Interim-Manager für Führungsfunktionen in der Industrie; Projektleitung; Launch-Management; Produktentwicklung, Troubleshooting, Kostenoptimierung
Aktualisiert am 07.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 10.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
internationale Projekterfahrung
Krisenmanagement
Produktionsoptimierung
Interieur-Entwicklung
SE-Leiter
Automatisierung
Produktentwicklung
Launch-Management
mechanische Produktion
ramp up
Produktionsleitung
Werkleitung
Produktionsverlagerung
Serienanläufe
Entwicklungsleitung
Projektleitung
Troubleshooting
Lean Manufaturing
Prozessoptimierung
Kostenoptimierung
Coaching
Produktivitätssteigerung
Medizintechnik
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

4 Monate
2023-10 - 2024-01

Site-Engineering & Nachhaltigkeitsprojekte

Interim Manager, Innovation- & Projekt Manager Anlagenbau Anlagenbeschaffung Anlagenmontage
Interim Manager, Innovation- & Projekt Manager
  • Projektmanagement der Umsetzung von Effizienz-Steigerungsmaßnahmen der Sprühtrocknungs-/ Granulier-Anlagen von >35% durch (Budget 500k?)
  • Projektmanagement der Umsetzung einer Nachhaltigkeitsmaßnahme zur Vermeidung von hohen Entsorgungskosten durch direkte Rückführung von Pulverförmigen Produktionsresten zur Wiederverwendung (Budget 1.200k?)
  • Projektmanagement der Umsetzung von Wärmerückgewinnung aus Kompressoren für Brauchwasser und Heizzwecke (Budget 100k?)
  • Ermittlung der neuen Anforderungen an das Werk die sich aus der Einführung des Energieeffizienzgesetz (EnEfG) sowie der ISO 50001ergeben
  • Ermittlung und Bewertung von weiteren 25 innovativen und nachhaltigen Maßnahmen zur Prozeß Optimierung inkl. Energie- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen nach EnEfG
  • Gruppenumsatz 2022 130 Mio?, 600 Mitarbeiter
mineralische Pulver und Granulate für die Stahlindustrie Strömungstechnik und -technologie für geschmolzene Metalle.
Anlagenbau Anlagenbeschaffung Anlagenmontage
Vesuvius Mülheim GmbH
Mülheim an der Ruhr (DE)
6 Monate
2023-05 - 2023-10

Entwicklung des Projekt-Managements und -Prozesses

Interim Manager, Direktor Projekt-Management Project Controlling Projektierung Projektmanagementoffice ...
Interim Manager, Direktor Projekt-Management
  • Entwicklung eines für die Unternehmensspezifischen Belange im Sondermaschinenbau passenden Projektmanagement Prozesses.
  • Führung der Abteilung ALS (Auftragsleitstelle), 7 Mitarbeiter, mit dem Ziel der Überleitung in ein starkes PMO (Projekt-Management-Office).
  • Erstellung und erfolgreiche Einführung eines bereichsübergreifenden Projekttracking Tools
    • für Neumaschinen und Live Cycle Service Aufträge (Excel basierend)
    • mit parallelen Bearbeitungsmöglichkeit durch die Teams aus Siemens TeamCenter und oder Windows 365
    • mit laufendem Reporting der Gesamt- und Einzelprojektsituationen.
  • Erstellung und erfolgreiche Einführung eines Planungstools zur Sichtbarkeit der Montagehallenbelegung über aktuelle und zukünftige Flächen-Kapazitäten (Excel basierend) mit parallelen Bearbeitungsmöglichkeit durch die Montage-Teamleiter (Windows 365)
  • Leitende Funktion in der Taskforce zur Beseitigung kritischer Bauteilversorgung aus Einkauf und Eigenfertigung kurzfristiger und langfristig strategischer Art.
  • Identifizierung weiterer Verbesserungspotentiale und erste Konzeptionierungen zu Änderungsmanagement und Lessons Learned
  • Gruppenumsatz 2022 130 Mio?, 600 Mitarbeiter
Verpackungsmaschinen und -linien
Project Controlling Projektierung Projektmanagementoffice Prozessberatung Prozessentwicklung Prozessoptimierung
ROVEMA GmbH
Fernwald (DE)
1 Jahr 7 Monate
2021-10 - 2023-04

Einführung diverser organisatorischer und Ablauf Optimierungen

Interim Manager: Head of Industrial Engineering und Maintenance
Interim Manager: Head of Industrial Engineering und Maintenance
  • Einführung diverser organisatorischer und Ablauf Optimierungen im Maintenance Bereich
  • Initialisierung der Einführung von CMMS (Central-Maintenance-Management-Systems) IFOR EAM
  • Ansprechpartner für das Konzern C-Level Management zu allen technischen Fragestellungen des Werkes
  • Umsetzung der Konzernrichtlinien und Gesetzesanforderungen in den Bereichen HSE; CI; Qualität und Organisation
  • Betreuung diverser interner und externer Audits (Arbeits- und Betriebssicherheit; Kundenaudits; Qualitätsmanagement ISO9001 & 14001
  • Trouble Shooting der Inbetriebnahme einer automatisierten Verpackungslinie (FFS Abpack-Anlage) und hochfahren der Performance inkl. Optimierung der Paletten-Transportsicherheit
  • Reengineering und Layoutplanung einer angeschafften, aber nur teilweise installierten Ventilsack-Verpackungslinie hin zur deutlich verbesserter und flexibler Kundenanforderungsorientierung
  • Planung und Bau einer Leichtbauhalle wegen erhöhtem Lagerplatzbedarf sowie Betreuung weiterer Bauanträge zur Einführung 24/7
  • Projektierung Effizienzsteigerungen von >20% der Granulat-Erzeugung bei der Sprüh-Trocknung
  • Projektierung Wärmerückgewinnungsanlagen der Heißluftprozesse mit Energieeinsparung von 19%
  • Planung und Vorbereitung der Einführung digitaler Betriebsdatenerfassung mit OEE und KPI Visualisierung
  • Projektierung Photovoltaikanlage mit über 850 MW Jahresleistung auf den Produktions- und Lagerhallen
  • Installation E-Ladesäulen für Firmen und Mitarbeiterfahrzeuge
  • Initialisierung der fortlaufenden 3-dimensionale Abbildung des gesamten Werkes in Solid Works als Basis für die Planungen weiterer Automatisierungsprojekte und Prozessvisualisierungen
  • Definition diverser Maßnahmenpakete zur Prozesswärmeerzeugung im Bereich von fast 50GW/anno im Hinblick auf die bevorstehende Erdgasmangellage. Wie Umstellung auf Wasserstoff oder LPG (Flüssiggas) oder SNG (Synthetisches Erdgas) oder LDO (Heizöl) mittels elektrischer Energie
  • Final dann Anschaffung und Installation von 4 Multibrennern (NG/ LDO bzw. später auch LPG) mit je 4MW Leistung für die Prozesswärmeerzeugung inkl. Infrastruktur (inkl. Tanks 120m³; AWSV; BimschV; Bau- und Betriebsgenehmigungen)
  • R&D, Identifikation und Versuchsreihen ?Cleantech? für innovativer Energiesparende und CO2 reduzierter Fertigungsverfahren und Prozesse der Granulat Erzeugung unter anderem auch über die Produktsubstitution, durch neuartige Produkte mit Alleinstellungsmerkmalen
  • Vesuvius global Konzernumsatz 2021 1,9 Milliarden ?, 12.200 Mitarbeiter
Vesuvius Mülheim GmbH & Co. KG
Mülheim an der Ruhr (DE)
1 Jahr 1 Monat
2020-09 - 2021-09

technische und monetäre Projektsanierung

Krisen- & Projektmanager
Krisen- & Projektmanager

Q-Help Krisen- & Projektmanager: technische und monetäre Projektsanierung neuartiges Heckschließsystem (Heck-Schlösser und Zuziehhilfen) für die Premiumfahrzeughersteller Mercedes und Porsche

  • Kurzfristige Übernahme von 7 Projekten wegen plötzlicher schwerer Erkrankung des Stelleninhabers
  • Übernahme und Durchführung weiterer 5 Projekte nach kurzfristigem ausscheiden von zwei anderen Projektmanagern
  • Wiederherstellung des Vertrauens der Premium OEM und Entspannung in den kritischen Kundensituationen
  • Intensive und Erfolgreiche Betreuung und Förderung der Teams zur technischen Lösungsfindung
  • Auflösung des vorliegenden Q-Helps von MERCEDES, nach nur 4 Monaten mit Werkzeugkostenfreigabe von 1,6Mio?
  • Erzielung der seit über 2-Jahren fälligen Note 1 von PORSCHE für alle Schlossprojekte und Freigaben der Werkzeugkosten von über 1Mio?
  • Definition, Evaluierung, Entwicklung und Start der Umsetzung von Cost-Improvement-Maßnahmen mit über 20mio? Einsparungsvolumen
  • Führung verschiedener interdisziplinärer Projektkernteams von bis zu jeweils 10 Mitarbeiter (gesamt ca. 30 unterschiedliche Personen)
  • Umsatzverantwortung von ca.150mio? sowie Unterstützung in der Akquise mit Erzielung von Nominierungen für zusätzliche Fahrzeugbaureihen über 2030 hinaus mit weiteren ca. 80Mio? Umsatz 
  • Vorbereitung und Begleitung der internen Audits als Co-Auditor und sowie die anschließende erfolgreiche Beteiligung an den Kunden-Audits in den Produktionswerken in Spanien, Portugal und Rumänien
  • Gesamtumsatz 2020 1 Milliarde ?, 7.800 Mitarbeiter

Huf Hülsbeck & Fürst GmbH &Co.KG
Velbert (DE)
9 Monate
2019-08 - 2020-04

Wiederverwendung von hochwertigen Komponenten aus n.i.O. Montageprozessen

Senior Consultant - Projektmanagement
Senior Consultant - Projektmanagement

Wiederverwendung von hochwertigen Komponenten aus n.i.O. Montageprozessen der Hoch-Volt Batteriemanagementsysteme 

  • Analyse und Definition der wiederverwendbaren Umfänge und Potentialbewertung
  • Entwicklung und Ausarbeitung des Wiederverwendungskonzepts und des Prozess-Flows
  • Layout-Entwicklung und -Umsetzung inkl. Arbeitsplatz- und Ablauforganisation unter Einhaltung der TECSA (technische Sauberkeit) und ESD(Electro-Static-Discharge) Anforderungen
  • Aufbau, Schulung, Einarbeitung und Produktionsleitung des Demontage- und Qualitätsabsicherungsteams mit 9 Mitarbeitern im 3-Schichtbetrieb
  • Ermittlung und Abstimmung der Freigabeanforderungen mit den OEM?s (AUDI, PORSCHE, BMW) wie FMEA, Produktaudits; PLP; etc.
  • Entwicklung und Umsetzung des Logistischen Ablaufs sowie des kaufmännischen Ablaufs mit dem Controlling und den betriebswirtschaftlichen Auswertungen
  • Einsteuerung diverser Absicherungs-Versuche zur weiteren Potentialerhöhung
  • Ergebnis: Umsetzung von Einsparpotientialen in 2stelliger Millionenhöhe
  • Begleitende Tätigkeiten: Definition und Aufbau eines Produkttrainingscenters sowie Entwicklungsseitige Unterstützung/Lösungsfindung der einzelnen Projektteams vor Ort in Hunedoara
  • Gesamtumsatz 2019 4,9 Milliarden ?, 75.000 Mitarbeiter
Dräxlmaier Group Automotive S.R.L
Hundedoara, Rumänien (DE)
5 Monate
2019-04 - 2019-08

Verlustanalyse, Produktivitätssteigerung & Management Coaching

Senior Consultant
Senior Consultant

  • Verlust-Analyse der Produktion (Auftrags-, Materialfluss und Arbeitsabläufe) von keramischen Hüft-, Knie- und Schultergelenken unter Berücksichtigung der Grundsätze von GMP (Good Manufactoring Practice)
  • Anwendung der Methoden und Ansätze von REFA, LEAN, TPS; TPM, 
  • Identifizierung der Verbesserungspotentiale und Definition entsprechender Maßnahmen 
  • Umsetzung von ? Quick Effects? Maßnahmen
  • Reorganisation und Neugestaltung der Prozesse zur Problembearbeitung
  • Überarbeitung der KPI Landschaft (OEE; WIP ect.)
  • Entwicklung und Einführung diverser Tools (Kappa-Planung; Produktionsplanungs- und Steuerungs-Cockpit; Qualifikations-Matrixen ect.)
  • Führung und Coaching des Management Teams (Produktionsleiter & Fertigungsleiter)
  • Umsatz Gesamtgruppe 2018: 600 Mio ?, ca. 3.500 Mitarbeiter

CeramTec Medizintechnik
Marktredwitz & Plochingen (DE)
3 Monate
2018-11 - 2019-01

Unternehmensstrategie Entwicklung neuer Geschäftsfelder (Industrialisierung im Handwerk)

Senior Consultant
Senior Consultant
  • Analyse der Produktion von Modulbädern mit dem Focus auf Optimierungspotentiale
  • Konzeptentwicklung der Industrialisierung der Modulbadfertigung (neue Montagekonzepte, Verfahren und Technologien)
  • Erstellung der Mengengerüste und Auslegung mit Layouts der notwendigen Test-und Serienanlagen
  • Erarbeitung der Entscheidungsvorlagen für Investitionen wie Hallen-Neubau; Produktionsanlagen und Betriebsmittel und deren Diskurs mit der Geschäftsleitung
  • Lösung diverser technischer Problemstellungen bezüglich der Einhaltung der Bauvorschriften (Sicherstellung der DIN und EN Konformität des für die Industrialisierung notwendigen neuen Montagekonzepts
  • Umsatz Gesamtgruppe 2017: 410 Mio ?, ca. 2.155 Mitarbeiter


Ergebnis:

Industrialisierung wird umgesetzt; erste Investitionen mit (Budget auf Anfrage) freigegeben.

