Projektleitung im Bereich : Einkauf, Strategische Einkauf, Operative Einkauf, Direkte und Indirekte Einkauf, Technische Einkauf, Einkaufleitung, SCM.
Aktualisiert am 07.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 09.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Strategischer Einkauf
Beschaffung
Kostensenkung
Make-or-by Analyse
Zeichnung Optimierung
Preisverhandlungen/Preisstrukturanalyse
Sourcing Comites (SC) Leitung/Durchführung
Lieferanten Audits/Analyse (Prozessaudits
Finanzaudits
PAE)
OEM Projekten Betreuung von SOP bis EOP im Einkauf
Lieferanten Suche/Aufbau (WOI
LCC EU
BCC Asien)
Global Outsourcing LCC
Projekt Einkauf Leitung (Planung
Termine
Target Kosten)
Operative Direkte Einkauf Leitung/Disposition Unterstützung / Problemlösung
Indirekte Einkauf Leitung WKZ
Tool
Prüfgeräte
Deutsch
Verhandlungssicher
Englisch
Verhandlungssicher
Lettisch
Muttersprache
Russisch
Muttersprache
Ukrainisch
Grundkenntnisse

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 11 Monate
2021-04 - 2023-02

Konsequente Ausrichtung an der Nachfrage der Endkunden Erfüllung

Geschäftsleiter (Projektleitung, SCM, Strategische Einkauf) SAP MM
Geschäftsleiter (Projektleitung, SCM, Strategische Einkauf)

  • Konsequente Ausrichtung an der Nachfrage der Endkunden Erfüllung die steigenden Kundenanforderungen und gewährleistet eine hohe Flexibilität
  • Risikomanagement, Risikos Beseitigung, Risikos Auswertung
  • Projekt Unterlagen Vorbereitung, Gesetzliche Normen Prüfung
  • Durchgängige Kostensenkung und Ressourcenoptimierung über alle Wertschöpfungsstufen hinweg
  • Erhöhung der Anpassungs- und Entwicklungsfähigkeit der Lieferkette von Material Quelle bis Endkunden. Planung und Steuerung der Materialkostenentwicklung
  • Abbau von Beständen entlang der Wertschöpfungskette
  • Senkung der Lagerkosten
  • Absicherung der Just-in-time-Versorgung
  • Verkürzung der Cash-to-Cash- Zyklen
  • Erhöhung der Lieferzuverlässigkeit


Projekte/ Projektpartners:

  • LG Kunststoffe/Polland, Grodno/ Kunststoffgranulaten
  • Tujmuzi Black Carbon, Bashkortostan/Black Carbon, Russ
  • ETM Ukraine/Roboter Manipulatoren, Programmierung, Software, Hardware
  • Riga, Lettland/ Metallkonstruktionen, Elektroleitungen, Freileitungen, Elektrokonstruktionen, Verteiler Schränke, Verteiler Stationen
  • Komoditis: Gummi Rohstoffe, Kunststoff Rohstoffe, Weichmacher, Öle, Metall Schweiß Konstruktionen Maschinenbau, Robotisierung, Elektroschränke, Elektroleitungen/ Metallkonstruktionen, Strom Verteiler Stationen/Aufbau, Montage, Frei Leitungen

Rohstoffe metal soft hard schmierstoffe logis
SAP MM
gerne auf Anfrage
Gedern
6 Jahre 3 Monate
2015-01 - 2021-03

Aufdecken von Verbesserungspotenzialen

Einkaufsleiter, Supply Chain Manager GUS Ländern
Einkaufsleiter, Supply Chain Manager GUS Ländern

  • 2 Werke im Deutschland, 1 Werk im Polland. Produkton/ Entwicklung Kunststoff und Elastomer Teile Automotive 70% andere Bereiche 30%. Tier1, Tier 2. Konzern: ca 700 MA (2015), Umsatz über 60 Millionen ?, 2015 Referenzen TIER 1: VW, DC, Porsche, Land Rover, Audi, Opel, Peugeot, Ford, GM, Renault, Skoda, Volvo, Lamborghini
  • TIER 2: Saint Gobain, Leoni, ITW, Faurecia, Delphi, Jonson Controls, Continental usw
  • Anderes: Fränkische, Geberit usw
  • Berichtlinie: Konzern Geschäftsleitung
    • Einkaufsstrategie Ausarbeitung/ Einführung
    • Aufdecken von Verbesserungspotenzialen (Make-or-by Analyse, Zeichnung Optimierung)
    • Preisverhandlungen/Preisstrukturanalyse (QAF, MTM)
    • Commoditys: Rohmaterialein für Kunststoff und Elastomere, Metallteile
    • Leitung von Vertragsverhandlungen/Vorbereitungen (LOI,LON,RV,VOB,VOL, VDA)
    • Sourcing Comites (SC) Leitung/Durchführung
    • Lieferanten Audits/Analyse (Prozessaudits, Finanzaudits, PAE)
    • Leitung von Entwicklung/Projek bis SOP (VDA all 3 Level, PPAP all 5 Level)
    • OEM Projekten Betreuung von SOP bis EOP im Einkauf
    • Prozessoptimierung Supply Chain Strategisch, Teoretisch, Praktische Einführung
    • Lieferanten Suche/Aufbau (WOI, LCC EU, BCC Asien)
    • Global Outsourcing LCC/BCC Reg. (Russland, EU, Asien, Nahen Osten und usw.)
    • Schnittstelle zu den Werksabteilungen (Logistik, Controlling, Vertrieb, Entwicklung)
    • Projekt Einkauf Leitung (Planung, Termine, Target Kosten)
    • Operative Direkte Einkauf Leitung/Disposition Unterstützung / Problemlösung
    • Indirekte Einkauf Leitung WKZ, Tool, Prüfgeräte
    • Einkauf Optimierung Tools Ausarbeitung/Einführung (Lieferantenmanagement)


Erfolge:

  • Ziele Erreichung, Problemlösung (QS/ Preise/ Logistik)
  • MEK Reduzierung, bis -7%, 6 Stellige Ersparnisse
  • Zahlungs Termine Verlängerung von bis +150%, Working Capital Nachbesserung
  • Arbeits Klima wesentliche Verbesserung, EK MA Motivation Steigerung, Konflikten Reduzierung, Führungs Efektivität massive Steigerung usw
  • Aufbau von Einkauf Strukturen von 0
  • Logistik, Projekt, Entwicklung, Disposition Zusammenarbeit Normalisierung
  • Konfrontationssituationen mit A Lieferanten ?Entschärfung?, Problemlösung
  • Neue Lieferanten Kontakte/Aufbau (Russland, EU, Asien, Nahen Osten und usw.)


