a Randstad company
Login
© Fotolia/wladimir1804

Platzhirsch auf dem Rückmarsch? SAP im Quick Check

Quick Check: SAP

19.09.2017
GULP Redaktion – Monika Riedl
Artikel teilen:

Mit unseren Quick Checks nehmen wir die wichtigsten IT- und Engineering-Skills unter die Lupe. Wie haben sich Angebot und Stundensätze in den letzten zwölf Monaten entwickelt und wie sieht die regionale Verteilung aus? Dieses Mal dreht sich alles um SAP.

Als Datenbasis dienten uns dabei der GULP Trend Analyzer, der GULP Projektmarktindex sowie der GULP Stundensatzkalkulator.

SAP: Key Facts

  • Die SAP SE mit Sitz im baden-württembergischen Walldorf feiert 2017 sein 45-jähriges Unternehmensjubiläum
  • Rund 300.000 Kunden nutzen weltweit SAP-Lösungen
  • SAP R/3 war lange die Kern-ERP-Software, die aus einzelnen Modulen besteht, beziehungsweise sich dadurch ergänzen lässt. Seit 2015 gibt es die neueste Lösung, SAP S/4HANA, das auf einer leistungsfähigeren In-Memory-Technologie basiert und auch als Cloud-Edition erhältlich ist.

Der Projektmarkt für SAP

33.280 Anfragen für 2.739 Projekte, in denen SAP-Skills gefordert waren, gingen in den letzten 12 Monaten über GULP an die dort registrierten Freelancer heraus. Mit einem Anteil von 14,0 Prozent an allen Projektanfragen gehört SAP-Expertise zu den am meisten nachgefragten Kenntnissen. Im monatlichen GULP Projektmarktindex, der kontinuierlich die über den GULP Server laufenden Projektangebote misst, liegt SAP bei den ERP-Systemen auf dem ersten Rang, weit vor Navision (0,2 Prozent aller Projektanfragen) und Siebel (0,1 Prozent aller Anfragen).

Projektangebote: Leichter Rückgang auf hohem Niveau

Trend: Nachfrage SAP

Wie bei jedem Skill schwankt auch die Nachfrage an SAP-Experten naturgemäß im Jahresverlauf. Den Höhepunkt fand diese in den letzten zwölf Monaten im Februar 2017 mit 15,9 Prozent Anteil an allen angebotenen Projekten. Senken gab es zum Jahreswechsel im Januar 2017 (12,9 Prozent) sowie im Mai (11,9 Prozent) und Juni (13,3 Prozent). Die Trendlinie für die letzten 12 Monate zeigt leicht nach unten.

Stundensätze: äußerst lukrativer Skill

Vergleicht man den durchschnittlichen Stundensatz der kontaktierten Freiberufler in den letzten 12 Monaten, so zeigt sich: SAP-Experten lassen sich ihre Skills gut bezahlen. Der geforderte Stundensatz betrug im Schnitt 89,28 Euro und liegt damit gute 10 Euro über dem Gesamtdurchschnitt.

Verteilung Stundensatz SAP

Die Mehrheit der SAP-Experten (70,4 Prozent) hat sich preislich zwischen 80 und 100 Euro pro Stunde eingependelt. Dennoch ist der Anteil der Freelancer mit einem Honorar über 110 Euro im Vergleich zum Gesamtdurchschnitt nicht zu verachten: 14,02 Prozent haben sich in diesem hochpreisigen Segment angesiedelt. Im Gesamtdurchschnitt sind dies nur 7,5 Prozent.

Top Drei Regionen

Die größte Nachfrage an SAP-Experten findet sich im Finanzballungszentrum rund um Frankfurt am Main (Postleitzahlen-Gebiet 6), gefolgt von München (Postleitzahlen-Gebiet 8). Platz 3 holt sich das Postleitzahlen-Gebiet 5 rund um die Städte Köln, Aachen, Bonn, Trier, Mainz, Koblenz, Siegen, Hagen und Hamm.

Projektanfragen SAP – Top 3 nach Region

In der Spitzenreiter-Region in Sachen Nachfrage wurden jedoch nicht die höchsten Stundensätze verhandelt. Abgesehen von der Schweiz (109,09 Euro) herrscht hier weitestgehend Einigkeit. Österreich führt die Liste mit 90,52 Euro an und viele weitere Regionen folgen mit einem durchschnittlichem Stundensatz um die 89 und 88 Euro. Einzig der Nachfrage-Primus, die Postleitzahlen-Region 6 (87,92 Euro) und die neuen Bundesländer (Postleitzahlenregion 0 und 1) tanzen hier aus der Reihe.

Sie suchen einen PHP-Spezialisten für Ihr Projekt?

  • Erhalten Sie Zugriff auf unseren aktuellen Freelancer-Pool.
  • Einfach Projekt ausschreiben und der passende Kandidat findet Sie.
  • Detailliertere Informationen gibt's hier.

Lesermeinungen zum Artikel

Es wurden noch keine Bewertung abgegeben.

Ihre Meinung zum Artikel

Bitte verwenden Sie keine Links in Ihrem Kommentar.

Ihr Kommentar wird zunächst geprüft. Möchten Sie informiert werden, wenn er veröffentlicht wurde?
Bitte tragen Sie dazu Ihre E-Mail-Adresse ein:
Wir konnten Ihre Bewertung leider nicht speichern. Bitte geben Sie zuerst Ihr Feedback ab.
Lieber Leser, vielen Dank für Ihr Feedback.
Ihre Bewertung für den Artikel wurde gespeichert. Wir prüfen Ihren Kommentar bezüglich Netiquette und Datenschutzrichtlinien und veröffentlichen ihn danach in Kürze. Sie werden von uns per E-Mail darüber benachrichtigt.
Ihre GULP Redaktion.

Ähnliche Artikel