    B&O Gruppe
    Bad Aibling & Prelog Kroatien (DE, CR)
    10 Monate
    2018-01 - 2018-10

    Coaching des Leiters Industrial Engineering

    Interim-Manager Coaching des Leiters Industrial Engineering (100MA) dann überwiegend Projektmanager und Troubleshooter Daimler Lenksäulenmodule (ca.90 Mio? Umsatz/anno)
    Interim-Manager Coaching des Leiters Industrial Engineering (100MA) dann überwiegend Projektmanager und Troubleshooter Daimler Lenksäulenmodule (ca.90 Mio? Umsatz/anno)
    • Projektleitung Daimler Lenksäulenmodule alle Baureihen sowie Sprinter der Leistungssteigerungen Serie und Serienanlauf in Zdice Tschechien
    • Projektleitung Daimler Multifunktionshebel (Blinker, Wischer ect.) sowie Gangwahlschalter etc. der Leistungssteigerungen Serie und Serienanlauf in Smolian Bulgarien
    • Troubleshooting, Serienreifmachung von hochkomplexen teil- und vollautomatisierten Produktionsanlagen mit integrierter Qualitäts- und Prozessüberwachung bei hoher Fertigungstiefe
    • Auflösung des Daimler Q-Help Levels 2 durch entsprechende mit dem OEM vereinbarte und umgesetzte Maßnahmen
    • Verfolgung und auch Initiierung von Designänderungen und darauffolgender Werkzeugänderungen wegen Qualitäts- und Kostenthemen
    • Erzielung grüner Kundenfreigaben für die Produktionslinien in Smolian Bulgarien durch Nachweis der Kammlinien-Performance
    • Grüne Kundenfreigabe für die Produktionslinien in Tschechien kurz vor Abschluss
    • Unterstützung Kundenaudits in Tschechien 1 Werk und Bulgarien 2 Werke
    • Laufende Kundenabstimmungen zu Vertriebs- Qualitäts- und Entwicklungsthemen
    • Layout- und Materialflussoptimierungen
    • Coaching, Beratung in den Bereichen Industrial Engineering, Qualität und Logistik auch bei generellen Themen
    • Umsatz Gesamtgruppe 2017: 2.564 Mio.?, 18.000 Mitarbeiter global
    KOSTAL CR, spol. s.r.o
    Tschechien & Bulgarien
    3 Jahre
    2015-01 - 2017-12

    Interimmanagement

    Interim Projektmanager VW/AUDI / Taskforce Novaky / Plant Quality Manager / Launch Management / Vertreter TechCenter im Serienwerk in Novaky
    Interim Projektmanager VW/AUDI / Taskforce Novaky / Plant Quality Manager / Launch Management / Vertreter TechCenter im Serienwerk in Novaky
    • Projektleitung Techcenter Rankweil (AT) und Launch Management in Novaky (SK) AUDI Q7, AUDI B9(A4/A5); VW Taigun; Porsche Panamera und Cayenne; Bentley; Mercedes VS20 & 30 sowie Queretaro Mexiko AUDI Q5
    • Gesamt über 20 Kundenprojekte mit 150 Kundensachnummern
    • Gesamtbudgetverantwortung ca. 12Mio? ´; Jahresumsatzverantwortung ca. 20 Mio?
    • Selbst entwickelte und umgesetzte nachweisbare Kosteneinsparungen von ca. 1mio? jährlich auf die aktuellen Projekte
    • Parallel Interim Qualitätsleiter Werk Novaky (3monate)
    • Abstimmungen mit OEM Entwicklung; Einkauf, Disposition
    • Changemanagement; Werkzeugänderungen; Budgetierung, Angebotsvorbereitung; Einkaufs,- und Vertriebsunterstützung; Bestellungen, Verhandlungen Werkzeuge und Dienstleistungen.
    • Koordination und technischer Support der Werkzeugerstellung in Deutschland; China Italien und Mexico sowie deren Verlagerungen.
    • Taskforce neues Werk Novaky:
      • Problemanalysen & Koordination Instandhaltungsthemen der Pressen und Werkzeuge
      • Produktions- und Werkzeugverlagerungen
      • Einfahren /Abnahme Werkzeuge sowie Definition notwendiger Optimierungen
      • Koordination der Werkzeuginbetriebnahme auf Automatikanlagen (Pressen im verketteten Betrieb mit Roboterhandling)
      • Unterstützung und Schulung Qualitätsmanagement und Q Mitarbeiter
      • Unterstützung und Schulung Werks-Projektingenieur
      • Überprüfung und Steuerung der Werkskapazitätsplanung und Unterstützung der Budgetplanung
    • Unterstützung/Beratung beim Umbau der Prozessabläufe (Technologie Einheit und neue Werke an verschiedenen intern. Standorten)
    • Umsatz 2016 300 Mio.?, 1.900 Mitarbeiter
    Carcoustics TechCenter Aluforming GmbH
    Österreich & Slovakai & Mexiko
    4 Monate
    2014-10 - 2015-01

    Konzeption Taskforce Project (internal issues)

    Senior-Consultant- Projektleiter; Taskforce Leader
    Senior-Consultant- Projektleiter; Taskforce Leader

    Bereitstellung des Consulting & Taskforce Teams (3 MA) und dessen Leitung zur Identifizierung der Problemursachen und Maßnahmendefinition nach Zusammenlegung von 5 Satellitenstandorten mit parallelen Serienanläufen 

    • Ablauf- und Materialflussanalysen zur Findung des realistischen Personalbedarfs im direkten und indirekten Bereich
    • Identifizierung von mehr fast 70% Personalüberhang im direkten Bereich (2.800 vs. 900 MA)
    • Festlegung des Strategie- und Maßnahmenplans zum kontinuierlichen Personalabbau im direkten Bereich
    • Konzernumsatz 2013 9,5 Mrd.?, 192K Mitarbeiter

    YAZAKI Europe
    Bizerte, Tunesien
    1 Jahr 3 Monate
    2013-05 - 2014-07

    Entwicklungsleitung Mittelarmlehne

    Interim Manager
    Interim Manager

    Entwicklungsleitung Mittelarmlehne hinten mit Durchlade sowie anschließend Launch-Management des Serienanlaufs für den VW Golf 7 NAR (Nord Amerika Markt) in Mexico

    • Umsetzung der Build to Print Konstruktion des VW Konzerns auf die Bedürfnisse der NAR Region (Verfügbare regionale Materialien und Lieferantensituation)
    • Entspannung der unzureichenden Projekt-Ergebnissituation durch Reengineering in diversen Baugruppen
      • deutlich höhere Steifigkeit der Mittelarmlehnen Tragstruktur (Schweißbaugruppe) bei paralleler Gewichtsreduzierung von über 30% und Kostenreduzierung
      • In Summe Cost Savings gegenüber der Ursprungsentwicklung von ca. 2Mio? über Laufzeit
    • Koordination und technischer Support der Werkzeugerstellung in Deutschland; Portugal und USA
    • fachliche Führung der internen und externen Entwicklungsingenieure und Konstrukteure
    • Abstimmung und Koordination der Validierungsumfänge, speziell Fahrzeugsicherheit
    • Neuentwicklung des Cupholders inkl. verbesserter Befestigung sowie Vermeidung von Störgeräuschen Umgestaltung der betroffenen Durchlade-Geometrien
    • Lieferantenmanagement eines mexikanischen Zulieferers für die für Ihn etwas zu komplexe Blechschweißbaugruppe (Stanzen; Schweißen; Beschichten; Nieten) APQP Prozessüberwachung; Qualitätskontrollen etc
    • Konzernumsatz 2013 1.265,7 Mio.?, 9.315 Mitarbeiter
    GRAMMER AG Automotive Interieur
    Amberg / Puebla, Mexiko
    1 Jahr 3 Monate
    2013-05 - 2014-07

    Unterstützung der Entwicklungsleitung der Mittelkonsole

    Unterstützung der Entwicklungsleitung der Mittelkonsole mit Armlehne vorne ebenfalls GOLF NAR inkl. Trouble Shooting mit Vertretung des QM für den Launch in Mexiko

    • Ermittlung umfangreicher kurzfristiger Maßnahmen (Entwicklungsanpassungen) zur Erreichung der geforderten Produktqualität an unterschiedlichsten Bauteilen kurz vor SOP
    • Koordination der Absicherungsmuster und der notwendigen CAD- und Werkzeugänderungsmaßnahmen unter Berücksichtigung der kritischen Terminschiene
    • Durchführung von Werkzeugabmusterungen in Portugal mit Optimierung der Spritzgussparameter 
    • Vorstellung der Ergebnisse beim OEM in Mexico, Verhandlung und Durchsetzung von Freigaben des OEM für die Note 3 und der Werkzeugverlagerungen nach Mexico
    • Optimierung, Einfahren und Abnahme der Spritzguss-, Schweiß- und Montageprozesse in Mexico
    • Aufwendige Betreuung der mehrfachen Reparatur eines laufend durch das aufnehmende Werk im Prozess schwer beschädigten Werkzeugs
    • Aufrechterhaltung der Lieferfähigkeit durch speziell kreierte Interim-Maßnahmen wie händische Werkzeuganapassungen; spezielle Prozessparameter; Nacharbeiten der Spritzgussteile
      • Steuerung der Einarbeitung zusätzlicher Sicherungssysteme
      • Steuerung der Einarbeitung stabilerer Schiebersysteme
      • Umgestaltung der Teilegeometrie (komplexe Rippenbilder) über Prototypenreihenoptimierung da erheblicher Einfluss auf die Dekorspalten wegen zu großem Bauteilverzug. 
    • Konzernumsatz 2013 1.265,7 Mio.?, 9.315 Mitarbeiter
    GRAMMER AG Automotive Interieur
    Amberg / Puebla, Mexiko
    1 Jahr 7 Monate
    2012-06 - 2013-12

    Entwicklungsleitung Produktaufwertung der Mittelarmlehne hinten AUDI A8

    Interim Manager
    Interim Manager
    • Eigenverantwortliche Sicherstellung der Kundenforderungen nach Lastenheft, der Qualität, des Design to Cost ? Prozesses, des Simultanes Engineering, Planung der Umfangreichen Versuchsphasen
    • Verantwortlicher Resident Manager in Neckarsulm für die Abstimmung mit den Entwicklungs- und Designabteilungen des OEM
    • Koordination und technischer Support der Werkzeugerstellung in Deutschland; Italien und China  
    • Fachliche Führung der internen und externen Entwicklungsingenieure und Konstrukteure
    • Koordination der fertigungsvorbereitenden Aktivitäten, Fertigungsplanung und Qualitätsmanagement; Run& Rates etc.
    • Koordination und Abstimmung der Validierung inkl. Chrashtests bis zur Baumustergenehmigung aus Serienwerkzeugen inkl. deren Optimierung
    • Koordination und teilw. Durchführung der Konstruktions- und Prozess-FMEA´s
    • Schnittstellen- und Konfliktmanagement in allen Projektphasen
    • Intensive Zusammenarbeit mit den Vertriebsabteilungen bei der Angebotskalkulation und ?Ausarbeitung, sowie Verhandlungen mit dem OEM
    • Konzernumsatz 2013 1.265,7 Mio.?, 9.315 Mitarbeiter
      GRAMMER AG Automotive Interieur
      Amberg (DE)/ Dolni (CZ)
      6 Monate
      2013-01 - 2013-06