Wechselmotivation:

Suche nach neuen Herausforderungen

Appel GmbH Konzern
8 Monate
2013-02 - 2013-09

Preisverhandlungen/ Preisstrukturanalyse

  • Produktion/Entwicklung/Vertrieb Pkw-Dachsysteme (Elektro/ Elektronik/ Hydraulik)
  • Konzern : 117 000 MA (2012), Umsatz 28,7 $ Milliarden
  • Projects, Tier 1: Mercedes (E/C/G/SLK, SL), Porsche (911, Boxter), Toyota (C1) , Audi (R8/A5/S5), Opel (A240/ Cascada), Renault, Chevrolet, Fiat (C500), SAAB
  • Lokale Einheit: 500 MA, Umsatz 300 Mio. Euro; ?meine?ca. 30 Mio. Euro/Anno
  • Berichtlinie: Supply Chain Management
    • Einkaufsstrategie Ausarbeitung/Einführung
    • Aufdecken von Verbesserungspotenzialen (Make-or-by Analyse, Zeichnung Optimierung)
    • Preisverhandlungen/Preisstrukturanalyse (QAF, MTM)
    • Anfragen Erstellung/Analyse (TCO)
    • Kleinserien und Großserien Entwicklung und Betreuung
    • Commoditys: Elektrokabeln, Elektromotoren, Elektronikplatten, Sensoren, Elektrokomponenten, Elektro-Mechanische Baugruppen, Halbleitern
    • Vertragsverhandlungen/Vorbereitungen (LOI,LON,RV,VOB,VOL, VDA)
    • Sourcing Comites (SC) Vorbereitung/Durchführung
    • Lieferanten Audits/Analyse (Prozessaudits, Finanzaudits, PAE)
    • Entwicklung/Projektarbeit bis SOP (VDA all 3 Level, PPAP all 5 Level)
    • OEM Projekten Betreuung von SOP bis EOP
    • Prozessoptimierung Supply Chain, ERP /auf SAP R/3 Basis
    • Lieferanten Suche/Aufbau (WOI, LCC EU, BCC Asien)
    • Global Outsourcing LCC/BCC Reg. (CZ, HU, LV, RUS, TUR, SLK, RO, SR?.)
    • Schnittstelle zu den Werksabteilungen (Logistik, Controlling, Vertrieb, Entwicklung)
    • Tech. Entwicklung Unterstützung (Mustern, Freigaben, Änderungen, Validierung OEM)
    • Projekt Einkauf Betreuung (Planung, Termine, Target Kosten)
    • Operative Direkte Einkauf/Disposition Unterstützung / Problemlösung
    • Indirekte Einkauf WKZ, Tool, Prüfgeräte
    • Einkauf Optimierung Tools Ausarbeitung/ Einführung (Lieferantenmanagement)

Erfolge:

  • Projektziele Erreichung, Problemlösung (Technik/ Preise/ Liefertermine)
  • MEK Reduzierung, bis -20%, 5/6 Nullen Bereich, Ratios, Bonus, Rabatte usw.
  • Konfrontationssituationen mit A Lieferanten ?Entschärfung?, Problemlösung
  • Neue Lieferanten Kontakte/Aufbau (Baltikum, Serbien, China, Slowakei und usw.)


Wechselmotivation:

Gefristeter Arbeitsvertrag, Übernahme wurde unmöglich wegen Betrieblichen Gründen (keine Fachliche oder Persönliche Gründe)

Commodity Einkauf Magna GmbH (Automotive), Muttergesellschaft: börsennotiert DAX
Bietigheim-Bissingen
1 Jahr 3 Monate
2011-07 - 2012-09

Führungsverantwortung 4 Mitarbeiter

Leiter Einkaufsabteilung
Leiter Einkaufsabteilung

  • Deutschland Produktion und Vertrieb von Gleitlager
  • Konzern: 4,454 Mrd EUR. Umsatz/ 22.650 Mitarbeitern weltweit in 2011;
  • Projekte, Tier 1: Audi, BMW, VW, Jaguar
  • Lokale Einheit: 186 Mio. Umsatz/ 500 Mitarbeiter in 2011
  • Berichtslinie: direkt: Konzernleitung. Geschäftsführer
    • Führungsverantwortung 4 Mitarbeiter disziplinarisch/fachlich (2 Abteilungen: STRANGGUS+LAGERFERTIGUNG)
    • Monatliches Reporting (Kosten Optimierung Maßnahmen, Laufende Situation)
    • Verhandlungsführung hinsichtlich Preis-, Zahlungs- und Lieferungsmodalitäten (Ausarbeitung von optimalsten Beschaffung Modellen und Strategien mit max. Einsparpotential.)
    • Abschluss von Rahmen- und Konsignationsmodalitäten (Verträge VOL, VOB)
    • Strategische Internationale Beschaffung von Rohstoffen (Lieferanten Suche und Aufbau LCC Regionen, GUS, Asien, Süd. Amerika, nähere Osten)
    • Verantwortung für die Verhandlung und Abschlüsse bei Großinvestitionen und Rahmenverträgen (Umsatz 186 Milj./Jahr, 100 Milj. davon Investitionsgüter)
    • Marktbeobachtung und Erstellung von Marktanalysen (Hedging, mein Bereich-Spot Markt NE Metalle (Al, Cu, Zn, Tin + Legierungen) Strategie Erarbeitung,, Einführung)
    • Lieferantenbeurteilung und Betreuung (Lif. Audits, Portfolios, Klassifizierung, Freigabe)
    • Erschließung neuer Beschaffungsmärkte sowie potentieller Lieferanten ( Weltweit, Asien, Osteuropa, GUS Ländern, Indien)
    • Führung Motivation und Beurteilung der unterstellten Mitarbeiter/innen (MA haben wesentlich erhöht eigene Motivation)


Erfolge:

  • Optimierung der Rohstoffpreise
  • ERP, Logistik Optimierung (Working Capital Senkung von 11 auf 8 Milj/Monatlich)
  • Projektleitung LCC. Neue Lieferanten Ukraine, Baltikum. Neue Kontakte: Russland, Georgien, Weißrussland, Kasachstan.
  • Effektive Einkaufsteam Leitung, Motivierung von 4 MA, Zielerreichung


Wechselmotivation:

Konzern Umstrukturierung/ Betriebliche Gründe (keine Fachliche oder Persönliche Gründe)

Rheinmetall A.G. (Automotive), Strangguss (NE Metalle) Muttergesellschaft, börsennotiert DAX 100 Mitglied
Papenburg
1 Jahr 10 Monate
2009-09 - 2011-06

Offshoring/ Auslagerung von 2 Produktionslinien nach Tscheche

Selbstständiger Projektleiter als Freelancer, Outsourcing & Offshoring
Selbstständiger Projektleiter als Freelancer, Outsourcing & Offshoring

