbst und die Verifikation der Kompetenzen durch die Führungskräfte im jährlichen Mitarbeitergespräch.
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung


Position

Position

Senior IT Business Analyst | Technisches Produktmanagement

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Anforderungsmanagement Projektmanagement/Projektleitung Prozessanalyse Agile Coach Agile Softwareentwicklung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Agile Coach
Experte
C#
Experte
IT Business Analyse
Experte
draw.io
Experte
MS SQL
Experte
Testing - Methoden
Experte
Agiles Projektmanagement
Experte
Confluence
Experte
Prozessmodellierung
Experte
Datenmodellierung
Experte
Anforderungsmanagement
Experte
Systematische Erhebung fachlicher Anforderungen
Experte
Klassisches Wasserfall-Modell
Experte
UML
Experte
Jira
Experte
Scrum
Experte
Projektmanagement
Experte
Qualitätssicherung
Experte
Erstellung Arbeitspakete für Entwicklung
Experte
Übersetzung der Anforderungen in Entwickler-Sprache
Experte
Code Review
Experte
Swagger (OpenAPI)
Experte
Prototyping
Experte
Domain Driven Design
Fortgeschritten
Scaled Agile Framework (SAFe)
Experte
Figma
Fortgeschritten
Adobe XD
Fortgeschritten
Visual Paradigm
Experte
Visual Studio
Experte
Python
Fortgeschritten
ABAP/4
Basics
COBOL
Fortgeschritten
C
Fortgeschritten
C ++
Fortgeschritten
Java
Fortgeschritten
Gupta
Basics
SQL Base
Fortgeschritten
Sprintplanung und Rollout
Experte

Profil

  • Als Business Engineer mit tiefem Verständnis für die Softwareentwicklung habe ich 14 Jahre Berufserfahrung in agilen Großprojekten im Kontext der digitalen Transformation.
  • Ich fungiere als Anforderungsanalytikerin mit starkem Fokus auf datenbasierten Geschäftsprozessanalyse und bin somit das Bindeglied zwischen Fachlichkeit und Technik.
  • Meine Fähigkeiten habe ich in folgenden Themenbereiche unterteilt:


Business-Analyse:

  • Erhebung, Ausarbeitung, Dokumentation und Management von fachlichen Anforderungen
  • Durchführung von IST-Analysen
  • SOLL-Design entwerfen
  • Erstellung von Lösungsvorschlägen und Kommunikation der Maßnahmen


Anforderungsmanagement & Prozessmanagement:

  • Geschäftsobjekte identifizieren (statisch)
  • Konzeptionelle Datenmodellierung in UML (dynamisch)
  • fachlich-technische Modellierung von Geschäftsprozessen in BPMN
  • Fachliche Funktionen identifizieren mit der Beschreibung der Eingabeparameter (input) und Rückgabewerte (output)
  • Systematische Erfassung und Bereitstellung von Geschäftsregeln sodass Entwickler sie direkt implementieren können.


IT-Projektleitung:

  • Verantwortung von Machbarkeitsstudien
  • Erstellung von Pflichenheften und Produktspezifikationen mit fachlich-technischen Umsetzungsdetails
  • Regeltermine planen und leiten
  • Arbeitspakete definieren
  • Meilensteine festlegen
  • Roadmap
  • Ressourcenplanung und Aufwandsschätzung


In agile Teams:

  • Übernahme der Aufgaben der Product-Owner-Rolle bei der Bewertung und Priorisierung der Anforderungen 
  • Übernahme der Aufgaben der Scrum-Master-Rolle bei der Sprintplanung und Organisation der Events 
  • Pflege des Backlogs
  • Planung der Entwicklungsiterationen nach SAFe als Vorgehensmodell in der Softwareentwicklung
  • Verantwortung der kontinuierlichen Anforderungserhebung (CE) im Bereitstellungsprozess (CDP)


UI & UX:

  • Prototyping (in Figma, Adobe XD...)
  • Erstellung von interaktiven Mockups als Diskussionsgrundlage in Meetings mit Stakeholdern
  • Durchführung des Human Centred Design Prozesses
  • User-Research


Architektur:

  • Konzeption von Lösungsarchitekturen
  • Integration der Barrierefreiheit
  • Erstellung von Übergangsarchitekturen in Transformationsprojekten
  • Einsatz von Domain Driven Design


Datenbanken:

  • Einsatz von relationalen Datenbanken
  • Fehlersuche
  • Konzeption von Fusionen
  • Erstellung von Auswertungen und Statistiken
  • Planung und Durchführung von Migrationen

Softwaretest & Qualitätssicherung:

  • Erstellung und Durchführung von Testfällen
  • Unitests schreiben
  • Debugging
  • Test der Fachprogramme aus einer fertigen UI-Oberfläche 
  • Test der Fachprogramme direkt aus dem Swagger (OpenAPI)


Rollout:

  • Erstellung von Benutzerhandbücher
  • Planung und Moderation von Schulungen
  • Unterstützung beim 3rd Level Support nach Inbetriebnahme


Coaching & Beratung:

  • Methodik aus jedem Themenbereich etablieren


Expertenwissen und umfassende praktische Erfahrung

  • Agile Coach
  • Business Analyse
  • draw.io
  • MS SQL
  • Testing - Methoden
  • Agiles Projektmanagement
  • Confluence
  • Französisch
  • Prozessmodellierung
  • UML
  • Anforderungsmanagement
  • Datenmodellierung
  • Jira Scrum-Projektmanagement
  • Qualitätssicherung


Expertenwissen oder umfassende praktische Erfahrung

  • C#


Gutes theoretisches Wissen und/oder durch wiederholten Einsatz gefestigte praktische Erfahrung

  • Domain Driven Design
  • Scaled Agile Framework (SAFe)
  • Figma
  • Visual Paradigm
  • Python


Theoretisches Grundwissen und / oder Praxiserfahrungen

  • ABAP/4
  • COBOL
  • C / Java
  • Gupta SQLBase Entwicklung
  • C++

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

10 Monate
2023-09 - heute

Multiprojekt rvEvolution

Im Rahmen des Multiprojekts der deutschen Rentenversicherung soll ein modernes IT-Produkt entwickelt werden. Das IT-Produkt ist zuständig für die Pflege und Verwaltung der rentenrechtlichen Versicherungszeiten eines Versicherten. Die Entwicklung des IT-Produktes ist im ART(Agile-Release-Train)-"Beitrag und Versicherung" verortet. Dort fungiere ich in einem agilen Team als Lead-Anforderungsmanagerin:

  • unterstütze den Product-Owner bei der Bewertung und Priorisierung der Anforderungen,
  • unterstütze den Scrum-Master bei der Sprintplanung und Organisation der Events,
  • pflege das Team-Backlog,
  • plane die Entwicklungsiterationen nach SAFe als Vorgehensmodell in der Softwareentwicklung,
  • verantworte die kontinuierliche Anforderungserhebung (CE) im Bereitstellungsprozess (CDP),
  • verantworte die Geschäftsprozess-Analyse:
    • Geschäftsobjekte identifizieren (statisch)
    • Konzeptionelle Datenmodellierung in UML (dynamisch)
    • fachlich-technische Modellierung von Geschäftsprozessen in BPMN
    • Fachliche Funktionen identifizieren mit der Beschreibung der Eingabeparameter (input) und Rückgabewerte (output)
    • Systematische Erfassung und Bereitstellung von Geschäftsregeln, sodass Entwickler sie direkt implementieren können.

Deutsche Rentenversicherung / Public Sektor
11 Monate
2022-10 - 2023-08

Multiprojekt rvEvolution

  • Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) muss zahlreiche strategische Aufgabenstellungen bewältigen. Dazu gehören der demographische Wandel, der steigende Antragszahlen bei sinkenden Mitarbeiterzahlen erzeugt, der digitale Wandel, der neue Ansprüche der Anwender*innen und Kunden*innen der DRV an die Verfahren und Abläufe stellt, sowie das politische Umfeld, aus dem sich absehbar neue Anforderungen an das Rentenversicherungssystem stellen.
  • Als zentrales Vorhaben zur Adressierung dieser Herausforderungen haben die Rentenversicherungsträger das Multiprojekt rvEvolution aufgesetzt. Im Rahmen dieses Multiprojekts soll ein modernes, anpassungsfähiges und zukunftssicheres IT-System für die Rentenbearbeitung erstellt werden.
  • Das Multiprojekt umfasst verschiedene Organisationseinheiten. Es erfolgt die Unterstützung innerhalb des Multiprojekts im Bereich Business mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:
    • Wissenstransfer im Multiprojekt vorantreiben
    • Unterstützung der KB Leitung bei der Koordination und Steuerung der Themen im KB Business
    • Unterstützung bei der Planung des Personalentwicklungsmaßnahmen
    • Coaching der fachlichen Rollen
    • Etablierung und Weiterentwicklung von Methodiken in der Erhebung von Anforderungen
    • Begleitung der agilen Teams in SAFe-Events