      Abschluss der Entwicklung der Mittelarmlehne hinten für den Porsche Macan

      Interim Manager
      Interim Manager
      • Klären und aufarbeiten der schwierigen Projektsituation nach dem der Serienauftrag an den Wettbewerber der Fa. Grammer vergeben wurde und das Projekt wegen längerem Krankenstand des Projektinhabers zeitlich in Rückstand gekommen ist.
      • Überwiegend Fertigstellung der Restentwicklung bis zur Übergabe der Daten und Zeichnungen an den Wettbewerber
      • Überarbeiten und Fertigstellung der D-FMEA
      • Überarbeiten und Fertigstellen der Toleranzanalysen
      • Betreuung des Aufbaus diverser noch zu liefernder Prototypen
      • Umgestaltung des zu komplexen Cupholderwerkzeugs
      • Konzernumsatz 2013 1.265,7 Mio.?, 9.315 Mitarbeiter
      GRAMMER AG Automotive Interieur
      Amberg / Dolni, Tschechien
      2 Jahre 10 Monate
      2009-08 - 2012-05

      Entwicklungsleitung Mittelarmlehne hinten AUDI A6 lang

      Interim Manager, Krisenmanager Serienanlauf
      Interim Manager, Krisenmanager Serienanlauf

      Entwicklungsleitung Mittelarmlehne hinten AUDI A6 lang für den chinesischen Premiummarkt

      • Eigenverantwortliche Sicherstellung der Kundenforderungen nach Lastenheft, der Qualität, des Design to Cost ? Prozesses, des Simultanes Engineering, Planung der Umfangreichen Versuchsphasen
      • Durch ausgesuchte Desing to Costmaßnahmen / Wertanalysen erzielte Kosteneinsparungen von 17?/Teil -> 2,7mio?/anno
      • Verantwortlicher Resident Manager in Ingolstadt für die Abstimmung mit den beauftragten Generalunternehmer Gesamtfahrzeugentwicklung, sowie den Entwicklungs- und Designabteilungen des OEM
      • Koordination und technischer Support der parallelen Erstellung von 44 Kunststoffspritzgusswerkzeugen in China bei 5 Lieferanten für die Prototypen- und nach erfolgter B-Freigabe erneut für die Serienwerkzeuge
      • Koordination und technischer Support der parallelen Erstellung von über 20 weiteren Kunststoffspritzgusswerkzeugen in China bei einem Zulieferer für die Mechanik-Komponente Cupholder.
      • Führung der internen und externen Entwicklungsingenieure und Konstrukteure
      • Koordination der fertigungsvorbereitenden Aktivitäten, Fertigungsplanung und Qualitätsmanagement
      • Launch-Management in China
      • Koordination und Abstimmung der Validierung inkl. Chrashtests von der Prototypenphase aus Hilfswerkzeugen bis zur Baumustergenehmigung aus Serienwerkzeugen inkl. deren Optimierung
      • Koordination und teilw. Durchführung der Konstruktions- und Prozess-FMEA´s
      • Verantwortlich für die technische Betreuung und Koordination namhafter Unterlieferanten wie Novem; Fischer Automotive; etc.
      • Schnittstellen- und Konfliktmanagement in allen Projektphasen
      • Intensive Zusammenarbeit mit der Business Unit Leitung und teilweise Vertretung bei der Angebotskalkulation und ?Ausarbeitung, sowie Verhandlungen mit dem OEM
      • Konzernumsatz 2012 1.133 Mio.?, 8.808 Mitarbeiter
      GRAMMER AG Automotive Interieur
      Amberg (DE) / Changchun (CN)
      11 Monate
      2009-11 - 2010-09

      Reorganisation in der Montage und Bedruckung von Kunststoff-Spritzgussprodukten

      Senior Consultant
      Senior Consultant
      • Fertigungskonzeption und Umsetzung (Kunststoffschweiß- und Montagevorrichtungen, Layout) von zwei Neuprodukten
      • Layout-Anpassung auf die sich seit meinem letzten Einsatz vor 8Jahren ergebenen Veränderungen der Mengen und des Produktportfolio
      • Reorganisation von Montage- und Fertigungsabläufe für Münzpfandsystemen, Bedruckung und verketteten Kunststoffspritzgussanlagen
      Mouldtec Kunststofftechnik GmbH
      Kaufbeuren
      4 Monate
      2010-03 - 2010-06

      Trouble Shooting Entwicklungsunterstützung und Serienanlauf Mittelkonsole VW JETTA

      Interim Manager
      Interim Manager

      Trouble Shooting Entwicklungsunterstützung und Serienanlauf Mittelkonsole VW JETTA für den amerikanischen Markt und Rest der Welt, Produktionsstandort Mexico

      • Ermittlung umfangreicher kurzfristiger Maßnahmen zur Erreichung der geforderten Produktqualität an unterschiedlichsten Bauteilen kurz vor SOP
      • Koordination der Absicherungsmuster und der notwendigen CAD- und Werkzeugänderungsmaßnahmen unter Berücksichtigung der kritischen Terminschiene
      • Durchführung von Werkzeugabmusterungen in Portugal mit Optimierung der Spritzgussparameter
      • Vorstellung der Ergebnisse beim OEM in Mexico, Verhandlung und Durchsetzung von Freigaben des OEM für die Note 3 und der Werkzeugverlagerungen nach Mexico
      • Optimierung, Einfahren und Abnahme der Spritzguss-, Schweiß- und Montageprozesse in Mexico
      • Vorbereitung und Betreuung der 2-Tagesproduktionsabnahme des OEM in Mexico. Erreichung der Freigabe für alle Prozesse im ersten Anlauf.
      GRAMMER AG Automotive Interieur
      Amberg
      2 Monate
      2009-05 - 2009-06

      Einkauf/ technisches Controlling (Preisfindung, Lieferantenmanagement)

      Senior Consultant
      Senior Consultant

      • Analyse des umsatzstärksten Unterlieferanten hinsichtlich Schwachstellen und Einsparungspotentialen unter Verwendung der Methoden von REFA und LEAN Production
      • Ermittlung von nachweisbaren Einsparpotentialen von, je nach Produktgruppe, zwischen 5 und 44 %. Gesamtpotential 17%  bei 6 Mio. Umsatz/anno. 
      • Initiierung und Moderation der erfolgreichen Verhandlungen zwischen Einkauf und Lieferant.
      • Erreichte Einsparungen von mehr als 0,6mio?/anno im ersten Jahr und steigend.

      ESSMANN Gerätetechnik GmbH
      Bad Salzuflen
      3 Jahre 10 Monate
      2005-05 - 2009-02

      Entwicklung einer neuen Generation Wohnwagenheizsystem

      Interim Manager, Multiprojekt-, Gesamtprojekt-Manager; Entwicklungsleiter
      Interim Manager, Multiprojekt-, Gesamtprojekt-Manager; Entwicklungsleiter

      Reengineering der kompletten Technik mit dem Ziel neuer Schutzrechte und Alleinstellungmerkmale 

      • Interdisziplinäre Leitung des Projektteams aus allen technischen und nicht technischenFachbereichen (direkt unterstelltes Kern-Team von bis zu 29 Ingenieuren und Technikern,erweitertes Team bis zu 39MA) Budgetverantwortung 19 Mio?, Umsatzverantwortung35Mio?/anno
      • Entwicklung und Einführung eines Requirement Managementsystems zur Durchführungder Anforderungsermittlung und Analyse, Erstellung einer einfach zu bedienendem Excel-Vorlage für den direkten Abgleich Last- zu Pflichtenheft, und Einführung des Systems alsneuen Standard.
      • Reengineering des Gesamtsystems gemäß eigenem Requirement Management
      • Vertrieb/Marketing: Maßgebliche Mitgestaltung des neuen Produktportfolios und derMarketingstrategie
      • Vertrieb: Planung und Durchführung von europäischen Kundenforen in Deutschland undEngland zur Absicherung der Systemkonzeption
      • Vertrieb: aktive Mitgestaltung der neuen Preise sowie Erarbeitung der Verpackungs- undLogistikkonzeption
      • Deutliche Verbesserung des Wettbewerbsschutz durch neue Differenzierungsmöglichkeitendes OEM
      • Hohes erreichtes Design to Cost Ziel mit einer Deckungsbeitragssteigerung ca.4Mio?/anno bei einem über Jahrzehnte optimiertem Produkt.
      • Koordination der notwendigen Grundlagenuntersuchungen und aller weiteren Entwicklungenund Versuche zu den Themengebieten Gasbrenner; Luft-Luftwärmetauscher; elektrischeund mechanische Gasventilsteuerung; Gebläsetechnik; Warmluftströmung und ?Führung; Thermogeneratorentechnik; und den Fertigungs- und Montageprozessen.
      • Auswahl und Koordination der Einführung von CFD- Simulationssoftware zur Komplexen3D-Simulation von strömenden Medien. (Inkl. Wärmeübertragungs- und Verbrennungsrechung)
      • Steuerung von intensiven Sourcing -Aktivitäten und Lieferantenabstimmungen.
      • Veranlassung und Koordination von zusätzlichen Wertanalyserunden vor Werkzeugvergabeà Ratio von ca. 0,5Mio? /anno und Investitionskostenvermeidung von ca. 1Mio?
      • Schnittstellen- und Konfliktmanagement in allen Projektphasen
      • Erarbeitung und Einführung von diversen bleibenden Tools zum technischen und betriebswirtschaftlichen Projektcontrolling inkl. deren Schulung
      • Koordination und Durchführung der System-, Konstruktion- und Prozess-FMEA´s inkl.Mitgestaltung bei der Optimierung des vorhandenen Excel Tool´s
      TRUMA Gerätetechnik GmbH
      Putzbrunn
      4 Monate
      2004-12 - 2005-03

      Consultingprojekt im Vertrieb

      Interim Manager Krisenmanager
      Interim Manager Krisenmanager
      • Projektleitung der Task Force für die Qualitätsoffensive DaimlerChrysler zu verstellbare Luftdüsen I-Tafel S, CS, CL, und E-Klasse am Standort Calw
      • Konzeptionierung und Installation entsprechender Q-Gates zum Prozessfähigkeits-nachweis -> Sicherstellung gleichbleibender Teilequalität in den Kunststoffspritz-, Lackier- und Montageprozessen
      • Vertriebsunterstützung, da fehlende Technologieerfahrung „Polstern“ im Haus. Durchführung der Fertigungskonzeption mit Angebotskalkulation inkl. Validierung für die Mittelarmlehne hinten, gepolstert mit Staufach Audi B8 (A4)
      REUM GmbH
      Hardheim/ Calw
      7 Monate
      2004-05 - 2004-11

      Consultingprojekte im Bereich Büroorganisation und Personalwesen

      • Erarbeiten eines Sicherheitskonzepts aus aktiven und passiven Elementen für die Gebäude- und Datensicherheit der 2 Hauptniederlassungen
      • Büroraumplanung mit Reorganisation der Büroflächen für alle indirekten Bereiche nach Bedarfsanalyse und bestmöglicher Verknüpfung vorhandener Flächen mit weiter entfernten Neubauflächen sowie Berücksichtigung der Wachstumsprognosen.
      • Bedarfsanalyse nach Informationsfluss- und Mitarbeiteranforderungen (Interviews) sowie Wachstumspotentialen
      EPT Steckkontakttechnologie GmbH
      Peiting
      1 Jahr 1 Monat
      2003-04 - 2004-04

      Produktentwicklung Mittelkonsole mit Armlehne VW 46x Passat

      Interim Manager
      Interim Manager
      • Verantwortlicher Resident Manager in Wolfsburg für die Abstimmung mit den VW- Entwicklungs-und Produktionsabteilungen sowie Kostenverhandlungen mit VW Einkauf.
      • Entwicklungsbudget 5 Mio€ Umsatz 45Mio€/anno
      • Koordination der internen und externen Entwicklungsprozesse
      • Verantwortlich für die technische Betreuung und Koordination namhafter Unterlieferantenwie Sarnamotive; Fischer Automotive; REHAU; Dr. Schneider; etc.
      • Schnittstellen- und Konfliktmanagement in allen Projektphasen
      • Eigenverantwortliche Sicherstellung der Kundenforderungen nach Lastenheft, derQualität, des Design to Cost – Prozesses, des Simultanes Engineering, der UmfangreichenVersuchsphasen und der Termineinhaltung
      • Maßgebliche Unterstützung und Beratung des Industrialisierungsteams für zwei neuaufzubauende Werke in Mosel (Zwickau) und Emden (Kunststoffspritzerei, Lackierereiund Montagen)
      • Reduzierung von ungeplanten Mehraufwendungen und zusätzliche DB Steigerungvon 0,5Mio€/anno durch Initiierung von Wertanalyserunden vor SOP.
      • Führung der internen und externen Entwicklungs-Ingenieure (bis zu 20 MA)
      • Koordination der Konstruktions- und Prozess-FMEA´s
      • Intensive Zusammenarbeit mit der Business Unit Leitung, der Key-Accounts undteilweise Vertretung bei der Angebotskalkulation und –Ausarbeitung, sowie Verhandlungenmit dem OEM.
      GRAMMER AG Automotive Interieur
      Amberg
      1 Jahr 1 Monat
      2002-03 - 2003-03