  • Elektronik/ Elektroteilen/ LED/ Lichtwellenleitern Baugruppen Fertigung
  • Produktion und Vertrieb von Lichtwellenleitern, Kabeln, Software, Elektronikteilen
  • Konzern: 3,4 Mrd EUR. Umsatz/ 61,000 Mitarbeitern weltweit in 2011
  • Projekte: Siemens AG
  • Lokale Einheit: 35 Mio. Umsatz/ ca. 200 Mitarbeiter in 2011
  • Berichtslinie: direkt an Geschäftsführer
    • Offshoring/ Auslagerung von 2 Produktionslinien nach Tscheche, Projekt Kickoff
    • Elektronik und Elektroteile Baugruppen Fertigung (POF, LED, Verteilerplatten, Halbleitern)
    • Führungsverantwortung 21 Mitarbeiter disziplinarisch/ fachlich (Fertigung, QS, Dispo, Lager, Logistik)
    • Aufbau eines Konfektionierungsortes (Layout, Anlagenbestellung, IT, SAP R/3, Arbeitssicherheit, ISO Zertifizierung, Lager)
    • Selbstständige Projektplanung (Strukturplan, Rahmenterminplan, Detailterminplan, Kostenplan, Ressourceneinsatzplan)
    • Selbständige Fertigungsplanung (Fertigungsunterlagen, Fertigungsstabilität Sicherung)
    • Durchführung Maschinenbestellung (Inter/national, Japan, USA, China, Sonderanlagen Bestellung, Preisoptimierung + Termine + Lieferung + Inbetriebnahme + Garantie)
    • Einrichtung von Produkten (Komplette Übernahme an neue Standort bestehende Produkte von Deutsche Werken, OHNE QS Problemen und Kapazitätssenkungen)
    • Umsetzung des Warenwirtschaft-Systems (ERP System Aufbau auf Basis von SAP R/3, komplette Prozesse Aufbau im SCM Bereich, MA Einarbeitung und Ausbildung)
    • Durchführung des Produktionsstarts inklusive nullserien-Produktion (0 Serien, Arbeitsvorbereitung Prozesse, Freigaben, QS, Kalkulation, Einsatz in Serienproduktion, Transport, Logistik)
    • Durchführung der Mitarbeiterschulungen am Standort (Work-Shops, Motivation)
    • Ständige Projektbegleitung bis Projektabschluss (Hand-on-Mentalität, 2 Mal Zeigen, 4 Mal Kontrollieren, Einarbeitung für Leoni Produktionsleiter, ALLES Kaufmännlich und Technisch)


Erfolge:

  • Erfolgreiche geographische Werk Übertragung von DE nach CZ
  • Investitionen Rückkehr im 1,5 Jahre
  • Erfolgreiche Team Aufbau, Ausbildung, Motivierung von 21 MA
  • Strenge Budget und Termin Grenzen nicht Überschreitung
  • Kapazität Steigerung bis geplante Normen im erste 3 Monate
  • ERP System Aufbau auf SAP R3 Basis
  • 1A Produktion Qualität, Stabile Fertigung Prozesse

LEONI Fiber Optic GmbH, Muttergesellschaft, börsennotiert DAX 100 Mitglied
Sonneberg (DE) / Stribro (CZ)
1 Jahr 10 Monate
2009-09 - 2011-06

Linien Entwicklung

Selbstständige Projektleiter als Freelancer
Selbstständige Projektleiter als Freelancer

  • Automotive, Roboter Technik, Hydraulik, Pneumatik und Schweiß Baugruppen
  • Marketing Forschung: ?GUS Ländern, führende Automobil und Maschinen Konzerne? Vertriebs Kontakte Aufbau mit Führenden Russischen, Weißrussischen und Ukrainischen Automobil und Maschinenbau Lieferanten GAZ, VAZ, KAMAZ, LADA allg. mehr als 600 Unternehmen)
  • Linien Entwicklung und Aufbau, Punktschweißung, Roboter

Kolben Seeger GmbH, Karoserie Bau
Deutschland
1 Jahr 10 Monate
2009-09 - 2011-06

fachliche und disziplinarische Führungsverantwortung

Business Development Manager/ Geschäftsführer, Projektleiter, stellv. Geschäftsführer
Business Development Manager/ Geschäftsführer, Projektleiter, stellv. Geschäftsführer

Metallbearbeitung, Konstruktion, Entwicklung, Montage, 10 Mitarbeiter im 2010, Projekte, Tier 2/3: Volvo, Volvo Truck, SAAB

  • fachliche und disziplinarische Führungsverantwortung für den Betrieb (ca. 10 MA) mit den Bereichen Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Montage, Instandhaltung und Logistik
  • Sicherstellung von Qualität und Liefertreue durch effiziente Fertigung und Optimierung der Abläufe und Prozesse
  • Mitarbeiterführung und Sicherstellung einer kontinuierlichen Personalentwicklung
  • Steuerung der Produktionsabläufe


Erfolge:

  • Vertrieb Aufbau (Kunden Akquise, Angebote Ausarbeitung, Kalkulation, Preis Verhandlungen)
  • Team Aufbau, Führung (MA Einstellung, Benchmark, Einarbeitung, Motivation, Zieleinsatz, Bewertung) von 10 MA
  • Supply Chain System Aufbau (Lieferanten Inter/national Aufbau, Preisverhandlungen, Logistik, Transport Prozesse Aufbau und Sicherung, flexible und effektive Kommunikationen Aufbau zwischen allen Abteilungen)


Wechselmotivation:

Projekt Abschluss, befristete Vertrag

gerne auf Anfrage, Metallbearbeitung, Automotive, Bau
Lettland
5 Jahre
2004-09 - 2009-08

Führungsverantwortung 7 Mitarbeiter disziplinarisch/ fachlich

Strategische Einkauf / Logistik Leiter
Strategische Einkauf / Logistik Leiter

  • Offshoring & Outsourcing 2 Werke von CH und DE nach LCC Land Lettland (Supply Chain Manager: Einkauf +Logistik +Produktionsplanung +Vertrieb)
  • Produktion und Montage von Nutzfahrzeugen (Kehrmaschinen), Automotive
  • Konzern: 1,9 Mrd EUR. Umsatz/ 10100 Mitarbeitern weltweit in 2011
  • Lokale Einheit: 60 Mio. Umsatz/ 75 Mitarbeiter in 2009
  • Berichtslinie direkt: Geschäftsführer
    • Führungsverantwortung 7 Mitarbeiter disziplinarisch/ fachlich (Lager+ Einkauf +Transport)
    • Einkauf von Schweiß-Standard und Normteilen (Normteilen laut DIN, Schweiß Teile laut DWG oder DXF Zeichnungen, Entwicklung, Korrektur, Claim Management, Elektroteile, Halbleitern)
    • Aufbau und nachträgliche Betreuung neuer Lieferanten (Inter/national, GUS, Baltikum, LCC Regionen, EU, Asien. Lieferanten Aufbau ? Technisch, Kaufmännisch)
    • Bestell- Auftragsbearbeitung und Disposition (Direkte Einkauf Betreuung, Problemlösung)
    • Verantwortlich für alle Preisänderungen und Preisverhandlungen mit ausländischen Lieferanten (Preisoptimierung bis 35% von altes Preis, Strenge Preiskontrolle)
    • Verantwortlich für das Änderungswesen intern und bei Lieferanten (Claim Management, Zeichnungen, Ablauf. Risikos Minimisierung)
    • Vor- und Nachkalkulation der Aufträge (Controlling im Einkauf, Logistik, Vertrieb)
    • Ersatzteilverkauf in Lettland (Vertrieb, Betriebseinnahme, Ausschreibungen Teilnahme, Russlands und Ukraine Filialen Betreuung, Kalkulationen)
    • Strategische Analyse, Strategieentwicklung (Lean Management, Kanban, Make-or Buy Analysen, 6Sigma)