Deutsche Rentenversicherung / Public Sektor
6 Monate
2022-04 - 2022-09

Neue Web-App für die Sammelbestellung

  • Sanalogic Solutions GmbH ist ein Softwarehersteller für Bereiche wie Speisenanforderung, Produktionsplanung, Verteillogistik und Warenwirtschaft.
  • Kunden der Sanalogic bedienen eine alte Desktop-Anwendung für die Verwaltung des Einkaufs. Das Modul der Sammelbestellung soll mit einer neuen IT-Lösung abgelöst werden.
  • Projektziele: smarte Sammelbestellung von Menüs im Web-Browser, Bestellsteuerung je Lieferort, Abbildung des vereinbarten Preismodells, Dokumentation und Abrechnung.
Sanalogic Solutions GmbH
8 Monate
2021-08 - 2022-03

Standardlösung für BedSide Terminals

  • Sanalogic Solutions GmbH bietet ihren Kunden im Care-Bereich, verschiedene Produkte für die Menübestellung. Insgesamt 8 Produkte, teilweise individuelle Lösungen. Eine neue Standardlösung soll diverse Geschäftsprozesse erfüllen. Die neue Lösung soll von interessierten Kunden abgenommen werden.
Sanalogic Solutions GmbH
4 Monate
2021-04 - 2021-07

HL7-Schnittstelle zum Patientendaten Import aus dem KIS-System

  • Sanalogic Kunden haben die HL7-Schnittstelle im Einsatz. Die Schnittstelle soll mit diversen Events (Entlassung, STORNO, Import der Patientenallergien ?) erweitert werden.
Sanalogic Solutions GmbH
7 Monate
2020-09 - 2021-03

SANALOGIC 7

  • SANALOGIC 7 ist ein Kernprodukt der Sanalogic und ist in verschiedenen Modulen unterteilt. Im Zuge der Weiterentwicklung des Kernproduktes wurden verschiedene Aufgaben in den unten genannten fachlichen und technischen Projekten übernommen.
  • Fachliche Projekte: Optimierung des Bestellprozesses im Einkaufsmodul, Integration der Küchenproduktionsplanung, SAP-Schnittstelle zum Import von Artikeldaten, Schnittstelle zum Synchronisieren der Daten aus 2 verschiedenen Verpflegungssysteme, Schnittstelle zum GoFood (KI-App ? fotografiert das Essen vor und nach dem Verzehr), Integration der GTIN in der Artikelpflege
  • Technische Projekte: Migration von Team Developer 4.1 auf Team Developer 7.5, Umstellung auf neue WebTechnologien wie Angular, Umstrukturierung der DB-Modellierung, Erstellung von SQL-Skripte für Datenmigration / Auswertung / Datenpflege / Berichte
Sanalogic Solutions GmbH
12 Jahre 4 Monate
2008-05 - 2020-08

Automatisierung der Geschäftsprozesse

Automatisierung der Geschäftsprozesse der Unfallversicherung in vita.APPLICATIONS

  • Eine hochmoderne Software-Lösung soll entwickelt werden, um die Kernaufgaben von Unfallversicherungsträgern abzubilden.
  • Die neue Software-Lösung soll sämtliche Geschäftsprozesse der Unfallversicherung, von der Prävention über die Mitgliederverwaltung und das Beitragswesen bis zur Rehabilitation, anbieten.