      Fabrikplanung und Anlaufmanagement für zwei Neuprodukte

      Interim Manager, Projektmanager
      Interim Manager, Projektmanager
      • Konzeption der Lackieranlage für Schweißkonstruktionen bis zu 6 m Länge und1000kg
      • Outsourcing von wesentlichen Schweißbaugruppen
      • Neuplanung der gesamten Produktionsprozesse des Werkes (3500m²+ Freiflächen)
      • Ausarbeitung Lastenhefte und Angebotsverhandlungen auch für die baulichen Maßnahmen und Betreuung der Umbaumaßnahmen
      • Konzeption und Koordination des Serienanlaufs für neue Generation von 2-Säulen Fahrzeughebebühnen (Verbesserung der kalk. Montagezeiten um ca.55 % von 9h auf unter 4h/Bühne)
      • Konzeption und Koordination des Serienanlaufs für Spezial-Hubtisch für VW Phaeton Motor-Getriebeeinheit (Verbesserung der kalk. Montagezeiten um ca. 50 %, von 18 auf unter 9h/ Hubtisch)
      • Planung der baulichen Maßnahmen für neues Hallenlayout und erste Bauleitungstätigkeiten wie Hallenheizung (Gasstrahlungsheizung).
      ZIPPO-Lifts GmbH Hebebühnen
      Offenburg
      9 Monate
      2002-03 - 2002-11

      Ratioprojekte in der Montage der Spritzgussprodukte (Zielvorgabe 30%)

      • Analyse der Montageabläufe für Münzpfandsysteme und Bedruckungsmaschinen mittels Zeitstudien
      • Konzeption und Umsetzung von Optimierungen der Spritzgusswerkzeuge zur Qualitätssteigerung
      • Konzeption optimierter Abläufe, Vorrichtungen und Automaten mit Lastenhefen inkl. Neuplanung des Fabriklayout
      • Einführung internes KANBAN-System
      • Koordination Anlagenbeschaffung und Layoutumsetzung Einführung der geänderten Abläufe und Leistungssteigerungen Ratioeffekte bis zu 40% ca. 0,25Mio€/anno
      • Entwicklungsunterstützung, Vorrichtungskonzeption und Koordination Serienanlauf für Neuprodukt (Verbesserung der Vorkalkulation um über 60%, Investitionsvermeidung von 0,5Mio€)
      Mouldtec Kunststofftechnik GmbH
      Kaufbeuren
      1 Jahr 2 Monate
      2001-04 - 2002-05

      Consultingprojekte im Bereich innerbetriebliche Prozesse, Büroorganisation und Personalwesen

      • Schwachstellenanalyse und Neukonzeption des Vertriebsinnendienst
      • Restrukturierung des Prozesses der Auftragsabwicklung (Vertrieb; Kalkulation; Entwicklung; Einkauf; Produktion) mit Feststellung möglicher Ratio-Potentiale
      • Wiederbelebung des vorhandenen PPS-System (Baan)
      • Umsetzung verbesserter Prozesse und Ratio-Potentiale (Freisetzung von Mitarbeitern)
      Heinzel Teile GmbH & Co. KG
      Landshut
      6 Monate
      2001-10 - 2002-03

      Krisenmanagement Fertigungsleiter für Fassadenbauobjekt in neuem Verfahren

      Interim Manager
      Interim Manager
      • Restrukturierung Projektmanagement, Arbeitsvorbereitung, Entwicklung und Produktionsabläufe
      • Einführen von industriellen Produktionsabläufen im Handwerksbetrieb inkl. Mehrschichtbetrieb
      • Dabei Konzeption und Umsetzung von Leistungssteigerungsmaßnahmen von 460% in der Produktion ohne Personalaufbau ( Steigerung von 5Elementen/ Tag auf 28/Tag)
      • des weiteren Verantwortlich für Endarbeiten Fassade Terminal II Flughafen München und Neuprojekt Fassade Neubau Frauenhoferinstitut München
      • Personalverantwortung für ca. 50 Arbeiter und Angestellte sowie externe Montagearbeiter
      Hornik Metallbau GmbH
      Fensterbach

      Aus- und Weiterbildung

      Aus- und Weiterbildung

      1987 - 1993

      Fachhochschule München, Fachrichtung Maschinenbau

      Abschluss: Diplom Ingenieur (FH)


      Schwer­punkte:

      • Pro­zessautomation
      • Thema der Diplom­arbeit (Note 1): auf Anfrage


      1983 ? 1986

      Fachhochschule München

      Fachrichtung Luft- und Raumfahrttechnik


      1982 - 1983

      Wehrdienst LftW. Leipheim und Penzing bei Landsberg


      1980 - 1982

      Fachoberschule Memmingen

      Abschluss: Fachhochschulreife


      1975 - 1980

      Realschule Memmingen

      Abschluss: mittlere Reife


      1973 - 1975

      Gymnasium Memmingen


      1968 - 1973

      Grundschule Memmingerberg

      Position

      Position

      • Produkt- und Prozessoptmierung
      • Interim-Manager
      • Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

      Kompetenzen

      Kompetenzen

      Top-Skills

      internationale Projekterfahrung Krisenmanagement Produktionsoptimierung Interieur-Entwicklung SE-Leiter Automatisierung Produktentwicklung Launch-Management mechanische Produktion ramp up Produktionsleitung Werkleitung Produktionsverlagerung Serienanläufe Entwicklungsleitung Projektleitung Troubleshooting Lean Manufaturing Prozessoptimierung Kostenoptimierung Coaching Produktivitätssteigerung Medizintechnik

      Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

      Profil:

      • Generalistischer, innovativer Interim Manager, Schwerpunkte in Trouble-shooting & Krisenmanagement; Prozess- & Kostenoptimierung; Operations /Manufacturing /Produktion; Launch-/Anlauf-Management; Projekt- Program-Management; Produktentwicklung 
      • Souverän, international orientiert, mit Konzern- und Mittelstandserfahrung. Dynamischer, durchsetzungsstarker; zukunfts- und lösungsorientierter Analytiker mit inspirierender Teamwirkung. Weitreichende Kenntnisse in den meisten industriellen Fertigungsverfahren. Versiert in Prozessanalysen und -Optimierung, Projektsanierung, Veränderungs- und Verlagerungs-Prozessen, Lean Manufacturing. Kreativ, initiativ, innovativ und umsetzungsstark  


      Leistungsübersicht:

      • Interim-Management
      • Technische Leitung, Techn. CRO
      • Produktionsverlagerung
      • Projekt-Management
      • Techn. Geschäftsführer CEO
      • Qualitätsmanagement
      • Krisen-Management
      • Entwicklungsleitung
      • Wertanalyse/Value Stream
      • Launch/Anlaufmanagement
      • Prozessoptimierung
      • Änderungsmanagement
      • Technisches Consulting
      • Re-Engineering
      • Six Sigma Methoden
      • TPS; TQM; TPM; GMP; APQP
      • Design to Manufacture; to Cost
      • Industrial Engineering / REFA
      • Werks- & Prod.-Leitung COO
      • Clean Tech / CO2 Reduzierung
      • Rationalisierung/Cost-Savings
      • LEAN Manufacturing; Audit?s
      • FMEA; KVP; Kaizen
      • Maintenance


      Verfahrenskompetenzen/ Herstellungsprozesse:

      • Kunststoffspritzguss
      • Druckguss
      • Teil- & Voll-Automatisierung
      • Stanz-u. Biegetechnik
      • Oberflächenbehandlung
      • Montageautomaten
      • Faserverbundtechnik
      • Leitungssatz/Bordnetz
      • Werkzeug- und Formenbau
      • Strangpressen/Extrudieren
      • Elektromechanik/ Elektronik
      • Keramische Massen


      IT Kenntnisse:

      • MS Office Paket mit MS Project
      • 3D CAD Kenntnisse in: AutoCad, Catia, Pro E, SolidWorks
      • SAP/R3 (CO, MM, PS, PP, SD)
      • Simulationskenntnisse in: Finite Elemente FEM & Computer Fluid Dynamics CFD


      Kenntnisse:

      • Führung insbesondere interdisziplinärer Teams in Linie oder auch ohne direkte Weisungsbefugnis
      • Hohes Durchsetzungsvermögen und Umsetzungsstärke
      • Krisenmanagement, Trouble Shooting mit ausgeprägtem Gespür für schnelle effiziente Lösungen
      • Geschick in der Verhandlungsführung auch in schwierigen Kunden ? Lieferanten Situationen;
      • Alle gängigen MS-Office Anwendungen inkl. MS-Projekt;
      • REFA und MTM-MEK Ausbildung; Wertanalyse; Wertstromanalysen
      • Kaizen; KVP; TPM; TQM; Kanban;
      • LEAN-Manufacturing; Toyota-Produktions-System; Six Sigma Methoden; FMEA-Moderationen
      • SAP/R3 Module CO, MM, PS, PP, SD
      • Auslandserfahrung
        • >6 Monate: Mexiko; Slowakei; Tschechien; China; Polen; Rumänien
        • 1-6 Monate: Spanien; Portugal; Bulgarien; Frankreich; Niederlande; Schweiz; Slowenien; USA, Kroatien; Tunesien
      • Automatisierungstechnik von einfachen Montageautomaten bis zu komplexen Vollautomaten
      • Produktentwicklung von der Anforderungsanalyse; Lastenhefterstellung; Fertigungsgerechter Konstruktion, Design To Cost, bis zum Serienprodukt
      • CAD Kenntnisse: AutoCad (gut); Catia (Grundkenntnisse), PRO-E (Grundkenntnisse)
      • Simulation FEM Festigkeiten und CFD Strömungssimulation (Grundkenntnisse)
      • Vertiefte Kenntnisse in der Verfahrens-/Prozess- und Werkzeugtechnik von Kunststoffspritzguss; Druckguss; Blech Stanz- und Biegetechnik; Tiefziehen von Metallen und Kunststoffen sowie Zerspanung und Oberflächenvergütung; Lackieranlagentechnik Schäumen von Hart- und Weichschaum; Kunststoffverbindungstechniken Kleben, Schweißen, Clipverbindungen; Polsterung und Kaschieren von Kunststoff und Metallstrukturen mit Stoff, Natur- und Kunst-Leder;
      • Vertiefte Kenntnisse in der Pulverbeschichtung, sowie der notwendigen Lackieranlagentechnologien inkl. der Durchlauffördertechnik von Bauteilen bis zu 6m Länge
      • Weitreichende Erfahrungen in der Entwicklung und Produktion von gängigen Faserverbund- (Composite-) Bauteilen und der notwendigen Werkzeuge bis zu 13m Länge wie Nasslaminieren; Prepreg-Legetechnik; Autoklav-Technologie; Faserwickelverfahren; RTM; RIM; Preforming etc


      Beruflicher Werdegang:
      1997 - heute:

      Rolle: freiberuflich als Interim- und Krisenmanager 

      Kunde: produzierende Unternehmen


      Aufgaben:

      dabei temporär oft die Rolle des CEO/ CTO/ CRO/ COO, sowie in sich abgeschlossene Consulting- und Ratio-Projekte im Direkt- oder Unterauftrag

      Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

      CFD (Computational Fluid Dynamics)
      Datensichtung und Beurteilung
      FEM (Finite-Elemente-Methode)
      Datensichtung und Beurteilung

      Design / Entwicklung / Konstruktion

      AutoCAD
      Fabriklayouts
      CATIA
      3D Datensichtung und Beurteilung
      Pro/ENGINEER
      3D Datensichtung und Beurteilung

      Branchen

      Branchen

      • Automotive Interieur
      • Luft- und Raumfahrt
      • Maschinenbau
      • Automotive Exterieur
      • Automotive E-Mobilität
      • Medizin-Technik
      • Consumer /Sportartikel
      • Baunebengewerbe
      • Anlagenbau
      • Nutzfahrzeuge
      • Gerätebau
      • Chemische Industrie