Erfolge:
  • Massive Preisen Optimierung, direkte und indirekte. Konkurrenz Feigheit Steigerung
  • Standort Hannover Auslagerung (Global Offshoring & Outsourcing), Projekt Standort Niderwenningen Outsourcing, verlängerte Werksbank ohne Qualitätssenkung oder Logistikproblemen
  • Einkaufsteam Ausbildung, wie auch Materialwirtschaft, Logistick
  • ERP System Aufbau auf Grund von SAP R/3, Kanban/Pull
  • Lieferantennetz Aufbau im LCC Regionen (Baltikum, Weißrussland, Ukraine)
  • Supply Chain System Aufbau, ständige Optimierung
  • Effektive Team Aufbau, Motivierung, Führung von 7 MA
  • Lager Aufbau, HRL
  • Investitionen Rückkehr im 2 Jahre


Wechselmotivation:

Umzug nach Deutschland

Bucher AG
Ventspils, Lettland
4 Jahre 3 Monate
2000-07 - 2004-09

Einkauf/ Logistik/ Produktionsplanung/ Vertrieb

Supply Chain Manager
Supply Chain Manager

  • Business Development Management
  • Produktion und Vertrieb von Arbeit Schutzmitteln
  • Umsatz: 0,5 Mio. Umsatz/ 15 Mitarbeiter in 2004
    • Betreuung eines Großkunden parallel zu den laufenden Projekten und Angeboten mit dem Ziel, eine hohe Kundenzufriedenheit zu erlangen, Kundenbedürfnisse frühzeitig zu erkennen und diese in die Organisation sowie in laufende Projekte einzubringen
    • Systematische und kontinuierliche Bearbeitung des Marktes mit dem Ziel, neue Kundenbedürfnisse zu identifizieren, zu beeinflussen, zu generieren und zum erfolgreichen Abschluss von Aufträgen zu führen
    • Führung von Kundenverhandlungen in verschiedenen Phasen der Vertragsanbahnung, um einen Konsens mit dem Kunden und den eigenen Interessen herzustellen


Erfolge:
  • Kunden Netz Aufbau (Baltikum, B2B)
  • Marge Steigerung bis +15%
  • Prozessoptimierung, SCM Struktur Aufbau
  • Schulden-Risiko Minimisierung (>1%)Investitionen Rückkehr im 2 Jahre


Wechselmotivation:

  • mangelnde Entwicklungsmöglichkeiten
  • Stellenangebot Bucher AG

VIT SIA. (Textil)
Riga, Lettland

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

4 Jahre 9 Monate
1999-09 - 2004-05

Maschinenbau

Dipl.-Wirtsch. Ing. Maschinenbau, EU ANERKANNT, Lettische Universität (LU), Riga, Lettland
Dipl.-Wirtsch. Ing. Maschinenbau, EU ANERKANNT
Lettische Universität (LU), Riga, Lettland

  • Hauptfächer: Maschinenbau, Procurement/Einkauf, Logistik, Controlling, Financemanaging, SCM, Marketing
  • Note: 7,9 (max.10) (Top 10%)
  • Zusatzausbildung: Lagerlogistik, Internationale Recht, Einkaufs Tools

Position

Position

  • Einkauf, direkt, indirekt, strategisch, operativ usw.
  • SCM International
  • Projektleitung Outsourcing, Offshoring, Werkauslagerung
  • Management- und Leitungsfunktion (Bereichs- / Werk- / Abteilungs- / Gruppen- / Teamleiter)
  • Projektmanagement / -leitung / Organisation / Koordination
  • Beratung / Consulting
  • Geschäftsführung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Strategischer Einkauf Beschaffung Kostensenkung Make-or-by Analyse Zeichnung Optimierung Preisverhandlungen/Preisstrukturanalyse Sourcing Comites (SC) Leitung/Durchführung Lieferanten Audits/Analyse (Prozessaudits Finanzaudits PAE) OEM Projekten Betreuung von SOP bis EOP im Einkauf Lieferanten Suche/Aufbau (WOI LCC EU BCC Asien) Global Outsourcing LCC Projekt Einkauf Leitung (Planung Termine Target Kosten) Operative Direkte Einkauf Leitung/Disposition Unterstützung / Problemlösung Indirekte Einkauf Leitung WKZ Tool Prüfgeräte

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

IT-KENNTNISSE:
  • Microsoft-Office (Word, Excel, PowerPoint, Project)
  • Lotus Notes 8.5.3
  • IQ-Soft
  • SAP R/3 PS
  • SAP R/3 WM
  • SAP R/3 MM


METHODEN UND STRATGIEN KENNTNISSE:

  • SUPPLY CHAIN MANAGEMENT: Expertenkenntnisse
  • ERP SYSTEMS: sehr gute Kenntnisse ERP
  • OUTSOURCING GLOBAL: Expertenkenntnisse
  • TARGET COSTS: Expertenkenntnisse
  • VERTRAGSMANAGEMENT(VOL, VOB): sehr gute Kenntnisse
  • PUSH/PULL SYSTEME: sehr gute Kenntnisse
  • SPOT MARKET METHODEN: sehr gute Kenntnisse
  • WORKING CAPITAL : sehr gute Kenntnisse
  • CONTINUOUS IMPROVEMENT sehr gute Kenntnisse
  • MAKE OR BUY: Expertenkenntnisse
  • MTM - UAS: sehr gute Kenntnisse
  • CLAIM MANAGEMENT: sehr gute Kenntnisse
  • LCC GLOBAL: Expertenkenntnisse
  • KANBAN/PULL: sehr gute Kenntnisse
  • LEAN MANAGMENT: sehr gute Kenntnisse
  • HADGING: sehr gute Kenntnisse
  • RISIKO MANAGEMENT: sehr gute Kenntnisse
  • BUSINESS DEVELOPMENT MANAGEMENT


PERSÖNLICHE EIGENSCHAFTEN:

  • Ausgezeichnetes kaufmännisches Verständnis
  • Internationale/Interkulturelle Erfahrung
  • Durchsetzungsvermögen
  • gefestigte starke Persönlichkeit
  • Strategisches Denken
  • Verhandlungsgeschick
  • Hervorragende QS und Projektmanagement Kenntnisse/ Know-Hows
  • Technisches Verständnis
  • Langjährige Erfahrung im Einkauf von Waren- und Dienstleitungsbereich
  • Hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Kommunikationsstärke
  • Zuverlässig
  • Hands- on- Mentalität

Branchen

Branchen

  • Metallbearbeitung
  • Elektro
  • Elektronik
  • Kunstoff
  • Elastomere
  • Rohschtoffe
  • Maschinenbau
  • Automotive
  • Anlagenbau

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 11 Monate
2021-04 - 2023-02

Konsequente Ausrichtung an der Nachfrage der Endkunden Erfüllung

Geschäftsleiter (Projektleitung, SCM, Strategische Einkauf) SAP MM
Geschäftsleiter (Projektleitung, SCM, Strategische Einkauf)

  • Konsequente Ausrichtung an der Nachfrage der Endkunden Erfüllung die steigenden Kundenanforderungen und gewährleistet eine hohe Flexibilität
  • Risikomanagement, Risikos Beseitigung, Risikos Auswertung
  • Projekt Unterlagen Vorbereitung, Gesetzliche Normen Prüfung
  • Durchgängige Kostensenkung und Ressourcenoptimierung über alle Wertschöpfungsstufen hinweg
  • Erhöhung der Anpassungs- und Entwicklungsfähigkeit der Lieferkette von Material Quelle bis Endkunden. Planung und Steuerung der Materialkostenentwicklung
  • Abbau von Beständen entlang der Wertschöpfungskette
  • Senkung der Lagerkosten
  • Absicherung der Just-in-time-Versorgung
  • Verkürzung der Cash-to-Cash- Zyklen
  • Erhöhung der Lieferzuverlässigkeit


Projekte/ Projektpartners:

  • LG Kunststoffe/Polland, Grodno/ Kunststoffgranulaten
  • Tujmuzi Black Carbon, Bashkortostan/Black Carbon, Russ
  • ETM Ukraine/Roboter Manipulatoren, Programmierung, Software, Hardware
  • Riga, Lettland/ Metallkonstruktionen, Elektroleitungen, Freileitungen, Elektrokonstruktionen, Verteiler Schränke, Verteiler Stationen
  • Komoditis: Gummi Rohstoffe, Kunststoff Rohstoffe, Weichmacher, Öle, Metall Schweiß Konstruktionen Maschinenbau, Robotisierung, Elektroschränke, Elektroleitungen/ Metallkonstruktionen, Strom Verteiler Stationen/Aufbau, Montage, Frei Leitungen

Rohstoffe metal soft hard schmierstoffe logis
SAP MM
gerne auf Anfrage
Gedern
6 Jahre 3 Monate
2015-01 - 2021-03

Aufdecken von Verbesserungspotenzialen

Einkaufsleiter, Supply Chain Manager GUS Ländern
Einkaufsleiter, Supply Chain Manager GUS Ländern

  • 2 Werke im Deutschland, 1 Werk im Polland. Produkton/ Entwicklung Kunststoff und Elastomer Teile Automotive 70% andere Bereiche 30%. Tier1, Tier 2. Konzern: ca 700 MA (2015), Umsatz über 60 Millionen ?, 2015 Referenzen TIER 1: VW, DC, Porsche, Land Rover, Audi, Opel, Peugeot, Ford, GM, Renault, Skoda, Volvo, Lamborghini
  • TIER 2: Saint Gobain, Leoni, ITW, Faurecia, Delphi, Jonson Controls, Continental usw
  • Anderes: Fränkische, Geberit usw
  • Berichtlinie: Konzern Geschäftsleitung
    • Einkaufsstrategie Ausarbeitung/ Einführung
    • Aufdecken von Verbesserungspotenzialen (Make-or-by Analyse, Zeichnung Optimierung)
    • Preisverhandlungen/Preisstrukturanalyse (QAF, MTM)
    • Commoditys: Rohmaterialein für Kunststoff und Elastomere, Metallteile
    • Leitung von Vertragsverhandlungen/Vorbereitungen (LOI,LON,RV,VOB,VOL, VDA)
    • Sourcing Comites (SC) Leitung/Durchführung
    • Lieferanten Audits/Analyse (Prozessaudits, Finanzaudits, PAE)
    • Leitung von Entwicklung/Projek bis SOP (VDA all 3 Level, PPAP all 5 Level)
    • OEM Projekten Betreuung von SOP bis EOP im Einkauf
    • Prozessoptimierung Supply Chain Strategisch, Teoretisch, Praktische Einführung
    • Lieferanten Suche/Aufbau (WOI, LCC EU, BCC Asien)
    • Global Outsourcing LCC/BCC Reg. (Russland, EU, Asien, Nahen Osten und usw.)
    • Schnittstelle zu den Werksabteilungen (Logistik, Controlling, Vertrieb, Entwicklung)
    • Projekt Einkauf Leitung (Planung, Termine, Target Kosten)
    • Operative Direkte Einkauf Leitung/Disposition Unterstützung / Problemlösung
    • Indirekte Einkauf Leitung WKZ, Tool, Prüfgeräte
    • Einkauf Optimierung Tools Ausarbeitung/Einführung (Lieferantenmanagement)


Erfolge:

  • Ziele Erreichung, Problemlösung (QS/ Preise/ Logistik)
  • MEK Reduzierung, bis -7%, 6 Stellige Ersparnisse
  • Zahlungs Termine Verlängerung von bis +150%, Working Capital Nachbesserung
  • Arbeits Klima wesentliche Verbesserung, EK MA Motivation Steigerung, Konflikten Reduzierung, Führungs Efektivität massive Steigerung usw
  • Aufbau von Einkauf Strukturen von 0
  • Logistik, Projekt, Entwicklung, Disposition Zusammenarbeit Normalisierung
  • Konfrontationssituationen mit A Lieferanten ?Entschärfung?, Problemlösung
  • Neue Lieferanten Kontakte/Aufbau (Russland, EU, Asien, Nahen Osten und usw.)