Die Software vita.APPLICATIONS beinhaltet heute sechs fachspezifische Anwendungen:

  • vita.PD für die Betreuung der Mitgliedsunternehmen
  • vita.MUB für die Verwaltung der Mitgliedsunternehmen und deren Beiträge
  • vita.REHA für das Leistungswesen und die Rehabilitation der Versicherten
  • vita.REGRESS für die Bearbeitung von Regressansprüchen
  • vita.AUV für die Verwaltung der freiwilligen Auslandsversicherung
  • vita.AUSBILDUNG für die Organisation von Aus- und Weiterbildungsseminaren


Erreichte Ziele:

  • Intelligente Architektur die es erlaubt, alle Anforderungen aus Gesetzgebung und Selbstverwaltung umzusetzen.
  • Hohe Konfigurierbarkeit, um die Software sowohl in kleinen als auch in großen Unfallversicherungsträgern einzusetzen.
  • Modularer Aufbau, um die Kompatibilität zu anderen Programmen zu erhöhen (sowohl Integration bestehender Anwendungen als auch die Einbindung zukünftiger Techniken).
  • TÜV-Siegel für Ergonomie, um eine effiziente und zielgenaue Sachbearbeitung zu garantieren.

Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM)
6 Monate
2007-03 - 2007-08

Kompetenzmatrix in SAP HR

  • Für die GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) als Dienstleistungsunternehmen der internationalen Zusammenarbeit, dessen Geschäftsmodell im Wesentlichen darin besteht, die Partnerländer und Partnerinstitutionen bei Entwicklungs- und Veränderungsprozessen zu beraten, sind Auswahl und Einsatz des ?richtigen? Personals ein wichtiger Erfolgsfaktor.
  • Den Hintergrund dieser Diplomarbeit bildet das Personalressourcen-Management (PRM), ein Projekt dessen Projektziel es ist, die Wettbewerbsfähigkeit für das Unternehmen zu sichern, eine schnelle Besetzung von Vakanzen für die Führungskräfte zu ermöglichen und die Beschäftigungsfähigkeit (?Employability?) für die Mitarbeiter zu unterstützen.
  • Eines der Hauptelemente des vorgestellten Konzeptes ist die Einführung einer Kompetenzmatrix für einerseits die einheitliche Erfassung und das Monitoring der Kompetenzen aller Mitarbeiter der GTZ und der integrierten Fachkräfte und anderseits die jährliche Aktualisierung der Kompetenzen durch die Mitarbeiter selbst und die Verifikation der Kompetenzen durch die Führungskräfte im jährlichen Mitarbeitergespräch.
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung


Position

Position

Senior IT Business Analyst | Technisches Produktmanagement

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Anforderungsmanagement Projektmanagement/Projektleitung Prozessanalyse Agile Coach Agile Softwareentwicklung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Agile Coach
Experte
C#
Experte
IT Business Analyse
Experte
draw.io
Experte
MS SQL
Experte
Testing - Methoden
Experte
Agiles Projektmanagement
Experte
Confluence
Experte
Prozessmodellierung
Experte
Datenmodellierung
Experte
Anforderungsmanagement
Experte
Systematische Erhebung fachlicher Anforderungen
Experte
Klassisches Wasserfall-Modell
Experte
UML
Experte
Jira
Experte
Scrum
Experte
Projektmanagement
Experte
Qualitätssicherung
Experte
Erstellung Arbeitspakete für Entwicklung
Experte
Übersetzung der Anforderungen in Entwickler-Sprache
Experte
Code Review
Experte
Swagger (OpenAPI)
Experte
Prototyping
Experte
Domain Driven Design
Fortgeschritten
Scaled Agile Framework (SAFe)
Experte
Figma
Fortgeschritten
Adobe XD
Fortgeschritten
Visual Paradigm
Experte
Visual Studio
Experte
Python
Fortgeschritten
ABAP/4
Basics
COBOL
Fortgeschritten
C
Fortgeschritten
C ++
Fortgeschritten
Java
Fortgeschritten
Gupta
Basics
SQL Base
Fortgeschritten
Sprintplanung und Rollout
Experte