      Einsatzorte

      Einsatzorte

      Deutschland, Österreich, Schweiz
      möglich

      Projekte

      Projekte

      4 Monate
      2023-10 - 2024-01

      Site-Engineering & Nachhaltigkeitsprojekte

      Interim Manager, Innovation- & Projekt Manager Anlagenbau Anlagenbeschaffung Anlagenmontage
      Interim Manager, Innovation- & Projekt Manager
      • Projektmanagement der Umsetzung von Effizienz-Steigerungsmaßnahmen der Sprühtrocknungs-/ Granulier-Anlagen von >35% durch (Budget 500k?)
      • Projektmanagement der Umsetzung einer Nachhaltigkeitsmaßnahme zur Vermeidung von hohen Entsorgungskosten durch direkte Rückführung von Pulverförmigen Produktionsresten zur Wiederverwendung (Budget 1.200k?)
      • Projektmanagement der Umsetzung von Wärmerückgewinnung aus Kompressoren für Brauchwasser und Heizzwecke (Budget 100k?)
      • Ermittlung der neuen Anforderungen an das Werk die sich aus der Einführung des Energieeffizienzgesetz (EnEfG) sowie der ISO 50001ergeben
      • Ermittlung und Bewertung von weiteren 25 innovativen und nachhaltigen Maßnahmen zur Prozeß Optimierung inkl. Energie- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen nach EnEfG
      • Gruppenumsatz 2022 130 Mio?, 600 Mitarbeiter
      mineralische Pulver und Granulate für die Stahlindustrie Strömungstechnik und -technologie für geschmolzene Metalle.
      Anlagenbau Anlagenbeschaffung Anlagenmontage
      Vesuvius Mülheim GmbH
      Mülheim an der Ruhr (DE)
      6 Monate
      2023-05 - 2023-10

      Entwicklung des Projekt-Managements und -Prozesses

      Interim Manager, Direktor Projekt-Management Project Controlling Projektierung Projektmanagementoffice ...
      Interim Manager, Direktor Projekt-Management
      • Entwicklung eines für die Unternehmensspezifischen Belange im Sondermaschinenbau passenden Projektmanagement Prozesses.
      • Führung der Abteilung ALS (Auftragsleitstelle), 7 Mitarbeiter, mit dem Ziel der Überleitung in ein starkes PMO (Projekt-Management-Office).
      • Erstellung und erfolgreiche Einführung eines bereichsübergreifenden Projekttracking Tools
        • für Neumaschinen und Live Cycle Service Aufträge (Excel basierend)
        • mit parallelen Bearbeitungsmöglichkeit durch die Teams aus Siemens TeamCenter und oder Windows 365
        • mit laufendem Reporting der Gesamt- und Einzelprojektsituationen.
      • Erstellung und erfolgreiche Einführung eines Planungstools zur Sichtbarkeit der Montagehallenbelegung über aktuelle und zukünftige Flächen-Kapazitäten (Excel basierend) mit parallelen Bearbeitungsmöglichkeit durch die Montage-Teamleiter (Windows 365)
      • Leitende Funktion in der Taskforce zur Beseitigung kritischer Bauteilversorgung aus Einkauf und Eigenfertigung kurzfristiger und langfristig strategischer Art.
      • Identifizierung weiterer Verbesserungspotentiale und erste Konzeptionierungen zu Änderungsmanagement und Lessons Learned
      • Gruppenumsatz 2022 130 Mio?, 600 Mitarbeiter
      Verpackungsmaschinen und -linien
      Project Controlling Projektierung Projektmanagementoffice Prozessberatung Prozessentwicklung Prozessoptimierung
      ROVEMA GmbH
      Fernwald (DE)
      1 Jahr 7 Monate
      2021-10 - 2023-04

      Einführung diverser organisatorischer und Ablauf Optimierungen

      Interim Manager: Head of Industrial Engineering und Maintenance
      Interim Manager: Head of Industrial Engineering und Maintenance
      • Einführung diverser organisatorischer und Ablauf Optimierungen im Maintenance Bereich
      • Initialisierung der Einführung von CMMS (Central-Maintenance-Management-Systems) IFOR EAM
      • Ansprechpartner für das Konzern C-Level Management zu allen technischen Fragestellungen des Werkes
      • Umsetzung der Konzernrichtlinien und Gesetzesanforderungen in den Bereichen HSE; CI; Qualität und Organisation
      • Betreuung diverser interner und externer Audits (Arbeits- und Betriebssicherheit; Kundenaudits; Qualitätsmanagement ISO9001 & 14001
      • Trouble Shooting der Inbetriebnahme einer automatisierten Verpackungslinie (FFS Abpack-Anlage) und hochfahren der Performance inkl. Optimierung der Paletten-Transportsicherheit
      • Reengineering und Layoutplanung einer angeschafften, aber nur teilweise installierten Ventilsack-Verpackungslinie hin zur deutlich verbesserter und flexibler Kundenanforderungsorientierung
      • Planung und Bau einer Leichtbauhalle wegen erhöhtem Lagerplatzbedarf sowie Betreuung weiterer Bauanträge zur Einführung 24/7
      • Projektierung Effizienzsteigerungen von >20% der Granulat-Erzeugung bei der Sprüh-Trocknung
      • Projektierung Wärmerückgewinnungsanlagen der Heißluftprozesse mit Energieeinsparung von 19%
      • Planung und Vorbereitung der Einführung digitaler Betriebsdatenerfassung mit OEE und KPI Visualisierung
      • Projektierung Photovoltaikanlage mit über 850 MW Jahresleistung auf den Produktions- und Lagerhallen
      • Installation E-Ladesäulen für Firmen und Mitarbeiterfahrzeuge
      • Initialisierung der fortlaufenden 3-dimensionale Abbildung des gesamten Werkes in Solid Works als Basis für die Planungen weiterer Automatisierungsprojekte und Prozessvisualisierungen
      • Definition diverser Maßnahmenpakete zur Prozesswärmeerzeugung im Bereich von fast 50GW/anno im Hinblick auf die bevorstehende Erdgasmangellage. Wie Umstellung auf Wasserstoff oder LPG (Flüssiggas) oder SNG (Synthetisches Erdgas) oder LDO (Heizöl) mittels elektrischer Energie
      • Final dann Anschaffung und Installation von 4 Multibrennern (NG/ LDO bzw. später auch LPG) mit je 4MW Leistung für die Prozesswärmeerzeugung inkl. Infrastruktur (inkl. Tanks 120m³; AWSV; BimschV; Bau- und Betriebsgenehmigungen)
      • R&D, Identifikation und Versuchsreihen ?Cleantech? für innovativer Energiesparende und CO2 reduzierter Fertigungsverfahren und Prozesse der Granulat Erzeugung unter anderem auch über die Produktsubstitution, durch neuartige Produkte mit Alleinstellungsmerkmalen
      • Vesuvius global Konzernumsatz 2021 1,9 Milliarden ?, 12.200 Mitarbeiter
      Vesuvius Mülheim GmbH & Co. KG
      Mülheim an der Ruhr (DE)
      1 Jahr 1 Monat
      2020-09 - 2021-09

      technische und monetäre Projektsanierung

      Krisen- & Projektmanager
      Krisen- & Projektmanager

      Q-Help Krisen- & Projektmanager: technische und monetäre Projektsanierung neuartiges Heckschließsystem (Heck-Schlösser und Zuziehhilfen) für die Premiumfahrzeughersteller Mercedes und Porsche

      • Kurzfristige Übernahme von 7 Projekten wegen plötzlicher schwerer Erkrankung des Stelleninhabers
      • Übernahme und Durchführung weiterer 5 Projekte nach kurzfristigem ausscheiden von zwei anderen Projektmanagern
      • Wiederherstellung des Vertrauens der Premium OEM und Entspannung in den kritischen Kundensituationen
      • Intensive und Erfolgreiche Betreuung und Förderung der Teams zur technischen Lösungsfindung
      • Auflösung des vorliegenden Q-Helps von MERCEDES, nach nur 4 Monaten mit Werkzeugkostenfreigabe von 1,6Mio?
      • Erzielung der seit über 2-Jahren fälligen Note 1 von PORSCHE für alle Schlossprojekte und Freigaben der Werkzeugkosten von über 1Mio?
      • Definition, Evaluierung, Entwicklung und Start der Umsetzung von Cost-Improvement-Maßnahmen mit über 20mio? Einsparungsvolumen
      • Führung verschiedener interdisziplinärer Projektkernteams von bis zu jeweils 10 Mitarbeiter (gesamt ca. 30 unterschiedliche Personen)
      • Umsatzverantwortung von ca.150mio? sowie Unterstützung in der Akquise mit Erzielung von Nominierungen für zusätzliche Fahrzeugbaureihen über 2030 hinaus mit weiteren ca. 80Mio? Umsatz 
      • Vorbereitung und Begleitung der internen Audits als Co-Auditor und sowie die anschließende erfolgreiche Beteiligung an den Kunden-Audits in den Produktionswerken in Spanien, Portugal und Rumänien
      • Gesamtumsatz 2020 1 Milliarde ?, 7.800 Mitarbeiter

      Huf Hülsbeck & Fürst GmbH &Co.KG
      Velbert (DE)
      9 Monate
      2019-08 - 2020-04

      Wiederverwendung von hochwertigen Komponenten aus n.i.O. Montageprozessen

      Senior Consultant - Projektmanagement
      Senior Consultant - Projektmanagement

      Wiederverwendung von hochwertigen Komponenten aus n.i.O. Montageprozessen der Hoch-Volt Batteriemanagementsysteme 

      • Analyse und Definition der wiederverwendbaren Umfänge und Potentialbewertung
      • Entwicklung und Ausarbeitung des Wiederverwendungskonzepts und des Prozess-Flows
      • Layout-Entwicklung und -Umsetzung inkl. Arbeitsplatz- und Ablauforganisation unter Einhaltung der TECSA (technische Sauberkeit) und ESD(Electro-Static-Discharge) Anforderungen
      • Aufbau, Schulung, Einarbeitung und Produktionsleitung des Demontage- und Qualitätsabsicherungsteams mit 9 Mitarbeitern im 3-Schichtbetrieb
      • Ermittlung und Abstimmung der Freigabeanforderungen mit den OEM?s (AUDI, PORSCHE, BMW) wie FMEA, Produktaudits; PLP; etc.
      • Entwicklung und Umsetzung des Logistischen Ablaufs sowie des kaufmännischen Ablaufs mit dem Controlling und den betriebswirtschaftlichen Auswertungen
      • Einsteuerung diverser Absicherungs-Versuche zur weiteren Potentialerhöhung
      • Ergebnis: Umsetzung von Einsparpotientialen in 2stelliger Millionenhöhe
      • Begleitende Tätigkeiten: Definition und Aufbau eines Produkttrainingscenters sowie Entwicklungsseitige Unterstützung/Lösungsfindung der einzelnen Projektteams vor Ort in Hunedoara
      • Gesamtumsatz 2019 4,9 Milliarden ?, 75.000 Mitarbeiter
      Dräxlmaier Group Automotive S.R.L
      Hundedoara, Rumänien (DE)
      5 Monate
      2019-04 - 2019-08

      Verlustanalyse, Produktivitätssteigerung & Management Coaching

      Senior Consultant
      Senior Consultant

      • Verlust-Analyse der Produktion (Auftrags-, Materialfluss und Arbeitsabläufe) von keramischen Hüft-, Knie- und Schultergelenken unter Berücksichtigung der Grundsätze von GMP (Good Manufactoring Practice)
      • Anwendung der Methoden und Ansätze von REFA, LEAN, TPS; TPM, 
      • Identifizierung der Verbesserungspotentiale und Definition entsprechender Maßnahmen 
      • Umsetzung von ? Quick Effects? Maßnahmen
      • Reorganisation und Neugestaltung der Prozesse zur Problembearbeitung
      • Überarbeitung der KPI Landschaft (OEE; WIP ect.)
      • Entwicklung und Einführung diverser Tools (Kappa-Planung; Produktionsplanungs- und Steuerungs-Cockpit; Qualifikations-Matrixen ect.)
      • Führung und Coaching des Management Teams (Produktionsleiter & Fertigungsleiter)
      • Umsatz Gesamtgruppe 2018: 600 Mio ?, ca. 3.500 Mitarbeiter

      CeramTec Medizintechnik
      Marktredwitz & Plochingen (DE)
      3 Monate
      2018-11 - 2019-01

      Unternehmensstrategie Entwicklung neuer Geschäftsfelder (Industrialisierung im Handwerk)

      Senior Consultant
      Senior Consultant
      • Analyse der Produktion von Modulbädern mit dem Focus auf Optimierungspotentiale
      • Konzeptentwicklung der Industrialisierung der Modulbadfertigung (neue Montagekonzepte, Verfahren und Technologien)
      • Erstellung der Mengengerüste und Auslegung mit Layouts der notwendigen Test-und Serienanlagen
      • Erarbeitung der Entscheidungsvorlagen für Investitionen wie Hallen-Neubau; Produktionsanlagen und Betriebsmittel und deren Diskurs mit der Geschäftsleitung
      • Lösung diverser technischer Problemstellungen bezüglich der Einhaltung der Bauvorschriften (Sicherstellung der DIN und EN Konformität des für die Industrialisierung notwendigen neuen Montagekonzepts
      • Umsatz Gesamtgruppe 2017: 410 Mio ?, ca. 2.155 Mitarbeiter


      Ergebnis:

      Industrialisierung wird umgesetzt; erste Investitionen mit (Budget auf Anfrage) freigegeben.