Wechselmotivation:

Suche nach neuen Herausforderungen

Appel GmbH Konzern
8 Monate
2013-02 - 2013-09

Preisverhandlungen/ Preisstrukturanalyse

  • Produktion/Entwicklung/Vertrieb Pkw-Dachsysteme (Elektro/ Elektronik/ Hydraulik)
  • Konzern : 117 000 MA (2012), Umsatz 28,7 $ Milliarden
  • Projects, Tier 1: Mercedes (E/C/G/SLK, SL), Porsche (911, Boxter), Toyota (C1) , Audi (R8/A5/S5), Opel (A240/ Cascada), Renault, Chevrolet, Fiat (C500), SAAB
  • Lokale Einheit: 500 MA, Umsatz 300 Mio. Euro; ?meine?ca. 30 Mio. Euro/Anno
  • Berichtlinie: Supply Chain Management
    • Einkaufsstrategie Ausarbeitung/Einführung
    • Aufdecken von Verbesserungspotenzialen (Make-or-by Analyse, Zeichnung Optimierung)
    • Preisverhandlungen/Preisstrukturanalyse (QAF, MTM)
    • Anfragen Erstellung/Analyse (TCO)
    • Kleinserien und Großserien Entwicklung und Betreuung
    • Commoditys: Elektrokabeln, Elektromotoren, Elektronikplatten, Sensoren, Elektrokomponenten, Elektro-Mechanische Baugruppen, Halbleitern
    • Vertragsverhandlungen/Vorbereitungen (LOI,LON,RV,VOB,VOL, VDA)
    • Sourcing Comites (SC) Vorbereitung/Durchführung
    • Lieferanten Audits/Analyse (Prozessaudits, Finanzaudits, PAE)
    • Entwicklung/Projektarbeit bis SOP (VDA all 3 Level, PPAP all 5 Level)
    • OEM Projekten Betreuung von SOP bis EOP
    • Prozessoptimierung Supply Chain, ERP /auf SAP R/3 Basis
    • Lieferanten Suche/Aufbau (WOI, LCC EU, BCC Asien)
    • Global Outsourcing LCC/BCC Reg. (CZ, HU, LV, RUS, TUR, SLK, RO, SR?.)
    • Schnittstelle zu den Werksabteilungen (Logistik, Controlling, Vertrieb, Entwicklung)
    • Tech. Entwicklung Unterstützung (Mustern, Freigaben, Änderungen, Validierung OEM)
    • Projekt Einkauf Betreuung (Planung, Termine, Target Kosten)
    • Operative Direkte Einkauf/Disposition Unterstützung / Problemlösung
    • Indirekte Einkauf WKZ, Tool, Prüfgeräte
    • Einkauf Optimierung Tools Ausarbeitung/ Einführung (Lieferantenmanagement)

Erfolge:

  • Projektziele Erreichung, Problemlösung (Technik/ Preise/ Liefertermine)
  • MEK Reduzierung, bis -20%, 5/6 Nullen Bereich, Ratios, Bonus, Rabatte usw.
  • Konfrontationssituationen mit A Lieferanten ?Entschärfung?, Problemlösung
  • Neue Lieferanten Kontakte/Aufbau (Baltikum, Serbien, China, Slowakei und usw.)


Wechselmotivation:

Gefristeter Arbeitsvertrag, Übernahme wurde unmöglich wegen Betrieblichen Gründen (keine Fachliche oder Persönliche Gründe)

Commodity Einkauf Magna GmbH (Automotive), Muttergesellschaft: börsennotiert DAX
Bietigheim-Bissingen
1 Jahr 3 Monate
2011-07 - 2012-09

Führungsverantwortung 4 Mitarbeiter

Leiter Einkaufsabteilung
Leiter Einkaufsabteilung

  • Deutschland Produktion und Vertrieb von Gleitlager
  • Konzern: 4,454 Mrd EUR. Umsatz/ 22.650 Mitarbeitern weltweit in 2011;
  • Projekte, Tier 1: Audi, BMW, VW, Jaguar
  • Lokale Einheit: 186 Mio. Umsatz/ 500 Mitarbeiter in 2011
  • Berichtslinie: direkt: Konzernleitung. Geschäftsführer
    • Führungsverantwortung 4 Mitarbeiter disziplinarisch/fachlich (2 Abteilungen: STRANGGUS+LAGERFERTIGUNG)
    • Monatliches Reporting (Kosten Optimierung Maßnahmen, Laufende Situation)
    • Verhandlungsführung hinsichtlich Preis-, Zahlungs- und Lieferungsmodalitäten (Ausarbeitung von optimalsten Beschaffung Modellen und Strategien mit max. Einsparpotential.)
    • Abschluss von Rahmen- und Konsignationsmodalitäten (Verträge VOL, VOB)
    • Strategische Internationale Beschaffung von Rohstoffen (Lieferanten Suche und Aufbau LCC Regionen, GUS, Asien, Süd. Amerika, nähere Osten)
    • Verantwortung für die Verhandlung und Abschlüsse bei Großinvestitionen und Rahmenverträgen (Umsatz 186 Milj./Jahr, 100 Milj. davon Investitionsgüter)
    • Marktbeobachtung und Erstellung von Marktanalysen (Hedging, mein Bereich-Spot Markt NE Metalle (Al, Cu, Zn, Tin + Legierungen) Strategie Erarbeitung,, Einführung)
    • Lieferantenbeurteilung und Betreuung (Lif. Audits, Portfolios, Klassifizierung, Freigabe)
    • Erschließung neuer Beschaffungsmärkte sowie potentieller Lieferanten ( Weltweit, Asien, Osteuropa, GUS Ländern, Indien)
    • Führung Motivation und Beurteilung der unterstellten Mitarbeiter/innen (MA haben wesentlich erhöht eigene Motivation)


Erfolge:

  • Optimierung der Rohstoffpreise
  • ERP, Logistik Optimierung (Working Capital Senkung von 11 auf 8 Milj/Monatlich)
  • Projektleitung LCC. Neue Lieferanten Ukraine, Baltikum. Neue Kontakte: Russland, Georgien, Weißrussland, Kasachstan.
  • Effektive Einkaufsteam Leitung, Motivierung von 4 MA, Zielerreichung


Wechselmotivation:

Konzern Umstrukturierung/ Betriebliche Gründe (keine Fachliche oder Persönliche Gründe)

Rheinmetall A.G. (Automotive), Strangguss (NE Metalle) Muttergesellschaft, börsennotiert DAX 100 Mitglied
Papenburg
1 Jahr 10 Monate
2009-09 - 2011-06

Offshoring/ Auslagerung von 2 Produktionslinien nach Tscheche

Selbstständiger Projektleiter als Freelancer, Outsourcing & Offshoring
Selbstständiger Projektleiter als Freelancer, Outsourcing & Offshoring