Profil

  • Als Business Engineer mit tiefem Verständnis für die Softwareentwicklung habe ich 14 Jahre Berufserfahrung in agilen Großprojekten im Kontext der digitalen Transformation.
  • Ich fungiere als Anforderungsanalytikerin mit starkem Fokus auf datenbasierten Geschäftsprozessanalyse und bin somit das Bindeglied zwischen Fachlichkeit und Technik.
  • Meine Fähigkeiten habe ich in folgenden Themenbereiche unterteilt:


Business-Analyse:

  • Erhebung, Ausarbeitung, Dokumentation und Management von fachlichen Anforderungen
  • Durchführung von IST-Analysen
  • SOLL-Design entwerfen
  • Erstellung von Lösungsvorschlägen und Kommunikation der Maßnahmen


Anforderungsmanagement & Prozessmanagement:

  • Geschäftsobjekte identifizieren (statisch)
  • Konzeptionelle Datenmodellierung in UML (dynamisch)
  • fachlich-technische Modellierung von Geschäftsprozessen in BPMN
  • Fachliche Funktionen identifizieren mit der Beschreibung der Eingabeparameter (input) und Rückgabewerte (output)
  • Systematische Erfassung und Bereitstellung von Geschäftsregeln sodass Entwickler sie direkt implementieren können.


IT-Projektleitung:

  • Verantwortung von Machbarkeitsstudien
  • Erstellung von Pflichenheften und Produktspezifikationen mit fachlich-technischen Umsetzungsdetails
  • Regeltermine planen und leiten
  • Arbeitspakete definieren
  • Meilensteine festlegen
  • Roadmap
  • Ressourcenplanung und Aufwandsschätzung


In agile Teams:

  • Übernahme der Aufgaben der Product-Owner-Rolle bei der Bewertung und Priorisierung der Anforderungen 
  • Übernahme der Aufgaben der Scrum-Master-Rolle bei der Sprintplanung und Organisation der Events 
  • Pflege des Backlogs
  • Planung der Entwicklungsiterationen nach SAFe als Vorgehensmodell in der Softwareentwicklung
  • Verantwortung der kontinuierlichen Anforderungserhebung (CE) im Bereitstellungsprozess (CDP)


UI & UX:

  • Prototyping (in Figma, Adobe XD...)
  • Erstellung von interaktiven Mockups als Diskussionsgrundlage in Meetings mit Stakeholdern
  • Durchführung des Human Centred Design Prozesses
  • User-Research


Architektur:

  • Konzeption von Lösungsarchitekturen
  • Integration der Barrierefreiheit
  • Erstellung von Übergangsarchitekturen in Transformationsprojekten
  • Einsatz von Domain Driven Design


Datenbanken:

  • Einsatz von relationalen Datenbanken
  • Fehlersuche
  • Konzeption von Fusionen
  • Erstellung von Auswertungen und Statistiken
  • Planung und Durchführung von Migrationen

Softwaretest & Qualitätssicherung:

  • Erstellung und Durchführung von Testfällen
  • Unitests schreiben
  • Debugging
  • Test der Fachprogramme aus einer fertigen UI-Oberfläche 
  • Test der Fachprogramme direkt aus dem Swagger (OpenAPI)


Rollout:

  • Erstellung von Benutzerhandbücher
  • Planung und Moderation von Schulungen
  • Unterstützung beim 3rd Level Support nach Inbetriebnahme


Coaching & Beratung:

  • Methodik aus jedem Themenbereich etablieren


Expertenwissen und umfassende praktische Erfahrung

  • Agile Coach
  • Business Analyse
  • draw.io
  • MS SQL
  • Testing - Methoden
  • Agiles Projektmanagement
  • Confluence
  • Französisch
  • Prozessmodellierung
  • UML
  • Anforderungsmanagement
  • Datenmodellierung
  • Jira Scrum-Projektmanagement
  • Qualitätssicherung


Expertenwissen oder umfassende praktische Erfahrung

  • C#


Gutes theoretisches Wissen und/oder durch wiederholten Einsatz gefestigte praktische Erfahrung

  • Domain Driven Design
  • Scaled Agile Framework (SAFe)
  • Figma
  • Visual Paradigm
  • Python


Theoretisches Grundwissen und / oder Praxiserfahrungen

  • ABAP/4
  • COBOL
  • C / Java
  • Gupta SQLBase Entwicklung
  • C++

Vertrauen Sie auf Randstad

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.