        B&O Gruppe
        Bad Aibling & Prelog Kroatien (DE, CR)
        10 Monate
        2018-01 - 2018-10

        Coaching des Leiters Industrial Engineering

        Interim-Manager Coaching des Leiters Industrial Engineering (100MA) dann überwiegend Projektmanager und Troubleshooter Daimler Lenksäulenmodule (ca.90 Mio? Umsatz/anno)
        Interim-Manager Coaching des Leiters Industrial Engineering (100MA) dann überwiegend Projektmanager und Troubleshooter Daimler Lenksäulenmodule (ca.90 Mio? Umsatz/anno)
        • Projektleitung Daimler Lenksäulenmodule alle Baureihen sowie Sprinter der Leistungssteigerungen Serie und Serienanlauf in Zdice Tschechien
        • Projektleitung Daimler Multifunktionshebel (Blinker, Wischer ect.) sowie Gangwahlschalter etc. der Leistungssteigerungen Serie und Serienanlauf in Smolian Bulgarien
        • Troubleshooting, Serienreifmachung von hochkomplexen teil- und vollautomatisierten Produktionsanlagen mit integrierter Qualitäts- und Prozessüberwachung bei hoher Fertigungstiefe
        • Auflösung des Daimler Q-Help Levels 2 durch entsprechende mit dem OEM vereinbarte und umgesetzte Maßnahmen
        • Verfolgung und auch Initiierung von Designänderungen und darauffolgender Werkzeugänderungen wegen Qualitäts- und Kostenthemen
        • Erzielung grüner Kundenfreigaben für die Produktionslinien in Smolian Bulgarien durch Nachweis der Kammlinien-Performance
        • Grüne Kundenfreigabe für die Produktionslinien in Tschechien kurz vor Abschluss
        • Unterstützung Kundenaudits in Tschechien 1 Werk und Bulgarien 2 Werke
        • Laufende Kundenabstimmungen zu Vertriebs- Qualitäts- und Entwicklungsthemen
        • Layout- und Materialflussoptimierungen
        • Coaching, Beratung in den Bereichen Industrial Engineering, Qualität und Logistik auch bei generellen Themen
        • Umsatz Gesamtgruppe 2017: 2.564 Mio.?, 18.000 Mitarbeiter global
        KOSTAL CR, spol. s.r.o
        Tschechien & Bulgarien
        3 Jahre
        2015-01 - 2017-12

        Interimmanagement

        Interim Projektmanager VW/AUDI / Taskforce Novaky / Plant Quality Manager / Launch Management / Vertreter TechCenter im Serienwerk in Novaky
        Interim Projektmanager VW/AUDI / Taskforce Novaky / Plant Quality Manager / Launch Management / Vertreter TechCenter im Serienwerk in Novaky
        • Projektleitung Techcenter Rankweil (AT) und Launch Management in Novaky (SK) AUDI Q7, AUDI B9(A4/A5); VW Taigun; Porsche Panamera und Cayenne; Bentley; Mercedes VS20 & 30 sowie Queretaro Mexiko AUDI Q5
        • Gesamt über 20 Kundenprojekte mit 150 Kundensachnummern
        • Gesamtbudgetverantwortung ca. 12Mio? ´; Jahresumsatzverantwortung ca. 20 Mio?
        • Selbst entwickelte und umgesetzte nachweisbare Kosteneinsparungen von ca. 1mio? jährlich auf die aktuellen Projekte
        • Parallel Interim Qualitätsleiter Werk Novaky (3monate)
        • Abstimmungen mit OEM Entwicklung; Einkauf, Disposition
        • Changemanagement; Werkzeugänderungen; Budgetierung, Angebotsvorbereitung; Einkaufs,- und Vertriebsunterstützung; Bestellungen, Verhandlungen Werkzeuge und Dienstleistungen.
        • Koordination und technischer Support der Werkzeugerstellung in Deutschland; China Italien und Mexico sowie deren Verlagerungen.
        • Taskforce neues Werk Novaky:
          • Problemanalysen & Koordination Instandhaltungsthemen der Pressen und Werkzeuge
          • Produktions- und Werkzeugverlagerungen
          • Einfahren /Abnahme Werkzeuge sowie Definition notwendiger Optimierungen
          • Koordination der Werkzeuginbetriebnahme auf Automatikanlagen (Pressen im verketteten Betrieb mit Roboterhandling)
          • Unterstützung und Schulung Qualitätsmanagement und Q Mitarbeiter
          • Unterstützung und Schulung Werks-Projektingenieur
          • Überprüfung und Steuerung der Werkskapazitätsplanung und Unterstützung der Budgetplanung
        • Unterstützung/Beratung beim Umbau der Prozessabläufe (Technologie Einheit und neue Werke an verschiedenen intern. Standorten)
        • Umsatz 2016 300 Mio.?, 1.900 Mitarbeiter
        Carcoustics TechCenter Aluforming GmbH
        Österreich & Slovakai & Mexiko
        4 Monate
        2014-10 - 2015-01

        Konzeption Taskforce Project (internal issues)

        Senior-Consultant- Projektleiter; Taskforce Leader
        Senior-Consultant- Projektleiter; Taskforce Leader

        Bereitstellung des Consulting & Taskforce Teams (3 MA) und dessen Leitung zur Identifizierung der Problemursachen und Maßnahmendefinition nach Zusammenlegung von 5 Satellitenstandorten mit parallelen Serienanläufen 

        • Ablauf- und Materialflussanalysen zur Findung des realistischen Personalbedarfs im direkten und indirekten Bereich
        • Identifizierung von mehr fast 70% Personalüberhang im direkten Bereich (2.800 vs. 900 MA)
        • Festlegung des Strategie- und Maßnahmenplans zum kontinuierlichen Personalabbau im direkten Bereich
        • Konzernumsatz 2013 9,5 Mrd.?, 192K Mitarbeiter

        YAZAKI Europe
        Bizerte, Tunesien
        1 Jahr 3 Monate
        2013-05 - 2014-07

        Entwicklungsleitung Mittelarmlehne

        Interim Manager
        Interim Manager

        Entwicklungsleitung Mittelarmlehne hinten mit Durchlade sowie anschließend Launch-Management des Serienanlaufs für den VW Golf 7 NAR (Nord Amerika Markt) in Mexico

        • Umsetzung der Build to Print Konstruktion des VW Konzerns auf die Bedürfnisse der NAR Region (Verfügbare regionale Materialien und Lieferantensituation)
        • Entspannung der unzureichenden Projekt-Ergebnissituation durch Reengineering in diversen Baugruppen
          • deutlich höhere Steifigkeit der Mittelarmlehnen Tragstruktur (Schweißbaugruppe) bei paralleler Gewichtsreduzierung von über 30% und Kostenreduzierung
          • In Summe Cost Savings gegenüber der Ursprungsentwicklung von ca. 2Mio? über Laufzeit
        • Koordination und technischer Support der Werkzeugerstellung in Deutschland; Portugal und USA
        • fachliche Führung der internen und externen Entwicklungsingenieure und Konstrukteure
        • Abstimmung und Koordination der Validierungsumfänge, speziell Fahrzeugsicherheit
        • Neuentwicklung des Cupholders inkl. verbesserter Befestigung sowie Vermeidung von Störgeräuschen Umgestaltung der betroffenen Durchlade-Geometrien
        • Lieferantenmanagement eines mexikanischen Zulieferers für die für Ihn etwas zu komplexe Blechschweißbaugruppe (Stanzen; Schweißen; Beschichten; Nieten) APQP Prozessüberwachung; Qualitätskontrollen etc
        • Konzernumsatz 2013 1.265,7 Mio.?, 9.315 Mitarbeiter
        GRAMMER AG Automotive Interieur
        Amberg / Puebla, Mexiko
        1 Jahr 3 Monate
        2013-05 - 2014-07

        Unterstützung der Entwicklungsleitung der Mittelkonsole

        Unterstützung der Entwicklungsleitung der Mittelkonsole mit Armlehne vorne ebenfalls GOLF NAR inkl. Trouble Shooting mit Vertretung des QM für den Launch in Mexiko

        • Ermittlung umfangreicher kurzfristiger Maßnahmen (Entwicklungsanpassungen) zur Erreichung der geforderten Produktqualität an unterschiedlichsten Bauteilen kurz vor SOP
        • Koordination der Absicherungsmuster und der notwendigen CAD- und Werkzeugänderungsmaßnahmen unter Berücksichtigung der kritischen Terminschiene
        • Durchführung von Werkzeugabmusterungen in Portugal mit Optimierung der Spritzgussparameter 
        • Vorstellung der Ergebnisse beim OEM in Mexico, Verhandlung und Durchsetzung von Freigaben des OEM für die Note 3 und der Werkzeugverlagerungen nach Mexico
        • Optimierung, Einfahren und Abnahme der Spritzguss-, Schweiß- und Montageprozesse in Mexico
        • Aufwendige Betreuung der mehrfachen Reparatur eines laufend durch das aufnehmende Werk im Prozess schwer beschädigten Werkzeugs
        • Aufrechterhaltung der Lieferfähigkeit durch speziell kreierte Interim-Maßnahmen wie händische Werkzeuganapassungen; spezielle Prozessparameter; Nacharbeiten der Spritzgussteile
          • Steuerung der Einarbeitung zusätzlicher Sicherungssysteme
          • Steuerung der Einarbeitung stabilerer Schiebersysteme
          • Umgestaltung der Teilegeometrie (komplexe Rippenbilder) über Prototypenreihenoptimierung da erheblicher Einfluss auf die Dekorspalten wegen zu großem Bauteilverzug. 
        • Konzernumsatz 2013 1.265,7 Mio.?, 9.315 Mitarbeiter
        GRAMMER AG Automotive Interieur
        Amberg / Puebla, Mexiko
        1 Jahr 7 Monate
        2012-06 - 2013-12

        Entwicklungsleitung Produktaufwertung der Mittelarmlehne hinten AUDI A8

        Interim Manager
        Interim Manager
        • Eigenverantwortliche Sicherstellung der Kundenforderungen nach Lastenheft, der Qualität, des Design to Cost ? Prozesses, des Simultanes Engineering, Planung der Umfangreichen Versuchsphasen
        • Verantwortlicher Resident Manager in Neckarsulm für die Abstimmung mit den Entwicklungs- und Designabteilungen des OEM
        • Koordination und technischer Support der Werkzeugerstellung in Deutschland; Italien und China  
        • Fachliche Führung der internen und externen Entwicklungsingenieure und Konstrukteure
        • Koordination der fertigungsvorbereitenden Aktivitäten, Fertigungsplanung und Qualitätsmanagement; Run& Rates etc.
        • Koordination und Abstimmung der Validierung inkl. Chrashtests bis zur Baumustergenehmigung aus Serienwerkzeugen inkl. deren Optimierung
        • Koordination und teilw. Durchführung der Konstruktions- und Prozess-FMEA´s
        • Schnittstellen- und Konfliktmanagement in allen Projektphasen
        • Intensive Zusammenarbeit mit den Vertriebsabteilungen bei der Angebotskalkulation und ?Ausarbeitung, sowie Verhandlungen mit dem OEM
        • Konzernumsatz 2013 1.265,7 Mio.?, 9.315 Mitarbeiter
          GRAMMER AG Automotive Interieur
          Amberg (DE)/ Dolni (CZ)
          6 Monate
          2013-01 - 2013-06