  • Elektronik/ Elektroteilen/ LED/ Lichtwellenleitern Baugruppen Fertigung
  • Produktion und Vertrieb von Lichtwellenleitern, Kabeln, Software, Elektronikteilen
  • Konzern: 3,4 Mrd EUR. Umsatz/ 61,000 Mitarbeitern weltweit in 2011
  • Projekte: Siemens AG
  • Lokale Einheit: 35 Mio. Umsatz/ ca. 200 Mitarbeiter in 2011
  • Berichtslinie: direkt an Geschäftsführer
    • Offshoring/ Auslagerung von 2 Produktionslinien nach Tscheche, Projekt Kickoff
    • Elektronik und Elektroteile Baugruppen Fertigung (POF, LED, Verteilerplatten, Halbleitern)
    • Führungsverantwortung 21 Mitarbeiter disziplinarisch/ fachlich (Fertigung, QS, Dispo, Lager, Logistik)
    • Aufbau eines Konfektionierungsortes (Layout, Anlagenbestellung, IT, SAP R/3, Arbeitssicherheit, ISO Zertifizierung, Lager)
    • Selbstständige Projektplanung (Strukturplan, Rahmenterminplan, Detailterminplan, Kostenplan, Ressourceneinsatzplan)
    • Selbständige Fertigungsplanung (Fertigungsunterlagen, Fertigungsstabilität Sicherung)
    • Durchführung Maschinenbestellung (Inter/national, Japan, USA, China, Sonderanlagen Bestellung, Preisoptimierung + Termine + Lieferung + Inbetriebnahme + Garantie)
    • Einrichtung von Produkten (Komplette Übernahme an neue Standort bestehende Produkte von Deutsche Werken, OHNE QS Problemen und Kapazitätssenkungen)
    • Umsetzung des Warenwirtschaft-Systems (ERP System Aufbau auf Basis von SAP R/3, komplette Prozesse Aufbau im SCM Bereich, MA Einarbeitung und Ausbildung)
    • Durchführung des Produktionsstarts inklusive nullserien-Produktion (0 Serien, Arbeitsvorbereitung Prozesse, Freigaben, QS, Kalkulation, Einsatz in Serienproduktion, Transport, Logistik)
    • Durchführung der Mitarbeiterschulungen am Standort (Work-Shops, Motivation)
    • Ständige Projektbegleitung bis Projektabschluss (Hand-on-Mentalität, 2 Mal Zeigen, 4 Mal Kontrollieren, Einarbeitung für Leoni Produktionsleiter, ALLES Kaufmännlich und Technisch)


Erfolge:

  • Erfolgreiche geographische Werk Übertragung von DE nach CZ
  • Investitionen Rückkehr im 1,5 Jahre
  • Erfolgreiche Team Aufbau, Ausbildung, Motivierung von 21 MA
  • Strenge Budget und Termin Grenzen nicht Überschreitung
  • Kapazität Steigerung bis geplante Normen im erste 3 Monate
  • ERP System Aufbau auf SAP R3 Basis
  • 1A Produktion Qualität, Stabile Fertigung Prozesse

LEONI Fiber Optic GmbH, Muttergesellschaft, börsennotiert DAX 100 Mitglied
Sonneberg (DE) / Stribro (CZ)
1 Jahr 10 Monate
2009-09 - 2011-06

Linien Entwicklung

Selbstständige Projektleiter als Freelancer
Selbstständige Projektleiter als Freelancer

  • Automotive, Roboter Technik, Hydraulik, Pneumatik und Schweiß Baugruppen
  • Marketing Forschung: ?GUS Ländern, führende Automobil und Maschinen Konzerne? Vertriebs Kontakte Aufbau mit Führenden Russischen, Weißrussischen und Ukrainischen Automobil und Maschinenbau Lieferanten GAZ, VAZ, KAMAZ, LADA allg. mehr als 600 Unternehmen)
  • Linien Entwicklung und Aufbau, Punktschweißung, Roboter

Kolben Seeger GmbH, Karoserie Bau
Deutschland
1 Jahr 10 Monate
2009-09 - 2011-06

fachliche und disziplinarische Führungsverantwortung

Business Development Manager/ Geschäftsführer, Projektleiter, stellv. Geschäftsführer
Business Development Manager/ Geschäftsführer, Projektleiter, stellv. Geschäftsführer

Metallbearbeitung, Konstruktion, Entwicklung, Montage, 10 Mitarbeiter im 2010, Projekte, Tier 2/3: Volvo, Volvo Truck, SAAB

  • fachliche und disziplinarische Führungsverantwortung für den Betrieb (ca. 10 MA) mit den Bereichen Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Montage, Instandhaltung und Logistik
  • Sicherstellung von Qualität und Liefertreue durch effiziente Fertigung und Optimierung der Abläufe und Prozesse
  • Mitarbeiterführung und Sicherstellung einer kontinuierlichen Personalentwicklung
  • Steuerung der Produktionsabläufe


Erfolge:

  • Vertrieb Aufbau (Kunden Akquise, Angebote Ausarbeitung, Kalkulation, Preis Verhandlungen)
  • Team Aufbau, Führung (MA Einstellung, Benchmark, Einarbeitung, Motivation, Zieleinsatz, Bewertung) von 10 MA
  • Supply Chain System Aufbau (Lieferanten Inter/national Aufbau, Preisverhandlungen, Logistik, Transport Prozesse Aufbau und Sicherung, flexible und effektive Kommunikationen Aufbau zwischen allen Abteilungen)


Wechselmotivation:

Projekt Abschluss, befristete Vertrag

gerne auf Anfrage, Metallbearbeitung, Automotive, Bau
Lettland
5 Jahre
2004-09 - 2009-08

Führungsverantwortung 7 Mitarbeiter disziplinarisch/ fachlich

Strategische Einkauf / Logistik Leiter
Strategische Einkauf / Logistik Leiter

  • Offshoring & Outsourcing 2 Werke von CH und DE nach LCC Land Lettland (Supply Chain Manager: Einkauf +Logistik +Produktionsplanung +Vertrieb)
  • Produktion und Montage von Nutzfahrzeugen (Kehrmaschinen), Automotive
  • Konzern: 1,9 Mrd EUR. Umsatz/ 10100 Mitarbeitern weltweit in 2011
  • Lokale Einheit: 60 Mio. Umsatz/ 75 Mitarbeiter in 2009
  • Berichtslinie direkt: Geschäftsführer
    • Führungsverantwortung 7 Mitarbeiter disziplinarisch/ fachlich (Lager+ Einkauf +Transport)
    • Einkauf von Schweiß-Standard und Normteilen (Normteilen laut DIN, Schweiß Teile laut DWG oder DXF Zeichnungen, Entwicklung, Korrektur, Claim Management, Elektroteile, Halbleitern)
    • Aufbau und nachträgliche Betreuung neuer Lieferanten (Inter/national, GUS, Baltikum, LCC Regionen, EU, Asien. Lieferanten Aufbau ? Technisch, Kaufmännisch)
    • Bestell- Auftragsbearbeitung und Disposition (Direkte Einkauf Betreuung, Problemlösung)
    • Verantwortlich für alle Preisänderungen und Preisverhandlungen mit ausländischen Lieferanten (Preisoptimierung bis 35% von altes Preis, Strenge Preiskontrolle)
    • Verantwortlich für das Änderungswesen intern und bei Lieferanten (Claim Management, Zeichnungen, Ablauf. Risikos Minimisierung)
    • Vor- und Nachkalkulation der Aufträge (Controlling im Einkauf, Logistik, Vertrieb)
    • Ersatzteilverkauf in Lettland (Vertrieb, Betriebseinnahme, Ausschreibungen Teilnahme, Russlands und Ukraine Filialen Betreuung, Kalkulationen)
    • Strategische Analyse, Strategieentwicklung (Lean Management, Kanban, Make-or Buy Analysen, 6Sigma)