          Abschluss der Entwicklung der Mittelarmlehne hinten für den Porsche Macan

          Interim Manager
          Interim Manager
          • Klären und aufarbeiten der schwierigen Projektsituation nach dem der Serienauftrag an den Wettbewerber der Fa. Grammer vergeben wurde und das Projekt wegen längerem Krankenstand des Projektinhabers zeitlich in Rückstand gekommen ist.
          • Überwiegend Fertigstellung der Restentwicklung bis zur Übergabe der Daten und Zeichnungen an den Wettbewerber
          • Überarbeiten und Fertigstellung der D-FMEA
          • Überarbeiten und Fertigstellen der Toleranzanalysen
          • Betreuung des Aufbaus diverser noch zu liefernder Prototypen
          • Umgestaltung des zu komplexen Cupholderwerkzeugs
          • Konzernumsatz 2013 1.265,7 Mio.?, 9.315 Mitarbeiter
          GRAMMER AG Automotive Interieur
          Amberg / Dolni, Tschechien
          2 Jahre 10 Monate
          2009-08 - 2012-05

          Entwicklungsleitung Mittelarmlehne hinten AUDI A6 lang

          Interim Manager, Krisenmanager Serienanlauf
          Interim Manager, Krisenmanager Serienanlauf

          Entwicklungsleitung Mittelarmlehne hinten AUDI A6 lang für den chinesischen Premiummarkt

          • Eigenverantwortliche Sicherstellung der Kundenforderungen nach Lastenheft, der Qualität, des Design to Cost ? Prozesses, des Simultanes Engineering, Planung der Umfangreichen Versuchsphasen
          • Durch ausgesuchte Desing to Costmaßnahmen / Wertanalysen erzielte Kosteneinsparungen von 17?/Teil -> 2,7mio?/anno
          • Verantwortlicher Resident Manager in Ingolstadt für die Abstimmung mit den beauftragten Generalunternehmer Gesamtfahrzeugentwicklung, sowie den Entwicklungs- und Designabteilungen des OEM
          • Koordination und technischer Support der parallelen Erstellung von 44 Kunststoffspritzgusswerkzeugen in China bei 5 Lieferanten für die Prototypen- und nach erfolgter B-Freigabe erneut für die Serienwerkzeuge
          • Koordination und technischer Support der parallelen Erstellung von über 20 weiteren Kunststoffspritzgusswerkzeugen in China bei einem Zulieferer für die Mechanik-Komponente Cupholder.
          • Führung der internen und externen Entwicklungsingenieure und Konstrukteure
          • Koordination der fertigungsvorbereitenden Aktivitäten, Fertigungsplanung und Qualitätsmanagement
          • Launch-Management in China
          • Koordination und Abstimmung der Validierung inkl. Chrashtests von der Prototypenphase aus Hilfswerkzeugen bis zur Baumustergenehmigung aus Serienwerkzeugen inkl. deren Optimierung
          • Koordination und teilw. Durchführung der Konstruktions- und Prozess-FMEA´s
          • Verantwortlich für die technische Betreuung und Koordination namhafter Unterlieferanten wie Novem; Fischer Automotive; etc.
          • Schnittstellen- und Konfliktmanagement in allen Projektphasen
          • Intensive Zusammenarbeit mit der Business Unit Leitung und teilweise Vertretung bei der Angebotskalkulation und ?Ausarbeitung, sowie Verhandlungen mit dem OEM
          • Konzernumsatz 2012 1.133 Mio.?, 8.808 Mitarbeiter
          GRAMMER AG Automotive Interieur
          Amberg (DE) / Changchun (CN)
          11 Monate
          2009-11 - 2010-09

          Reorganisation in der Montage und Bedruckung von Kunststoff-Spritzgussprodukten

          Senior Consultant
          Senior Consultant
          • Fertigungskonzeption und Umsetzung (Kunststoffschweiß- und Montagevorrichtungen, Layout) von zwei Neuprodukten
          • Layout-Anpassung auf die sich seit meinem letzten Einsatz vor 8Jahren ergebenen Veränderungen der Mengen und des Produktportfolio
          • Reorganisation von Montage- und Fertigungsabläufe für Münzpfandsystemen, Bedruckung und verketteten Kunststoffspritzgussanlagen
          Mouldtec Kunststofftechnik GmbH
          Kaufbeuren
          4 Monate
          2010-03 - 2010-06

          Trouble Shooting Entwicklungsunterstützung und Serienanlauf Mittelkonsole VW JETTA

          Interim Manager
          Interim Manager

          Trouble Shooting Entwicklungsunterstützung und Serienanlauf Mittelkonsole VW JETTA für den amerikanischen Markt und Rest der Welt, Produktionsstandort Mexico

          • Ermittlung umfangreicher kurzfristiger Maßnahmen zur Erreichung der geforderten Produktqualität an unterschiedlichsten Bauteilen kurz vor SOP
          • Koordination der Absicherungsmuster und der notwendigen CAD- und Werkzeugänderungsmaßnahmen unter Berücksichtigung der kritischen Terminschiene
          • Durchführung von Werkzeugabmusterungen in Portugal mit Optimierung der Spritzgussparameter
          • Vorstellung der Ergebnisse beim OEM in Mexico, Verhandlung und Durchsetzung von Freigaben des OEM für die Note 3 und der Werkzeugverlagerungen nach Mexico
          • Optimierung, Einfahren und Abnahme der Spritzguss-, Schweiß- und Montageprozesse in Mexico
          • Vorbereitung und Betreuung der 2-Tagesproduktionsabnahme des OEM in Mexico. Erreichung der Freigabe für alle Prozesse im ersten Anlauf.
          GRAMMER AG Automotive Interieur
          Amberg
          2 Monate
          2009-05 - 2009-06

          Einkauf/ technisches Controlling (Preisfindung, Lieferantenmanagement)

          Senior Consultant
          Senior Consultant

          • Analyse des umsatzstärksten Unterlieferanten hinsichtlich Schwachstellen und Einsparungspotentialen unter Verwendung der Methoden von REFA und LEAN Production
          • Ermittlung von nachweisbaren Einsparpotentialen von, je nach Produktgruppe, zwischen 5 und 44 %. Gesamtpotential 17%  bei 6 Mio. Umsatz/anno. 
          • Initiierung und Moderation der erfolgreichen Verhandlungen zwischen Einkauf und Lieferant.
          • Erreichte Einsparungen von mehr als 0,6mio?/anno im ersten Jahr und steigend.

          ESSMANN Gerätetechnik GmbH
          Bad Salzuflen
          3 Jahre 10 Monate
          2005-05 - 2009-02

          Entwicklung einer neuen Generation Wohnwagenheizsystem

          Interim Manager, Multiprojekt-, Gesamtprojekt-Manager; Entwicklungsleiter
          Interim Manager, Multiprojekt-, Gesamtprojekt-Manager; Entwicklungsleiter

          Reengineering der kompletten Technik mit dem Ziel neuer Schutzrechte und Alleinstellungmerkmale 

          • Interdisziplinäre Leitung des Projektteams aus allen technischen und nicht technischenFachbereichen (direkt unterstelltes Kern-Team von bis zu 29 Ingenieuren und Technikern,erweitertes Team bis zu 39MA) Budgetverantwortung 19 Mio?, Umsatzverantwortung35Mio?/anno
          • Entwicklung und Einführung eines Requirement Managementsystems zur Durchführungder Anforderungsermittlung und Analyse, Erstellung einer einfach zu bedienendem Excel-Vorlage für den direkten Abgleich Last- zu Pflichtenheft, und Einführung des Systems alsneuen Standard.
          • Reengineering des Gesamtsystems gemäß eigenem Requirement Management
          • Vertrieb/Marketing: Maßgebliche Mitgestaltung des neuen Produktportfolios und derMarketingstrategie
          • Vertrieb: Planung und Durchführung von europäischen Kundenforen in Deutschland undEngland zur Absicherung der Systemkonzeption
          • Vertrieb: aktive Mitgestaltung der neuen Preise sowie Erarbeitung der Verpackungs- undLogistikkonzeption
          • Deutliche Verbesserung des Wettbewerbsschutz durch neue Differenzierungsmöglichkeitendes OEM
          • Hohes erreichtes Design to Cost Ziel mit einer Deckungsbeitragssteigerung ca.4Mio?/anno bei einem über Jahrzehnte optimiertem Produkt.
          • Koordination der notwendigen Grundlagenuntersuchungen und aller weiteren Entwicklungenund Versuche zu den Themengebieten Gasbrenner; Luft-Luftwärmetauscher; elektrischeund mechanische Gasventilsteuerung; Gebläsetechnik; Warmluftströmung und ?Führung; Thermogeneratorentechnik; und den Fertigungs- und Montageprozessen.
          • Auswahl und Koordination der Einführung von CFD- Simulationssoftware zur Komplexen3D-Simulation von strömenden Medien. (Inkl. Wärmeübertragungs- und Verbrennungsrechung)
          • Steuerung von intensiven Sourcing -Aktivitäten und Lieferantenabstimmungen.
          • Veranlassung und Koordination von zusätzlichen Wertanalyserunden vor Werkzeugvergabeà Ratio von ca. 0,5Mio? /anno und Investitionskostenvermeidung von ca. 1Mio?
          • Schnittstellen- und Konfliktmanagement in allen Projektphasen
          • Erarbeitung und Einführung von diversen bleibenden Tools zum technischen und betriebswirtschaftlichen Projektcontrolling inkl. deren Schulung
          • Koordination und Durchführung der System-, Konstruktion- und Prozess-FMEA´s inkl.Mitgestaltung bei der Optimierung des vorhandenen Excel Tool´s
          TRUMA Gerätetechnik GmbH
          Putzbrunn
          4 Monate
          2004-12 - 2005-03

          Consultingprojekt im Vertrieb

          Interim Manager Krisenmanager
          Interim Manager Krisenmanager
          • Projektleitung der Task Force für die Qualitätsoffensive DaimlerChrysler zu verstellbare Luftdüsen I-Tafel S, CS, CL, und E-Klasse am Standort Calw
          • Konzeptionierung und Installation entsprechender Q-Gates zum Prozessfähigkeits-nachweis -> Sicherstellung gleichbleibender Teilequalität in den Kunststoffspritz-, Lackier- und Montageprozessen
          • Vertriebsunterstützung, da fehlende Technologieerfahrung „Polstern“ im Haus. Durchführung der Fertigungskonzeption mit Angebotskalkulation inkl. Validierung für die Mittelarmlehne hinten, gepolstert mit Staufach Audi B8 (A4)
          REUM GmbH
          Hardheim/ Calw
          7 Monate
          2004-05 - 2004-11

          Consultingprojekte im Bereich Büroorganisation und Personalwesen

          • Erarbeiten eines Sicherheitskonzepts aus aktiven und passiven Elementen für die Gebäude- und Datensicherheit der 2 Hauptniederlassungen
          • Büroraumplanung mit Reorganisation der Büroflächen für alle indirekten Bereiche nach Bedarfsanalyse und bestmöglicher Verknüpfung vorhandener Flächen mit weiter entfernten Neubauflächen sowie Berücksichtigung der Wachstumsprognosen.
          • Bedarfsanalyse nach Informationsfluss- und Mitarbeiteranforderungen (Interviews) sowie Wachstumspotentialen
          EPT Steckkontakttechnologie GmbH
          Peiting
          1 Jahr 1 Monat
          2003-04 - 2004-04

          Produktentwicklung Mittelkonsole mit Armlehne VW 46x Passat

          Interim Manager
          Interim Manager
          • Verantwortlicher Resident Manager in Wolfsburg für die Abstimmung mit den VW- Entwicklungs-und Produktionsabteilungen sowie Kostenverhandlungen mit VW Einkauf.
          • Entwicklungsbudget 5 Mio€ Umsatz 45Mio€/anno
          • Koordination der internen und externen Entwicklungsprozesse
          • Verantwortlich für die technische Betreuung und Koordination namhafter Unterlieferantenwie Sarnamotive; Fischer Automotive; REHAU; Dr. Schneider; etc.
          • Schnittstellen- und Konfliktmanagement in allen Projektphasen
          • Eigenverantwortliche Sicherstellung der Kundenforderungen nach Lastenheft, derQualität, des Design to Cost – Prozesses, des Simultanes Engineering, der UmfangreichenVersuchsphasen und der Termineinhaltung
          • Maßgebliche Unterstützung und Beratung des Industrialisierungsteams für zwei neuaufzubauende Werke in Mosel (Zwickau) und Emden (Kunststoffspritzerei, Lackierereiund Montagen)
          • Reduzierung von ungeplanten Mehraufwendungen und zusätzliche DB Steigerungvon 0,5Mio€/anno durch Initiierung von Wertanalyserunden vor SOP.
          • Führung der internen und externen Entwicklungs-Ingenieure (bis zu 20 MA)
          • Koordination der Konstruktions- und Prozess-FMEA´s
          • Intensive Zusammenarbeit mit der Business Unit Leitung, der Key-Accounts undteilweise Vertretung bei der Angebotskalkulation und –Ausarbeitung, sowie Verhandlungenmit dem OEM.
          GRAMMER AG Automotive Interieur
          Amberg
          1 Jahr 1 Monat
          2002-03 - 2003-03