Erfolge:
  • Massive Preisen Optimierung, direkte und indirekte. Konkurrenz Feigheit Steigerung
  • Standort Hannover Auslagerung (Global Offshoring & Outsourcing), Projekt Standort Niderwenningen Outsourcing, verlängerte Werksbank ohne Qualitätssenkung oder Logistikproblemen
  • Einkaufsteam Ausbildung, wie auch Materialwirtschaft, Logistick
  • ERP System Aufbau auf Grund von SAP R/3, Kanban/Pull
  • Lieferantennetz Aufbau im LCC Regionen (Baltikum, Weißrussland, Ukraine)
  • Supply Chain System Aufbau, ständige Optimierung
  • Effektive Team Aufbau, Motivierung, Führung von 7 MA
  • Lager Aufbau, HRL
  • Investitionen Rückkehr im 2 Jahre


Wechselmotivation:

Umzug nach Deutschland

Bucher AG
Ventspils, Lettland
4 Jahre 3 Monate
2000-07 - 2004-09

Einkauf/ Logistik/ Produktionsplanung/ Vertrieb

Supply Chain Manager
Supply Chain Manager

  • Business Development Management
  • Produktion und Vertrieb von Arbeit Schutzmitteln
  • Umsatz: 0,5 Mio. Umsatz/ 15 Mitarbeiter in 2004
    • Betreuung eines Großkunden parallel zu den laufenden Projekten und Angeboten mit dem Ziel, eine hohe Kundenzufriedenheit zu erlangen, Kundenbedürfnisse frühzeitig zu erkennen und diese in die Organisation sowie in laufende Projekte einzubringen
    • Systematische und kontinuierliche Bearbeitung des Marktes mit dem Ziel, neue Kundenbedürfnisse zu identifizieren, zu beeinflussen, zu generieren und zum erfolgreichen Abschluss von Aufträgen zu führen
    • Führung von Kundenverhandlungen in verschiedenen Phasen der Vertragsanbahnung, um einen Konsens mit dem Kunden und den eigenen Interessen herzustellen


Erfolge:
  • Kunden Netz Aufbau (Baltikum, B2B)
  • Marge Steigerung bis +15%
  • Prozessoptimierung, SCM Struktur Aufbau
  • Schulden-Risiko Minimisierung (>1%)Investitionen Rückkehr im 2 Jahre


Wechselmotivation:

  • mangelnde Entwicklungsmöglichkeiten
  • Stellenangebot Bucher AG

VIT SIA. (Textil)
Riga, Lettland

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

4 Jahre 9 Monate
1999-09 - 2004-05

Maschinenbau

Dipl.-Wirtsch. Ing. Maschinenbau, EU ANERKANNT, Lettische Universität (LU), Riga, Lettland
Dipl.-Wirtsch. Ing. Maschinenbau, EU ANERKANNT
Lettische Universität (LU), Riga, Lettland

  • Hauptfächer: Maschinenbau, Procurement/Einkauf, Logistik, Controlling, Financemanaging, SCM, Marketing
  • Note: 7,9 (max.10) (Top 10%)
  • Zusatzausbildung: Lagerlogistik, Internationale Recht, Einkaufs Tools

Position

Position

  • Einkauf, direkt, indirekt, strategisch, operativ usw.
  • SCM International
  • Projektleitung Outsourcing, Offshoring, Werkauslagerung
  • Management- und Leitungsfunktion (Bereichs- / Werk- / Abteilungs- / Gruppen- / Teamleiter)
  • Projektmanagement / -leitung / Organisation / Koordination
  • Beratung / Consulting
  • Geschäftsführung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Strategischer Einkauf Beschaffung Kostensenkung Make-or-by Analyse Zeichnung Optimierung Preisverhandlungen/Preisstrukturanalyse Sourcing Comites (SC) Leitung/Durchführung Lieferanten Audits/Analyse (Prozessaudits Finanzaudits PAE) OEM Projekten Betreuung von SOP bis EOP im Einkauf Lieferanten Suche/Aufbau (WOI LCC EU BCC Asien) Global Outsourcing LCC Projekt Einkauf Leitung (Planung Termine Target Kosten) Operative Direkte Einkauf Leitung/Disposition Unterstützung / Problemlösung Indirekte Einkauf Leitung WKZ Tool Prüfgeräte

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

IT-KENNTNISSE:
  • Microsoft-Office (Word, Excel, PowerPoint, Project)
  • Lotus Notes 8.5.3
  • IQ-Soft
  • SAP R/3 PS
  • SAP R/3 WM
  • SAP R/3 MM


METHODEN UND STRATGIEN KENNTNISSE:

  • SUPPLY CHAIN MANAGEMENT: Expertenkenntnisse
  • ERP SYSTEMS: sehr gute Kenntnisse ERP
  • OUTSOURCING GLOBAL: Expertenkenntnisse
  • TARGET COSTS: Expertenkenntnisse
  • VERTRAGSMANAGEMENT(VOL, VOB): sehr gute Kenntnisse
  • PUSH/PULL SYSTEME: sehr gute Kenntnisse
  • SPOT MARKET METHODEN: sehr gute Kenntnisse
  • WORKING CAPITAL : sehr gute Kenntnisse
  • CONTINUOUS IMPROVEMENT sehr gute Kenntnisse
  • MAKE OR BUY: Expertenkenntnisse
  • MTM - UAS: sehr gute Kenntnisse
  • CLAIM MANAGEMENT: sehr gute Kenntnisse
  • LCC GLOBAL: Expertenkenntnisse
  • KANBAN/PULL: sehr gute Kenntnisse
  • LEAN MANAGMENT: sehr gute Kenntnisse
  • HADGING: sehr gute Kenntnisse
  • RISIKO MANAGEMENT: sehr gute Kenntnisse
  • BUSINESS DEVELOPMENT MANAGEMENT


PERSÖNLICHE EIGENSCHAFTEN:

  • Ausgezeichnetes kaufmännisches Verständnis
  • Internationale/Interkulturelle Erfahrung
  • Durchsetzungsvermögen
  • gefestigte starke Persönlichkeit
  • Strategisches Denken
  • Verhandlungsgeschick
  • Hervorragende QS und Projektmanagement Kenntnisse/ Know-Hows
  • Technisches Verständnis
  • Langjährige Erfahrung im Einkauf von Waren- und Dienstleitungsbereich
  • Hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Kommunikationsstärke
  • Zuverlässig
  • Hands- on- Mentalität

Branchen

Branchen

  • Metallbearbeitung
  • Elektro
  • Elektronik
  • Kunstoff
  • Elastomere
  • Rohschtoffe
  • Maschinenbau
  • Automotive
  • Anlagenbau

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.