          Fabrikplanung und Anlaufmanagement für zwei Neuprodukte

          Interim Manager, Projektmanager
          Interim Manager, Projektmanager
          • Konzeption der Lackieranlage für Schweißkonstruktionen bis zu 6 m Länge und1000kg
          • Outsourcing von wesentlichen Schweißbaugruppen
          • Neuplanung der gesamten Produktionsprozesse des Werkes (3500m²+ Freiflächen)
          • Ausarbeitung Lastenhefte und Angebotsverhandlungen auch für die baulichen Maßnahmen und Betreuung der Umbaumaßnahmen
          • Konzeption und Koordination des Serienanlaufs für neue Generation von 2-Säulen Fahrzeughebebühnen (Verbesserung der kalk. Montagezeiten um ca.55 % von 9h auf unter 4h/Bühne)
          • Konzeption und Koordination des Serienanlaufs für Spezial-Hubtisch für VW Phaeton Motor-Getriebeeinheit (Verbesserung der kalk. Montagezeiten um ca. 50 %, von 18 auf unter 9h/ Hubtisch)
          • Planung der baulichen Maßnahmen für neues Hallenlayout und erste Bauleitungstätigkeiten wie Hallenheizung (Gasstrahlungsheizung).
          ZIPPO-Lifts GmbH Hebebühnen
          Offenburg
          9 Monate
          2002-03 - 2002-11

          Ratioprojekte in der Montage der Spritzgussprodukte (Zielvorgabe 30%)

          • Analyse der Montageabläufe für Münzpfandsysteme und Bedruckungsmaschinen mittels Zeitstudien
          • Konzeption und Umsetzung von Optimierungen der Spritzgusswerkzeuge zur Qualitätssteigerung
          • Konzeption optimierter Abläufe, Vorrichtungen und Automaten mit Lastenhefen inkl. Neuplanung des Fabriklayout
          • Einführung internes KANBAN-System
          • Koordination Anlagenbeschaffung und Layoutumsetzung Einführung der geänderten Abläufe und Leistungssteigerungen Ratioeffekte bis zu 40% ca. 0,25Mio€/anno
          • Entwicklungsunterstützung, Vorrichtungskonzeption und Koordination Serienanlauf für Neuprodukt (Verbesserung der Vorkalkulation um über 60%, Investitionsvermeidung von 0,5Mio€)
          Mouldtec Kunststofftechnik GmbH
          Kaufbeuren
          1 Jahr 2 Monate
          2001-04 - 2002-05

          Consultingprojekte im Bereich innerbetriebliche Prozesse, Büroorganisation und Personalwesen

          • Schwachstellenanalyse und Neukonzeption des Vertriebsinnendienst
          • Restrukturierung des Prozesses der Auftragsabwicklung (Vertrieb; Kalkulation; Entwicklung; Einkauf; Produktion) mit Feststellung möglicher Ratio-Potentiale
          • Wiederbelebung des vorhandenen PPS-System (Baan)
          • Umsetzung verbesserter Prozesse und Ratio-Potentiale (Freisetzung von Mitarbeitern)
          Heinzel Teile GmbH & Co. KG
          Landshut
          6 Monate
          2001-10 - 2002-03

          Krisenmanagement Fertigungsleiter für Fassadenbauobjekt in neuem Verfahren

          Interim Manager
          Interim Manager
          • Restrukturierung Projektmanagement, Arbeitsvorbereitung, Entwicklung und Produktionsabläufe
          • Einführen von industriellen Produktionsabläufen im Handwerksbetrieb inkl. Mehrschichtbetrieb
          • Dabei Konzeption und Umsetzung von Leistungssteigerungsmaßnahmen von 460% in der Produktion ohne Personalaufbau ( Steigerung von 5Elementen/ Tag auf 28/Tag)
          • des weiteren Verantwortlich für Endarbeiten Fassade Terminal II Flughafen München und Neuprojekt Fassade Neubau Frauenhoferinstitut München
          • Personalverantwortung für ca. 50 Arbeiter und Angestellte sowie externe Montagearbeiter
          Hornik Metallbau GmbH
          Fensterbach

          Aus- und Weiterbildung

          Aus- und Weiterbildung

          1987 - 1993

          Fachhochschule München, Fachrichtung Maschinenbau

          Abschluss: Diplom Ingenieur (FH)


          Schwer­punkte:

          • Pro­zessautomation
          • Thema der Diplom­arbeit (Note 1): auf Anfrage


          1983 ? 1986

          Fachhochschule München

          Fachrichtung Luft- und Raumfahrttechnik


          1982 - 1983

          Wehrdienst LftW. Leipheim und Penzing bei Landsberg


          1980 - 1982

          Fachoberschule Memmingen

          Abschluss: Fachhochschulreife


          1975 - 1980

          Realschule Memmingen

          Abschluss: mittlere Reife


          1973 - 1975

          Gymnasium Memmingen


          1968 - 1973

          Grundschule Memmingerberg

          Position

          Position

          • Produkt- und Prozessoptmierung
          • Interim-Manager
          • Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

          Kompetenzen

          Kompetenzen

          Top-Skills

          internationale Projekterfahrung Krisenmanagement Produktionsoptimierung Interieur-Entwicklung SE-Leiter Automatisierung Produktentwicklung Launch-Management mechanische Produktion ramp up Produktionsleitung Werkleitung Produktionsverlagerung Serienanläufe Entwicklungsleitung Projektleitung Troubleshooting Lean Manufaturing Prozessoptimierung Kostenoptimierung Coaching Produktivitätssteigerung Medizintechnik

          Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

          Profil:

          • Generalistischer, innovativer Interim Manager, Schwerpunkte in Trouble-shooting & Krisenmanagement; Prozess- & Kostenoptimierung; Operations /Manufacturing /Produktion; Launch-/Anlauf-Management; Projekt- Program-Management; Produktentwicklung 
          • Souverän, international orientiert, mit Konzern- und Mittelstandserfahrung. Dynamischer, durchsetzungsstarker; zukunfts- und lösungsorientierter Analytiker mit inspirierender Teamwirkung. Weitreichende Kenntnisse in den meisten industriellen Fertigungsverfahren. Versiert in Prozessanalysen und -Optimierung, Projektsanierung, Veränderungs- und Verlagerungs-Prozessen, Lean Manufacturing. Kreativ, initiativ, innovativ und umsetzungsstark  


          Leistungsübersicht:

          • Interim-Management
          • Technische Leitung, Techn. CRO
          • Produktionsverlagerung
          • Projekt-Management
          • Techn. Geschäftsführer CEO
          • Qualitätsmanagement
          • Krisen-Management
          • Entwicklungsleitung
          • Wertanalyse/Value Stream
          • Launch/Anlaufmanagement
          • Prozessoptimierung
          • Änderungsmanagement
          • Technisches Consulting
          • Re-Engineering
          • Six Sigma Methoden
          • TPS; TQM; TPM; GMP; APQP
          • Design to Manufacture; to Cost
          • Industrial Engineering / REFA
          • Werks- & Prod.-Leitung COO
          • Clean Tech / CO2 Reduzierung
          • Rationalisierung/Cost-Savings
          • LEAN Manufacturing; Audit?s
          • FMEA; KVP; Kaizen
          • Maintenance


          Verfahrenskompetenzen/ Herstellungsprozesse:

          • Kunststoffspritzguss
          • Druckguss
          • Teil- & Voll-Automatisierung
          • Stanz-u. Biegetechnik
          • Oberflächenbehandlung
          • Montageautomaten
          • Faserverbundtechnik
          • Leitungssatz/Bordnetz
          • Werkzeug- und Formenbau
          • Strangpressen/Extrudieren
          • Elektromechanik/ Elektronik
          • Keramische Massen


          IT Kenntnisse:

          • MS Office Paket mit MS Project
          • 3D CAD Kenntnisse in: AutoCad, Catia, Pro E, SolidWorks
          • SAP/R3 (CO, MM, PS, PP, SD)
          • Simulationskenntnisse in: Finite Elemente FEM & Computer Fluid Dynamics CFD


          Kenntnisse:

          • Führung insbesondere interdisziplinärer Teams in Linie oder auch ohne direkte Weisungsbefugnis
          • Hohes Durchsetzungsvermögen und Umsetzungsstärke
          • Krisenmanagement, Trouble Shooting mit ausgeprägtem Gespür für schnelle effiziente Lösungen
          • Geschick in der Verhandlungsführung auch in schwierigen Kunden ? Lieferanten Situationen;
          • Alle gängigen MS-Office Anwendungen inkl. MS-Projekt;
          • REFA und MTM-MEK Ausbildung; Wertanalyse; Wertstromanalysen
          • Kaizen; KVP; TPM; TQM; Kanban;
          • LEAN-Manufacturing; Toyota-Produktions-System; Six Sigma Methoden; FMEA-Moderationen
          • SAP/R3 Module CO, MM, PS, PP, SD
          • Auslandserfahrung
            • >6 Monate: Mexiko; Slowakei; Tschechien; China; Polen; Rumänien
            • 1-6 Monate: Spanien; Portugal; Bulgarien; Frankreich; Niederlande; Schweiz; Slowenien; USA, Kroatien; Tunesien
          • Automatisierungstechnik von einfachen Montageautomaten bis zu komplexen Vollautomaten
          • Produktentwicklung von der Anforderungsanalyse; Lastenhefterstellung; Fertigungsgerechter Konstruktion, Design To Cost, bis zum Serienprodukt
          • CAD Kenntnisse: AutoCad (gut); Catia (Grundkenntnisse), PRO-E (Grundkenntnisse)
          • Simulation FEM Festigkeiten und CFD Strömungssimulation (Grundkenntnisse)
          • Vertiefte Kenntnisse in der Verfahrens-/Prozess- und Werkzeugtechnik von Kunststoffspritzguss; Druckguss; Blech Stanz- und Biegetechnik; Tiefziehen von Metallen und Kunststoffen sowie Zerspanung und Oberflächenvergütung; Lackieranlagentechnik Schäumen von Hart- und Weichschaum; Kunststoffverbindungstechniken Kleben, Schweißen, Clipverbindungen; Polsterung und Kaschieren von Kunststoff und Metallstrukturen mit Stoff, Natur- und Kunst-Leder;
          • Vertiefte Kenntnisse in der Pulverbeschichtung, sowie der notwendigen Lackieranlagentechnologien inkl. der Durchlauffördertechnik von Bauteilen bis zu 6m Länge
          • Weitreichende Erfahrungen in der Entwicklung und Produktion von gängigen Faserverbund- (Composite-) Bauteilen und der notwendigen Werkzeuge bis zu 13m Länge wie Nasslaminieren; Prepreg-Legetechnik; Autoklav-Technologie; Faserwickelverfahren; RTM; RIM; Preforming etc


          Beruflicher Werdegang:
          1997 - heute:

          Rolle: freiberuflich als Interim- und Krisenmanager 

          Kunde: produzierende Unternehmen


          Aufgaben:

          dabei temporär oft die Rolle des CEO/ CTO/ CRO/ COO, sowie in sich abgeschlossene Consulting- und Ratio-Projekte im Direkt- oder Unterauftrag

          Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

          CFD (Computational Fluid Dynamics)
          Datensichtung und Beurteilung
          FEM (Finite-Elemente-Methode)
          Datensichtung und Beurteilung

          Design / Entwicklung / Konstruktion

          AutoCAD
          Fabriklayouts
          CATIA
          3D Datensichtung und Beurteilung
          Pro/ENGINEER
          3D Datensichtung und Beurteilung

          Branchen

          Branchen

          • Automotive Interieur
          • Luft- und Raumfahrt
          • Maschinenbau
          • Automotive Exterieur
          • Automotive E-Mobilität
          • Medizin-Technik
          • Consumer /Sportartikel
          • Baunebengewerbe
          • Anlagenbau
          • Nutzfahrzeuge
          • Gerätebau
          • Chemische Industrie

          Vertrauen Sie auf GULP

          Im Bereich Freelancing
          Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

          Fragen?

          Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

          Das GULP Freelancer-Portal

          Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.